Anzeige

Liveticker

11:39
Fazit
Das war ein Quickie! In nur 58 Minuten fegt Roger Federer mit 6:4 und 6:1 über Frances Tiafoe hinweg und bringt die Schweiz im Duell mit den USA mit 1:0 in Führung! Nach einem ausgeglichenen ersten Satz schaltete der Maestro im zweiten Durchgang nochmal einen Gang hoch und zerlegte den schwächelnden US-Youngster förmlich. Federer ließ im ganzen Match keinen Breakball zu und servierte satte 13 Asse. Gleich gehts weiter mit dem Dameneinzel zwischen Belinda Bencic und Serena Williams, bevor zum Abschluss das mit Spannung erwartete Mixed-Doppel mit Beteiligung der beiden Rekordchampions ansteht.
11:35
Tiafoe - Federer 4:6 ; 1:6
Und gleich der erste sitzt! Es gibt noch mal ein längeres Grundlinienduell, das mit einem Rückhandfehler Tiafoes endet und Roger Federer darf die Arme in die Höhe reißen!
11:34
Tiafoe - Federer 4:6 ; 1:5
Und das macht der Maestro wie gewohnt zügig und souverän. Bei 30:0 spielt Federer mal Serve & Volley und erzaubert sich mit einem herrlichen Halbvolley drei Matchbälle.
11:34
Tiafoe - Federer 4:6 ; 1:5
Aber Frances Tiafoe lässt sich nicht beirren und bringt das Game in der Verlängerung durch. Damit hat der Amerikaner zumindest das Schlimmste verhindert und sich einen Ehrenpunkt gesichert. Nun serviert Federer zum Matchgewinn.
11:33
Tiafoe - Federer 4:6 ; 0:5
Will Federer seinem Gegner denn wirklich kein einziges Spiel gönnen? Der US-Youngster führt nach einigen starken ersten Aufschlägen schnell mit 40:0, doch Federer packt anschließend zwei unglaubliche Winner auf der Rückhand longline aus und stellt auf Einstand.
11:29
Tiafoe - Federer 4:6 ; 0:5
FedEx ist weiter im Eiltempo unterwegs. Nach 30:0 lässt der Rekord-Gran-Slam-Champion Tiafoe zwar durch einen Doppelfehler und einen Unforced Error nochmal auf 30 beide rankommen, jagt aber umgehend zwei Asse hinterher und erhöht auf 5:0.
11:27
Tiafoe - Federer 4:6 ; 0:4
Und so kommt es dann auch! Tiafoe ist völlig verunsichert und setzt nach einem hohen Notball Federer sogar einen Smash ins Netz! Es folgt der nächste leichte Patzer und schon steht es 4:0 für den Schweizer!
11:25
Tiafoe - Federer 4:6 ; 0:3
Geht das jetzt hier ganz schnell? Tiafoe kriegt in diesem zweiten Durchgang weiter kein Bein auf die Erde und steht bei 0:30 gleich wieder mächtig unter Druck. Ein weiteres Break würde wohl der Entscheidung gleichkommen.
11:23
Tiafoe - Federer 4:6 ; 0:3
Frances Tiafoe ist in dieser Phase nicht gut im Match, steht auch immer wieder schlecht zum Ball und ist sichtlich unzufrieden mit sich selbst. Roger Federer nutzt das einmal mehr eiskalt aus und rast in Windeseile durch sein Service Game zum 3:0.
11:21
Tiafoe - Federer 4:6 ; 0:2
Und dann ist es auch schon passiert. nachdem der US-Boy den ersten Breakball abgewehrt hat, verwickelt Federer seinen Gegner mit einigen langsamen Rückhand-Slice in ein langes Grundlinienduell. Tiafoe verliert dann irgendwann die Nerven und hämmert die gelbe Filzkugel hinter die Linie. Break!
11:19
Tiafoe - Federer 4:6 ; 0:1
Roger Federer hat das Momentum jetzt eindeutig auf seiner Seite, bleibt am Drücker und geht auf Tiafoes zweiten Aufschlag sofort ans Netz. Der Amerikaner legt seinen Passierball ins Aus und sieht auch danach nicht viel Land in diesem Spiel. Nach einem zu langen Vorhandslice stehen zwei Breakbälle für Federer parat.
11:16
Tiafoe - Federer 4:6 ; 0:1
Federer eröffnet den zweiten Durchgang standesgemäß mit einem Ass und verschwendet auch danach keine Zeit. Mit vier Punkte in Folge jagt der 37-Jährige durch das Game und legt sofort wieder vor.
11:15
Satzfazit
Roger Federer gewinnt den ersten Satz im Auftakteinzel der Schweizer Partie gegen die USA mit 6:4. Lange war das Duell mit Frances Tiafoe eines auf Augenhöhe, bevor der 20-Jährige US-Boy auf der Zielgeraden leichtes Nervenflattern bekam und dem Maestro den Durchgang auf dem Silbertablett servierte.
11:14
Tiafoe - Federer 4:6
Ausgerechnet beim Stande von 30 beide unterläuft Frances Tiafoe dann der erste Doppelfehler der Partie. Es gibt den Satzball für Roger Federer und der sitzt auch gleich! FedEx schaufelt einen ersten Aufschlag des Amerikaners mit einem Vorhand Slice ins Feld und Tiafoe prügelt das Ding auf Anhieb ins Netz.
11:12
Tiafoe - Federer 4:5
Mit dem Rücken zur Wand sieht das dann plötzlich nicht mehr so souverän aus beim US-Youngster! Zweimal patzt Tiafoe von der Grundlinie und sieht sich einem 0:30 gegenüber. Per Ass verbucht er anschließend zumindest seinen ersten Punkt.
11:09
Tiafoe - Federer 4:5
Mehr ist dann aber auch nicht drin für Frances Tiafoe. Roger Federer verbucht die nächsten beiden Punkte für sich und legt damit zum fünften Mal in diesem ersten Satz vor. Nach dem Wechsel serviert der Amerikaner gegen den Satzverlust.
11:08
Tiafoe - Federer 4:4
Das ist eben Roger Federer! Der Schweizer muss bei 30:30 über den zweiten Aufschlag gehen und serviert mit diesem unter Druck mal eben ein Ass! Den Spielball kann der Eidgenosse dann allerdings nicht verwandeln und muss auch erstmals in die Verlängerung gehen.
11:06
Tiafoe - Federer 4:4
Nach einer erfolglosen Challenge auf den letzten engen Aufschlag des Amerikaners schien Roger Federer kurzzeitig ein wenig frustriert, lässt sich davon aber im folgenden Service Game zunächst nichts anmerken. Schnell steht es 30:0, bevor Frances Tiafoe mit einem starken Return verkürzt.
11:04
Tiafoe - Federer 4:4
Und auch den wehrt der Schweizer mit einem fulminanten Vorhandwinner aus dem Handgelenk ab! Es geht mal wieder über Einstand, am Ergebnis ändert das allerdings nichts. Tiafoe serviert zweimal in Folge auf die Linie und stellt auf 4:4.
11:02
Tiafoe - Federer 3:4
Frances Tiafoe macht nahtlos da weiter, wo er im letzten Aufschlagspiel aufgehört hat und serviert sich zügig zum 40:0. Ganz so leicht geht es diesmal dann aber doch nicht und Roger Federer kämpft sich nochmal ran auf 40:30. Ein Spielball bleibt dem US-Amerikaner.
10:59
Tiafoe - Federer 3:4
Jetzt geht es hier aber wirklich im Eiltempo ab. Federer gibt den ersten Punkt bei eigenem Service zwar ab, lässt dann aber nur noch Asse und Servicewinner folgen und legt erneut vor. Wenn das so weitergeht, steuern wir geradewegs auf einen Tiebreak zu.
10:57
Tiafoe - Federer 3:3
Nun packt auch Frances Tiafoe seine besten Aufschläge aus und verschwendet ebenfalls keine Zeit mit seinem Aufschlagspiel. Ohne Punktverlust geht es binnen einer guten Minute zum erneuten Ausgleich.
10:54
Tiafoe - Federer 2:3
Bei eigenem Aufschlag macht Roger Federer bisher zu 100% den Punkt, wenn der Erste im Feld landet. da dieser im fünften Spiel ziemlich oft kommt, marschiert der 37-Jährige problemlos durch sein Game und stellt mit seinem dritten Ass auf 3:2.
10:52
Tiafoe - Federer 2:2
Die nächsten beiden Punkte gehen an Frances Tiafoe, der sich damit zwei Spielbälle erarbeitet. Den ersten vergibt der 20-Jährige noch, schnappt sich dann aber mit einer platzierten Rückhand cross doch noch das 2:2.
10:49
Tiafoe - Federer 1:2
Langsam aber sicher kommen die beiden Akteure in Fahrt. Zunächst jagt Tiafoe Federer mit seiner wuchtigen Vorhand quer übers Feld, dann gleicht der Maestro seinerseits mit einer krachenden Vorhand aus der Platzmitte zum 15:15 aus.
10:46
Tiafoe - Federer 1:2
In der ersten kleinen Drucksituation kann der Schweizer sich dann aber mal wieder auf seinen ersten Aufschlag verlassen. Per Ass holt sich Federer den Spielball und ein Returnfehler Tiafoes besiegelt Sekunden später das 2:1.
10:45
Tiafoe - Federer 1:1
Auch bei Roger Federer läuft in diesen ersten Minuten längst nicht alles rund. FedEx trifft zunächst eine Rückhand nur mit dem Rahmen und wird wenig später von Tiafoe in der Vorhandecke auf dem falschen Fuß erwischt. 15:30!
10:44
Tiafoe - Federer 1:1
Federer geht anschließend auf den zweiten Aufschlag Tiafoes zweimal auf den RÜckhandwinner und leistet sich dabei zwei Fehler. So biegt der Amerikaner das Spiel noch um und gleicht aus zum 1:1.
10:42
Tiafoe - Federer 0:1
Bei 30:30 gibts den ersten längeren Ballwechsel des Spiels, der ebenfalls an Federer geht, als Tiafoe eine Vorhand cross verzieht. Den ersten Breakball im Match wehrt der Amerikaner dann aber souverän mit einer Netzattacke und einem unerreichbaren Rückhandvolley ab.
10:41
Tiafoe - Federer 0:1
Bei Frances Tiafoe passt noch gar nichts zusammen. Der US-Boy fühlt sich noch sichtlich unwohl in seinen Grundschlägen und produziert einen Fehler nach dem anderen. Beim Stande von 0:30 kann Tiafoe dann per Ass endlich seinen ersten Zähler in dieser Partie verbuchen.
10:39
Tiafoe - Federer 0:1
Auftakt nach Maß für den Schweizer! Federer serviert sich ohne Probleme zu Null durch sein Service Game und legt vor.
10:38
Tiafoe - Federer 0:0
Los gehts! Roger Federer hat die Platzwahl gewonnen und sich für Aufschlag entschieden. Und der Maestro beginnt gleich mal mit einem Servicewinner.
10:30
Auf gehts!
Die beiden Kontrahenten haben den Centre Court in der RAC Arena bereits betreten und nach dem Abspielen der Nationalhymnen soeben mit dem Einschlagen begonnen. Wer feiert seinen ersten Sieg im Jahr 2019 - Roger Federer oder Frances Tiafoe? Los gehts!
10:26
Federers Bilanz noch makellos
Dreimal haben die beiden sich auf der Tour bereits gegenüber gestanden, dreimal ging Roger Federer als Sieger vom Platz. Dass er durchaus das zeug hat, den Maestro zu ärgern, zeigte Frances Tiafoe allerdings bei den US Open 2017, als er Federer in einen fünften Satz zwang, den der Schweizer dann letztlich mit 6:4 für sich entschied. Die anderen beiden Duelle gingen ebenfalls 2017 klar an Federer.
10:20
Tiafoe verliert Krimi
Frances Tiafoe hatte im Gegensatz zu Federer bei diesem Hopman Cup noch nichts zu jubeln. Das 20-jährige US-Talent unterlag in im ersten Match gegen Griechenland in einem spannenden Dreisatzthriller gegen Stefnaos Tsitsipas und konnte auch im Doppel an der Seite von Serena Williams nicht punkten. Tiafoe konnte im Vorjahr in Delray Beach seinen ersten ATP-Titel gewinnen und steht in der Weltrangliste bereits auf Rang 39.
10:13
Federer in guter Frühform
Roger Federer hat sich im ersten Match der Saison bereits in ordentlicher Verfassung präsentiert und dem Briten Cameron Norrie beim 6:1 und 6:1 keine Chance gelassen. Auch im Doppel war der Maestro an der Seite von Bencic gegen Norrie/Boulter erfolgreich. Mit seinen 37 Jahren wirkt der Rekord-Grand-Slam-Champion frisch wie eh und je und schon weit vor den Australian Open wieder voll fokussiert.
10:07
Ausgangslage
Die Schweiz hat nach einem lockeren 3:0-Auftaktsieg über Großbritannien gute Karten. Roger Federer und Belinda Bencic können schon heute einen Riesenschritt Richtung Gruppensieg und damit Richtung Finale machen. Die USA müssen dieses Duell nach der 1:2-Pleite gegen Griechenland hingegen unbedingt gewinnen, um überhaupt im Rennen zu bleiben. Nur Serena Williams konnte gestern ihr Einzel gewinnen, die anderen beiden Matches gingen verloren.
10:03
Herzlich willkommen
Hallo und herzlich willkommen im Tennis-Jahr 2019! Beim Hopman-Cup im australischen Perth geht es schon am Neujahrstag wieder rund. In der Gruppe B trifft die Schweiz ab 10:30 Uhr auf die USA. Roger Federer und Frances Tiafoe eröffnen gleich den Tennistag in der RAC-Arena!
Anzeige