Anzeige

Liveticker

12:26
Fazit
Ganze 73 Minuten dauern Angelique Kerbers French Open 2019! Die deutsche Nummer eins unterliegt der 18-jährigen russischen Senkrechtstarterin Anastasia Potapova mit 4:6 und 2:6. Kerber war die fehlende Spielpraxis nach zwei Wochen Verletzungspause deutlich anzumerken. Die Kielerin kam nie wirklich rein ins Match, war fast durchgehend viel zu passiv und bewegte sich mit zunehmender Spieldauer auch immer schlechter. Anastasia Potapova auf der anderen Seite zeigte bei ihrem French-Open-Debüt eine bärenstarke Leistung. Die Russin suchte immer wieder die Offensive, ließ sich durch Fehler nicht entmutigen und diktierte das Geschehen fast nach Belieben. Angie Kerber hat jetzt jede Menge Zeit, um sich zu erholen und auf die Titelverteidigung in Wimbledon vorzubereiten, Anastasia Potapova trifft derweil in Runde zwei auf die Siegerin der Partie Wang gegen Vondrousova. Wir verabschieden uns für den Moment aus Roland Garros und machen gleich mit Maxi Marterer und Stefanos Tsitsipas auf dem Philippe Chatrier weiter. Bis gleich!
12:22
Kerber - Potapova 4:6 ; 2:6
Feierabend! Angie Kerber wehrt noch zwei Matchbälle ab, jagt dann aber die nächste Vorhand ins Aus und verabschiedet sich schon wieder aus Paris! Glückwunsch an Anastasia Potaüpova zu einem wirklich überzeugenden Auftritt!
12:20
Kerber - Potapova 4:6 ; 2.5
Jetzt geht es dann wohl doch ziemlich zügig zu Ende! Kerber bewegt sich kaum noch und verschlägt einen Ball nach dem anderen klar. Nach 72 Minuten gibt es drei Matchbälle für Anastasia Potapova!
12:19
Kerber - Potapova 4:6 ; 2.5
Eine Angie Kerber in Topform und mit Spielpraxis hätte längst erkannt, dass hier noch was geht und die Gegnerin durchaus wacklig wird, wenn man Druck macht. Aber beides ist bei der Deutschen heute nicht der Fall. Kerber bleibt zu passiv, spielt immer wieder zu kurz und lässt das 2:5 einfach über sich ergehen.
12:17
Kerber - Potapova 4:6 ; 2:4
Au weia! Kerber arbeitet sich zurück auf 30 beide und schießt dann eine Vorhand aus der Platzmitte ohne jede Not mitten ins Netz. Spielball für Potapova, doch auch der versagen die Nerven! Als der Punkt fast in trockenen Tüchern ist verballert die Russin einen Smash von der T-Linie!
12:16
Kerber - Potapova 4:6 ; 2:4
Das ist schon seltsam. nach diesem starken Spiel zuvor, fällt Kerber gleich wieder zurück in alte Muster und überlässt das Spiel komplett ihrer Gegnerin, die mit einer Vorhand cross auf 30:0 stellt.
12:14
Kerber - Potapova 4:6 ; 2:4
Da geht noch was! Angie Kerber hat scheinbar nochmal ein bisschen Energie gefunden und spielt jetzt plötzlich groß auf! Die 31-Jährige legt ein paar schöne Winner hin, bringt ihr Aufschlagspiel zu Null durch und ballt jetzt auch mal die Faust!
12:11
Kerber - Potapova 4:6 ; 1:4
Kerber lebt noch! Die Kielerin sichert sich im zweiten Versuch irgendwie dieses Spiel zum 1:4. Da ist natürlich noch einige Arbeit nötig, aber man weiß natürlich auch nie, wie es um die Nerven der jungen Russin bestellt ist, die kurz vor ihrem ersten Sieg in Roland Garros steht.
12:10
Kerber - Potapova 4:6 ; 0:4
Tatsächlich erkämpft sich Kerber nochmal eine Breakchance! Potapova zieht aber auch da nicht zurück und hämmert eine Rückhand longline zum Einstand an der Deutschen vorbei.
12:07
Kerber - Potapova 4:6 ; 0:4
Vielleicht geht mit dem Mute der Verzweiflung noch was. Bei 4:0 und 15:0 für Potapova drischt Kerber eine wahnsinnige Vorhand cross aus vollem lauf über das Netz und stellt auf 15 beide.
12:06
Kerber - Potapova 4:6 ; 0:4
Und im zweiten Versuch geht das Spiel an Anastasia Potapova. Angelique Kerber zimmert eine Vorhand longline aus dem offenen Court geradewegs ins Netz und liegt mit 0:4 zurück.
12:05
Kerber - Potapova 4:6 ; 0:3
Kerber braucht jetzt dringend mal ein Aha-Erlebnis und ein paar positive Emotionen. Davon ist die Deutsche derzeit aber weit entfernt. Kerber wehrt die Breakchance ab und holt sich den Spielball, lässt den aber liegen.
12:03
Kerber - Potapova 4:6 ; 0:3
Das Ende naht! Kerber macht einen völlig verunsicherten Eindruck und kann sich auch nach ihren wenigen Punktgewinnen überhaupt nicht motivieren. Schnell steht es wieder 0:30, bevor die Russin Kerber zumindest mal wieder zwei Punkte schenkt. Dann verzockt sich Kerber aber bei einem Stopp und wir haben die nächste Breakmöglichkeit!
12:00
Kerber - Potapova 4:6 ; 0:3
Und dann ist auch noch das Glück auf Seiten Potapovas. Die 18-Jährige bleibt mit einer Vorhand an der Netzkante hängen und die Kugel plumpst Zentimeter dahinter in Kerbers Hälfte zum Spielgewinn auf die rote Asche. Glücklich, aber nicht unverdient, denn Anastasia Potapova ist hier klar die bessere Spielerin.
11:58
Kerber - Potapova 4:6 ; 0:2
Es sieht ganz und gar nicht gut aus für die deutsche Nummer eins! Kerber kann sich zwar irgendwie auf 30:30 retten, ist dann aber wieder machtlos gegen die dominanten Grundschläge der Russin. Spielball!
11:55
Kerber - Potapova 4:6 ; 0:2
Es reicht nicht! Kerber ist nach wie vor in den entscheidenden Situationen zu passiv und überlässt Potapova das Spiel. Das nutzt die junge Russin eiskalt aus und stellt mit drei Punkten in Serie auf 2:0. Der zweite Satz beginnt also wie der erste.
11:53
Kerber - Potapova 4:6 ; 0:1
Angie Kerber hingegen muss in ihrem ersten Service Game gleich wieder über 30:30 gehen, behält dann aber zum Glück die Nerven. Die dreifache Grand-Slam-Siegerin donnert eine Vorhand longline ins Eck und holt sich den Spielball.
11:50
Kerber - Potapova 4:6 ; 0:1
Anastasia Potapova nimmt das Selbstvertrauen durch den Satzgewinn gleich mit in den zweiten Durchgang und serviert sich blitzschnell zum 40:0. Der zweite Spielball sitzt und schon steht es wieder 1:0.
11:49
Satzfazit
Angie Kerber hat den Auftakt in Roland Garros verpatzt! Die 31-Jährige gibt den ersten Satz gegen die 13 Jahre jüngere Russin Anastasia Potapova mit 4:6 und macht dabei über weite Strecken keinen guten Eindruck. Zwar scheint die Kielerin körperlich fit zu sein, doch die fehlende Matchpraxis ist geradezu zu spüren. Kerber ist fast durchgehend viel zu passiv und lässt sich von der aggressiv spielenden Russin über den Court jagen. Dabei weiß die Deutsche, dass Potapova jede Menge Fehler einstreut, wenn sie selbst ins laufen gebracht wird. Kann Kerber im Satz zwei zulegen?
11:47
Kerber - Potapova 4:6
Und es kommt noch schlimmer! Potapova drückt eine Vorhand longline gerade noch an die Linie und holt sich mit dem vierten Punkt in Serie den Satzball. Dort ist Kerber erneut zu passiv und kann eine Rückhand cross der Russin nicht ins Feld bringen. Der erste Durchgang geht an Anastasia Potapova!
11:45
Kerber - Potapova 4:5
Ganz so schnell gehts dann aber nicht! Kerber lässt Potapova plötzlich wieder zu viel Raum und kassiert eine Rückhand longline zum 40:30. Eine Chance bleibt, aber auch die wehrt die Russin mit einem druckvollen Crossreturn ab. Einstand!
11:43
Kerber - Potapova 4:5
Das nennt mal wohl souverän. Mit dem Rücken zur Wand packt Kerber ihr bestes Tennis aus und feuert eine Vorhand inside-out zum 40:0 ins Feld.
11:42
Kerber - Potapova 4:5
Potapova legt wieder vor! Die Nummer 81 der Welt legt alles rein in ihre Grundschläge und geht auch in den richtigen Momenten hinterher. Mit drei Punkten in Serie stellt Potapova auf 5:4 und Angie Kerber serviert nach dem Wechsel gegen den Satzverlust.
11:39
Kerber - Potapova 4:4
Aber da hat Anastasia Potapova natürlich andere Pläne. Die Russin beginnt mit einem krachenden Vorhandwinner die Linie entlang. Das kann Angie aber auch! Per Returnwinner gleicht die 31-Jährige aus zum 15:15.
11:38
Kerber - Potapova 4:4
Jetzt ist die Deutsche wieder deutlich besser im Match und marschiert schnurstracks zum 40:0. Einen Zähler gibt sie noch ab, gleicht dann aber souverän aus zum 4:4. Jetzt mal ein Break nachlegen und erstmals in Führung gehen!
11:35
Kerber - Potapova 3:4
Und zum Glück findet die Kielerin ihren Rhythmus schnell wieder. Kerber spielt mit viel Präzision an die Linien und holt sich das Break erneut gleich zurück.
11:34
Kerber - Potapova 2:4
Kerber muss sich dringend schnell wieder stabilisieren und das Zepter in die eigene Hand nehmen. Wenn sie die Russin spielen lässt, wird diese immer selbstbewusster. Macht die Deutsche hingegen Druck, produziert Potapova Fehler am Fließband.
11:32
Kerber - Potapova 2:4
Das ging jetzt ein wenig zu schnell. Angie Kerber leistet sich einige leichte Fehler und gibt ihr Service ohne große Gegenwehr ab. Potapova liegt erneut mit dem Break in Front.
11:31
Kerber - Potapova 2:3
Die 18-jährige Russin kann nicht nur verdammt hart auf die Kugel einschlagen, sie hat auch jede Menge Gefühl. Mit einem feinen Rückhandstopp holt sich Potapova das 0:15 und erhöht auf 0:30 als Kerber einen Überkopfball von der Grundlinie seitlich danebensetzt.
11:28
Kerber - Potapova 2:3
Nach einem kleinen Durchhänger in den letzten Minuten meldet sich Anastasia Potapova zurück und bringt ihr Aufschlagspiel zu 30 ins Ziel. Gute erste Aufschläge und mehr Sicherheit in den Grundschlägen waren die Basis für die erneute Führung.
11:25
Kerber - Potapova 2:2
Anastasia Potapova zieht ihrem aggressiven Stil unbeirrt weiter durch, hämmert die gelbe Kugel nun aber doch auch regelmäßig ins Netz oder ins Aus. Kerber organisiert sich den nächsten Spielball und besiegelt das 2:2 mit einem sicheren Vorhandsmash.
11:24
Kerber - Potapova 1:2
Insgesamt sieht das bei Angelique Kerber zwei Wochen nach ihrem verletzungsbedingten Rückzug aus Madrid ganz ordentlich aus. Die 31-Jährige bewegt sich gut und der Knöchel scheint keine Probleme zu machen. Das tut dafür aber mal wieder der Aufschlag. Zwei Doppelfehler führen dazu, dass sie doch noch über Einstand muss.
11:22
Kerber - Potapova 1:2
Geduldig ist die junge Russin nicht gerade. Nach dem ersten Spielverlust fängt Potapova gleich mal an zu schimpfen und als im nächsten Spiel sofort der nächste Fehler folgt, wird das kaum besser. Kerber ist jetzt richtig drin in der Partie und feuert eine Rückhand cross zum 30:15 ins Eck.
11:19
Kerber - Potapova 1:2
Es geht aufwärts! Kerber steht jetzt deutlich näher an der Grundlinie und übernimmt mehr und mehr die Initiative. Potapova geht dennoch weiter auf die direkten Punkte, verzieht jetzt aber öfter. Mit vier Punkten in Folge holt sich Kerber das Break gleich zurück und verkürzt auf 1:2!
11:18
Kerber - Potapova 0:2
Angie muss das Heft selbst in die Hand nehmen und ihre Gegnerin bewegen, wenn sie hier eine Chance haben will. Das gelingt zunächst erneut nicht gut, dann aber kann die Deutsche mal eine gute Rückhand cross auspacken und auf 30:15 verküren.
11:16
Kerber - Potapova 0:2
Und da ist es auch schon passiert! Anastasia Potapova macht in diesen ersten Minuten den deutlich frischeren und aggressiveren Eindruck und schnappt sich mit der zweiten Breakchance das 2:0. Kerber läuft bisher nur hinterher.
11:14
Kerber - Potapova 0:1
Früh wird klar, dass Angie Kerber hier heute mächtige Probleme bekommen wird, wenn sie sich zu sehr in die Defensive drängen lässt. Sobald Potapova Zeit hat, hämmert die auf die Filzkugeln drauf, dass man die Einschläge kaum noch sieht. Auch die Kielerin muss gleich über 30:30.
11:11
Kerber - Potapova 0:1
Aber Anastasia Potapova bleibt cool und zeigt gleich mal ihre beeindruckende Stärke von der Grundlinie. Einmal erwischt sie Kerber mit der Vorhand auf dem falschen Fuß, dann besiegelt sie mit einer satten Rückhand longline das 1:0.
11:10
Kerber - Potapova 0:0
Auch der zweite Punkt geht an die junge Russin, doch dann kommt Kerber besser in die Partie und kann mehr Druck aufbauen. Mit guter Länge zwingt sie ihre Gegnerin zu zwei Fehlern und gleicht auf 30 beide aus.
11:08
Kerber - Potapova 0:0
Auf gehts! Potapova beginnt und sichert sich den ersten Punkt der Partie als eine Vorhand von Angie Kerber ins Aus segelt.
11:04
Gleich gehts los!
Die beiden Protagonistinnen haben den Court Philippe Chatrier unter dem Applaus der noch nicht allzu zahlreich erschienenen Fans betreten und mit dem aufwärmen begonnen. In wenigen Minuten kann es dann endlich losgehen mit den French Open 2019! Anastasia Potapova darf zuerst servieren und eröffnet ihr Auftaktmtach gegen Angelique Kerber.
11:00
10:57
Debüt für Potapova
Angie Kerbers Gegnerin gibt heute ihr Debüt bei den French Open. Die 18-jährige Russin steht zum ersten Mal im Hauptfeld von Roland Garros und hat auf dem roten Sand bisher auch nicht gerade brilliert. In Rom und Madrid scheiterte die Nummer 81 der Welt schon in der Qualifikation und konnte noch nie mehr als ein Match bei einem Sandplatzevent gewinnen. Dass sie durchaus Tennis spielen kann, hat die junge Dame aus Saratow dennoch bereits bewiesen. In Budapest erreichte sie im Februar das Halbfinale und schlug unterwegs unter anderem Kerbers Fed-Cup-Kollegin Andrea Petkovic.
10:52
Paris-Titel fehlt noch
Motiviert ist Angie Kerber natürlich trotzdem wie immer bis in die Haarspitzen. Schließlich ist der Titel in Roland Garros der einzige, der ihr in ihrer Major-Sammlung noch fehlt. So offen, wie das Feld in diesem Jahr ist, könnte da doch auch mal was gehen, wenn der Start gelingt. "Wenn ich hier meinen Karriere-Grand-Slam vervollständigen könnte, wäre das großartig, aber daran denke ich gerade überhaupt nicht", gab sich die deutsche Nummer eins im Vorfeld eher kleinlaut.
10:44
Kerber auf der Suche nach der Form
Angie Kerber hat 2019 noch nicht so richtig in die Erfolgsspur gefunden. Die Kielerin ist nach einem durchwachsenen Start bis auf Rang fünf der Weltrangliste abgerutscht und in dieser Spielzeit noch ohne Titel. Ein Finale in Indian Wells steht für die 31-Jährige zu Buche. Und auf der roten Asche ging in den letzten Wochen gar nichts. In Stuttgart und Madrid gewann Kerber je nur ein Match und musste dann für Rom auch noch verletzungsbedingt absagen. "Meine Sandplatzvorbereitung war kurz, sicherlich kürzer als erhofft, aber ich versuche, das Beste aus der Situation zu machen", so Kerber.
10:36
Kaum eine Favoritin auszumachen
Das Damenturnier scheint wie so oft in den letzten Jahren eine ziemlich offene Angelegenheit zu sein. Titelverteidigerin Simona Halep muss man natürlich auf der Rechnung haben, doch die aktuelle Nummer drei der Welt wartet 2019 noch auf ihren ersten Titel und schied jüngst in Rom in Runde eins aus. Serena Williams ist auch dabei, hat aber seit den Australian Open gerade drei Matches gespielt und war zuletzt immer wieder verletzt. Karolina Pliskova gewann zuletzt überzeugend in Rom, Kiki Bertens in der Woche davor in Madrid. Und Angie Kerber? Die hat hier im Vorjahr mit dem Viertelfinaleinzug ihr bis dato bestes Resultat gelandet und ist natürlich immer für eine Steigerung gut.
10:30
Herzlich willkommen
Hallo und herzlich willkommen zu den French Open in Paris! Das zweite Grand-Slam-Turnier des Jahres öffnet seine Pforten und aus deutscher Sicht geht es gleich voll zur Sache. Angelique Kerber darf die Festspiele von Roland Garros auf dem Court Philippe Chatrier in diesem Jahr eröffnen und trifft zum Auftakt ab 11 Uhr auf die Russin Anastasia Potapova.
Roland Garros Frauen Roland Garros Frauen
Anzeige
Anzeige