Anzeige

Liveticker

19:01
Fazit:
Roger Federer darf weiter vom zehnten Titel bei den Suisse Indoors träumen. Der 38-Jährige schlägt Stefanos Tsitsipas mit 6:4 und 6:4 und zieht damit ins Endspiel ein. In einem sehr ordentlichen Match hatte Federer schlicht und einfach den besseren Aufschlag. Der Schweizer ließ nur einen einzigen Breakball zu und holte sich ansonsten vorwiegend sehr souverän seine Aufschlagspiele. Dementsprechend reichte ein eigenes Break pro Satz, um ins Endspiel einzuziehen, wo nun Alex De Minaur wartet.
18:58
R. Federer - S. Tsitsipas 6:4 6:4
Das war's! Der Schweizer spielt Serve and Volley und vollendet souverän zum Finaleinzug.
18:58
R. Federer - S. Tsitsipas 6:4 5:4
Eine Vorhand des Griechen fliegt ein Stück neben die Linie und Federer hat nach 78 Minuten seinen ersten Matchball!
18:57
R. Federer - S. Tsitsipas 6:4 5:4
Der Return ist allerdings nicht gut genug und Federer forciert das Tempo. Mit Erfolg, er stellt auf Einstand.
18:56
R. Federer - S. Tsitsipas 6:4 5:4
Das gibt es ja nicht! Federer hat Pech mit der Netzkante und so hat sein Gegenüber hier tatsächlich seinen ersten Breakball!
18:52
R. Federer - S. Tsitsipas 6:4 5:4
Ein vielleicht letztes Mal werden nun die Seiten gewechselt, weil Tsitsipas seinen Aufschlag ebenso sicher durchbringt. Nun allerdings hat der 21-Jährige seine letzte Chance auf ein Break.
18:50
R. Federer - S. Tsitsipas 6:4 5:3
Schwer zu sagen, wie Stefanos Tsitsipas hier nochmal ins Match zurückkehren will. So wie Federer serviert ist das beinahe unmachbar. Der Schweizer lässt abermals nur einen einzigen Punkt zu.
18:47
R. Federer - S. Tsitsipas 6:4 4:3
Auch Tsitsipas hat keinerlei Mühe mit seinem Aufschlagspiel. Der Grieche gibt ebenfalls keinen Punkt ab, sieht sich allerdings abermals in der Situation, langsam aber sicher ein Break erzielen zu müssen.
18:43
R. Federer - S. Tsitsipas 6:4 4:2
Und sollte das der Fall sein, dann funktioniert es auf jeden Fall. Der Schweizer feuert sich ohne Punktverlust durch sein Aufschlagspiel und holt sich das 4:2.
18:40
R. Federer - S. Tsitsipas 6:4 3:2
Zumindest bei eigenem Service ist Tsitsipas nun etwas sicherer unterwegs und holt sich problemlos das 3:2. Allerdings hat man auch ein wenig das Gefühl, dass Federer ich vor allem auf den eigenen Aufschlag konzentriert in dieser Phase.
18:37
R. Federer - S. Tsitsipas 6:4 3:1
Doch das ist und bleibt ein enorm schwieriges Unterfangen. Federer lässt dieses Mal nicht mal einen Punkt des Gegners zu und erhöht auf 3:1.
18:34
R. Federer - S. Tsitsipas 6:4 2:1
Das wird dem Griechen gut tun! Tsitsipas holt sich das erste Spiel in diesem zweiten Satz und bleibt dran an Federer. Der Youngster wird nun einen weiteren Versuch starten, den aufschlagstarken Schweizer zu breaken.
18:31
R. Federer - S. Tsitsipas 6:4 2:0
Und wieso dieses frühe Break der Supergau für Tsitsipas sein könnte, zeigt Federer bei seinem Aufschlagspiel. Der Schweizer lässt seinem Gegenüber keinerlei Chance und holt sich das schnelle 2:0.
18:29
R. Federer - S. Tsitsipas 6:4 1:0
Der Return des 38-Jährigen fällt genau auf die Linie, so dass Tsitsipas Probleme bekommt und gegen die wuchtige Vorhand des Schweizers keine Chance mehr hat. Ein frühes Break also für den Titelverteidiger.
18:28
R. Federer - S. Tsitsipas 6:4 0:0
Das sieht nach einem optimalen Start für Federer aus. Der Lokalmatador erkämpft sich zu Beginn des zweiten Satzes gleich zwei Breakbälle.
18:23
R. Federer - S. Tsitsipas 6:4
Das war's in Sachen Satz Eins! Federer lässt hier keine Zweifel aufkommen. Mit einem Ass holt sich der Routinier hier den ersten Durchgang.
18:20
R. Federer - S. Tsitsipas 5:4
Das ging schnell! Der Grieche hat keine Probleme, seinen Aufschlag durchzubringen, braucht nun aber zwingend das Break.
18:17
R. Federer - S. Tsitsipas 5:3
Wow! Was für ein herrlicher Halbflugball von Federer, der einen Passierschlag seines Gegners ganz elegant kontert. Der Maestro holt sich hiermit das 5:3 und sieht in dieser Phase unbreakbar aus.
18:14
R. Federer - S. Tsitsipas 4:3
Tsitsipas ist wieder nicht ganz ohne Mühe und liegt sogar mit 15:30 hinten. Dann aber kann er das Ganze noch drehen und auf 3:4 verkürzen. Allerdings braucht er solangsam ein Break.
18:11
R. Federer - S. Tsitsipas 4:2
Stark, wie Federer hier sein Break bestätigt! Der Schweizer serviert weiterhin sehr souverän und lässt keine Zweifel aufkommen, dass er sich hier den ersten Satz holen will.
18:07
R. Federer - S. Tsitsipas 3:2
Da ist das Break! Federer holt sich seinen insgesamt sechsten Breakball und weil Tsitsipas die Kugel ins Netz legt, holt sich der Schweizer hier den Aufschlag seines Gegners. Ein lautes Come on des Maestros untermalt die Wichtigkeit dieses Punktes.
18:02
R. Federer - S. Tsitsipas 2:2
Tsitsipas verschlägt eine Rückhand ohne große Not und so holt sich Federer hier einen weiteren Breakball, seinen vierten.
17:59
R. Federer - S. Tsitsipas 2:2
Deutlich weniger Mühe hat Roger Federer, der abermals seine Aufschlagstärke zeigen kann und sich problemlos den Ausgleich sichert.
17:54
R. Federer - S. Tsitsipas 1:2
Nach über neun Minuten schlägt der Youngster nun den entscheidenden Servicwinner zum 2:1. Da kann der Herausforderer durchatmen.
17:53
R. Federer - S. Tsitsipas 1:1
Die beiden schenken sich nichts. Tsitsipas muss hier richtig ackern, um seinen Aufschlag durchbringen zu können. Zum wiederholten Male muss der Grieche über Einstand.
17:50
R. Federer - S. Tsitsipas 1:1
So einfach macht es ihm Tsitsipas aber nicht. Der Grieche schlägt in den ganz wichtigen Momenten stark auf und wehrt nun schon seinen zweiten Breakball ab.
17:47
R. Federer - S. Tsitsipas 1:1
Federer zeigt gute Beinarbeit und zwingt seinen Gegner in einen schwachen Angriffsball hinein. Diesen kontert Federer mit einer tollen Rückhand, die ihm nun den ersten Breakball verschafft.
17:46
R. Federer - S. Tsitsipas 1:1
Auch der Maestro gibt sich keine Blöße. Gleich zwei Mal ist er leicht im Pech und muss deshalb über 30:30, dann aber lässt der Schweizer nicht mehr viel anbrennen.
17:41
R. Federer - S. Tsitsipas 0:1
Dieser souveräne Start setzt sich fort. Tsitsipas gibt sich keine Blöße und holt sich zu Null sein Aufschlagspiel.
17:40
R. Federer - S. Tsitsipas 0:0
Tsitsipas eröffnet das Match mit eigenem Aufschlag und präsentiert sich hierbei schon sehr sicher. Der Grieche holt sich problemlos die ersten beiden Punkte.
17:31
Gleich geht es los!
Die beiden Akteure werden unter dem Jubel der Zuschauer auf den Platz gerufen. Die Einschlagphase beginnt nun und in wenigen Minuten kann es dann endlich losgehen.
17:17
Das Warten hat ein Ende!
Was für ein Halbfinale Nummer Eins! De Minaur steht nach drei Sätzen mit drei Tie Breaks im Endspiel. Seine beiden möglichen Gegner können sich nun also bereit machen für ein in Kürze startendes Duell.
16:19
Drittes Duell!
Die beiden Spieler treffen am heutigen Tag zum dritten Mal aufeinander. Die beiden ersten Duelle fanden ebenfalls in diesem Jahr an und beide konnten eines der Matches für sich entscheiden. Heute allerdings müssen sie sich noch etwas gedulden, da das erste Halbfinale soeben in den dritten Satz gegangen ist.
15:40
Mühevolle Starts
Anders Stefanos Tsitsipas, der im Turnierverlauf sogar schon zwei Mal über drei Sätze gehen musste, weil er zu Beginn seiner Matches noch etwas zu lässig wirkte. Gegen Federer muss der Grieche heute natürlich von Beginn an da sein.
15:30
Kein Schweizer Duell
Nachdem Federer auf seinem Weg zum zehnten Titel in Basel in den ersten beiden Runden keine Probleme hatte, hätte im Viertelfinale Stan Wawrinka gewartet, der leider verletzt absagen musste. Das heimische Publikum bekam also leider kein Schweizer Duell zu sehen, doch immerhin ist ihr Volksheld nun ausgeruht.
15:24
Herzlich willkommen!
Guten Tag und hallo zu den Swiss Indoors 2019! Am heutigen Samstag stehen die Halbfinals auf dem Programm und die heimischen Zuschauer freuen sich vor allem auf das zweite Duell des Tages in dem Lokalmatador Roger Federer auf Stefanos Tsitsipas trifft.
Swiss Indoors Swiss Indoors
Anzeige
Anzeige