Anzeige

Liveticker

13:01
Fazit:
Marketa Vondrousova hat es geschafft! Die 19-Jährige zieht in das Finale der French Open ein. Mit 7:5 und 7:6 schlägt die Tschechin Johanna Konta und bleibt damit weiter ohne Satzverlust. Dafür musste sie allerdings mächtig kämpfen. In beiden Sätzen führte Johanna Konta nämlich mit 5:3 und servierte zum Satzgewinn. Im ersten Durchgang hatte die Britin sogar drei Satzbälle, die sie allesamt nicht nutzen konnte. Ohnehin hing in dieser Partie viel von Johanna Konta ab, die deutlich aktiver war und viele der Ballwechsel beherrschte. Allerdings entschied Konta auch viele Punkte zugunsten ihrer Gegnerin, weil sie sich für ihre aggressive Spielweise nicht immer belohnte. Deutlich sicherer war da die junge Vondrousova, die unbekümmert ihren Stiefel herunterspielte und am Ende nicht unverdient im Finale steht!
12:54
J. Konta - M. Vondrousova 5:7 6:7
Das war's! Mit einem herrlichen Rückhand-Stop nutzt die Tschechin ihren ersten Matchball und steht im Finale der French-Open!
12:53
J. Konta - M. Vondrousova 5:7 6:6 (2:6)
Es gibt vier Matchbälle für Marketa Vondrousova!
12:52
J. Konta - M. Vondrousova 5:7 6:6 (2:4)
Doch schnell ist dieses Mini-Break auch wieder weg. Konta hat wieder alles in der Hand, drängt die Tschechin in die Defensive. Doch abermals scheitert die Britin mit dem vermeindlichen Winner und steht nun mächtig unter Druck.
12:50
J. Konta - M. Vondrousova 5:7 6:6 (2:3)
Nun gelingt auch Konta das Mini-Break! Ein Stop von Vondrousova ist rund fünf Zentimeter zu kurz. Fünf Zentimeter, die dafür sorgen, dass hier alles in der Reihe ist.
12:49
J. Konta - M. Vondrousova 5:7 6:6 (0:2)
Und da ist das erste Mini-Break! Vondrousova spielt jeden Ball zurück, ohne selber großen Druck auszuüben. Konta tut ihr den Gefallen und feuert eine Vorhand an die Netzkante.
12:46
J. Konta - M. Vondrousova 5:7 6:6
Dieses Mal kommt Konta aber mit dem Druck klar. Die Britin schlägt sehr gut auf und bringt sich somit zumindest mal in den Tie Break!
12:45
J. Konta - M. Vondrousova 5:7 5:6
Und nun wird sie noch mehr nachdenken müssen! Wie schon in Satz Eins serviert sie nach 5:3-Führung plötzlich gegen den Satzverlust. Nur dass dieser in diesem Fall auch ein Matchverlust mit sich bringen würde.
12:42
J. Konta - M. Vondrousova 5:7 5:5
Wie schon in Satz Eins kann die Britin ihre Chance nicht nutzen! Zwar kann die 28-Jährige den ersten Breakball noch abwehren, dann aber lässt sie federn. Und mann sieht ihr an, dass sie das nicht einfach so verdauen kann.
12:40
J. Konta - M. Vondrousova 5:7 5:4
Das gibt es doch nicht! Konta zeigt wieder Nerven und hat nun zwei Breakbälle gegen sich!
12:35
J. Konta - M. Vondrousova 5:7 5:4
Dieses Mal allerdings gibt es keine drei Satzbälle bei diesem Spielstand. Vondrousva bringt ohne Probleme ihren Aufschlag durch. Nun aber hat Konta auch in diesem Satz die Möglichkeit bei eigenem Aufschlag den Durchgang für sich zu entscheiden.
12:34
J. Konta - M. Vondrousova 5:7 5:3
Nun also doch. Zwei schnelle Punkte stellen das Scoreboard nun auf 5:3. Wir erinnern uns: Schon in Satz Eins hat es diesen Spielstand gegeben.
12:31
J. Konta - M. Vondrousova 5:7 4:3
Mit 40:0 führte Konta in diesem Aufschlagspiel bereits. Nun aber muss sie über Einstand gehen. Gibt es nun das Break?
12:27
J. Konta - M. Vondrousova 5:7 4:3
Ebenso sicher ist allerdings auch das Aufschlagspiel von Marketa Vondrousiva, die zwar bei 40:30 doch noch zwei Punkte zulässt, dann aber den Sack zumachen kann.
12:26
J. Konta - M. Vondrousova 5:7 4:2
Es deutet so ein wenig auf einen dritten Satz hin. Sehr sicher schlägt Johanna Konta hier nämlich auf und holt sich problemlos das 4:2.
12:22
J. Konta - M. Vondrousova 5:7 3:2
Die Tschechin bleibt aber dran. Ein deutliches Aufschlagspiel bringt ihr das 3:2. Wie auch schon in Satz Eins rennt die 19-Jährige aber weiter einem Break hinterher.
12:17
J. Konta - M. Vondrousova 5:7 3:1
Die langen Ballwechsel entscheidet meist Johanna Konta. Allerdings auch nicht immer zu ihren Gunsten, denn die Britin hat meistens das Kommando, macht aber auch viele Fehler, wenn sie auf die Winner geht. Dieses Mal geht es allerdings gut, es steht 3:1.
12:13
J. Konta - M. Vondrousova 5:7 2:1
Und die 19-Jährige lässt erneut federn. Dieses Mal ist es die Rückhand, doch auch diese landet neben der Seitenlinie. Das sind zu viele leichte Fehler aktuell bei der Tschechin!
12:12
J. Konta - M. Vondrousova 5:7 1:l
Und plötzlich gibt es zwei Breakbälle für Konta! Vondrousova legt eine Vorhand deutlich neben die Linie und steht nun mit dem Rücken an der Wand in diesem Spiel.
12:10
J. Konta - M. Vondrousova 5:7 1:1
Das wird Johanna Konta gut tun! Die drei verpassten Chancen auf den Satzgewinn haben der Britin durchaus zu schaffen gemacht. Nun aber kann die 28-Jährige zumindest mal ihren Aufschlag durchbringen und auf 1:1 ausgleichen.
12:07
J. Konta - M. Vondrousova 5:7 0:1
Starker Auftakt auch in Satz Nummer Zwei. Vondrousova spielt hier trotz ihrer 19-Jährige unfassbar abgezockt. Die Tschechin zeigt wenig Emotionen, egal, wie es läuft. Das ist pure Konzentration bei der Nummer 38 der Welt.
12:03
J. Konta - M. Vondrousova 5:7
Die Tschechin holt Satz Eins! Der Return der 19-Jährigen ist sehr gut und so kann sie am Ende tatsächlich diesen Satz doch noch gewinnen.
12:01
J. Konta - M. Vondrousova 5:6
Das gibt es ja nicht! Konta hat abermals den Ballwechsel im Griff, feuert aber eine Rückhand aus. Das sind einfach zu viele leichte Fehler der Britin. Satzball für Vondrousova!
11:58
J. Konta - M. Vondrousova 5:6
Die Tschechin dreht die Partie! Obwohl sie nach einem Doppelfehler schon mit 15:30 hinten liegt, kann die 19-Jährige sich mindestens mal in den Tie Break retten.
11:55
J. Konta - M. Vondrousova 5:5
Es geht in die Verlängerung! Johanna Konta rückt vor ans Netz, kann ihre Gegnerin damit aber nicht überraschen. Der Passierball von Vondrousova ist dann stark und es steht plötzlich 5:5.
11:54
J. Konta - M. Vondrousova 5:4
Und da ist tatsächlich der Breakball! Konta geht wie so häufig auf den Winner, legt die Rückhand aber deutlich neben die Linie!
11:50
J. Konta - M. Vondrousova 5:4
Da ist Vondrousova dem Satzverlust nochmal von der Schippe gesprungen. Trotz drei Satzbällen kann sich die Tschechin nochmal retten. Nun allerdings braucht sie dringend das Break!
11:48
J. Konta - M. Vondrousova 5:3
Und auch beim zweiten Satzball hat sie alles in der Hand. Die Britin geht nach vorne ans Netz, legt die Filzkugel aber ins Netz. Da war mehr drin!
11:47
J. Konta - M. Vondrousova 5:3
Doch dazu kommt es vielleicht gar nicht! Konta hat hier gleich zwei Satzbälle. Den ersten allerdings vergibt die Britin völlig unnötig. Konta zwingt Vondrousova komplett in die Defensive macht den Sack aber nicht zu.
11:46
J. Konta - M. Vondrousova 5:3
In diesem Fall wird das allerdings nicht. Die Tschechin kommt nicht an den Aufschlag von Konta heran. Nun muss die 19-Jährige selbst ihren Service durchbringen und dann die letzte Chance auf das Break nutzen.
11:41
J. Konta - M. Vondrousova 4:3
Doch Vondrousova bleibt am Ball. Die Tschechin serviert sehr gut und kann ohne Probleme ihren Aufschlag durchbringen. Nun aber braucht sie ein Break!
11:39
J. Konta - M. Vondrousova 4:2
Jetzt findet Johanna Konta langsam wieder zu ihrem Spiel zurück, dass sie zu Beginn der Partie so eindrucksvoll aufzog. Die Aufschläge sitzen und mit ihren kraftvollen Grundschlägen setzt die 28-Jährige sofort nach.
11:34
J. Konta - M. Vondrousova 3:2
Wie gewonnen, so zeronnen! Der Aufschlag der Tschechin ist noch zu inkonstant und so bekommt Konta die Möglichkeit, sich gleich zwei Breakbälle zu erkämpfen. Beim ersten setzt Konta noch eine Vorhand ins Aus, dann aber macht die Britin den Sack zu.
11:30
J. Konta - M. Vondrousova 2:2
Zum fünften Mal heißt es mittlerweile Einstand und natürlich wird um jeden Meter gekämpft. Dann aber ist es geschehen! Vondrousova bekommt den dritten Breakball in diesem Spiel und kann ihn nun nutzen.
11:26
J. Konta - M. Vondrousova 2:1
Schon über sechs Minuten kämpfen die beiden Spielerinnen um dieses Aufschlagspiel. Nun hat Konta die Spielball, ihre Rückhand landet aber ohne Not in den Maschen. Wieder heißt es Einstand, den Vondrousova aber in einen weiteren Breakball umwandelt.
11:25
J. Konta - M. Vondrousova 2:1
In beeindruckender Manier kann Konta diesen aber mit einer starken Vorhand Cross abwehren und auf Einstand stellen.
11:23
J. Konta - M. Vondrousova 2:1
Ganz langer Ballwechsel, der Vondrousova ans Äußerste bringt. Die Tschechin muss vor ans Netz und sofort wieder dem Lob hinterherrennen. Am Ende wird das aber belohnt, weil Konta den unnötigen Fehler macht. Breakball für Vondrousova!
11:18
J. Konta - M. Vondrousova 2:1
Schlussendlich kann Vodrousova auf 1:2 verkürzen und ist mit vier Punkten in Serie nun endlich angekommen in diesem Halbfinale.
11:17
J. Konta - M. Vondrousova 2:0
Die ersten drei Punkte in diesem Spiel für Vondrousova, die davon profitiert, dass Konta beim Stande von 0:30 frei vergibt und sich nicht drei weitere Breakbälle sichern kann.
11:15
J. Konta - M. Vondrousova 2:0
Beeindruckender Auftritt bislang von Johanna Konta. Die 28-Jährige schlägt gut auf und verteilt die Bälle stark. Oft spielt die Britin die Rückhand der Gegnerin an, die bisher kaum etwas dagegenzusetzen hat.
11:10
J. Konta - M. Vondrousova 1:0
Und da ist es schon passiert! Zu Null holt sich Konta hier das Break. Ein Auftakt nach Maß!
11:10
J. Konta - M. Vondrousova 0:0
Johanna Konta beginnt furios. Die Britin hat ganz schnelle Breakbälle gegen Vondrousova, die überhaupt nicht reinfindet in dieses Match.
10:59
Drittes Duell!
Die beiden Spielerinnen treffen heute zum dritten Mal aufeinander. Beide konnten bisher eines der Duelle gewinnen. Das bisher einzige Duell auf Sand ging in drei Sätzen an Johanna Konta.
10:44
Jugend forscht!
Eine weitere Überraschung des diesjährigen Turniers ist auf jeden Fall auch Marketa Vondrousova. Die 19-Jährige Tschechin ist als Nummer 38 der Welt nicht gesetzt, was sie aber nicht daran hinderte, ohne Satzverlust durch das Turnier zu wirbeln. Vor allem das 6:2 und 6:0 über die an Zwölf gesetzte Anastasija Sevastova sticht hier heraus. Es treffen also zwei Spielerinnen in richtig starker Form aufeinander.
10:34
Top-Form!
Johanna Konta spielt bislang ein überragendes Turnier. Die Britin gab bis zum Halbfinale erst einen Satz an und räumt mit Donna Vekic und vor allem Sloane Stephens zwei höher gesetzte Spielerinnen mit deutlichen Siegen aus dem Weg. Heute allerdings ist die 28-Jährige zum ersten Mal in den späteren Runden auf dem Papier die Favoritin. Es bleibt abzuwarten, wie sie damit umgeht. Ihre Form könnte jedoch besser kaum sein.
10:19
Guten Morgen!
Hallo und herzlich willkommen zu den French Open. Auf Grund des verregneten Mittwochs stehen heute ausnahmsweise auch die Halbfinals der Damen an. Dort trifft ab 11 Uhr unter anderem Johanna Konta auf Marketa Vondrousova!
Anzeige