Anzeige

Liveticker

19:28
Fazit:
Dominic Thiem steht im Halbfinale von Madrid! Der Österreicher schlägt Altmeister Roger Federer in einem hochklassigen Match mit 3:6, 6:7 und 6:4. Vor allem in Satz Zwei lieferten sich die beiden ein tolles Duell auf Augenhöhe, welches seinen Gipfel in einem Tie Break hatte, indem Thiem fünf Satzbälle brauchte und zwischendurch sogar zwei Matchbälle abwehren musste. Diese hatte Federer auch, weil er im ersten Satz nach einem frühen Break sehr dominant spielte und vor allem aufschlug. Gleiches schien in Satz Drei bei Thiem der Fall zu sein, doch der 25-Jährige gab das Re-Break zum 4:4 ab. Unbeeindruckt schaffte der Österreicher aber direkt das nächste Break und ebnete den Weg zum Halbfinalduell mit Novak Djokovic.
19:22
R. Federer - D. Thiem 6:3 6:7 4:6
Das war's! Dominic Thiem bekommt drei Matchbälle. Den ersten kann Federer noch abwehren, beim zweiten verkalkuliert sich der Schweizer mit der Rückhand und so schafft Thiem den Einzug ins Halbfinale.
19:21
R. Federer - D. Thiem 6:3 6:7 4:5
Der Anfang ist gemacht. Mit zwei starken Aufschlägen holt sich die 25-Jährige die ersten beiden Punkte. Zwei weitere trennen ihn noch vom Halbfinale gegen Novak Djokovic!
19:20
R. Federer - D. Thiem 6:3 6:7 4:5
Das gibt es doch nicht! Federer wehrt zwei Breakbälle ab. Beim dritten Versuch spielt Thiem eine hohe Vorhand. Federer könnte mit dem Volley hingehen, sieht die Kugel aber wohl ins Aus fliegen. Der Ball jedoch klatscht auf die Linie und so serviert Thiem nun zum Matchgewinn.
19:17
R. Federer - D. Thiem 6:3 6:7 4:4
Thiem haut hier nochmal alles raus. Mit einer überragenden Vorhand inside-out holt der Österreicher sich gleich drei Breakbälle!
19:15
R. Federer - D. Thiem 6:3 6:7 4:4
Da ist das Break! Federer bleibt hartnäckig und wird belohnt. Alles ist wieder in der Reihe und der Schweizer eröffnet die heiße Phase mit dem eigenen Aufschlag.
19:14
R. Federer - D. Thiem 6:3 6:7 3:4
Zunächst kann sich Thiem befreien, auch weil Federer mit einfachen Patzern nachhilft. Nun aber geht es über Einstand und die Spannung ist zu spüren.
19:11
R. Federer - D. Thiem 6:3 6:7 3:4
Es wird eng für Thiem, der gleich zwei einfache Fehler macht und bei eigenem Aufschlag nun 0:30 hinten liegt!
19:09
R. Federer - D. Thiem 6:3 6:7 3:4
Doch Federer wird nicht aufgeben. Bei eigenem Aufschlag ist der Schweizer mittlerweile auch wieder enorm konzentriert, nun aber muss er sich das Break schaffen.
19:08
R. Federer - D. Thiem 6:3 6:7 2:4
Thiem erfüllt weiterhin seine Pflicht und bringt den Aufschlag durch. Für den Österreicher reicht das aktuell auch, sollte ihm das Kunsstück bei den nächsten beiden Malen auch gelingen, steht er im Halbfinale.
19:02
R. Federer - D. Thiem 6:3 6:7 2:3
Abschütteln lässt sich Federer natürlich nicht. Der Schweizer bringt seinen Aufschlag durch und wird nun einen neuen Versuch starten, Thiem den selbigen abzunehmen.
19:00
R. Federer - D. Thiem 6:3 6:7 1:3
Der Österreicher bleibt vorne. Mit großer Mühe bestätigt der 25-Jährige sein Break. Am Ende wird ihm das aber herzlich egal sein, denn er kann führt nun mit 3:1.
18:59
R. Federer - D. Thiem 6:3 6:7 1:2
Toll gespielt von Thiem! Der Österreicher geht großes Risiko und feuert gleich zwei Mal in Serie eine Rückhand genau in die Ecke.
18:58
R. Federer - D. Thiem 6:3 6:7 1:2
Wie gewonnen, so zerronnen? Thiem kann einen Slice von Federer nicht mehr über das Netz bringen und hat nun selber gleich zwei Breakbälle gegen sich.
18:54
R. Federer - D. Thiem 6:3 6:7 1:2
Dominic Thiem bringt sich in Stellung! Der Österreicher übernimmt erstmals die Führung in diesem Match. Nach einem Netzfehler von Federer ist der Österreicher im entscheidenden dritten Satz ein Break vorne.
18:52
R. Federer - D. Thiem 6:3 6:7 1:1
Zum wiederholten Mal geht Federer erfolglos ans Netz. Den Passierball kann der Schweizer zwar noch abwehren, gegen den zweiten Versuch ist er dann aber machtlos. Es gibt drei Breakbälle!
18:49
R. Federer - D. Thiem 6:3 6:7 1:1
Federer lässt nun mal kleine Kritik am Veranstalter da. Subtil weist er darauf hin, der Platz sei wie ein Strand, so locker wie der Sand ist. Unterdessen holt sich Thiem das Aufschlagspiel zum 1:1.
18:48
R. Federer - D. Thiem 6:3 6:7 1:0
Bis zum Ende ist dieses Aufschlagspiel hart umkämpft, doch am Ende hat der Routinier das bessere Ende für sich.
18:48
R. Federer - D. Thiem 6:3 6:7 1:0
Bis zum Ende ist dieses Aufschlagspiel hart umkämpft, doch am Ende hat der Routinier das bessere Ende für sich.
18:46
R. Federer - D. Thiem 6:3 6:7 0:0
Zum zweiten Mal hat Federer Vorteil, zum zweiten Mal stemmt sich Thiem dagegen. Eine lange Ralley bricht der Österreicher mit einer starken Rückhand auf, an die Federer nicht herankommt.
18:43
R. Federer - D. Thiem 6:3 6:7 0:0
Der dritte Satz startet mit einem heiß umkämpften Aufschlagspiel von Roger Federer, der nach einem Volleyfehler einen Breakball abwehren und nun zumindest über Einstand gehen muss.
18:38
R. Federer - D. Thiem 6:3 6:7
Nach einem überragenden Tie Break geht es in den dritten Satz! Thiem setzt mit dem Aufschlag den Grundstein für den letzten Punkt, den er mit einem Überkopfball vollendet.
18:37
R. Federer - D. Thiem 6:3 6:6 (11:12)
Federer ist noch mutiger, spielt beim zweiten Aufschlag Serve and Volley. Thiem reagiert mit einem starken Passierball und hat nun erstmals auch bei eigenem Aufschlag einen Satzball.
18:35
R. Federer - D. Thiem 6:3 6:6 (10:10)
Thiem riskiert viel, spielt eine weitere mutige Vorhand inside-out. Der Erfolg gibt ihm jedoch Recht, der Österreicher wehrt auch diese Chance ab.
18:34
R. Federer - D. Thiem 6:3 6:6 (10:9)
Es geht munter hin und her, das Publikum bekommt einiges geboten. Federer serviert gut und holt sich einen weiteren Matchball.
18:33
R. Federer - D. Thiem 6:3 6:6 (8:9)
Doch auch Thiem hat starke Nerven und wehrt diesen ab. Der Österreicher legt ebenfalls mit einem Servicewinner nach und hat nun seinerseits den vierten Satzball.
18:32
R. Federer - D. Thiem 6:3 6:6 (8:7)
Thiem bekommt eine weitere Chance, vergibt allerdings eine einfache Vorhand. Einen Servicewinner später ist es nun Roger Federer, der den ersten Matchball der Partie hat!
18:30
R. Federer - D. Thiem 6:3 6:6 (6:6)
Hat der Nerven! Roger Federer bringt die Menge zum toben. In einem hart umkämpften Ballwechsel entschließt sich der Maestro zu einem mutigen Stop, der mit einem weiteren abgewehrten Satzball belohnt wird.
18:29
R. Federer - D. Thiem 6:3 6:6 (5:6)
Mit einer sehr unsauberen Vorhand holt sich Thiem gleich zwei Satzbälle, zumindest einen bei eigenem Aufschlag. Den ersten kann Feder mit gutem Aufschlag auch zunächst abwehren.
18:27
R. Federer - D. Thiem 6:3 6:6 (4:5)
Wie schon der ganze Zeit läuft auch der Tie Break absolut auf Augenhöhe. Beide bringen ihre Aufschläge durch und so bleibt alles in der Reihe. Nun aber muss Federer liefern, ein weiteres Mini-Break kann er sich nicht erlauben.
18:26
R. Federer - D. Thiem 6:3 6:6 (3:3)
Nachdem zunächst Federer und auch Thiem ihre Aufschläge durchbringen konnten, nutzt der Österreicher seine Chance den zweiten Aufschlag von Federer zu attackieren und sich das Mini-Break zurückzuholen.
18:23
R. Federer - D. Thiem 6:3 6:6 (2:0)
Und der Tie Break startet denkbar schlecht füe Thiem, der eine Vorhand neben die Linie setzt und seinen Aufschlag abgeben muss.
18:22
R. Federer - D. Thiem 6:3 6:6
Und eben diesen Tie Break gibt es in Kürze zu sehen, denn Federer gleicht zum 6:6 aus. Auch wenn er beim Stande von 30:0 einen Doppelfehler einstreut, am Ende hat der 37-Jährige keine Mühe seinen Service durchzubringen.
18:18
R. Federer - D. Thiem 6:3 5:6
Der Österreicher spielt wie ein ganz Großer auf und lässt Federer nicht den Hauch einer Chance, hier nochmal in Richtung eines Breaks zu schielen. Mit einem wuchtigen Ass spielt sich Thiem mindestens in den Tie Break.
18:16
R. Federer - D. Thiem 6:3 5:5
Federer muss seinen Aufschlag durchbringen und tut das mit der gewohnten Souveränität. Alles deutet aktuell auf einen Tie Break hin, so gut wie die beiden Akteure momentan servieren.
18:12
R. Federer - D. Thiem 6:3 4:5
Thiem spielt zu diesem Zeitpunkt überragend, zumindest wenn er es in die Ballwechsel schafft. Bei eigenem Aufschlag gelingt ihm das natürlich meistens und vor allem über gutes Winkelspiel knackt er den Schweizer das ein oder andere Mal.
18:11
R. Federer - D. Thiem 6:3 4:4
Doch auch Roger Federer ist nun wieder komplett drin in seinem Aufschlagspiel. Der Schweizer lässt keinen Punkt zu und sichert sich das 4:4. Es geht in die Crunch-Time!
18:09
R. Federer - D. Thiem 6:3 3:4
Aktuell macht aber Dominic Thiem den besseren Eindruck. Der Österreicher hat keinerlei Mühe, seinen Aufschlag durchzubringen und das Scoreboard auf 4:3 zu stellen.
18:05
R. Federer - D. Thiem 6:3 3:3
Da ist Federer mit dem Schrecken davon gekommen! Der Maestro spielt seine Erfahrung aus und lässt sich nicht aus der Ruhe bringen. Fünf Punkte in Folge bringen ihm den Ausgleich in Satz Zwei.
18:04
R. Federer - D. Thiem 6:3 2:3
Doch Federer bleibt vorerst cool und kann, auch wenn er zwei Mal über den zweiten Aufschlag musste, alle drei Breakbälle abwehren!
18:02
R. Federer - D. Thiem 6:3 2:3
Jetzt wird es dann doch eng für Federer! Der Schweizer hat nach einem Vorhand- und einem Doppelfehler gleich drei Breakbälle gegen sich!
17:59
R. Federer - D. Thiem 6:3 2:3
Und auf eben dieses Break oder zumindest eine Annäherung warten wir aktuell vergeblich. Zu sicher laufen die Aufschlagspiele der beiden Kontrahenten momentan. Auch von Dominic Thiem der auf 3:2 erhöht.
17:55
R. Federer - D. Thiem 6:3 2:2
Doch auch Federer ist nun wieder sehr souverän bei eigenem Aufschlag und gleicht auf 2:2 aus. Auch in diesem Durchgang ist die Chance groß, dass ein einziges Break diesen Satz entscheidet.
17:52
R. Federer - D. Thiem 6:3 1:2
Thiem wird immer konstanter und hat seine Federer minimiert. Auch sein Aufschlag ist deutlich besser als zu Beginn des Matches. So kann der 25-Jährige abermals souverän seinen Aufschlag halten.
17:49
R. Federer - D. Thiem 6:3 1:1
Federer aber bleibt ruhig, schlägt zum einen gut auf und bleibt zum anderen trotzdem mutig. Mit einem starken Slice erkauft er sich die Zeit, ans Netz vorzurücken, um dort mit einem Volley alles klarzumachen.
17:48
R. Federer - D. Thiem 6:3 0:1
Und während Thiem im ersten Abschnitt nicht einmal in die Nähe eines Breaks gekommen war, hat er nun gleich zwei Chancen Federer den Aufschlag abzunehmen.
17:46
R. Federer - D. Thiem 6:3 0:1
Dieses Mal ist es Dominic Thiem, der vorlegen muss und es gelingt. Anders als im ersten Satz kann der Österreicher sein erstes Aufschlagspiel durchbringen und mit 1:0 in Führung gehen.
17:41
R. Federer - D. Thiem 6:3
Da hat Federer Glück. Der Abdruck des Balls zeigt dem Schiedsrichter wohl, dass die Vorhand drin war, die technischen Mittel (nicht offiziell genutzt) zeigen aber etwas anders. Damit holt sich der Schweizer gleich zwei Satzbälle und nutzt diese auch voll aus.
17:40
R. Federer - D. Thiem 5:3
Einen Aufschlag mit viel Slice kann Thiem nicht ins Feld bringen und liegt nun mit 15:30 im Hintertreffen. Jetzt zählt's!
17:38
R. Federer - D. Thiem 5:3
Die Pflicht ist erfüllt, nun aber wird es richtig schwer für Thiem, der noch eine einzige Chance hat, dem Schweizer das Aufschlagspiel abzunehmen.
17:33
R. Federer - D. Thiem 5:2
Wirklich viel bringen tut das allerdings nicht aus Sicht von Dominic Thiem. Gegen den Aufschlag von Federer bleibt der 25-Jährige einfach machtlos. Abermals kann er lediglich einen Zähler holen.
17:31
R. Federer - D. Thiem 4:2
Das wird dem Österreicher gut tun! Thiem wird etwas aktiver und bringt sein zweites Aufschlagspiel in Serie souverän durch. Dieses Mal aber ohne Experimente von Federer.
17:27
R. Federer - D. Thiem 4:1
Die Quote von Federer ist einfach unfassbar. Der Schweizer gewann 14/14 Punkten, wenn der erste Aufschlag kam. Und er kommt auch in diesem Aufschlagspiel, so dass der Maestro keinerlei Mühe hat.
17:26
R. Federer - D. Thiem 3:1
Mit dem 3:0 im Rücken spielt Federer in diesem Aufschlagspiel ungemein aggressiv. Neben seiner berühmten Sneaky Attack versucht der Schweizer es auch mit einem Risikoschlag für den Returnwinner. Der Erfolg ist jedoch überschaubar.
17:22
R. Federer - D. Thiem 3:0
Ein frühes Break zu kassieren ist selten gut, gegen Roger Federer ist es allerdings noch schlechter. Der Schweizer besticht nämlich einmal mehr mit seiner Aufschlagstärke und bringt bereits seinen zehnten ersten Aufschlag zu einem Punktgewinn.
17:20
R. Federer - D. Thiem 2:0
Nun also doch! Federer erarbeitet sich einen weiteren Breakball und returniert mit einer tollen Länge. Thiem steht nicht gut und seine Vorhand fliegt zum 0:2 ins Aus.
17:19
R. Federer - D. Thiem 1:0
Wenn es inside-in nicht klappt, versucht er es halt inside-out. Mit Erfolg, Thiem kann das Break abwehren und stellt auf Einstand.
17:18
R. Federer - D. Thiem 1:0
Es gibt den Breakball für den Routinier! Thiem hat die Longlineseite komplett offen, verzieht aber die Vorhand inside-in und steht nun bereits unter Druck.
17:16
R. Federer - D. Thiem 1:0
Die Punkte werden bisher fast ausschließlich von Federer entschieden. Allerdings nicht selten auch zu seinem Nachteil. 30:30!
17:14
R. Federer - D. Thiem 1:0
Auch wenn der Maestro noch zwei Punkte abgibt, am Ende kann Federer seinen Aufschlag sicher ins Ziel bringen. 1:0 für den 37-Jährigen.
17:12
R. Federer - D. Thiem 0:0
Federer beginnt das Match mit seinem Aufschlag und findet sofort gut rein, in sein Service. Der Schweizer sichert sich das schnelle 30:0.
17:05
Gleich geht es los!
Die beiden Spieler betreten unter dem Applaus der Zuschauer den Court. Eine kurze Einschlagphase wird folgen, in Kürze geht es los.
16:47
Head to Head
Bislang standen sich die beiden Akteure fünf Mal auf der Tor gegenüber, zuletzt im Finale von Indian Wells. Damals, wie auch zwei weitere Male hieß der Sieger Dominic Thiem, der 2016 auch das bisher einzige Duell auf Sand gewann.
16:37
Starker Herausforderer
Doch mit Dominic Thiem wartet heute ein noch größeres Kaliber auf Federer. Thiem liegt in der Weltrangliste mittlerweile auf dem fünften Platz und fühlt sich vor allem auf Sand wohl. Im Achtelfinale bezwang der Österreicher Fabio Fognini in zwei Sätzen, in der zweiten Runde profitierte er von der Aufgabe seines US-Amerikanischen Gegners.
16:29
Knappes Weiterkommen!
Roger Federer bekam es im Turnier bislang mit zwei Franzosen zu tun. Gegen Richard Gasquet hatte der Maestro keinerlei Probleme und gewann souverän in zwei Sätzen. Ganz anders entwickelte sich das Match gegen Gael Monfils. Auch wenn der Schweizer den ersten Satz mit 6:0 gewann, musste Federer in Satz Drei sogar Matchbälle abwehren. Am Ende gewann der Eidgenosse den letzten Satz im Tie Break.
16:24
Herzlich willkommen!
Guten Tag und hallo zum ATP Turnier in Madrid. Am heutigen Freitag stehen die Viertelfinals an. Nachdem Novak Djokovic heute Mittag von der Absage von Marin Cilic profitiert hatte, eröffnen somit also Roger Federer und Dominic Thiem den Viertelfinaltag bei den Herren. Gegen 17 Uhr geht es los!
Mutua Madrilena Madrid Open Mutua Madrilena Madrid Open
Anzeige
Anzeige