powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Liveticker

00:18
Fazit
Nach fast eineinhalb Stunden heißt der Sieger des ersten Halbfinales Cameron Norrie. Der Brite hat seinen Stiefel heruntergespielt und sich nicht das Spiel von Dimitrov aufzwängen lassen. Er war die Konstanz in Person und hat in den allermeisten Fällen die Linie getroffen. Grigor Dimitrov hat kein schlechtes Match gezeigt, konnte jedoch gegen die Wand auf der anderen Seite nichts ausrichten. Am Ende musste er möglicherweise den anstrengenden Matches zuvor etwas Tribut zollen. Dennoch hat der Bulgare ein gutes Turnier gespielt und wird viel positives aus den letzten Tagen in den Saisonendspurt mitnehmen. Für Cameron Norrie geht es noch etwas weiter und er will am Sonntag den Titel klar machen. Sein Gegner wird nun direkt im Anschluss zwischen Taylor Fritz und Nikolos Basilashvilli ermittelt. Wenn Sie noch nicht genug vom Tennis haben, können Sie uns gerne noch weiter begleiten. Ansonsten verabschieden wir uns und wünschen Ihnen noch eine gute Nacht!
00:10
Dimitrov - Norrie 2:6, 4:6
Game, Set, Match! Cameron Norrie serviert nach außen und muss dann nicht mehr viel tun. Dimitrov nimmt den Ball mit seiner Rückhand und setzt ihn, wie recht häufig am heutigen Tag, ins Netz. Damit steht der erste Teilnehmer des Finales fest.
00:09
Dimitrov - Norrie 2:6, 4:5
Der tut weh! Der Return von Dimitrov hat eine starke Länge und Norrie dachte erst, dass dieser ins Aus fliegen würde. Dennoch bringt er ihn zurück und der Bulgare versemmelt seine Rückhand. Damit gibt es drei Matchbälle für den Linkshänder.
00:07
Dimitrov - Norrie 2:6, 4:5
Ein Ass zum Auftakt sowie ein schwacher Return von Dimitrov lassen Norrie schnell mit 30:0 in Führung gehen. Ihm fehlen noch zwei Punkte zum ersten Mastersfinale seiner Karriere.
00:05
Dimitrov - Norrie 2:6, 4:5
Dimitrov hält sein Aufschlagspiel und bleibt mit einem starken Vorhand-Longline-Ball im Match. Nun liegt es an Norrie das Match auszuservieren.
00:04
Dimitrov - Norrie 2:6, 3:5
Jetzt rückt er nach seinem Aufschlag sofort ans Netz vor und volliert sich zum Punktgewinn. Damit hat er eine überragende Bilanz am Netz. Hier erzielt Dimitrov 9/9 im Match und sollte sich jetzt noch öfters auf dem Weg nach vorne machen.
00:02
Dimitrov - Norrie 2:6, 3:5
Grigor Dimitrov serviert nun gegen den Matchverlust. Mit einem Doppelfehler startet er denkbar schlecht.
00:02
Dimitrov - Norrie 2:6, 3:5
Dimitrov riskiert viel, kann aber gegen den alles zurückbringenden Norrie, weiterhin nicht viel ausrichten. Dadurch unterläuft dem Bulgaren der nächste Rückhandfehler und Norrie erreicht den nächsten Spielgewinn.
00:00
Dimitrov - Norrie 2:6, 3:4
Dimitrov hat jetzt mehr Kampfgeist entwickelt und fightet um jeden Ball. Dennoch ist noch Norrie heute ein Spezialist darin die Linien zu treffen.
23:56
Dimitrov - Norrie 2:6, 3:4
Das war das beste Aufschlagspiel von Dimitrov am heutigen Tag. Das erste Mal zu Null bringt er seinen Service durch und vollendet das Spiel mit einem Rückhand-Stopp von der Grundlinie. Aufgegeben hat die ehemalige Nummer drei der Welt die Partie noch nicht.
23:53
Dimitrov - Norrie 2:6, 2:4
Aber auch diese Hoffnung wird schnell im Keim erstickt. Norrie weiß die richtige Antwort und bricht zur richtigen Zeit aus der Crossrallye aus und überrascht den Bulgaren mit seiner Vorhand longline.
23:52
Dimitrov - Norrie 2:6, 2:3
Richtig stark von Dimitrov. Norrie entscheidet sich für die Inside-Out-Variante und Dimitrov trifft mit seiner Vorhand longline dieses Mal auch die Linie. Was für ein Winner.
23:51
Dimitrov - Norrie 2:6, 2:3
Wie sollte es anders sein? Cameron Norrie bleibt die Ruhe selbst und schmettert sich zum 30:30. im darauffolgenden Ballwechsel will Norrie vorrücken. Dimitrov sieht das aus dem Augenwinkel und setzt zum Passierball an, dabei gleitet der Slice aber ins Doppelfeld.
23:49
Dimitrov - Norrie 2:6, 2:3
Starke Länge von Dimitrov. Der Return fliegt auf die Linie und Norrie bekommt den Ball nicht mehr unter Kontrolle. Es folt ein Doppelfehler und Dimitrov führt bei Aufschlag Norrie mit 30:0.
23:47
Dimitrov - Norrie 2:6, 2:3
Der 30-Jährige beißt sich schlussendlich durch und hält sein Aufschlagspiel.
23:45
Dimitrov - Norrie 2:6, 1:3
Grigor Dimitrov ist bedient. Bei eigenem Aufschlag muss er über Einstand gehen und dabei zusehen, wie Norrie wirklich jede Linie im Spiel trifft.
23:42
Dimitrov - Norrie 2:6, 1:3
Dann gehen aber die nächsten beiden Punkte an Norrie und Dimitrov kann keine Breakchance nutzen. Der Bulgare setzt seine Vorhand weit hinter die Grundlinie und kann nicht glauben, dass er seine Chancen nicht genutzt hat. War das schon eine kleine Vorentscheidung?
23:41
Dimitrov - Norrie 2:6, 1:2
Der Vorteil geht auf die Seite von Norrie, dann ist es aber Dimitrov, welcher wieder die Oberhand im Ballwechsel behält. Er zwingt den 26-Jährigen immer wieder in seine Rückhandecke bis dieser schlecht zum Ball steht.
23:39
Dimitrov - Norrie 2:6, 1:2
Werden die Karten nochmal neu gemischt? Dimitrov bekommt die Breakmöglichkeit und setzt alles in seine Rückhand. Diese gleitet an Norrie vorbei und verfehlt den Spielfeldrand hauchdünn. Einstand!
23:37
Dimitrov - Norrie 2:6, 1:2
Das war stark von Grigor Dimitrov. Nach 33 Schlägen verliert Norrie die Ruhe und setzt seine Rückhand ins Aus. Es folgt aber zugleich die richtige Antwort. Mit dem dritten Ass gleicht der Brite zum 30:30 aus.
23:36
Dimitrov - Norrie 2:6, 1:2
Pech mit der Netzkante für Norrie. Er zieht die Filzkugel nach dem Rückhand Slice von Dimitrov nicht hoch genug und fällt im eigenen Spielfeld herunter.
23:33
Dimitrov - Norrie 2:6, 1:2
Gegen Cameron Norrie ist derzeit kein Kraut gewachsen. Es sah alles nach dem ersten souveränen Aufschlagspiel für Dimitrov aus, aber Norrie bringt ihm mit seinen Grundlängenschlägen fast zur Verzweifelung. Grigor Dimitrov kann zwar nochmal den Kopf aus der Schlinge ziehen, eine Leistungssteigerung muss dennoch her, wenn er den Spieß noch umdrehen will.
23:29
Dimitrov - Norrie 2:6, 0:2
So schnell wurde die Hoffnung dann aber im Keim erstickt. Norrie serviert zweimal gut und Dimitrov setzt seinen Return ins Netz.
23:28
Dimitrov - Norrie 2:6, 0:1
Cameron Norrie muss kämpfen. Nach einer 40:0-Führung gehen die nächsten drei Punkte auf das Konto des Bulgaren. Mit einem clever gespielten Stoppball holt er Norrie ans Netz und vollendet den Punkt mit einem gefühlvoll abgelegten Volley. Davon muss Dimitrov jetzt mehr auspacken.
23:24
Dimitrov - Norrie 2:6, 0:1
Dann das! Völlig ohne Not versemmelt Dimitrov die Vorhand und setzt sie ins Netz. Norrie bleibt ruhig und bringt seine Schläge fleißig zurück. Dieses Mal ist es dann die Rückhand von Dimitrov, welche im Netz hängen bleibt. Die Fehlerquote ist weiterhin viel zu hoch und das Break für Norrie derzeit mehr als verdient.
23:22
Dimitrov - Norrie 2:6, 0:0
Jetzt passt die Vorhand aber wieder und Grigor Dimitrov schiebt den nächsten Winner nach. Dieses Mal fliegt der Ball cross ins lange Eck.
23:21
Dimitrov - Norrie 2:6, 0:0
Cameron Norrie verzieht den Return, aber Dimitrov kann den Vorteil ebenfalls nicht nutzen. Im Anschluss wackelt die Vorhand von Dimitrov enorm und der Ball entscheidet sich an der Netzkante gegen Dimitrov.
23:20
Dimitrov - Norrie 2:6, 0:0
Norrie bekommt die zweite Breakchance, aber Dimitrov pfeffert ihm einen Vorhand-Winner nur so um die Ohren. Einstand!
23:19
Dimitrov - Norrie 2:6, 0:0
Jetzt kommt der Linkshänder mal nach vorne, der Angriff wirkt aber eher etwas zögerlich. Dimitrov nutzt die Chance und setzt ihm die Kugel vor die Füße. Norrie kann den Ball nur noch ins Netz schlagen.
23:18
Dimitrov - Norrie 2:6, 0:0
Beim Stand von 30:30 wird es zu wild. Dimitrov haut seine Vorhand longline sowas von unkontrolliert ins Aus und beschert Norrie die erste Breakchance im zweiten Satz.
23:16
Dimitrov - Norrie 2:6, 0:0
Die einzige Statistik, in der Dimitrov im ersten Satz vorne liegt, sind die Netzangriffe. Hier machte er alle vier Punkte. Darauf sollte er im zweiten Satz mehr setzen.
23:15
Fazit erster Satz
Cameron Norrie ist sofort da und spielt einen hochkonzentrierten und fast fehlerfreien ersten Satz. Dimitrov unterlaufen zu viele einfache Fehler und er muss im zweiten Satz deutlich konstanter werden. Er hat noch nicht das Niveau erreicht, welches er gegen Medvedev oder Hurkacz in den Sätzen zwei und drei gezeigt hat.
23:14
Dimitrov - Norrie 2:6
Jetzt serviert Norrie auch noch das erste Ass. Damit erspielt er sich drei Satzbälle und nutzt sofort den Ersten.
23:13
Dimitrov - Norrie 2:5
Der Linkshänder serviert nun zum Satzgewinn. Dimitrov versucht jetzt nochmal alles und verteilt die Bälle gut über dem Court. Er übernimmt die Initiative, aber Norrie bringt jeden Ball zurück. Auch im Volleyduell ist er schnell auf den Beinen. Am Ende hat Dimitrov einfach nicht das Glück, dass sein Passierschlag die Linie trifft.
23:09
Dimitrov - Norrie 2:5
Die eingesprungene Rückhand sah zwar gut aus, hat jedoch nicht den gewünschten Erfolg. Die gelbe Filzkugel fliegt weit aus dem Feld und Norrie bekommt die nächste Breakmöglichkeit. Kann er sie nutzen? Kann er! Dimitrov verzieht seine Rückhand cross und macht sein zurückgeholtes Break somit wieder hinfällig.
23:08
Dimitrov - Norrie 2:4
Der Rückhand-Cross-Ball von Norrie fliegt zweimal hintereinander zu weit und Dimitrov gleicht zum 30:30 aus.
23:07
Dimitrov - Norrie 2:4
Nachdem sich der Rechtshänder ein Break zurückgeholt hat, sieht er sich sofort wieder einem 0:30 gegenüber.
23:05
Dimitrov - Norrie 2:4
Der Return von Dimitrov geht durch die Mitte, wirkt aber eher wie ein Notschlag. Norrie setzt seine Rückhand trotzdem ins Netz und verzieht auch den Schlag darauf ins Doppelfeld. Damit gibt der Brite sein Service Game zu Null ab.
23:04
Dimitrov - Norrie 1:4
Jetzt ist Dimitrov warm! Er behält die Ruhe und packt im entscheidenen Moment den Longlinewinner ein. Im Anschluss unterläuft Norrie einer seiner wenigen leichten Fehler. 0:30!
23:01
Dimitrov - Norrie 1:4
Nach 19 Minuten schafft Dimitrov seinen ersten Spielgewinn und wird erneut auf seine Comebackqualitäten setzen müssen.
23:00
Dimitrov - Norrie 0:4
Gleich nochmal denkt er sich und setzt den nächsten Punkt mit dem Vorhand-Volley. Es folgt ein guter Aufschlag nach außen, welchen Norrie nicht zurückbringen kann.
23:00
Dimitrov - Norrie 0:4
Für Grigor Dimitrov stehen bereits neun vermeidbare Fehler zu Buche. Jetzt hat er sich aber mal ans Netz vorgewagt und zaubert einen Volley cross hinter das Netz.
22:58
Dimitrov - Norrie 0:4
Dimitrov findet kein Mittel Norrie so richtig unter Druck zu setzen. Ohne viel Mühe hält der 26-Jährige seinen Aufschlag und geht mit 4:0 aus seiner Sicht in Front.
22:57
Dimitrov - Norrie 0:3
Der Brite macht das ganz geschickt. Er ist sehr variabel und lässt Grigor Dimitrov bislang keinerlei Chance in seinen Rhythmus zu finden.
22:55
Dimitrov - Norrie 0:3
Stark gemacht! Norrie hält dem Druck von Dimitrov stand und spielt einen tiefen Rückhand Slice vor die Füße des Bulgaren. Dimitrov muss den Ball im Rückwartslaufen nehmen und bekommt ihn nicht mehr genug gehoben. Die Filzkugel schafft es nicht auf die gegenüberliegende Seite und das Doppel-Break ist geschafft.
22:53
Dimitrov - Norrie 0:2
Dimitrov ist noch nicht ganz im Match angekommen. Er serviert bereits den zweiten Doppelfehler, kann dann aber noch zum 30:30 ausgleichen. Im darauffolgenden Ballwechsel trifft die Nummer 28 der Welt öfters die Grundlinie, Norrie kann dem aber immer entgegenhalten. Schlussendlich gleitet der Ball irgendwann zu lang. Es gibt wieder Breakball für Norrie.
22:50
Dimitrov - Norrie 0:2
Kann Norrie das Break direkt bestätigen? Und wie! Mit dem ersten Ass zieht Norrie schnell mit 40:0 in Führung, ehe seine Rückhand das Seitenaus findet. Im Anschluss ist es jedoch der Bulgare, der seine Rückhand erneut ins Netz schlägt und dadurch die 2:0-Führung für den Briten besiegelt.
22:47
Dimitrov - Norrie 0:1
Der Rückhand Slice vom 30-Jährigen bleibt an der Netzkante hängen und Norrie sichert sich das erste Break im ersten Spiel.
22:46
Dimitrov - Norrie 0:0
Grigor Dimitrov rettet sich unter anderem mit einer starken Vorhand longline zum 40:30. Dann gehen jedoch die nächsten beiden Punkte an Norrie und der Brite bekommt seinen ersten Breakball.
22:43
Dimitrov - Norrie 0:0
Der Bulgare muss aufpassen, dass er nicht einen Fehlstart hinlegt. Nach einem Doppelfehler und einem langen Ballwechsel, bei welchem seine Rückhand hinter die Grundlinie segelt, steht es 0:30.
22:41
Dimitrov - Norrie 0:0
Cameron Norrie gewinnt den Münzwurf und entscheidet sich für Rückschlag. Somit wird Grigor Dimitrov das Halbfinale eröffnen.
22:38
Turniergeschichte
Es steht erstmals kein Top-25-Spieler im Halbfinale des seit 1990 ausgetragenen Mastersevent. Cameron Norrie ist der bestplatzierte Spieler mit Weltranglistenposition 26. Dahinter folgt sein heutiger Gegner Grigor Dimitrov auf Rang 28. Im zweiten Halbfinale trifft mit Nikolos Basilashvili der Weltranglisten 36. auf Taylor Fritz, Nummer 39 der Welt.
22:31
Direkter Vergleich
Beide Spieler standen sich das einzige Mal bei dem zweiten Event des eigentlichen "Sunshine Double" gegenüber. In Miami besiegte Cameron Norrie den 30-Jährigen Bulgaren in einer knappen Partie mit 7:5 und 7:5. Dennoch ist ein Favorit für dieses Match schwer auszumachen. Grigor Dimitrov verfügt über mehr Erfahrung und kann auf insgesamt acht Turniererfolge zurückblicken, Cameron Norrie erlebt dagegen das beste Jahr seine Karriere und strotzt vor Selbstvertrauen.
22:27
Durchstarter
Auf der anderen Seite steht der in London lebende Cameron Norrie. Der 26-Jährige freut sich über das erste Masters-Halbfinale seiner Karriere und könnte sein glorreiches Jahr 2021 mit einem Masterstriumph krönen. In diesem Jahr gelang ihm bereits sein erster Titel auf der ATP-Tour und zwar in Los Cabos. Der Linkshänder spielt ein beeindruckendes Turnier und schickte unter anderem Roberto Bautista Agut und Diego Schwartzmann nach Hause. Insbesondere gegen den Argentinier zeigte Norrie eine starke Leistung und deklassierte die Nummer elf der Setzliste mit 6:0 und 6:2. Dadurch konnte er wichtige Kräfte für das bevorstehende Match sparen.
22:13
Ehemaliger Masters-Champion
Grigor Dimitrov erreicht sein bestes Ergebnis seit langem und schaltete auf seinem Weg unter anderem den an Nummer eins Gesetzen Daniil Medvedev aus. Dabei feierte er nach Satz- und Breakrückstand ein furioses Comeback. Auch gegen Hubert Hurkacz zeigte die aktuelle Nummer 28 der Welt eine starke Aufholjagd und besiegte den Polen in einem spannenden Dreisatz-Krimi. Der Bulgare selbst ist ehemaliger Masters-Champion, allerdings liegt sein Triumph von Cincinnati bereits über vier Jahre zurück. In Indian Wells ist Dimitrov bislang nie über die dritte Runde hinaus gekommen und kann dieses Jahr gut Punkte mitnehmen. Mit dem Erreichen des Halbfinales kehrt er in der kommenden Woche unter die Top 20 zurück.
21:57
Herzlich willkommen
Guten Abend und herzlich willkommen zum ersten Halbfinale der diesjährigen BNP Paribas Open in Indian Wells. Um 22:30 Uhr MESZ treffen Grigor Dimitrov und Cameron Norrie aufeinander.
Weiterlesen