Anzeige

Liveticker

02:44
Bis bald!
Somit trifft Naomi Osaka in ihrem zweiten US-Open-Halbfinale auf Jennifer Brady. Damit beenden wir für heute die Berichterstattung vom Tennis. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit zu nächtlicher mitteleuropäischer Stunde. Gute Nacht und bis bald!
02:39
Spiel, Satz und Sieg Osaka!
Naomi Osaka steht im Halbfinale der US Open! Im vierten Duell mit Shelby Rogers gelingt der Japanerin der erste Sieg gegen die US-Amerikanerin. Letztlich behält die 22-Jährige mit 6:3 und 6:4 die Oberhand. In der Summe zeigte Osaka das deutlich ausgewogenere Spiel. Trotz der aggressiven Herangehensweise war die Weltranglistenneunte in der Lage, die Fehlerquote gering zu halten. Lediglich acht Patzer ohne Not wurden gezählt. Zwar gelangen Shelby Rogers nahezu genauso viele Gewinnschläge wie ihrer Kontrahentin, doch das Verhältnis zu den unerzwungenen Fehlern lief ihr völlig aus dem Ruder. Das waren 27 an der Zahl. Gegen eine Spielerin von solcher Qualität ist das natürlich viel zu viel. Dennoch zeigte Rogers ein couragiertes Match, hatte immer wieder ihre Szenen, erwies sich letztlich aber als nicht konstant genug.
02:36
Naomi Osaka - Shelby Rogers 6:3, 6:4
Rogers bäumt sich noch einmal auf. Ihre cross gespielte Vorhand hat eine gute Länge. Sie nutzt diese als Angriffsball, marschiert nach vorn. Doch dann prügelt die US-Amerikanerin die Vorhand ins Netz.
02:36
Naomi Osaka - Shelby Rogers 6:3, 5:4
Wenig später serviert Osaka nach außen. Das ist das siebte Ass und beschert der 22-Jährigen drei Matchbälle.
02:33
Naomi Osaka - Shelby Rogers 6:3, 5:4
Nun allerdings hat es Osaka selbst auf dem Schläger, muss das Match nur noch ausservieren. Mitunter aber ist das ja nicht so einfach. Nach einem guten Aufschlag durch die Mitte macht die Japanerin mit der Vorhand den Punkt.
02:31
Naomi Osaka - Shelby Rogers 6:3, 5:4
Osaka wartet auf den Cross-Ball der Gegnerin, spielt ihre Vorhand inside-in. 30 beide! Mit einer Rückhand auf die Linie organisiert sich Rogers danach einen Spielball, den sie direkt mit einem Service-Winner nutzt und somit erst einmal im Match bleibt.
02:30
Naomi Osaka - Shelby Rogers 6:3, 5:3
Entsprechend muss Rogers nun schon gegen den Matchverlust servieren. Zumindest fabriziert die 27-Jährige ihr drittes Ass und stellt auf 15 beide.
02:29
Naomi Osaka - Shelby Rogers 6:3, 5:3
So kommt die Amerikanerin der ohnehin gut spielenden Osaka auch noch zu Hilfe. Dann hat Rogers die Chance, steht sehr weit vorn, probiert den Stopp. Mit großem Einsatz erläuft Osaka den Ball, spielt die Filzkugel kurz cross. Zu Null geht das Aufschlagspiel über die Bühne - 5:3.
02:28
Naomi Osaka - Shelby Rogers 6:3, 4:3
Noch immer unterlaufen Rogers zu viele Fehler - dreimal so viele, wie sie sich Osaka leistete. Und das setzt sich so fort.
02:25
Naomi Osaka - Shelby Rogers 6:3, 4:3
Mit cleveren Aufschlägen macht Rogers dann ihrer Kontrahentin das Leben schwer, treibt diese damit in Fehler. So bringt die Nummer 93 der Welt ihr Aufschlagspiel noch einmal durch und bleibt einigermaßen dran - auch wenn ihr ein Break zum Glück fehlt.
02:23
Naomi Osaka - Shelby Rogers 6:3, 4:2
Wie lange hält Rogers dem noch stand? In einzelnen Aktionen stellt die 27-Jährige ihre Klasse nach wie vor unter Beweis - jetzt mit dieser Vorhand inside-in.
02:22
Naomi Osaka - Shelby Rogers 6:3, 4:2
Ohne Mühe zieht die Japanerin das durch. Osaka schlägt weiterhin gut auf. Ein Rückhandreturn von Rogers bleibt an der Netzkante kleben. So zieht Osaka auf 4:2 davon.
02:20
Naomi Osaka - Shelby Rogers 6:3, 3:2
Bei eigenem Aufschlag tritt Osaka entschlossen auf. Die einstige Nummer 1 setzt eine Vorhand geschickt gegen die Laufrichtung der Gegnerin. 30:0!
02:18
Naomi Osaka - Shelby Rogers 6:3, 3:2
Osaka hält dagegen, zieht eine Vorhand die Linie runter. Eben jene Vorhand vermag anschließend den Aufschlag von Rogers durch die Mitte nicht kontrolliert zu retournieren. Daher verkürzt die US-Amerikanerin auf 2:3.
02:16
Naomi Osaka - Shelby Rogers 6:3, 3:1
Somit wird die Luft nun langsam dünn für Rogers. Das umgehende Re-Break wie im 1. Satz ist ihr nicht geglückt. Und nun rennt sie dem Aufschlagverlust hinterher. Ans Aufgeben jedoch denkt die 27-Jährige nicht, verschafft sich mit einer feinen Rückhand zwei Spielbälle.
02:14
Naomi Osaka - Shelby Rogers 6:3, 3:1
Weiter macht Osaka mit ihrem sechsten Ass. Wenig später gelingt der Japanerin gegen die angreifende Gegnerin ein Vorhandpassierball die Linie runter. Kurz darauf gerät Rogers ein Vorhandreturn zu lang. Zu Null wandelt Osaka durch ihr Aufschlagspiel.
02:11
Naomi Osaka - Shelby Rogers 6:3, 2:1
Nun greift Osaka zu, treibt ihre Konkurrentin in einen Rückhandfehler und durchbricht deren Aufschlag.
02:10
Naomi Osaka - Shelby Rogers 6:3, 1:1
Jetzt wirkt Osaka unentschlossen, fabriziert prompt einen leichten Rückhandfehler. Doch ihre Kontrahentin eröffnet ihr noch eine Möglichkeit zum Break.
02:09
Naomi Osaka - Shelby Rogers 6:3, 1:1
Wenn da diese ständigen Fehler nicht wären. Nun zappelt eine Vorhand in den Maschen. 30 beide! Und es folgt gleich noch ein Vorhandfehler. Breakball Osaka!
02:07
Naomi Osaka - Shelby Rogers 6:3, 1:1
Hinsichtlich der Gewinnschläge bewegt sich Rogers absolut auf dem Niveau ihrer Gegnerin, verbucht nun Nummer 16 mit einer Rückhand longline. Osaka steht aktuell bei 15 Winnern.
02:05
Naomi Osaka - Shelby Rogers 6:3, 1:1
Am Ende verschlägt Rogers eine Rückhand ohne Not, womit Osaka ihr Service hält und zum 1:1 ausgleicht.
02:04
Naomi Osaka - Shelby Rogers 6:3, 0:1
Auch über den zweiten Aufschlag macht die Japanerin doppelt so viele Punkte, obwohl der manchmal einfach nur so rein gespielt ist. Rogers traut sich nicht, diesen stärker zu attackieren.
02:01
2. Satz
Den zweiten Durchgang darf nun Shelby Rogers eröffnen. Die 27-Jährige löst die Pflichtaufgabe und hält ihr Service, um zumindest erst einmal vorlegen zu können.
01:59
Zwischenfazit
Letztlich machte die Fehlerquote den entscheidenden Unterschied aus. Mit lediglich fünf Patzern ohne Not bot Naomi Osaka wenig an, machte zudem über den ersten Aufschlag viele Punkte. So behielt die Japanerin ihre Kontrahentin im Griff.
01:56
Naomi Osaka - Shelby Rogers 6:3
Die nächste Vorhand der US-Amerikanerin sitzt nicht, was einen Satzball für Osaka bedeutet. Und die Japanerin fackelt nicht lange, profitiert dabei allerdings auch vom Rückhandfehler der Widersacherin.
01:53
Naomi Osaka - Shelby Rogers 5:3
Nun muss Osaka den Satz nur noch ausservieren. Mit zwei Assen lässt sich das gut an. 30:15! Dann hält Rogers mit einer feinen Vorhand dagegen.
01:52
Naomi Osaka - Shelby Rogers 5:3
Mit einer präzisen Rückhand longline verschafft sich Osaka drei Breakbälle - und nutzt im Anschluss gleich den ersten mit einer cross gespielten Vorhand. Zu Null gibt Rogers ihr Service ab.
01:50
Naomi Osaka - Shelby Rogers 4:3
Nach diesem Erfolgserlebnis beginnt die Amerikanerin ihr folgendes Aufschlagspiel mit ihrem ersten Doppelfehler. Kurz darauf steht es 0:30. Es ist Gefahr im Verzug.
01:49
Naomi Osaka - Shelby Rogers 4:3
Unmittelbar darauf nutzt Rogers die Chance zum Re-Break entschlossen, versenkt die Rückhand und ballt die Faust. Alles wieder in der Reihe!
01:48
Naomi Osaka - Shelby Rogers 4:2
Rogers reagiert ihrerseits mit einem Vorhand-Winner. Und als sich Osaka den ersten Doppelfehler erlaubt, geht es über Einstand. Im Anschluss überzeugt Rogers mit einem Smash.
01:46
Naomi Osaka - Shelby Rogers 4:2
Rogers erlaubt sich fast viermal so viele leichte Fehler wie Osaka. Das ist zu viel. Dann organisiert sich Osaka mit einer cross gespielten Vorhand zwei Spielbälle.
01:43
Naomi Osaka - Shelby Rogers 4:2
Ein weiterer unerzwungener Rückhandfehler kostet Rogers das Aufschlagspiel. Osaka geht 4:2 in Führung.
01:42
Naomi Osaka - Shelby Rogers 3:2
Doch Rogers bekommt das Spiel nicht zu. Eine Vorhand longline landet auf der falschen Site der Linie. Kurz darauf gerät der 27-Jährigen eine Rückhand eine Spur zu lang. Breakball Osaka!
01:40
Naomi Osaka - Shelby Rogers 3:2
Inzwischen sind wir zum zweiten Mal bei Einstand. Dann zieht Rogers den Ballwechsel stark auf, setzt die Vorhand präzise und nah an die Seitenlinie.
01:39
Naomi Osaka - Shelby Rogers 3:2
Rogers behält die Nerven, schließt wunderbar mit der Rückhand ab und macht die Breakchance zunichte. Und kurz darauf verschafft sich die Nummer 93 der Welt einen Spielball.
01:38
Naomi Osaka - Shelby Rogers 3:2
Entspannte Aufschlagspiele jedoch sind der US-Amerikanerin nicht vergönnt. Und als der 27-Jährige dann eine Vorhand ohne Not ins Netz rutscht, ist der erste Breakball da.
01:36
Naomi Osaka - Shelby Rogers 3:2
Nun startet Rogers ziemlich überzeugend in ihr Aufschlagspiel, stellt sich gut zur Vorhand und hämmert diese inside-in übers Netz. 30:0!
01:33
Naomi Osaka - Shelby Rogers 3:2
Anschließend weiß Osaka wieder zu gefallen. Die Weltranglistenneunte lässt überhaupt nichts anbrennen, wandelt erneut zu Null durch ihr Service und geht 3:2 in Führung.
01:31
Naomi Osaka - Shelby Rogers 2:2
Mit einem ihrem zweiten Ass beschließt Rogers das Aufschlagspiel. Osaka versucht noch, mit einer Challenge dagegen vorzugehen. Vergeblich!
01:30
Naomi Osaka - Shelby Rogers 2:1
Den Spielball weiß Rogers nicht zu nutzen. Die 27-Jährige verzieht eine Rückhand longline und muss über Einstand gehen.
01:29
Naomi Osaka - Shelby Rogers 2:1
Dank einer guten Quote bei den ersten Aufschlägen weiß Rogers das zu korrigieren. Und dann gelingt ihr sogar das erste Ass - und das beim Zweiten.
01:27
Naomi Osaka - Shelby Rogers 2:1
Rogers erlaubt sich in der Anfangsphase zu viele, vor allem auch leichte Fehler, um auf dem Niveau konkurrenzfähig zu sein. 0:30!
01:25
Naomi Osaka - Shelby Rogers 2:1
Anschließend nimmt Osaka Fahrt auf. Nach zwei Assen durch die Platzmitte liegen drei Spielbälle bereit. Und als Rogers danach einen Vorhandreturn verschlägt, ist die Japanerin zu Null durch und legt wieder vor.
01:23
Naomi Osaka - Shelby Rogers 1:1
Nun gelingt Rogers ein erster Winner. Die kurz cross gespielte Vorhand ist unerreichbar für Osaka. Und diesen Spielball verwertet die US-Amerikanerin weit im Feld stehend, schwingt beim Vorhandvolley voll durch und gleicht zum 1:1 aus.
01:21
Naomi Osaka - Shelby Rogers 1:0
Gegen die aufschlagende Rogers glänzt Osaka mit einer Vorhand inside-out. Die 22-Jährige ergreift zunehmend die Initiative - auch wenn ihr direkt im Anschluss eigene Fehler in die Quere kommen.
01:19
Naomi Osaka - Shelby Rogers 1:0
Zumindest gelingt der Japanerin dann mit der Rückhand ein erster Gewinnschlag. Wenig später zündet Osaka das erste Ass und macht damit ihr erstes Aufschlagspiel zu.
01:18
Naomi Osaka - Shelby Rogers 0:0
Zunächst nimmt das Match gar keine Fahrt auf. Dann entwickelt sich mal so etwas wie ein Ballwechsel, bis Osaka eine Vorhand ins Netz wuchtet.
01:16
1. Satz
Auf geht's! Naomi Osaka eröffnet das Match. Gesucht wird die Gegnerin von Jennifer Brady. Der erste Punkt geht an Shelby Rogers.
01:13
Coin Toss
Inzwischen haben sich unsere Hauptdarstellerinnen im Arthur Ashe Stadium eingefunden. Nach einigen Handgriffen der Vorbereitung trifft man sich zur Wahl am Netz. Die Münze fällt zugunsten von Naomi Osaka, die sich für Aufschlag entscheidet. Anschließend spielen sich beide noch etwas ein.
01:08
Head 2 Head
Erstaunlicherweise sieht es im direkten Vergleich gar nicht gut aus für Naomi Osaka, die noch kein Match gegen Shelby Rogers gewinnen konnte. Allerdings wurden alle drei bisherigen Partien vor dem großen Durchbruch der Japanerin ausgetragen. Rogers siegte im Zweijahrestakt jeweils glatt in zwei Sätzen - 2013 in Lexington (ITF), 2015 in Osprey (ITF) und 2017 in Charleston.
00:54
Naomi Osaka
Beim Erringen ihrer fünf Karrieretitel zeigte sich Osaka wenig bescheiden, griff gleich ganz oben ins Regal. Neben den US Open 2018 gewann die Japanerin auch schon die Australian Open 2019 und mit Indian Wells 2018 sowie den China Open 2019 weitere hochwertige Veranstaltungen. Zudem holte sich die Rechtshänderin nach zwei vergeblichen Finalanläufen vor ziemlich genau einem Jahr den Turniersieg bei den Pan Pacific Open in Tokio. Zuletzt kam Osaka ziemlich gut aus der Corona-Pause, zog ins Finale der Western & Southern Open ein, die auf der Anlage in Flushing Meadows ausgetragen wurden. Zum Endspiel jedoch konnte die Weltranglistenneunte wegen einer Verletzung in der Muskulatur des linken hinteren Oberschenkels nicht antreten.
00:45
Shelby Rogers
Einen Turniersieg auf der WTA-Tour konnte Rogers noch nicht erringen. Zwei Endspiele absolvierte sie zwar, zog allerdings in Bad Gastein 2014 und Rio 2016 jeweils den Kürzeren. Ein Jahr später erreichte die Rechtshänderin mit Platz 48. ihre höchste Position in der Weltrangliste. In dieser Saison erspielte sich das US-Girl nach der Corona-Auszeit in Lexington ihre bestes Ergebnis, stand dort im Halbfinale.
00:38
Rogers in Flushing Meadows
Bereits zum siebten Mal ist Shelby Rogers bei den US Open dabei. Zwischen 2010 und 2016 kam die US-Amerikanerin nie über die 3. Runde hinaus. Nach zwei Jahren Abwesenheit ist die 27-Jährige nun zurück in Flushing Meadwos und steht zum zweiten Mal nach Roland Garros 2016 im Viertelfinale eines Grand-Slam-Turniers. Den Weg hierhin bewältigte die Rechtshänderin zunächst äußerst zügig. Für Irina Khromacheva benötigte die Nummer 93 der Welt nicht einmal eine Stunde. In zwei Sätzen wurden dann auch die an 11 gesetzte Elena Rybakina und Madison Brengle verarztet. Richtig eng ging es zuletzt im Achtelfinale zu. Drei Sätze und mehr als zweieinhalb Stunden dauerte das zähe Ringen gegen die an sechs gesetzte Petra Kvitová, ehe Rogers das Match im Tie-Break für sich entschied.
00:28
Osaka bei den US Open
Favorisiert ist dabei sicherlich die US-Open-Siegerin von 2018. Naomi Osaka schlägt im fünften Jahr seit dem Debüt 2016 in Flushing Meadows auf und musste als Titelverteidigerin vor zwölf Monaten mit dem Achtelfinale zufrieden sein. In diesem Jahr mühte sich die 22-Jährige zum Auftakt mit ihrer Landsfrau Misaki Doi über drei Sätze. Leichtes Spiel hatte die Japanerin anschließend mit Camila Giorgi. Danach wartete mehr als zweieinhalb Stunden Arbeit gegen Marta Kostyuk, ehe zuletzt die an 14 gesetzte Anett Kontaveit glatt in zwei Sätzen aus dem Weg geräumt wurde.
00:14
Willkommen
Herzlich willkommen bei den US Open, wo inzwischen die Viertelfinals auf dem Programm stehen. In der Damenkonkurrenz kommt es dabei zum Aufeinandertreffen von Naomi Osaka und Shelby Rogers, die im Arthur Ashe Stadium voraussichtlich relativ pünktlich um kurz nach 1 Uhr MESZ erscheinen werden.
US Open Frauen US Open Frauen
Anzeige
Viertelfinale
08.09.2020 18:00
Jennifer Brady
J. Brady
2
6
6
USA
Kasachstan
Y.Putintseva
Yulia Putintseva
0
3
2
09.09.2020 01:00
Naomi Osaka
N. Osaka
2
6
6
Japan
USA
S. Rogers
Shelby Rogers
0
3
4
09.09.2020 18:00
Tsvetana Pironkova
T. Pironkova
1
6
3
2
Bulgarien
USA
S. Williams
Serena Williams
2
4
6
6
10.09.2020 01:00
Victoria Azarenka
V. Azarenka
2
6
6
Belarus
Belgien
E. Mertens
Elise Mertens
0
1
0
Anzeige