Anzeige
Anzeige

Liveticker

16:04
Fazit
Nach Julia Görges steht auch Angelique Kerber als zweite Deutsche im Viertelfinale von Wimbledon! Die ehemalige Nummer eins zieht nach einem hart umkämpften 6:3 und 7:6 gegen die junge Schweizerin Belinda Bencic zum vierten Mal in die Runde der letzten acht ein. Nach solidem erstem Durchgang musste Kerber Ende des zweiten Satzes gleich vier Satzbälle abwehren und fightete sich dann durch den Tiebreak zum Sieg. Der 21-Jährigen Bencic machten am Ende vielleicht auch ein wenig die Nerven einen Strich durch die Rechnung, aber die Schweizerin werden wir wiedersehen, wenn sie verletzungsfrei bleibt. Angie Kerber darf unterdessen weiter vom Titel träumen. Die Deutsche ist als Nummer elf die höchste verbliebene gesetzte Spielerin im Feld und trifft im Viertelfinale entweder auf Alison van Uytvanck aus Belgien oder die Russin Daria Kasatkina. Noch einen schönen Montag uns bis zum nächsten Mal!
15:58
Kerber - Bencic 6:3 ; 7:6 (7:5)
Game, set and match Kerber! Die Kielerin macht das sowas von clever und serviert beim Matchball mit viel Schnitt nach außen. Die Filzkugel klatscht auf die Linie, Bencic kann nicht returnieren und das Ding ist durch!
15:57
Kerber - Bencic 6:3 ; 6:6 (6:5)
Matchball Nummer zwei für Angelique Kerber! Bencic gleicht erst aus zum 5:5, patzt dann aber auf der Vorhand.
15:56
Kerber - Bencic 6:3 ; 6:6 (5:4)
Ganz wichtiger Punkt bei 4:4 und der geht nach einer ganz langen Rallye an Angie Kerber! Zigmal fliegt die Rückhand bei beiden cross über das Netz, bevor die Schweizerin das Netz trifft.
15:55
Kerber - Bencic 6:3 ; 6:6 (4:4)
Und schon ist alles wieder offen! Kerber spielt erst einen schwachen Return ins Netz und bekommt dann eine Vorhand von Bencic um die Ohren gehauen.
15:53
Kerber - Bencic 6:3 ; 6:6 (4:2)
Genau zur rechten Zeit spielt Angelique Kerber zwei ganz stark platzierte erste Aufschläge ins Feld und erhöht mühelos auf 4:1. Bencic hält ihr Service ebenfalls und bei 4:2 für die Deutsche werden die Seiten gewechselt.
15:52
Kerber - Bencic 6:3 ; 6:6 (2:1)
Kerber eröffnet den Tiebreak und macht den ersten Punkt mit einem gefühlvollen Rückhandvolley. Bencic bringt ihren ersten Aufschlag ebenfalls durch, haut dann aber eine Rückhand volley völlig unnötig ins Aus. Minibreak Kerber!
15:50
Kerber - Bencic 6:3 ; 6:6
Wir spielen weiter! Bencic wehrt den Matchball ganz stark per Smash ab und holt sich dann den Spielball. Und diesmal kann sie den auch nutzen! Kerbers Rückhand landet mal knapp hinter der Linie und wir gehen in den Tiebreak!
15:48
Kerber - Bencic 6:3 ; 6:5
Das gibt es ja nicht! Auch den dritten Spielball kann Bencic nicht nutzen und muss erneut über Einstand. Dann feuert die Schweizerin eine Rückhand ins Netz und wir haben Matchball für Angie Kerber!
15:46
Kerber - Bencic 6:3 ; 6:5
Und schon wieder bekommt Bencic das Ding nicht zu! Kaum wird die Schweizerin kürzer, drückt Kerber wieder aufs Tempo und punktet zweimal mit der Vorhand. Einstand!
15:45
Kerber - Bencic 6:3 ; 6:5
Aber die 21-Jährige fightet! Bencic sucht jetzt wieder mehr den Weg nach vorne und macht am Netz zwei Punkte zum 30:15. Kerber versucht sich dann mal wieder an einem Stopp und die Kugel plumpst ins Aus. 40:15!
15:43
Kerber - Bencic 6:3 ; 6:5
Kann sich die junge Schweizerin nochmal berappeln? Nach Aufschlag zum Satzgewinn vorhin serviert sie nun gegen den Matchverlust und gibt den ersten Punkt mit einem leichten Fehler auch gleich ab.
15:41
Kerber - Bencic 6:3 ; 6:5
Nach vier abgewehrten Satzbällen ist Angelique Kerber immer noch in diesem zweiten Satz und serviert beim Stande von 5:5! Und sie erviert gut! Während eine frustrierte Belinda Bencic sich viele Fehler leistet, spielt Kerber all ihre Routine aus und bringt ihr Spiel ganz sicher zu Null durch!
15:39
Kerber - Bencic 6:3 ; 5:5
Au weia! Bencic unterbricht dann einen Ballwechsel, weil sie einen ball Kerbers im Aus wähnt, hat aber gar keine Challenge mehr! Kerber nutzt die daraus resultierende Breakchance zwar nicht, kann sich aber gleich eine zweite organisieren und die verwandelt sie mit einem starken Rückhandreturn auf die Linie. 5:5!
15:37
Kerber - Bencic 6:3 ; 4:5
Es wird immer dramatischer! Bencic holt sich mit tollen Schlägen die Satzbälle Nummer drei und vier, bekommt den Sack aber nicht zu! Erst kassiert sie eine Rückhand cross von Kerber, dann unterläuft ihr ein Doppelfehler. Schon wieder Einstand!
15:34
Kerber - Bencic 6:3 ; 4:5
Aber noch ist das Ding nicht durch! Angie Kerber kämpft sich zurück und als Bencic dann eine Vorhand ins Netz prügelt muss die Schweizerin doch noch über Einstand gehen!
15:33
Kerber - Bencic 6:3 ; 4:5
Kerber verkürzt mit einem knackigen Returnwinner, bevor Bencic schon wieder zweimal in Folge die Netzkante trifft und sich die ersten beiden Satzbälle holt!
15:32
Kerber - Bencic 6:3 ; 4:5
Mit dem Satzgewinn vor Augen dreht Belinda Bencic nochmal richtig auf und verschafft sich mit einem herrlichen Rückhandvolley und einer Vorhand longline das 30:0.
15:30
Kerber - Bencic 6:3 ; 4:5
Jetzt geht er hier aber hin und her. Nach drei Zählern in Folge für Kerber gibt die Deutsche dann wieder drei in Folge ziemlich leichtfertig ab und Belinda Bencic kann sich das Break schnappen! Die Schweizerin serviert gleich zum Satzgewinn.
15:28
Kerber - Bencic 6:3 ; 4:4
Was war das? Urplötzlich verliert Bencic den Mut, haut einen Return direkt ins Netz und spielt dann zweimal Kerbers Zweiten nur ganz lasch zurück. Die Deutsche bedankt sich und macht aus dem 0:30 ein 40:30.
15:27
Kerber - Bencic 6:3 ; 4:4
Und jetzt wird es eng für die Kielerin! Kerber beginnt mit einem Doppelfehler, bevor sie Bencic mit einem eigentlich guten Stopp nach vorne lockt. Die Schweizerin zwirbelt die Kugel aber noch ins Eck und holt sich das 0:30!
15:26
Kerber - Bencic 6:3 ; 4:4
Kerber kämpft sich mit zwei starken Returns nochmal ran, setzt den nächsten aber neben die Linie. 4:4!
15:24
Kerber - Bencic 6:3 ; 4:3
Obwohl das letzte Spiel an Angelique Kerber ging, macht Belinda Bencic hier in den letzten Minuten den etwas besseren Eindruck. Die Schweizerin glaubt definitiv an sich und zeigt teils begeisterndes Offensivtennis. Schnell steht ein 40:0 bereit.
15:22
Kerber - Bencic 6:3 ; 4:3
Knappes Ding! Kerber kann sich den nächsten Spielball organisieren und hat dann Glück, dass ihr Rückhand-Slice gerade noch die Linie kratzt. Bencic bemüht noch das Hawkeye, das die Entscheidung nochmal bestätigt. 4:3 für die Deutsche!
15:20
Kerber - Bencic 6:3 ; 3:3
Das Spiel auf Rasen ist so viel leichter, wenn der erste Aufschlag kommt. Zweimal serviert Kerber stark und punktet dann locker ins offene Feld. Aber Bencic lässt sich nicht abschütteln! Ein feiner Stopp und ein satter Rückhandreturn bringen ihr das 30 beide.
15:18
Kerber - Bencic 6:3 ; 3:3
Das ist stark von Bencic! Die 21-Jährige erhöht das Tempo und sucht jetzt immer wieder den Weg ans Netz, wo sie per Vorhandvolley sicher auf 40:30 stellt. Kerber verschießt dann einen Vorhandball aus der Hocke und gewährt ihrer Gegnerin das 3:3.
15:16
Kerber - Bencic 6:3 ; 3:2
Das Match wird immer hochklassiger! Kerber macht den ersten Punkt mit einem sehenswerten Vorhandpassierball die Linie runter, Bencic gleicht mit einem Vorhandwinner zum 15:15 aus. Auch im nächsten Ballwechsel ist die Schweizerin am Drücker, patzt aber beim Halbvolley als Kerber ihr einen harten Passierball vor die Füße donnert.
15:13
Kerber - Bencic 6:3 ; 3:2
Und schon ist hier alles wieder in der Reihe! Bencic feuert noch einen Return auf die Linie und verbucht dann das sofortige Rebreak, da Kerber der nächste Doppelfehler unterläuft.
15:12
Kerber - Bencic 6:3 ; 3:1
Ihren Kampfgeist hat Belinda Bencic schon in der zweiten Runde bewiesen, als sie gegen Alison Riske aus den USA vier Matchbälle abwehren musste. Und auch hier fightet die 21-Jährige zurück. Per Rückhandwinner gehts auf 15:30!
15:10
Kerber - Bencic 6:3 ; 3:1
Die nächste Rückhand der Schweizerin fliegt ins Netz und wir haben gleich drei Breakmöglichkeiten für Angie Kerber. Eine reicht allerdings schon! Bencic ballert den nächsten Grundschlag hinter die Linie und gibt ihren Aufschlag zu Null ab!
15:08
Kerber - Bencic 6:3 ; 2:1
Jetzt könnte es eng werden für die junge Schweizerin! Belinda Bencic eröffnet ihr Spiel mit einem Rückhandfehler und lässt anschließend ihren dritten Doppelfehler folgen! Kerber schnuppert an der nächsten Breakchance.
15:07
Kerber - Bencic 6:3 ; 2:1
Stark! Kerber holt sich einfach den nächsten Spielball und verwandelt diesen - natürlich - mit einer Vorhand longline! Das sieht alles sehr, sehr stabil und selbstbewusst aus bei der Deutschen, die nach der Niederlage von Karolina Pliskova eben nun als Nr. 11 die höchste im Turnier verbliebene gesetzte Spielerin ist.
15:05
Kerber - Bencic 6:3 ; 1:1
Kerber holt sich dann mit einem starken Vorhandkonter und einem weiteren erfolgreichen Stopp den Spielball, hat dann aber Pech, als Bencic gleich zweimal die Netzkante trifft und zum Einstand ausgleicht.
15:03
Kerber - Bencic 6:3 ; 1:1
Bencic weiß, dass sie nur aggressiv eine Chance gegen Kerber hat und erhöht das Risiko. Zweimal schlägt die Rückhand longline unerreichbar für die Deutsche ein und wir haben ein 15:30 auf der Tafel.
15:02
Kerber - Bencic 6:3 ; 1:1
Erneut entwickelt sich ein enges Spiel, in dem beide Chancen zur Entscheidung liegen lassen. Letztlich ist es Belinda Bencic, die ihr Aufschlagspiel nach einem Returnfehler Kerbers doch noch halten kann und zum 1:1 ausgleicht.
14:59
Kerber - Bencic 6:3 ; 1:0
Trotzdem wird es schon wieder eng für die Schweizerin. Bencic kann ihren Spielball bei 40:30 nicht nutzen, da ihr ein Stopp zu lang gerät und Kerber die Filzkugel in die freie Ecke schiebt. Einstand!
14:57
Kerber - Bencic 6:3 ; 1:0
Belinda Bencic muss hier absolut am Limit spielen, um diese Angie Kerber in Bedrängnis zu bringen. Das klappt in diesem Aufschlagspiel zunächst wieder ganz gut und die 21-Jährige kann per Vorhandwinner auf 30:15 stellen.
14:56
Kerber - Bencic 6:3 ; 1:0
Angie Kerber macht gleich dort weiter, wo sie eben aufgehört hat. Die Kielerin hat vor allem in der Vorhand eine unglaubliche Sicherheit und punktet vor allem longline immer wieder sehenswert. Schnell steht es 40:0, wenig später verbucht Kerber das erste Spiel.
14:54
Satzfazit
Angelique Kerber holt sich den ersten Satz im Achtelfinale gegen Belinda Bencic mit 6:3! Nach langsamem Start und 1:3-Rückstand konnte die Deutsche einen Gang hochschalten und fünf Spiele in Serie gewinnen. Der Druck in den Grundschlägen der ehemaligen Weltranglistenersten wurde immer größer und bei der zunächst sehr selbstbewussten Belinda Bencic häuften sich die Fehler.
14:52
Kerber - Bencic 6:3
Einen wehrt die Schweizerin noch mit einer couragierten Netzattacke ab, dann macht Angie Kerber den Deckel drauf. Eine lange Vorhand zwingt Bencic zum nächsten Fehler und besiegelt den Satz.
14:51
Kerber - Bencic 5:3
Beflügelt vom letzten Spiel packt Angie Kerber jetzt ganz tief in die Trickkiste und hämmert einen Winner nach dem anderen auf die Linie. Belinda Bencic knickt nahezu ein und wir haben drei Satzbälle für die ehemalige Nummer eins!
14:49
Kerber - Bencic 5:3
Dieses achte Spiel ist heiß umkämpft! Bencic wehrt Kerbers nächsten Spielball mit einer aggressiven Rückhand longline ab und es folgt Einstand Nummer fünf. Und dann kann die Deutsche endlich mal auf ihren Aufschlag bauen. Zweimal kommt der Erste und verschafft Kerber freie Punkte. 5:3!
14:47
Kerber - Bencic 4:3
Es geht mal wieder Einstand und da unterläuft dann plötzlich Kerber bei einer offenen Vorhand aus dem Halbfeld einer ihren ganz wenigen vermeidbaren Fehler. Die Deutsche wehrt diesen dann aber ebenso mutig ab, wie wenig später auch den nächsten. Nochmal Einstand!
14:45
Kerber - Bencic 4:3
Kann die Schweizerin sich gleich die Chance zum Rebreak holen? Nein! Kerber schaltet umgehend einen Gang hoch, serviert stark und kommt auf 30:30 heran. Dann hat Bencic den Punkt auf der Pfanne, patzt aber am Netz bei einem ganz leichten Volley. Spielball Kerber!
14:43
Kerber - Bencic 4:3
Bisher hat hier immer die Dame die Oberhand, die mehr Länge in ihren Grundschlägen hat und näher an der Linie agiert. Das ist in diesem Spiel zunächst wieder Bencic, die zweimal eine Rückhand longline ins Eck platziert und mit 30:0 in Führung geht.
14:40
Kerber - Bencic 4:3
Dank einer krachenden Vorhand longline kann Belinda Bencic sich dann einen weiteren Spielball holen, vergibt aber auch diesen leichtfertig. Und das schmerzt! Denn die Schweizerin lässt zwei weitere Fehler folgen und plötzlich liegt Angelique Kerber hier mit dem Break vorne!
14:37
Kerber - Bencic 3:3
Die junge Schweizerin lässt sich aber von Kerbers Aufschwung nicht beeindrucken und zieht ihr Service Game dann mit starken Winnern bis zum 40:15 durch. Aber das heißt gegen Kerber eben nichts. Die Deutsche fightet sich nochmal ran und erzwingt mit dem nächsten Vorhandwinner den nächsten Einstand.
14:35
Kerber - Bencic 3:3
Belinda Bencic geht bei Spielball Kerber mit einem starken Crossreturn in die Offensive, verzweifelt aber, als die Deutsche diesen und auch ihren nächsten Ball doch noch zurückbringt und haut dann eine Vorhand ins Aus. 3:3!
14:33
Kerber - Bencic 2:3
Der Stopp ist heute insgesamt ein probates Mittel bei Kerber. Schon wieder platziert die deutsche Nummer eins einen kurzen Ball direkt hinter dem Netz und Bencic findet keine Antwort. Kerber übernimmt mehr und mehr die Initiative und punktet jetzt auch mit der Rückhand die Linie entlang zum 30:15.
14:30
Kerber - Bencic 2:3
Das ist mal eine Antwort! Als hätte Angelique Kerber einen Schalter umgelegt, diktiert die Deutsche plötzlich das Geschehen und jagt eine erfolgreiche Vorhand longline nach der anderen in den Court. Bencic haut daraufhin selbst eine Vorhand ins Aus und schon ist das Break wieder weg.
14:27
Kerber - Bencic 1:3
Belinda Bencic dominiert diese Partie und holt sich verdient das erste Break! Erst erläuft die 21-Jährige den nächsten Kerber-Stopp locker und punktet mit der Rückhand, dann zimmert sie eine Vorhand cross auf die Linie. Kerber hätte diese sogar noch erreichen können, hat sich aber anscheinend deutlich verschätzt.
14:26
Kerber - Bencic 1:2
Vor allem der zweite Aufschlag von Angie Kerber ist noch ziemlich wacklig. Dennoch kann die 30-Jährige sich aber mit einem starken Passierball auf der Vorhand zwei Spielbälle organisieren. Nutzen kann sie die allerdings nicht und nach einem misslungenen Stoppversuch geht es erneut in die Verlängerung.
14:24

 

14:22
Kerber - Bencic 1:2
Kerbers Return ist noch nicht scharf genug, um in Richtung Break zu schauen. Die Kielerin setzt einen Rückhandreturn auf einen harmlosen zweiten Aufschlag mitten ins Netz und Bencic legt wieder vor.
14:20
Kerber - Bencic 1:1
Auch Belinda Bencic leistet sich beim Stande von 30:0 ihren ersten Doppelfehler und sieht ihr Spiel dann doch noch eng werden, als Angelique Kerber eine sehenswerte Vorhand longline ins Eck hämmert.
14:18
Kerber - Bencic 1:1
Herrlich! Beim zweiten Einstand packt Kerber einen fantastischen Stopp aus, der knapp hinter dem netz unerreichbar für Bencic runter kommt. Die Schweizerin verzieht dann beim Spielball nochmal von der Grundlinie und Kerber bringt ihr erstes Game ins Ziel.
14:16
Kerber - Bencic 0:1
Angelique Kerber kommt zunächst gut in ihr erstes Service Game hinein und erarbeitet sich mit einem herrlichen Passierball auf der Rückhand cross das 30:0. Dann unterläuft der Deutschen allerdings ein erster Doppelfehler und Bencic stellt anschließend per Rückhandwinner auf 30 beide.
14:14
Kerber - Bencic 0:1
Stark! Belinda Bencic hat sich dann doch zügig in diese Partie hereingespielt und macht mit insgesamt vier Punkten in Folge und ihrem ersten Ass das erste Spiel klar.
14:13
Kerber - Bencic 0:0
Den ersten Breakball vergibt Kerber leichtfertig. Anschließend liefern die beiden sich eine erste lange Grundlinienrallye, die Bencic letztlich mit einer Netzattacke und einem Vorhandsmash für sich entscheiden kann. Einstand!
14:11
Kerber - Bencic 0:0
Bencic ist noch nicht drin in diesem Match! Die 21-Jährige sucht nach nach der Sicherheit in ihren Grundschlägen und hat nach dem dritten Rückhandfehler in diesem Spiel bei 15:40 die ersten beiden Breakbälle gegen sich!
14:10
Kerber - Bencic 0:0
Auf gehts! Belinda Bencic eröffnet dieses Achtelfinale. Der erste Punkt geht nach einer zu langen Rückhand der Schweizerin aber gleich mal an Angie Kerber.
14:03
Gleich gehts los
Langsam aber sicher steigt die Spannung auf dem Court No. 1. Die beiden Spielerinnen haben bereits mit dem Einschlagen begonnen und machen sich bereit für dieses Achtelfinale. Angelique Kerber oder Belinda Bencic: Wer kann sein eigenes Spiel hier besser etablieren und sich für die Runde der letzten acht qualifizieren? Gleich gehts los!
14:00
Historie spricht für Bencic
Bei ihrem Triumphzug in New York gewann Bencic 2014 auch das erste Match gegen Kerber. Es folgten klare Siege in Cincinnati und im Fed-Cup, bei denen die Deutsche ebenfalls keinen einzigen Satz gewinnen konnte. Im Januar diesen Jahres feierte Angelique Kerber dann endlich ihren ersten, wenn auch inoffiziellen, Sieg über Belinda Bencic. Im Finale des Hopman Cups in Perth siegte die ehemalige Weltranglistenerste klar mit 6:4 und 6:1. Auf Rasen haben die beiden bisher noch nicht gegeneinander gespielt.
13:53
Bencic zurück in alter Form
Belinda Bencic ist bisher eine der positiven Überraschungen dieses Turniers. Die Schweizerin spielt nach zahlreichen Verletzungen an Handgelenk, Fuß und Rücken langsam aber sicher wieder in der Form, die sie als Teenager einst bis auf Platz sieben der Welt hat stürmen lassen. Die 21-Jährige feierte u.a. klare Zweisatzerfolge über die beiden gesetzten Topspielerinnen Caroline Garcia aus Frankreich und Carla Suarez Navarro aus Spanien. Mit dem Erreichen des Achtelfinales hat die Schweizerin ihr bestes Wimbledon-Resultat aus 2015 eingestellt und könnte heute mit einem Sieg ihr zweites Grand-Slam-Viertelfinale nach den US Open 2014 erreichen.
13:43
Angie will ihren eigenen Weg gehen
Natürlich hat auch Kerber mitbekommen, wie ihre Konkurrentinnen hier eine nach der anderen die Segel streiche mussten. "Ich gehe meinen Weg und versuche, nicht links oder rechts zu schauen", sagte die 30-Jährige, die nach ihrem starken Auftritt beim 6:2 und 6:4 gegen Naomi Osaka noch immer Verbesserungspotenzial bei sich sieht. "Die erste Woche war nicht ohne. Ich weiß, dass ich mich noch steigern muss. Es geht weiter", blickte die Kielerin voraus. Angie Kerber scheint hier in London noch einiges vor zu haben.
13:36
Kerber plötzlich Mitfavoritin
Vor Beginn des Turniers zählte Deutschlands Nummer eins nicht unbedingt zum Kreis der Titelkandidatinnen. Doch Angie Kerber präsentiert sich im All England Lawn Tennis and Croquet Club bisher von ihrer besten Seite und profitiert zudem von einem fast schon beängstigenden Favoritensterben im Damenfeld. Karolina Pliskova aus Tschechien ist die einzige aus den Top Ten der Setzliste, die noch im Rennen ist. Kerber ist als Nummer elf des Tableaus die zweithöchste im Turnier verbliebene Spielerin. Allerdings darf man nicht vergessen, dass Tennis-Queen Serena Williams nach ihrer Babypause nur an Nummer 25 gesetzt und ebenfalls noch dabei ist.
13:34
Herzlich willkommen
Hallo und herzlich willkommen zum "Manic Monday" der Wimbledon-Championships 2018! Zwei Deutsche Damen haben den Sprung in die zweite Woche geschafft. Eine davon ist Angelique Kerber, die gleich hier auf dem Court No. 1 gegen Belinda Bencic aus der Schweiz um das Viertelfinale kämpft.
Wimbledon Frauen Wimbledon Frauen
Anzeige
Anzeige