Anzeige

Liveticker

17:15
Fazit
Am Ende verliert Julia Görges ihr Wimbledon-Halbfinale gegen die favorisierte siebenmalige Titelträgerin Serena Williams mit 2:6 4:6 und verpasst damit das deutsche Traumfinale gegen Fed Cup-Kollegin Angelique Kerber. Görges startete gut in dieses Match, wusste Williams zu Beginn in die nötigen Rallyes zu verwickeln, konnte im Verlauf mit der die Schlagzahl erhöhenden US-Amerikanerin aber nicht mithalten. Williams erinnerte mit ihrem Powertennis nach dem Break zum 2:4 im ersten Satz beinah an frühere Tage und bewies eindrucksvoll, dass sie im Nu wieder im Tennisolymp angekommen ist. Nachdem der erste Satz mit 6:2 an Williams ging und der 36-Jährigen auch im zweiten Durchgang beim Stand von 2:3 das nötige Break gelang, schien das Match bereits entschieden. Mit dem Rücken zur Wand setzte Görges nochmal alle Kräfte frei und schaffte das Re-Break zum 4:5, scheiterte anschließend jedoch an ihren Nerven um dieses bei eigenem Service zu bestätigen. Während Williams mit ihrem Finaleinzug zur Neuauflage des Endspiels von 2016 bittet, dass sie damals mit 7:5 6:3 gegen Angie Kerber gewann, kann sich Jule Görges trotz des heutigen Ausscheidens für eine enorm starke Turnierleistung auf die Schulter klopfen und sich nicht vorwerfen lassen, nicht alles investiert zu haben.
17:11
Görges - Williams 2:6 4:6
Game, Set and Match Serena Williams! Görges nutzt mit dem Rücken zur Wand erneut das Mittel des Stopps und bringt die Kugel diesmal knapp übers Netz. Williams zündet den Turbo erläuft den Ball und legt ihn longline ins Eck. Deutschlands Nummer zwei ist zur Stelle, hebelt den folgenden Lopp jedoch hinter die Grundlinie.
17:11
Görges - Williams 2:6 4:5
Doppelfehler Görges und Williams hat drei Matchbälle auf der Habenseite. Scheitert die Deutsche jetzt doch an ihren eigenen Nerven? 0:40!
17:10
Görges - Williams 2:6 4:5
Jetzt nicht zu hektisch werden! Görges versucht auch beim zweiten Ballwechsel zu nah an die Linie zu spielen und schickt die Kugel stattdessen wieder ins Aus. 0:30!
17:09
Görges - Williams 2:6 4:5
Hauchzart! Görges geht bei einem Vorhandschlag longline in die Knie und setzt die Kugel um Milimeter neben das weiße Band. 0:15!
17:08
Görges - Williams 2:6 4:5
Mit einem Return-Vorhandschuss furioso beim Stand von 30:40 schafft Görges das zwingend notwendige Break und bringt sich zurück in dieses Match! Nun muss die Deutsche erneut ihren Aufschlag halten, dann wäre die Verlängerung in Satz zwei perfekt. 4:5!
17:06
Görges - Williams 2:6 3:5
Yees! Görges setzt Williams unter Druck, zwingt sie am Netz zum Ausfallsschritt und nagelt den Ball anschließend als Passierball longline an ihr vorbei ins Feld. Drei Breakbälle für Jule Görges! Jetzt muss die Deutsche zupacken. 0:40!
17:04
Görges - Williams 2:6 3:5
Come on! Görges strahlt eine psoitive Körpersprache aus und schnappt sich dank eines beherzten Offensivspiels den ersten Punkt in diesem Aufschlagspiel von Serena Williams. Den zweiten kriegt sie als Doppelfehler geschenkt. Geht da was? 0:30!
17:03

 

17:03
Görges - Williams 2:6 3:5
Deutschlands Nummer erfüllt die Pflichtaufgabe und verkürzt dank eines Servicewinners bei 30:40 auf 3:5. Jetzt muss zwingend das erste Break her, sonst ist der Traum vom deutschen Wimbledon-Finale ausgeträumt.
17:02
Görges - Williams 2:6 2:5
Das ist gut! Görges lässt sich angesichts der drohenden Niederlage nicht hängen, sondern hält den Kopf oben und erarbeitet sich bei 30:15 per Volley-Winner aus dem T-Feld zwei Spielbälle zum 3:5.
17:00
Görges - Williams 2:6 2:5
Williams marschiert weiter durch dieses Match, nimmt das weiter angestiegene Selbstvertrauen aus diesem Break mit und schnappt sich ihr nächstes Aufschlagspiel zu Null. Bei 2:6 2:5 und einer gespielten knappen Stunde serviert Görges gegen den Matchverlust!
16:59
Görges - Williams 2:6 2:4
Nein! Zum ersten Mal nutzt Görges das Mittel eines Stopps um Williams' Rhythmus zu unterbrechen und zu aller Tragik bleibt der Ball an der Netzkante hängen. 2:4! Ist das die Vorentscheidung?
16:57
Görges - Williams 2:6 2:3
Breakball Williams! Görges nimmt einen hohen Ball am Netz, der vermutlich ins Doppelfeld gesegelt wäre mit der Rückhand rücklings zum Netz und lädt ihre Gegnerin zum Angriff ein. Williams lässt sich nicht zweimal bitten und schiebt die Kugel rechts ins Eck. 30:40!
16:55
Görges - Williams 2:6 2:3
Einmal tief durchatmen. Görges bleibt trotz 0:30 mutig, nagelt erst eine Vorhand als Winner auf die Linie und hat anschließend Glück, dass Williams mit ihrer Challenge bei 15:30 falsch liegt und der Ball noch die Linie gekratzt hat. 30:30!
16:53
Görges - Williams 2:6 2:3
Auweiah! Görges nagelt erst eine Vorhand leichtfertig ins Aus und serviert dann ihren nächsten Doppelfehler vom Schläger. Bei 0:30 dürften nun auch bei den deutschen Fans auf den Tribünen die Alarmglocken schrillen.
16:51
Görges - Williams 2:6 2:3
Das geht unterm Strich zu schnell und zu einfach. Wieder bringt Williams ihr Aufschlagspiel dank starker erster Services und offensivem Grundlinienspiel zu Null über die Bühne. Görges fehlen aktuell die Ideen, wie sie Williams bei eigenem Aufschlag gefärhlich werden kann. 2:3!
16:49
Görges - Williams 2:6 2:2
Yes! Per Servicewinner in Williams Rückhand holt sich Görges das Spiel zum 2:2-Ausgleich. Wenn sie so spielt, hat die US-Amerikanerin keine Chance auf ein Break.
16:47
Görges - Williams 2:6 1:2
Das ist richtig! Görges muss variabler spielen, Richtunsgwechsel einbauen und die US-Amerikanerin aus ihrer Komfortzone an der Grundlinie herausholen. Beim Stand von 0:15 schickt sie Williams von links nach rechts und schnappt sich den verdienten Punkt zum 15:15.
16:45
Görges - Williams 2:6 1:2
Nichts zu machen! Görges kommt nicht einmal in die Nähe ihrer ersten Breakchance, weil Williams einen guten Service nach dem anderen präsentiert. Beim Stand von 40:0 ist es ein Kick-Aufschlag nach außen, der als Ass auf der Linie landet und Williams die 2:1-Führung beschert.
16:43
Görges - Williams 2:6 1:1
So sieht eine gelungene Antwort aus. Görges ist der Satzverlust nicht anzusehen. Die Deutsche spielt weiter munter auf, versucht ihr Spiel durchzudrücken und bringt ihr Servicegame inklusive des dritten Asses zu Null über die Bühne. 1:1!
16:42
Görges - Williams 2:6 0:1
Ohne Probleme marschiert die Grand Slam-Rekordsiegerin zur 1:0-Führung in diesem Satz. Die US-Amerikanerin wirkt sehr fokussiert und gewillt hier und heute den Finaleinzug klarzumachen.
16:41
Görges - Williams 2:6 0:0
Auf gehts in den zweiten Durchgang! Noch lebt der Traum vom deutschen Wimbledon-Finale und die deutschen Fans hoffen auf eine Schwächephase von Serena Williams. Die US-Amerikanerin darf erneut zuerst servieren.
16:40
Satzfazit
Julia Görges verliert den ersten Satz gegen Powerfrau Serena Williams mit 2:6 und hat eine schwere Aufgabe vor sich, wenn sie diese Partie noch drehen will. Deutschlands Nummer zwei begann stark, wusste Williams in Rallyes zu verwickeln und wirkte stark bei ihren ersten beiden Aufschlagspielen. Anschließend legte die US-Amerikanerin jedoch den Schalter um, legte eine ordentliche Schüppe Tempotennis drauf und traf am Ende des Satzes nahezu alles. Görges hat sich bislang wenig vorzuwerfen, kann Williams allerdings aktuell nicht viel entgegensetzen.
16:37
Görges - Williams 2:6
Williams macht Nägel mit Köpfen in diesem ersten Satz. Die siebenmalige Titelträgerin drückt nach Aufschlag Görges sofort aufs Tempo und zwingt Görges in die Defensive. Am Ende entgleitet der Deutschen eine Vorhand ins Doppelfeld und Williams packt Satz Eins ein.
16:36
Görges - Williams 2:5
Drei Satzbälle für die ehemalige Nummer Eins! Görges serviert der US-Amerikanerin mit einem Doppelfehler drei Break- beziehungsweise Satzbälle auf dem Silbertablett. Jule Görges steht mit dem Rücken zur Wand!
16:34
Görges - Williams 2:5
Dagegen bist du machtlos! Görges serviert bei 0:15 nach außen an die Linie und muss mitansehen, wie Williams die gelbe Filzkugel perfekt erwischt und kurz cross als Returnwinner auf den Rasen knallt. 0:30!
16:32
Görges - Williams 2:5
Gleich der erste passt. Williams entscheidet den Ballwechsel für sich und erhöht ihre Führung auf 5:2. Jetzt wird es sehr sehr schwer für Jule Görges in diesem Satz nochmal zurückzukommen.
16:31
Görges - Williams 2:4
Görges versucht dagegenzuhalten und sich in die Rallyes hineinzukämpfen, wird jedoch häufig zu kurz und lädt Williams damit zum offensiven Tonangeben ein. bei 40:15 hat die US-Amerikanerin zwei Spielbälle zum 5:2 auf dem Schläger liegen.
16:29
Görges - Williams 2:4
Weg ist das Aufschlagspiel! Williams nagelt Kugel um Kugel in Görges Rückhandecke und stellt die Deutsche damit vor Probleme. Am Ende ist die Bad Oldesloerin beim Seitenwechsel in die Vorhandecke zu spät am Ball und setzt das Spielgerät nur ins Doppelfeld. Damit packt Williams ihr erstes Break ein und setzt sich auf 4:2 ab.
16:26
Görges - Williams 2:3
Es gibt die Breakchance für Serena Williams! Die Frau aus Michigan will den Satz auf ihre Seite ziehen und entscheidet den Ballwechsel bei 30:30 für sich. Es wird gefährlich!
16:25
Görges - Williams 2:3
Die US-Amerikanerin erhöht nun die Schlagzahl und testet vor allem die vermeintlich schwächere Rückhand der Deutschen. Görges jedoch hat den passenden Konter parat und haut die Filzkugel longline ins Eck. 15:15!
16:23
Görges - Williams 2:3
Die ehemalige Nummer Eins weiß sich zu wehren! Williams stellt ihr Powertennis unter Beweis und schickt eine Rückhand beim Stand von 40:30 begleitet von einem lauten Stöhnen die Linie entlang. 2:3!
16:21
Görges - Williams 2:2
Jawoll! In perfekter Manier nimmt Görges das Tempo von Williams' erstem Aufschlag mit und ballert einen Returnwinner longline ins Feld. Williams hat das Nachsehen. 30:30!
16:20
Görges - Williams 2:2
Einwandfrei! Nach den Schwierigkeiten beim ersten Aufschlagspiel erlaubt sich Deutschlands Nummer zwei diesmal keine Wackler. Die 29-Jährige schnappt sich auch die nächsten beiden Punkte und gleicht auf 2:2 aus. Von großer Nervosität ist bei der Frau aus Bad Oldesloe nichts zu sehen.
16:18
Görges - Williams 1:2
Diese Punkte braucht sie heute! Görges holt bei 15:0 ihr nächstes Ass aus dem Köcher und knallt die Kugel aufs Kreuz. Für Williams ist da nichts zu machen. Auf diese Aufschlagstärke wird es ankommen! 30:0!
16:16
Görges - Williams 1:2
Williams packt das Spiel zur 2:1-Führung ein. Die US-Amerikanerin schiebt sich erneut in die Vorteilssituation und profitiert in der Folge von einer Aufschlaggranate durch die Mitte, an die Görges nur noch den Rahmen bekommt.
16:15
Görges - Williams 1:1
Auch den nächsten Spielball kann Görges abwehren. Die Deutsche lässt sich in diesem Servicegame der US-Amerikanerin nicht so leicht abspeisen und erzwingt wieder eine Rallye, an dessen Ende Williams als Erste patzt. Einstand 2.0!
16:13
Görges - Williams 1:1
Ganz stark! Görges lässt sich zunächst einen schnellen Returnfehler entlocken, verwickelt ihre Gegnerin anschließend jedoch in eine lange Rallye, an dessen Ende Williams einen Rückhandslice aus dem Lauf nur in die Maschen schiebt. Einstand!
16:11
Görges - Williams 1:1
Gibt es nun die erste Chance für Deutschlands Nummer zwei? Beim Stand von 30:15 fabriziert Williams ihren ersten Doppelfehler und gerät bei 30:30 in Bedrängnis.
16:10
Görges - Williams 1:1
Ganz wichtig! Görges schnappt sich auch den nächsten Punkt und präsentiert anschließend ein Ass durch die Mitte aufs Kreuz. Damit zieht sich die 29-Jährige aus dieser ersten kniffligen Situation und gleicht auf 1:1 aus.
16:09
Görges - Williams 0:1
Görges wehrt den ersten Breakball der ehemaligen Nummer Eins mit einem Vorhandwinner cross ins Eck ab und verhindert vorerst einen frühen Rückschlag.
16:08
Görges - Williams 0:1
Das ist bitter! Görges lässt den ersten Spielball per Doppelfehler liegen, patzt auch beim folgenden Ballwechsel und muss anschließend mitansehen, wie Williams nach einem sehr langen Grunschlag der Deutschen das Hawkeye bemüht und bestätigt bekommt, dass der Ball knapp im Aus war. Einstand!
16:06
Görges - Williams 0:1
Starker Punkt! Görges sprintet bei 30:0 zu ihren ersten Spielbällen, indem sie eine Aufschlag-Winner-Kombination vorträgt, an dessen Ende Williams dem Ball nur hinterherschauen kann. 40:0!
16:04
Görges - Williams 0:1
Williams bringt ihr erstes Aufschlagspiel souverän zu 30 über die Bühne. Während die US-Amerikanerin jeden Punkt, bei dem erste Aufschlag kam, für sich entscheiden konnte, entschied Görges die Ballwechsel mit dem zweiten Service für sich. 0:1!
16:02
Görges - Williams 0:0
Beide Spielerinnen sind für ihr druckvolles Spiel und ihre Aufschlagstärke bekannt. Bei der Zahl der Asse führt Görges (44) sogar vor der US-Amerikanerin (39). Wir dürfen uns also auf eine temporeiche Partie einstellen!
16:00
Görges - Williams 0:0
Und damit rein in dieses Match! Serena Williams darf als Erste servieren!
15:53
Gleich gehts los!
Die beiden Damen haben den heiligen Rasen auf dem restlos ausverkauften Centre Court in Wimbledon betreten. Für Görges ist es die erste Partie auf diesem ehernen Platz im Turnierverlauf. Nach ein paar Schlägen zum Warmmachen kann die Party hier steigen.
15:39
Barbara Rittner: "Es geht um das Mentale"
Um 15:45 Uhr soll es hier auf dem Centre Court weitergehen. Laut Barbara Rittner, der Chefin des deutschen Damen-Tennis, sind für Julia Görges gegen Serena Williams vor allem die ersten zehn Minuten entscheidend. Die Deutsche muss gut in das Match hineinfinden und mental auf der Höhe sein. Spielerisch sieht sie Jule auf Augenhöhe mit der Grand-Slam-Rekordsiegerin aus den USA.
15:30

 

15:17
Kerber stürmt ins Finale!
Deutschlands Nummer Eins lässt die French Open-Siegerin des Vorjahres Jelena Ostapenko in diesem Halbfinale ganz alt aussehen und verpasst der Lettin in etwas mehr als einer Stunde eine 6:3 6:3-Lektion. Damit steht Kerber zum zweiten Mal nach 2016 im Endspiel von Wimbledon und kann sich möglicherweise auf ein deutsches Finale gegen ihre Fed Cup-Kollegin Julia Görges freuen. Diese dürfte nun zusammen mit Grand Slam-Rekordsiegerin Serena Williams in wenigen Minuten den Centre Court hier in Wimbledon betreten.
14:55
Direkter Vergleich
Neben der Titelhistorie spricht heute auch der direkte Vergleich zwischen Görges und Williams für die US-Amerikanerin. Bisher trafen die beiden Damen dreimal auf der Tour aufeinander. Jedes Mal entschied Williams das Duell in zwei Sätzen für sich. Das letzte Aufeinandertreffen liegt mit der dritten Runde der French Open aus diesem Jahr keine anderthalb Monate zurück. Am Ende stand ein 6:3 6:4-Sieg für die Frau aus Michigan zu Buche. Für Görges sprechen dagegen die im Turnierverlauf gemeisterten Hürden und das im Zuge dessen gesammelte Selbstvertrauen. Trotzdem wird die Deutsche heute ihr bestes Tennis auf den Platz bringen müssen, um die siebenmalige Titelträgerin aus dem Turnier zu werfen.
14:55
Von Camila Giorgi gefordert
Im Achtelfinale traf sie auf die russische Qualifikantin Evgeniya Rodina (Nr. 120 der Welt), die beinah bereits in Runde Eins gegen Deutschlands Newcomerin Antonia Lottner ausgeschieden wäre, anschließend jedoch mit ihrem Sieg über die US-Amerikanerin Madison Keys überraschte. Im Duell mit Williams gelang der Russin kein weiterer Coup. Stattdessen verlor sie gegen die achtmalige Wimbledon-Siegerin glatt mit 2:6 2:6. Für Williams ging die Reise weiter ins Viertelfinale, wo nun die Italienerin Camila Giorgi (Nr. 52 der Welt) wartete, die die US-Amerikanerin erstmals wirklich vor Probleme stellen und ihr einen Satzverlust abgewinnen sollte. Am Ende setzte sich trotzdem die Nummer 181 der Welt mit 3:6 6:3 6:4 durch und löste zum elften Mal das Ticket fürs Halbfinale in Wimbledon.
14:55
Ohne Satzverlust ins Achtelfinale
Auch in diesem Jahr scheint die 36-Jährige, die in der Weltrangliste aufgrund der 2017 fast komplett ausgelassenen Saison aktuell nur auf Rang 181 geführt wird, eine der heißesten Anwärterinnen auf den Titel zu sein. So pflügte sie ohne einen einzigen Satz abzugeben durchs Teilnehmerfeld in die Runde der letzten 16 und kickte auf dem Weg dorthin die Russin Arantxa Rus (Nr. 105 der Welt) mit 7:5 6:3, die Bulgarin Viktoriya Tomova (Nr. 135 der Welt) mit 6:1 6:4 und die Französin Kristina Mladenovic (Nr. 62 der Welt) mit 7:5 7:6 aus dem Turnier.
14:54
Serena Williams: Als wäre sie nie weg gewesen!
Die 36-jährige US-Amerikanerin beweist in diesen Wochen wieder einmal, was für eine Macht sie auf dem Tennisplatz ist. Erst im März hatte Williams in Indian Wells nach ihrer Babypause ihr Comeback gegeben. Bei den weniger später folgenden French Open marschierte sie bereits wieder ohne größere Probleme ins Achtelfinale und wurde dort nur von einer Brustmuskel-Verletzung aufgehalten. In Wimbledon ist sie zum 18. Mal mit von der Partie. Dabei stehen bislang sieben Turniersiege zu Buche. Vor ihrer Auszeit hatte sie sich unter anderem 2015 und 2016 die Krone in der britischen Hauptstadt aufgesetzt.
14:52
Vekic kein Problem, nächster Kampf gegen Bertens
Mit Beginn der zweiten Woche stand Görges als nächste Hürde die Kroatin und Freundin vom Schweizer Tennisstar „Stan the Man“ Wawrinka Donna Vekic (Nr. 55 der Welt) gegenüber, die in Runde Eins überraschend French Open-Finalistin Sloane Stephens aus dem Turnier genommen und zuvor noch keinen Satz verloren hatte. Gegen Deutschlands Nummer zwei verlor sie dagegen gleich zwei und hatte mit 3:6 2:6 am Ende klar das Nachsehen. Für Görges ging die Reise damit erstmals weiter ins Viertelfinale, wo sie im Duell mit der Niederländerin Kiki Bertens (Nr. 20 der Welt) den ersten Satz abgab, sich davon jedoch nicht aus der Ruhe bringen ließ und den Halbfinaleinzug letztlich mit 3:6 7:5 6:1 eintütete. Damit ist es Stand jetzt nur noch ein Match, dass Deutschlands Nummer zwei von ihrem ersten Grand Slam-Finale trennt. Allerdings erwartet Görges mit Serena Williams heute nochmal eine echte Herkulesaufgabe.
14:51
Marathonmatch gegen Strycova
Ganz anders liegen die Dinge in diesem Jahr. Nach einem souveränen 6:4 7:6-Auftaktsieg gegen die Puerto Ricanerin Monica Puig (Nr. 72 der Welt) und einem Dreisatzerfolg über Vera Lapko aus Belarus (6:2 3:6 6:2) bewies Görges im Duell mit der Tschechin Barbora Strycova (Nr. 23 der Welt) einen unglaubliche Willen und erkämpfte sich in einem hochklassigen Match nach knapp drei Stunden aufopferungsvoll einen 7:6 3:6 10:8-Sieg, der ihr das Ticket für das Achtelfinale und damit die zweite Woche in Wimbledon sicherte.
14:51
Julia Görges: In der Beletage angekommen
Spätestens seit der letzten Saison zählt Julia Görges wieder zu den absoluten Hoffnungsträgern im deutschen Damentennis. Mit den erreichten Finals auf Mallorca, in Bukarest und Washington sowie den gewonnenen Turnieren in Moskau und Zuhai katapultierte sich die 29-Jährige bis Ende des Jahres auf Rang 14 in der Weltrangliste. In 2018 bildeten vor Beginn des prestigeträchtigen Rasenturniers in Wimbledon der Sieg in Auckland und die Endspielteilnahme in Charleston Görges‘ größte Highlights. Mit dem Erreichen ihres ersten Halbfinals bei einem Grand Slam rücken diese Erfolge allerdings deutlich in den Hintergrund. Zuvor war sie bei Major-Turnieren nie über das Achtelfinale hinausgekommen. In Wimbledon hatte die Bad Oldesloerin, die aktuell auf Platz 13 in der Weltrangliste steht, zuletzt fünfmal in Folge nach der ersten Runde ihre Sachen packen müssen.
14:51
Herzlich Willkommen!
Ein herzliches Willkommen an alle Tennisfreunde zum zweiten Halbfinale der Damen beim altehrwürdigen Grand-Slam-Turnier in Wimbledon! Es könnte das Turnier des deutschen Damentennis werden. Direkt im Anschluss an die Begegnung von Angie Kerber gegen die Lettin Jelena Ostapenko trifft Julia Görges auf die siebenmalige Wimbledon-Siegerin Serena Williams. Der Traum vom deutschen Finale lebt!
Wimbledon Frauen Wimbledon Frauen
Anzeige
Anzeige