Suche Heute Live
US Open

Liveticker

05:09
Fazit
Iga Świątek zieht als erste polnische Tennisspielerin in das US-Open-Finale ein und hat nach zwei French-Open-Titeln nun in Flushing Meadows die Möglichkeit, ihr erstes Grand-Slam-Turnier außerhalb von Roland Garros zu gewinnen. Gegen Aryna Sabalenka gewinnt Świątek in der vollen Distanz von drei Sätzen und 02:11 h Spielzeit mit 3:6, 6:1, 6:4. Es ist ein unterm Strich verdienter Erfolg: Die Polin, die auch die deutsche Nachwuchshoffnung Jule Niemeier im Achtelfinale aus dem Turnier warf, hat im gesamten Match 13 Punkte mehr gewonnen als ihre belarussische Gegenspielerin. Die gewann den ersten noch eher niveaulosen Satz zwar mit 6:3, hatte im zweiten Durchgang aber deutlich das Nachsehen (1:6). Über den gesamten Matchverlauf steigerten sich beide Spielerinnen, sodass das Niveau immer besser wurde. In den entscheidenden dritten Satz startete Aryna Sabalenka dann eigentlich besser, hatte von vorneweg ein Break Vorsprung - bis zum 4:4. Dann kippte der Satz komplett zu Gunsten von Świątek (6:4), die sich in den letzten Minuten in einen Rausch spielte und so das Finalticket lösen konnte. Im Endspiel wird es für sie gegen die Tunesierin Ons Jabeur um die US-Open-Krone gehen. Danke fürs Mitlesen und bis dann!
05:04
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 6:1, 6:4
Game, Set and Match - Iga Świątek! Dann ist es soweit: Die Polin returniert gut, ihre belarussiche Kontrahentin kann mit der longline-Rückhand nicht das Netz überwinden. Nach dem fairen Handshake am Netz dreht die Nummer eins der Welt Richtung Publikum ab und ballt euphorisch die Faust - Finale!
05:02
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 6:1, 5:4
Matchball eins abgewehrt! Mit anspruchsvollem Topspin-Volleywinner verkürzt Sabalenka nochmal auf 15:40.
05:01
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 6:1, 5:4
Drei Matchbälle! Iga Świątek dominiert den Ballwechsel und geht ans Netz vor, kann einen hohen Defensivschlag in einen Smashwinner ummünzen.
05:01
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 6:1, 5:4
Und Sabalenka ist nervös, kommt mit der Situation nicht richtig klar. Doppelfehler zum 0:30. Noch zwei Punkte für Iga Świątek zum Endspiel.
05:00
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 6:1, 5:4
Die Polin ist nun viel bedachter, Sabalenka hat Probleme. Das Momentum ist deutlich auf der Seite der weltweiten Nummer eins! 15:0-Führung für sie.
05:00
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 6:1, 5:4
Und nun hat Aryna Sabalenka den minimalen Druck, in einem Grand-Slam-Halbfinale gegen den Matchverlust zu servieren.
04:59
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 6:1, 5:4
Zum ersten Mal in diesem dritten Satz geht Iga Świątek nach Spielen in Führung! Bei Stand von 30:30 kann sie sich bei ihrer Gegenspielerin für zwei wichtige Punktgewinne bedanken, denn die hat zwei unforced errors gespielt - einen mit der Rückhand, einen mit der Vorhand.
04:58
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 6:1, 4:4
Wow - Standing Ovations. Ein toller Ballwechsel, der zwölf Schläge lang andauert. Plötzlich packt Sabalenka wieder wuchtige Schläge aus, doch Iga Świątek erweist sich als zäh, erläuft diese Bälle noch. Gegen den enorm präzise platzierten Inside-Out-Winner hat die Polin dann aber nichts mehr vorzuweisen.
04:56
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 6:1, 4:4
Obenauf ist gerade wieder die Weltranglistenerste, bei Sabalenka scheint es im Kopf zu arbeiten. Ihre longline-Rückhand überwindet das Netz nicht, genauso allerdings der Vorhandschlag ihrer Kontrahentin im nächsten Ballwechsel. 30:15.
04:55
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 6:1, 4:4
Viel mehr Spannung kann es nicht geben - 4:4 im dritten Satz. Nachdem Iga Świątek den neunten der letzten zehn Punkte gewonnen hat, holt sich Aryna Sabalenka einen neuen Schläger.
04:54
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 6:1, 4:4
Super Rückhandreturn, der gefolgt wird von einem super Rückhandwinner cross mit genialem Winkel! Iga Świątek returnierte stark und macht das Break zum 4:4.
04:53
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 6:1, 3:4
Holt sich Świątek nun tatsächlich wieder das Break? Nun ist eine Vorhand ihrer Kontrahentin zu weit, durch die 40:0-Führung hat die polnische Tennisspielerin tatsächlich drei Breakbälle!
04:52
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 6:1, 3:4
Iga Świątek knallt eine Rückhand wuchtig in die Vorhand-Ecke Sabalenkas, die den Ball nur hinter die Grundlinie zurückschlagen kann. 0:15. Sabalenka verzieht trotz viel Zeit und ohne Druck eine Vorhand eklatant. 0:30.
04:50
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 6:1, 3:4
Zwei Stunden zeigt die Uhr im Arthur Ashe Stadium mittlerweile an. Es geht in die heiße Phase dieses Halbfinals!
04:49
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 6:1, 3:4
Einen wehrt die Belarussin mit einem Vorhandwinner in den hinteren Winkel longline noch ab, dann ist aber ein hoch zu nehmender Rückhand-Volley sehr anspruchsvoll, Sabalenka setzt ihn knapp neben das zu treffende Spielfeld. Iga Świątek bleibt ihrer Gegenspielerin auf den Fersen.
04:48
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 6:1, 2:4
Ein Returnfehler Sabalenkas später steht es 40:0 und Iga Świątek hat drei Spielbälle.
04:47
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 6:1, 2:4
Im ersten Ballwechsel hilft die Netzkante ein wenig mit, die gegen den Grundlinienschlag von Sabalenka stabil bleibt. Die Nummer eins der Setzliste erhöht auf 30:0 mit einem genial platzierten Rückhandwinner die Linie herunter.
04:46
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 6:1, 2:4
Iga Świątek steht jetzt unter Druck, dieses Aufschlagspiel zu gewinnen. Zwar wäre das Match im Falle eines verlorenen Spiels noch nicht sicher verloren, die Aussichten wären aber sehr düster.
04:45
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 6:1, 2:4
Und der sitzt! Wieder serviert sie stark, wieder kann Iga Świątek den Vorhandreturn nicht über das Netz zurückbringen. 4:2 für Sabalenka!
04:45
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 6:1, 2:3
Servicewinner, sodass es den nächsten Spielball für Sabalenka wenige Sekunden später gibt.
04:44
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 6:1, 2:3
Doppelfehler, Spielball ungenutzt! Einstand.
04:44
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 6:1, 2:3
Einstand also. Sabalenka serviert nach außen und schickt in die gleiche Ecke eine wuchtige Vorhand hinterher. Vorteil Auf und Spielball.
04:43
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 6:1, 2:3
...den Aryna Sabalenka mit einem Ass nach innen saucool abwehrt.
04:42
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 6:1, 2:3
Weil die Polin nun druckvoll schlägt und so einen Fehler der Gegenspielerin bei 30:30 forcieren kann, gibt es einen Breakball für die 21-Jährige...
04:42
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 6:1, 2:3
Sabalenka geht mit 30:15 in Führung und kann diese nun zum Spielball ausbauen. Iga Świątek will dahingehend aber auch noch mitreden und returniert aggressiv, sodass sie mit der Rückhand den Returnwinner longline schlagen kann!
04:41
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 6:1, 2:3
Die Winner-Statistik geht bis dato an die Nummer eins der welt, die vom Netz aus den 20. Gewinnschlag aufs Feld drischt - bei Sabalenka gibt es 16.
04:38
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 6:1, 2:3
Starker Vorhandreturn, dann stoppt Sabalenka den Ball mit der Rückhand. Iga Świątek will den Passierschlag kurz cross schlagen, doch die 24-Jährige aus Minsk antizipiert das klasse und macht schon kurz vor dem Schlag den Schritt auf diese Seite, um dann den Vorhandvolley als Winner und halben Passierschlag auf den Hartplatz zu landen.
04:37
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 6:1, 2:2
Nach eigentlich gutem Aufschlag schießt Świątek eine Vorhand von der Grundlinie aus hinter die auf der anderen Seite. 15:40 und zwei Breakbälle für die Belarussin!
04:35
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 6:1, 2:2
Nachdem Sabalenka den dritten Durchgang so gut begonnen hat, ist das Momentum nun auf Seiten der polnischen 21-Jährigen aus Warschau.
04:34
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 6:1, 2:2
Re-Break, alles wieder im Rahmen! Świątek returniert mit guter Länge und fordert Sabalenka damit heraus, die den Schlag dennoch ins Netz schickt. 2:2 im dritten Satz!
04:33
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 6:1, 1:2
Ein Rückhandschlag von Sabalenka ist ein Netzroller der harmlosen Art, so hat Iga Świątek massig Zeit, sich den Schlag zu überlegen und knallt den Gewinnschlag mit der Vorhand auf den Court.
04:32
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 6:1, 1:2
Mit dem insgesamt dritten Ass stellt Sabalenka gleich und holt sich kurz darauf gar den Spielball. Aus 0:30 mach 40:30...
04:31
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 6:1, 1:2
Dank eines klasse Rückhand-Passierschlages kann Iga Świątek das 30:0 für sich beanspruchen, Sabalenka verkürzt mit einem guten Aufschlag.
04:30
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 6:1, 1:2
Insgesamt befindet sich das Match übrigens auf deutlich höherem Niveau als zu Beginn des ersten Satzes, bei dem beide zu fehleranfällig waren.
04:30
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 6:1, 1:2
Die Marke von 01:30 h Spielzeit ist inzwischen schon einige Minuten überschritten. Während es in Deutschland halb fünf ist und damit schon in großen Schritten dem Morgen entgegengeht, ist es in New York nun 22:30 Uhr.
04:28
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 6:1, 1:2
Die 21-Jährige aus Warschau packt inzwischen tolle Schläge aus, den Spielball verwandelt sie mit einem klasse platzierten Vorhandwinner die Linie herunter.
04:27
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 6:1, 0:2
Sabalenka returniert zu weit, Świątek könnte in diesem Satz nun mindestens mal auf das Scoreboard kommen. 40:15 bei 0:2-Rückstand nach Spielen.
04:26
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 6:1, 0:2
Aus polnischer Sicht darf dieses kaum verloren gehen - und so knallt Iga Świątek auch einen klasse Vorhandwinner die Linie herunter zum 15:15-Ausgleich.
04:25
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 6:1, 0:2
Ein longline-Schlag mit der Rückhand sorgt für die 15:0-Führung der Belarussin im nächsten Returnspiel.
04:24
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 6:1, 0:2
Denn sie hat einen Spielball zum 2:0 - und damit zur Bestätigung des Breaks in diesem dritten Satz. Es funktioniert, Iga Świąteks longline-Rückhand testet die Netzkante. 2:0-Führung nun für Aryna Sabalenka in Satz Nummer drei...
04:22
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 6:1, 0:1
Als die cross-Rückhand der Polin ins Aus fliegt, pusht sich Sabalenka mal mit einem lauten Jubelschrei.
04:22
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 6:1, 0:1
Starker Vorhandwinner, den Iga Świątek in die Vorhand-Ecke von Sabalenka feuert! Der Return ist aktuell weiter ordentlich bei der Nummer eins.
04:21
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 6:1, 0:1
Bestätigt die 24-Jährige das Break sofort, wie es ihre Gegenspielerin im zweiten Satz auch tat? Es geht mit einem 15:15 los, in Führung geht dann die Servierende, die von einem schwachen und zu tiefen Return Świąteks profitiert. 30:15.
04:19
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 6:1, 0:1
Bei diesem wichtigen Punkt muss Iga Świątek über den zweiten Aufschlag gehen. Sabalenka returniert dieses Mal besser, Świąteks longline-Rückhand ist zu tief - und sorgt somit tatsächlich für das frühe Break zu Gunsten der Belarussin.
04:17
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 6:1, 0:0
Das passiert ein weiteres Mal. 30:40 und nur noch eine verbliebene Breakchance!
04:17
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 6:1, 0:0
Nachdem eine Vorhand der 21-jährigen Polin zu weit fliegt, hat Sabalenka drei Breakbälle. Nummer eins ist schon vergeben, weil sie zu weit returniert.
04:17
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 6:1, 0:0
Könnte dieser dritte Durchgang wie schon der zweite mit einem sofortigen Break beginnen? Sabalenka geht dank Fehler von Iga Świątek zügig mit 30:0 in Führung.
04:15
Satzfazit
Iga Świątek verlängert dieses zweite US-Open-Halbfinalmatch der Frauen in den dritten Durchgang, in dem die Entscheidung ansteht! Ganz anders als Satz eins ist der zweite verlaufen: Die Polin hat gleich zu Beginn gebreakt und war bei eigenem Aufschlag fortan deutlich sicherer, gewann die ersten elf Punkte dieses Satzes bei eigenem Service. Sabalenka lief nun vermehrt hinterher und fand nicht zurück zur Stärke vom Ende des ersten Satzes. So gelangen Iga Świątek die Breaks Nummer zwei und drei in diesem Satz, die für ein deutliches 6:1 zu Gunsten der Nummer eins sorgten.
04:13
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 6:1
Mit toller Beinarbeit kann die Polin den gelben Filzball im Spiel halten, Sabalenka arbeitet sich ans Netz vor. Dort unterläuft ihr beim Rückhandvolley der entscheidende Fehler mit dem Schlag ins Netz, Satz Nummer zwei geht an die Weltranglistenerste aus Polen!
04:12
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 5:1
Nach einem zu langen Grundlinienschlag Sabalenkas gibt es dann doch noch den Break- und Satzball für Iga Świątek.
04:11
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 5:1
Doppelfehler, wieder Einstand. Das Match ist in dieser Phase nicht wirklich spannend, das Publikum daher gerade eher still. Schließlich wirkt der zweite Satz bereits entschieden.
04:10
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 5:1
Gegen die gut platzierte longline-Rückhand von Sabalenka findet Świątek keine Antwort. Spielball Nummer zwei.
04:09
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 5:1
Der Returnwinner mit der Rückhand bringt der Polin den Einstand ein.
04:09
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 5:1
Weil Iga Świątek einen Inside-In-Schlag mit der Vorhand ins Aus jagt, gibt es Spielball für Sabalenka statt eigenen Satzball.
04:08
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 5:1
Sabalenka erzielt den 30:30-Ausgleich mit einem Ass nach innen.
04:08
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 5:1
Świątek platziert ihre Schläge nun viel bedachter, schickt Sabalenke öfter mal von Seite zu Seite und geht auch im Returnspiel mit 30:15 in Front.
04:07
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 5:1
Sabalenka serviert also früh in diesem Durchgang gegen den Satzverlust, der dieses Match als Satzausgleich in den dritten Satz verlängern würde.
04:07
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 5:1
Und dieses Mal macht Iga Świątek den Sack zu! Sie verteilt ihre Schläge stark, bringt die Belarussin so ins Laufen und drischt den Vorhandwinner schließlich longline auf den court.
04:06
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 4:1
Sabalenka verteidigt auch den vierten Spielball in diesem Service Game der Polin. Den nächsten gibt es aber Sekunden später schon wieder.
04:05
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 4:1
Den ersten Punkt macht die Nummer eins der Welt sehenswert, legt sich Sabalenka mit einem Service nach außen zurecht und schickt den Vorhandwinner die Linie herunter in die verwaiste Ecke.
04:04
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 4:1
40:30. Und tatsächlich wird eine eigentlich ganz gute Vorhand von Świątek ins Aus gegeben, der "close call" zeigt, wie knapp die Entscheidung war. Es geht doch noch über den Einstand.
04:03
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 4:1
Auf den eben gespielten Rückhandwinner folgt eine zu weite Vorhand, dann gibt es den Doppelfehler der gebürtigen Warschauerin. Wackelt die nun nochmal?
04:02
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 4:1
Iga Świątek zieht auf 40:0 davon und hat nun elf von elf Punkten bei eigenem Service in diesem Satz gewonnen!
03:59
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 4:1
Sabalenka muss über den zweiten Aufschlag gehen, gibt es nun das Break der Polin zum 4:1? Ja! Die Belarussin schießt eine longline-Vorhand zu weit und liegt nun mit zwei Breaks in diesem Satz hinten.
03:58
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 3:1
Returnwinner mit der Rückhand inside out - Iga Świątek hat einen Breakball!
03:57
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 3:1
Erneut abgewehrt. Das Spiel dauert nun bereits mehr als sieben Minuten an.
03:56
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 3:1
Zwar antizipiert Iga Świątek eine wuchtige Vorhand aus vielversprechender Position von Sabalenka richtig, dennoch ist der Passierschlag schwierig ins Feld zu setzen. Es gelingt ihr tatsächlich nicht, erneut Spielball Sabalenka.
03:55
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 3:1
Der Servicewinner zum Vorteil beschert Sabalenka den nächsten Spielball. Den gibt sie etwas fahrlässig her, Doppelfehler.
03:54
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 3:1
Auch der nächste Return ist stark, Sabalenka reagiert zu spät und schickt den gelben Filzball ins Netz. Beide Spielbälle abgegeben, Einstand.
03:53
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 3:1
Iga Świątek returniert den Aufschlag auf den Körper nahezu perfekt, jagt den Rückhandreturn die Linie herunter und kann so den Fehler auf der anderen Seite provozieren.
03:52
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 3:1
Starker Service, dadurch der Returnfehler der polnischen Gegenspielerin. 40:15 und zwei Spielbälle.
03:52
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 3:1
Sabalenka zieht in ihrem Servicegame zügig auf 30:0 davon, schießt dann jedoch eine Vorhand deutlich zu tief ins Netz.
03:51
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 3:1
Dann der Servicewinner zur 3:1-Führung nach Spielen. Iga Świątek ist vor allem bei den eigenen Aufschlagspielen wie ausgewechselt aus der Satzpause zurückgekommen.
03:50
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 2:1
Der folgende Return von Sabalenka senkt sich zwar genau auf die Seitenlinie, doch die Weltranglistenerste spielt aktuell klasse Winkel. Auf den Rückhandschlag cross hat die Belarussin keine Antwort parat.
03:49
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 2:1
Nach zu kurzem Lob von Sabalenka erhöht die Polin per Smashwinner auf 30:0.
03:48
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 2:1
Wow, ein super Konterschlag von Iga Świątek! Die 21-Jährige zaubert eine Rückhand longline klasse in den hinteren Winkel.
03:47
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 2:1
Und nach den ersten zwei schwachen Spielen ist die 24-jährige Belarussin nun wieder in diesem Satz drin! Wuchtige Vorhandschläge ohne Fehler belegen das, schließlich kann Świątek den Inside-In-Schlag nicht mehr verteidigen. 2:1 "nur noch".
03:45
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 2:0
Dann schickt Sabalenka ihre Gegenspielerin mit dem Aufschlag in die Vorhandecke und jagt den Rückhandwinner cross auf die andere Seite - stark! Vorteil Auf.
03:45
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 2:0
Świątek will das Returnspiel auch bei Spielball Sabalenka noch nicht hergeben, kämpft um den Punkt und kriegt ihn. Nach einer guten Vorhand stürmt sie ans Netz und kann den Volleywinner cross erzielen. Einstand.
03:44
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 2:0
Tolle Rally! Nach zu weitem Stoppball von Świątek ist Sabalenka in der Offensive, die 24-Jährige zeigt am Netz eine gute Beinarbeit, ihre polnische Gegenspielern im Feld. Schließlich kann diese einen Volley von Sabalenka aber nicht mehr entscheidend erlaufen. 30 beide.
03:43
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 2:0
Longline setzt Sabalenka eine Rückhand unter die Netzkante. 15:30.
03:42
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 2:0
Świątek gleicht sofort aus, hat die Nummer eins der Welt nun an Selbstvertrauen gewonnen?
03:41
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 2:0
Sabalenka kann im neunten Ballwechsel des zweiten Satzes den ersten Punktgewinn verbuchen - direkt mit einem Winner inside in!
03:41
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 2:0
Aus dem Nichts ist Iga Świątek da, serviert zum 40:0 ein Ass und lässt einen Servicewinner folgen. Nach dem Break zu null gibt es nun das Aufschlagspiel zu null. Alle acht bisherigen Punkte im zweiten Satz gingen an die Polin.
03:39
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 1:0
Ja, Breakball eins von drei möglichen kann die Belarussin bereits nicht mehr abwehren, macht den nächsten Vorhandfehler. Iga Świątek geht mit 1:0 in Führung.
03:38
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 0:0
Sabalenka schickt eine Vorhand ins Netz. 0:40 aus ihrer Sicht, gibt es das sofortige Break im zweiten Satz?
03:37
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6, 0:0
unforced error und Doppelfehler - Sabalenka startet nicht gut in Satz Nummer zwei.
03:36
Satzfazit
Aryna Sabalenka gewinnt den ersten Satz dieses US-Open-Halbfinals und macht den ersten Schritt Richtung Finaleinzug! Im Duell mit der Nummer eins der Welt haben beide Akteurinnen nicht gut in dieses Match gefunden, insgesamt war der Satz nicht auf hohem Niveau anzusiedeln (zusammenaddiert 27 unforced errors stehen gerade mal neun Winnern gegenüber). Doch anders als Świątek konnte Sabalenka ihre Fehler mehr und mehr abstellen und den Druck erhöhen, die Polin lässt eine Antwort darauf bislang vermissen.
03:33
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:6
Der Satzball kann exemplarisch für den ersten Satz stehen. Der Vorhandstopp von Sabalenka ist gar nicht so optimal gespielt, Świątek erläuft diesen und will die belarussische Gegenspielerin am Netz überwinden. Doch der eigentlich gewollte Passierschlag ist auf die Spielerin gehauen, Sabalenka hält ihren Schläge reflexartig nah an den Körper. Von diesem prallt der Ball eher schlecht als recht ins gegnerische Feld, aber eben an Iga Świątek vorbei.
03:31
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:5
Die Belarussin schießt inside in die nächsten wuchtigen Schläge in die Vorhandecke der Polin, die einen Fehler macht 15:40 und zwei Break- sowie Satzbälle.
03:30
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:5
Świątek landet einen Schlag nur ganz knapp neben die Seitenlinie, nach dem angezeigten "close call" geht ein kleines Raunen durch das Publikum. 15:30.
03:29
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:5
Das 5:3 macht die gebürtige Minskerin dingfest. Nach starkem Aufschlag kann sie der nach außen geschickte Polin in der anderen Ecke einen Fehler abringen - der Inside-In-Schlag ist stark platziert!
03:27
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:4
Die Polin zieht wieder auf 30 beide gleich. Den nun wichtigen Punkt bei 30:30 macht Sabalenka, auf den ersten Rückhandschlag longline lässt sie einen weiteren die Linie herunter folgen - entgegen der Laufrichtung von Świątek der Winner!
03:26
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:4
Bei ausgeglichenem Stand von 15:15 schlägt Sabalenka stark auf, kann mit 185 km/h einen Returnfehler von Świątek provozieren.
03:24
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:4
22 unforced errors zusammenaddiert in nur sieben Spielen sind definitiv zu viele, je Spielerin sind es elf. An der Quote gilt es für beide Akteurinnen zu arbeiten.
03:23
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 3:4
Der nächste Rückhandschlag ist nicht so erfolgreich und landet im Netz. Iga Świątek verkürzt mit nun wieder gewonnenem Aufschlagspiel auf 3:4.
03:22
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 2:4
Ein super cross-Winkel! Nach starkem Return kann die Belarussin einen Rückhandwinner mit enormem Winkel spielen.
03:21
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 2:4
Die Polin macht einen nächsten Fehler, 30:15. Mit guter longline-Rückhand provoziert sie einen Rahmentreffer von Sabalenka. 40:15.
03:20
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 2:4
Sabalenka hat derweil einen anvisierten Passierschlag mit der Vorhand diagonal neben das Feld gesetzt und so die 30:0-Führung für Świątek ermöglicht.
03:19
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 2:4
Ein Balljunge zeigt Nehmerqualitäten. Nachdem ein Rückhandschlag von Sabalenka vom Netzpfosten gegen ihn prallt, ist er sofort wieder parat und erfüllt seinen Job weiter.
03:18
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 2:4
Ein Vorhandschlag findet nicht über das Netz hinüber, dann gibt es das erste Ass von Aryna Sabalenka. Aufschlagspiel zu null für die Belarussin, die aktuell das Momentum auf ihrer Seite hat.
03:17
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 2:3
Iga Świątek hat bislang so ihre Probleme, setzt einige machbare Schläge ins Aus und macht viele vermeidbare Fehler. Ein schwacher Auftritt der Nummer eins bislang. 30:0 für Sabalenka.
03:15
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 2:3
Breakball Nummer vier in diesem Spiel wird dann genutzt! Sabalenka schickt Świątek hin und her, ist aktuell die aktivere und bestimmendere Spielerin. Ihre Kontrahentin kann schließlich aus suboptimalem Stand einen Rückhandschlag nicht über das Netz bringen. Break für die Belarussin!
03:13
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 2:2
Iga Świątek pariert den Breakball mit einem Vorhandwinner longline - eine klasse Länge hat dieser Schlag!
03:13
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 2:2
Nach schon 17 unforced errors scheinen die Protagonistinnen das Niveau nun mal anziehen zu können. Beide schlagen in diesem Ballwechsel gute Bälle, schließlich erläuft Sabalenka einen Volley von Świątek aber und forciert mit einem wuchtigen Schlag den Fehler der Polin am Netz.
03:11
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 2:2
Die 24-Jährige aus Minsk schießt eine Vorhand hinter die Grundlinie, dominiert die folgende Rally aber mit klasse Schlägen und jagt schließlich den Vorhandwinner in die freie Rückhandseite von Świątek.
03:10
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 2:2
Beide Breakbälle abgewehrt! Beim ersten returniert Sabalenka zu weit, beim Stand von 30:40 verdonnert sie der Netzkante dann einen Härtetest. Einstand.
03:09
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 2:2
Iga Świątek macht erst einen Vorhandwinner und bucht sich dann den zweiten Doppelfehler auf ihr Konto. 15:40 und zwei Breakbälle für Sabalenka.
03:08
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 2:2
Ein mal etwas stärkerer erster Ballwechsel dieses fünften Spiels! Sabalenka verteilt die Schläge sehr gut und setzt damit Świątek unter Druck, die 21-Jährige will sich mit einem Passierball befreien. Der saust an der Belarussin vorbei zu weit - hinter die Grundlinie.
03:06
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 2:2
Den zweiten Breakball kann Sabalenka nicht mehr abwehren, ihr eigener Fehler ist Schuld. Longline setzt sie eine Rückhand neben das Feld.
03:05
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 1:2
Nummer eins verteidigt die Weltranglistensechste mit einem toll platzierten Vorhandwinner inside out.
03:05
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 1:2
Dann aber wieder der unforced error von Sabalenka, die am Netz hängen bleibt. Zwei Breakbälle für die Polin.
03:04
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 1:2
Gibt es gleich das sofortige Re-Break? Die Belarussin wehrt sich, bringt die Schläge in dieser Rally etwas sicherer ins Feld, Świątek dafür eine zu seitlich geschlagene cross-Vorhand. 15:30.
03:03
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 1:2
Gleich zu null ein Aufschlagspiel abzugeben ist natürlich frustrierend. Immerhin: Auch Sabalenka findet in ihren eigentlich sehr starken Aufschlag noch nicht hinein, macht zunächst einen Doppelfehler und schickt dann einen Rückhandschlag zu weit. 0:30.
03:01
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 1:2
Und gleich den ersten nutzt sie aus bzw. profitiert sie von einem weiteren vermeidbaren Fehler ihrer Kontrahentin, die eine Vorhand gegen die Netzkante feuert.
03:00
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 1:1
Schon fünf unforced errors auf beiden Seiten, der Auftakt dieses Matches ist nicht unfassbar niveauvoll. Nach nun aber gutem Return hat Sabalenka durch das 40:0 drei Breakbälle!
03:00
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 1:1
Die Nummer eins der Welt ist bisher tatsächlich ein wenig unruhig. Bei 0:15-Rückstand jagt sie ihre Vorhand weit neben die Seitenlinie.
02:59
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 1:1
Verwandelt: Durch einen Netzroller Świąteks hat Sabalenka viel Zeit und zielt ihren Rückhandschlag so auch klasse in die Rückhand-Ecke der Gegenspielerin und nah an die Seitenlinie heran. Die Polin schießt ihren Schlag ins Aus. 1:1 nach Spielen.
02:57
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 1:0
Gleich zwei Rückhandreturns der leichten Favoritin Świątek fliegen hinter die Grundlinie, womit Sabalenka das Service Game zu ihren Gunsten dreht. 40:30 und ein Spielball.
02:56
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 1:0
Auch Sabalenkas Start ist erstmal nervös: Sie lässt auf einen unforced error mit der Rückhand den ersten Doppelfehler auf ihrer Seite folgen. 15:30.
02:54
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 1:0
Sabalenka versucht zunächst druckvoll zu agieren, macht dabei aber zumindest in den ersten Ballwechseln ein paar Fehler. Die Vorhand segelt ins Seitenaus, Iga Świątek gewinnt ihr erstes Aufschlagspiel.
02:53
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 0:0
Im nächsten Ballwechsel ist eine longline-Vorhand von Sabalenka zu kurz. 40:30 und Spielball.
02:53
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 0:0
Nach einem ersten Doppelfehler liegt Świątek mit 15:30 zurück, ihre Gegenspielerin schenkt mit einer verzogenen cross-Rückhand den Ausgleich wieder her.
02:52
Iga Świątek - Aryna Sabalenka 0:0
Den ersten Punkt holt sich Świątek über einen Servicewinner, Sekunden später legt sie einen Inside-In-Schlag ins Netz. 15 beide.
02:50
Es ist angerichtet
Und nun ist Flushing Meadows so weit! Iga Świątek serviert im größten Tennisstadion der Welt, dem Arthur Ashe Stadium, zuerst.
02:50
Head to Head
Während der Aufwärmphase der beiden Protgaonistinnen noch ein schneller Blick auf den direkten Vergleich der beiden Spielerinnen: Alle vier Duelle datieren aus den letzten zehn Monaten. Bei den WTA Finals des vergangenen Jahres gewann Sabalenka zum bisher einzigen Mal, in den drei diesjährigen Matches ging Świątek als Siegerin hervor. Aber: Zwei dieser drei Erfolge der Polin haben auf einem Sandplatz stattgefunden.
02:47
Niemeier-Besiegerin
Während die Spielerinnen gerade eben im Arthur Ashe Stadium eingetroffen sind, schauen wir uns noch kurz den Turnierweg der Weltranglistenersten an. Auffällig: Świątek tat bisher ebenso den deutschen Tennisfans weh, als sie Jule Niemeier im Achtelfinale aus dem Turnier warf (die Deutsche konnte Świątek als bisher einzige einen Satz abnehmen) wie dem in New York heimischen US-Fans. Mit Sloane Stephens, Lauren Davis und der aktuellen Nummer acht der Welt, Jessica Pegula, wies Iga Świątek bereits drei US-Amerikanerinnen in die Schranken.
02:44
Machbarer Turnierweg
Aryna Sabalenka hat einen bis dato machbaren Turnierverlauf hinter sich, musste in den ersten fünf Runden noch keine Top-Ten-Spielerin aus dem Weg räumen. Gegen die erfahrene, aber inzwischen zu alte Kaia Kanepi benötigte sie in der zweiten Runde drei Sätze, auch gegen Danielle Collins (Nummer 19 der Welt) ging es über die volle Distanz. Im Viertelfinale war die letztjährige Wimbledon-Finalistin Karolina Plíšková (aktuell Weltranglisten-22.) zumindest keine besonders große Hürde, ein 6;1, 7:6 (7:4) bescherte Sabalenka das US-Open-Halbfinale. Trotz bisher machbarer Aufgaben: In dieses Semifinale kommt man nur mit starken Leistungen, die Sabalenka bisher bringen konnte.
02:33
Zwei Major-Titel im Gepäck
Anders sieht es bei Iga Świątek aus, die junge Polin konnte trotz ihrer erst 21 Jahre bereits zweimal ein Grand-Slam-Turnier gewinnen, beide Male in Roland Garros (2020 und dieses Jahr). Nun will die zweifache French-Open-Siegerin auch einen Grand-Slam-Titel auf anderem Untergrund als Sand einfahren. In Flushing Meadows war sie in ihrer jungen Karriere bis dato noch nicht so erfolgreich wie bei manch anderem Major-Turnier: Das beste Ergebnis ist der Achtelfinaleinzug im letzten Jahr. Nun wurde die US-Open-Bilanz nach oben geschraubt und soll noch besser werden.
02:30
Sabalenkas größter Karriereerfolg?
Kommen wir zu den Frauen, die gleich im Fokus stehen werden. Erwartungsgemäß dauert es noch einige Minuten, bis die beiden Spielerinnen auf dem Platz stehen. Zeit für uns, Sabalenka genauer unter die Lupe zu nehmen. Die Belarussin, die in Wimbledon angesichts der Sanktionen gegenüber russische und belarussische Tennisspielerinnen und -spieler in Folge des Krieges in der Ukraine nicht antreten durfte, hat bisher erst zweimal ein Grand-Slam-Halbfinale erreichen können. Im vergangenen Jahr war sowohl an der Church Road in Wimbledon als auch bei den US Open im Halbfinale Schluss. Das soll heute kein drittes Mal in Folge passieren, mit einem Sieg würde Sabalenka sich ihr bisheriges Karrierehighlight verdienen - ein Grand-Slam-Finale!
02:26
Wer folgt Ons Jabeur ins US-Open-Finale?
Die tunesische Favoritin hat im ersten Halbfinalduell kurzen Prozess gemacht, für ihren Zweisatzerfolg gegen Caroline Garcia gerade mal 1:05 h gebraucht. Ons Jabeur gewinnt mit 6:1, 6:3 souverän und unterstreicht damit ihre Ambitionen, die erste arabische und afrikanische Tennisspielerin zu werden, die ein Grand-Slam-Turnier gewinnt. Bei Wimbledon rauschte sie durch ein verlorenes Endspiel hauchzart daran vorbei, in New York möchte sie es besser machen. Wer ihre Finalgegnerin sein wird, wird also nun im Anschluss ermittelt. Der Court im Arthur Ashe Stadium ist dank Jabeurs Sieges jedenfalls frei.
02:16
Zukunftsduell?
Schon gestern gab es bei den Männern ein Duell zweier Spieler, die die Zukunft des Tennissports prägen können - Sinner vs. Alcaraz. Nun soll bei den Frauen ein solches Duell nachgelegt werden. Aryna Sabalenka gehört mit ihren 24 Jahren zwar nicht mehr zur allerjüngsten Garde, hat dennoch eine vielversprechende Zukunft vor sich. Iga Świątek mit gerade mal 21 Jahren und bereits jetzt einigen Erfolgen im Gepäck könnte das Gesicht der nächsten Jahre werden.
02:05
Früher Beginn möglich
Das Halbfinalmatch wird im Anschluss an das erste Semifinale ausgetragen, in dem Caroline Garcia die Tunesierin Ons Jabeur herausfordert. Da sich die letztgenannte Favoritin nach einem zügigen 6:1 im ersten Satz schon früh auf der Siegerstraße im zweiten (4:1-Führung) befindet, könnte das polnisch-belarussische Duell in einigen Minuten recht "frühzeitig" beginnen.
02:00
Eine gute Nacht
Herzlich willkommen sowie eine gute Nacht zum zweiten Halbfinale der Frauen-Konkurrenz in Flushing Meadows! Iga Świątek und Aryna Sabalenka werden sich um das zweite Finalticket duellieren.
Weiterlesen
09.09.2022 01:00
Caroline Garcia
Garcia
0
1
3
Frankreich
Tunesien
Jabeur
Ons Jabeur
2
6
6
09.09.2022 02:30
Iga Świątek
Świątek
2
3
6
6
Polen
Belarus
Sabalenka
Aryna Sabalenka
1
6
1
4