Suche Heute Live
ATP 250 Gstaad

Liveticker

12:33
Fazit
Dominic Thiem zieht zum ersten Mal seit mehr als 14 Monaten in ein Halbfinale eines ATP-Turniers ein, bezwingt dafür den peruanischen Underdog Juan Pablo Varillas deutlich in zwei Sätzen mit 6:4, 6:3. Der Österreicher setzt im schweizerischen Gstaad damit seinen Weg zurück in die Weltspitze fort, der erst letzte Woche im schwedischen Bastad so wirklich seinen Anfang nahm. Seitdem hat er fünf von sechs Partien für sich entschieden; die heutige markiert wohl den deutlichsten Erfolg des 28-Jährigen, denn der Start-Ziel-Sieg über den Qualifikanten Varillas war selten wirklich gefährdet. Bei den Swiss Open könnte Thiem erstmals seit dem Sieg der US Open und der Finalteilnahme bei den ATP Finals im Jahr 2020 daher mal wieder einen Turniersieg ins Visier nehmen, doch ein Finalticket zu lösen wird definitiv schwierig. Im Halbfinale könnte der Spanier Pedro Martinez oder die Nummer 15 der Welt, Matteo Berrettini warten. Bis dahin und heute einen schönen Start ins Wochenende!
12:26
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 6:4, 6:3
Nein, Thiem beendet das Match zu seinen Gunsten. Und wie? Natürlich mit seinem Paradeschlag, der einhändigen Rückhand longline. Der Winner kratzt im hintersten Winkel des Feldes so gerade eben noch die Linie - Game, Set and Match für den Österreicher!
12:24
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 6:4, 5:3
Das wiederholt der Underdog nochmal, kann er auch in diesem Aufschlagspiel nochmal aufstehen?
12:24
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 6:4, 5:3
Servicewinner zum 15:40, Matchball Nummer eins wehrt der Peruaner ab.
12:23
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 6:4, 5:3
Das kann doch nicht sein! Eine Vorhand aus enorm aussichtsreicher Position muss Varillas zwingend als Winner setzen, doch geht unnötig viel ins Risiko und donnert sie neben die Seitenlinie. 0:40 drei Matchbälle.
12:23
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 6:4, 5:3
Und jetzt ist die Aufgabe noch größer: Die 15:0-Führung baut der österreichische Favorit aus, indem er mit seiner einhändigen Rückhand den Passierschlag an dem Peruaner vorbei feuert.
12:22
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 6:4, 5:3
Weiterhin ist Thiem jedoch mit einem Break vorne, Varillas müsste nun seine beiden Aufschlagspiele durchbringen und dazu noch ein weiteres Break erzielen. Schon eine Herkules-Aufgabe...
12:21
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 6:4, 5:3
Dennoch: Die Vorhand von Thiem ist aktuell zu unpräzise. Inside out prallt der gelbe Filzball erneut außerhalb des Feldes auf, Break für Varillas!
12:20
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 6:4, 5:2
Breakchance Nummer eins wehrt der 28-jährige Thiem cool und trocken ab, knallt einen Vorhandwinner cross entgegen der Laufrichtung seines Gegners auf das Feld.
12:19
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 6:4, 5:2
Mit einem starken Aufschlag zwingt er Varillas zum Returnfehler. 15:30. Der stellt kurz darauf aber wieder den Abstand her. Zwei Breakbälle für den Underdog.
12:18
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 6:4, 5:2
Und tatsächlich gewinnt Varillas den ersten Ballwechsel dieses potenziell entscheidenden Spiels, profitiert von einer zu diagonal geschlagenen Vorhand von Thiem. Der hadert nach dem nächsten Vorhandfehler Sekunden später mit sich selbst. 0:30.
12:17
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 6:4, 5:2
Im ersten Satz hat Thiem in diesem Moment nochmal gewackelt, ein Re-Break zugelassen und die Hoffnungen von Varillas nochmal geweckt. Serviert er nun souveräner aus?
12:16
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 6:4, 5:2
So ist es: Mit dem nächsten Servicewinner verkürzt Juan Pablo Varillas nochmal auf 5:2. Jetzt wird sein österreichischer Gegenspieler aber zum Matchgewinn servieren.
12:15
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 6:4, 5:1
Starker Service nach innen, den kann Thiem nicht erfolgreich returnieren. 40:0, zumindest ein zügiges Aufschlagspiel scheint für den Peruaner noch drin zu sein.
12:14
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 6:4, 5:1
Klasse Ballwechsel, der dem Publikum nochmal einen ordentlichen Applaus entlockt. Am Ende einer abwechslungsreichen Rally versucht Thiem seinen peruanischen Kontrahenten mit einem Rückhand-Lob zu überwinden, schlägt diesen jedoch zu kurz. Den anspruchsvollen Smashwinner verwandelt Varillas sehr präzise in den hinteren Winkel.
12:12
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 6:4, 5:1
Varillas slicet eine Rückhand zu tief. Den Spielball verwandelt Thiem dieses Mal sofort, serviert stark nach außen und kann dann den zu kurzen Return am Netz per Vorhandwinner zu seinen Gunsten ummünzen. Serve and Volley zum 5:1, Thiem auf dem Weg ins Halbfinale!
12:10
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 6:4, 4:1
Per Inside-Out-Schlag legt sich Thiem Varillas zurecht und kann am Netz dann den Rückhandvolleywinner longline in die verwaiste Vorhandseite des Peruaners schießen. Der vierte Doppelfehler im Match sorgt für das 30:30.
12:09
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 6:4, 4:1
Sollte Thiem das Break bestätigen, ist er mit 5:1 in Führung. Dann wäre ein Comeback des Außenseiters Varillas eine kleine Sensation. Mit einem Servicewinner stellt der Österreicher auf 15:0, kann in der folgenden Rally den wuchtigen Schlägen von Varillas aber nicht mehr folgen. 15 beide.
12:07
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 6:4, 4:1
Dieses so lange Spiel findet sein Ende! Thiem holt sich das zweite Break und erzielt damit eine Art Vorentscheidung. Beim Breakball ist er eigentlich der defensiv agierende Akteur, stellt seinen Kontrahenten aber mit einem flachen Rückhandschlag vor Probleme. Varillas bekommt den anspruchsvollen Rückhandvolley am Netz nicht über dieses und liegt nun mit 1:4 nach Spielen zurück.
12:05
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 6:4, 3:1
Mit einem fehlerhaften Rückhandcross-Schlag ermöglicht der Außenseiter wieder die Breakchance für Thiem, der sie ebenso nicht nutzt. Longline setzt die Rückhand knapp neben der Seitenlinie auf.
12:03
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 6:4, 3:1
Ass nach innen, erneut Vorteil und Spielball Varillas. Wieder lässt der Peruaner den ungenutzt, umläuft die Rückhand und schießt inside in seine Vorhand zu weit.
12:02
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 6:4, 3:1
Varillas verdient sich den Spielball zum 3:2 redlich, denn auf die starke Rally zum Einstand lässt er einen anspruchsvollen Halfvolleywinner cross mit der Rückhand folgen. Doch auch Thiem pariert den Spielball, wieder Einstand.
12:00
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 6:4, 3:1
Stark abgewehrt! Juan Pablo Varillas dominiert den nächsten Ballwechsel, ist deutlich weiter vorne positioniert als sein Gegenspieler auf der anderen Seite. Schließlich schießt er eine cross-Vorhand als Gewinnschlag auf den Sand. Einstand.
11:59
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 6:4, 3:1
Breakchance für Thiem! Varillas ermöglicht diese, da er einen Vorhand-Topspin zu niedrig schlägt.
11:59
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 6:4, 3:1
Unnachahmlich, diese einhändige Rückhand longline! Thiem donnert sie mal wieder als Winner auf den roten Untergrund. Einstand.
11:57
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 6:4, 3:1
Thiem macht es Varillas gleich und macht einen unerzwungenen Fehler bei der cross-Rückhand. 30 beide. In einer Rally mit vielen gut verteilten Schlägen muss der Österreicher dann aber den Punktverlust hinnehmen, nachdem er einen Netzfehler mit der Vorhand gemacht hat. 40:30 und Spielball Varillas.
11:56
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 6:4, 3:1
Weil auch die folgende Rückhand cross neben das Feld segelt, geht Thiem mit 30:15 in Führung. Ein jetziges Break für den Österreicher wäre eine Vorentscheidung in diesem Match.
11:55
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 6:4, 3:1
Varillas beginnt sein nächstes Service Game mit einem Servicewinner zum 15:0, schickt Sekunden später eine longline-Rückhand seitlich ins Aus. 15 beide.
11:54
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 6:4, 3:1
Beim Stand von 30:15 gestaltet Thiem einen langen Ballwechsel größtenteils dominant, doch Varillas wehrt sich lange. Schlussendlich kann er einen Vorhandwinner inside in gewinnbringend einsetzen und dank des darauf folgenden Punktgewinns das 3:1 nach Spielen erzielen.
11:49
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 6:4, 2:1
Den zweiten Spielball verwandelt der Peruaner, schickt Thiem mit einer druckvollen Vorhand weit hinter der Grundlinie. Der Österreicher kann den Schlag aus der Defensive in hohem Bogen nicht im Spielfeld unterbringen.
11:48
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 6:4, 2:0
Dem nächsten erfolgreichen Volley lässt Varillas Doppelfehler Nummer vier folgen. 40:30.
11:47
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 6:4, 2:0
Zwei sehenswerte Rallyes werden dem Gstaader Publikum geboten: Zuerst gleicht Thiem per kurzem Passierschlag cross in spitzem Winkel zum 15:15 aus, dann macht Varillas einen guten Job am Netz und erzielt schließlich einen Rückhandvolleywinner.
11:44
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 6:4, 2:0
Doppelfehler Nummer drei sowie ein Fehler mit der umlaufenen Vorhand zum 40:30 machen den peruanischen Tennisfans nochmal Hoffnung, haben aber keine erheblichen Auswirkungen. Denn es folgt ein Ass nach innen.
11:42
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 6:4, 1:0
Ein starker Rückhandstopp, den Varillas nicht ansatzweise erlaufen kann, sorgt für die 30:0-Führung, ehe der Peruaner einen unforced error macht. 40:0 für Thiem - drei Spielbälle.
11:42
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 6:4, 1:0
Sollte Thiem dieses Break bestätigen, wären natürlich schon große Schritte zum Halbfinaleinzug gemacht - Satzführung und Break vor...
11:41
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 6:4, 1:0
Das frühe Break in diesem zweiten Satz! Thiem erspielt sich erneut den Breakball und kann sich nach der nächsten Rally bei seinem Gegenspieler bedanken, der ohne Druck eine Vorhand inside in hinter die Grundlinie knallt.
11:38
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 6:4, 0:0
Mit gut verteilten Schlägen in einem langen Ballwechsel erzwingt Varillas den Vorhandfehler von Thiem. Erneut lässt er es jedoch in den Einstand gehen, vergibt den Spielball deutlich mit einer viel zu hohen und weiten Vorhand.
11:37
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 6:4, 0:0
Mit einem Servicewinner erspielt sich Barillas den Spielball, lässt auf diese beiden starken Aufschläge jedoch einen Doppelfehler folgen. Wieder Einstand.
11:36
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 6:4, 0:0
Trocken und cool mit einem Ass abgewehrt. Einstand.
11:35
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 6:4, 0:0
Bei einer Rückhand steht der Peruaner schlecht zum Ball und schlägt sie daher ins Aus. Breakball für den Österreicher.
11:35
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 6:4, 0:0
Im ersten Spiel des zweiten Satzes schlägt der peruanische Außenseiter auf und macht es direkt recht eng. Wichtig ist aus seiner Sicht, dass er beim Stand von 30:30 den Ballwechsel gewinnt. Aufgrund einer verzogenen Vorhand kann er das Spiel aber noch nicht abhaken, sondern muss über den Einstand gehen.
11:32
Satzfazit
Dominic Thiem gewinnt den ersten Satz im Viertelfinale von Gstaad gegen Juan Pablo Varillas mit 6:4 und profitierte dabei vor allem von seiner Erfahrung. Denn insgesamt ist das kein unglaublich dominanter Auftritt des Österreichers, beide Spieler haben genau gleich viele Punkte gewonnen (31). Da Thiem aber in den entscheidenden Momenten der coolere Akteur war sowie eine Schwächephase mit neun verlorenen Punkten in Serie gut wegsteckte, geht die Satzführung für den Wiener Neustädter schon in Ordnung. Was Thiem vor allem verbessern muss, ist der zweite Aufschlag: Gewann er im ersten Durchgang nach erstem Service noch 82% der Rallyes, sind es bei zweitem Aufschlag nur noch ein Viertel der Ballwechsel.
11:28
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 6:4
Nach dieser kurzen Schwächephase des 28-Jährigen ist Thiem wieder da, vor allem im Service. Denn das dritte Ass dieses Spiels, zeitgleich das dritte im gesamten Match, macht den Satzgewinn für Thiem dingfest.
11:27
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 5:4
Dank eines erneut starken Aufschlags kann Thiem an die T-Linie vorgehen und von dort aus einen Vorhand-Gewinnschlag erzielen. Vorteil Thiem.
11:27
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 5:4
Wieder wichtig, wieder im richtigen Moment: Thiem lässt sein zweites Ass in diesem Match folgen. Einstand.
11:26
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 5:4
Wichtige Rally nun: Gibt es einen Satzball für Thiem oder einen Breakball für Varillas? Letzteres, denn der Österreicher landet eine Vorhand hinter der Grundlinie.
11:26
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 5:4
Thiem macht gerade die wichtigen Punkte! Schon wieder geht er in Rückstand, zieht mit einer seitlich stark auf die Linie gesetzten Vorhand als Gewinnschlag wieder auf 30:30 gleich.
11:25
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 5:4
In dieser schwierigen Phase ist dies natürlich ein super Moment, um sein erstes Ass in diesem Match zu schlagen! Thiem schlägt wuchtig nach innen auf, Varillas hat keine Chance das Spielgerät zu erreichen. 15 beide.
11:24
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 5:4
Nach der kurzen Pause kann Varillas diese Serie allerdings weiter ausbauen, während Thiem erneut zum Satzgewinn servieren wird. Und macht das tatsächlich: Punkt Nummer neun macht er dank eines starken Vorhandschlags inside out, auf den Thiem keine Antwort parat hat, zur 15:0-Führung.
11:22
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 5:4
Das zweite Spiel geht zu null an den Außenseiter, acht Punkte in Folge hat er nun gemacht. Diese starke Serie hat in einem starken longline-Rückhandwinner von Varillas ihr vorläufiges Ende, denn Beide gehen zu ihren Bänken.
11:20
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 5:3
Ein Break ist der Favorit aus Wiener Neustadt weiterhin vorne, dennoch könnte er nun anfangen zu wackeln. Zügig geht Varillas mit einem Vorhandwinner longline 30:0 in Führung.
11:18
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 5:2
Eine longline-Rückhand ist ebenso wie zuvor die Vorhand zu weit. 0:40 und plötzlich drei Breakbälle für Varillas.
11:17
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 5:2
Das Break könnte die Vorenstscheidung in diesem ersten Satz bedeutet haben, denn Thiem serviert nun zum Satzgewinn. Zwei unerzwungene Fehler des Österreichers handeln ihm jedoch einen 0:30-Rückstand ein.
11:15
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 5:2
Den zweiten Breakball wehrt Varillas dann aber nicht mehr ab, macht Thiem stattdessen zwei Geschenke. Zuerst schießt die Nummer 115 der Welt einen Vorhand-Topspin ins Netz, dann macht er ausgerechnet bei Vorteil Thiem einen Doppelfehler. Break zum 5:2!
11:13
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 4:2
Varillas wehrt wie schon im letzten Aufschlagspiel einen Breakball ab. Nachdem Thiem nach einem starken Service des Peruaners bei einem Rückhandreturn von einem fiesen Netzroller profitierte, knallt Varillas inside out einen druckvollen Vorhandwinner mit starkem Winkel ins Feld. Cool abgewehrt!
11:11
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 4:2
Nach Doppelfehler Varillas kann Thiem die 30:15-Führung nicht ausbauen, scheitert mit seinem Paradeschlag, der longline-Rückhand, mal. 30 beide.
11:10
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 4:2
Beide Akteure sorgen für einen etwas lauteren Applaus in Gstaad: Varillas schießt cool einen Smashwinner longline auf den Sand, Thiem kontert mit einem abermals stark platzierten Rückhandwinner die Linie herunter. 15 beide.
11:08
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 4:2
Stark! In der nächsten Rally ist Varillas nach gutem Return mal wieder der dominantere Akteur und geht vor ans Netz, Thiem findet diagonal aber eine Lücke und pfeffert Varillas einen cross-Passierschlag mit der einhändigen Rückhand um die Ohren. Weil der Peruaner im nächsten Ballwechsel den dritten Netzschlag dieses Spiels macht, geht es dann doch an den Österreicher.
11:07
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 3:2
Thiem wehrt sich jedenfalls stark dagegen. Die nächsten zwei Ballwechsel baut er gut auf, verteilt die Bälle gut und ist in der besseren Ausgangslage. Jeweils is Netz schickt der Peruaner zwei Schläge. 30 beide.
11:06
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 3:2
Einen schwachen Stoppball von Varillas sollte Thiem eigentlich bestrafen, doch er platziert die longline-Vorhand neben die Seitenlinie. 0:30, gibt es hier gleich Chancen zum Re-Break?
11:05
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 3:2
Während Juan Pablo Varillas nach dem letzten Aufschlagspiel schon zwei Asse auf dem Konto hat, sind es bei Thiem nun zwei Doppelfehler. 0:15.
11:03
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 3:2
Noch bleibt Varillas in diesem ersten Satz Thiem auf den Fersen: Er bringt nach abgewehrtem Breakball sein Aufschlagspiel im Einstand durch, bestraft erst einen zu kurzen Defensivschlag Thiems mit einem Vorhandwinner inside in und lässt beim Spielball ein Ass nach innen folgen.
11:01
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 3:1
Rückhandvolleywinner zum Vorteil: Varillas macht im Einstand den ersten Punkt, stoppt den Ball am Netz kurz. Thiems Antwort lässt nicht lange auf sich folgen, der Österreicher knallt einen longline-Winner mit der Rückhand als Passierschlag auf den Sand.
11:00
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 3:1
Mit einer Vorhand versucht Thiem beim Breakball in den Angriffsmodus zu wechseln, jagt sie jedoch ins Aus. Breakball nicht ausgenutzt - Einstand.
10:59
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 3:1
Die nächste Breakchance: Wieder macht Thiem beim Stand von 30:30 den wichtigen Punkt, sein Kontrahent hatte eine verzogene Vorhand ins Aus hinter die Grundlinie gesetzt.
10:58
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 3:1
Nach dem so starken Beginn mit souveränem Aufschlagspiel zu 15 hat der Peruaner jetzt deutlich ehr Probleme und kämpft abermals um sein Service Game. Beim Stand von 15:15 ist er eigentlich in der besseren Position, verteilt die Bälle gut und schickt Thiem so von Seite zu Seite. Eigentlich scheint er den Ballwechsel im Sack zu haben, doch Thiem bleibt dank guter Beinarbeit in diesem, bis Varillas mit einer Rückhand an der Netzkante hängen bleibt.
10:56
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 3:1
Es bleibt der letzte Punkt für Varillas in diesem Spiel. Zuerst macht er selbst einen vermeidbaren Fehler, dann muss er sich einem Inside-Out-Winner mit perfektem Winkel geschlagen geben. Break bestätigt!
10:55
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 2:1
Starker Returnwinner! Varillas antizipiert klasse, dass Thiem nach seinem Aufschlag nach außen ans Netz zum Angriff übergeht und überwindet ihn mit einem genialen Rückhandpassierschlag im Return.
10:54
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 2:1
Pech für Varillas: Einen nicht sonderlich starken Stoppball Thiems will der 26-Jährige in einen Angriffsschlag ummünzen, geht bei seiner flachen Rückhand aber zu sehr ins Risiko. Wuchtig trifft er die Netzkante, von der aus der Ball ins Seitenaus fliegt.
10:53
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 2:1
Für den Österreicher geht es nun darum, sein Break zu bestätigen. Dieses Projekt geht er mit einem Doppelfehler erstmal nicht so gut an, profitiert aber von einer zu weiten Vorhand seines Gegenspielers zum 15:15-Ausgleich.
10:51
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 2:1
Jepp, da ist das frühe Break! Und wieder setzt Thiem seine longline-Rückhand gewinnbringend ein, dieses Mal bekommt Varillas das Spielgerät aber noch zurück. Nur ist der Defensivschlag des Peruaners sehr kurz, was Dominic Thiem in eine aussichtsreiche Position bringt. Kurz vor der T-Linie holt er zur Vorhand aus und schießt diese als Winner sehr stark platziert in den hinteren Winkel.
10:49
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 1:1
30 beide also. Und jetzt der erste Winner des Österreichers mit seiner markanten einhändigen Rückhand: Thiem donnert diese die Linie herunter in die offene Vorhandseite von Varillas, der dem Schlag nichts entgegenzusetzen hat. Breakball.
10:48
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 1:1
Thiem nutzt das nicht aus. Jeweils wuchtig versucht er seine Grundlinienschläge unterzubringen, doch die Länge in seinen Schlägen ist noch nicht optimal. Wie auch bei Varillas landet der gelbe Filzball zweimal erst hinter der Grundlinie.
10:47
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 1:1
Jetzt könnte erstmals ein Aufschlagspiel wackeln - und zwar das des Underdogs. Denn der Peruaner macht zwei unerzwungene Fehler, vor allem die umlaufene Vorhand setzt weit hinter der Grundlinie auf. 0:30.
10:46
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 1:1
Ebenfalls zu 15 gewinnt Thiem sein Aufschlagspiel und erzielt somit den 1:1-Ausgleich nach Spielen. Er hat stark aufgeschlagen und in den folgenden Rallyes Varillas wenig Chancen geboten. Unter anderem ein Vorhandvolley und ein Servicewinner haben ihm dann den Spielgewinn gebracht.
10:44
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 0:1
Wie auch Varillas beginnt Thiem sein Service Game mit einem Netzfehler, stellt in einem Rückhandcross-Duell aber wieder gleich. Varillas hat seinen Rückhandschlag sogar komplett verfehlt, der Ball ist wohl etwas versprungen.
10:42
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 0:1
Varillas findet gut in dieses Match. Der 26-Jährige aus der peruanischen Hauptstadt Lima serviert stark nach außen und knallt inside in den Vorhandwinner in die offene Vorhand-Seite von Thiem hinterher. In der nächsten Rally ist eine Vorhand des Österreichers minimal zu weit, womit der Außenseiter sein erstes Aufschlagspiel recht locker gewinnt.
10:40
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 0:0
Varillas macht die nächsten beiden Punkte und dreht das Spiel damit. Nach einem unforced error von Thiem gibt es den ersten Servicewinner. 30:15.
10:39
Dominic Thiem - Juan Pablo Varillas 0:0
Zuerst serviert der Underdog aus Peru, der zu Beginn mit einer longline-Vorhand gleich mal das Netz testet. 0:15.
10:33
Gleich geht's los
Die beiden Protagonisten sind auf dem Sandplatz eingetroffen und wärmen sich auf diesem aktuell auf. Wie auch für Thiem ist es der Lieblingsbelag von Varillas, alle vier Turniersiege auf der Challenger Tour holte er sich auf Sand - und witzigerweise immer im Finale gegen Argentinier, auch zuletzt häufige Gegner von Thiem. Zwar gibt es in der Head-to-Head-Bilanz keinen Vergleichswert, denn Thiem und Varillas sind sich noch nie begegnet. Aber: Die Rollen sind klar verteilt, Thiem ist der deutliche Favorit.
10:23
Varillas auf Karrierehoch
Auch für Thiems Kontrahenten Juan Pablo Varillas wäre der Halbfinaleinzug eine Premiere - anders als beim Österreicher wäre es allerdings sein erstes Mal in einem ATP-Halbfinale überhaupt. Denn obwohl Varillas mit seinen 26 Jahren nicht mehr zur ganz jungen Riege gehört, strebt er vor allem dieses Jahr nach Höherem. Nachdem er in den letzten Jahren insbesondere im Unterbau der ATP Tour, der Challenger Tour, unterwegs war, spielt er in Gstaad sein bereits fünftes Turnier auf ATP-Ebene im Jahr 2022. Zuvor waren es insgesamt drei - und ein Mal stand Varillas dabei bisher im Viertelfinale wie auch heute. Der Peruaner ist also aktuell auf seinem Allzeithoch und möchte den Schwung für eine Überraschung gegen Thiem nutzen.
10:14
Thiem erstmals wieder im Halbfinale?
Dominic Thiem erlebt dieser Tage so einige Premieren seit seinem verletzungsbedingten monatelangen Ausfall. Nachdem er letzte Woche den ersten Sieg auf ATP-Ebene seit Mai 2021 feierte und seitdem vier aus fünf Spielen erfolgreich bestritt, gewann er gestern erstmals wieder in glatten zwei Sätzen. Mit einem heutigen Erfolg würde er einen weiteren Meilenstein auf dem Weg zurück in die Weltspitze erreichen: Es wäre sein erster Halbfinaleinzug seit dem Madrid-Masters letztes Jahr und das erst dritte Halbfinale, das er seit seinem US-Open-Erfolg 2020 angehen würde.
10:09
Varillas statt Bautista Agut
Beinahe kam es für Thiem zum frühen Wiedersehen mit Roberto Bautista Agut. Gegen den Spanier hatte Thiem schon letzte Woche bei den Nordea Open gespielt und gewonnen, heute hätte es fast die Möglichkeit zur Revanche von Bautista Agut gegeben. Da der im Achtelfinale als Nummer drei der Setzliste aber gegen den Qualifikanten Varillas verlor, wird sich der Peruaner nun an Bautista Aguts Stelle mit Thiem messen.
10:01
Herzlich willkommen
Einen guten Morgen sowie ein herzliches Willkommen zum dritten Akt von Dominic Thiem in Gstaad. Bei den Swiss Open trifft der Österreicher im Viertelfinale auf den Peruaner Juan Pablo Varillas. Wie schon gestern geht es früh zur Sache, angesetzt ist das Match auf 10:30 Uhr.
Weiterlesen
22.07.2022 10:30
Dominic Thiem
Thiem
2
6
6
Österreich
Peru
Varillas
Juan Pablo Varillas
0
4
3
22.07.2022 12:45
Pedro Martinez
Martinez
1
6
6
1
Spanien
Italien
Berrettini
Matteo Berrettini
2
3
7
6
22.07.2022 15:15
Casper Ruud
Ruud
2
7
7
Norwegen
Spanien
Munar
Jaume Munar
0
6
6
22.07.2022 17:55
Albert Ramos-Viñolas
Ramos-Viñolas
2
7
4
7
Spanien
Chile
Jarry
Nicolás Jarry
1
6
6
6