Anzeige

Liveticker

13:34
Fazit:
Elina Svitolina steht im Finale der WTA Finals. Doch wie in diesem Jahr schon fast üblich, spricht man nach dem Sieg der Ukrainerin wieder über gesundheitliche Probleme bei der Gegnerin. Nach Osaka, Andreescu und Bertens muss nämlich auch Belinda Bencic der langen Saison Tribut zollen. Die Schweizerin hatte den ersten Satz noch knapp gewinnen können, bekam dann aber immer mehr Probleme mit ihrem Fuß. Svitolina, die durch die ganzen Unterbrechungen natürlich komplett aus dem Rhythmus war, holte sich einen schwierigen zweiten Satz, in dem Bencic nochmal alles versuchte. Zwar hätte man einer fitten Belinda Bencic hier den Finaleinzug und vielleicht auch mehr zugetraut, doch man muss auch Elina Svitolina Respekt zollen, die hier trotz all der Umstände nicht schlecht spielte und das Endspiel ebenfalls verdient hat.
13:30
B. Bencic - E. Svitolina 7:5 3:6 1:4 (Aufgabe)
Elina Svitolina holt sich nochmal den Aufschlag zum 4:1 und nun gesteht sich Belinda Bencic ein, dass es hier nicht weitergeht. Die Schweizerin muss das Match leider abbrechen.
13:28
B. Bencic - E. Svitolina 7:5 3:6 1:3
Bencic will hier allerdings noch lange nicht aufgeben und legt alles in ihre Aufschläge, um schnelle Punkte zu machen. Das gelingt ihr in diesem Falle auch und sie verkürzt auf 1:3.
13:25
B. Bencic - E. Svitolina 7:5 3:6 0:3
Bencic baut mehr und mehr ab, während Svitolina stärker wird. Das Ganze scheint hier eine deutliche Entwicklung zu nehmen.
13:23
B. Bencic - E. Svitolina 7:5 3:6 0:2
Bencic ist leider auch beim Aufschlag etwas gehemmt und weil Svitolina mittlerweile deutlich besser mit der ganzen Ablenkung umgeht und mutiger agiert, holt sich die Ukrainerin hier das schnelle Break.
13:19
B. Bencic - E. Svitolina 7:5 3:6 0:1
Svitolina startet zumindest mal mit neuem Selbstvertrauen und alter Aufschlagstärke in diesen dritten Satz. Gleich zwei Asse kann die Ukrainerin servieren.
13:14
B. Bencic - E. Svitolina 7:5 3:6
Mit einem Returnwinner holt sich die Ukrainerin dann doch diesen zweiten Satz. Alles ist damit wieder auf Null und jetzt wird es unfassbar spannend zu sehen, was diese verrückte Partie im letzten Satz noch bereit hält.
13:13
B. Bencic - E. Svitolina 7:5 3:5
Zwar kann Bencic diese Möglichkeit abwehren, ist aber ganz offenbar sehr unzufrieden, auch mit ihrer Box. Immer wieder meckert sie in Richtung dieser.
13:12
B. Bencic - E. Svitolina 7:5 3:5
Nun könnte es schon soweit sein! Elina Svitolina hat hier den ersten Satzball!
13:09
B. Bencic - E. Svitolina 7:5 3:5
Und das kann sie zumindest in diesem Aufschlagspiel. Die 25-Jährige holt sich problemlos das 5:3 und ist dem Gewinn von Satz Zwei nun sehr nah.
13:07
B. Bencic - E. Svitolina 7:5 3:4
Während Bencic weiterhin auf die Zähne beißt und alles in ihre Schläge reinlegt, fabriziert Svitolina auf der Gegenseite weiterhin haarsträubende Fehler. Die Ukrainerin muss sich in diesem Satz wohl auf ihren Aufschlag verlassen.
13:03
B. Bencic - E. Svitolina 7:5 2:4
Bencic ist zwar humpelnd unterwegs, erreicht aber dennoch viele Bälle und spielt dann sicherer und mutiger als die Gegnerin. Für ein Break reicht es jetzt nicht, aber die Schweizerin darf man noch nicht abschreiben.
13:02
B. Bencic - E. Svitolina 7:5 2:3
Svitolina ist völlig verunsichert! Die Titelverteidigerin hat Probleme die Ganze Situation einzuordnen und macht selber sehr viele Fehler. Sie wehrt nun sogar einen Breakball ab.
12:58
B. Bencic - E. Svitolina 7:5 2:3
Svitolina weiß das Ganze allerdings noch nicht so richtig für sich zu nutzen. Bencic ist dann doch noch so gut unterwegs, dass es nicht reicht die Bälle locker zu verteilen. Natürlich geht Bencic in ihren Schlägen mehr Risiko, was sich momentan aber auszahlt.
12:54
B. Bencic - E. Svitolina 7:5 1:3
Man sieht ganz eindeutig, dass Bencic in ihrer Beinarbeit komplett eingeschränkt ist und nur noch auf die direkten Punkte geht. Aktuell reicht das nicht und so erhöht Svitolina auf 3:1.
12:50
B. Bencic - E. Svitolina 7:5 1:2
Bencic zeigt enormen Kampfgeist und quaält sich zum 1:2. Die Schweizerin braucht natürlich schnelle Punkte und wird sich hier ein weiteres Mal behandeln lassen müssen.
12:48
B. Bencic - E. Svitolina 7:5 0:2
Unterdessen scheint Belinda Bencic immer größere Schmerzen zu haben. Der Schweizerin stehen nach einem intensiven Ballwechsel schon die Tränen in den Augen, während sie sich das linke Bein hält.
12:47
B. Bencic - E. Svitolina 7:5 0:2
Wenn sie dann aber doch mal etwas aus sich rauskommt und mutiger wird, dann ist hier auf jeden Fall was möglich. Die Ukrainerin dreht das Spiel nochmal und holt sich das 2:0.
12:45
B. Bencic - E. Svitolina 7:5 0:1
Nun allerdings könnte das Ganze in die andere Richtung gehen, denn es gibt Breakball für Bencic. Svitolina spielt zu oft auf die starke Rückhand der Schweizerin und ist bei eigenen Chancen zu zaghaft.
12:42
B. Bencic - E. Svitolina 7:5 0:1
Die Ukrainerin startet hier jedoch optimal in den zweiten Satz. Nach einem Doppelfehler hat Svitolina hier den Breakball, den sie dank eines überragenden Returns zu nutzen weiß.
12:35
B. Bencic - E. Svitolina 7:5
Das gibt es ja nicht! Bencic hat einen weiteren Satzball und holt sich diesen nach einem wilden Ballwechsel! Zunächst hat Bencic die Chance mit dem Überkopf, dann hat Svitolina ebenfalls die Gelegenheit aus dem Halbfeld. Beide Spielerinnen sind in diesen Schlägern zu ängstlich. Am Ende hat Bencic dann doch das bessere Ende und den Gewinn des ersten Satzes für sich gepachtet.
12:33
B. Bencic - E. Svitolina 6:5
Doch Svitolina wehrt sich! Die Titelverteidigerin wehrt beide Satzbälle ab, den zweiten mit ihrem achten (!) Ass in diesem Satz.
12:31
B. Bencic - E. Svitolina 6:5
Und die Ukrainerin macht Fehler und zwar einige. Es gibt zwei Satzbälle für Bencic!
12:31
B. Bencic - E. Svitolina 6:5
Bencic ist wieder auf dem Court und sieht nicht wirklich beeinträchtigt aus von ihren Problemen. Svitolina derweil musste natürlich lange warten und steht nun unter Druck.
12:25
Medical Timeout!
Belinda Bencic hat allerdings Probleme am Oberschenkel und am Rücken. Die Schweizerin wird momentan von der Physiotherapeutin behandelt.
12:23
B. Bencic - E. Svitolina 6:5
Wie mutig Bencic in die Returns von Svitolina reingeht, ist teilweise sehr gut anzusehen. Die Schweizerin zeigt da tolles Timing und hat nun mindestens ein Tie Break sicher.
12:21
B. Bencic - E. Svitolina 5:5
Wir gehen in die Verlängerung. Elina Svitolina bleibt einigermaßen souverän, serviert ordentlich und gleicht damit zum 5:5 aus. Jetzt muss Bencic wieder liefern in Sachen Aufschlag.
12:19
B. Bencic - E. Svitolina 5:4
Diese knappen 50 Prozent erhöhen sich nun aber, da Bencic gleich zwei freie Punkte über den ersten öffnet und damit auf 5:4 erhöht.
12:15
B. Bencic - E. Svitolina 4:4
Bencic wackelt nun ganz gewaltig. Beim ersten Aufschlag hat die Schweizerin nur eine Quote von knapp über 50 Prozent. Nun fabriziert sie sogar einen Doppelfehler, der das Spiel auf Einstand stellt.
12:10
B. Bencic - E. Svitolina 4:4
Elina Svitolina steht bei 90 Prozent gewonnener Punkte, wenn der erste Aufschlag sitzt. Soeben schlägt die Ukrainerin ihr siebtes Ass und legt damit den Grundstein für den Ausgleich.
12:07
B. Bencic - E. Svitolina 4:3
Und ein weiterer Fehler von Bencic sorgt hier für das direkte Re-Break. Alles ist damit wieder in der Reihe. Svitolina schlägt nun wieder auf.
12:06
B. Bencic - E. Svitolina 4:2
Wie gewonnen, so zerronnen? Es geht hier wild hin und her, beide Spielerinen wandeln zwischen Fehlern und tollen Bällen. Nun ist es Svitolina, die plötzlich zwei Breakpunkte hat.
12:03
B. Bencic - E. Svitolina 4:2
Bezeichnenderweise holt sich die Eidgenossin mit einem Returnwinner hier das Break zum 4:2.
12:02
B. Bencic - E. Svitolina 3:2
Auch Svitolina wackelt jetzt. Bencic liest die Aufschläge der Gegnerin sehr gut und kann so viel mit dem Return entscheiden. Es gibt zwei Breakbälle für die 22-Jährige.
12:01
B. Bencic - E. Svitolina 3:2
Bencic dreht diese Situation mit Bravour. Die Schweizerin muss sich sogar gegen den Breakball wehren, kann sich bei den entscheidenden Punkten aber auf ihren Aufschlag verlassen.
11:54
B. Bencic - E. Svitolina 2:2
Das ist zu wenig! Bencic spielt eine starke Vorhand cross, setzt dann aber nur mit einem ängstlichen und schlechten Stop nach, den ihr Svitolina zum 0:30 um die Ohren knallt.
11:52
B. Bencic - E. Svitolina 2:2
Svitolina übersteht die erste kritische Situation. Die Ukrainerin liegt 15:30 hinten, serviert im weiteren Verlauf aber gleich zwei Asse. Wichtige Punkte in einer wichtigen Phase.
11:48
B. Bencic - E. Svitolina 2:1
Ein souveränes Aufschlagspiel legt nun auch Belinda Bencic hin. Der angesprochene erste Aufschlag sitzt dieses Mal sehr gut und ist die Basis für ein problemloses 2:1.
11:46
B. Bencic - E. Svitolina 1:1
Deutlich sicherer sieht das Aufschlagspiel von Svitolina aus, die sich zu Null ihren Service holt und das in Windeseile.
11:45
B. Bencic - E. Svitolina 1:0
Schon im ersten Aufschlagspiel ist deutlich sichtbar, dass Bencic hier heute dringend den ersten Aufschlag braucht. Kommt dieser nicht, kann Svitolina sich in den Ballwechsel reinspielen und so Druck aufbauen.
11:24
Viertes Duell!
In wenigen Minuten werden die Spielerinnen den Court betreten. Zum vierten Mal treffen Bencic und Svitolina aufeinander. Von den bisherigen Duellen gewann die Schweizerin Zwei Matches. In diesem Jahr ist die Bilanz ausgeglichen.
11:07
Die Titelverteidigerin wartet
Mit Elina Svitolina wartet heute jedoch ein anderes Kaliber auf Bencic. Die Ukrainerin fühlt sich bei den WTA Finals einfach wohl. Als Titelverteidigerin ins Rennen gestartet, gewann sie in der Vorrunde alle drei Spiele und ist damit heute natürlich die Favoritin.
10:50
Starkes Turnier
Als erste Schweizerin seit Martina Hingis ist Belinda Bencic bei den WTA Finals dabei und schaffte es bei ihrem ersten Auftritt direkt in das Halbfinale. Nach einer bitteren Auftaktniederlage gegen Barty holte die 22-Jährige zwei Erfolge gegen Kvitova und Bertens. Heute soll der nächste Schritt folgen.
10:44
Herzlich willkommen!
Guten Morgen und hallo zu den WTA Finals 2019. Am heutigen Samstag stehen die Halbfinals in Shenzen auf dem Programm. Den Auftakt machen Belinda Bencic und Elina Svitolina, die sich ab 11:30 Uhr um den Einzug ins Finale streiten werden.
WTA Finals Frauen WTA Finals Frauen
Anzeige
Anzeige