Anzeige
Kaisa Mäkäräinen
Kaisa Mäkäräinen
geboren11.01.1983
in: Ristijärvi Finnland Finnland
Nationalität
FinnlandFinnland
Größe171 cm
Gewicht57 kg
  • Strahlendes Trio

    Strahlendes Trio

    Siegerin Franziska Hildebrand (Mitte), die Zweitplatzierte Gabriela Soukalová (l.) und Kaisa Mäkäräinen auf Platz drei freuen sich über ihr gutes Abschneiden beim Sprint in Ruhpolding.
  • Partnerlook

    Partnerlook

    Passend zu ihrem Siegerpokal trug Kaisa Mäkäräinen nach dem 10-km-Verfolgungsrennen von Kamchatka schneeweiß. (15.04.2012)
  • In die Knie gezwungen...

    In die Knie gezwungen...

    ...hatte Darya Domracheva (m.) ihre Rivalinnen beim 12,5-km-Rennen von Khanty-Mansiysk. Tora Berger (l.) und Kaisa Mäkäräinen (r.) fehlte am Ende gar die Kraft, um sich aufrecht im Ziel zu halten. (19.03.2012)
  • Edelmetall "unter sich"

    Edelmetall "unter sich"

    Nach der Weltmeisterschaftslauf im 12,5-km-Massenstart von Ruhpolding posierten die drei Medaillengewinnerinnen Tora Berger (m.), Marie Laure Brunet (l.) und Kasia Mäkäräinen (r.) gemeinsam vor der Kamera. (11.03.2012)
  • "Biathlon-Oscar"

    "Biathlon-Oscar"

    Kaisa Mäkäräinen (l.) wurde auf einer Gala vor der Biathlon-WM in Ruhpolding zur Athletin des Jahres 2011 ausgezeichnet und zog die Blicke im Saal auf sich. (01.03.2012)
  • Durch den Tunnel

    Durch den Tunnel

    Im tschechischen Nove Mesto lieferten sich Susan Dunklee (l.), Kaisa Mäkäräinen (2.v.l.), Miriam Gössner (2.v.r.) und Zina Kocher (r.) ein heißes Tunnelduell. (11.01.2012)
  • Endlich ein Titel!

    Endlich ein Titel!

    Bei der Biathlon-WM 2011 durfte Kaisa Mäkäräinen endlich jubeln. Auf Platz zwei im Sprint folgte Gold in der Verfolgung.
Anzeige