Anzeige

Pokalblamage: Sechs Bundesligisten lecken ihre Wunden

20.08.2012 15:49 | 2:58
Der Hamburger SV, Werder Bremen, die Aufsteiger Greuther Fürth und Eintracht Frankfurt, der 1. FC Nürnberg und vor allem 1899 Hoffenheim. Sie alle sind in der ersten Runde des DFB-Pokals von Außenseitern abgekocht worden. Ein Bundesliga-Sextett raus in Runde eins - das gabs zuletzt vor 25 Jahren.
Anzeige
Anzeige
Anzeige