Bundesliga im TV: Sky und Sportschau sind die Gewinner

Deutsche Fußball-Fans können aufatmen: Die ARD-Sportschau wird auch künftig die Bundesliga im frei empfangbaren Fernsehen zeigen. Das verkündete DFL-Geschäftsführer Christian Seifert auf einer Pressekonferenz zur Ausschreibung der Verwertungsrechte in Frankfurt. Sky Deutschland zeigt bis 2017 alle Spiele der 1. und 2. Bundesliga im Pay-TV. Die Rechtevergabe beschert der DFL einen Gesamterlös von 2,511 Milliarden Euro - gestaffelt über vier Jahre. Erstmals wurden Übertragungsrechte auch an den Axel Springer-Verlag vergeben, der Zusammenfassungen per on-demand im Internet zeigen wird. Großer Verlierer der Rechtevergabe ist die Telekom, die bei der Ausschreibung leer ausging.