Anzeige

Liveticker

10:24
Fazit
Roger Federe bringt die Schweiz im Hopman-Cup-Finale gegen Deutschland mit einer brillanten Leistung in Führung! Der Maestro bezwingt Deutschlands Nummer eins Alexander Zverev klar mit 6:4 und 6:2 und besorgt damit den Matchball für Belinda Bencic im folgenden Spiel gegen Angie Kerber. Der Schweizer überzeugte heute vor allem beim Service und ließ dem Deutschen dort überhaupt keine Chance. Immer wieder marschierte Federer im Eiltempo durch seine Service Games und ließ Zverev mehr und mehr verzweifeln. Der Hamburger hielt zunächst gut dagegen, produzierte mit zunehmender Spieldauer unter dem Dauerdruck des Maestros immer mehr vermeidbare Fehler und haderte zunehmend mit sich. Letztlich braucht Zverev sich aber nicht zu grämen, denn Federer war heute einfach überragend. Nun muss es Kerber für den DTB richten und zumindest ein entscheidendes Mixed erzwingen. Bis gleich!
10:18
Zverev - Federer 4:6 ; 2:6
Und der ist es! Federer bringt einen langen Return ins Feld und kann in die Offensive gehen. Der Schweizer rückt vor ans Netz und entscheidet das Match mit einem sauberen Vorhandvolley gegen die Laufrichtung Zverevs!
10:17
Zverev - Federer 4:6 ; 2:5
Den wehrt der Deutsche aber klasse ab! Zverev geht einer guten Rückhand cross hinterher und punktet mit der Vorhand aus dem Halbfeld. Es folgt allerdings der nächste leichte Fehler und Matchball Nummer zwei steht an.
10:15
Zverev - Federer 4:6 ; 2:5
Und jetzt wird es richtig eng! bei 30:30 serviert Zverev den nächsten Doppelfehler und wir haben den ersten Matchball für Federer!
10:14
Zverev - Federer 4:6 ; 2:5
Sascha Zverev serviert gegen den Matchverlust. Und es will weiter einfach nicht rund laufen. Die nächste Rückhand longline ist minimal zu lang und bedeutet das 15:15.
10:12
Zverev - Federer 4:6 ; 2:5
Spektakulär! Zverev gräbt einen Smash des Schweizers aus und erwischt ihn fast mit einem Vorhandpassierball, doch Federer macht sich am Netz lang und spielt die Kugel noch rein. Zverev versucht es daraufhin mit dem nächsten Lob, der allerdings diesmal ein paar Zentimeter zu lang ist. Der Maestro erhöht auf 5:2!
10:11
Zverev - Federer 4:6 ; 2:4
Ein ungewohnt leichter Fehler des Schweizers bringt hier nochmal Feuer rein. Federer vergibt so seinen Spielball und muss mal wieder über Einstand.
10:10
Zverev - Federer 4:6 ; 2:4
Zunächst geht nicht viel. Das liegt allerdings weniger an ihm als am weiterhin fabulös aufspielenden Federer, der beim Service nach wie vor nichts anbrennen lässt. Zumindest bis zum 30:0. Dann fightet sich Zverev mit viel Laufarbeit rein in dieses Service Game und kommt auf 30:30 ran.
10:08
Zverev - Federer 4:6 ; 2:4
Über Umwege bringt Alexander Zverev das Spiel durch und verkürzt auf 2:4. Zwei Chancen bleiben noch, sich mit einem Break im Match zu halten.
10:07
Zverev - Federer 4:6 ; 1:4
Sascha Zverev hat dieses Aufschlagspiel dann eigentlich schon gewonnen, doch das Hawk-Eye beweist, dass Federers Rückhand die Linie noch gekratzt hat. Der Schweizer legt dann noch einen Punkt nach und Zverev muss schon wieder in die Verlängerung.
10:05
Zverev - Federer 4:6 ; 1:4
Zverev hadert jetzt immer wieder mit sich selbst. Der Youngster bewegt sich nicht gut und produziert etliche Fehler. Zumindest auf den Aufschlag ist jetzt wieder Verlass. Dank zweier Asse kann der Deutsche auf 40:15 stellen.
10:03
10:01
Zverev - Federer 4:6 ; 1:4
Zverev gibt alles und kratzt einen fantastischen Stopp Federers tatsächlich noch raus, der Punkt geht aber dennoch an den Maestro. Und der lässt natürlich auch gleich ein weiteres Ass zum 4:1 folgen.
10:00
Zverev - Federer 4:6 ; 1:3
Zverev probiert es, das ist klar zu sehen. Aber es fehlen heute einfach die entscheidenden Zentimeter. Erst setzt der 21-Jährige eine Rückhand longline knapp daneben, dann einen Return hinter die Linie. 30:0!
09:59
Zverev - Federer 4:6 ; 1:3
Immerhin holt sich Zverev das Spiel und verkürzt auf 1:3! Jetzt muss aber schleunigst auch mal was beim Return gehen, sonst ist die Partie bald vorüber.
09:59
Zverev - Federer 4:6 ; 0:3
Roger Federer hat einfach auf alles eine Antwort. Alexander Zverev holt sich den Spielball und attackiert dann mit einer platzierten Rückhand, wird aber von einer noch besseren Rückhand cross des Schweizers überlistet. Einstand!
09:57
Zverev - Federer 4:6 ; 0:3
Die letzten zehn Minuten sind ziemlich an Sascha Zverev vorbei gelaufen. Gegen einen fast fehlerfreien Roger Federer steht der Hamburger auf verlorenem Posten. Kann sich der 21-Jährige nochmal berappeln? Es geht erneut über 30 beide.
09:54
Zverev - Federer 4:6 ; 0:3
Wieder trifft Zverev eine falsche Entscheidung! Der Deutsche könnte sich auf 30:30 bringen, spielt Federer die Kugel am Netz aber erneut auf die Kelle und der Schweizer holt sich zwei Spielbälle. Sekunden später steht es 3:0.
09:52
Zverev - Federer 4:6 ; 0:2
Und dann ist es auch schon passiert! Zverev verkürzt auf 15:30, trifft dann aber eine falsche Entscheidung und spielt eine Rückhand aus dem Feld genau in Federers Schläger. Der Maestro nutzt gleich seinen ersten Breakball eiskalt mit einer Rückhand longline und schnappt sich das frühe Break.
09:50
Zverev - Federer 4:6 ; 0:1
Sascha Zverev hatte eben beim Return erstmals seine Chancen und war auch entsprechend verärgert, dass er diese nicht nutzen konnte. Der 21-Jährige muss sich jetzt dringend schnell wieder fangen, sonst ist Federer zur Stelle. 0:30!
09:49
Zverev - Federer 4:6 ; 0:1
Letztlich bringt der Schweizer sein Spiel dann aber doch durch, ohne dass Zverev sich einen Breakball erarbeiten kann. Federer legt erneut vor.
09:47
Zverev - Federer 4:6 ; 0:0
Jetzt wackelt auch Federer erstmals! Der Maestro holt sich zwar in einer längeren Rallye den Spielball, produziert dann aber auch seinen ersten Doppelfehler. Erneut Einstand!
09:45
Zverev - Federer 4:6 ; 0:0
Zunächst nicht. Federer serviert unter Druck einmal mehr brillant und bekommt drei freie Punkte in Serie, bevor Zverev das Spiel mit einer krachenden Vorhand longline auf Einstand sendet.
09:44
Zverev - Federer 4:6 ; 0:0
Neuer Satz, neues Bild: Alexander Zverev startet perfekt in den zweiten Durchgang und kann sich mit zwei guten Rückhandpassierbällen ein 0:30 erspielen. geht da endlich mal was im Returnspiel?
09:43
Satzfazit
Ein furioser erster Satz im Finale des Hopman Cups geht mit 6:4 an Roger Federer! Der Schweizer zeigte sich bei eigenem Aufschlag nahezu unverwundbar und gab in fünf Service Games ganze zwei Punkte ab! Auch Sascha Zverev begann stark, hatte aber gegen Ende des Satzes beim Aufschlag mit einigen Doppelfehlern und Ungenauigkeiten zu kämpfen. Dass Federer in so einer Phase dann voll da ist und zuschlägt, braucht man kaum erwähnen.
09:41
Zverev - Federer 4:6
Und gleich der erste ist es! Federer kommt wieder gut in den Ballwechsel, setzt die Kugel an die Grundlinie und Zverev donnert das Ding ins Netz.
09:41
Zverev - Federer 4:5
Stark vom Maestro! Nachdem Zverev auf 15:30 verkürzt hatte, springt der Schweizer in einen Aufschlag des Deutschen herein und setzt einen Returnwinner auf die Linie. Zwei Satzbälle für Federer!
09:40
Zverev - Federer 4:5
Sascha Zverev ist beim Service jetzt deutlich anfälliger. Wieder eröffnet der Hamburger mit einem Doppelfehler und muss danach über den zweiten Aufschlag, was Federer zum 0:30 nutzt!
09:37
Zverev - Federer 4:5
Nach diesem fast sechs Minuten langen Aufschlagspiel des Deutschen vergeht das nächste Service Game Federers wie im Flug. Völlig mühelos marschiert FedEx erneut zum 40:0 und verwandelt dann per Servicewinner seinen zweiten Spielball.
09:35
Zverev - Federer 4:4
Letztlich ist es der Aufschlag, der Zverev rettet. Mit 210 km/h rauscht das nächste Ass zum Vorteil am Schweizer vorbei, mit 216 km/h bringt das nächste Ass das Spiel. Zverev gleicht aus zum 4:4!
09:34
Zverev - Federer 3:4
Abgewehrt! Zverev geht mutig einer Vorhand hinterher und punktet am Netz mit einem energischen Rückhandvolley. Eine Rückhand cross bringt dann den nächsten Spielball, der aber auch noch nicht die Entscheidung bringt. Wieder Einstand!
09:33
Zverev - Federer 3:4
Den kann Zverev allerdings nicht nutzen und muss erneut über Einstand. Und auch da patzt der Deutsche! Zverev ist klar im Vorteil, prügelt aber eine Rückhand cross klar ins Aus. Breakball!
09:32
Zverev - Federer 3:4
Angie Kerber betrachtet das Match derzeit stehend aus einem der Eingänge und ist sichtlich nervös. Im Gegensatz zu Sascha Zverev! Der spielt seinen Stiefel locker weiter runter und holt sich mit einer unerreichbaren Vorhand inside-out den dritten Punkt in Folge und den Spielball.
09:29
Zverev - Federer 3:4
Sascha Zverev geht auch mal ans Netz vor und macht dort auch zunächst eine gute Figur, bekommt den Punkt aber mit seinen ersten drei Volley nicht besiegelt. Federer schießt dem Deutschen dann einmal voll auf den Körper und der nächste Volley segelt ins Aus. Dann lässt Zverev noch seinen zweiten Doppelfehler folgen und steht bei 0:30 nun erstmals richtig unter Druck!
09:26
Zverev - Federer 3:4
Mehr als ein Schönheitsfehler in der Aufschlagstatistik des Roger Federer ist dies allerdings letztlich nicht. FedEx lässt drei weitere souveräne Punkte folgen und legt in diesem ersten Durchgang erneut vor.
09:25
Zverev - Federer 3:3
Nummer 14 ist es! Im siebten Spiel gelingt Sascha Zverev endlich der erste Returnpunkt als er den vorstürmenden Schweizer mit einem Rückhandpassierball erwischt. 15:15.
09:23
Zverev - Federer 3:3
Diese erste leicht brenzlige Situation löst Zverev aber bravourös. Mit dem nächsten Ass holt er sich den nächsten Spielball und verwertet diesen auch als eine Rückhand Federers erst hinter der Grundlinie aufsetzt.
09:22
Zverev - Federer 2:3
Bei 40:0 leistet sich Alexander Zverev dann seinen ersten Doppelfehler und leitet damit in diesem Aufschlagspiel die Wende ein. Der Deutsche patzt nochmal auf der Vorhand und wird dann von Federer zu einem weiteren Fehler gezwungen. Es geht erstmals über Einstand!
09:21
Zverev - Federer 2:3
Jetzt wird es laut in der RAC Arena! Die beiden Hauptdarsteller liefern sich eine erste lange Rallye, bei der Zverev gleich mehrere starke Bälle des Schweizers im letzten Moment ausgräbt und sich doch noch das 30:0 sichert. Stark gekämpft vom 21-Jährigen!
09:17
Zverev - Federer 2:3
Die beiden legen hier auch ein irres Tempo vor. Vor allem Federer verschwendet beim Service wie üblich keine Zeit und serviert sich erneut ohne Punktverlust durch. Zverev hat noch immer keinen Punkt gewonnen beim Aufschlag des Schweizers.
09:16
Zverev - Federer 2:2
Die Returnspieler haben bisher nichts zu lachen. Sascha Zverev jagt sein zweites Ass mit 207 km/h durch die Mitte und gleicht wieder aus.
09:15
Zverev - Federer 1:2
Zverev auf der anderen Seite sucht zwar nicht den Weg nach vorne, spielt aber dennoch ebenfalls sehr aggressiv und scheucht Federer mit seinen wuchtigen Grundschlägen quer über den Platz. Auch der Hamburger marschiert zügig zum 40:0.
09:13
Zverev - Federer 1:2
Der Maestro geht dieses Match unglaublich offensiv an. Bei jeder noch so kleinen Möglichkeit geht Federer auf den Winner und rückt ans Netz vor. Und dort zeigt er sich unheimlich stabil. Der Schweizer deckt das Netz gut ab und setzt sämtliche Volleys perfekt. Zu Null gehts zum 2:1.
09:11
Zverev - Federer 1:1
Ein Servicewinner bringt dem Deutschen dann die ersten beiden Spielbälle und gleich der erste sitzt auch. Zverev donnert eine Rückhand die Linie runter und Federer macht nicht mal Anstalten, diese zu erreichen.
09:10
Zverev - Federer 0:1
Sascha Zverev bekommt zwar in seinem Aufschlagspiel weniger freie Punkte, geht aber dennoch zügig 30:0 in Fahrt, weil er von der Grundlinie sehr dominant spielt und Federer zu zwei Fehlern bewegt.
09:08
Zverev - Federer 0:1
Roger Federer setzt gleich mal eine Duftmarke. Der Schweizer spielt im ersten Service Game sowohl mit erstem als auch mit zweitem Aufschlag konsequent Serve & Volley und verbucht vier Punkte in Serie. Starker Auftakt für den Maestro!
09:07
Zverev - Federer 0:0
Auf gehts! Roger Federer eröffnet das Finale des Hopman Cups 2019!
09:03
Gleich gehts los!
Langsam aber sicher wird es ernst in Perth! Die RAC Arena ist am Nachmittag australischer Zeit bereits gut gefüllt und hat die beiden Protagonisten und ihre Teampartnerinnen soeben herzlich empfangen. Federer und Zverev haben bereits mit dem Aufwärmen begonnen und in wenigen Sekunden gehts los!
08:59
Direkter Vergleich
In der aktuellen Weltrangliste trennen die Nummer drei Roger Federer und die Nummer vier Alexander Zverev ganze 35 Punkte. Ähnlich eng ging es auch im direkten Vergleich der beiden bisher zu. Von sechs offiziellen Duellen auf der ATP-Tour gewannen beide drei. Zuletzt siegte der Deutsche auf seinem Weg zum Titel bei den ATP Finals in London in zwei Sätzen. Auch beim Hopman-Cup haben die beiden eine ausgeglichene Bilanz. 2017 siegte Zverev in der Vorrunde, letztes Jahr revanchierte sich der Maestro im Finale.
08:55
Wer schreibt Geschichte?
Für Roger Federer steht neben der möglichen Titelverteidigung noch eine historische Marke auf dem Spiel. Der Maestro könnte als erster Spieler dreimal den Hopman-Cup gewinnen. 17 Jahre vor seinem zweiten Titel im Vorjahr hatte Federer nämlich schon 2001 an der Seite von Martina Hingis triumphiert. Noch deutlich weiter zurück liegt der letzte deutsche Triumph bei diesem Mixed-Event. Alexander Zverev und Angie Kerber könnten das erste siegreiche DTB-Duo seit Boris Becker und Anke Huber im Jahr 1995 werden.
08:49
Zverev auch ungeschlagen
Tatsächlich hat sich Sascha Zverev bei diesem Hopman Cup bisher in blendender Verfassung präsentiert. Auch die deutsche Nummer eins konnte alle seine drei Einzel gewinnen. Gegen den Spanier David Ferrer und Lucas Pouille aus Frankreich hatte der Hamburger sich noch schwer getan, im entscheidenden Match gegen den Australier Matthew Ebden setzte Zverev sich dann äußerst souverän durch. Das will der 21-Jährige diesmal auch gegen Roger Federer schaffen. "Ich hoffe, dieses Jahr wird es genauso aufregend, aber mit einem anderen Ende", sagte Zverev mit Blick auf seine Dreisatzniederlage im Vorjahr.
08:43
Federer in Topform
Roger Federer präsentiert sich bei seinem ersten Auftritt im Jahr 2019 einmal mehr in blendender Frühform. Der 20-malige Grand-Slam-Champion konnte alle seine drei Einzelmatches gewinnen und war auch im Mixed mit Bencic zweimal siegreich. Lediglich das bedeutungslose Doppel gegen Griechenland ging verloren. Federer zeigte sich mit seiner Performance zufrieden. "Ich bin glücklich damit, wie ich momentan spiele", gab der Schweizer vor dem Finale zu Protokoll. Diesmal erwartet FedEx ein noch schwereres Match gegen Zverev. "Im letzten Jahr hatte er vorher viel Fitness trainiert und sein Spiel war noch nicht ganz da. Das ist in diesem Jahr nicht so und er ist ein ganz anderer Spieler", so der Maestro über seinen deutschen Widersacher.
08:36
Revanche für Deutschland?
Ein Jahr nach dem verlorenen Endspiel gegen eben jenes Schweizer Duo brennen Kerber und Zverev auf Revanche. Im letzten Jahr hatten die beiden schon eine Hand an der Trophäe nachdem Kerber das Einzel gegen Bencic gewonnen hatte und Zverev gegen Federer auch mit einem Satz vorne lag. Dann aber drehte der Maestro auf, ließ dem Deutschen keine Chance mehr und gewann an der Seite seiner 16 Jahre jüngeren Partnerin schließlich auch das entscheidende Mixed-Doppel.
08:27
Herzlich willkommen
Hallo und herzlich willkommen zum Finale des Hopman Cups in Perth! In einer Neuauflage des Vorjahresendspiels stehen sich ab 9 Uhr in der RAC Arena die Duos aus Deutschland und der Schweiz gegenüber. Angelique Kerber und Alexander Zverev treffen auf Belinda Bencic und Roger Federer! Den Anfang machen diesmal die Herren.
Hopman Cup Mixed Hopman Cup Mixed
Anzeige
Anzeige