Anzeige

Liveticker

15:54
Fazit
Antonia Lottner hat sich auch in ihrem zweiten Fed-Cup-Einsatz tapfer geschlagen. Sie holte in einem spannenden zweiten Satz den Sieg und erzwang die Entscheidung im dritten Durchgang. Dort legte Sabalenka früh los mit dem Break zum 2:1. Lottner verpasst die durchaus mögliche Chance zum Re-Break und stattdessen holt die Weißrussin nochmal den Aufschlag der Gegnerin. Danach blieb die 19-Jährige cool, schaffte satte neun Asse und holte neun Winner mehr als Lottner. Im Doppel sind Anna-Lena Grönefeld und Debütantin Anna-Lena Friedsam wohl für Deutschland gesetzt, aber im weißrussischen Team wird noch diskutiert. Dort könnte Sabalenka nach ihrem zweiten Einzelsieg neben Lidziya Marozava zum Einsatz kommen. Zunächst ist Vera Lapko nominiert. Alles weitere folgt im Doppel-Ticker, auf Wiedersehen von dieser Stelle!
15:49
A. Sabalenka - A. Lottner 6:3, 5:7, 6:2
Und die nutzt die 19-Jährige eiskalt aus! Ein Vorhand-Winner beschert Sabalenka den 6:3, 5:7, 6:2-Sieg über Antonia Lottner. Damit fällt die Entscheidung im Doppel!
15:49
A. Sabalenka - A. Lottner 6:3, 5:7, 5:2
Doch auch die zweite Chance ballert Sabalenka deutlich daneben. Sie will es aus eigener Kraft schaffen. Eine Möglichkeit hat sie dafür zunächst noch.
15:48
A. Sabalenka - A. Lottner 6:3, 5:7, 5:2
Ein letztes Mal stemmt sich Lottner gegen die Niederlage und überlistet Sabalenka mit einem crossen Stopp. Zwei Chancen bleiben der Weißrussin.
15:47
A. Sabalenka - A. Lottner 6:3, 5:7, 5:2
Und sie macht kurzen Prozess, drei Matchbälle!
15:45
A. Sabalenka - A. Lottner 6:3, 5:7, 5:2
Die Deutsche holt sich das nächste Aufschlagspiel, Sabalenka zeigt dabei aber auch wenig Gegenwehr. Die 19-Jährige will es jetzt mit dem eigenen Service klar machen.
15:43
A. Sabalenka - A. Lottner 6:3, 5:7, 5:1
Den Ausfall von Sasnovich scheint Sabalenka problemlos kompensieren zu können. Sie schreit ihre Freude nach dem nächsten Punkt heraus und tütet im Anschluss das Spiel sicher mit einem starken Volley per Rückhand ein. Da stand sie nicht gut, aber in dieser Phase gelingt ihr fast alles. Es riecht nun nach der Entscheidung im Doppel, 5:1 für Weißrussland.
15:41
A. Sabalenka - A. Lottner 6:3, 5:7, 4:1
Es könnte jetzt ganz schnell gehen. Sabalenka macht nicht den Eindruck, dass sie sich mit langen Ballwechseln aufhalten will. Aufschlag nach außen, Vorhand cross und Punkt in der Tasche, Lottner guckt nur hinterher.
15:40
A. Sabalenka - A. Lottner 6:3, 5:7, 4:1
Das wird jetzt ganz schwer! Voll fokussiert nimmt die Weißrussin den Return und dann kommt Lottner wieder zu spät. Das 4:1 wird ganz schwer aufzuholen sein.
15:39
A. Sabalenka - A. Lottner 6:3, 5:7, 3:1
Es droht die Vorentscheidung! Lottner riskiert alles, kommt aber beim Volley einen Schritt zu spät und setzt die Filzkugel ins Aus. Breakball Sabalenka!
15:36
A. Sabalenka - A. Lottner 6:3, 5:7, 3:1
Sabalenka behält die Nerven und wehrt Lottners Angriff ab. Sie baut ihre Führung auf 3:1 aus. Aber die Deutsche ist hier noch lange nicht geschlagen.
15:34
A. Sabalenka - A. Lottner 6:3, 5:7, 2:1
Aber Lottner hält weiter dagegen! Den Spielball wehrt sie mit einer guten Vorhand longline gegen die Laufrichtung ab. Wieder Einstand!
15:34
A. Sabalenka - A. Lottner 6:3, 5:7, 2:1
Ist das schade! Lottner hat drei Breakchancen, aber Sabalenka bleibt unter tosendem Jubel der Zuschauer eiskalt. Den Einstand erreicht sie mit einem Ass.
15:30
A. Sabalenka - A. Lottner 6:3, 5:7, 2:1
...und dann ist das Glück mit der Netzkante auf ihrer Seite, das zuvor Lottner vorbehalten war. Der Ball springt ungünstig hoch und fällt zu schnell runter. Lottner kommt da nicht mehr dran. Das 2:1 ist zu diesem Zeitpunkt aber noch zu korrigieren.
15:29
A. Sabalenka - A. Lottner 6:3, 5:7, 1:1
Aber dann fällt sich bei der Vorhand nach hinten und die landet im Netz. Sabalenka hat ihre Breakchance...
15:28
A. Sabalenka - A. Lottner 6:3, 5:7, 1:1
Sabalenka will sich das Break holen, aber Lottner gibt alles und macht sich beim Volley ganz lang zum wichtigen 30:30!
15:27
A. Sabalenka - A. Lottner 6:3, 5:7, 1:1
Sabalenka lässt sich nicht lange bitten und holt sich ihren Aufschlag glatt. Beide sind nun natürlich darauf bedacht, nicht allzu großes Risiko zu gehen, denn jedes Break könnte jetzt entscheidend sein. Es steht 1:1.
15:24
A. Sabalenka - A. Lottner 6:3, 5:7, 0:1
Wieder startet Lottner super, sie geht in Führung mit ihrem Aufschlagspiel. Gelingt ihr heute der zweite Coup?
15:19
Satzfazit
Der Krimi geht weiter! Erst vergibt Antonia Lottner beim Stand von 3:1 die Vorentscheidung mit einem schwachen Aufschlagspiel und ermöglicht ihrer Gegnerin das Re-Break. Doch dann nimmt sie der Weißrussin noch einmal den Aufschlag ab und erkämpft sich so den dritten Satz für Deutschland! Die Überraschung ist weiter möglich, im Halbfinale würde Topfavorit Tschechien warten. Beide gehen kurz in die Kabinen.
15:18
A. Sabalenka - A. Lottner 6:3, 5:7
Lottner hat das Ding, Wahnsinn! Die Rückhand cross kann Sabalenka nicht mehr kontrollieren, 7:5 für die Deutsche!
15:17
A. Sabalenka - A. Lottner 6:3, 5:6
Es geht um die Wurst und Sabalenka bekommt keinen Stich! Lottner ist da, wenn es um die Wurst geht, 0:40! Und dann ein Ass Sabalenka! Kommt sie nochmal ran?
15:16
A. Sabalenka - A. Lottner 6:3, 5:6
Und Lottner will die Chance beim Schopf packen! Die Rückhand-Seite ist offen und die Debütantin schlägt gnadenlos zu, 0:30!
15:16
A. Sabalenka - A. Lottner 6:3, 5:6
Lottner macht ihre Hausaufgaben und gewinnt sicher ihr nächstes Aufschlagspiel. Damit spielt sie Sabalenka den Ball zu, doch das hat die Weißrussin eben schon mal souverän aufgenommen. Jetzt geht es um den Tiebreak oder den dritten Satz!
15:11
A. Sabalenka - A. Lottner 6:3, 5:5
Sabalenka lässt das aber nicht ansatzweise zu und holt sich ihren Aufschlag glatt. Sie gleicht aus zum 5:5, aber hier ist noch alles drin!
15:10
A. Sabalenka - A. Lottner 6:3, 4:5
Alles bleibt in der Reihe, Lottner behält die Ruhe und holt sich das 5:4. Nun liegt der Ball bei Sabalenka, die sich jetzt nicht breaken lassen sollte, sonst sehen wir hier noch einen dritten Satz.
15:10
A. Sabalenka - A. Lottner 6:3, 4:4
Auch Lottners nächste Challenge lohnt sich, sie beschert ihr im Nachgang ein Ass. Die Halle ist bei jedem Punkt der Kontrahentin da, für Lottner auch eine Nervensache.
15:04
A. Sabalenka - A. Lottner 6:3, 4:4
Nach Sabalenkas Ass zum vermeintlichen Spielgewinn nimmt Lottner die Challenge, und das zu Recht! Der war deutlich im Aus, da hat sich das Hawk Eye bewährt. Im zweiten Anlauf macht Sabalenka aber das Spiel mit dem Service Winner perfekt und gleicht zum 4:4 aus.
15:00
A. Sabalenka - A. Lottner 6:3, 3:4
Einmal ganz tief durchatmen. Mit einer beherzten Vorhand longline schafft sie es, den Lauf von Sabalenka aufzuhalten. Sie holt sich das 4:3 und klatscht mit Gerlach ab.
14:58
A. Sabalenka - A. Lottner 6:3, 3:3
...Doppelfehler Lottner! Jetzt flattern die Nerven, Einstand!
14:58
A. Sabalenka - A. Lottner 6:3, 3:3
...doch auch die wehrt Sabalenka ab. Und dann hat Lottner Glück, dass ein Lob der Weißrussin Aus gegeben wird. Das will Sabalenka prüfen, aber der Ball ist wirklich knapp im Aus. Spielball Lottner...
14:56
A. Sabalenka - A. Lottner 6:3, 3:3
Toll bewegt von Lottner, die auch von der Netzkante profitiert und dann gut zur Vorhand steht, die sie sicher ins Feld bringt. Sie hat zwei Spielbälle, von denen Sabalenka den ersten stark mit der Vorhand cross abwehrt. Eine Chance ist noch da...
14:53
A. Sabalenka - A. Lottner 6:3, 3:3
Applaus von der Gegnerin: Lottner entscheidet einen engen Ballwechsel mit einer überlegten Vorhand longline für sich und erntet dafür auch die Anerkennung von Sabalenka. Das Spiel geht dann trotzdem an die Weißrussin, die zum 3:3 ausgleicht.
14:52
A. Sabalenka - A. Lottner 6:3, 2:3
Ausgeguckt! Sabalenka sieht, dass Lottner sich in die Rückhand-Ecke orientiert und ändert im letzten Moment ihren Schwung. Der Ball kommt nicht longline, sondern kurz cross und Lottner ist ohne Chance.
14:51
A. Sabalenka - A. Lottner 6:3, 2:3
Es war leider abzusehen. Mit der Führung im Rücken und der Schwächephase der Gegnerin hätte Lottner hier davonziehen können. Stattdessen bringt sie ihre Gegnerin mit leichten Fehlern wieder ins Spiel. Das Maskottchen im Kostüm eines Tennisballs springt fröhlich über die Bande und feiert das 2:3. Sabalenka kann nun wieder alles in die Reihe bringen.
14:49
A. Sabalenka - A. Lottner 6:3, 1:3
Ist das unnötig! Lottner denkt anscheinend ein bisschen zu lange nach und kommt bei der Vorhand nicht unter den Ball. Sie ärgert sich sichtlich, Breakchance Sabalenka!
14:48
A. Sabalenka - A. Lottner 6:3, 1:3
Stark! Die Vorhand cross nach nicht ganz so langem Vorhand passt genau in die Ecke. Das gibt die nächste Chance auf das Spiel, aber dieses Mal ist die Vorhand leider einen Tick zu lang. Wieder Einstand!
14:48
A. Sabalenka - A. Lottner 6:3, 1:3
Die Weißrussin wehrt sich nochmal und punktet bei Lottners zweitem Aufschlag. Die Deutsche vergibt dann die Chance auf den Spielball durch einen leichten Fehler mit der Vorhand cross. Einstand!
14:46
A. Sabalenka - A. Lottner 6:3, 1:3
Hat der Sturz doch Folgen für Sabalenka? Lottner hat jetzt das Momentum auf ihrer Seite. Sie umläuft die Rückhand und punktet longline mit der Vorhand.
14:45
A. Sabalenka - A. Lottner 6:3, 1:3
Was ist den nun los? Sabalenka schien hier unfehlbar, doch in diesem Aufschlagspiel wirkt sie fahrig, streut Fehler ein und muss sich dann nach Lottners Rückhand cross genau auf die Linie sogar glatt geschlagen geben. Ist das 3:1 ein Wirkungstreffer?
14:42
A. Sabalenka - A. Lottner 6:3, 1:2
Gerade noch kann Sabalenka einen Ball in die Vorhand-Ecke erreichen und rutscht dann beim Richtungswechsel aus. Davon lässt sich Lottner nicht irritieren und vollendet cross mit der Rückhand. Sabalenka steht zum Glück wieder auf, es ist nichts passiert. Deutschland führt mit 2:1.
14:40
A. Sabalenka - A. Lottner 6:3, 1:1
Die Vorhand von Lottner kommt zu vorsichtig und promt donnert Sabalenka ihr eine Rakete entgegen. Lottner wird in die Knie gezwungen. Doch sie steht im wahrsten Sinne des Wortes wieder auf und wehrt mit einem Service Winner die Breakchance ab. Da kommt die Faust, Einstand!
14:36
A. Sabalenka - A. Lottner 6:3, 1:1
Am Ende holt sich Sabalenka doch den Ausgleich zum 1:1, wenn auch knapp. Lottner war in der Nähe eines Breaks, doch bei den Chancen selbst war Sabalenka zu stark.
14:35
A. Sabalenka - A. Lottner 6:3, 0:1
Nächste Breakchance! Lottner returniert aggressiver und zwingt Sabalenka zu einem Rückhand-Fehler. Aber die Freude währt nur kurz, weil der nächste Erste kommt und Lottner nicht herankommt.
14:34
A. Sabalenka - A. Lottner 6:3, 0:1
...aber das macht die 19-Jährige stark mit dem ersten Aufschlag, den Lottner einen Tick zu spät erwischt. Einstand!
14:34
A. Sabalenka - A. Lottner 6:3, 0:1
Lottner ist ganz nah dran! Sie hat sich zwei Breakpunkte erspielt, aber Sabalenka streckt sich dann klasse dem guten Return entgegen und wehrt die erste Chance ab. Eine bleibt...
14:30
A. Sabalenka - A. Lottner 6:3, 0:1
Sie behält die Nerven. Bei 40:0 unterläuft ihr ein Doppelfehler, der aber zu verschmerzen ist. Ein Service Winner folgt und so hat Lottner das 1:0 sicher.
14:28
A. Sabalenka - A. Lottner 6:3, 0:0
Lottner eröffnet den zweiten Satz. Kann sie dem Druck standhalten?
14:26
Satzfazit
Sabalenka unterstreicht mit dem Satzgewinn ihre gute Verfassung in diesem Jahr und an diesem Wochenende. Sie stand 2018 schon in zwei Viertelfinals und will ihr Land heute ins Halbfinale des Fed Cups führen. Im ersten Satz zeigt sie kaum Schwächen, holt sich ein Break und lässt Lottner kaum Luft, um ihr Spiel einzubringen. Kann die deutsche Debütantin im zweiten Satz nochmal ins Match zurückfinden?
14:25
A. Sabalenka - A. Lottner 6:3
Die Weißrussin lässt sich den Satz nicht mehr nehmen. Lottner bekommt zwar zwei Punkte, ist aber dann beim entscheidenden Ass machtlos. Der erste Satz geht mit 6:3 an Weißrussland.
14:22
A. Sabalenka - A. Lottner 5:3
Klasse von Lottner, sie holt sich das Aufschlagspiel glatt! Mehr davon und sie kann wieder ins Match finden. Es wird allerdings schwer, das noch in diesem Satz zu schaffen. Sabalenka schlägt bei 5:3 aus ihrer Sicht zum Satzgewinn auf.
14:18
A. Sabalenka - A. Lottner 5:2
Jetzt wird der Druck natürlich noch größer auf Lottner. Sabalenka hat das Momentum auf ihrer Seite. Mit der Halle im Rücken donnert sie der überforderten Lottner die Kugeln um die Ohren. Den entscheidenden Punkt macht die 19-Jährige halb im Fallen mit der Rückhand longline. Sie erhöht auf 5:2.
14:15
A. Sabalenka - A. Lottner 4:2
Leider nicht! Eigentlich ist der Service schön weit in die Rückhand gespielt. Aber Sabalenka streckt sich und bekommt einen unerreichbaren Return mit der Rückhand cross hin. Am Ende ist die Verteidigungslinie der Deutschen also doch gebrochen und Sabalenka erhöht auf 4:2.
14:14
A. Sabalenka - A. Lottner 3:2
Sabalenka erspielt sich mit dem nächsten Strahl per Rückhand cross die Breakchance. Kann sie dieses Mal zuschlagen?
14:14
A. Sabalenka - A. Lottner 3:2
...und es bleibt eng! Sabalenka wehrt Lottners nächsten Spielball ab und schreit ihre Freude heraus. Was für ein Krimi in diesem sechsten Spiel.
14:13
A. Sabalenka - A. Lottner 3:2
...und der Ball war noch drin. Es geht dann gleich weiter im Kuriositäten-Kabinett: Lottners Schlag mit der Vorhand prallt von der Netzkante sehr hoch ab und ermöglicht Sabalenka einen etwas unkontrollierten Lob. Der kommt genau auf der Linie runter. Einstand...
14:12
A. Sabalenka - A. Lottner 3:2
Bitter! Die Idee mit dem Vorhand cross aus der Rückhandecke gegen die Laufrichtung ist gut, aber er wird Aus gegeben. Dann wird es kurios: Die Schiedsrichterin überstimmmt, Sabalenka nimmt die Challenge...
14:11
A. Sabalenka - A. Lottner 3:2
Sie kann! Der erste Aufschlag kommt gut auf den Körper und Sabalenkas Return geht hinter die Grundlinie zum Einstand!
14:10
A. Sabalenka - A. Lottner 3:2
Plötzlich Breakball für Sabalenka, Lottners Rückhand cross ist zu lang! Kann sich die Debütantin retten?
14:10
A. Sabalenka - A. Lottner 3:2
Es bleibt eng! Lottner hat wieder den Vorteil, aber ihre Rückhand longline ist dann einen Tick zu lang. Sabalenka geht auf alles drauf, was ihr entgegen kommt. Wieder Einstand!
14:08
A. Sabalenka - A. Lottner 3:2
Der zweite Aufschlag von Lottner kommt prima, aber Sabalenka haut einen Kracher als Return heraus. Lottner wiederum kann darauf eine perfekte Vorhand longline machen, doch den folgenden Spielball vergibt sie mit der Vorhand. Einstand!
14:04
A. Sabalenka - A. Lottner 3:2
Das erste Ass der Partie geht an Sabalenka. Im Anschluss nimmt Lottner nach scheinbar gutem Aufschlag erfolgreich die Challenge. Doch das hilft ihr nicht langfristig, denn Sabalenka holt sich mit einem weiteren Service Winner das Spiel zum 3:2.
14:00
A. Sabalenka - A. Lottner 2:2
Doch auch bei eigenem Aufschlag hat es Lottner nicht leicht. Sabalenka geht früh drauf und erkämpft sich mit einer Rückhand longline genau auf die Linie den Einstand. Dann erspielt sich Lottner mit einer klasse Vorhand longline den Vorteil und wiederholt das gleich nochmal. Den Punkt hat sie schön vorbereitet, indem sie Sabalenka in Bewegung hält. Lottner gleicht zum 2:2 aus.
13:55
A. Sabalenka - A. Lottner 2:1
Sabalenka lässt erneut nichts anbrennen. Lottner wird sich weiterhin voll auf den eigenen Aufschlag konzentrieren müssen, denn bei diesem Kugelhagel kann sie nur wenig ausrichten. Es steht 2:1 für Weißrussland.
13:53
A. Sabalenka - A. Lottner 1:1
Die erste Hürde zum 1:1 nimmt Lottner souverän. Sie lässt nur einen Punkt zu und bringt drei von fünf ersten Aufschlägen ins Feld.
13:49
A. Sabalenka - A. Lottner 1:0
Von Beginn an zeigt Sabalenka wie schon gegen Maria ordentliche Aufschläge und eine Menge Dampf in den Schlägen. Sie gewinnt das erste Spiel zu 15 und führt mit 1:0.
13:47
A. Sabalenka - A. Lottner 0:0
Los geht es, Aryna Sabalenka eröffnet das Match!
13:42
Einspielphase
Die zwei Kontrahentinnen sind auf dem Feld und spielen sich warm. Gleich kann das vierte Einzel beginnen!
13:34
Lottner mit "Puls von 200"
"Ich bin super glücklich und stolz, dass ich bei meinem ersten Auftritt direkt den Sieg geholt habe und meinem Team helfen konnte", freute sich Lottner. "Ich war super nervös und hatte einen Puls von 200 oder so. Ich habe mich einfach aufs Atmen konzentriert und Punkt für Punkt gespielt. Am Sonntag wird es wieder hart!" Jens Gerlach war ebenfalls stolz auf seine Debütantin: "Das war ein großartiges Match von Antonia. Jetzt ist alles offen - und erst recht alles möglich." Das gilt erst recht nach dem Sieg von Maria über Lapko. Sasnovich dürfte jedoch mit Rückenwind nach ihrem Sieg über Maria ins Match gehen.
13:24
Die Debütantin gleicht aus
Nach Tatjana Marias Niederlage gegen Aryna Sabalenka stand Antonia Lottner bei ihrem Debüt durchaus unter Druck. Sie zeigte jedoch keine Nerven, spielte frei auf und profitierte auch davon, dass Aliaksandra Sasnovich offensichtlich angeschlagen war. Die Hoffnungsträgerin der Weißrussen wurde heute kurzerhand aus dem Spiel genommen und durch Lapko ersetzt. Doch auch abgesehen von Sasnovichs Krankheit war Lottner die bessere Spielerin.
13:22
Lottner kann den Sack zumachen!
Was für eine Spannung im Fed Cup! Willkommen zum letzten Einzel zwischen Weißrussland und Deutschland! Soeben hat Tatjana Maria durch ihren Dreisatz-Erfolg gegen Vera Lapko die Tür zum Halbfinale ganz weit aufgestoßen. Nun wartet aber auf Antonia Lottner eine harte Aufgabe, denn Aryna Sasnovich ist hoch einzuschätzen! Das Match soll gegen 13:35 Uhr beginnen!
Fed Cup, World Group Frauen Fed Cup, World Group Frauen
Anzeige
Anzeige