powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Liveticker

14:11
Fazit:
Das Abenteuer Roland Garros ist für den 19-Jährigen Alexander Zverev beendet. Der Deutsche muss sich in Runde drei mit 7:6, 3:6, 3:6 und 3:6 gegen Dominic Thiem aus Österreich geschlagen geben. In Durchgang Eins duellierten sich die beiden noch auf Augenhöhe, nach über einer Stunde Spielzeit hatte Zverev dann im Tie Break das bessere Ende für sich. Im weiteren Verlauf des Matches machte Thiem dann aber die bessere, weil fokussierte Figur. Der Österreicher blieb stets konzentriert, während Zverev immer wieder haderte und in den entscheidenden Situationen das nachsehen hatte. Trotzdem kann der Deutsche erhobenen Hauptes vom Court gehen, zeigte er doch bei seinen ersten French Open eine starke Leistung. Für Thiem geht es derweil in der nächsten Runde gegen den Spanier Granollers, der von der Absage von Rafael Nadal profiterte.
14:04
Zverev - Thiem: 7:6 3:6 3:6 3:6
Das war's! Mit einem Servicewinner als Abschluss zieht der 22-Jährige Österreicher in die nächste Runde ein.
14:04
Zverev - Thiem: 7:6 3:6 3:6 3:5
Drei Matchbälle für Dominic Thiem! Das müsste es eigentlich gewesen sein, wenn man sich die letzten Aufschläge anschaut.
14:03
Zverev - Thiem: 7:6 3:6 3:6 3:5
Dennoch holt sich Sascha das Aufschlagspiel recht souverän. Thiem serviert jetzt allerdings zum Matchgewinn, ein Break muss also her.
14:02
Zverev - Thiem: 7:6 3:6 3:6 2:5
Zverev diskutiert mittlerweile nach jedem verlorenen Ball mit sich selbst. Vielleicht braucht er das, aber seiner Konzentration kann das eigentlich nicht gut tun.
14:00
Zverev - Thiem: 7:6 3:6 3:6 2:5
Zverev muss jetzt liefern, die nächsten drei Spiele sollten alle an den Youngster gehen, sonst ist das Abenteuer Roland Garros beendet.
13:59
Zverev - Thiem: 7:6 3:6 3:6 2:5
Ganz stark, wie Thiem jetzt aufschlägt. Von beiden Seiten treibt er den 19-Jährigen weit nach außen und führt nun 5:2.
13:57
Zverev - Thiem: 7:6 3:6 3:6 2:4
Der Deutsche bekommt zwar den Breakball, doch sein Gegenüber serviert in der Drucksituation bockstark und wehrt die Möglichkeit ab.
13:56
Zverev - Thiem: 7:6 3:6 3:6 2:4
Immer wieder spielt Thiem die Bälle auf die Rückhand des Gegners, um dann ans Netz zu gehen. Meist ist das von Erfolg gekrönt, so auch hier. 30:30!
13:53
Zverev - Thiem: 7:6 3:6 3:6 2:4
Nach einem Rückhandfehler von Thiem verkürzt Zverev noch einmal auf 2:4. Nun braucht der Hamburger aber ganz dringend das Break, sonst steht sein Gegenüber einen Schritt vor dem Achtelfinale.
13:51
Zverev - Thiem: 7:6 3:6 3:6 1:4
Thiem lässt es scheinbar ein wenig ruhiger angehen, um sich für sein eigenes Aufschlagspiel zu sammeln. Zverev führt schnell mit 30:0.
13:49
Zverev - Thiem: 7:6 3:6 3:6 1:4
Break bestätigt! Mit einem krachenden Volley stellt Team das Ergebnis auf 4:1 und ist nur noch zwei Spielgewinne vom Einzug ins Achtelfinale entfernt.
13:48
Zverev - Thiem: 7:6 3:6 3:6 1:3
Thiem spielt weiter sicher seinen Streifen herunter und zieht schnell auf 40:0 davon.
13:47
Zverev - Thiem: 7:6 3:6 3:6 1:3
War's das schon? Thiem hat nun Break vor und die Körpersprache von Zverev macht nicht allzu große Hoffnungen.
13:46
Zverev - Thiem: 7:6 3:6 3:6 1:3
Zwei Breakbälle für Thiem, der gleich den ersten nutzt, nachdem Zverev eine Vorhand Longline neben die Linie setzt.
13:46
Zverev - Thiem: 7:6 3:6 3:6 1:2
Jetzt muss Zverev aufpassen! Der Deutsche liegt 0:30 hinten und vermittelt nicht den Eindruck, als könne er ein eventuelles Break gut wegstecken. Sascha muss nun liefern, um nicht zu sehr ins Hintertreffen zu geraten.
13:42
Zverev - Thiem: 7:6 3:6 3:6 1:2
Unnötiger Fehler von Zverev, der eine Rückhand ins Netz donnert und damit das Spiel abgibt.
13:41
Zverev - Thiem: 7:6 3:6 3:6 1:1
Stark gespielt von Thiem, der mit der Vorhand Inside Out Druck aufbaut und mit einem sicheren Volley vollendet. So kann es gehen für die Nummer 15 der Welt, der das Scoreboard auf 30:30 stellt.
13:38
Zverev - Thiem: 7:6 3:6 3:6 1:1
Einen Servicewinner später steht es also 1:1 im vierten Satz. Aus Sicht des Deutschen könnt es doch jetzt mal wieder ein Break geben.
13:38
Zverev - Thiem: 7:6 3:6 3:6 0:1
Ähnlich gut! Der Aufschlag des Deutschen sitzt und so kann Sascha ebenfalls schnell auf 40:15 davon ziehen.
13:35
Zverev - Thiem: 7:6 3:6 3:6 0:1
Auch der letzte Punkt ist Formsache. Jetzt schlägt also Zverev auf, mal sehen, wie der Deutsche in den Vierten Satz kommt.
13:34
Zverev - Thiem: 7:6 3:6 3:6 0:0
Thiem macht da weiter, wo er im ersten Satz aufgehört hat und dominiert weiter seinen Service. Schnell führt der Österreicher 40:15.
13:31
Zverev - Thiem: 7:6 3:6 3:6
Spiel, Satz und auch Sieg? Thiem holt sich den dritten Satz und hat damit alle Trümpfe in der Hand. Hoffen wir, dass Zverev sich und seine Emotionen in den Griff bekommt und noch einmal wiederkommen kann.
13:30
Zverev - Thiem: 7:6 3:6 3:5
Es scheint wirklich so zu kommen, dass Zverev diesen Satz abschenkt. Der Deutsche liegt schnell 0:40 hinten, hat also drei Satzbälle gegen sich.
13:28
Zverev - Thiem: 7:6 3:6 3:5
Das könnte Zverev in diesem Satz das Genick brechen. Der Deutsche verpasst das Break und beschäftigt sich wieder zu sehr mit seinem Frust.
13:27
Zverev - Thiem: 7:6 3:6 3:4
Wieder ein Lächeln bei Thiem, dieses Mal hilft die Linie aber ihm und bringt Zverev zum Verzweifeln, der nur wenige Zentimeter vor dem Break stand.
13:26
Zverev - Thiem: 7:6 3:6 3:4
Thiem wehrt ab, es geht über Einstand, wo Zverev mit einem schwierigen Volley erneut punkten kann. Wieder gibt es Breakball für Sascha.
13:24
Zverev - Thiem: 7:6 3:6 3:4
Beide liefern sich ein langes Slice-Duell, das Thiem mit einer Vorhand-Longline beenden möchte. Das gelingt ihm auch, aber zu seinem Nachteil.Der Ball fliegt ins Aus und Zverev hat Breakball.
13:23
Zverev - Thiem: 7:6 3:6 3:4
Da muss selbst Thiem lachen. Der Österreicher sieht einen Lob von Zverev deutlich im Aus und ist völlig verwundert als die Filzkugel auf die Linie fällt. 30:30!
13:22
Zverev - Thiem: 7:6 3:6 3:4
Über zwei Stunden sind mittlerweile gespielt und somit geht es so langsam auch in den Bereich, wo auch die Kraft eine Rolle spielt. Bei beiden Spielern ist aber noch keine Müdigkeit zu erkennen und das, obwohl diese Partie wirklich sehr intensiv ist.
13:19
Zverev - Thiem: 7:6 3:6 2:4
Hier wird kein Punkt abgeschenkt. Nach einer langen Ralley hat Sasche mit einer starken Rückhand Cross die Nase vorne und wehrt auch den zweiten Breakball ab.
13:18
Zverev - Thiem: 7:6 3:6 2:4
Jetzt könnte die Vorentscheidung in Satz Drei fallen! Thiem hält seinen Aufschlag und hat nun zwei Breakbälle gegen Zverev, der sich davon dann wohl nicht mehr erholen könnte.
13:15
Zverev - Thiem: 7:6 3:6 2:3
Diesen vergibt Sascha allerdings mit einer Vorhand ins Netz. Thiem setzt mit einem starken Volley noch einen drauf und hat nun seinerseits Spielball.
13:14
Zverev - Thiem: 7:6 3:6 2:3
Der Deutsche knickt leicht weg und gerät ins Stolpern. Kurz bleibt Zverev liegen, kann dann aber ohne Probleme weiter machen. Und der 19-Jährige holt sich sogar den Breakball!
13:10
Zverev - Thiem: 7:6 3:6 2:3
Zverev meldet sich zurück! Auch der Deutsche holt sich seinen Aufschlag zu Null und wirkt gleich wieder viel selbstbewusster.
13:08
Zverev - Thiem: 7:6 3:6 1:3
Das Aufschlagspiel von Thiem ist kaum eine Erwähnung wert. Völlig ohne Schwierigkeiten und zu Null erhöht der 22-Jährige auf 3:1.
13:07
Zverev - Thiem: 7:6 3:6 1:2
Zverev lässt sich zu schnell aus der Ruhe bringen und verschenkt auch durch seine Körpersprache einige Punkte. Der Deutsche muss aufpassen, dass ihm dieser Satz nicht jetzt schon entgleitet.
13:05
Zverev - Thiem: 7:6 3:6 1:2
Da ist das Break! Und gleich fliegt der Schläger bei Zverev, der nun richtig bedient ist. Hoffen wir, dass der Hamburger sich nicht gänzlich aus dem Konzept bringen lässt.
13:03
Zverev - Thiem: 7:6 3:6 1:1
Im ersten Satz kam die Partie noch ganz ohne Breakchancen aus, mittlerweile häufen sich diese aber. Dieses Mal ist es wieder Dominic Thiem, der zwei Möglichkeiten hat, seinem Gegenüber den Service abzunehmen.
13:00
Zverev - Thiem: 7:6 3:6 1:1
Es bleibt weiter ein unfassbar intensives Match. Dieses Mal ist es Thiem der richtig unter Druck stand, die Breakbälle aber allesamt abwehren kann.
12:59
Zverev - Thiem: 7:6 3:6 1:0
Eine Vorhand vom 22-Jährigen segelt neben die Linie und so gibt es den nächsten Breakball für Zverev, den Thiem aber mit toll vorgetragenem Serve and Volley abwehrt.
12:58
Zverev - Thiem: 7:6 3:6 1:0
Sehr starke Ballwechsel, den Zverev dank guter Beinarbeit gewinnt. Wieder hatte ihn Thiem ans Netz geholt, erneut aber ohne Erfolg.
12:57
Zverev - Thiem: 7:6 3:6 1:0
Thiem schlägt ganz stark auf und wehrt beide Breakbälle mit einem Servicewinner ab.
12:56
Zverev - Thiem: 7:6 3:6 1:0
Jetzt geht Thiem ans Netz und patzt dort mit einem Volley. Zwei Breakbälle also für Zverev.
12:55
Zverev - Thiem: 7:6 3:6 1:0
Thiem versucht es erneut mit dem Stop, doch dieses Mal gelingt ihm dieser schwere Schlag nicht so gut. Zverev ist da und vollendet zum 30:15.
12:53
Zverev - Thiem: 7:6 3:6 1:0
Jawohl! Mit einem Ass sichert sich der Hamburger das Spiel zu Null. So kann es doch weitergehen.
12:52
Zverev - Thiem: 7:6 3:6 0:0
Der 19-Jährige eröffnet den dritten Satz mit eigenem Aufschlag und führt schnell 30:0. Ein sicherer Service würde dem Nervenkostüm sicher gut tun.
12:52
Zverev - Thiem: 7:6 3:6 0:0
Zverev nutzt die volle Satzpause, um sich noch einmal zu sammeln und zu konzentrieren.
12:46
Zverev - Thiem: 7:6 3:6
Nach den 64 Minuten aus Satz Eins ging das jetzt verhältnismäßig schnell. Nach 27 Minuten beendet Dominic Thiem diesen Durchgang mit seinem Paradeschlag, der Rückhand Cross.
12:44
Zverev - Thiem: 7:6 3:5
Es geht doch! Zverev feuert die Vorhand Inside Out in die Ecke und packt nochmal die Faust aus. Ganz abgeschrieben hat er den Satz noch nicht.
12:41
Zverev - Thiem: 7:6 2:5
Es scheint nicht so. Zverev schenkt das Aufschlagspiel mehr oder weniger ab, vielleicht sogar den ganzen Satz. Die Körpersprache beim Deutschen stimmt jedenfalls nicht mehr.
12:39
Zverev - Thiem: 7:6 2:4
Frust macht sich breit bei Alexander Zverev, der erneut ein Break hinnehmen muss. Ein Slice des Deutschen segelt weit ins Aus. Kann der 19-Jährige noch einmal zurück kommen?
12:38
Zverev - Thiem: 7:6 2:3
Der erste Aufschlag kommt kaum noch bei Zverev und so hat Thiem folgerichtig drei Breakbälle zum 2:4.
12:38
Zverev - Thiem: 7:6 2:3
Nächste Drucksituation für Zverev, der nach einer unplatzierten Vorhand cross erneut mit 0:30 hinten liegt.
12:36
Zverev - Thiem: 7:6 2:3
Nachdem Thiem im letzten Service noch das Break hinnehmen musste, rehabilitiert sich der Österreicher jetzt mit einem sicheren Aufschlagspiel zu Null.
12:34
Zverev - Thiem: 7:6 2:2
Alles wieder auf Anfang. Der Deutsche bestätigt sein Re-Break und gleicht damit also wieder aus.
12:33
Zverev - Thiem: 7:6 1:2
Zverev versucht es nun mal mit Serve and Volley, verpatzt aber den Halbflugball. 30:30!
12:32
Zverev - Thiem: 7:6 1:2
In dieser intensiven Partie könnten am Ende auch die Kräfte entscheiden. Alleine der erste Satz dauerte schon über eine Stunde und auch im zweiten Abschnitt sieht es nicht unbedingt nach einer schnellen Entscheidung aus.
12:30
Zverev - Thiem: 7:6 1:2
Im ganzen ersten Satz gab es keines, dafür jetzt gleich das zweite Break. Zverev holt sich sein Aufschlagspiel sofort wieder. Das dürfte besonders wichtig sein für das Selbstvertrauen des Youngsters.
12:29
Zverev - Thiem: 7:6 0:2
Das erste Break der Partie wird gefolgt von den ersten Breakbällen für Zverev. Nach einer starken Rückhand gibt es deren zwei für den Hamburger.
12:26
Zverev - Thiem: 7:6 0:2
Die Breakbälle Sieben bis Neun also für den 22-Jährigen. Die letzten beiden braucht der Österreicher aber gar nicht und holt sich mit einer starken Vorhand Longline den Service von Zverev.
12:25
Zverev - Thiem: 7:6 0:1
Die Stops von Thiem sind wirklich unglaublich stark. Der Österreicher legt die Filzkugel genau hinter das Netz und führt nun 0:30.
12:22
Zverev - Thiem: 7:6 0:1
Zverev bleibt ohne Breakball. Bisher gingen alle Aufschlagspiele von Thiem ohne das ganz große Zittern an den Österreicher.
12:21
Zverev - Thiem: 7:6 0:0
Zeigt der Satzverlust doch Wirkung? Thiem verspielt sein sicheres Aufschlagspiel und muss doch glatt über Einstand gehen.
12:19
Zverev - Thiem: 7:6 0:0
Rein geht es in den zweiten Satz und zwar mit Aufschlag Thiem. Der Österreicher lässt sich von dem Satzverlust nicht beirren und serviert stark zum schnellen 40:0.
12:16
Zverev - Thiem: 7:6 (7:4)
Jawohl! Zverev gewinnt den ersten Satz! Mit einer tollen Rückhand Cross auf die Linie beendet der Deutsche diesen hart umkämpften Durchgang.
12:14
Zverev - Thiem: 6:6 (6:4)
Das wird nochmal eng! Zverev patzt per Doppelfehler und hat auch bei Aufschlag Thiem das Nachsehen. Zwei Satzbälle bleiben aber noch.
12:13
Zverev - Thiem: 6:6 (6:2)
Es gibt vier Satzbälle für Zverev! Sascha zieht voll durch und wird mit dem Servicewinner belohnt. Sehr guter Auftritt des Deutschen in diesem Tie Break.
12:12
Zverev - Thiem: 6:6 (5:1)
Ein Rückhand von Thiem landet neben der Linie und so wird beim Stand von 5:1 der Seitenwechsel vollzogen. Die große Chance also für Zverev, den ersten Satz unter Dach und Fach zu bringen.
12:11
Zverev - Thiem: 6:6 (4:1)
Ein Mini-Break ist nach toller Laufleistung von Thiem dahin, eines bleibt aber noch übrig.
12:11
Zverev - Thiem: 6:6 (3:0)
Das ging schnell! Zverev bringt seinen Aufschlag schnell durch und holt sich zwei Mini Breaks. Jetzt hat der Hamburger die große Chance auf den Satzgewinn.
12:10
Zverev - Thiem: 6:6
Es geht in den Tie Break. Thiem bringt sein Aufschlagspiel locker ins Ziel und so geht es in die Entscheidung.
12:07
Zverev - Thiem: 6:5
Dieser Ball war eigentlich schon gewonnen, doch Zverev verschenkt einen einfachen Halbflugball. 30:0 für Thiem.
12:06
Zverev - Thiem: 6:5
Was für ein Kampf! Nach rund 13 Minuten und Sechs Breakbchancen für Thiem geht das Spiel dann doch an Zverev. Damit ist der Deutsche zumindest schon sicher im Tie Break.
12:03
Zverev - Thiem: 5:5
11 Minuten dauert dieses Aufschlagspiel mittlerweile schon! Über die Wichtigkeit braucht man angesichts des Spielstandes natürlich kaum reden.
12:02
Zverev - Thiem: 5:5
Doppelfehler von Zverev und das bei Spielball. Sehr ärgerlich für den 19-Jährigen, der ein weiteres Mal über Einstand muss.
12:01
Zverev - Thiem: 5:5
Thiem tut es ihm beim nächsten Ballwechsel gleich und auch er bekommt Recht. Es geht also abermals über Einstand.
12:01
Zverev - Thiem: 5:5
Auch diesen kann Zverev parieren und beweist dann sehr gutes Auge, als er einen Ball von Thiem im Aus sieht und von der Stuhlschiedsrichterin Recht bekommt.
11:59
Zverev - Thiem: 5:5
Stop? Das kann ich auch denkt sich Zverev, der Thiem damit so sehr überrascht, dass dieser ins Stolpern gerät. Leider bleibt die Filzkugel an der Netzkante hängen und es gibt Breakball Nummer Sechs in diesem Spiel.
11:58
Zverev - Thiem: 5:5
Sehr langes Rückhandduell der beiden, das Thiem mit einem weiteren Stop beenden möchte. Dieses Mal hat Zverev den Braten aber gerochen und ist rechtzeitig da.
11:56
Zverev - Thiem: 5:5
Wieder kommt Thiem mit dem Stop, wieder mit Erfolg. Der Österreicher hat Zverev am Netz und setzt ihn da so stark unter Druck, dass der Youngster den Volley nicht mehr ins Feld bringt. Erneut Breakball für Thiem!
11:55
Zverev - Thiem: 5:5
Zverev beweist Nervenstärke und wehrt alle drei Breakchancen ab. In der wichtigen Phase kann sich der 19-Jährige auf seinen Service dann doch verlassen.
11:54
Zverev - Thiem: 5:5
Da sind sie dann doch die Breakbälle und zwar gleich drei an der Zahl. Das ist die Riesenchance für Thiem.
11:54
Zverev - Thiem: 5:5
Thiem lockt Zverev mit einem ganz kurzen Slice nach vorne und provoziert damit einen Gegenstop des Hamburgers. Dieser gerät aber etwas zu lang und Thiem verwandelt zum 0:30.
11:53
Zverev - Thiem: 5:5
Wird dieser Satz ohne Breakball zu Ende gehen? Momentan sieht alles so aus, denn Team gleicht aus zum 5:5.
11:52
Zverev - Thiem: 5:4
Zverev kommt doch noch auf 30:30 heran und hat beim zweiten Aufschlag von Thiem die Möglichkeit zu attackieren. Der Hamburger setzt den Return allerdings deutlich hinter die Linie und nichts ist's mit dem Breakball.
11:50
Zverev - Thiem: 5:4
Alles läuft auf eine Verlängerung in Satz Eins hinaus. Thiem dominiert seinen Service, führt schnell mit 30:0.
11:47
Zverev - Thiem: 5:4
Jetzt kommt die Rückhand mal richtig stark, nachdem der Hamburger sein Gegenüber mit einem Slice-Aufschlag in die Ecke getrieben hatte.
11:46
Zverev - Thiem: 4:4
Einziges kleines Sorgenkind bei Zverev bleibt die Rückhand, auf der dem 19-Jährigen noch die Konstanz fehlt. Erneut landet eine solche im Netz und stellt das Scoreboard auf 15:30.
11:45
Zverev - Thiem: 4:4
Weiterhin bleibt alles in der Reihe, ohne auch nur ein Hauch von Breakball in der Luft. Wenn das so weiter geht, dürfen sich die Zuschauer auf den Tie Break freuen.
11:44
Zverev - Thiem: 4:3
Unglaublicher Stop von Thiem, der Zverev mit viel Gefühl ans Netz holen will. Dazu kommt es gar nicht erst, denn der Ball ist so perfekt gespielt, dass er für Sascha unereichbar bleibt.
11:39
Zverev - Thiem: 4:3
...und kann auch dieses Spiel locker einfahren. Der Druck liegt jetzt also wieder bei Thiem, denn ein Break würde den Satz wohl entscheiden.
11:39
Zverev - Thiem: 3:3
Es scheint so,als bleibt dieses Match weiterhin ohne Breakchancen. Zverev serviert sehr gut, führt schnell mit 40:15...
11:37
Zverev - Thiem: 3:3
Die zweiten Aufschläge von Zverev waren schon in Nizza ein probates Mittel gegen den Österreicher, der mit dem enormen Kick nicht sonderlich gut klarkommt. So auch jetzt, als Team den Return in Richtung Phillipe Chatrier donnert.
11:36
Zverev - Thiem: 3:3
Toller Ballwechsel der beiden Kontrahenten, die hier schon früh ein super Match auf den Court zaubern. Thiem geht ans Netz und setzt Zverev mit den Volleys so sehr unter Druck, dass dieser nicht mehr hinterher kommt.
11:33
Zverev - Thiem: 3:2
Ganz starker Return des Deutschen, der den zweiten Aufschlag sofort attackiert und den direkten Punkt macht. Es geht über Einstand!
11:32
Zverev - Thiem: 3:2
Zverev führt 30:15 und kämpft um jeden Zentimeter. Thiem steht unter Druck, befreit sich aber mit eine sauberen Rückhand cross und vermeidet so die beiden Breakbälle.
11:31
Zverev - Thiem: 3:2
Soweit alles in der Reihe im Duell der beiden Youngster. Man hat das Gefühl, dass jeder noch so kleine Fehler bestraft wird.
11:30
Zverev - Thiem: 3:2
Weiterhin keine Breakchancen für einen der beiden Spieler. Zverev serviert nach wie vor gut und zwingt Thiem schon beim Return oft zum Notschlag. Zu 30 holt sich der Deutsche das Spiel und die erneute Führung.
11:28
Zverev - Thiem: 2:2
Dagegen funktioniert die Vorhand bei Thiem ausgezeichnet. Sobald Zverev zu kurz wird, übernimmt der Österreicher das Kommando und zimmert seinem Gegner die Bäller um die Ohren. Am Ende ist es das nächste souveräne Aufschlagspiel für Thiem. 2:2.
11:24
Zverev - Thiem: 2:1
Zverev versucht vermehrt, Thiem auf der Rückhandseite festzunageln und das gelingt dem jungen Deuschen momentan ausgezeichnet. Der Österreicher kann oft nur mit dem Slice reagieren und das nutzt Sascha dann, um mit der Vorhand den Ballwechsel zu beenden.
11:21
Zverev - Thiem: 1:1
Auch der Österreicher hat keine Probleme bei seinem ersten Service. Ob Rückhandschuss longline oder Stopp, in dieser frühen Phase sitzen die Schläge bei beiden Akteuren schon außerordentlich gut.
11:18
Zverev - Thiem: 1:0
Guter Beginn von Sascha, der sein erstes Aufschlagspiel nach Hause bringt. Aber es zeichnet sich schon jetzt ein sehr intensives Spiel ab. In den längeren Ballwechseln hat Thiem die Nase vorn, aber Zverev kommt mit seinem starken Aufschlag immer wieder in gute Positionen für den Abschluss.
11:06
Gleich geht es los!
Man kennt das schon aus den vergangenen Tagen. Die Veranstalter sehen das nicht allzu eng mit dem Zeitplan. Die Spieler sind nun aber auf dem Court und spielen sich ein. In 5-10 Minuten wird es dann endlich losgehen.
10:54
Erneutes Duell zweier Kumpel
Genau eine Woche ist es her, da standen sich die beiden Akteure das letzte Mal gegenüber. Beim Finale von Nizza hatte Thiem knapp in drei Sätzen die Nase vorne und verteidigte erstmals einen Titel bei einem ATP-Turnier. Es war das zweite Duell der beiden Kumpel, die sich auch neben dem Platz sehr gut verstehen. Das erste Match im Mai ging ebenfalls an Team. In München hatte der 22-Jährige nach drei Sätzen das bessere Ende für sich. Frei nach dem Motto „Aller guten Dinge sind drei“ wäre somit heute Alex Zverev an der Reihe.
10:50
Ein Shootingstar aus Österreich
Auch Dominic Thiem steht zum ersten Mal in der French Open. Bei dem Österreicher ist das allerdings etwas weniger überraschend, als bei seinem Gegenüber, ist der 22-Jährige doch immerhin als Nummer 13 gesetzt. Dennoch ist die Freude groß, denn Thiem ist überhaupt erst der vierte Österreicher, der es in Roland Garros unter die besten 32 schaffte. Zuvor schlug Thiem mit Cervantes und Garcia-Lopez zwei Spanier.
10:40
Befreit aufspielen
Seine beste Grand-Slam-Platzierung hat Alexander Zverev in der Tasche, was jetzt noch kommt ist die Kür. Der 19-Jährige wollte unbedingt unter die besten 32, ab jetzt kann der Hamburger befreit aufspielen. Wenn dem Deutschen das gelingt, dann kann es in Roland Garros sicherlich noch ein bisschen weiter gehen. Das Potenzial hat Zverev allemal, was manchmal fehlt ist eine gewisse Lockerheit und Konstanz.
10:33
Herzlich willkommen!
Guten Tag und hallo zur dritten Runde der diesjährigen French Open. Nachdem gestern die ersten Spieler ins Achtelfinale eingezogen sind, tobt der Kampf um einen Platz unter den letzten 16 heute weiter. Mit dabei ist auch die deutsche Nachwuchshoffnung Alexander Zverev, der in den ersten beiden Runden die beiden Franzosen Herbert und Robert ausschaltete und erstmals in der dritten Runde eines Grand Slams steht. Gegner auf den Court Suzanne Lenglen ist Dominic Thiem aus Österreich. Losgehen soll das Ganze um 11 Uhr.
Weiterlesen
Roland Garros Roland Garros
3. Runde
27.05.2016 11:00
Jack Sock
J. Sock
2
7
4
4
6
4
USA
Spanien
A. Ramos
Albert Ramos-Vinolas
3
6
6
6
4
6
Milos Raonic
M. Raonic
3
7
6
6
Kanada
Slowakei
A. Martin
Andrej Martin
0
6
2
3
27.05.2016 13:05
Ivo Karlovic
I. Karlovic
0
1
4
6
Kroatien
Großbritannien
A. Murray
Andy Murray
3
6
6
7
27.05.2016 14:05
Kei Nishikori
K. Nishikori
3
6
6
3
2
6
Japan
Spanien
F. Verdasco
Fernando Verdasco
2
3
4
6
6
4
27.05.2016 14:55
Nick Kyrgios
N. Kyrgios
0
2
6
2
Australien
Frankreich
R. Gasquet
Richard Gasquet
3
6
7
6
27.05.2016 15:25
John Isner
J. Isner
3
7
4
2
6
6
USA
Russland
T. Gabashvili
Teimuraz Gabashvili
2
6
6
6
4
2
27.05.2016 17:35
Jeremy Chardy
J. Chardy
0
4
3
5
Frankreich
Schweiz
S. Wawrinka
Stan Wawrinka
3
6
6
7
27.05.2016 18:15
Gilles Simon
G. Simon
0
4
2
2
Frankreich
Serbien
V. Troicki
Viktor Troicki
3
6
6
6
28.05.2016 10:00
Rafael Nadal
R. Nadal
0
Spanien
Spanien
M. Granollers
Marcel Granollers
0
28.05.2016 11:00
Alexander Zverev
A. Zverev
1
7
3
3
3
Deutschland
Österreich
D. Thiem
Dominic Thiem
3
6
6
6
6
28.05.2016 12:40
David Ferrer
D. Ferrer
3
6
7
6
Spanien
Spanien
F. Lopez
Feliciano Lopez
0
4
6
1
28.05.2016 18:00
David Goffin
D. Goffin
3
6
4
6
4
6
Belgien
Spanien
N. Almagro
Nicolas Almagro
2
2
6
3
6
2
Ernests Gulbis
E. Gulbis
0
2
Lettland
Frankreich
J.-W. Tsonga
Jo-Wilfried Tsonga
0
5
28.05.2016 18:15
Pablo Cuevas
P. Cuevas
1
6
3
2
5
Uruguay
Tschechien
T. Berdych
Tomas Berdych
3
4
6
6
7
28.05.2016 18:55
Borna Ćorić
B. Ćorić
0
2
3
3
Kroatien
Spanien
R.Bautista Agut
Roberto Bautista Agut
3
6
6
6
28.05.2016 19:15
Novak Djokovic
N. Djokovic
3
6
6
6
Serbien
Slowenien
A. Bedene
Aljaz Bedene
0
2
3
3