Anzeige

Liveticker

13:32
Fazit
Schade! Das Ende dieses unterhaltsamen Matches hatte sich Angelique Kerber sicher anders vorgestellt. Nach zwei spannenden Sätzen, in denen sich beide Spielerinnen auf Augenhöhe begegnet sind, war die mentale Stärke, die die deutsche Nummer eins eigentlich auszeichnet, gebrochen. Konnte sie in den ersten beiden Sätzen gegen die unorthodoxe Spielweise ihrer Gegnerin noch mit eigener Präzision und Schlaghärte gegenhalten, wurde sie am Ende viel zu ungeduldig. Nichts schien mehr zu gelingen, während Hsieh Su-Wei auf der anderen Seite einen Zauberschlag nach dem anderen ausgepackt hat. Somit verliert Angelique Kerber im dritten Duell über drei Sätze zum ersten Mal gegen Hsieh Su-Wei. Damit ist auch die letzte deutsche Spielerin im Turnier von Dubai ausgeschieden.
13:27
Angelique Kerber - Hsieh Su-Wei 7:5, 4:6, 0:6
Mit dem Mut der Verzweiflung knallt Angelique Kerber eine Rückhand-Longline ins Aus. Das sieht nicht so aus, als würde sie hier noch einmal zurückkommen. Und dann ist es passiert: Kerber wird zu kurz, was Hsieh Su-Wei in ihrer aktuellen Form eiskalt ausnutzt. Sie zieht nach vorn und erwischt Kerber gegen die Laufrichtung...
13:25
Angelique Kerber - Hsieh Su-Wei 7:5, 4:6, 0:5
Was für ein bitterer Moment für Angelique Kerber, die jetzt scheinbar aussichtslos gegen den Matchverlust servieren muss. Immerhin der erste Service sitzt: Ihre Gegnerin scheitert mit dem Return am Netz. Dann aber leistet sich Kerber einen Doppelfehler und gerät in Rückstand. Das gibt's doch nicht!
13:23
Angelique Kerber - Hsieh Su-Wei 7:5, 4:6, 0:5
Kerber scheitert zu Beginn dieses Spiels gleich zweimal am Netz. Die große Kämpferin scheint gebrochen. Und jetzt klappt bei ihrer Gegnerin einfach alles: Kerber spielt eine klasse Vorhand die Linie herunter, doch die Taiwanesin erwischt noch irgendwie den Ball und zieht ihn dannl cross in die Feldmitte: 0:5!
13:21
Angelique Kerber - Hsieh Su-Wei 7:5, 4:6, 0:4
Drei Breakbälle für Hsieh Su-Wei! Aktuell läuft überhaupt nichts nach Plan für Angelique Kerber, die eine Vorhand Cross neben das Feld setzt. Und dann macht die Taiwanesin mit einem Lob alles richtig: Kerber bringt den Ball mit dem Rücken zum Feld noch irgendwie zurück, doch ihre Gegnerin wartet am Netz und lässt den Ball nur noch abtropfen...
13:19
Angelique Kerber - Hsieh Su-Wei 7:5, 4:6, 0:3
Mit neuen Bällen serviert Angelique Kerber, muss allerdings gleich den ersten Punkt abwehren, da Hsieh einen straken Winner mit der offenen Vorhand auf der Außenlinie platziert. Und auch der zweite Punkt sitzt: Diesmal spielt sie die Rückhand die Linie herunter...
13:18
Angelique Kerber - Hsieh Su-Wei 7:5, 4:6, 0:3
Angelique Kerber muss jetzt ihre Fitness ausspielen. Aktuell zeigt ihr Gesichtsausdruck allerdings eher Müdigkeit. Was geht noch für die Deutsche?
13:17
Angelique Kerber - Hsieh Su-Wei 7:5, 4:6, 0:3
Und dann ist sie durch: Mit vier Punkten in Folge zieht die Taiwanesin zum 0:3 nach vorn - jetzt wird es eng für Angelique Kerber!
13:16
Angelique Kerber - Hsieh Su-Wei 7:5, 4:6, 0:2
Zwei Breakbälle für Angelique Kerber! Gibt es das erneute Re-Break? Zunächst nicht: Da sie die erste Chance nicht nutzen kann und ihre Rückhand knapp neben der Außenlinie landet, kann Hsieh mit einem Ass zum 40:40 ausgleichen.
13:14
Angelique Kerber - Hsieh Su-Wei 7:5, 4:6, 0:2
Der psychologische Vorteil liegt jetzt klar bei der Taiwanesin, doch Kerber bäumt sich zunächst mit einer scharfen Rückhand-Cross auf. Dann zieht sie vor ans Netz und lässt das Publikum jubeln: Mit einem Vorhand-Slice-Volley knapp hinter das Netz schlägt sie ihre Gegnerin mit deren eigenen Waffen - stark!
13:13
Angelique Kerber - Hsieh Su-Wei 7:5, 4:6, 0:2
Und dann ist es passiert: Kerber treibt ihre Gegnerin zwar stark über den Platz, versenkt die offene Vorhand dann allerdings im Netz und muss das Break einstecken. Das ist bitter!
13:12
Angelique Kerber - Hsieh Su-Wei 7:5, 4:6, 0:1
Unter Druck liefert Kerber weiter: Die Deutsche wehrt den Breakball mit einer Vorhand-Longline ab. Dann versucht sie den Slice, doch ihre Gegnerin hat die Lunte gerochen, schiebt einen kurzen Cross-Ball zurück - keine Chance für Kerber!
13:11
Angelique Kerber - Hsieh Su-Wei 7:5, 4:6, 0:1
Das gibt's doch nicht: Hsieh Su-Wei hat eine gute Länge in den Grundschlägen, erwischt Kerber auf dem falschen Fuß und gleicht zum 30:30 aus. Am Ende schmeißt die Deutsche den Schläger, da ihre Vorhand zum Breakball im Netz hängen bleibt...
13:10
Angelique Kerber - Hsieh Su-Wei 7:5, 4:6, 0:1
Glück für Kerber: Hsieh Su-Wei will die Rückhand auf die freie Seite ziehen, doch der Ball bleibt in den Maschen hängen. In der Folge verzieht sie ihren Return ins Aus. Dann allerdings kommt die Taiwanesin mit starkwinkligen Crossbällen zum 30:15 heran.
13:08
Angelique Kerber - Hsieh Su-Wei 7:5, 4:6, 0:1
Kerber schließt zum 30:30 auf, da ihre Gegnerin die Vorhand ins Aus verzieht. Dann allerdings landet Kerbers Return wiederum im Aus - Hsieh Su-Wei holt das erste Spiel.
13:07
Angelique Kerber - Hsieh Su-Wei 7:5, 4:6, 0:0
Zum dritten Mal muss Angelique Kerber gegen Hsieh Su-Wei über den dritten Satz gehen - die beiden ersten Duelle hatte sie aber am Ende gewonnen. Jetzt allerdings öffnet die Taiwanesin zu Beginn clever den Platz und geht in Führung: 15:30.
13:06
Angelique Kerber - Hsieh Su-Wei 7:5, 4:6, 0:0
"Ich weiß es macht keinen Spaß, es ist schwierig zu spielen. Aber wenn du im Kopf stark bist, hast du das Ding im Sack. Bearbeite sie!" Das waren die Worte des Trainers an Angelique Kerber. Die muss jetzt mentale Stärke beweisen und das Spiel geduldig nach Hause bringen.
13:04
Angelique Kerber - Hsieh Su-Wei 7:5, 4:6
Hoppla! Jetzt wird es eng: Hsieh Su-Wei profitiert von zwei Schlägen in Folge, die der Deutschen zu lang geraten und hat jetzt zwei Satzbälle auf dem Schläger. Und gleich der erste sitzt: Die Taiwanesin zwingt Angelique Kerber in den dritten Satz und hat jetzt den psychologischen Vorteil auf ihrer Seite. Kerber fragt nach ihrem Coach.
13:03
Angelique Kerber - Hsieh Su-Wei 7:5, 4:5
Schade! Kerbers Vorhand-Cross landet einen guten halben Meter neben der Außenlinie. Im Anschluss treibt sie ihre Gegnerin aber immer weiter hinter die Grundlinie, bis die die harten Bälle nicht mehr parieren kann und im Netz hängen bleibt.
13:00
Angelique Kerber - Hsieh Su-Wei 7:5, 4:5
Pech für Angelique Kerber, die den Ball im Aus sieht und den Return nicht mit voller Kraft spielt. So kann Hsieh Su-Wei mit einem starken Service nach außen zum 4:5 nach vorn ziehen. Kerber serviert jetzt wie in Durchgang eins gegen den Satzverlust.
12:59
Angelique Kerber - Hsieh Su-Wei 7:5, 4:4
Hsieh Su-Wei beginnt ihre Aufschlagspiel mit einem Doppelfehler, knallt den Ball aber dann wohl überlegt gegen die Laufrichtung von Kerber zum Ausgleich auf die freie Seite. Dann wird Kerber zu kurz und bekommt einen harten Dropshot ihrer Gegnerin um die Ohren: 15:30.
12:58
Angelique Kerber - Hsieh Su-Wei 7:5, 4:4
Na bitte! Hsieh Su-Weis Grundschläge werden immer länger, bis ihre Vorhand irgendwann hinter der Grundlinie landet. So gibt's den nächsten Spielball für Kerber, die wenig später die Faust ballt: Mit einem kurzen Ball vor die Füße der ans Netz vorgerückten Hsieh Su-Wei macht sie endlich den Sack zu.
12:57
Angelique Kerber - Hsieh Su-Wei 7:5, 3:4
Das gibt's doch nicht: Angelique Kerber wehrt auch den dritten Breakball mit viel Kampfgeist in einem langen Ballwechsel ab. Jetzt geht dieses Match so langsam an die Substanz...
12:55
Angelique Kerber - Hsieh Su-Wei 7:5, 3:4
Klasse! Unter Druck liefert Angelique Kerber! Auf einen etwas zu kurz geratenen Return ihrer Gegnerin antwortet sie mit einer Vorhand die Linie herunter - wow! Doch dieses Spiel ist noch lange nicht gelaufen: Am Ende einer langen Rallye scheitert Kerber am Netz...
12:54
Angelique Kerber - Hsieh Su-Wei 7:5, 3:4
Was für ein Spiel: Mit einem harten ersten Aufschlag nach außen erarbeitet sich Kerber den Spielball, dann allerdings öffnet Hsieh Su-Wei mit ihrem unorthodoxen Spiel den Platz, bis Kerber gebrochen ist und die Taiwanesin den Ball auf die freie Seite ziehen kann. In der Folge gibt's den nächsten Breakball...
12:52
Angelique Kerber - Hsieh Su-Wei 7:5, 3:4
Wieder sehen wir ein spannendes Spiel: Kerber schafft mit einem starken Aufschlag den Ausgleich zum 30:30, bleibt dann aber - den Spielball auf dem Schläger - mit der Vorhand im Netz hängen. Das ist bitter! Doch die Deutsche hält dagegen und wehrt den Matchball mit starkwinkligen Rückhand-Cross-Bällen ab.
12:51
Angelique Kerber - Hsieh Su-Wei 7:5, 3:4
Angelique Kerber hat bisher alle ihre Punkte nach zweitem Aufschlag in diesem Satz gewonnen. Bei Hsieh Su-Wei liegt diese Quote nur bei 33 Prozent. Jetzt allerdings geht die Taiwanesin zunächst mit einem Cross-Schlag, der den Platz öffnet und einer anschließenden Vorhand-Longline in Führung.
12:48
Angelique Kerber - Hsieh Su-Wei 7:5, 3:4
Drei Breakbälle für Angelique Kerber: Hsieh Su-Wei steht gewaltig unter Druck und leistet sich zum Abschluss sogar den Doppelfehler. Damit gelingt Kerber das Break zu Null, nachdem die Taiwanesin ein ganz starkes Spiel gemacht hatte. Das ist bitter!
12:47
Angelique Kerber - Hsieh Su-Wei 7:5, 2:4
Angelique Kerber muss wieder aggressiver werden. Und beginnt gleich mit einem ganz starken Return - mit der Vorhand Inside-In gespielt. Und die Deutsche setzt gleich noch einen drauf, schickt ihre Gegnerin weit in die Ecke, um dann mit einem Rückhand-Slice auf die freie Seite zu punkten: 30:0.
12:46
Angelique Kerber - Hsieh Su-Wei 7:5, 2:4
Die nächsten beiden Punkte gehen an Hsieh Su-Wei und dann leistet sich Angelique Kerber mit einem Schlag aus den Knien den Netzfehler zum 15:40. Den ersten Breakball lässt die Taiwanesin liegen, dann allerdings scheitert Kerber wieder am Netz. Das ist das erste Break in diesem zweiten Satz!
12:45
Angelique Kerber - Hsieh Su-Wei 7:5, 2:3
Wow! Diese beiden Damen bieten hier wirklich ein unterhaltsames Duell. Nach einem Cross-Duell am Netz passiert Hsieh Su-Wei die Deutsche mit einem hohen Lob. Die 31-Jährige knallt ihrer Gegnerin allerdings die Antwort direkt vor die Füße. So schnell kann die Taiwanesin nicht mehr reagieren.
12:42
Angelique Kerber - Hsieh Su-Wei 7:5, 2:3
Es sieht so einfach aus: Hsieh Su-Wei schiebt den Ball aus der Mitte weit nach außen. Da kommt Angelique Kerber nicht mehr heran. Zum Abschluss setzt sie einen guten zweiten Aufschlag weit nach außen und geht wieder in Führung. Es bleibt eine schwierige Aufgabe für Angelique Kerber!
12:41
Angelique Kerber - Hsieh Su-Wei 7:5, 2:2
Es bleibt spannend: Zum 30:30 leistet sich Hsieh Su-Wei einen ihrer wenigen Unforced Errors, da sie ihre Rückhand ohne Not ins Aus schiebt. Der nächste Punkt geht an die Taiwanesin, dann gleicht Kerber aber mit unglaublichen Winkeln in der Vorhand zum 40:40 aus.
12:38
Angelique Kerber - Hsieh Su-Wei 7:5, 2:2
Klasse! Beide Spielerinnen kämpfen hier um jeden Ball und schicken sich gegenseitig von Ecke zu Ecke. Am Ende kann Hsieh Su-Wei noch einen draufsetzen und schiebt den Ball mit der Rückhand cross weiter nach außen. In der Folge ist ihr Stoppball aber zu durchsichtig für die schnelle Angelique Kerber: 15:15.
12:37
Angelique Kerber - Hsieh Su-Wei 7:5, 2:2
Hoppla! Hsieh Su-Wei bleibt überraschend, bringt einen ansatzlosen Slice mit der Vorhand - doch ihr Ball bleibt knapp an der Netzkante hängen. Kerber bringt das nicht aus der Ruhe. Sie setzt einen starken Service und eine Rückhand-Longline auf die Grundlinie drauf und schließt das Spiel mit einem Ass ab - souverän!
12:33
Angelique Kerber - Hsieh Su-Wei 7:5, 1:2
Das ist stark: Hsieh Su-Wei zeiht nach vorn und verteilt die Bälle clever über den Platz. Zum 1:2 landet ein Grundschlag von Kerber knapp im Aus. Noch ist hier aber alles in der Reihe.
12:33
Angelique Kerber - Hsieh Su-Wei 7:5, 1:1
Zu Beginn verzieht Angelique Kerber ihren Vorhand-Cross-Return leicht ins Aus, dann landet die Vorhand-Longline ihrer Gegnerin wiederum neben der Außenlinie. Und die muss jetzt über den zweiten Service gehen, beendet einen langen Ballwechsel dann aber mit einer starken Rückhand-Cross, die, flach über das Netz gespielt, genau auf der Grundlinie aufkommt: 15:30.
12:31
Angelique Kerber - Hsieh Su-Wei 7:5, 1:1
Puh! Nach einem Lob über Kerber, die den Ball so gerade eben zurück ins Feld spielen kann, hat Hsieh Su-Wei den kompletten Platz offen, doch scheitert am Netz. So fährt die Deutsche mit etwas Glück das zweite Aufschlagspiel zu Null ein.
12:30
Angelique Kerber - Hsieh Su-Wei 7:5, 0:1
Mit einem Ass nach außen beginnt Angelique Kerber ihr erstes Aufschlagspiel im zweiten Satz. Und es geht so weiter: Auf einen starken Service durch die Mitte kann Hsieh Su-Wei nur mit dem hohen Ball antworten. Kerber hat viel Zeit und knallt den Ball gegen die Laufrichtung zurück.
12:28
Angelique Kerber - Hsieh Su-Wei 7:5, 0:1
Jetzt ist Angelique Kerber da: Die Deutsche geht voll auf den zweiten Aufschlag ihrer Gegnerin und drückt diese, ans Netz vorrückend, weit hinter die Grundlinie, bis das Timing bei Hsieh Su-Wei nicht mehr passt. So gleicht die Deutsche zum 30:30 aus. Dann hat die Taiwanesin allerdings Glück: Ihre Vorhand kratzt noch so gerade die Außenlinie.
12:27
Angelique Kerber - Hsieh Su-Wei 7:5, 0:0
Wow! Hsieh Su-Wei zieht gleich zu Beginn nach vorn und lässt eine hart gespielte Vorhand der Deutschen zur Seite knapp hinter das Netz abtropfen. Damit hatte Kerber nicht gerechnet. Und auch der nächste Punkt sitzt: 0:30.
12:25
Angelique Kerber - Hsieh Su-Wei 7:5, 0:0
"Bleib dran. Schick sie, bleib aggressiv! Du musst selber das Spiel machen! Du machst das gut!" Das waren die Worte Kerbers Trainer. Hsieh Su-Wei ist eine unangenehme Gegnerin, da muss Angelique Kerber - gerade bei windigen Bedingungen - voll konzentriert bleiben. Wir sind gespannt, wie ihr das im zweiten Satz gelingt!
12:24
Angelique Kerber - Hsieh Su-Wei 7:5
Kerber verpasst ihrerseits den ersten Satzball, setzt ihren Grundschlag hinter das Feld. Dann wiederum verzieht Hsieh Su-Wei ihre Rückhand-Cross aus Verzweiflung, da Kerber einfach jeden Ball zurückbringt. Und jetzt ist es geschafft: Kerber schlägt ein Ass zum Satzgewinn. Das war ein hartes Stück Arbeit!
12:22
Angelique Kerber - Hsieh Su-Wei 6:5
Es bleibt spannend, denn Hsieh Su-Wei geht mit einem Grundschlag auf Kerbers Körper in Front, bevor diese mit einem harten, platzierten Aufschlag nach außen zum 30:30 ausgleicht. Dann verpasst die Taiwanesin den Breakball: Sie kann den noch knapp hinters Netz gezirkelten Ball der Deutschen zwar erreichen, schiebt die kurze Vorhand dann aber knapp neben das Feld.
12:21
Angelique Kerber - Hsieh Su-Wei 6:5
Das gibt's doch nicht: Auf den zweiten Aufschlag, den Kerber nur ins Feld zittert, antwortet Hsieh Su-Wei mit einer Vorhand-Longline. Dann aber gibt's einen langen Schrei der Deutschen, die sich einen Stopp ihrer Gegnerin erläuft und diese dann longline passiert: 15:15.
12:18
Angelique Kerber - Hsieh Su-Wei 6:5
Angelique Kerber geht schnell 30:0 in Führung, da sie aggressive Bälle an die Grundlinie heranspielt, sodass bei Hsieh Su-Wei das Timing nicht passt. Und Kerber macht so weiter: Mit einer offenen Vorhand gegen die Laufrichtung der Taiwanesin gibt's den Breakball, dann bringt sie das Break mit einem Rückhand-Return durch. Jetzt muss sie "nur" ausservieren.
12:16
Angelique Kerber - Hsieh Su-Wei 5:5
Klasse! Angelique Kerber zieht zum Serve and Volley nach vorn, lässt den Ball dann aber doch noch aufticken und spielt ihn "mit gutem Auge" gegen die Laufrichtung ihrer Gegnerin. Dann landet eine Vorhand von Hsieh Su-Wei knapp neben der Außenlinie. Das ist das erste Spiel zu Null in diesem Match.
12:15
Angelique Kerber - Hsieh Su-Wei 4:5
Nach einem langen Cross-Duell beendet Kerber den Ballwechsel mit einem für sie typischen Grundschlag aus den Knien, der exakt an die Grundlinie herankommt. Auch im nächsten Ballwechsel ist sie die Agressivere und zeiht nach vorn: 30:0.
12:12
Angelique Kerber - Hsieh Su-Wei 4:5
Nach einem starken Cross-Return bleibt der nächste Return der Deutschen im Netz hängen - und das bei einem zweiten Aufschlag ihrer Gegnerin. Den entscheidenden Punkt erarbeitet sich die Taiwanesin über einen erneuten Stopp - Kerber muss jetzt gegen den Satzverlust servieren.
12:11
Angelique Kerber - Hsieh Su-Wei 4:4
Kerbers Vorhand-Longline landet ein paar Zentimeter hinter der Grundlinie. Da hilft auch die Challenge der Deutschen nichts. Und dann spielt Hsieh Su-Wei großartiges Tennis: Sie schickt Angelique Kerber ans Netz, dann wieder zurück an die Grundlinie und von Ecke zu Ecke. Irgendwann kann selbst das Kämpferherz von Angelique Kerber nichts mehr ausrichten: 0:30.
12:09
Angelique Kerber - Hsieh Su-Wei 4:4
Zwei Breakbälle kann Angelique Kerber über einen starken ersten Aufschlag abwehren. Doch der dritte sitzt: Diese Rückhand-Cross flach über das Netz gezogen war einfach zu gut: 4:4. Alles ist wieder in der Reihe.
12:08
Angelique Kerber - Hsieh Su-Wei 4:3
Schade! Angelique Kerber öffnet geschickt den Platz und will ihre offene Vorhand zielsicher auf der Außenlinie platzieren. Leider landet der Ball einen Tick neben der Linie. Dann punktet die Taiwanesin mit einem ansatzlosen Stopp, den Kerber nicht mehr erreicht. Der nächste früh getroffene Ball bringt der 33-Jährigen gleich drei Breakbälle ein...
12:05
Angelique Kerber - Hsieh Su-Wei 4:3
Mit einem ersten Aufschlag direkt auf den Körper erarbeitet sich Hsieh Su-Wei wieder den Vorteil, dann zieht sie eine Vorhand-Cross voll durch. Dabei hat sie den Ball extrem früh getroffen. Kerber macht sich zwar noch lang, erwischt den Ball aber nur noch mit dem Rahmen.
12:04
Angelique Kerber - Hsieh Su-Wei 4:2
Nach dem schnellen 0:2 hat Hsieh Su-Wei vier Spiele in Folge abgeben müssen. Jetzt agiert sie aber mit Wut im Bauch, holt sich den ersten Punkt über ein aggressives Serve and Volley. Zwei Rückhand-Cross-Return mit starkem Winkel kann Angelique Kerber noch dagegen setzen - den Slice-Aufschlag nach außen sollte die Taiwanesin wohl nicht mehr spielen...
12:01
Angelique Kerber - Hsieh Su-Wei 4:2
Dieses Mut zu sprechen scheint gewirkt zu haben: Hsieh Su-Wei wird wieder aggressiver, trifft, mittig positioniert, den Ball extrem früh und sichert sich den ersten Punkt. Doch Angelique Kerber hält mit langen Grundschlägen dagegen, zwingt die Taiwanesin immer wieder zu Netzfehlern und passiert ihre ans Netz vorgerückte Gegnerin am Ende zum 4:2. Das war souverän!
11:59
Angelique Kerber - Hsieh Su-Wei 3:2
Na bitte! Angelique Kerber hat eine gute Länge in den Grundschlägen, sodass Hsieh Su-Wei eine harte Vorhand von ihr zu spät trifft und den Ball nicht mehr im Feld unterbringen kann. Damit schafft die Deutsche mit dem dritten Spiel in Folge das zweite Break in diesem Match. Ihre Gegnerin holt sich in der Pause jetzt Rat von ihrem Coach. Der sagt: Du bist gut. Mach einfach so weiter!
11:57
Angelique Kerber - Hsieh Su-Wei 2:2
Stark! Kerber erspielt sich die nächsten beiden Punkte, doch dann zeigt Hsieh Su-Wei ihre Doppelqualitäten und gleich mit einem ansatzlosen Slice hinter das Netz zum 30:30 aus. Doch auch Kerber zeigt jetzt, warum sie die Nummer sieben der Welt ist: Sie returniert einen weit nach außen gespielten Service mit einer schnellen Rückhand-Cross - keine Chance für Hsieh Su-Wei. Dieses Spiel ist extrem spannend!
11:55
Angelique Kerber - Hsieh Su-Wei 2:2
Angelique Kerber erwartet den zweiten Aufschlag ihrer Gegnerin auf der Grundlinie stehend und geht dann aggressiv auf den Platz. Doch Hsieh Su-Wei ist ebenfalls eine Kämpferin, erarbeitet sich eine perfekt auf der Außenlinie platzierte Rückhand von Kerber und geht in Führung.
11:53
Angelique Kerber - Hsieh Su-Wei 2:2
Na bitte! Wenn der erste Service kommt, ist Angelique Kerber bei eigenem Aufschlag klar im Vorteil und geht 30:0 in Führung. Dann allerdings wackelt der erste Aufschla wieder und so schließt Hsieh Su-Wei zum 30:30 auf. Zum 40:30 gibt's dann einen langen Ballwechsel, da Kerber sich an der Grundlinie jeden Ball erkämpft - das ist stark!
11:50
Angelique Kerber - Hsieh Su-Wei 1:2
Klasse! Angelique Kerber wird aggressiver und öffnet den Platz. Sie schickt ihre Gegnerin von Ecke zu Ecke und schließt den Punkt zum 15:40 souverän mit einer offenen Vorhand auf die Außenlinie ab. Und dann bietet sie den Zuschauern noch richtig großes Tennis: Nach einem langen Ballwechsel erläuft sie sich einen cross gespielten Stopp knapp hinter dem Netz und setzt eine Vorhand-Cross obendrauf - keine Chance mehr für die Taiwanesin. Das ist das Re-Break!
11:48
Angelique Kerber - Hsieh Su-Wei 0:2
Angelique Kerber muss in diesem Spiel deutlich aggressiver werden und übernimmt gleich das Zepter. Zunächst schlägt sie die offene Vorhand noch leicht ins Seiten-Aus, dann aber passt ihre Rückhand-Cross genau ins Eck. Hsieh Su-Wei streckt sich, doch kommt mit ihrem Doppel-Hand-Griff nicht mehr ganz an den Ball: 15:15.
11:46
Angelique Kerber - Hsieh Su-Wei 0:2
Hoppla! Hsieh Su-Wei erarbeitet sich gleich zwei Breakbälle, da sie deutlich aggressiver spielt und schon im Feld auf den zweiten Service von Kerber wartet. Und die gerät unter Druck: Zum Abschluss leistet sich die 31-Jährige sogar einen Doppelfehler zum Spielverlust - vergeigter Start für Kerber!
11:45
Angelique Kerber - Hsieh Su-Wei 0:1
Erstes Aufschlagspiel für Angelique Kerber: Die deutsche Nummer eins beginnt flatternd, muss gleich über den zweiten Aufschlag gehe und bekommt dann einen unangenehmen Ball ihrer Gegnerin direkt vor die Füße an die Grundlinie heran. Der erste Aufschlag wird heute noch sehr wichtig werden für Angelique Kerber!
11:43
Angelique Kerber - Hsieh Su-Wei 0:1
Auch der nächste Rückhand-Return von Kerber sitzt, sodass die Deutsche zum 30:30 ausgleicht. Dann aber zieht Hsieh Su-Wei ihr flaches Spiel von der Mitte aus durch bis Kerber am Netz scheitert: 0:1.
11:42
Angelique Kerber - Hsieh Su-Wei 0:0
Punkt Nummer eins geht an Hsieh Su-Wei, die, zentral positioniert, den Ball mit beiden Händen am Schläger sehr früh trifft und ihn gut verteilt. Mit ihren typischen, flach über das Netz gespielten Bällen erspielt sie sich auch den zweiten Punkt, bis Kerber einen perfekten Cross-Return über die Maschen zieht.
11:35
Kerber und Su-Wei sind auf dem Platz
Bei strahlendem Sonnenschein in Dubai sind Angelique Kerber und Hsieh Su-Wei so eben auf den Platz gekommen. Mit einstündiger Verspätung geht es für die beiden Athletinnen jetzt ans Einspielen. Aufgewärmt haben sie sich nach dem Hin und Her im vorherigen Match schon ein paar Mal. In etwa zehn Minuten wird Hsieh Su-Wei dann zum Matchbeginn aufschlagen. Wir sind natürlich live für Sie dabei!
11:28
Die Damen sind durch!
Viktoria Kuzmova hat so eben das Match gegen Sofia Kenin für sich entschieden. Platz eins ist also frei für Angelique Kerber und Hsieh Su-Wei. Die Beiden werden gegen 11:40 Uhr auf dem Court erwartet.
10:49
Weitere Verzögerung
Da Viktoria Kuzmova ihrer Gegnerin Sofia Kenin den zweiten Satz abnimmt und damit zum 1:1 ausgleicht, kann es für Angelique Kerber und Hsieh Su-Wei nicht vor 11:30 Uhr losgehen. Wir halten Sie natürlich weiter auf dem Laufenden!
10:36
Kleine Verzögerung
Da auf Platz eins gerade noch gespielt wird, verzögert sich der Matchbeginn des Duells von Angelique Kerber und Hsieh Su-Wei. Aktuell ist das Match auf 10:50 Uhr verschoben.
10:34
Hsieh Su-Wei mit Aufwind
Eigentlich ist Hsieh Su-Wei die bessere Doppelspielerin, liegt hier sogar auf Rang 22 der Weltrangliste. Doch die Schnelligkeit an der Grundlinie und ihre gefährlichen Stopps machen die 33-Jährige auch in der Einzelkonkurrenz zu einer unangenehmen Gegnerin. Zuletzt hat das Laura Siegemund erfahren, die bei den Australian Open gegen Su-Wei ausschied. Und die kommt auch in Dubai bestens zurecht, besiegte in Runde eins sogar die Lettin Sevastova - immerhin die Nummer elf der Welt.
10:28
Kerber nach hartem Kampf im Achtelfinale
Die Nummer sieben der Welt hatte einen schwierigen Start in das Turnier von Dubai. Nachdem die 31-Jährige gegen die Serbin Dalila Jakupovic im ersten Satz schon 1:5 zurückgelegen hatte, wehrte sie zwei Satzbälle ab und fand über den Tie-Break doch noch in den Rhythmus. Gegen die Nummer 31 der Weltrangliste dürfen ihr diese Startschwierigkeiten heute nicht unterlaufen...
10:24
1:0 für Kerber
Einmal sind sich Angelique Kerber und ihre heutige Gegnerin Hsieh Su-Wei bereits auf WTA-Niveau begegnet. Im Achtelfinale der Australian Open 2018 musste die Deutsche über drei Sätze gehen, bezwang die schnelle Taiwanesin dann aber doch. Nach dem bisherigen Turnierverlauf ist ein ähnliches Szenario heute auch denkbar.
09:50
Herzlich willkommen!
Guten Morgen aus Dubai und ein herzliches Willkommen zum Achtelfinale von Angelique Kerber! Die 31-Jährige muss heute gegen 10:30 Uhr gegen eine unbequeme Gegnerin auf den Platz: Die Taiwanesin Hsieh Su-Wei tritt heute gegen die letzte Deutsche im Starterfeld an. Bis zum Matchbeginn stimmen wir Sie, wie gewohnt, auf das Duell ein!
Anzeige