Anzeige

Liveticker

20:19
Petkovic - Mladenovic 6:1 6:3
Spiel, Satz und Sieg! Mit 6:1, 6:3 schlägt Andrea Petkovic Kristina Mladenovic und steht im Halbfinale vom Turnier in Linz. Mit einer erstaunlichen Leistung schlägt die 31-Jährige ihre Gegnerin in die Flucht, dominiert mehr oder weniger nach Belieben und war über die gesamte Zeit die bessere Spielerin. Knackpunkt war eindeutig die unterschiedliche Performance hinsichtlich des Aufschlags. Die Französin brachte nur 60% erste ins Feld, gewann nur 54% davon und nur 27% der zweiten Services. Zum Vergleich: Petkovic liegt bei 69% erster Aufschlagquote, holte sich von denen 63% der Punkte. Insbesondere den zweiten Service hatte sie gut im Griff, machte hier elf von 16 Zählern. So kam es auch, dass Petko im Returnspiel die klar bessere Akteurin war. Im Semifnale wartet nun die Siegerin aus der Paarung Ekaterina Alexandrova gegen Anastasia Pavlyuchenkova. In diesem Sinne: Tschüss, auf Wiedersehen und bis zum nächsten Mal!
20:17
Petkovic - Mladenovic 6:1 5:3
0:30, Mladenovic lässt Federn! Weiter hat sie Probleme, mit dem Service Druck auszuüben. Das sollte Petkovic jetzt nutzen. Denn es gibt nun drei Matchbälle!
20:16
Petkovic - Mladenovic 6:1 5:3
Zum Glück hat Petko noch das eine Break vor. Jetzt nämlich geht sie ohne eigenem Punktgewinn aus diesem Game heraus. Vielleicht liegt ihr das Returnspiel ja etwas besser.
20:15
Petkovic - Mladenovic 6:1 5:2
Aufpassen Frau Petkovic! So einfach geht es dann doch nicht. Nach ganz kurzer Zeit führt Mladenovic mit 40:0 und hat die ersten drei Breakmöglichkeiten der Partie.
20:13
Petkovic - Mladenovic 6:1 5:2
Zu Null! Petkovic ist dem Halbfinale ganz nah, hat das Momentum aber sowas von auf ihrer Seite. Jetzt muss sie nur noch ein Mal den Aufschlag durchbringen.
20:12
Petkovic - Mladenovic 6:1 4:2
Geht es dem Ende zu? Petkovic kommt sauschnell an drei Breakbälle heran, weil von der Französin nicht viel angeboten wird. Das sind quasi Matchbälle!
20:11
Petkovic - Mladenovic 6:1 4:2
4:2! Petkovic bestätigt das Break, setzt Mladenovic unter Druck mit diesem Spielgewinn. Denn jetzt ist klar: Ein weiterer Verlust des Aufschlags, dann ist es wohl durch.
20:10
Petkovic - Mladenovic 6:1 3:2
Guter Auftakt für die Darmstädterin, die sich Punkt Eins und Zwei nimmt, den dritten allerdings abgibt. In der Folge gibt es zwei Spielbälle und die Möglichkeit, Mladenovic so richtig zu stressen.
20:07
Petkovic - Mladenovic 6:1 3:2
Break vor! Zu Null greift sich die Deutsche dieses Game und hat nun alle Trümphe in der Hand. Bringt die 31-Jährige das durch?
20:05
Petkovic - Mladenovic 6:1 2:2
Petkovic schaltet wieder einen Gang hoch. Blitzschnell liegt sie im Returnspiel mit 30:0 vorne und schnuppert am Breakball. Und Tatsache: Wenig später hat sie drei Chancen dazu.
20:03
Petkovic - Mladenovic 6:1 2:2
Na also, tief durchatmen. Petkovic bringt ihren Service durch, stellt auf 2:2. Nun muss die 25-jährige Weltranglisten-48. wieder liefern.
20:02
Petkovic - Mladenovic 6:1 1:2
Einstand! Mladenovic kommt weiter in die Nähe eines Breaks und steigert ihre Leistung kontinuierlich. Trotzdem heißt es zunächst Vorteil Petkovic.
20:01
Petkovic - Mladenovic 6:1 1:2
Erstmals wirds enger für Petko. Sie liegt bei eigenem Service 15:30 zurück, gleicht dann aber zum 30:30 aus. Im Anschluss daran bedeutet der nächste Punktgewinn Spielball.
19:58
Petkovic - Mladenovic 6:1 1:2
Ja! Mladenovic steigert sich nach wie vor ein wenig, bringt inzwischen 62% Aufschläge ins Feld. 1:2.
19:57
Petkovic - Mladenovic 6:1 1:1
Wie gewohnt: Sobald Mladenovic serviert, wird es eng. Nach nicht allzu langer Zeit steht es 30:30. Immerhin sichert sich die Französin dann gleich den Spielball. Sollte es mal halbwegs glatt durchgehen?
19:54
Petkovic - Mladenovic 6:1 1:1
Zu 15 gewinnt Petkovic das Spiel und gleicht zum 1:1 aus. Auch im zweiten Durchgang macht sie bisher die bessere Figur.
19:53
Petkovic - Mladenovic 6:1 0:1
Wie stecken die beiden Frau diese Intensität aus dem letzten Service-Game weg? Petkovic anscheinend etwas besser, denn sie führt fix mit 40:0.
19:51
Petkovic - Mladenovic 6:1 0:1
Und dann ist es tatsächlich geschafft. Nach zähem Kampf nimmt sich Mladenovic dieses Game und liegt erstmals in Front. Was für ein Fight.
19:50
Petkovic - Mladenovic 6:1 0:0
Jetzt schlägt das Pendel wieder in Richtung Frankreich aus. Denn die Frau aus Saint-Pol-sur-Mer hat den x-ten Spielball auf der Kelle.
19:49
Petkovic - Mladenovic 6:1 0:0
Seit knappen zehn Minuten geht das Ganze hier schon. Petkovic macht zwei Punkte in Folge und sichert sich die weitere Möglichkeit zum Break. Doch wie sollte es anders sein: Es geht über Einstand.
19:47
Petkovic - Mladenovic 6:1 0:0
Wieder nicht! Mladenovic wehrt sich nach Kräften und holt sich den erneuten Einstand. Es folgt ein weiterer Punktgewinn und der Spielball.
19:46
Petkovic - Mladenovic 6:1 0:0
Nein, nein, nein. Mladenovic serviert inzwischen ein wenig sicherer und kriegt damit auch immer wieder Punkte. Petkovic bleibt aber dran, wehrt einen Spielball ab. Tatsächlich krallt sie sich auch gleich die nächste Breakchance. Das muss es jetzt doch mal sein!
19:44
Petkovic - Mladenovic 6:1 0:0
Wieder abgewehrt, aber wieder ist die Deutsche da und will ihrer Kontrahentin den Aufschlag abnehmen.
19:43
Petkovic - Mladenovic 6:1 0:0
Mladenovic zieht den Kopf nochmal aus der Schlinge. Wenig später heißt es aber wieder: Vorteil und Breakball Petkovic!
19:41
Petkovic - Mladenovic 6:1 0:0
Weiter geht es. Petkovic macht genauso wie ihre Gegnerin da weiter, wo beide vorher aufhörten. So kommt es, dass die 31-Jährige sich gleich wieder zwei Breakbälle erkämpft.
19:39
Petkovic - Mladenovic 6:1 0:0
Insbesondere den schwachen Aufschlägen der Französin ist es zu verdanken, dass sie keinen Fuß in die Tür bekommt. Nur 27% der zweiten Aufschläge werden zu Mladenovic-Punkten. Weil sie nur 58% Erste bringt, ist das zu ihrem Leidwesen sehr häufig der Fall. Im zweiten Satz muss sie sich dort dringend verbessern - denn Petko ist on fire.
19:37
Petkovic - Mladenovic 6:1 0:0
Perfekt! Zu Null greift sich die Deutsche den ersten Durchgang. Es war eine echte Machtdemonstration.
19:36
Petkovic - Mladenovic 5:1
Drei Satzbälle für die Deutsche!
19:36
Petkovic - Mladenovic 5:1
Höchststrafe vermieden. Mladenovic packt das 1:5 ein und tankt damit vielleicht etwas Selbstvertrauen für den zweiten Satz. Denn Petkovic muss jetzt nur noch ausservieren.
19:35
Petkovic - Mladenovic 5:0
Auch diesmal nicht, dann holt sich Mladenovic tatsächlich einen Spielball. Das ist eine wahre Ausnahme bis dato.
19:34
Petkovic - Mladenovic 5:0
Vergeben! Nichts war's mit dem 6:0. Zumindest noch nicht, denn die Darmstädterin legt nach und holt sich die zweite Gelegenheit.
19:34
Petkovic - Mladenovic 5:0
Tja, und damit schlägt die Dame aus Saint-Pol-sur-Mer schon gegen den Satzverlust auf. Schnell liegt sie 0:30 zurück, kommt dann aber zum Ausgleich. Anschließend sichert sich Petkovic aber den ersten Satzball!
19:31
Petkovic - Mladenovic 5:0
Zum Vergleich: Mladenovic gewinnt nur 57% der Punkte beim ersten Service, dazu nur 22% beim zweiten Aufschlag. Bei Petkovic sieht das jeweils deutlich besser aus (71%/57%). Auch das führt dazu, dass sie sich zu Null das 5:0 holt. Wahnsinn!
19:29
Petkovic - Mladenovic 4:0
Den macht die 25-Jährige zu Nichte. Doch dann ist Petko voll da, sackt die nächsten zwei Zähler ein und liegt tatsächlich mit dem Doppel-Break vor. Klasse, wie sich die Deutsche bislang präsentiert.
19:27
Petkovic - Mladenovic 3:0
Doppelfehler Nummer Vier! Damit geht es schon wieder über Einstand. Und gleich darauf muss sie wieder über den Zweiten gehen, den Petkovic energisch beackert. Breakball!
19:25
Petkovic - Mladenovic 3:0
Was bisher bei Mladenovic noch nicht stimmt ist die Service-Quote. Nur 40% davon bringt sie übers Netz, darunter hat sie schon drei Doppelfehler gemischt. Das wird Petkovic wohlwollend annehmen. Auch jetzt steht es schon wieder 30:30.
19:22
Petkovic - Mladenovic 3:0
Jawoll. Petkovic hält das Break und setzt ihre Lieblingsgegnerin gleich mal unter Druck. Denn ein weiterer Aufschlagverlust könnte schon eine kleine Vorentscheidung in diesem Satz sein.
19:21
Petkovic - Mladenovic 2:0
So geht es. Petkovic liegt zwar 0:15 zurück, holt sich aber drei Zähler in Folge und ist drauf und dran, einen frühen komfortablen Vorsprung ihr Eigen zu nennen.
19:19
Petkovic - Mladenovic 2:0
Klasse! Obwohl Mladenovic auf 30:30 herankommt, ergattert Petkovic das ganz frühe Break. Nun gilt es, dieses zu bestätigen.
19:17
Petkovic - Mladenovic 1:0
Und auch danach geht es gut weiter. Als sei es eine Art Knotenlöser gewesen, macht die Darmstädterin weiter und führt fix 30:0.
19:15
Petkovic - Mladenovic 1:0
Na also! Nach über sechs Minuten packt Petkovic zu und holt sich das 1:0. Ein schwerer Kampf.
19:13
Petkovic - Mladenovic 0:0
Au weia! Petko kriegt zwei Spielbälle nicht verwandelt. In der Folge bleibt sie aber nervenstark, wehrt den Breakball ab und hat erneut die Chance, das Game einzutüten.
19:12
Petkovic - Mladenovic 0:0
Den weiß sie aber nicht zu nutzen, holt sich jedoch den nächsten gleich hinterher. Bisher passt vor allem die Quote beim ersten Aufschlag.
19:10
Petkovic - Mladenovic 0:0
Auf geht's in diese Partie. Die Deutsche serviert als Erstes und greift sich die ersten beiden Punkte. Weil die nächsten beiden allerdings an die Französin gehen, steht es auch schnell 30:30. Wenig später holt sich die 31-Jährige aber den Spielball.
19:04
Direkter Vergleich
Im Head-to-Head sieht es bis dato richtig gut aus für die 31-jährige Petkovic. Aus vier Aufeinandertreffen nahm sie vier Siege mit. Dabei liegt das letzte Duell allerdings schon zwei Jahre zurück. In Stuttgart bezwang Petko die Französin mit 6:2, 6:4 auf Sand. Mut machen dürfte das Ganze aber trotzdem.
18:34
Aufsteigende Form
Für die Darmstädterin bedeutet der Einzug ins Viertelfinale eine weitere Leistungssteigerung. Nach dem Erreichen der Vorschlussrunde in Washington Anfang August und des Halbfinals im chinesischen Guangzhou vor ca. drei Wochen ist also auch der bisherige Turnierverlauf als Erfolg zu betrachten. Übrigens: Welche Dame auch immer heute gewinnt, trifft im Semifinale entweder auf Ekaterina Alexandrova oder Anastasia Pavlyuchenkova.
18:15
Erst sicher, dann knapp
Auf der anderen Seite haben wir quasi die entgegengesetzte Tendenz beobachten können. Mladenovic hatte in Runde Eins gegen die Wildcard-Inhaberin Harriet Dart aus Großbritannien nicht allzu große Mühe beim 6:3, 6:4. Ein Durchgang später gegen die Ungarin Timea Babos wurde es zur Zitterpartie. 6:4, 4:6, 7:5 hieß es am Ende eines großen Kampfes und von 2:41 Stunden Spielzeit. Damit war sie eineinhalb Stunden länger auf dem Court als Petkovic zuletzt. Ein Nachteil?
17:57
Deutschland-Schreck
Als echter Albtraum hat sich für die deutschen Spielerinnen die Deutsche selbst entpuppt. In den ersten beiden Runden warf Petkovic zwei Landsfrauen aus dem Rennen. Erst schlug sie etwas überraschend die favorisierte Julia Görges, also gleich mal die Nummer Eins der Setzliste, mit 1:6, 7:5, 6:4. Dabei verpennte sie eineinhalb Sätze und startete dann ein fulminantes Comeback. Es folgte das klare 6:1, 6:3 gegen Tatjana Maria. Scheint, als sei die gebürtige Bosnierin endgültig angekommen in Österreich.
17:52
Hallo!
Hallo und herzlich willkommen zum WTA-Turnier in Linz. Mit Andrea Petkovic hat es eine Deutsche ins Viertelfinale geschafft. Und die Reise soll natürlich noch weitergehen. Dafür muss aber Kristina Mladenovic aus dem Weg geräumt werden. Nach dem Spiel von Camila Giorgi gegen Margarita Melikowna Gasparjan wird es losgehen.
Upper Austria Ladies Linz Frauen Upper Austria Ladies Linz Frauen
Anzeige
Anzeige