1. FC Köln unter Schock: Pezzoni wurde "massiv bedroht"

Am Ende wollte und konnte er nicht weitermachen: Kevin Pezzoni hat seinen Vertrag beim Fußball-Zweitlisten 1.FC Köln aufgelöst, nachdem er von vermeintlichen Fans vor seiner Privatwohnung bepöbelt und bedroht worden war. Der 23 Jahre alte Verteidiger steht nicht zum ersten Mal im Fokus: An Karneval hatte ein Angreifer ihm die Nase gebrochen. FC-Präsident Werner Spinner will konsequent gegen die Täter vorgehen.