Anzeige
  • Raus

    Raus

    Alexander Zverev verlor in der zweiten Runde der US Open 2016 und schied aus.
  • Aus allen Lagen

    Aus allen Lagen

    In teilweise akrobatischer Manier konterte Novak Djokovic die Grundlinienschläge seines Finalkontrahenten Roger Federer. Der Serbe siegte im Endspiel der US Open in vier Sätzen. (13.9.2015)
  • Kurz gestrauchelt

    Kurz gestrauchelt

    Im zweiten Satz des US-Open-Finales von 2015 unterlag Novak Djokovic mit 5:7 gegen Roger Federer. Alle anderen Sätze holte sich der Serbe mit 6:4 und triumphierte daher verdient in Flushing Meadows. (13.9.2015)
  • Erneut geschlagen

    Erneut geschlagen

    Wieder blieb dem Schweizer Roger Federer nur die Rolle des zweiten Siegers. Im Finale von New York scheiterte er wie in Wimbledon einige Monate zuvor gegen Novak Djokovic. (13.9.2015)
  • Alles Strecken nützt nichts

    Alles Strecken nützt nichts

    Roger Federer musste im Finale der US Open 2015 immer wieder die wichtigen Punkte abgebene und holte sich unter anderem nur 4 von 23 Breakchancen. (13.9.2015)
  • Shakehands zweier Größen

    Shakehands zweier Größen

    Nach dem Finale bei den US Open klatscht Roger Federer (l.) mit Novak Djokovic ab. Der Schweizer hat das Duell mit dem Serben soeben mit 4:6, 7:5, 4:6, 4:6 verloren. (13.09.2015)
  • Siegesfaust

    Siegesfaust

    Da konnte er noch jubeln: Rafael Nadal freut sich im ersten Satz seines US-Open-Drittrundenmatches gegen Fabio Fognini über einen Punktgewinn. Am Ende unterlag der Spanier seinem italienischen Widersacher. (04.09.2015)
  • Harter kampf

    Harter kampf

    Tommy Haas in Aktion während der ersten Runde der US Open 2015 gegen Ferando Verdasco. Der Deutsche unterliegt am 31. August 2015 nach hartem Kampf.
  • Cilic siegt bei den US Open

    Cilic siegt bei den US Open

    Marin Cilic hält den Pokal in die Höhe. Nachdem er im Finale der US Open 2014 gegen seinen japanischen Kontrahenten Kei Nishikori gewinnen konnte, darf sich der Kroate über seinen ersten Grand-Slam-Titel freuen.
  • Nishikori hat die Spitze im Blick

    Nishikori hat die Spitze im Blick

    Kei Nishikori ist überglücklich nachdem er nur Augenblicke zuvor Novak Djokovic im Halbfinale der US Open besiegen konnte. Der Japaner schlug den Weltranglistenersten nach vier Sätzen 6:4, 1:6, 7:6, 6:3. (September 2014)
  • Historisches Ereignis 24.09.

    Historisches Ereignis 24.09.

    1938 Don Budge (USA) gewinnt durch seinen US-Open-Finalsieg gegen Gene Mako alle Majortitel des Jahres und feiert als erster Mensch den Grand Slam.
  • Die Top-Stars im Duell

    Die Top-Stars im Duell

    Im Finale der US Open 2013 standen sich wie von vielen Experten erwartet die beiden topgesetzten Novak Djokovic und Rafael Nadal gegenüber. Der Spanier Nadal bestätigte seine überragende Form und setzt sich in vier Sätzen mit 6:2, 3:6, 6:4, 6:1 durch. (10.09.2013)
  • Nadal triumphiert erneut

    Nadal triumphiert erneut

    Der Spanier Rafael Nadal gewann die US Open 2013 im Finale gegen den Serben Novak Djokovic mit 6:2, 3:6, 6:4, 6:1. Damit bestätigte er seinen Ruf als Grand-Slam-Experte. (10.09.2013)
  • Djokovic muss sich beugen

    Djokovic muss sich beugen

    Im Finale der US Open 2013 in New York legte der Serbe Novak Djokovic alles in die Waagschale, doch unterlag schlussendlich dem Spanier Rafael Nadal in vier Sätzen mit 2:6, 6:3, 4:6 und 1:6. (10.09.2013)
  • Wawrinka überzeugt die Kritiker

    Wawrinka überzeugt die Kritiker

    Stanislas Wawrinka war im Vorfeld der US Open 2013 nicht als Favorit gehandelt worden. Trotzdem schlug sich der Schweizer bis ins Halbfinale durch. Dort war nach einem wahren Krimi gegen Novak Djokovic, der in fünf Sätzen mit 6:2, 6:7, 6:3, 3:6 und 4:6 endete, Schluss. (07.09.2013)
  • Der Vorjahressieger enttäuscht

    Der Vorjahressieger enttäuscht

    Im Jahr 2012 konnte der Schotte Andy Murray die US Open noch für sich entscheiden, im drauffolgenden Jahr war im Viertelfinale gegen Stanislas Wawrinka nach einer 4:6, 3:6 und 2:6-Pleite Endstation. (05.09.2013)
  • Gasquet scheitert kurz vorm Finale

    Gasquet scheitert kurz vorm Finale

    Richard Gasquet aus Frankreich spielte ein starkes Turnier bei den US Open 2013 in New York. Das Finale um den Grand-Slam-Titel verpasste er jedoch knapp. Gegen den späteren Sieger Rafael Nadal unterlag er im Halbfinale mit 4:6, 6:7 und 2:6. (07.09.2013)
  • Ein Superstar im Sinkflug

    Ein Superstar im Sinkflug

    Der Schweizer Roger Federer hatte kein erfolgreiches Tennis-Jahr 2013. Auch bei den US Open war im September 2013 bereits im Achtelfinale gegen Tommy Robredo Schluss. (02.09.2013)
  • Kohlschreiber scheidet im Achtelfinale aus

    Kohlschreiber scheidet im Achtelfinale aus

    Philipp Kohlschreiber hielt die deutsche Fahne lange hoch bei den US Open 2013. Im Achtelfinale war für ihn gegen den späteren Turniersieger Rafael Nadal jedoch Schluss. Immerhin gewann er einen Satz gegen den Spanier. (03.09.2013)
  • Andy Murray gewinnt US Open 2012

    Andy Murray gewinnt US Open 2012

    Der Schotte Andy Murray gewann zum ersten Mal die US Open nach einem packenden Finale gegen den Serben Novak Djokovic.
  • Aus der Traum

    Aus der Traum

    Bei den US Open 2012 preschte der Tscheche Tomas Berdych (r.) bis ins Halbfinale vor. In der Runde der letzten Vier war allerdings Andy Murray Endstation.
  • Last match ever

    Last match ever

    Ein historischer Moment: Andy Roddick (r.) beendet nach den US Open 2012 seine Karriere. Im Achtelfinale scheitert der US-Amerikaner in seinem letzten Match an Juan Martin Del Potro.
  • Karriereende

    Karriereende

    Andy Roddick kann die Tränen nicht mehr zurückhalten. Bei den US Open 2012 beendete der Amerikaner seine Profikarriere.
  • ...und dann kam der Regen

    ...und dann kam der Regen

    Richard Gasquet war bei den US Open 2012 gegen David Ferrer chancenlos. Zwischenzeitlich musste das Match auch noch wegen Regens abgebrochen werden.
  • Philipp Kohlschreiber besiegt John Isner bei den US Open

    Philipp Kohlschreiber besiegt John Isner bei den US Open

    Nach 5 Sätzen gelang dem Deutschen Philipp Kohlschreiber der Sieg in New York bei den US Open 2012 gegen den Amerikaner John Isner.
  • Schweizer Schokolade

    Schweizer Schokolade

    Als Vorzeigesportler seines Landes, kommt der Schweizer Roger Federer auch nicht um Werbeauftritte herum. Bei den US Open 2012 besuchte er in New York dem Lindt Schokoladen-Shop.
  • Hoch über Manhattan

    Hoch über Manhattan

    Novak Djokovic posiert auf dem Empire State Building mit der Trophäe der US-Open 2011.
  • Spitzenpaarung im Halbfinale

    Spitzenpaarung im Halbfinale

    Bei den US Open 2011 kam es zum Spitzenduell der Tennisprofis Roger Federer und Novak Djokovic.
  • Da muss der Physio ran

    Da muss der Physio ran

    Bei den US Open 2010 trifft Stanislas Wawrinka in der dritten Runde auf Andy Murray. Der Schweizer wird häufig durch Verletzungsprobleme zurückgeworfen und muss behandelt werden, kann sich am Ende aber dennoch durchsetzen.
  • Nach der Arbeit kommt das Vergnügen

    Nach der Arbeit kommt das Vergnügen

    Nach seinem Sieg über Nicolas Almagro bei den US Open 2010 durfte der Amerikaner Sam Querrey mit seinen Fans ein bisschen Spaß haben. (5.9.2010)
  • Da hilft nur noch Eis...

    Da hilft nur noch Eis...

    Während seines Matches gegen Marin Cilic bei den US Open 2010 hat Kei Nishikori wiederholte Nackenschmerzen. Irgendwann hilft nur noch ein Eisbeutel.
  • Über der Skyline New Yorks

    Über der Skyline New Yorks

    Stolz wie Oskar posiert Juan Martin Del Potro mit der US-Open-Trophäe 2009 - über den Dächern von New York.
Anzeige