Anzeige

Liveticker

19:20
Auf Wiedersehen
Das soll es an dieser Stelle von hier gewesen sein. Deutschland führt bereits nach Tag eins der Relegation mit 2:0 gegen Lettland und muss für den Verbleib in der Weltgruppe noch eines der drei morgigen Spiele gewinnen. Den Anfang machen Ostapenko und Görges gegen 14:00 Uhr. Es folgen Diana Marcinkevica vs. Andrea Petkovic und im Doppel Ostapenko/Vismane vs. Barthel/Grönefeld. Einen schönen Abend noch und bis zum nächsten Mal!
19:17
Fazit
Rund zwei Stunden hat Jule Görges für diesen Sieg ackern müssen. Die klare Favoritin hat über weite Strecken viele, viele Fehler begangen und zumeist nicht an ihr normales Niveau anknüpfen können. Nach dem Break zum 2:1 hat Görges direkt das Re-Break kassiert und sich im siebten Spiel wieder den Vorteil zurückgeholt. Durchgang zwei hat die Lettin stark begonnen und 3:0 geführt, ehe der Deutschen vier Spiele in Serie gelungen sind. Doch anschließend hat die Nummer 17 der Welt die Zügel wieder schleifen und bei vielen Schlägen die hundertprozentige Konsequenz vermissen lassen. Diana Marcinkevica hat das Publikum mit dem unerwarteten 6:4 im zweiten Satz noch stärker eingebunden, im finalen Durchgang jedoch keine Puste mehr gehabt. Görges hat den dritten Satz von Anfang bis Ende dominiert, insgesamt allerdings zu wenig erste Aufschläge ins Ziel gebracht.
19:15
Marcinkevica - Görges 4:6, 6:4, 1:6
Game, Set and Match: Julia Görges! Durch das 4:6, 6:4, 1:6 der 30-jährigen führt das DTB-Team in Riga mit 2:0 gegen Lettland. Görges hat mit 54 Prozent beim ersten Aufschlag nicht unbedingt geglänzt, dafür aber 80 Prozent der Punkte geholt, wenn der erste Aufschlag gekommen ist. Marcinkevica hat den Ersten zu 51 Prozent ins Feld bugsiert, aber nur 56 Prozent der Punkte geholt.
19:14
Marcinkevica - Görges 4:6, 6:4, 1:5
Einstand! Kommt es noch einmal zum Seitenwechsel oder gibt Marcinkevica ihr Service aus der Hand? 2009 spielte sie das erste Mal für die lettische Fed-Cup-Mannschaft. Im Einzel gewann sie seither acht ihrer 25 Partien im Fed Cup, im Doppel stehen 13 Siegen fünf Niederlagen gegenüber.
19:11
Marcinkevica - Görges 4:6, 6:4, 1:5
Die Lettin feuert nach einer mittigen Rückhand von Görges aggressiv in die Rückhandecke der Deutschen und schnappt sich den ersten Punkt. 43 Unforced Errors gehen auf das Konto der Deutschen, bei der Lettin sind es 33.
19:10
Marcinkevica - Görges 4:6, 6:4, 1:5
Hier und heute hat Marcinkevica alles ausgereizt, was irgendwie möglich gewesen ist. Spielerisch hat sie über ihrem normalen Niveau agiert. Doch nach diesem Returnfehler steht sie bei 1:5 mit dem Rücken zur Wand. Das sieht auch das Publikum ein und verhält sich ein wenig geschlossener.
19:06
Marcinkevica - Görges 4:6, 6:4, 1:4
Görges nutzt den dritten Breakball und stellt die Weichen auf Sieg! Langsam aber sicher kann sich der DTB über das 2:0 gegen Lettland freuen und den Blick schon auf den morgigen Tag richten. Gegen Jelena Ostapenko wird Görges mehr als knapp 51 Prozent erste Aufschläge benötigen. Gegen Marcinkevica kommt sie damit noch zu Recht.
19:02
Marcinkevica - Görges 4:6, 6:4, 1:3
Zeitweise ist die Spannung greifbar! Die Halle ist mal komplett leise und rastet dann wieder lautstark aus. Aktuell ist es eher ruhiger, da Marcinkevica merklich abreißen lassen muss.
19:01
Marcinkevica - Görges 4:6, 6:4, 1:3
Schön! Görges bleibt ganz cool und bugsiert die Filzkugel per Inside-In gegen die Laufrichtung ihrer Gegnerin genau auf die Linie. Einstand!
18:59
Marcinkevica - Görges 4:6, 6:4, 1:3
Nach wie vor zu selten spielt Görges den Ball von der Grundlinie hoch Richtung Marcinkevica. Ihre meist flacheren Schläge kommen der Lettin gelegen und werden wie in dieser Szene per Inside-Out zum 15 beide genutzt.
18:58
Marcinkevica - Görges 4:6, 6:4, 1:3
Zu null! Görges beweist endlich wieder Souveränität und kann einen weiteren wichtigen Schritt gehen. Sobald sie ihr normales Niveau erreicht, kann Marcinkevica nicht allzu viel ausrichten.
18:55
Marcinkevica - Görges 4:6, 6:4, 1:2
Aufgeben wird die 26-Jährige definitiv nicht. Sie legt alles in die Waagschale und wird mit dem zwischenzeitlichen 1:2-Anschluss im finalen Durchgang belohnt.
18:53
Marcinkevica - Görges 4:6, 6:4, 0:2
Da muss Görges lächeln! Marcinkevica spielt aus Bedrängnis einen überragenden Lob, der genau auf die Grundlinie klatscht und zum 30:0 führt.
18:52
Marcinkevica - Görges 4:6, 6:4, 0:2
Die Deutsche bewahrt einen kühlen Kopf und hält den eigenen Aufschlag zur 2:0-Führung.
18:50
Marcinkevica - Görges 4:6, 6:4, 0:1
Kompromisslos hämmert Marcinkevica den Ball von der T-Linie in die Ecken und jagt Görges von einer Seite zur anderen. Einstand.
18:50
Marcinkevica - Görges 4:6, 6:4, 0:1
Insgesamt ist dieses Duell schwierig zu beschreiben. Mal haben beide Akteurinnen gute Momente, mal passieren unterirdische Fehler - auf beiden Seiten. Typisch Fed Cup ist das Geschehen allerdings von viel Kampfgeist und Emotionen geprägt. 30:30.
18:47
Marcinkevica - Görges 4:6, 6:4, 0:1
"Komm jetzt", ruft sich Görges selbst zu. Das Break zum 1:0 kann und sollte der Grundstein für einen doch noch guten Ausgang sein. Allerdings hat die Deutsche im bisherigen Match schon einige Breaks kassiert und ist natürlich längst nicht durch.
18:46
Marcinkevica - Görges 4:6, 6:4, 0:0
Rückhand-Cross gegen die Laufrichtung und die Halle rastet aus! Die 26 Jahre alte Marcinkevica macht viele Dinge richtig und stellt beim ersten Aufschlagspiel in Durchgang Nummer drei auf 30 beide.
18:39
Marcinkevica - Görges 4:6, 6:4
Erstmals gewinnt Diana Marcinkevica einen Satz gegen eine derart gutplatzierte Spielerin wie Julia Görges. Zunächst ist die Außenseiterin mit 3:0 spektakulär in den zweiten Durchgang gestartet. Selbst nach vier verlorenen Spielen in Serie hat sich die Lettin nicht vom Weg abbringen lassen und letztlich 6:4 gewonnen. Beim deutschen Team kehrt ein wenig Ernüchterung ein. Görges spielt weiterhin unter ihrem Niveau und hat das der Gegnerin deutlich angehoben. Viele Fehler, zu wenig Aggressivität und nicht genügend erste Aufschläge: Wie wird die Nummer 17 der Welt reagieren?
18:38
Marcinkevica - Görges 4:6, 5:4
Diskussionen auf dem Platz! Marcinkevicas Challenge ist wohl doch noch rechtzeitig vorgenommen worden. Am Ende verschafft das Hawk-Eye Klarheit. Der Aufschlag von Görges ist im Aus gewesen und bei 0:40 geht es über den zweiten.
18:37
Marcinkevica - Görges 4:6, 5:4
Phasenweise lässt sich Görges fast vorführen und sieht sich bei 0:40 drei Satzbällen für Lettland gegenüber.
18:35
Marcinkevica - Görges 4:6, 5:4
Görges kratzt einen Stopp von Marcinkevica noch vom Boden, bleibt mit dem crossen Konter jedoch im Netz hängen.
18:34
Marcinkevica - Görges 4:6, 5:4
Deutschlands Nummer eins serviert gegen den Satzverlust. Derart spannend ist dieses Duell sicherlich nicht erwartet worden.
18:32
Marcinkevica - Görges 4:6, 4:4
40:0 und das Abenteuer geht weiter! Definitiv spielt Diana Marcinkevica das bisher beste Match ihrer Karriere - das wichtigste wohl ohnehin. Julia Görges läuft der Entwicklung nur hinterher.
18:31
Marcinkevica - Görges 4:6, 4:4
Marcinkevica holt das nächste Break und gleicht zum 4:4 im zweiten Satz aus! Görges hat den zweiten Aufschlag unheimlich langsam und unplatziert gespielt, sodass die Lettin sofort Druck hat aufbauen können. Görges steht bei 31 Fehlern, die Lettin bei 22.
18:30
Marcinkevica - Görges 4:6, 3:4
Breakball für die Gastgeber! Und schon kommt die Halle in Riga wieder.
18:27
Marcinkevica - Görges 4:6, 3:4
Drin! Das Hawk-Eye beweist, dass der erste Aufschlag von Görges im Feld gewesen ist. Doch nach 15 beide gelingt der Lettin ein feiner Vorhand-Cross-Konter, den die Deutsche nur noch ins Netz befördern kann. 15:30 also.
18:24
Marcinkevica - Görges 4:6, 3:4
Ist die Luft endgültig raus? Julia Görges nimmt ihrer Gegnerin das Service Game zu null ab und führt nach 0:4 mit 4:3 im zweiten und wohl auch letzten Satz. Marcinkevica verliert den Faden und spielt eben nicht mehr so befreit auf.
18:23
Marcinkevica - Görges 4:6, 3:3
Diana Marcinkevica kommt ins Grübeln, ist nun häufiger mal einen Schritt zu spät und kassiert am Netz den nächsten Rückschlag. 0:40 und drei Breakbälle für die Favoritin.
18:22
Marcinkevica - Görges 4:6, 3:3
Puh! Görges kann einen Sliceaufschlag der Lettin nur halb erwischen. Marcinkevica zückt daraufhin den Stopp und erwischt Görges auf dem falschen Fuß. Jedoch fliegt die Murmel ins Netz. 0:30.
18:22
Marcinkevica - Görges 4:6, 3:3
Jetzt geht es los! Im Handumdrehen gleicht Görges aus und wird fortan angreifen und das Match schnellstmöglich beenden wollen. Spielerisch ist die Deutsche besser, muss "nur" ihre Fehler abstellen.
18:18
Marcinkevica - Görges 4:6, 3:2
Na also, es geht doch! Görges bedient sich der Mittel, die ihr heute zur Verfügung stehen. Sie zeigt sich sehr laufbereit, positioniert sich deutlich besser im Feld und zwingt ihre Kontrahentin zu vermeintlich leichten Fehlern. So schiebt Marcinkevica einen Slice aus dem Halbfeld ins Aus und kassiert das Break. Bei eigenem Aufschlag kann Görges gleich auf 3:3 stellen und das Bild wieder richten.
18:14
Marcinkevica - Görges 4:6, 3:1
Jule hat noch immer zu viel Streuung in ihren Schlägen, wohingegen Marcinkevica variantenreicher und freier wird. Die Lettin genießt das Match sichtlich und macht sich die extreme Anspannung bei Görges zu Nutze. Im letzten Spiel hat die Deutsche von ihrem guten Aufschlag gelebt, sich aber nicht sonderlich gut positioniert.
18:11
Marcinkevica - Görges 4:6, 3:0
Während Deutschlands Nummer eins zumeist einen Meter vor der Grundlinie steht, agiert Marcinkevica ca. einen Meter hinter der Linie. Dadurch traut sie sich, den Ball etwas druckvoller und mit weniger Spin zu spielen. Görges lässt die Absprunghöhe des Balles vermissen, wodurch die Lettin gefährlicher kontern kann.
18:10
Marcinkevica - Görges 4:6, 3:0
Julia Görges lässt ihrer Kontrahentin zu viel Zeit, spielt zu flach und donnert eine Rückhand die Linie entlang ins Netz. Wenig später macht Marcinkevica den Sack zu und führt mit 3:0. Die Gesichter beim DTB werden ernster.
18:08
Marcinkevica - Görges 4:6, 2:0
Zum zweiten Mal erkämpft sich die Nr. 17 der WTA-Weltrangliste den Vorteil. Die Halle kommt und feuert Marcinkevica an. Und was macht die? Ja, sie bleibt weiter drin und erzwingt Einstand Nummer drei im dritten Spiel des zweiten Satzes.
18:06
Marcinkevica - Görges 4:6, 2:0
Wenn es flach und schnell zugeht, spielt die Lettin gut mit. Sobald der Ball höher kommt, hat Marcinkevica Probleme. Noch macht sich Görges diese Tatsache nicht zu Nutze. Einstand!
18:05
Marcinkevica - Görges 4:6, 2:0
Momentan muss die favorisierte 30-Jährige fighten. Kampf statt Technik heißt es in dieser Phase und von 30:0 Marcinkevica hat Görges immerhin auf 30 beide stellen können.
18:03
Marcinkevica - Görges 4:6, 2:0
Underdog Marcinkevica hat zwischenzeitlich sieben Punkte in Serie geholt und führt - nach Doppelfehler Görges - nun verdient mit 2:0 im zweiten Satz. Die Lettin wird noch mehr Selbstvertrauen tanken und weiterhin versuchen, Görges das eigene Spiel aufzuzwingen.
18:01
Marcinkevica - Görges 4:6, 1:0
Mit Wut im Bauch stürmt Görges vor ans Netz und schmettert einen Halbvolley cross zum 15:40. Damit ist der erste Breakball abgewehrt.
18:00
Marcinkevica - Görges 4:6, 1:0
Sechs Punkte in Serie für die Lokalmatadorin und schon steht es aus Sicht von Görges 0:30.
18:00
Marcinkevica - Görges 4:6, 1:0
Erneut kann sich die Lettin behaupten und gibt dem Publikum weiter Hoffnung auf ein zumindest längeres Match. Görges hat im ersten Durchgang übrigens nur knapp 50 Prozent ihrer ersten Aufschläge ins Feld gebracht, dafür beim ersten aber auch nur zwei Punkte abgegeben. Über den zweiten Aufschlag ist die Deutsche sieben Mal erfolgreich gewesen.
17:57
Marcinkevica - Görges 4:6, 0:0
Marcinkevica eröffnet den zweiten Satz und wird gleich von der auf der Grundlinie stehenden Görges überlobt. Beim nächsten Ballwechsel revanchiert sie sich mit einem Rückhand-Passierball, der mutig gespielt worden ist.
17:54
Marcinkevica - Görges 4:6
Nach 38 Minuten holt sich Jule Görges den ersten Satz gegen Diana Marcinkevica mit 6:4. Sofort springt die DTB-Bank auf und feuert ihre Nummer eins in Riga weiter an. Nach 2:1 inklusive Break hat es nach einem Durchmarsch der Deutschen ausgesehen, die danach jedoch gleich selbst ein Break kassiert und ihre Gegnerin wieder in die Partie gebracht hat. Marcinkevicas Spielweise ist unorthodox und häufig ein wenig unsauber, was natürlich auch zu Verwirrungen auf der anderen Seite führen kann. Generell muss Görges ihren Stiefel einfach nur konsequent runterspielen. Technisch ist sie überlegen und sollte keine Probleme haben.
17:51
Marcinkevica - Görges 4:5
Weiterhin ist Diana Marcinkevica hier im Spiel und zeigt im Rahmen ihrer spielerischen Möglichkeiten eine starke Leistung. Objektiv betrachtet ist das zweite Duell der Relegation kein Highlight. Julia Görges agiert klar unter ihrem eigentlichen Niveau, hat nach einem guten Start selbst die Luft rausgelassen und verlegt etliche Schläge.
17:48
Marcinkevica - Görges 3:5
Eieiei! Görges steht im Prinzip noch links neben dem Feld und Marcinkevica müsste cross am Netz eigentlich nur den Schläger hinhalten. Stattdessen probiert sie es mit einem wuchtigen Halbvolley, der das Ziel kläglich verfehlt und zum 30 beide führt.
17:47
Marcinkevica - Görges 3:5
Bislang kommen nur 57 Prozent der ersten Aufschläge der Auckland-Siegerin ins Feld. Hier verzieht sie einen vermeintlich einfachen Return ziemlich weit nach rechts. 15 beide.
17:46
Marcinkevica - Görges 3:5
Sobald die (ersten) Aufschläge der Deutschen kommen, wird es ganz eng für ihre Kontrahentin. Nach dem nächsten Service-Winner feuert sich "Jule" mit einem lauten "Come on" selbst an und wird versuchen, ihr Niveau gleich nach oben zu schrauben.
17:45
Marcinkevica - Görges 3:4
Von wegen klare Sache! Von 0:40 stellt Marcinkevica auf Einstand und lässt sich vom Publikum feiern. Die klare Außenseiterin wirft sich in jeden Ball als ginge es um den direkten Matchgewinn.
17:43
Marcinkevica - Görges 3:4
Keine Fragen! Blitzschnell zieht Görges ihr Aufschlagspiel durch und führt mit 40:0.
17:41
Marcinkevica - Görges 3:4
Rückhand-Longline ins Eck und Vorhand-Volley vom T-Feld: Diese Kombination tütet das erneute Break der Favoritin ein. Julia Görges führt im ersten Durchgang mit 4:3. In einigen Situationen hat die Nr. 17 der Welt jedoch Probleme mit dem unorthodoxen Spielstil der Lettin, die einige Bälle ziemlich unsauber spielt.
17:39
Marcinkevica - Görges 3:3
Ganz stark! Görges sprintet von links nach rechts, vor und zurück. Marcinkevicas Stoppball kontert sie mit einem Sliceschlag und beweist anschließend wieder Nerven am Netz. 30:30 und somit Breakball für die Deutsche.
17:38
Marcinkevica - Görges 3:3
Die beiden liefern sich in dieser Szene einen harten Vorhand-Cross- sowie Rückhand-Longline-Ballwechsel. Am Ende setzt Marcinkevica den entscheidenden Schlag. Görges bemüht das Hawk-Eye, aber die Challenge greift nicht: Die Kugel hat die Grundlinie noch berührt. Dabei hat die Lettin nicht sonderlich gut zum Ball gestanden.
17:36
Marcinkevica - Görges 3:3
Souverän gleicht Deutschland Nummer eins in Riga zum 3:3 im ersten Satz aus. Görges wirkt zunehmend dynamischer und geht jetzt auch mal druckvoll durch die Bälle durch.
17:35
Marcinkevica - Görges 3:2
Langsam entwickelt sich diese Ansetzung zu einem richtigen Match. Am Netz muss sich Görges zweimal strecken und bugsiert das Spielgerät - nach einem Rückhand-Smash - letztlich unerreichbar am T-Feld vorbei. Sekunden später stellt. sie auf 40:15.
17:34
Marcinkevica - Görges 3:2
Stark! Görges steht nach einem guten ersten Aufschlag perfekt links an der Grundlinie und packt ansatzlos einen Inside-In aus. Marcinkevica ist bereits in die andere Ecke gestartet und kann nur machtlos mitansehen, wie die gelbe Filzkugel exakt auf die Linie klatscht. 15:0.
17:33
Marcinkevica - Görges 3:2
Bis dato läuft es für Diana Marcinkevica mehr als gut. Vom Publikum getragen, entwickelt die Lettin einen soliden Stil, bei dem Marcinkevica von einigen Fehlern ihrer Gegnerin profitiert. Überhaupt hat die 26-Jährige in ihrer Karriere erst drei Matches gegen Top-100-Spielrinnen bestritten. Görges ist eigentlich eine Top-Ten-Spielerin (aktuell Nr. 17).
17:29
Marcinkevica - Görges 2:2
Jeder Punkt der Lettin wird lautstark vom Publikum gefeiert. Für Görges gibt es nach Punktgewinnen ein paar "Super-Jule, Super-Jule"-Rufe. Sobald die Ballwechsel etwas länger werden und Varianten eingebracht werden können, hat Görges klar die Nase vorn. 15:15.
17:28
Marcinkevica - Görges 2:2
Tatsächlich gelingt der Lokalmatadorin das direkte Re-Break! Görges ist gleich mit 0:30 in dieses insgesamt schwache Aufschlagspiel gestartet und hat doch einige freie Punkte verschenkt.
17:27
Marcinkevica - Görges 1:2
Görges verschätzt sich und spielt aus dem Halbfeld einen eher schlechten Stopp. Die Lettin erläuft den Ball und passiert die Deutsche am Netz und bekommt tatsächlich einen Breakball.
17:23
Marcinkevica - Görges 1:2
Und da ist das erste (frühe) Break! Warum? Weil die Lettin diesmal nicht besonders gut aufgeschlagen hat. Sie geht vom Aufticken des Balles direkt in den Aufschlag über - das sieht man sehr selten bis gar nicht. Per Doppelfehler gibt Marcinkevica erstmals ihr Aufschlagspiel ab.
17:22
Marcinkevica - Görges 1:1
Beide Spielerinnen arbeiten vor allem von der Grundlinie aus und versuchen immer wieder, Winkel zu setzen und die Gegnerin laufen zu lassen. Insgesamt gelingt das der technisch sauberer spielenden Deutschen einen Tick besser. Insbesondere mit der beidhändigen Rückhand ist Görges überlegen und baut deutlich mehr Druck auf. 0:30.
17:21
Marcinkevica - Görges 1:1
Bereits in dieser frühen Phase fällt auf, dass Diana Marcinkevica in vielen Situationen zu viel Vorsicht walten lässt. Ihre Passivität beim Return wird eiskalt bestraft und beschert Görges das Service Game ohne Punktverlust.
17:19
Marcinkevica - Görges 1:0
Mittig an der T-Linie stehen, hämmert Görges das Spielgerät mit der Vorhand longline an die Linie. Kurz darauf muss sie über den zweiten Aufschlag kommen und brilliert mit einem ganz, ganz feinen Inside-Out an die Linie. Da kann die Lettin nur noch mittig ins Netz schlagen. 30:0.
17:18
Marcinkevica - Görges 1:0
Stark! Marcinkevica schlägt sowohl mit Wucht als auch mit schönen Winkeln auf und beschließt die 1:0-Führung mit einem krachenden Service-Winner. Julia Görges serviert jetzt gleich.
17:17
Marcinkevica - Görges 0:0
Schade! Nach einem Fehler der Lettin könnte Görges auf 30:0 stellen, verzieht die crosse Rückhand jedoch leicht. Die gelbe Filzkugel landet wenige Zentimeter seitlich im Aus.
17:15
Marcinkevica - Görges 0:0
Und damit rein in das Geschehen! Görges hat den Münzwurf vorab für sich entschieden und lässt Marcinkevica aufschlagen. Auf geht´s!
17:08
Tolle Stimmung
Die Spielerinnen betreten den Court und werden nach einer tollen Lichtshow frenetisch vom Publikum empfangen. Nach der obligatorischen Einschlagphase geht es dann endlich los mit Spiel Nummer zwei. Marcinkevica vs. Görges - eigentlich eine ziemlich klare Angelegenheit...
17:04
Gleich geht es los
Aktuell besprechen sich die Teams in den Katakomben und planen wohl auch schon für die entscheidenden Schritte am morgigen Ostersamstag. n der Halle werden auf einem großen Videowürfel derweil Highlights der ersten Partie gezeigt.
17:00
2019 durchwachsen
Für die 30-Jährige des Bundesligisten TC Rot-Blau Regensburg begann das Tennisjahr 2019 vielversprechend. Anfang Januar verteidigte Julia Görges ihren Titel beim WTA-Turnier im australischen Auckland. Bei den Australian Open war dann allerdings bereits in der ersten Runde Schluss. Von insgesamt 17 Spielen gewann Görges zehn und flog zuletzt in der zweiten Runde beim WTA-Turnier in Charleston raus. Gegnerin Marcinkevica steht im laufenden Jahr bei vier Siegen und sieben Niederlagen auf der Tour. Allerdings spielt die Lettin zumeist auf sehr niedrig angesetzten Turnieren und befindet sich vermeintlich zwei, drei Stufen unter dem spielerischen Niveau der Deutschen.
16:54
Erstes Aufeinandertreffen
Julia Görges hat noch nie gegen ihre heutige 26 Jahre alte Kontrahentin gespielt. Daher musste die 30-Jährige die Nummer 267 der Welt im Video studieren. Wie gut die Vorbereitung gelaufen ist, kann sie gleich in der rund 10.000 Zuschauer fassenden Arena Riga unter Beweis stellen. Ein wenig gewarnt sein dürfte die Favoritin. Denn im zweiten Satz des ersten Matches hat ihre Kollegin Petković mit 5:1 geführt und plötzlich kam die Halle und peitsche Ostapenko zum zwischenzeitlichen 4:5.
16:46
Fed Cup immer eine Sache für sich
"Im Fed Cup ist es egal, wie die Weltranglistenplatzierungen sind", erklärte Julia Görges vor dem Showdown mit den Lettinnen: "Du spielst nicht für dich selbst, sondern für das ganze Land. Das bringt immer andere Spannung und Energie.“ Teamkollegin Petković meinte: "Wir sind perfekt vorbereitet. Mit dem Team im Rücken, ist es immer noch einmal etwas Besonderes."
16:45
Deutschland führt!!!
Großer Jubel beim DTB! Deutschland führt nach der ersten Partie mit 1:0 bei den World Group Playoffs im Fed Cup gegen Lettland. Andrea Petković hat Jeļena Ostapenko vor wenigen Augenblicken mit 7:5, 6:4 geschlagen und den so wichtigen ersten Zähler für die deutsche Mannschaft geholt. Bei drei Punkten ist der Klassenerhalt sicher.
16:23
Zweites Einzelmatch
Hallo und ganz herzlich willkommen, liebe Tennis-Freunde, zum zweiten Einzel bei der Fed-Cup-Relegation zwischen Deutschland und Lettland. In Riga stehen sich Julia Görges (WTA-Nr. 17), in Abwesenheit der erkrankten Angelique Kerber die deutsche Nummer eins, und Diana Marcinkevica (WTA-Nr. 267) gegenüber. Grob angesetzt war dieses Duell gegen 16:30 Uhr! Aktuell befinden sich Jelena Ostapenko und Andrea Petković aber erst bei 1:2 im zweiten Satz. Entsprechend geht es später mit dem zweiten Match los. Bis gleich!
Fed Cup, World Group Playoffs Frauen Fed Cup, World Group Playoffs Frauen
Anzeige
Anzeige