Anzeige
Anzeige

Liveticker

25.11.2017 14:00
Frankreich
Gasquet, R. / Herbert- P.-H.
Gasquet/Herbert
3
6
3
7
6
Belgien
Bemelmans, R. / De Loore, J.
Bemel./Loore
1
1
6
6
4
17:20
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 7:6, 6:4
Fazit: Am Ende geht das Doppel also an Frankreich, Les Bleus führt im Davis-Cup-Finale mit 2:1. In einem hinreißenden Match behalten die Gastgeber am Ende die Oberhand, da sie im vierten Satz weniger Fehler machen und die Ruhe bewahren. Belgien erwischte einen katastrophalen Start, stabilisierte sich dann aber ab dem 2. Satz. Der Underdog aus dem Nachbarland schnupperte in der Folgezeit oftmals an vielen Breaks, konnte diese aber final nie für sich entscheiden. Frankreich bewies indes Nehmerqualitäten, krallte sich den Tie-Break im 3. Satz und war im vierten Durchgang dann gieriger.
17:17
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 7:6, 6:4
Frankreich ist durch! Die letzte Rallye ist ein Krimi, der zum Spielverlauf passt: Beide Nationen liefern sich einen engen und bedachten Fight am Netz. Frankreich verlagert das Spiel an die Grundlinie und De Loore hebelt seinen Lob knapp hinter die hintere Linie! Ende!
17:16
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 7:6, 5:4
40:0! Drei Matchbälle für Gasquet und Herbert! Frankreich baut Druck auf und die Belgier können sich in der Feldmitte nicht einigen! Der Ball passiert, 40:0!
17:15
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 7:6, 5:4
Aber jetzt jubeln die Franzosen ganz laut! 15:0 nach einem feinen Stop vom Aufschläger Herbert!
17:14
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 7:6, 5:4
Das Stadion kann nicht abwarten und die La-Ola-Welle geht über die Tribünen. So kann natürlich kein Tennis gespielt werden. Herbert und die Schiedsrichterin bitten die frenetischen Franzosen um Ruhe!
17:13
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 7:6, 5:4
Jetzt trennt die Equipe noch ein eigener Service vom 2:1-Zwischenstand im Finale! Herbert begibt sich an die Grundlinie und bereitet seinen Aufschlag vor.
17:12
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 7:6, 5:4
Belgien hält das Match am Leben und verkürzt! Bei 15:40 kommt bei Herbert erneut der Rahmen ins Spiel und Belgien stellt auf 4:5!
17:11
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 7:6, 5:3
15:30! Herbert retourniert einen zweiten Service von De Loore mit dem Rahmen und der Ball landet rechts auf der Tribüne.
17:10
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 7:6, 5:3
3:00 Stunden sind gespielt! De Loore schlägt auf und zwingt Gasquet mit seinem zweiten Kontakt zu einem Fehler am Netz-Rand!
17:09
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 7:6, 5:3
Lille will jetzt den Sieg! Frankreich steht kurz vor der 2:1-Führung im Davis-Cup-Final!
17:08
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 7:6, 5:3
Frankreich fehlt nur noch ein Spiel! Die Hausherren holen sich das 5:3 ohne Punktverlust! Die Rallye ist offen, aber De Loore verfrachtet seine Rückhand über das Feld hinweg ins Aus!
17:07
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 7:6, 4:3
Frankreich on fire! Gasquet muss bei 15:0 die Halle erst beruhigen, lässt dann aber den nächsten Kracher folgen. De Loore ohne Chance auf eine Antwort - 30:0!
17:05
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 7:6, 4:3
Jetzt hat Les Bleus die Nase vorn! Frankreich führt mit 4:3 und kann nun mit dem eigenen Service auf 5:3 stellen! Gasquet serviert.
17:04
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 7:6, 4:3
Die Hausherren nutzen ihren dritten Breakball, 4:3! Am Ende hilft der Gegner: Herbert erläuft ganz links außen einen weiten Ball der Belgier und kurz darauf zimmert Bemelmans seinen Volley aus der Feldmitte ungenügend ins Netz!
17:03
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 7:6, 3:3
40:0! Frankreich mit drei Breakchancen!
17:02
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 7:6, 3:3
30:0, Frankreich schnuppert am Break! Gasquet mit ganz viel Klasse und Glanz: Der Leader der Gastgeber packt den direkten Winner aus und legt seinen Slice butterweich ins linke Doppelfeld!
17:01
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 7:6, 3:3
Und jetzt mit Selbstvertrauen das Break angreifen? Der Auftakt gelingt: 15:0!
17:00
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 7:6, 3:3
Enorm wichtiges Spiel für Herbert und Gasquet! Vorteil Frankreich: Herbert mit einem guten Aufschlag und De Loore verspringt der Vorhand-Return!
16:59
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 7:6, 3:3
Ganz wichtiges Spiel! Frankreich befreit sich abermals aus der Schlinge und egalisiert ein 15:40 erneut. Der erste Vorteil geht aber daneben: Gasquet trifft von halbrechts nur die Netzunterkante.
16:58
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 7:6, 2:3
40:40! Herbert macht seine Fehler wieder gut! Erst findet der Franzose die blanke, linke Seite, dann hilft Gasquet mit einem Volley aus ganz kurzer Distanz!
16:56
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 7:6, 2:3
Nächster Doppelfehler! Der doppelte Doppelfehler sorgt für das 15:40! Herbert wieder im Formtief!
16:55
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 7:6, 2:3
Jetzt erstmals ein wenig Druck für Frankreich! 15:30 nach einem Doppelfehler von Herbert!
16:54
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 7:6, 2:3
Der Rahmen stört! De Loore erwischt den gelben Filzball mit seinem Schläger-Ende und schenkt Frankreich damit das 15:0.
16:52
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 7:6, 2:3
Und so geht es weiter: 2:3 - zu Null!
16:52
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 7:6, 2:2
Das Break versteckt sich weiterhin! Die Services beider Teams sind momentan einfach tadellos. Belgien stellt ohne Probleme auf 40:0. Herbert probiert bei einem Volley von der Grundlinie die Attacke und scheitert.
16:50
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 7:6, 2:2
Wir bleiben in der Reihe! Bemelmans sorgt nach einem starken Rückhand-Winner nochmal für die Verkürzung, doch kurz darauf sind Gasquets Aufschläge wieder eine Macht.
16:49
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 7:6, 1:2
Jetzt meldet auch der französische Leader Ansprüche an! Gasquet schlägt auf und verteilt ganz schnelle Filzbälle! Ein Ass markiert nach 0:15 das 40:15.
16:45
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 7:6, 1:2
Bemelmans übernimmt Verantwortung! Der belgische Anführer serviert und diktiert! Belgien holt sich das 2:1 ohne Punktverlust und Bemelmans sammelt Volley-Winner.
16:44
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 7:6, 1:1
Im vierten Satz ist ein Break noch nicht in Sicht! Bemelmans zieht effetvolle Aufschläge ins Feld der Franzosen und stellt fix auf 30:0.
16:43
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 7:6, 1:1
Souverän! Auch die Gastgeber kommen gut in ihren ersten Aufschlag und lassen nichts anbrennen. Das 1:1 fällt nach einem harten 205km/h schnellen Service von Herbert.
16:41
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 7:6, 0:1
Bei Frankreich startet Herbert mit dem Service. Nach 0:15 legt die Equipe einen Zahn zu und Herbert unterstreicht mit einem ganz spitzen Cross-Volley seine Klasse.
16:39
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 7:6, 0:1
Belgien geht in Front! De Loore nimmt erstmal Tempo heraus und lässt sich für seine Aufschläge etwas mehr Zeit. Bei 15:30 liefern sich dann beide Teams eine vorentscheidende Volley-Schlacht am Netz, die schlussendlich mit einem Fehlschlag von Gasquet endet.
16:36
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 7:6, 0:0
So die kurze Pause ist beendet, jetzt beginnt der fünfte Durchgang! Belgien serviert, De Loore geht an die Grundlinie.
16:33
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 7:6
Satzfazit: Am Ende geht der Tie-Break-Krimi an die Franzosen! Frankreich schaffte es im dritten Durchgang immer wieder ganz enge und knifflige Situation für sich zu entscheiden und rettete sich so in den Tie-Break. Dort brannten die Gastgeber dann ein Feuerwerk ab und sicherten sich mit einer nahezu perfekten Vorstellung die 2:1-Führung.
16:30
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 7:6
Frankreich gewinnt den Tie-Break und geht mit 2:1 in Führung!
16:28
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 6:6
5:2! Belgien mit den ersten Punkten im Finale! Gasquet verspringt das Spielgerät beim Return!
16:27
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 6:6
5:0, gleich hebt hier die Halle ab! Herbert ist der King am Netz und retourniert einen Volley von De Loore mit einem Winner auf die linke, freie Seite!
16:26
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 6:6
4:0! Wahnsinn, was die Franzosen jetzt im Tiebreak zeigen! Gasquet tritt an, holt aus und wuchtet das 4:0 via Ass ins Herz der Belgier!
16:25
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 6:6
Break im Tiebreak! Franreich krallt sich die ersten beiden belgischen Aufschläge und geht mit 3:0 klar in Front! Bemelmans fehlt die Kraft: Der Belgier geht tief in einen Volley und erwischt nur das Netz!
16:25
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 6:6
2:0! Frankreich nimmt Belgien den ersten Aufschlag ab und Gasquet zieht seinen Rückhand-Volley auf den Körper von De Loore!
16:24
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 6:6
Finale furioso! Belgien befreit sich und erzwingt den Tiebreak!
16:22
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 6:5
Etwas zu schnell! Gasquet will den Punkt zu früh erzwingen und hämmert seine Rückhand zu hoch und schnell direkt ins hintere Aus. 30:30!
16:22
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 6:5
Auf die Linie! Es scheint so, als ob die Franzosen die Nase vorn haben! Herbert löffelt einen Lob über das belgische Duo hinweg, die Linie wird touchiert, 30:15!
16:21
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 6:5
15:15! Gasquet on fire: Bemelmans muss den zweiten Aufschlag bemühen und Gasquet antwortet mit einem Rückhand-Cross für das Lehrbuch!
16:20
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 6:5
De Loore ist nun an der Reihe, der Service der Belgier läuft! Wie geht der Krimi aus?
16:19
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 6:5
Aber sacken die Franzosen das Spiel doch noch ein! Gasquet baut Druck auf, lässt die Belgier rennen und Bemelmans verfrachtet seine Vorhand zu wackelig ins rechte Aus!
16:16
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 5:5
Gasquet kann es nicht fassen! Ein perfektes Ass donnert auf die Linie und die Halle rastet aus! Nach dem ersten Jubel folgt aber die Ernüchterung: Belgien zieht die Videochallenge und behält Recht! Es fehlen nur Zentimeter! Es bleibt beim 30:15!
16:16
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 5:5
Der Fehler tut weh! Die Rallye ist komplett offen und De Loore nimmt auf der linken Spielfeld-Seite einen Volley einen Tick zu früh! Netz, 30:15!
16:15
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 5:5
Die Franzosen servieren und es geht mit einem 15:15 in das 11. Spiel des finalen Durchgangs.
16:14
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 5:5
Die Halle explodiert, 5:5! Bemelmans kommt leicht aus der Balance und schiebt eine Rückhand zu weit hinter die Grundlinie 5:5!
16:13
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 4:5
Frankreich lebt! Bemelmans verliert die Nerven und scheitert bei einem Volley aus kürzester Distanz. Zwei Breakbälle für Frankreich, 40:15!
16:12
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 4:5
Jetzt revanchiert sich das Netz! Gasquet berührt beim crossen Rückhand-Slice ebenfalls das Netz und diesmal landet der gelbe Filzball im Feld der Franzosen!
16:11
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 4:5
30:0! Frankreich mit Bigpoints in der Crunch-Time! Bemelmans kommt über den zweiten Aufschlag und Belgien verzweifelt am Netz! Bemelmans touchiert die Spielfeld-Trennung und der Ball springt von der Netzkante zurück ins belgische T-Feld!
16:09
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 4:5
Bemelmans tritt an, der Service beginnt!
16:08
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 4:5
4:5! Frankreich kommt nochmal heran, doch jetzt MUSS das Break folgen!
16:07
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 3:5
Herbert finde das leere, linke Doppelfeld! Herrlich, wie der Franzose seine Longline-Vorhand bedacht in das Feld setzt! 40:15!
16:07
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 3:5
Noch ist alles möglich! Herbert kommt gut in seinen Service und ein Ass sorgt für das 30:15.
16:06
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 3:5
Es steht 3:5 und Herbert serviert gegen den Matchverlust!
16:05
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 3:5
3:5! Frankreich fast geschlagen! Bemelmans knallt einen Volley mit einem Satz auf die gegnerische Seite und der belgische Fanblock rastet aus! Belgien sichert sich den Service ohne Punktverlust!
16:04
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 3:4
Belgien marschiert! Bemelmans trotzt der Antipathie und hämmert einen Volley von ganz hinten cross ins linke Doppelfeld!
16:03
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 3:4
Die Halle bestraft De Loore! Der Belgier muss nun zum Service antreten und wird für seinen Kopfschuss nun gnadenlos ausgepfiffen. Die Schiedsrichterin unterbricht das Duell und wendet sich an die Fans.
16:02
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 3:4
Ist das eng! Frankreich fightet sich auf 30:40 heran, doch das Spiel geht nach Belgien! De Loore hämmert einen Vorhandschlag in das Feld und erwischt dann den Kopf von Herbert! Der sackt zusammen und die Halle wittert Absicht! Eher nicht: De Loore wirft zwar alles rein, will aber eigentlich das leere Zentrum treffen.
15:59
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 3:3
0:40 - drei Breakbälle für Belgien! Großes Tennis: Bemelmans bereitet mit einer Vorhand-Longline den Punkt vor und De Loore vollendet im linken Doppelfeld mit dem Stop!
15:58
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 3:3
0:30! Herbert kann nicht rechtzeitig reagieren und ordnet seinen Schläger bei einem Volley von De Loore zu spät!
15:57
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 3:3
Wer macht das vorentscheidende Break? Jetzt 3:3 im dritten Durchgang, nun serviert die Equipe.
15:57
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 3:3
Stimmungskiller in Lille! Bemelmans bleibt seinem Konzept treu, zieht einen ersten Aufschlag nach rechts außen und beansprucht dann die letzte Videochallenge. Die zeigt, wie der Ball knapp die Linie berührt und das 3:3 ist die Konsequenz!
15:55
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 3:2
Bemelmans will es ganz genau machen! Der Belgier geht ein hohes Risiko bei seinen Services und verzockt sich nun bei einem A-Versuch mit der Videochallenge.
15:54
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 3:2
Es riecht nach Break! Frankreich stellt auf 30:15! Bemelmans muss über den zweiten Aufschlag gehen und setzt diesen dann via Netzkontakt ins Seitenaus!
15:52
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 3:2
3:2! Frankreich holt nach 15:40 erneut das Spiel! Und zwar so: Die Franzosen erwischen immer wieder die offene Mitte und Gasquet zwingt De Loore mit einer Rückhand-Longline zum Step nach hinten. Der bringt den Belgier aus dem Konzept und der Fehlschlag ins Aus folgt!
15:50
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 2:2
Es geht auf und ab für Pierre-Hugues Herbert! Erst rettet der Franzose den Einstand mit zwei Assen, jetzt folgt ein Doppelfehler!
15:49
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 2:2
40:40! Herbert wird zum Matchwinner! Zweites Ass in Serie, 40:40 - ganz wichtige Punkte für die Equipe!
15:48
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 2:2
Herbert verkürzt mit einem Ass auf 30:40!
15:47
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 2:2
Breakball Belgien!
15:47
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 2:2
Frankreich zittert erneut! Bemelmans und Gasquet liefern sich ein diagonales Volley-Duell und der Belgier beansprucht das bessere Ende für sich - 15:30!
15:45
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 2:w
Alles bleibt in der Reihe: Belgien gewinnt den eigenen Service! De Loore mit Druck nach außen, Gasquet blockt und Bemelmans schiebt seinen Volley druckvoll ins T-Feld!
15:44
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 2:1
30:30! Belgien führt erst mit 30:15, doch dann legt De Loore einen ganz langen Slice knapp ins linke Aus!
15:43
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 2:1
Comeback von Herbert! Jetzt dreht der Junge richtig auf! Herbert befördert einen Volley Bemelmans vor das Gesicht, der kann nur noch ausweichen - 15:0!
15:41
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 2:1
Die Franzosen bringen ihren Service zittrig ins Ziel! Wieder wackelt der Aufschlag, doch Herbert beißt sich zurück: Die 81 der Welt geht am Netz entlang und ballert einen Volley schön hinter die Spielfeld-Trennung!
15:39
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 1:1
Herbert bleibt dran! Gasquets Doppelpartner braucht auf der rechten Seite am Netz zwei Volleys, behält aber schließlich doch die Oberhand! 30:30!
15:38
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 1:1
Frankreich sofort wieder unter Druck! Gasquet schlägt auf, geht hinterher und drückt seinen Slice dann einen Tick zu weit hinter die Grundlinie. 15:30!
15:36
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 1:1
1:1! Gasquet sorgt mit einem sehenswerten Cross erst für Partytimmung in der Halle, kann einen harten Aufschlag von Bemelmans in der nächsten Szene dann aber nicht retournieren.
15:35
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 1:0
Eher nicht! Das Match bewegt sich auf Augenhöhe, aber die langen Rallys gegen ans Nachbarland! Herbert trifft seine Return mit dem Rahmen und der gelbe Ball eiert ins Aus! 15:30!
15:33
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 1:0
Ist das französische Selbstvertrauen nun wieder da? Break-Angriff der Hausherren?
15:32
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 1:0
Frankreich mit einem ganz wichtigen Spiel! Die Hausherren drehen ein 15:40 und gehen in Front! Herbert mit dem nächsten, soliden Aufschlag und die belgische Antwort bleibt aus!
15:31
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 0:0
Frankreich fightet! Herbert stabilisiert sich und bugsiert einen harten, nach außen gerichteten Aufschlag auf die Linie! 40:40!
15:30
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 0:0
Geben die Hausherren die Partie aus der Hand? Breakball Belgien! Erst unterläuft Herbert ein Doppelfehler, dann legt Gasquet einen ganz einfachen Netz-Volley an die Unterkante der Spielfeld-Trennung!
15:29
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 0:0
Frankreich beginnt im dritten Satz mit dem Service. Herbert geht an die Grundlinie.
15:28
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6, 0:0
Satzfazit: Das Doppel beim Davis-Cup-Finale geht in einen dritten Satz! Im zweiten Durchgang fighteten sich die Belgier überraschend zurück und wurden mit jedem Schlag immer sicherer. Belgien machte fortan die wichtigen Punkte und profitierte auch vom neuen Selbstvertrauen. Während Herbert bei den Franzosen ein Tief ereilte, wurde Bemelmans von Rallye zu Rallye immer stärker.
15:26
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:6
Und mit einem Mal sind die Belgien total souverän! 40:15 und Bemelmans wuchtet einen feinen Aufschlag nach außen. Die Antwort bleibt aus, 1:1 in Sätzen!
15:24
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:5
Danach sieht es nicht aus! Belgien bleibt fehlerfrei und stellt nach einem Sahne-Lob von Bemelmans auf 30:0!
15:23
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 3:5
3:5! Klares Aufschlag-Spiel, Frankreich verkürzt ohne Punktverlust. Jetzt muss das Break her1
15:21
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 2:5
Herbert tankt Selbstvertrauen! Die Services kommen gut, Gasquet hilft sowieso und ein Vorhand-Longlin-Schlag endet als Winner! 30:0!
15:20
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 2:5
Jetzt serviert der formschwache Herbert gegen den Satzverlust!
15:18
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 2:4
2:5! Herbert wird schlechter, Bemelmans legt zu! Der Belgier trifft fast jeden Volley und donnert einen weiteren Direktschlag auf die lange Linie, 2:5!
15:16
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 2:4
Frankreich leidet etwas unter dem Leistungsabfall von Herbert, kann aber auf 30:30 stellen! Erst macht Herbert den nächsten vermeidbaren Fehler, dann führt ein Stellungsfehler der Gäste zum 30:30.
15:16
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 2:4
Gasquet mit Wut! Der Leader der Franzosen spielt seinen Volley in den Körper von De Loore, trifft dessen Fuß und das 15:0 ist die Konsequenz!
15:15
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 2:4
Wieder ein Break! Belgien schnuppert am Satz-Ausgleich! Doppelfehler Frankreich, 2:4!
15:14
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 2:3
Der Ballwechsel des Spiels! Nach genau einer Stunde ballert De Loore den 20. Schläger-Kontakt via Rückhand-Cross entgegen der Laufrichtung des Gegners und stellt auf 15:30!
15:12
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 2:3
Schöner Winner-Volley von Herbert! Gasquets Doppelpartner geht volles Risiko und hämmert seinen Volley am Netz durch Bemelmans und De Loore hindurch!
15:11
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 2:3
Wie verkraften die Belgier diesen Rückschlag? Frankreich jetzt wieder oben auf und mit der Chance auf den Ausgleich.
15:10
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 2:3
"Allez les Bleus", geht durch das Stadion, Frankreich mit dem Break! Ist das bitter für Belgien! Der Underdog hat das 4:1 gleich mehrfach vor Augen und schlussendlich führt ein klarer Unforced Error von De Loore zum 2:3. Der Belgier probiert den Winner-Volley und trifft nur die Spielerbank!
15:08
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 1:3
Es liegt förmlich in der Luft: Dieses Spiel könnte den Satz vorentscheiden! Fünfter Einstand, da Herbert am Netz Druck aufbaut und Bemelmans zu einem vermeidbaren Fehler mit der Vorhand zwingt!
15:07
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 1:3
Vierter Einstand! Hier ist alles offen! Bemelmans retourniert ganz stark und findet das rechte Doppelfeld bei seinem ersten Return!
15:06
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 1:3
Zweiter Einstand! Jetzt ist das Spiel auf Messers Schneide! Belgien erspielt sich zweimal den Vorteil, leidet dann aber an der Doppelfehler-Krankheit!
15:03
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 1:3
40:40! Bemelmanns mit einem Ass und dem Kampfschrei und kurz darauf setzt De Loore einen Volley von Gasquet hinter die Grundlinie!
15:02
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 1:3
30:30! Ganz wichtige Phase: Belgien kann auf 4:1 stellen, kommt aber nicht ganz weg! Gasquet hechtet nach rechts außen und zwirbelt seinen Cross dann exakt auf die Linie!
15:01
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 1:3
Gasquet mit einem Hammer! Die erste Rallye ist komplett offen und Gasquet packt einen Rückhand-Cross der Extraklasse aus! 15:0!
15:00
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 1:3
Ja, Belgien krallt sich das Break! Jetzt haben die Gäste das Momentum! Herbert geht nicht das größte Risiko bei seinen Aufschlägen und streichelt einen Slice dann über die Grundlinie knapp ins Aus! Bemelmans und De Loore ballen die Faust, 1:3!
14:58
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 1:2
Bitter: Herbert nun mit seinem zweiten Doppelfehler in nur einem Service! 15:40, Break-Alarm!
14:58
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 1:2
Druck für Frankreich! Bemelmans zieht eine Rückhand stark die Linie herunter und Herbert verpasst einen Rückschlag. 15:30 bei Aufschlag Frankreich!
14:57
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 1:2
Die Stimmung in Lille ist der absolute Wahnsinn! Die Franzosen sorgen in den Pausen für ein Spektakel, bewahren beim Spiel dann aber auch die Contenance und bleiben während der Ballwechsel vorbildlich still. Geht der Punkt dann an die Equipe, wird das Stadion zur Disco!
14:55
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 1:2
Belgien bleibt am Leben! Schlussendlich geht das Spiel dann aber doch an die Gäste! Der Underdog hält seinen Service zum dritten Mal in Folge und geht erneut in Führung. Geht da noch was für Bemelmans und De Loore?
14:54
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 1:1
Aber De Loore kann schmettern! Der Franzose geht schnell ans Netz, hebt ab und drückt seinen Schmetterball lang die Linie herunter! 15:30!
14:53
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 1:1
Guter Start der Belgier! Die Gäste servieren und gehen mit 30:0 in Front. Bemelmans macht seinen Schläger am Netz groß, hält ihn vor sich und blockt zum 30:0!
14:51
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 1:1
Gasquet serviert ganz stark! Belgien hält seinen Service, muss dann aber ansehen, wie Gasquet für das nächste gute Aufschlagspiel der Hausherren sorgt. Zwei Asse bereiten ein 40:0 vor und bei 40:15 findet Herbert mit seinem Lehrbuch-Volley die Lücke in der Feldmitte!
14:48
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 0:1
Nein! Frankreich erstmals mit ein paar vermeidbaren Fehlern in Serie und Belgien sticht zu! Die Franzosen bekommen kein Tempo in ihre Schläge und Herbert verzieht seine Rückhand klar ins Netz.
14:46
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 0:0
Droht sofort der nächste Breakverlust? Bei 15:15 legt sich Gasquet die Belgier zurecht und verfrachtet seine Rückhand dann resolut die Linie herunter! 30:15!
14:45
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1, 0:0
Satz Nummer zwei läuft und Belgien serviert!
14:45
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1
Satzfazit: Frankreich auf dem Weg zur 2:1-Führung! Beim Final-Doppel waren die Belgier im ersten Satz klar überfordert. Gaaquet und Herbert drückten direkt auf die Tube und zeigten sich besonders bei den ersten Spielen extrem aggressiv und beweglich am Netz. Bemelmans und De Loore lagen nach nur elf Minuten mit 0:3 und kamen dann nicht mehr zurück.
14:43
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 6:1
Aber jetzt ist der erste Satz durch! Frankreich marschiert im Eiltempo und legt vor! Gasquet besorgt zunächst mit dem nächsten Ass das 40:15 und der erste Satzball geht kurz darauf daneben. Dann pfeffert Gastquet Bemelmans den gelben Filzball vor die Füße und der Belgier retourniert hoch und weit ins Aus!
14:40
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 5:1
Belgien ist auf der Anzeigetafel! Am Ende verdienen sich die Gäste ihr erstes Spiel: De Loore jagt einen hohen Return von Gasquet auf die linke Seite und kurz darauf ballert Kollege Bemelmans einen Volley am Netz erst auf das äußere, rechte Linie und dann auf die Tribüne!
14:38
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 5:0
Belgien fightet! De Loore zeigt ebenfalls sein Können und drückt eine Vorhand mit Dampf auf die rechte Auslinie. Die Belgier ziehen die Videochallenge und bekommen Recht - Einstand!
14:36
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 5:0
Was für ein Schlag! Gasquet wartet auf der linken Seite auf den Return der Belgier und zimmert seine Rückhand dann longline die Linie herunter! Advantage France!
14:36
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 5:0
Abgewehrt! Bemelmans hebt ab und hämmert einen herrlichen Rückhand-Volley tief auf die rechte Seite - Einstand!
14:35
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 5:0
Satzball Frankreich!
14:35
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 5:0
Aber dann geht die Schlacht am Netz wieder an die Equipe! Herbert reagiert im Zentrum exzellent, geht einen Schritt nach rechts und wuchtet seine Volley De Loore dann in den Kröper 30:30!
14:34
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 5:0
Todesmutig! Bemelmans hält sich sich seine Kelle direkt vor das Gesicht und markiert mit seinem Sicherheits-Block so das 15:30!
14:32
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 5:0
Gehen die Belgier tatsächlich ohne eigenen Spiel in die Satzpause? De Loore serviert gegen den Satzverlust.
14:31
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 5:0
Und so geht es auch weiter! Perfektes Aufschlagspiel von Les Bleus, 5:0! Herbert stellt mit einem Ass auf 40:0 und zwingt De Loore mit seinem nächsten Service zum Block in die Feldmitte. Dort hält Gasquet seinen Schläger in die Flugbahn des Balles und ein schöner Volley sorgt für das ganz, ganz schnelle 5:0!
14:29
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 4:0
Die Belgier sind überfordert! Bemelmans und De Loore stellen sich zwar der Aufgabe und probieren alles, richtig gefährlich werden sich den euphorisierten Franzosen aber nicht. Gasquet und Herbert machen wenig Fehler und dominieren zudem am Netz!
14:28
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 4:0
Aber das bleibt der einzige Fehler der Equipe, 4:0! Die Franzosen kommen mit einem guten Netz-Spiel zwar nochmal auf 40:30 heran, doch dann landet der erste Rückschlag von Bemelmans direkt im Davis-Cup-Schriftzug am Netz! Nächstes Break!
14:26
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 3:0
Gasquet bleibt hängen! Der Leader der Hausherren zeigt Probleme bei einem machbaren Aufschlag von Bemelmans und zieht seine Vorhand direkt ins Netz. 0:15!
14:24
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 3:0
Hier ist die Hölle los! Frankreich stellt nach elf Minuten auf 3:0! Gasquet legt einen herrlichen Stop nach rechts außen und De Loore scheitert bei der Lob-Antwort! Der Heber geht klar ins hintere Aus und Lille springt auf!
14:23
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 2:0
Mit ganz viel Druck! Herbert wirft alles in einen Rückhand-Volley und markiert so das 30:30!
14:22
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 2:0
Belgien kommt nicht heran! Nun erspielen sich die Gäste ein 30:0 bei Aufschlag Frankreich, setzen dann aber den ersten Retournier-Ball direkt ins Netz.
14:21
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 2:0
Das Fußballstadion feiert, Break! Frankreich marschiert! Gasquet übernimmt Verantwortung und findet immer wieder die richtige Lösung! Wieder verfrachtet die Nummer 31 der Welt die Filzkugel genau zwischen Bemelmans und De Loore und sorgt somit für das 2:0!
14:19
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 1:0
Belgien befreit sich aus einem 0:30! Wichtiges Ass von De Loore zum 30:30!
14:17
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 1:0
Gasquet mit dem Auge! Super Angriff vom Franzosen: De Loore serviert, Herbert retourniert und beim nächsten Schlag drischt Gasqeut den Filzball durch die Gegner hindurch auf die Grundlinie! 15:0!
14:16
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 1:0
Souveräner Auftakt für Les Bleus! Die Franzosen machen gut Druck, gehen den Aufschlägen druckvoll hinterher und ein Vorhand-Fehler von De Loore sorgt für das schelle 1:0!
14:15
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 0:0
Schöner Gang ans Netz! Herbert serviert über Gasquet hinweg und geht dann offensiv ans Netz. Kurz vor der Spielfeld-Mitte kommt ein Volley und De Loore kann nicht reagieren! 30:15!
14:14
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 0:0
Die Arena unterbricht die Fußball-Atmosphäre für den ersten Aufschlag und darf kurz danach sofort wieder jubeln: Service Herbert, Fehler Bemelmans, 15:0!
14:10
FRA (Gasquet/Herbert) - BEL (Bemelmans/De Loore) 0:0
Und ab geht die wilde Fahrt! Das Doppel-Match startet, Gastgeber Frankreich startet mit dem ersten Service!
14:03
Warm-Up!
Nun geht es auf den Platz! Die Nationalmannschaften beider Länder spielen sich ein, die ersten Ballwechsel gehen über das Netz.
14:00
Gänsehaut: Die Nationalhymnen!
Zeit für die Nationalhymnen! Die Belgier umarmen sich für ihren Nationalsong und kurz darauf wird es in Villeneuve-d'Ascq richtig laut: Die Marseillaise ertönt!
13:57
Die Doppel-Paarung im Detail
Und so laufen die Mannschaften auf! Frankreich: Richard Gasquet (31.) und Herbert Pierre-Hugues (81.). Belgien: Ruben Bemelmans (118.) und Joris de Loore (276.)
13:54
Heimvorteil für Frankreich
Unglaublich, was hier los ist! Die Franzosen feiern schon vor dem ersten Ballwechsel wie wild und es gibt Schlachtrufe, Trommelwirbel und Schal-Paraden en masse!
13:51
Stimmung wie beim Fußball
Der Austragungsort ist ein echtes Highlight: Die französische Equipe richtet den Davis-Cup-Kracher im EM-Stadion von Lille aus. Auf den Rängen herrscht dementsprechend ein außergewöhnliche Stimmung. Im Moment werden die Aufstellungen verlesen und die Arena feiert wie bei der EM vor einem Jahr.
13:48
Doppel: Vorteil für die Gastgeber?
Nun erwartet das Fußball-EM-Stadion von Villeneuve-d’Ascq das obligatorische Doppel. Die Partie lautet: Richard Gasquet und Pierre-Hugues Herbert gegen Ruben Bemelmans und du Joris De Loore. Geht es nach den Buchmachen und Experten, so sind die Franzosen um den Weltranglisten 31. Richard Gasquet der klare Favorit.
13:45
Alles noch offen
Beim Kampf um den begehrten Davis-Cup ist nach den ersten Einzel-Paarungen noch kein Favorit auszumachen. Erst sicherte sich David Goffin einen Drei-Satz-Sieg gegen Lucas Pouille, kurz darauf egalisierte Jo-Wilfried Tsonga die belgische Führung und behielt gegen Steve Darcis die Oberhand. Beide Matches gingen dabei über drei Sätze und verliefen vor allem in der Schlussphase eindeutig: Satz Nummer drei endete jeweils mit einem 6:1.
13:33
Davis-Cup-Endspiel Tag zwei
Guten Tag liebe Tennis-Freunde! In Frankreich startet heute der zweite Tag des Davis-Cup-Finals zwischen Frankreich und Belgien. Nach den ersten Einzel-Partien steht es 1:1, nun folgt das Doppel! Um 14:00 Uhr geht es los.
Davis Cup, World Group Davis Cup, World Group
Anzeige
Anzeige