Anzeige

Liveticker

03.01.2019 14:00
Griechenland
Sakkari, M. / Tsitsipas, S.
Sakkari/Tsitsi.
2
4
2
4
Schweiz
Bencic, B. / Federer, R.
Bencic/Federer
1
3
4
3
15:38
Bis morgen!
Damit soll es das für heute aus Perth gewesen sein. Vielen Dank für das Interesse! Wir melden und morgen wieder mit der angesprochenen Auseinandersetzung zum Abschluss in der Gruppe A und werden Angelique Kerber und Alexander Zverev ganz genau unter die Lupe nehmen. Bis dahin!
15:37
Schweiz dennoch im Finale
Den Gruppensieg und den Finaleinzug hatten die Schweizer bereits nach dem Sieg von Roger Federer gegen Stefanos Tsitsipas sicher. Die anschließenden Pleiten von Belinda Bencic und im Mixed lassen sich also verschmerzen. Die eidgenössische Kombination darf in jedem Fall weiter von der Titelverteidigung träumen. Wer am Samstag Gegner im Finale sein wird, entscheidet sich morgen im Duell zwischen Australien und Deutschland.
15:34
Sieg für die Griechen!
Versöhnliches Ende des Hopman Cups für die Griechen. Über weite Strecken bewies Stefanos Tsitsipas große Entschlossenheit, ließ den unbedingten Willen erkennen. Darüber hinaus schwang sich Maria Sakkari mit diesem abschließenden Return gegen Federer zur Matchwinnerin auf. Die 23-Jährige gewann somit heute beide ihre Matches. Dennoch ist für die Hellenen Feierabend in Perth. Das stand bereits vor dieser abschließenden Begegnung fest.
15:30
Sakkari/Tsitsipas - Bencic/Federer 4:3, 2:4, 4:3
Nun schlägt Federer gegen Sakakri auf, serviert nach außen. Die Griechin bringt diesen Ball zurück. Den Return erwischt der Schweizer nur noch mit Mühe. Dessen Ball aber schafft es nicht mehr übers Netz. Das Match geht an Griechenland!
15:28
Sakkari/Tsitsipas - Bencic/Federer 4:3, 2:4, 3:3
Federer serviert. Mit dem Return schießt Tsitsipas Bencic fast ab. Matchball Griechenland!
15:27
Sakkari/Tsitsipas - Bencic/Federer 4:3, 2:4, 3:3
Tsitsipas schlägt auf. Bencic gelangt in den Ballwechsel, geht das Tempo mit, um den Ball dann ins Netz zu schlagen.
15:26
Sakkari/Tsitsipas - Bencic/Federer 4:3, 2:4, 3:3
Sakkari spielt ihre Rückhand cross. Das erkennt Federer früh, ist mit dem Rückhandflugball zur Stelle und stellt auf 3:1.
15:24
Sakkari/Tsitsipas - Bencic/Federer 4:3, 2:4, 3:3
Sakkari serviert. Beide Aufschläge durchbrechen die Schweizer. Nun ist Belinda Bencic an der Reihe und gibt eines der Mini-Breaks mit einem Doppelfehler her.
15:24
Sakkari/Tsitsipas - Bencic/Federer 4:3, 2:4, 3:3
Matchball Griechenland! Federer muss über den Zweiten gehen. Der Vorhandreturn von Sakkari gelangt nicht übers Netz. Den zweiten Matchball wehrt Belinda Bencic mit einem Vorhandvolley durch die Platzmitte ab - gleichbedeutend mit dem eigenen Spielgewinn. Wieder geht es in den Tie-Break!
15:21
Sakkari/Tsitsipas - Bencic/Federer 4:3, 2:4, 3:2
Dann zischt ein Rückhandsreturn von Tsitsipas an Bencic vorbei. Und Sakkari gelingt über einen Rückhandreturn der erste Punkt gegen Federers Aufschlag. Der Schweizer schafft es nicht übers Netz.
15:20
Sakkari/Tsitsipas - Bencic/Federer 4:3, 2:4, 3:2
Jetzt ist es an Roger Federer, gegen den Matchverlust aufzuschlagen. Bencic macht den ersten Punkt über Kopf. Federer den zweiten mit einem Ass durch die Platzmitte.
15:18
Sakkari/Tsitsipas - Bencic/Federer 4:3, 2:4, 3:2
Der Druck liegt nun beim Griechen. Tsitsipas serviert. Doch was heißt Druck. Das geht über die Maßen zügig vonstatten. Am Ende folgt ein Ass. Zu Null legen die Griechen wieder vor.
15:17
Sakkari/Tsitsipas - Bencic/Federer 4:3, 2:4, 2:2
Mühelos wandeln die Schweizer durch das Aufschlagspiel von Bencic. Lediglich ein Punkt geht verloren. Zum Abschluss geht Federer wieder mit einem Schmetterball zu Werke, bei dem Tsitsipas keine Chance hat.
15:14
Sakkari/Tsitsipas - Bencic/Federer 4:3, 2:4, 2:1
Den nächsten Flugball erwischt der Grieche besser, setzt den mit der Vorhand vor die Füße von Federer, der damit auf diese kurze Distanz nichts anzufangen weiß. Damit legen die Hellenen wieder vor, stellen auf 2:1 im Entscheidungssatz.
15:13
Sakkari/Tsitsipas - Bencic/Federer 4:3, 2:4, 1:1
Im Anschluss liefert Maria Sakkari ein souveränes Aufschlagspiel, setzt gegen Bencic ein Ass. Der Spielgewinn lässt dann aber auf sich warten, weil Tsitsipas einen Rückhandvolley verlegt.
15:11
Sakkari/Tsitsipas - Bencic/Federer 4:3, 2:4, 1:1
Mit dem achten Schweizer Ass besorgt Federer Spielbälle. Gleich beim ersten ist Bencic vorn am Netz zur Stelle und setzt den Flugball durch die Mitte.
15:10
Sakkari/Tsitsipas - Bencic/Federer 4:3, 2:4, 1:0
Sakkari bringt mal einen zweiten Aufschlag von Federer zurück. In der Folge jedoch trumpft der Schweizer auf, schließt jetzt zum zweiten Mal sicher über Kopf ab.
15:09
Sakkari/Tsitsipas - Bencic/Federer 4:3, 2:4, 1:0
Einstand! Der nächste Punkt entscheidet. Tsitsipas serviert auf Federer. Dessen Return schafft es nicht übers Netz.
15:07
Sakkari/Tsitsipas - Bencic/Federer 4:3, 2:4, 0:0
Mittlerweile ist Federer auch voll im Geschäft und hat sichtlich Spaß an diesem Match. Und zusammen mit seiner Partnerin bereitet der Schweizer den Griechen Probleme. Tsitsipas hat erstmals Mühe mit seinem Service.
15:05
3. Satz
Den finalen Satz darf Stefanos Tsitsipas mit Aufschlag eröffnen. Dann wird es wieder spektakulär. Das Blatt wendet sich im Ballwechsel mehrfach. Am Ende schafft es Bencic nicht, die Rückhand ins Feld zu bringen.
15:05
Zwischenfazit
Somit ist der Satzausgleich geschafft. Die Protagonisten treiben es also auf die Spitze und bieten uns einen weiteren Durchgang.
15:04
Sakkari/Tsitsipas - Bencic/Federer 4:3, 2:4
Belinda Bencic regelt das im Anschluss fast allein. Zunächst trifft sie einen Schmetterball nur mit dem Rahmen, fabriziert dann aber einen glänzenden Passierball gegen Tsitsipas. Das bringt Satzbälle. Und gleich der erste wird genutzt, weil Sakkari von der Grundlinie ohne Not mit der Vorhand verschlägt.
15:02
Sakkari/Tsitsipas - Bencic/Federer 4:3, 2:3
Nun serviert Roger Federer zum Satzgewinn. Das sollte doch nur Formsache sein. Über Kopf sorgt der Schweizer gleich für den ersten Punkt. Mit einem Ass für den zweiten.
15:00
Sakkari/Tsitsipas - Bencic/Federer 4:3, 2:3
Den ersten wehrt Tsitsipas mit einem Ass ab. Dann muss der Grieche über den Zweiten gehen und bekommt Schwierigkeiten mit dem Return von Bencic. Dessen Vorhand zappelt in den Maschen. Das ist das Break!
14:59
Sakkari/Tsitsipas - Bencic/Federer 4:3, 2:2
Bei einem längeren Ballwechsel geht Sakkari zum Rückhandvolley und setzt diesen ins Netz. Und die Griechin erlaubt sich noch einen unnötigen Patzer über Kopf. Das sind die ersten Breakbälle.
14:57
Sakkari/Tsitsipas - Bencic/Federer 4:3, 2:2
Nach wie vor gibt es keinen einzigen Breakball in diesem Match. vor allem Stefanos Tsitsipas schlägt dafür auch viel zu gut auf, wie dieses Ass beweist.
14:56
Sakkari/Tsitsipas - Bencic/Federer 4:3, 2:2
Wenig später verschlägt Maria Sakkari einen Return, womit Bencic ihr Service zu Null hält.
14:55
Sakkari/Tsitsipas - Bencic/Federer 4:3, 2:1
Belinda Bencic schlägt gegen Sakkari ein Ass durch die Platzmitte. Und dann scheint auch Federer warm zu laufen. Für den Smash muss sich der 37-Jährige mächtig strecken, punktet aber entschlossen.
14:53
Sakkari/Tsitsipas - Bencic/Federer 4:3, 2:1
Federer unterlaufen zu viele Fehler. So hält Maria Sakkari letztlich ohne große Not ihr Service und Griechenland geht 2:1 in Führung.
14:51
Sakkari/Tsitsipas - Bencic/Federer 4:3, 1:1
Eben jene Sakkari serviert jetzt. Tsitsipas gibt alles, zeigt sogar den Becker-Hecht. Den Ball bringt der Grieche damit zwar ins Feld, mit dem Punkt wird die Aktion letztlich nicht belohnt.
14:50
Sakkari/Tsitsipas - Bencic/Federer 4:3, 1:1
Unterdessen tut sich Federer schwer, so richtig in den Rhythmus zu finden. Immerhin ist auf die Aufschläge des 37-Jährigen Verlass - vor allem die gegen Maria Sakkari bringen stets den Punkt.
14:48
Sakkari/Tsitsipas - Bencic/Federer 4:3, 1:0
Der 20-jährige Grieche gibt bislang den Ton an in diesem Mixed, hält nun auch gegen den aufschlagenden Federer dagegen.
14:47
2. Satz
Stefanos Tsitsipas eröffnet den zweiten Durchgang aufschlagenderweise. Und das geht sehr schnell. Der Grieche lässt nichts anbrennen, erledigt das zu Null.
14:46
Zwischenfazit
Einen unterhaltsamen und situationsbedingt kurzweiligen Satz bekamen die Zuschauer zu sehen. Obwohl die Schweizer stets vorlegten, waren es letztlich die Griechen, die im Tie-Break das Blatt wendeten und am Ende die Nase vorn hatten.
14:43
Sakkari/Tsitsipas - Bencic/Federer 4:3
Tsitsipas serviert nun zweimal. Und beide Punkte gehen an die Griechen, die auf 4:4 stellen. Laut Reglement darf Tsitsipas nochmals aufschlagen. Jetzt geht es um den Satz, dieser Punkt entscheidet. Federer hat Not mit dem Return. Sakkari muss den Volley am Netz nur noch sicher abgelegen - und tut das. Da kommt der Schweizer nicht mehr rechtzeitig hin.
14:42
Sakkari/Tsitsipas - Bencic/Federer 3:3
Die Seiten sind gewechselt. Jetzt schlägt Federer auf, serviert ein Ass gegen Tsitsipas. Das wiederholt sich gegen Sakkari nicht. Zwar muss der Eidgenosse über den Zweiten gehen, den Return aber bekommt die Griechin nicht übers Netz. Zwei Satzbälle!
14:41
Sakkari/Tsitsipas - Bencic/Federer 3:3
Die Schweizer legen los. Mit einem Ass bringt Bencic die Eidgenossen 2:0 nach vorn. Erst jetzt dürfen die Griechen aufschlagen, Maria Sakkari tut das. Und letztlich sorgt sein Rückhandvolley von Tsitsipas für das 2:2.
14:39
Sakkari/Tsitsipas - Bencic/Federer 3:3
Im Anschluss regelt Tsitsipas das selbst. Das Service durch die Platzmitte ist für Bencic schwer zu returnieren, der Grieche setzt nach, läuft durch bis ans Netz und stellt auf 3:3. Tie-Break!
14:38
Sakkari/Tsitsipas - Bencic/Federer 2:3
Zügig wickelt der Grieche das ab. Die Hellenen geben lediglich einen Zähler ab. Als der Spielball dann schon erledigt scheint, nimmt Federer die Challenge. Und tatsächlich sitzt sein Ball noch auf der Linie.
14:36
Sakkari/Tsitsipas - Bencic/Federer 2:3
Da die Sätze beim Hopman Cup nur bis Vier gespielt werden, ist Tsitsipas nun bereits gezwungen, sein Service durchzubringen.
14:35
Sakkari/Tsitsipas - Bencic/Federer 2:3
Zum Abschluss serviert der Baselbieter durch die Mitte. Sakkari kommt an diesen Ball zwar heran, der Vorhandreturn aber schafft es nicht übers Netz. Noch immer haben wir in diesem Match keinen Breakball gesehen.
14:34
Sakkari/Tsitsipas - Bencic/Federer 2:2
Immerhin schätzt die Schweizerin den Ball von Sakkari gut ein, der segelt ins Aus. Danach bekommt es die Griechin mit Federer zu tun, der den Rückhandvolley so weit nach außen setzt, dass dieser Ball nicht zu erreichen ist.
14:32
Sakkari/Tsitsipas - Bencic/Federer 2:2
Mittlerweile sind die Griechen richtig gut im Rhythmus. Dagegen muss nun Roger Federer mit seinen Aufschlägen ankämpfen. Tsitsipas jedoch kennt keine Gnade, spielt auf Bencic, die chancenlos ist.
14:32
Sakkari/Tsitsipas - Bencic/Federer 2:2
Tsitsipas räumt dort vorn entschlossen alles weg. Und als dann ein Rückhandreturn von Bencic ins Aus segelt, ist die Sache zu Null über die Bühne gebracht.
14:31
Sakkari/Tsitsipas - Bencic/Federer 1:2
Als letzte der vier Akteure darf nun auch Maria Sakkari aufschlagen. Wird auch die Griechin ihr Service halten? Dank einer guten Reaktion von Tsitsipas vorn am Netz beginnt es verheißungsvoll.
14:29
Sakkari/Tsitsipas - Bencic/Federer 1:2
Die übrigen Punkte jedoch gehen an den Titelverteidiger. Bencic schlägt gut auf, bereitet Tsitsipas mit einem Service weit nach außen Probleme. Der Grieche trifft die Kugel nur mit dem Rahmen. Die Schweiz stellt auf 2:1.
14:27
Sakkari/Tsitsipas - Bencic/Federer 1:1
Im Anschluss kommt erst einmal ein wenig Ruhe rein. Belinda Bencic serviert. Die Schweizerin sieht sich dann einem Rückhadreturn von Tsitsipas gegenüber und vermag diesen Ball nicht kontrolliert zu spielen.
14:27
Sakkari/Tsitsipas - Bencic/Federer 1:1
In dem Rhythmus geht es weiter. Bencic bekommt es am Netz nicht geregelt. Sakkari bringt alle Bälle zurück - fast. Anschließend klärt Tsitsipas die Angelegenheit über den Aufschlag.
14:25
Sakkari/Tsitsipas - Bencic/Federer 0:1
Dann wird es erstmals spektakulär. Wilde Ballwechsel folgen. Und Sakkari schießt kurz nacheinander Benicic und Federer ab. Die Entschuldigung folgt jeweils auf dem Fuß.
14:23
Sakkari/Tsitsipas - Bencic/Federer 0:1
Nun ist es an Stefanos Tsitsipas, aufschlagend nachzulegen. Das gelingt zunächst, dann aber verschlägt Sakkari. 15 beide!
14:23
Sakkari/Tsitsipas - Bencic/Federer 0:1
Zügig kommen die Eidgenossen zu ihren Punkten. Die Aufschläge von Federer sind kaum zu returnieren. Dennoch bringt Maria Sakkari jetzt einen Ball zurück. Am Netz ist dann aber Bencic mit der Rückhand zur Stelle. Die Sache geht zu Null über die Bühne.
14:20
1. Satz
Nun ist es so weit. Roger Federer eröffnet das Match mit Aufschlag. Der Erste kommt nicht, dennoch geht der Punkt im Anschluss an die Schweizer, denn Bencic vollstreckt vorn am Netz mit der Vorhand.
14:15
Einmarsch und Wahl
Da sind die Protagonisten, betreten vor noch immer voll besetzten Rängen den Platz. Schnell begibt man sich zusammen mit Stuhlschiedsrichter Robert Balmforth zur Platzwahl. Die Münze fällt zugunsten der Schweiz. Man entscheidet sich für Aufschlag. Alle vier Akteure waren heute schon aktiv, dürfen sich aber natürlich nochmals fünf Minuten einspielen.
14:10
Verzögerung
Es wird noch ein wenig länger dauern bis zu unserem Mixed. Wir müssen uns wohl noch bis etwa 14:20 Uhr MEZ gedulden, bis wieder Bewegung auf den Court in der RAC Arena kommt.
14:06
Arbeitsnachweise im Mixed
Im bisherigen Turnierverlauf entschied die schweizerische Kombination alle ihre Doppel für sich. Die Eidgenossen blieben gegen Großbritannien wie auch gegen die USA ohne Satzverlust. Die Griechen mussten in ihren gemeinsamen Duellen stets über drei Sätze gehen, zogen gegen die Briten den Kürzeren und behaupteten sich am Montag gegen die Amerikaner.
14:02
Schweiz vorzeitig im Finale
Im Gesamtzusammenhang kommt dieser Begegnung weit weniger Bedeutung zu, denn die Schweiz steht bereits als Finalist des Hopman Cups fest. Dem Titelverteidiger genügte der Matchgewinn von Roger Federer gegen Stefanos Tsitsipas, um den Gruppensieg in trockene Tücher zu bringen. Die anschließende Niederlage von Belinda Bencic gegen Maria Sakkari ließ sich also verschmerzen.
13:58
Willkommen
Herzlich willkommen zum letzten Match im abschließenden Duell der Gruppe B des Hopman Cups! Zwischen Griechenland und der Schweiz wird das Mixed über Sieg und Niederlage entscheiden. Darum streiten Maria Sakkari und Stefanos Tsitsipas auf der einen sowie Belinda Bencic und Roger Federer auf der anderen Seite. Um etwa 14:05 Uhr MEZ soll es los gehen.
Hopman Cup Mixed Hopman Cup Mixed
Anzeige
Anzeige