Anzeige

Liveticker

15:09
Fazit:
Team Europe holt sich den ersten Punkt des Laver Cups! Dominic Thiem schlägt Denis Shapovalov mit 6:4, 5:7 und 13:11. Und das Ergebnis drückt das Match optimal aus. Im ersten Satz war Thiem der etwas konstantere und bessere Spieler, in einem knappen zweiten Satz war Shapovalov das kleine Stück besser. Der Match Tie Break war dann die Spitze auf dem Eisberg, denn beide Akteure spielten auf hohem Niveau, vergaben und verteidigten gleich mehrere Matchbälle und am Ende war es dann Thiem, der sich knapp aber nicht unverdient von seinen Teamkollegen feiern lassen konnte.
15:06
D. Thiem - D. Shapovalov 6:4 5:7 13:11
Thiem holt sich das Ding! Shapovalov verlegt eine Vorhand und muss sich frustriert geschlagen geben!
15:05
D. Thiem - D. Shapovalov 6:4 5:7 12:11
Es geht hin und her. Thiem bringt beide Aufschläge durch und hat nun seinerseits den nächsten Matchball.
15:03
D. Thiem - D. Shapovalov 6:4 5:7 10:11
Thiem hat hier den Matchball, doch Shapovalov behält die Nerven und holt sich nicht nur das 10:10, sondern auch seinen dritten Matchball.
15:02
D. Thiem - D. Shapovalov 6:4 5:7 10:9
Die Spannung wird auf die Spitze getrieben. Thiem wehrt auch diesen Matchball ab und kann sich bei eigenem Aufschlag nun selber einen solchen ergattern.
15:00
D. Thiem - D. Shapovalov 6:4 5:7 7:9
Thiem sieht sich hier tatsächlich dem ersten Matchball gegenüber, zwingt den Kanadier aber in einen Rückhandfehler hinein. Shapovalov hat zwar nochmal Matchball, dieses Mal allerdings bei Aufschlag Thiem.
14:59
D. Thiem - D. Shapovalov 6:4 5:7 7:8
Thiem greift nach einem Netzroller etwas aus der Not geboren an und geht ans Netz. Der Österreicher verlegt jedoch den Volley und kann auch den nächsten Punkt nicht für sich entscheiden. Plötzlich liegt Shapovalov hier vorne.
14:56
D. Thiem - D. Shapovalov 6:4 5:7 7:5
Beide lassen bei eigenem Aufschlag eine gute Gelegenheit liegen und so werden die Seiten nun bei 7:5 für Thiem gewechselt.
14:53
D. Thiem - D. Shapovalov 6:4 5:7 5:4
Ausgerechnet in diesem Match Tie Break macht Shapovalov wieder viele einfache Fehler. Zwei sichere Punkte lässt er liegen und ist nun mit 4:5 hinten.
14:51
D. Thiem - D. Shapovalov 6:4 5:7 2:3
Alles wieder in der Reihe! Thiem spielt einen kurzen Ball und rennt sofort zum Netz durch, weil sein Gegenüber die Kugel gerade so über die Maschen schaufeln kann. Dort bleibt Thiem sicher und vollendet longline.
14:50
D. Thiem - D. Shapovalov 6:4 5:7 1:2
Das erste Mini-Break geht an Shapovalov, der das Momentum auf seiner Seite hat und den Return so gut trifft, dass er Thiem direkt unter Druck setzen kann.
14:44
D. Thiem - D. Shapovalov 6:4 5:7 0:0
Die Partie geht nun also in den dritten Satz. Dieser wird beim Laver Cup in einem Match Tie Break (bis 10) entschieden.
14:44
D. Thiem - D. Shapovalov 6:4 5:7
Das gibt es ja nicht. Zu Null gibt Thiem hier sein Aufschlagspiel und damit auch den zweiten Satz ab!
14:42
D. Thiem - D. Shapovalov 6:4 5:6
Druck hat jetzt auch Dominic Thiem, der nach einem Vorhandfehler mit 0:30 hinten liegt!
14:41
D. Thiem - D. Shapovalov 6:4 5:6
Shapovalov gibt den ersten Punkt nach einem leichten Fehler ab, lässt sich davon aber nicht beirren und dreht das Spiel zu seinem Gunsten. Er selber hat nun zumindest den Tie Break sicher.
14:37
D. Thiem - D. Shapovalov 6:4 5:5
Es geht in die Verlängerung in diesem zweiten Durchgang. Thiem holt sich ebenfalls seinen Service zu Null und wird nun seine Chance nutzen wollen, mit einem Break schon fast alles klarzumachen.
14:32
D. Thiem - D. Shapovalov 6:4 4:5
Doch Shapovalov bleibt in diesem Satz richtig stark und holt sich zu Null seinen Service.
14:32
D. Thiem - D. Shapovalov 6:4 4:4
Dieser Satz scheint deutlich spannender zu werden als der erste Durchgang. Thiem gleicht abermals aus und zwar zum 4:4.
14:25
D. Thiem - D. Shapovalov 6:4 3:4
Shapovalov zieht nach! Der Kanadier hat ebenso wenig Mühe sein Aufschlag durchzubringen, wie Thiem unmittelbar zuvor. Damit erhöht er im zweiten Satz auf 4:3.
14:22
D. Thiem - D. Shapovalov 6:4 3:3
Das ging schnell! In Windeseile bestätigt Thiem hier sein Break und gleicht zum 3:3 aus.
14:20
D. Thiem - D. Shapovalov 6:4 2:3
Eigentlich sah es hier nach einem 4:1 für den Youngster aus. Thiem lässt sich jedoch nicht abschütteln und holt sich den Breakball, den er mit einem überragenden Lob verwandelt und alles wieder in die Reihe bringt.
14:16
D. Thiem - D. Shapovalov 6:4 1:3
Und plötzlich holt sich Shapovalov hier das Break. Man muss sagen, dass das so ein bisschen aus dem Nichts kommt, weil Thiem bisher gut aufschlug. Allerdings macht dessen Gegenüber wie bereits erwähnt weniger Fehler als zuvor.
14:11
D. Thiem - D. Shapovalov 6:4 1:2
Der Kanadier ist nun besser drin in der Partie. Wichtig ist für ihn vor allem, dass er seine Fehler minimiert. Das gelingt ihm in dieser Phase größtenteils.
14:07
D. Thiem - D. Shapovalov 6:4 1:1
Thiem muss zum ersten Mal seit längere Zeit wieder zittern bei eigenem Aufschlag. Shapovalov returniert mit einem richtig starken Stop, den Thiem aber erlaufen kann. Dann wiederum ist es der Fehler des Kanadiers, der diesen Punkt zu Gunsten von Thiem entscheidet.
14:04
D. Thiem - D. Shapovalov 6:4 0:1
Wieder hat Shapovalov etwas Mühe in seinem Aufschlagspiel, vor allem weil der erste Aufschlag nicht kommt. Dieses Mal kann der Kanadier aber den Breakball gegen sich verhindern und holt sich das 1:0.
13:55
D. Thiem - D. Shapovalov 6:4
Thiem lässt sich das Ganze aber nicht mehr nehmen. Quasi ohne Fehler und zu Null schnappt der Österreicher sich das Aufschlagspiel und damit auch Satz Eins.
13:55
D. Thiem - D. Shapovalov 5:4
Shapovalov kann nun zumindest mal problemlos durch sein Aufschlagspiel marschieren, muss allerdings jetzt zwingend das Break holen.
13:50
D. Thiem - D. Shapovalov 5:3
Alles drin ist allerdings nur, wenn Thiem hier etwas nachlassen sollte. Der Österreicher ist bei eigenem Service weiterhin ungemein sicher und stellt ohne große Mühe auf 5:3.
13:48
D. Thiem - D. Shapovalov 4:3
Mit einem lauten "Come on" kehrt Shapovalov zur Bank zurück. Zwei Breakbälle hatte er abgewehrt und dafür gesorgt, dass beim Seitenwechsel noch alles drin ist.
13:45
D. Thiem - D. Shapovalov 4:2
Der 20-Jährige wehrt sich! Shapovalov kämpft gegen das Break an und kann zumindest auf Einstand stellen.
13:43
D. Thiem - D. Shapovalov 4:2
Das sind einfach zu viele Fehler, die sich Shapovalov hier leistet. Der Kanadier sieht sich nach einem Doppelfehler abermals einem Breakball gegenüber.
13:41
D. Thiem - D. Shapovalov 4:2
Starker Auftritt von Thiem, der hier durch sein Aufschlagspiel durchmarschiert und den alten Abstand von zwei Spielen wieder herstellt.
13:37
D. Thiem - D. Shapovalov 3:2
Wichtiges Spiel für den Kanadier, der sich hier tatsächlich aus der brenzligen Situation befreit und auf 2:3 verkürzen kann.
13:36
D. Thiem - D. Shapovalov 3:1
Zwei Asse in Folge retten den Youngster jedoch vorerst. Es geht über Einstand!
13:35
D. Thiem - D. Shapovalov 3:1
Shapovalov macht in dieser Partie bislang viel zu viele leichte Fehler. Der Kanadier will stellenweise zu viel, muss sich nun aber erneut gegen zwei Breakbälle verteidigen.
13:34
D. Thiem - D. Shapovalov 3:1
Auch Thiem wackelt etwas und liegt schnell mit 0:30 hinten. Der Österreicher kann sich jedoch mit starken Aufschlägen aus dieser Situation befreien und nach vier Punkten in Folge auf 3:1 erhöhen.
13:28
D. Thiem - D. Shapovalov 2:1
Thiem ist eigentlich in der Defensive, kann sich aber mit guter Beinarbeit und guter Länge in seinem Slice befreien. Am Ende ist es wieder Shapovalov mit dem Fehler und damit geht das erste Break des Laver Cups an Dominic Thiem.
13:26
D. Thiem - D. Shapovalov 1:1
Shapovalov vergibt gleich zwei relativ leichte Vorhände und steht nun unter Druck. Es gibt zwei Breakbälle für Thiem!
13:24
D. Thiem - D. Shapovalov 1:1
Auch Thiem bleibt jedoch souverän und holt sich ebenfalls zu 15 seinen Aufschlag. Alles bleibt also in der Reihe zu Beginn dieser Partie.
13:22
D. Thiem - D. Shapovalov 0:1
Zum Ende seines Aufschlagspieles feuert der Kanadier direkt mal zwei Asse über das Netz. Ein Auftakt nach Maß also für Shapovalov.
13:21
D. Thiem - D. Shapovalov 0:0
Auf geht's! Shapovalov gewinnt den Münzwurf und entscheidet sich für Aufschlag. Diesen setzt der 20-Jährige direkt mal mit Serve and Volley um und holt sich den ersten Punkt.
13:13
Großer Auftritt!
Bevor es losgeht werden die Teams und Coaches und auch Tennis-Legende und Namensgeber Rod Laver aufgerufen und von den Fans mit Applaus bedacht. Nun aber geht es für Thiem und Shapovalov ans Eingemachte, denn die Einschlagphase beginnt in wenigen Momenten.
12:56
Drittes Duell
Zum dritten Mal stehen sich die beiden Kontrahenten gegenüber. Gerade vier Wochen ist es her, dass Thiem und Shapovalov sich letzmals begegneten. Das bessere Ende hatte dort, ebenso wie beim ersten Match, Dominic Thiem für sich.
12:43
Oft fehlt etwas
Auch Denis Shapovalov wird nicht gänzlich zufrieden sein mit seiner bisherigen Hartplatz-Saison. Der Kanadier zeigte zwar einige gute Spiele, ließ immer wieder aber das letzte Bisschen vermissen und das oft gegen schlagbare Gegner. Man darf gespannt sein, was für ein Gesicht der Youngster heute zeigt.
12:33
US Open verdaut?!
Dass Dominic Thiem am liebsten auf Sand spielt, ist allseits bekannt. Eigentlich kann der Österreicher auch auf Hartplatz ein sehr unangenehmer Gegner sein, was er allerdings in diesem Herbst bisher nicht unbedingt zeigte. Gerade beim Erstrundenaus bei den US Open blieb er weit unter seinen Möglichkeiten. Das allerdings ist nun schon ein paar Wochen her und mit neuem Mut und vor allem Spaß soll es beim Laver Cup jetzt klappen.
12:23
Hattrick für Team Europe?
Die dritte Auflage des Lavers Cups findet dieses Mal in Genf statt. Dort möchte das Team Europe die Siegesserie fortsetzen und auch den dritten Laver Cup für sich entscheiden. Für Europa mit dabei sind beispielsweise Roger Federer, Rafael Nadal, Fabio Fognini, Alexander Zverev, Stefanos Tsitsipas und der gleich spielende Dominic Thiem. Für den Rest der Welt sind neben Denis Shapovalov unter anderem noch Jack Sock, Nick Gyrgios, Milos Raonic, John Isner und Taylor Fritz mit von der Partie.
12:17
Herzlich willkommen!
Guten Tag und hallo zum Laver Cup 2019! Am heutigen Freitag stehen die ersten Partien auf dem Programm. Den Auftakt machen Dominic Thiem und Denis Shapovalov, die für Team Europe und Team World in den Ring steigen. Beginn der Partie ist gegen 13 Uhr.
Laver Cup Laver Cup
Anzeige
Anzeige