Heute Live
Nächste Highlight-Sendung auf ntv

Liveticker

23:28
Fazit
Ashleigh Barty besiegt Elina Svitolina mit 6:3 und 6:3 und steht im Finale der Miami Open. Wie schon in Teilen des ersten Satzes genügte das Match auch im zweiten Durchgang nicht den allerhöchsten spielerischen Ansprüchen. Mitte des zweiten Satzes gelang der Weltranglistenersten das Break zur 3:1-Führung, im Anschluss gab Ashleigh Barty dann aber selbst ihren Aufschlag ab, um die Ukrainerin direkt danach ein zweites Mal im zweiten Satz zu breaken. Im Anschluss hielt sich die Australierin in ihren beiden Aufschlagspielen schadlos - der Matchgewinn und der Finaleinzug war für Ashleigh Barty perfekt! Die Australierin gewann mit 73 gewonnenen Rallys 18 Punkte mehr als die Ukrainerin (55), die insgesamt zu passiv agierte. Die Weltranglistenerste spielte nicht ihr bestes Tennis, entscheidet dieses Halbfinale aber verdient für sich. Barty hat so weiterhin die Chance auf einen erneuten Turniersieg in Miami, nachdem sie den Titel schon 2019 gewann. Im Finale trifft die Erste der Weltrangliste auf die Siegerin des Duells zwischen der Kanadierin Bianca Andreescu und der Griechin Maria Sakkari.
23:24
Barty - Svitolina 6:3, 6:3
Svitolina spielt beim ersten Matchball der Australierin druckvoll, doch Barty hält dagegen und schlägt dann einen satten Inside-In mit der Vorhand, der zum Winner wird! Barty gewinnt das Match und steht im Finale von Miami!
23:22
Barty - Svitolina 6:3, 5:3
Barty führt 40:15 - die Australierin hat zwei Matchbbälle!
23:21
Barty - Svitolina 6:3, 5:3
Barty schlägt nun zum möglichen Matchgewinn auf.
23:20
Barty - Svitolina 6:3, 5:3
Doch Svitolina liegt schnell mit 40:0 vorne. Dann gibt sie zwei Punkte ab, eine zu lange Vorhand longline der Weltranglistenersten bei 40:30 lässt die Ukrainerin dann aber ihr Aufschlagspiel gewinnen.
23:18
Barty - Svitolina 6:3, 5:2
Barty bringt ihren Service nun zu 30 durch, die Konsequenz: Lässt sich Svitolina jetzt, wie schon im ersten Satz, ein drittes Mal breaken, steht der Finaleinzug der Australierin fest!
23:13
Barty - Svitolina 6:3, 4:2
Svitolina tut sich nach wie vor schwer und auch Barty zeigt sich heute sehr fehlerbehaftet. So ergibt sich ein sehr zerfahrenes Match. Neuestes Beispiel: Svitolina kann ihren Aufschlag nicht halten, auch wenn sie nach 0:40 noch auf 30:40 herankommt. Barty holt den anschließenden Punkt und somit das Re-Break zur 4:2-Führung.
23:09
Barty - Svitolina 6:3, 3:2
Auch eine zweite Breakchance lässt Svitolina aus. Doch ein dritter Breakball folgt wenig später, bei dem Barty dann ein Rückhand-Longline-Stop völlig misslingt, die Filzkugel schafft es nicht über das Netz. Svitolina verkürzt auf 2:3, nach Breaks steht es im zweiten Satz nun 1:1.
23:05
Barty - Svitolina 6:3, 3:1
Doch plötzlich hat Svitolina bei eigener 40:30-Führung in Bartys Aufschlagspiel die Chance ihrer Gegnerin den Service abzunehmen, doch unter Druck setzt die Nummer fünf der Welt eine Vorhand ins Netz.
23:03
Barty - Svitolina 6:3, 3:1
Ist das die Vorentscheidung? Barty gewinnt drei weitere Punkte und somit spielübergreifend sieben Punkte in Folge, nutzt dann zwei Breakbälle nicht, den Dritten bestreitet die Australierin dann aber erfolgreich zur 3:1-Führung.
23:01
Barty - Svitolina 6:3, 2:1
Die Ärztin ist ein weiteres Mal bei Barty. Das Match geht aber kurz danach weiter.
22:58
Barty - Svitolina 6:3, 2:1
Zu Null gewinnt Barty ihr anschließendes Aufschlagspiel zur 2:1-Führung.
22:57
Barty - Svitolina 6:3, 1:1
Barty verpasst die 2:0-Führung! Die Australierin lässt gleich drei (!) Breakbälle aus, Svitolina nutzt dagegen ihren ersten Spielball und stellt auf 1:1.
22:52
Barty - Svitolina 6:3, 1:0
Svitolina wird im zweiten Satz wohl mehr offensive Akzente setzen müssen als in Durchgang eins, will sie ihre Final-Chance am Leben erhalten. In Satz eins profitierte sie bei ihren Punktgewinnen oft von einfacheren Fehlern der Australierin.
22:48
Barty - Svitolina 6:3, 1:0
Das erste Return-Spiel Svitolinas im zweiten Durchgang läuft lange nach ihrem Geschmack, doch bei 40:30 nutzt sie nicht nur die Breakchance nicht, sondern verliert danach auch noch zwei weitere Punkte in Serie. So kann Barty ihr erstes Service Game in Durchgang zwei schließlich doch für sich verbuchen.
22:44
Barty - Svitolina 6:3, 0:0
Ashleigh Barty hat ein Medical Timeout genommen und ist außerhalb des Platzes behandelt worden. Nun läuft die Partie wieder, weiter geht es mit Durchgang zwei.
22:43
Satzfazit
Ashleigh Barty gewinnt den ersten Satz gegen Elina Svitolina mit 6:3. Beide Spielerinnen, insbesondere die Australierin, fanden gut in die Partie, das Match verlor im Laufe des ersten Durchgang dann aber etwas an Hochklassigkeit. Die Weltranglistenerste breakte die Nummer fünf der Welt direkt in dessen erstem Aufschlagspiel und nahm ihrer Gegnerin beim Stand von 3:1 ein weiteres Mal den Aufschlag ab. Da Barty im Anschluss aber das Re-Break kassierte, wurde der Durchgang doch noch einmal spannend. Beim Stand von 3:5 aus Sicht von Elina Svitolina konnte diese ihren Service ein drittes Mal nicht durchbringen - Satz eins geht an Ashleigh Barty.
22:35
Barty - Svitolina 6:3
Den ersten Satzball kann Barty nicht nutzen, beim Zweiten profitiert sie dann aber von einem Rückhand-Fehler der Ukrainerin. Der erste Durchgang geht an die Weltranglistenerste!
22:33
Barty - Svitolina 5:3
Mit einem tollen Vorhand-Longline-Winner stellt Barty im Aufschlagspiel ihrer Gegnerin auf 40:15 und hat nun zwei Satzbälle!
22:32
Barty - Svitolina 5:3
Svitolina lässt noch einen weiteren Breakball ungenutzt, Barty schlägt bei Spielball einen Doppelfehler. Ein langes Aufschlagspiel von Barty endet am Ende dann aber doch zugunsten der favorisierten Australierin, die somit nun mit 5:3 in Führung liegt.
22:29
Barty - Svitolina 4:3
Doch trotzdem hat Svitolina wenig später Breakball, den die Australierin aber mit einem Service Winner durch die Mitte abwehren kann - 40:40.
22:28
Barty - Svitolina 4:3
Barty sieht sich bei eigenem Service einem 0:30 ausgesetzt. Die Weltranglistenerste reagiert mit Flucht nach vorne und verkürzt per Schmetterball auf 15:30.
22:24
Barty - Svitolina 4:3
Svitolina bringt schlussendlich ihren Aufschlag durch und stellt auf 3:4.
22:24
Barty - Svitolina 4:2
Barty lässt die Breakchance aus und schlägt bei Einstand einen Vorhand-Ball cross ins Aus. Auch die Weltranglistenerste lässt gerade einiges liegen.
22:22
Barty - Svitolina 4:2
Svitolina bekommt noch keine Konstanz in ihr Spiel. Drei verlorene Punkte später sieht sie sich plötzlich einem Breakball ausgesetzt!
22:21
Barty - Svitolina 4:2
Svitolina liegt in ihrem Service Game mit 40:15 in Führung, dann gerät ein Lob der 26-Jährigen ein wenig zu lang. 40:30.
22:20
Barty - Svitolina 4:2
Doch die Ukrainerin hat auf ihr schwaches Aufschlagspiel die passende Antwort parat und schafft das Break zum 2:4! Nun liegt sie mit noch einem Break in Rückstand.
22:18
Barty - Svitolina 4:1
Nun wird es mit dem Gewinn des ersten Satzes für Svitolina natürlich schwer.
22:17
Barty - Svitolina 4:1
Nach einem gelungenen Lob der Weltranglistenersten kann Svitolina die Filzkugel zwar im Spiel halten,eröffnet Barty aber die Chance im Anschluss anzugreifen. Die Australierin erkennt die Situation und schlägt aus vorderer Feldposition einen sehenswerten Vorhand-Cross-Winner! Dieser bringt ihr die 40:0-Führung und somit drei Breakbälle ein, gleich den Ersten nutzt die Australierin zur 4:1-Führung!
22:12
Barty - Svitolina 3:1
Barty schlägt bisher gut auf, zu 15 tütet sie ihr nächstes Service Game ein.
22:10
Barty - Svitolina 2:1
Bei 0:30 aus Sicht von Svitolina setzt die 26-Jährige ohne Not einen Rückhand-Slice cross ins Netz.
22:08
Barty - Svitolina 2:1
Die beiden nachfolgenden Punkte gehen dann aber an die Nummer fünf der Welt, die damit auf 1:2 stellt.
22:06
Barty - Svitolina 2:0
Beide Spielerinnen finden gut in diese Partie, ein hohes Matchniveau ist daher bisher die logische Konsequenz. Barty stellt nun mit einem Vorhand-Cross-Winner auf 30:30.
22:03
Barty - Svitolina 2:0
Barty hat wenig später selbst Vorteil und muss bei dieser Rally nach einem kurzen Ball der Ukrainerin ans Netz eilen. Sie löst diese Aufgabe mit Bravour, ist im Anschluss auch schnell genug wieder hinten und belohnt sich am Ende mit dem gewonnenen Spielball für ihren großen Einsatz - 2:0.
22:00
Barty - Svitolina 1:0
Bei 30:30 in Bartys Aufschlagspiel geht der Punkt an Svitolina, die so Breakball hat! Gibt es das Re-Break? Zumindest vorerst wehrt es die Australierin mit einem Ass ab.
21:57
Barty - Svitolina 1:0
Die Weltranglistenerste hat direkt im ersten Return-Spiel ihren ersten Breakball, den sie zur 1:0-Führung nutzt! Mit druckvollem Grundlinientennis macht die 24-Jährige bei 40:30 den Punkt und das Spiel zu.
21:54
Barty - Svitolina 0:0
Das Match beginnt. Als Erstes schlägt Elina Svitolina auf.
21:53
Direkter Vergleich
Fünfmal trafen die beiden Spielerinnen bisher in Matches aufeinander, viermal ging die Ukrainerin als Siegerin vom Platz. Das letzte Aufeinandertreffen gewann jedoch bei den WTA Finals 2019 Ashleigh Barty in zwei Sätzen.
21:36
Gleich geht es los
Die Partie auf dem Grandstand zwischen Hubert Hurkacz und Stefanos Tsitsipas ist nun zugunsten des Polen zu Ende gegangen. Jetzt naht also der Matchbeginn für Ashleigh Barty und Elina Svitolina.
21:22
Svitolinas jüngste Turnierbilanz
Elina Svitolina ließ dagegen nach ihrem Aus in der Runde der letzten 16 beim Grand-Slam-Turnier in Melbourne Teilnahmen an den 500-er bzw. 1000er-Turnieren in Doha und Dubai folgen. In Katar schied die Ukrainerin im Viertelfinale gegen Victoria Azarenka aus, in den Vereinigten Arabischen Emiraten kam das Aus für die derzeitige Nummer fünf der Weltrangliste gegen Svetlana Kuznetsova im Sechzehntelfinale.
21:19
Achtelfinal-Aus in Adelaide
Nach ihrem Ausscheiden im Viertelfinale bei den Australian Open gegen Karolina Muchova nahm Ashleigh Barty vor dem Kräftemessen in Miami lediglich am 500er-Turnier in Adelaide teil. Dort war für die Weltranglistenerste bereits früh im Achtelfinale gegen Danielle Collins Schluss.
20:45
Späterer Beginn
Der Beginn der Partie wird sich etwas verzögern, da der Court derzeit noch mit dem Herrenmatch zwischen Hubert Hurkacz und Stefanos Tsitsipas belegt ist, das nun in einen dritten Satz geht.
20:42
Comeback gegen Kvitová
Elina Svitolina ist als an Position fünf gesetzte Akteurin bei den Miami Open ebenfalls erst ab der zweiten Runde im Einsatz. Ein dortiger Sieg nach drei Sätzen gegen die US-Amerikanerin Shelby Rodgers ließ die Ukrainerin in die dritte Runde einziehen, ein Zweisatz-Sieg gegen die Russin Ekaterina Alexandrova ebnete der 26-Jährigen danach den Weg ins Achtelfinale. Dort kam sie gegen die Tschechin Petra Kvitová nach 0:1-Satzrückstand zurück und gewann am Ende mit 2:6, 7:5, 7:5. Durch einen 6:3, 6:2-Erfolg gegen Anastasija Sevastova im Viertelfinale zog Elina Svitolina in die Runde der letzten Vier ein.
20:38
Drei Dreisatz-Erfolge
Die Weltranglistenerste Ashleigh Barty stieg in der zweiten Runde ins Turniergeschehen ein. Dort musste sie gegen die Slowakin Kristína Kučová über drei Sätze gehen, im dritten Satz setzte sich die Favoritin dann knapp mit 7:5 durch. Das Drittrundenmatch gegen die Lettin Jeļena Ostapenko endete mit 6:3, 6:2 deutlich zugunsten der Australierin. Im Achtel- und Viertelfinale gab die 24-Jährige gegen Victoria Azarenka und Aryna Sabalenka, die derzeit an Position 15 bzw. acht in der Weltrangliste geführt sind, je einen Durchgang ab, am Ende stand für Ashleigh Barty aber der Halbfinal-Einzug.
20:35
Halbfinale der Miami Open
Guten Abend und herzlich willkommen zum Halbfinale des 1000er-Turniers in Miami zwischen Ashleigh Barty und Elina Svitolina. Los gehen soll das Match auf dem Grandstand gegen 21 Uhr.
Weiterlesen
Miami Open Frauen Miami Open Frauen
Halbfinale
01.04.2021 21:40
Ashleigh Barty
A. Barty
2
6
6
Australien
Ukraine
E. Svitolina
Elina Svitolina
0
3
3
02.04.2021 04:50
Bianca Andreescu
B. Andreescu
2
7
3
7
Kanada
Griechenland
M. Sakkari
Maria Sakkari
1
6
6
6