Anzeige

Liveticker

00:10
Fazit
Die US Open 2019 der Damen finden einen würdigen Champion! Bianca Andreescu sichert sich als erste Kanadierin den Titel im Big Apple und bezwingt im Finale Serena Williams mit 6:3, 7:5. Im ersten Satz war die Geschichte hier spielerisch unfassbar hochwertig. Die Lokalmatadorin war absolut auf der Höhe und packte einige tolle Winner aus, musste sich aber einer wahnsinnig gut returnierenden und aufschlagenden Andreescu beugen. Es war ein famoser erster Durchgang von beiden Spielerinnen. Das Momentum nutzte die 19-Jährige, um sich im zweiten Satz trotz zwischenzeitlich verlorenem Break wieder voranzukämpfen. Beim Stand von 5:1 konnte sie bei eigenem Service bereits die Nummer durchbringen, Williams war vor allem mental bereits raus. Nach vergebenem Matchball zeigte die Teenagerin ordentlich Nerven, verlor tatsächlich den Vorsprung des Doppelbreaks und musste über 5:5 gehen. Dort begann dann plötzlich die 23-fache-Grand-Slam-Siegerin, eigene Fehler zu produzieren. So war es hinten heraus wirklich nur noch eine Nervenschlacht, kein spielerisch ansprechendes Tennis mehr. Insgesamt geht der Triumph insbesondere wegen des ersten Durchgangs in Ordnung. Die Kanadierin war forsch, über weite Strecken überragend stark und nimmt dank der richtigen Mischung aus Risiko und Sicherheit verdient den Titel mit nach Hause. Die US-Amerikanerin dagegen wird 2020 einen weiteren Anlauf auf den All-time-Rekord von Margaret Court nehmen. Sonntagabend geht es dann mit dem Herrenfinale zwischen Rafael Nadal und Daniil Medvedev weiter. In diesem Sinne: Tschüss, auf Wiedersehen und bis zum nächsten Mal!
00:00
Williams - Andreescu 3:6 5:7
Es ist vorbei! Andreescu donnert einen Inside-In-Return mit Volldampf nach zweitem Aufschlag ins Feld, Williams kommt nicht mehr ran.
23:59
Williams - Andreescu 3:6 5:6
Den ersten wehrt die US-Amerikanerin mal eben mit einem Ass nach außen ab. Eine Chance bleibt.
23:59
Williams - Andreescu 3:6 5:6
Etwas glücklich trifft die Weltranglisten-15. die Netzkante. Eigentlich ist das gar nicht mal so gut, doch Williams lässt sich ein wenig aus dem Konzept bringen und stochert ihre Vorhand ins Aus. Wenig später macht sie es besser, punktet mit der berühmten Eins-Zwei-Kombination. Bei 15 beide schweißt Andreescu einen Returnwinner mit der Vorhand auf den zweiten Service übers Netz, ehe der Youngster wieder etwas Hilfe von der Netzkante bekommt. Serena knallt ihre Rückhand weit ins Seitenaus. Matchbälle!
23:55
Williams - Andreescu 3:6 5:6
Ganz, ganz wichtig für Andreescu. Zu 30 nimmt sie dieses Spiel mit, weil Williams einen Fehler zu viel aufs Parkett legt. Damit hat sie den Tie-Break immerhin sicher - nach 5:1-Führung und Matchball aber klingt das schon beinahe ironisch.
23:53
Williams - Andreescu 3:6 5:5
Zurzeit ist es eine reine Nervenschlacht. Um Tennistaktiken o.ä. geht es schon lange nicht mehr. Einem Aufschlagwinner folgen Doppelfehler und Asse zum 40:15. Schwierig einzuschätzen, wer hier die Nase vorne haben wird. Den ersten Spielball lässt die Teenagerin nach Rückhandfehler schon mal liegen.
23:51
Williams - Andreescu 3:6 5:5
Jetzt ist der Satz wieder total offen! Zum zweiten Mal schleudert die Kanadierin ihren Rückhandreturn meilenweit ins Aus. So muss sie nun wieder selbst servieren.
23:50
Williams - Andreescu 3:6 4:5
Sowas könnte der Außenseiterin helfen. Bei 15:0 für Williams nach einem Ass serviert sie einen Doppelfehler, um wiederum ein Ass durchs Zentrum auszupacken. Allerdings schlägt das US-Girl schon wieder einen Doppelfehler auf zum 30:30! Was für ein kurioses Servicegame. Anschließend segelt der Rückhandreturn auf den zweiten Aufschlag extrem weit ins Aus. Furchtbarer Return, Spielball.
23:46
Williams - Andreescu 3:6 4:5
New York dreht vollkommen durch! Andreescu peitscht ihre Vorhand nur ins Aus und gibt damit tatsächlich nach zuvor so starker Leistung das Doppel-Break aus der Hand. Das hältst du doch im Kopf nicht aus!
23:45
Williams - Andreescu 3:6 3:5
Jetzt kommt das Nervenflattern! Erst scheitert Andreescu leichtfertig mit einer Rückhand am Netz, dann schiebt die den ganz kurzen Return nah an der Spielfeldtrennung vollkommen unnötig zu weit. 0:30! Hier volliert die Altmeisterin den schwachen Passierversuch ihrer Gegnerin locker zu drei Breakbällen auf den Court!
23:43
Williams - Andreescu 3:6 3:5
Zu 15 tütet die Frau aus Saginaw dieses Game ein. Nun bekommt die 19-Jährige die nächste Chance, das Turnier für sich zu entscheiden.
23:42
Williams - Andreescu 3:6 2:5
Jetzt geht es fix bei Williams. Ein Aufschlagwinner und ein Ass stellen auf 30:0. Kurz darauf stehen drei Spielbälle auf der Habenseite.
23:39
Williams - Andreescu 3:6 2:5
Oha, oha. Das erste Break ist schon mal wieder weg, Andreescu wird nervös und schiebt die Rückhand hinter die Grundlinie.
23:38
Williams - Andreescu 3:6 1:5
Unnötig von Williams. Die Breakchance gibt sie mit einem überflüssigen und zugleich schwachem Stopversuch ab - das Ding landet nur im Netz. Die 37-Jährige steckt nun aber nicht mehr auf, wirkt deutlich aggressiver und motivierter als in den Games zuvor. Mit ihrer druckvollen Vorhand erzwingt sie den Fehler. Vorteil für sie!
23:36
Williams - Andreescu 3:6 1:5
Wunderbar abgewehrt von der Favoritin. Ihr Vorhandreturn auf den ersten Aufschlag fliegt als Winner exakt ins Platzeck. Und nach einer wuchtigen Rückhand, die Andreescu nicht mehr ausgräbt, gibt es Breakball!
23:35
Williams - Andreescu 3:6 1:5
Die Weltranglisten-15. gibt sich für Erste wenig Blöße. Zwar drischt sie den Return zu Beginn zu weit, punktet im Anschluss aber mit einem Vorhandwinner aus dem Halbfeld und einer verschlagenen Rückhand ihrer total verunsicherten Gegnerin. Bei 30:15 holt sich Andreescu ihre Kontrahentin per Stop ans Netz, versucht dann den Lob. Die Amerikanerin fischt den aber raus und profitiert kurz darauf vom leichten Rückhandfehler der Kanadierin - aber was für eine überragende Rally von beiden! Nach Servicewinner durch die Mitte gibt es Championship point!
23:32
Williams - Andreescu 3:6 1:5
Das müsste es gewesen sein! Den ersten Breakball wehrt Williams noch ab, beim zweiten befördert sie die Kugel mit der Vorhand aber leichtfertig klar ins Aus. Jetzt kann es die Teenagerin ausservieren.
23:31
Williams - Andreescu 3:6 1:4
Andreescu macht heute wirklich viel Spaß für den neutralen Zuschauer. Nun ist sie es, die den zweiten Aufschlag mit der Rückhand überragend cross an die Seitenlinie hämmert. Zwar kommt dann der Servicewinner, doch gibt es dann den 25 unforced error der Dame aus Michigan zum 15:30. Auffällig: Sie hat gänzlich aufgehört, ihr typisches Stöhnen während der Rallys anzubringen. Ein Doppelfehler bedeutet zwei kleine Matchbälle!
23:28
Williams - Andreescu 3:6 1:4
Was macht denn Serena Williams da? Bei 15:40 kriegt sie eine hohe Defensivrückhand zurück und muss fast aus dem Halbfeld eigentlich nur noch den offenen Platz anspielen. Eventuell verspringt der Ball auch leicht, allerdings bricht sie ihre Schlagbewegung mittendrin ab und schiebt die Kugel nur noch irgendwie zurück. Andreescu hat kein Problem, den Ball locker ins nun ihrerseits offene Feld zu bugsieren. Da sind aber unfassbar viele Nerven im Spiel!
23:26
Williams - Andreescu 3:6 1:3
Das geht nun sehr schnell. Die Kanadierin punktet blitzschnell drei Mal mit ersten Services. Williams wuchtet drei Returns hinter die Linie. Drei Spielbälle.
23:25
Williams - Andreescu 3:6 1:3
Re-Break! Andreescu schleudert dominante Vorhände über den Court, scheucht die Lokalmatadorin von links nach rechts und greift sich den Vorteil.
23:24
Williams - Andreescu 3:6 1:2
Immer und immer wieder kommen diese Doppelfehler zur Unzeit. Zum fünften Mal passen zwei Aufschläge bei der 37-Jährigen nicht, es folgt auch noch ein sehr leichter Vorhandfehler. Breakchance!
23:23
Williams - Andreescu 3:6 1:2
Ein bisschen übertrieben diesmal. Andreescu pfeffert einen starken Crossreturn ins Platzeck, überdreht dann aber leicht und schweißt ihre Vorhand aber knapp ins Aus. Weiterhin aber findet sie zumeist die richtige Mischung, returniert wahnsinnig gut und punktet aus dem Halbfeld mit dem erzwungenen Vorhandfehler. Nur 45% erste Aufschläge bringt die Frau aus Saginaw derzeit. Wenig später gibt es nach einem bummsharten Ass einen Spielball.
23:18
Williams - Andreescu 3:6 1:2
Die US-Amerikanerin ist wieder dran! Ihre Vorhand tropft von der Netzkante ganz knapp ins Feld. Etwas unzufrieden, es auf diese Art geschafft zu haben, geht die Familienmutter zu ihrer Bank.
23:17
Williams - Andreescu 3:6 0:2
Oha, das ist knapp! Andreescu schießt eine Rückhand an die Grundlinie, die Kugel wird nicht im Aus gesehen. Williams reißt die Arme hoch, ist sich selbst aber wohl nicht ganz sicher. Die Challenge zeigt: Der Ball ist drauf, es gibt Deuce. Hier wird die Frau aus Missisauga aber nach dem guten Return zu lang. Breakball!
23:16
Williams - Andreescu 3:6 0:2
Und schon wieder bleibt die Kanadierin stabil. Von der Grundlinie bleibt sie konstant und offensiv, so begeht Williams den Rückhandfehler. Beim dritten Einstand verteilt die Favoritin prima, geht immer weiter ins Halbfeld und punktet gegen die Laufrichtung der toll verteidigenden Teenagerin. Dritte Breakmöglichkeit!
23:14
Williams - Andreescu 3:6 0:2
Ganz bitter für 23-fache-Grand-Slam-Siegerin! Den zweiten Service ballert sie beim Return nur cross ins Netz, da war so viel mehr drin. Es folgt jedoch eine gute Länge in ihren Schlägen mit abschließendem Volley am Netz. Nächster Breakball!
23:13
Williams - Andreescu 3:6 0:2
Die 37-Jährige ist unzufrieden. Nach Returnwinner zum 15:0 haut sie ihre Vorhand ohne Druck aus dem Halbfeld zu weit. Wieder aber wuchtet sie einen zweiten Aufschlag direkt als Winner zum 30:15 auf den Court, hier aber kontert die Weltranglisten-15. mit einem Servicewinner. Bei 30 beide schlägt sie ihren zweiten Doppelfehler. Breakchance!
23:11
Williams - Andreescu 3:6 0:2
Kein einziger erster Aufschlag kommt übers Netz, dann geschieht auch noch dieser Doppelfehler. Williams liegt mit dem Break zurück!
23:10
Williams - Andreescu 3:6 0:1
Die Frau aus Michigan bekommt Probleme. Gleich zwei einfache Vorhandfehler ins Netz bringen sie mit 0:30 in die Bredouille. Anschließend landet auch die dritte Vorhand in den Maschen, diesmal wohl ein erzwungener Fehler. Drei Breakbälle!
23:08
Williams - Andreescu 3:6 0:1
Mit Kick schlägt die Teenagerin nach außen auf. Williams returniert klar seitlich ins Aus.
23:07
Williams - Andreescu 3:6 0:0
Der zweite Satz läuft, Andreescu legt vor. Mit zwei raschen Zählern geht es für sie richtig gut los, dann wird ihr aber der zweite Aufschlag als Returnwinner an die Linie gedroschen. Mit einem eigenen Netzkantentreffer aus ihrer Sicht in die falsche Richtung muss sie jedoch über 30:30 gehen, wo sie aus dem Halbfeld mit einem starken Vorhandlongline angreift. Daraufhin hat sie beim Smash wenig Mühe. Spielball.
23:03
Williams - Andreescu 3:6 0:0
Au weia, wie bitter ist denn das? Die Lokalmatadorin ist eingeschüchtert und serviert einen Doppelfehler! Damit ist der erste Durchgang weg. Das ist vor allem zwei Dingen geschuldet: Andreescu ist nicht nur unheimlich nervenstark, sondern returniert auch absolut weltklasse. Das US-Girl ist wahrlich nicht schlecht - aber ihre Widersacherin ist momentan unwiderstehlich.
23:02
Williams - Andreescu 3:5
Es bleibt weiter unglaublich spannend. Andreescu zwingt Williams mit ihrem langen Return dazu, sehr kurz zu werden. Erst drückt sie den Ball genau in die Laufrichtung ihrer Kontrahentin, dann macht sie per Volley den Einstand perfekt. Wenig später gibt es nach Vorhandwinner Satzball!
23:00
Williams - Andreescu 3:5
Bei 15 beide bekommt Andreescu den Return nicht zurück, schießt dann aber zwei Rückhandcross' übers Netz und überrascht damit Williams. 30:30, eine ganz heikle Situation. Hier schiebt die Amerikanerin ihren Vorhandwinner aus dem Halbfeld aufs Parkett. Spielball.
22:57
Williams - Andreescu 3:5
Fantastisches Tennis der 19-Jährigen. Nach dem Return in die Platzmitte pfeffert sie einen Vorhandwinner in Williams' Vorhandseite. Unerreichbar - 5:3.
22:57
Williams - Andreescu 3:4
Und plötzlich gibt es Spielbälle! Mit dem Rücken zur Wand serviert sie ein Ass und einen Aufschlagwinner.
22:56
Williams - Andreescu 3:4
Andreescu beginnt das achte Game dieses Satzes mit einem Ass, wird in der Folge aber von einem knallharten Vorhandlongline überrascht. Bei 15:15 trifft Williams aus der Defensive heraus die Grundlinie und profitiert dann vom einfachen Fehler ihrer Herausforderin. Dann jedoch landet der Return etwas leichtfertig im Netz, ehe die Kanadierin ihre Rückhand auf den Return ebenfalls in die Spielfeldtrennung drischt. Breakball!
22:52
Williams - Andreescu 3:4
Brutal stark von Williams! Sie geht ganz aggressiv auf die Bälle drauf, peitscht eine Vorhand aus der Mitte der Grundlinie mit viel Wucht in Andreescus Vorhandecke. Dort kommt sie nicht mehr heran. Noch ist sie im Satz.
22:51
Williams - Andreescu 2:4
Es geht immer weiter. Williams wehrt die vierte Breakchance ab, indem sie ihre Gegnerin mit ihrem Rückhandcross auf dem falschen Fuß erwischt. Beim fünften Einstand schafft es Andreescu in die Rally, begeht mit der Rückhand aber ihren vierten unforced error. Spielball.
22:49
Williams - Andreescu 2:4
Erneut nichts. Williams serviert in die Mitte, die Kugel wird im Aus gesehen. Ihre Challenge beweist aber, dass die Linie gekratzt wurde. Im Anschluss macht die 19-Jährige es wieder unglaublich gut, feuert einen Vorhandcross unnachahmlich an die Seitenlinie. Breakball!
22:48
Williams - Andreescu 2:4
Wieder zieht Williams den Kopf erstmal aus der Schlinge! Den Aufschlag nach außen returniert die Kanadierin hoch und unangenehm an die Grundlinie, wo erstere aber einen Winner gegen die Laufrichtung auspackt. Andreescu kontert daraufhin mit einem starken Netzangriff, den Serena ins Aus donnert beim Passierversuch. Ein toller Return exakt auf die Linie ermöglichte diese Attacke.
22:46
Williams - Andreescu 2:4
Ärgerlich für die Hauptfeld-Debütantin! Sie kommt gut in die Rally, wemmst dann aber ihre Rückhand ohne Not ins Netz. Beim neuerlichen Einstand knallt Andreescu rotzfrech und unfassbar nervenstark einen Vorhandlongline unerreichbar als Winner an die Linie setzt. Dritte Breakmöglichkeit!
22:45
Williams - Andreescu 2:4
Klasse abgewehrt! Durch die Mitte schlägt die Altmeisterin ein Ass auf. Allerdings legt sie die Rückhand danach wieder ins Netz. Nächster Breakball!
22:44
Williams - Andreescu 2:4
Die Nummer acht der Welt macht das jetzt aber gut. Wiederholt findet sie zu ihrem ersten Aufschlag und ergattert damit schnelle, freie Punkte. Dann allerdings wird sie gleich zwei Mal fehleranfällig und muss über 30 beide gehen. Hier schaufelt Williams ihren Rückhandcross nach einigen Slices ins Seitenaus. Das ist ein kleiner Satzball!
22:41
Williams - Andreescu 2:4
Wieder kommt ein lautes "Come on!". Andreescu punktet per Servicewinner nach außen. Immer wieder steht die Lokalmatadorin unter Druck.
22:40
Williams - Andreescu 2:3
Wow, was für Ansagen! Andreescu ballert bei 15:0 einen fantastischen Vorhandwinner aus, kriegt wenig später aber einen Rückhandlonglinewinner um die Ohren. Anschließend returniert Williams prima an die Grundlinie, woraufhin die Frau aus Missisauga ein Ass hinterher schiebt. Spielball.
22:36
Williams - Andreescu 2:3
Andreescu verlegt den Return klar und gibt damit das 2:3 her. Es bleibt eine sehr rassige, spannende und kurzweilige Partie, die richtig Spaß macht.
22:36
Williams - Andreescu 1:3
Den kann Andreescu auch mal machen. Bei 0:15 aus ihrer Sicht packt sie einen überragenden Return auf die Grundlinie aus, sodass Williams extrem kurz wird. Nahe am Netz scheitert die leichte Außenseiterin aber an selbigem. Mit einem Ass sichert sich die Dame aus Michigan die Spielbälle.
22:34
Williams - Andreescu 1:3
Williams ist wütend. Zum dritten Mal schleudert sie den Return weg und ärgert sich dementsprechend. Nun muss sie wieder nachziehen.
22:33
Williams - Andreescu 1:2
Wie lange wird die 19-Jährige dieses Break behalten können? Dank eines Returnfehlers ihrer Kontrahentin gleicht sie auf 15 beide aus, ein weiterer dieser Art bringt sie wieder in Front. Eine verrissene Vorhand hat zwei Spielbälle zur Folge.
22:30
Williams - Andreescu 1:2
Auch Williams ruft ihre Emotionen lautstark raus! Zu 15 und mit einem Vorhandwinner die Linie entlang bringt sie sich auf die Anzeigetafel.
22:29
Williams - Andreescu 0:2
Starker Zähler von der 37-Jährigen! Sie fischt einen akzeptablen Stop am Netz raus und ballert die Kugel auf Andreescus Körper, um den reaktionsschnellen Volley ihrerseits mit Schmackes wegzuvollieren. Im Anschluss feuert sie einen extrem riskanten Rückhandlongline an die Linie, um dann per Servicewinner drei Spielbälle einzusacken.
22:27
Williams - Andreescu 0:2
Ein lautes "Come on!" schallt früh über den Court. Andreescu holt sich zu 30 dieses Servicegame und bestätigt das Break.
22:26
Williams - Andreescu 0:1
Die Frau aus Saginaw reagiert wütend. Auf den zweiten Aufschlag ihrer Gegnerin geht sie voll drauf und schweißt einen Returnwinner übers Netz. Andreescu haut dann zwar einen Vorhandwinner raus, kassiert aber einen solchen zum 15:30. In dieser wichtigen Situation serviert die Kanadierin ein Ass nach außen, kurz darauf hämmert sie einen tollen Aufschlagwinner durch die Mitte.
22:24
Williams - Andreescu 0:1
Ganz ärgerlicher Start für die Favoritin! Mit dem zweiten Doppelfehler des Matches schenkt sie ein blödes frühes Break her.
22:23
Williams - Andreescu 0:0
Es geht aber über Einstand. Williams knallt ihre Vorhand ins Netz, serviert dann aber vermeintlich ein Ass. Relativ spät gibt es den Call, dass die Netzkante erwischt wurde. So gibt es dann den Doppelfehler und den ersten Breakball!
22:22
Williams - Andreescu 0:0
Auf geht's in dieses Finale, Williams eröffnet gleich mit einem Ass und erntet Szenenapplaus. Zwar verschlägt sie dann eine Vorhand, punktet aber direkt mit einem Servicewinner und einem kraftvollen Rückhandangriff aus dem Halbfeld. Den ersten Spielball lässt sie mit einer falsch getroffenen Rückhand liegen.
22:12
Nicht mehr lange
In wenigen Augenblicken kann es hier losgehen. Beide Spielerinnen sind auf dem Platz und wärmen sich auf. Dann der erste Aufschlag im Finale des letzten Majors des Jahres und im zweiten Duell der beiden überhaupt über das Netz zischen.
22:12
Zwei Dreisatzkrimis
Bei den US Open zeigt die Leistungskurve der Kanadierin definitiv noch weiter nach oben. Glatt konnte sie gegen Katie Volynets (6:2, 6:4), Kirsten Flipkens (6:3, 7:5) und Caroline Wozniacki (6:4, 6:4) gewinnen. Anschließend musste sie zwei Mal über die volle Distanz gehen (6:1, 4:6, 6:2 gegen Taylor Townsend und 3:6, 6:2, 6:3 gegen Elise Mertens). Zuletzt rang sie Belinda Bencic in zwei engen Durchgängen nieder (7:6, 7:5). Mit Williams wartet die wohl bisher größte Herausforderung.
21:53
Bockstarkes Jahr
Sehr wohl aber spricht auch die Form des Youngsters für einen Triumph. Nach dem Zweitrundenaus bei den Australian Open siegte sie im amerikanischen Newport Beach, wenig später auch in Indian Wells, wo sie im Finale Angelique Kerber bezwang. In Miami musste sie in der vierten Runde verletzt aufgeben und schied bei ihrem einzigen Sandplatzturnier bei den French Open frühzeitig aus. Wimbledon ließ sie ganz sausen, um in ihrem Heimatland in Toronto den Titel einzufahren. Insgesamt steht sie in dieser Saison bei 44 Siegen und nur fünf Niederlagen.
21:46
Lockere Siege
In New York lässt die Amerikanerin ihre Kontrahentinnen bis dato reihenweise alt aussehen. Maria Sharapova (6:1, 6:1), Caty McNally (5:7, 6:3, 6:1), Karolina Muchova (6:3, 6:2), Petra Martic (6:3, 6:4), Qiang Wang (6:1, 6:0) und Elina Svitolina (6:3, 6:1) jagten ihr lediglich einen Satz im Turnierverlauf ab. Nicht gerade viel spricht heute für Andreescu, die den tollen Lauf der Familienmutter stoppen soll.
21:34
Wenig Turniere, keine Titel
Dass Williams nach wie vor zu den besten Spielerinnen auf der Tour zählt, wird an ihrem Jahr 2019 deutlich. Beginnend mit den Australian Open bestreitet sie im Big Apple erst ihr achtes Turnier. Während sie in Down Under im Viertelfinale raus ging, verlief die Zeit bis Wimbledon eher schwierig (u.a. drei verletzungsbedingte Aufgaben bzw. Absagen in Indian Wells, Miami und Rom nacheinander). In Roland Garros musste die bereits nach der dritten Runde nach Hause. Seitdem aber präsentiert sie sich wieder in starker Form. In Wimbledon erreichte sie das Finale, das sie jedoch äußerst glatt gegen Simona Halep verlor. Vor den US Open stieß sie im kanadischen Toronto ebenfalls in die Schlussrunde vor. Ausgerechnet Andreescu wartete dort als Gegnerin. Beim Stand von 1:3 musste die Altmeisterin allerdings aufgeben. Gibt es heute die Revanche?
21:25
Hallo!
Hallo und herzlich willkommen zum Finale der Damen bei den US Open 2019! Im Duell der Generationen will Lokalmatadorin Serena Williams endlich ihren 24. Grand-Slam-Titel einfahren und mit der Rekordhalterin Margaret Court gleichziehen. Dem stellt sich die erst 19-jährige Bianca Andreescu entgegen. Dieses Endspiel verspricht einiges an Spannung – um 22:00 Uhr geht es etwa los.
US Open Frauen US Open Frauen
Anzeige
Anzeige