Heute Live

Liveticker

22:45
Ausblick
Während für Paula Badosa bei ihren ersten WTA Finals in der Vorschlussrunde Feierabend ist, hat Garbiñe Muguruza längst nicht genug. Die an 6 gesetzte Spanierin strebt nach ihrem zehnten Turniersieg. Dafür muss sie im Endspiel gegen Anett Kontaveit oder Maria Sakkari bestehen, die um 2:30 Uhr MEZ noch gegeneinander antreten werden. Dann sind wir wieder live zur Stelle. Bis dahin!
22:39
Spiel, Satz und Sieg Muguruza!
Nach knapp anderthalb Stunden gewinnt Garbiñe Muguruza das rein spanische Halbfinale gegen Paula Badosa mit 6:3, 6:3 und erreicht damit erstmals das Endspiel der WTA Finals. Gegen die Debütantin spielte die 28-Jährige vor allem ihre Erfahrung aus und wusste sich im vierten Match bei diesem Turnier nochmals zu steigern. Die einstige Nummer 1 der Welt erlaubte sich weniger Fehler, ohne dabei das Risiko für die notwendigen Gewinnschläge zu scheuen. Und obwohl der erste Aufschlag im zweiten Durchgang nicht mehr so zuverlässig kam, so ging die zweimalige Grand-Slam-Siegerin damit effizient um. Im 2. Satz genügte ihr ein Break. Darüber hinaus wehrte Muguruza die drei Breakchancen ihrer Kontrahentin allesamt ab. Badosa fand heute nie dauerhaft zu ihrem Spiel, vermochte das nötige Niveau nicht konstant zu halten. Früh schien die 24-Jährige zu spüren, dass ihr die Tagesform fehlte. Obwohl sich durchaus Chancen für eine Wendung boten, wusste sie diese nicht zu nutzen.
22:38
Badosa - Muguruza 3:6, 3:6
Mithilfe der Gegnerin nutzt Muguruza diesen ersten Matchball. Badosa wuchtet eine cross gespielte Rückhand in die Maschen.
22:37
Badosa - Muguruza 3:6, 3:5
Danach patzt Badosa. Muguruza legt einen starken Aufschlag nach außen nach. Die Widersacherin bekommt den Return nicht hin. 40:30 - Matchball!
22:36
Badosa - Muguruza 3:6, 3:5
Muguruza erlaubt sich ihren dritten Doppelfehler. 0:30! Darauf reagiert die 28-Jährige völlig unbeeindruckt. Der Aufschlag nach außen passt, die gebürtige Venezolanerin rückt nach und versenkt die Vorhand.
22:34
Badosa - Muguruza 3:6, 3:5
Nun aber hat es Muguruza auf dem Schläger, muss das Match nur noch ausservieren. Wenn das so einfach wäre. Der erste Punkt geht prompt an Badosa.
22:34
Badosa - Muguruza 3:6, 3:5
Erstmals heute marschiert Badosa zu Null durch ein Aufschlagspiel. Das geht äußerst zügig über die Bühne.
22:32
Badosa - Muguruza 3:6, 2:5
Beim Stand von 2:5 aus Sicht von Badosa steht diese nun komplett mit dem Rücken zur Wand, muss ihr Service halten, um im Match zu bleiben.
22:31
Badosa - Muguruza 3:6, 2:5
Dafür aber bräuchte es ein Break. Und das möchte Muguruza im Anschluss unter keinen Umständen zulassen. Eindrucksvoll wandelt die 28-Jährige zu Null durch das Spiel, schließt mit einem Ass beim zweiten Aufschlag ab.
22:29
Badosa - Muguruza 3:6, 2:4
Vier Breakbälle wehrt Badosa ab, zieht doch noch den Kopf aus der Schlinge und hält letztlich ihr Service. Beim Stand von 2:4 erhält sich die 24-Jährige somit eine kleine Chance auf eine wundersame Wende.
22:27
Badosa - Muguruza 3:6, 1:4
Danach folgt ein spektakulärer Ballwechsel. Den tiefen Vorhandvolley bekommt Muguruza geradeso ins Feld. Das bringt Badosa in Schwierigkeiten. Und die Gegnerin muss nur noch per Smash zu Werke gehen.
22:26
Badosa - Muguruza 3:6, 1:4
Und auch die dritte Breakchance weiß Muguruza nicht zu nutzen. Ihre cross gespielte Rückhand findet nicht ins Feld.
22:25
Badosa - Muguruza 3:6, 1:4
Noch einmal bäumt sich Badosa auf, punktet stark mit der Vorhand longline. Danach zwingt die Weltranglistenzehnte die Kontrahentin in den Returnfehler.
22:24
Badosa - Muguruza 3:6, 1:4
Was kann Badosa noch ausrichten? Nicht viel, wie es scheint. Die an 7 gesetzte Spanierin verzieht eine Rückhand seitlich, lässt einen Doppelfehler folgen und wird dann noch von der Grundlinie zu lang. Drei Breakbälle!
22:22
Badosa - Muguruza 3:6, 1:4
Die zweite Gelegenheit nutzt Muguruza, weil Badosa auch zu viel will, eine Vorhand ohne große Not seitlich verzieht. Somit behauptet die gebürtige Venezolanerin ihren Breakvorteil, stellt auf 4:1. Das schaut komfortabel aus.
22:20
Badosa - Muguruza 3:6, 1:3
Die Quote der ersten Aufschläge lässt stetig nach bei Muguruza. Doch wenn der kommt, dann punktet die 28-Jährige weiterhin fleißig. So gelangt die Weltranglistenfünfte zu zwei Spielbällen.
22:17
Badosa - Muguruza 3:6, 1:3
Zügig gelangt Badosa nun zu drei Spielbällen. Es bahnt sich ihr bislang entspanntestes Aufschlagspiel an. Zwar spielt Muguruza dann eine Rückhand präzise an die Linie ran. Doch schon die nächste Chance nutzt Badosa, weil die Konkurrentin hektisch eine Vorhand verschlägt.
22:13
Badosa - Muguruza 3:6, 0:3
Dann verschafft sich Muguruza ihren zweiten Spielball - und nutzt den, weil Badosa der Vorhandreturn eine Spur zu lang gerät. Damit enteilt die ehemalige Weltranglistenerste auf 3:0.
22:12
Badosa - Muguruza 3:6, 0:2
Nervenstark und mit guter Länge wehrt Muguruza auch diesen ab. So langsam nähern wir uns hinsichtlich der Dauer dem letzten Spiel gerade eben.
22:11
Badosa - Muguruza 3:6, 0:2
Danach packt Badosa aus der Defensive einen Vorhandschlag aus. Mit dem rechnet Muguruza nicht mehr und fängt sich den dritten Breakball ein.
22:10
Badosa - Muguruza 3:6, 0:2
Danach drängt Muguruza die Gegnerin weit zurück, der Druck wird größer. Irgendwann schafft es Badosa gar nicht mehr übers Netz.
22:09
Badosa - Muguruza 3:6, 0:2
Über einen prächtigen Vorhandreturn bringt Badosa ihre Widersacherin in Schwierigkeiten - und zieht eine cross gespielte Vorhand nach. Das bedeutet noch eine Breakchance.
22:08
Badosa - Muguruza 3:6, 0:2
Dann zündet Badosa eine Vorhand longline. So sehr sich Muguruza auch streckt, den Ball erwischt sie nicht mehr. Erstmals hat Badosa Breakball. Den aber vergibt die 24-Jährige leichtfertig mit einem Vorhandfehler.
22:06
Badosa - Muguruza 3:6, 0:2
Anschließend tut sich auch Muguruza mal schwer bei eigenem Aufschlag. Als ihr eine Vorhand deutlich seitlich weg geht, muss die 28-Jährige erstmals überhaupt heute über Einstand gehen.
22:03
Badosa - Muguruza 3:6, 0:2
In diesem mit Abstand umkämpftesten Aufschlagspiel eröffnet sich Muguruza nun bereits die vierte Breakchance. Die 28-Jährige bleibt aktiv, sucht den Weg nach vorn. Diesem Druck ist Badosa nicht gewachsen, die verschlägt die Rückhand und gibt ihr Service ab.
22:01
Badosa - Muguruza 3:6, 0:1
Doch diese kleinen Lichtblicke werden immer wieder durch haarsträubende Fehler torpediert. So lässt sich schwer Sicherheit aufbauen.
22:00
Badosa - Muguruza 3:6, 0:1
Dann aber spielt Muguruza wieder solch eine Vorhand höchst präzise ins Eck. So entwickelt sich ein zähes Ringen. Badosa wehrt einen zweiten Breakball hervorragend ab.
21:59
Badosa - Muguruza 3:6, 0:1
Das Spiel jedoch bekommt Badosa nicht zu. Doch die an sieben gesetzte Spanierin erhält eine weitere Chance. Muguruza semmelt eine Rückhand ohne Not ins Netz.
21:58
Badosa - Muguruza 3:6, 0:1
Immer mal wieder zeigt Badosa ihre Klasse, wehrt die Breakchance in Eigeninitiative sehr stark ab. Die 24-Jährige setzt nach, punktet mit der Vorhand longline.
21:56
Badosa - Muguruza 3:6, 0:1
Das dritte Ass hilft auch nur bedingt, denn es schließt sich ein weiterer Doppelfehler an. Badosa sieht sich einem Breakball gegenüber.
21:55
Badosa - Muguruza 3:6, 0:1
Gefühlt steht Badosa schon ein wenig mit dem Rücken zur Wand. Der 24-Jährigen unterläuft der vierte Doppelfehler. Dann vermag sie auch eine erstklassige Passierchance gegen die aufgerückte Gegnerin nicht zu nutzen.
21:54
Badosa - Muguruza 3:6, 0:1
Danach liefert Badosa zwei Fehler, was Muguruza die Führung im 2. Satz beschert.
21:53
Badosa - Muguruza 3:6, 0:0
Hinsichtlich der Präzision legt Muguruza jetzt sogar noch zu. Genauer und druckvoller lässt sich das kaum machen. 30:15!
21:51
2. Satz
Mit dem Satzgewinn im Gepäck eröffnet Muguruza nun den zweiten Durchgang, gibt zwar den ersten Punkt ab, das aber ficht die zweimalige Grand-Slam-Siegerin überhaupt nicht an.
21:51
Zwischenfazit
Bislang spielt Garbiñe Muguruza die größere Erfahrung aus. Konzentriert und entschlossen zieht die ehemalige Nummer 1 ihr Spiel durch, erlaubt sich dabei kaum Fehler. Das nötige Risiko für die nötigen Winner wagt sie aber auch. Dagegen findet Paula Badosa keine Mittel, wirkt jetzt in der Pause wieder verzweifelt, gestikuliert wild in Richtung ihrer Box. Irgendetwas scheint überhaupt nicht zu stimmen.
21:48
Badosa - Muguruza 3:6
Muguruza fackelt nicht lange, nutzt gleich die erste Gelegenheit. Mit einer blitzsauberen Vorhand longline holt sich die 28-Jährige den ersten Durchgang.
21:47
Badosa - Muguruza 3:5
Badosa bäumt sich auf, spielt eine prächtige Vorhand longline. Doch das bringt nicht die nötige Sicherheit. Mit ihrem dritten Doppelfehler bietet die Weltranglistenzehnte zwei Breakbälle an, die zugleich Satzbälle sind.
21:46
Badosa - Muguruza 3:5
Folglich muss Badosa nun gegen den Satzverlust servieren - und fängt sich prompt den nächsten Gewinnschlag der Kontrahentin ein. Wenig später steht es 0:30.
21:45
Badosa - Muguruza 3:5
Danach gerät Badosa ein Return zu lang. Somit hält Muguruza ihr Service und stellt auf 5:3.
21:45
Badosa - Muguruza 3:4
Insgesamt ist auf den ersten Aufschlag Verlass. Erneut kann Muguruza nachgehen, vollstreckt mit der cross gespielten Rückhand. Danach bereitet die 28-Jährige den Angriff gut vor, setzt den Drive-Volley mit der Vorhand sicher.
21:43
Badosa - Muguruza 3:4
Dann steht Muguruza schlecht zum Ball. Die Weltranglistenfünfte erlaubt sich einen selten gesehenen leichten Fehler. Die Vorhand bleibt an der Netzkante kleben.
21:42
Badosa - Muguruza 3:4
Muguruza platziert eine cross gespielte Vorhand gegen den Lauf der Gegnerin. Wenn ihr Erster kommt, macht sie in weit mehr als 80 Prozent der Fälle den Punkt.
21:40
Badosa - Muguruza 3:4
Mit einem weiteren Ass verschafft sich Badosa einen Spielball. Und es gelingt der 24-Jährigen tatsächlich, den Kopf aus der Schlinge zu ziehen. Mit vier Punkten in Folge hält sie erneut ihr Service.
21:38
Badosa - Muguruza 2:4
Jetzt erlaubt sich Badosa Patzer ohne Not - unter anderem den zweiten Doppelfehler. 0:30! Daran schließt sich ihr erstes Ass an. Das ist ein heftiges Auf und Ab.
21:37
Badosa - Muguruza 2:4
Muguruza marschiert erstmals zu Null durch ein Spiel. Auch über den Zweiten ist die 28-Jährige erfolgreich. Sofern sie sich keinen Doppelfehler erlaubt, macht sie immer den Punkt.
21:36
Badosa - Muguruza 2:3
Über den ersten Aufschlag vermag Muguruza weiterhin mehr zu bewegen. Die an 6 gesetzte Spanierin baut so die Ballwechsel auf und öffnet sich das Feld für den Winner. Als dann ihre Widersacherin eine Vorhand ins Netz wuchtet, liegen drei Spielbälle bereit.
21:33
Badosa - Muguruza 2:3
Über einen guten Aufschlag wehrt Badosa die Breakmöglichkeit ab. Auch danach hilft das Service. Letztlich bekommt Muguruza keinen kontrollierten Return hin. Und so verkürzt Badosa auf 2:3.
21:31
Badosa - Muguruza 1:3
Dann kommt Badosa zwischenzeitlich in Fahrt, spielt sich zwei sehr gute Punkte heraus. Doch Winner kann auch Muguruza. Mit einer Vorhand inside-out organisiert sich diese wieder einen Breakball.
21:30
Badosa - Muguruza 1:3
Jetzt baut Badosa mal etwas Druck auf. Die Netzkante sollte ihr dann helfen. So bietet sich Zeit für die Rückhand. Doch die landet im Netz. 0:30!
21:29
Badosa - Muguruza 1:3
Muguruza behält die Nerven, schlägt jetzt wieder gut auf und zieht die Rückhand, weit im Feld stehend, nach. Damit holt sich die gebürtige Venezolanerin das Spiel zum 3:1.
21:28
Badosa - Muguruza 1:2
Aus dem Tritt allerdings kommt Muguruza nicht. Kurz darauf liegen zwei Spielbälle bereit. Doch dann unterläuft der 28-Jährigen tatsächlich noch ein Doppelfehler. Was ist da los?
21:27
Badosa - Muguruza 1:2
Muguruza nutzt das zunächst, gerät dann jedoch durch den ersten Doppelfehler in diesem Match etwas ins Stolpern.
21:26
Badosa - Muguruza 1:2
Badosa wirkt in der Pause nervös und unsicher. Offenbar passt ihr die Schlägerbespannung nicht. Ein wenig spricht Panik auf ihren Augen. Das ist kein gutes Zeichen.
21:23
Badosa - Muguruza 1:2
Kurz darauf eröffnet sich Muguruza eine erste Breakchance. Anschließend hilft eine zu lang geratene Rückhand der Konkurrentin. Badosa gibt früh ihr Service ab.
21:22
Badosa - Muguruza 1:1
Zwar ergattert Badosa dann einen Spielball, sieht sich nun aber einem Return mit perfekter Länge gegenüber. Die Rückhand der gebürtigen New Yorkerin zappelt in den Maschen.
21:21
Badosa - Muguruza 1:1
Ein Vorhandstopp von Muguruza gerät nicht gut genug. Badosa ist zur Stelle und punktet entschlossen. Das 30:0 allerdings verspielt die seit gestern 24-Jährige mit leichten Fehlern.
21:19
Badosa - Muguruza 1:1
So verschafft sich Muguruza einen ersten Spielball und macht danach auch den vierten Punkt in Folge. So gleicht die einstige Nummer 1 aus.
21:18
Badosa - Muguruza 1:0
In jedem Fall funktioniert der erste Aufschlag bei der ehemaligen Wimbledonsiegerin. Das ebnet Muguruza den Weg zu schnellen Punkten, sie rückt dann gut auf und vollstreckt mit der Vorhand longline.
21:17
Badosa - Muguruza 1:0
Für Muguruza läuft es zunächst weniger gut. Der 28-Jährigen gerät eine Vorhand zu lang. 0:30! Danach hilft die Widersacherin, der das Netz im Wege steht.
21:16
Badosa - Muguruza 1:0
Letztlich profitiert Badosa vom einem Vorhandfehler der Kontrahentin. Der Ball setzt knapp seitlich im Aus auf, womit das erste Spiel an die jüngere der beiden Spanierinnen geht.
21:13
Badosa - Muguruza 0:0
Wiederholt muss Badosa dann über den Zweiten gehen, serviert einmal sehr weit nach außen und erzwingt einen Returnfehler bei der Gegnerin.
21:11
1. Satz
Um kurz nach 14 Uhr Ortszeit und bei sonnigen 24 Grad eröffnet Paula Badosa servierenderweise das Match. Der erste Aufschlag kommt prompt, es entwickelt sich gleich ein Ballwechsel. Badosa ergreift mit einem Stopp die Initiative. den erläuft Muguruza zwar, bringt die Filzkugel aber nicht zurück übers Netz.
21:05
Einmarsch und Münzwurf
Soeben betreten unsere Protagonistinnen den Court im Estadio Akron de Tenis. Nach einigen Handgriffen der Vorbereitung trifft man sich zusammen mit dem französischen Stuhlschiedsrichter Kader Nouni zur Wahl am Netz. Die Münze fällt zugunsten von Muguruza, die sich für Rückschlag entscheidet. Anschließend spielen sich beide noch etwas ein.
21:02
Head 2 Head
Trotz gleicher Nationalität und lediglich vier Jahren Altersunterschied haben die Spanierinnen noch nicht unter Wettkampfbedingungen gegeneinander gespielt. Wir erleben hier heute also das Premierenduell der beiden.
20:54
Muguruza
Neun Turniersiege hat Muguruza in ihrer Karriere eingefahren. Darunter befanden sich Roland Garros 2016 und Wimbledon 2017. Die einstige Weltranglistenerste, die derzeit an Position 5 geführt wird, war auch in dieser Saison erfolgreich - und zwar beim 1.000er in Dubai sowie bei einem 500er in Chicago. Davor hatte die Rechtshänderin in diesem Jahr auch schon zwei Finals verloren.
20:45
Muguruza bei den Finals
Zum vierten Mal schlägt Garbiñe Muguruza bei den Finals auf. Gleich beim Debüt 2015 ging es schon einmal ins Halbfinale. Danach scheiterte die 28-Jähirge zweimal in der Gruppenphase. In diesem Jahr begann die gebürtige Venezolanerin (Caracas) mit einer knappen Dreisatzniederlage gegen Karolína Plíšková. Über die volle Distanz ging es auch in der Auseinandersetzung mit Barbora Krejčíková. Dabei, wie auch zuletzt beim 6:4, 6:4 gegen Anett Kontaveit behielt Muguruza die Oberhand und erreichte die Vorschlussrunde als Gruppenzweite.
20:35
Badosa bei den Finals
Erstmals darf Badosa an den WTA Finals teilnehmen. Mit ihren Zweisatzsiegen gegen Aryna Sabalenka und Maria Sakkari legte die Viertelfinalistin der French Open 2021 den Grundstein für ihr Weiterkommen. Die gestrige Niederlage gegen Iga Świątek verhinderte den Gruppensieg der Spanierin nicht mehr. Mit den bisher in Guadalajara gesammelten Punkten klettert Badosa im Live-Ranking bereits auf Position 8.
20:25
Badosa 2021
Im Duell der aktuell besten spanischen Spielerinnen erleben wir mit der vier Jahre jüngeren Paula Badosa eine der Aufsteigerinnen des Jahres. Die Rechtshänderin gewann in dieser Saison ihre ersten Titel auf der WTA-Tour. Dabei ging die gebürtige New Yorkerin effizient vor. Stand die 24-Jährige im Finale, dann gewann sie dieses auch - so geschehen erstmals im Mai in Belgrad. Ein noch viel wertvollerer Triumph gelang jüngst beim WTA-1.000er in Indian Wells. In der letzten Ausgabe der Weltrangliste tauchte Badosa erstmals in den Top 10 auf (10.).
20:15
Willkommen
Herzlich willkommen zu den WTA Finals 2021! Beim Saisonabschluss der Tennisspielerinnen im mexikanischen Guadalajara sind vier Frauen verblieben. Zwei davon stehen sich ab 21:00 Uhr MEZ im ersten Halbfinale gegenüber. Dieses bestreiten die Spanierinnen Paula Badosa und Garbiñe Muguruza gegeneinander.
Weiterlesen
WTA Finals Frauen WTA Finals Frauen