Anzeige

Liveticker

21:36
Fazit
Stan Wawrinka beendet seine Saison mit einer Niederlage gegen Rafael Nadal, über die er sich im Nachhinein mit Sicherheit ärgern wird. Der Spanier spielte nicht sein bestes Tennis und war zudem offenbar angeschlagen. Lange lieferten sich beide ein Match auf Augenhöhe, dass in Satz zwei auf den Tiebreak zusteuerte, ehe sich Wawrinka ein total verkorkstes Aufschlagspiel leistete. Dieses brachte Nadal auf die Siegerstraße. Während der Spanier im Viertelfinale auf Jo-Wilfried Tsonga trifft, ist die Saison für Wawrinka beendet. Für eine Teilnahme an den ATP-Finals hätte er Paris gewinnen müssen. So baut Nadal die Bilanz gegen den Schweizer auf 19:3 Siege aus. Das war es aus Paris, au revoir!
21:33
S. Wawrinka - R. Nadal 4:6, 4:6
Wawrinkas Vorhand ist knapp im Aus und so muss "Stan the Man" seinem alten Rivalen am Netz zum Sieg gratulieren. Der holt sich auch den zweiten Satz mit 6:4.
21:32
S. Wawrinka - R. Nadal 4:6, 4:5
Aber Nadal ist jetzt im Rausch. Der erste Aufschlag kommt zuverlässig und nach 1:26 Stunden hat der Spanier drei Matchbälle!
21:32
S. Wawrinka - R. Nadal 4:6, 4:5
Nadal will unter die Dusche! Er geht auf die schnellen Punktgewinne und lässt Wawrinka kaum in die Rallys kommen. Die Zuschauer werden nochmal laut, sie wollen, dass das Match noch weiter geht!
21:30
S. Wawrinka - R. Nadal 4:6, 4:5
Da ist es passiert! Wawrinka schenkt das aber auch viel zu leicht her und versiebt die nächste Vorhand. Dieses Tief kommt zu einem denkbar schlechten Zeitpunkt. So hat der heute durchaus angreifbare Nadal gleich die Chance auf den Satz- und Spielgewinn.
21:28
S. Wawrinka - R. Nadal 4:6, 4:4
Wawrinka ist von der Rolle! Es fehlt die Körperspannung bei der nächsten Vorhand, die im Netz zappelt. Drei Breakbälle für Nadal!
21:27
S. Wawrinka - R. Nadal 4:6, 4:4
Da kommt ein 0:15 zur Unzeit! Sofort gibt es aufmunternden Applaus von den Wawrinka-Fans auf der Tribüne. Die müssen dann aber mit ansehen, wie Wawrinka über den zweiten Aufschlag geht und dann in der Folge in Vorhand verzieht. 0:30!
21:26
S. Wawrinka - R. Nadal 4:6, 4:4
Die Aufschlagspiele gehen beiden derzeit leicht von der Hand. Auch Nadal kann zu Null punkten und zum 4:4 ausgleichen. Schnelle Ballwechsel mit direkten Gewinnschlägen prägen das Match.
21:23
S. Wawrinka - R. Nadal 4:6, 4:3
Ganz souverän kontert Wawrinka mit einem glatten Spielgewinn und seinem insgesamt siebten Ass. Er führt mit 4:3. Sein insgesamt vierter Sieg gegen Nadal ist noch absolut drin.
21:20
S. Wawrinka - R. Nadal 4:6, 3:3
Noch haben wir keine Breakchancen im zweiten Durchgang gesehen. Stattdessen serviert Nadal ein Ass und punktet anschließend mit einer Rückhand cross gegen die Laufrichtung zum 3:3.
21:16
S. Wawrinka - R. Nadal 4:6, 3:2
Drei von vier Punkten holt Wawrinka beim folgenden Aufschlagspiel mit direkten Punktgewinnen. Der entscheidende Spielball ist ein Service Winner. So führt Wawrinka wieder mit 3:2. Beim Seitenwechsel wird Nadal auf der Bank medizinisch versorgt. Er scheint angeschlagen zu sein und bekommt ein Pulver vom Arzt.
21:12
S. Wawrinka - R. Nadal 4:6, 2:2
Nein! Da war das ganze Feld offen zum Schmetterball, doch Wawrinka entscheidet sich für den Cross und das riecht Nadal! Der ist rechtzeitig zur Stelle und donnert die Vorhand longline humorlos ins Eck. So gleicht der Spanier zum 2:2 aus. Da war mehr drin.
21:10
S. Wawrinka - R. Nadal 4:6, 2:1
Das ist ärgerlich! Ausgerechnet bei 30 beide rutscht Wawrinka sein Paradeschlag, die Rückhand, ab und Nadal hat den Spielball. Lautstark ärgert sich der Schweizer darüber. Doch der Ärger ist schnell verflogen, weil Nadal seinerseits einen Rückhandfehler macht. Einstand!
21:08
S. Wawrinka - R. Nadal 4:6, 2:1
Besser kann man diesen Lob nicht spielen! Nadals Stopp ist zu lang und dann packt Wawrinka mit ganz viel Gefühl den Lob über den am Netz lauernden Spanier aus. Der rennt zurück und kontert mit einem gelungenen Tweener, den Wawrinka am Netz locker abprallen lässt. Das gefällt dem Publikum natürlich.
21:05
S. Wawrinka - R. Nadal 4:6, 2:1
...und den nutzt er mit einem direkten Punkt beim zweiten Aufschlag. Der Schweizer führt mit 2:1 und wahrt weiter seine Chance. Nadal präsentiert sich heute bei weitem nicht in Topform.
21:04
S. Wawrinka - R. Nadal 4:6, 1:1
Großes Tennis! Wawrinka ist etwas überrascht, dass Nadal eine Rückhand noch ganz tief und mit Netzkante ins Feld bringt. Er spielt reflexartig zurück und Nadal passiert ihn im zweiten Anlauf an Netz. Doch Wawrinka bleibt noch ein Spielball...
21:01
S. Wawrinka - R. Nadal 4:6, 1:1
Ohne große Probleme gleicht Nadal zum 1:1 aus. Sein erster Aufschlag kam im ersten Satz nicht immer konstant, nun läuft es besser. Ein Service Winner sorgt für den entscheidenden Punkt.
20:57
S. Wawrinka - R. Nadal 4:6, 1:0
Das ist nochmal gut gegangen! Nach 0:30 dreht der Schweizer das Spiel und geht nach einem Rückhand-Fehler von Nadal mit 1:0 in Führung. Nadal muss nachziehen.
20:56
S. Wawrinka - R. Nadal 4:6, 0:0
So klappt es besser! Wawrinka hält den Kontrahenten in dessen Rückhandecke und nutzt die erste Chance zum Longline perfekt. Danach folgt ein Ass, 30 beide!
20:55
S. Wawrinka - R. Nadal 4:6, 0:0
Das ist zu hektisch von Wawrinka! Wie schon beim Satzverlust gerät ihm die Rückhand zu lang und geht cross ins Aus. 0:30!
20:51
Satzfazit
Man merkt beiden Spielern an, dass ihnen ein wenig der Wettkampf-Rhythmus fehlt. Letztendlich entscheidet das frühe Break zum 2:1 den Satz zugunsten des Spaniers, während Wawrinka zwei Breakchancen liegen ließ. Bei den Winnern liegt der Schweizer sogar mit 11 zu 4 klar vorne, mach allerdings auch mehr Unforced Errors mit 9:7. Beide haben genau 30 Punkte erzielt, das zeigt die Ausgeglichenheit des Matches. Wawrinka hat hier noch alle Chancen und wird gleich den zweiten Satz eröffnen.
20:49
S. Wawrinka - R. Nadal 4:6
Und die nutzt er, weil Wawrinka zur Abwechslung die Rückhand abrutscht und ins Seitenaus segelt. Der Satz geht mit 6:4 an Nadal.
20:49
S. Wawrinka - R. Nadal 4:5
..aber Wawrinka hat etwas dagegen. Mit einer trockenen Vorhand longline lässt er Nadal alt aussehen. Der hat aber noch eine Chance!
20:48
S. Wawrinka - R. Nadal 4:5
Da hat Wawrinka Pech! Nadal schlägt eine Vorhand etwas hektisch genau auf die Grundlinie. Der Ball springt ungünstig ab und so kann Wawrinka ebenfalls keine Kontrolle in den Schlag bringen. Stattdessen trifft er nur ins Netz und Nadal hat die Spielbälle...
20:47
S. Wawrinka - R. Nadal 4:5
Die Zuschauer applaudieren einem perfekten Rückhand-Block von Wawrinka nach einem Aufschlag von Nadal nach außen. Der Ball senkt sich perfekt auf die Seitenauslinie.
20:45
S. Wawrinka - R. Nadal 4:5
Was für ein Sahneschlag! Wawrinka trifft die Rückhand longline perfekt und donnert den Ball genau ins Eck. Doch er läuft weiterhin dem Break zum 1:2 hinterher und nun serviert Nadal bei 5:4 aus seiner Sicht zum Satzgewinn.
20:41
S. Wawrinka - R. Nadal 3:5
Am Netz gibt sich Nadal heute bisher keine Blöße. Fünfmal war er vorne und machte stets den Punkt. So auch beim Punkt zum 5:3, so dass Wawrinka nun gegen den Satzverlust servieren muss.
20:40
S. Wawrinka - R. Nadal 3:4
Schade! Wawrinka probiert immer wieder, Nadal auf der Rückhand zu attackieren. Doch in diesem Fall ist der Winkel ungünstig und die Filzkugel geht ins Seitenaus. Einstand!
20:39
S. Wawrinka - R. Nadal 3:4
Breakchance für Wawrinka! Bärenstark spielt er die Rückhand cross und Nadal kann nur noch mit einem Netzschlag antworten. Jetzt aber!
20:36
S. Wawrinka - R. Nadal 3:4
Die bislang längste Rally des Matches geht nach Vorhandfehler Nadals an Wawrinka. Der ballt gleich mal die Faust und zeigt damit, dass er sich etwas ausrechnet in diesem Spiel. Bislang waren Nadals Aufschlagspiele durchaus umkämpft.
20:34
S. Wawrinka - R. Nadal 3:4
Ein weiterer Winner beim Service beschert Wawrinka das 3:4. Jetzt wäre ein Break hilfreich, sonst ist Nadal dem Satzgewinn schon sehr nahe.
20:33
S. Wawrinka - R. Nadal 2:4
Ein Raunen geht durch die Reihen, als Nadal mit viel Gefühl eine Rückhand longline spielt und so den ans Netz geeilten Wawrinka passiert. Der antwortet mit zwei souveränen Service-Winnern in Folge und hat Spielbälle!
20:32
S. Wawrinka - R. Nadal 2:4
Doch dann geht das Spiel erneut an Nadal. Wawrinka gibt alles, kann eine Vorhand aber nicht mehr über die Netzkante bringen. Es steht 4:2 für den Spanier.
20:30
S. Wawrinka - R. Nadal 2:3
Klasse von Wawrinka! Er sieht, dass Nadal in die Rückhandecke unterwegs ist und spielt die Vorhand gegen die Laufrichtung. 15:30!
20:27
S. Wawrinka - R. Nadal 2:3
Das tut er auch, mit einem glatten Aufschlag-Gewinn kann er auf 2:3 herankommen. Der Service passt bei "Stan the Man", schon das dritte Ass gelingt ihm in diesem Match. Ein sicherer Aufschlag und viele Winner werden ein probates Mittel gegen den Spanier sein.
20:24
S. Wawrinka - R. Nadal 1:3
Nadal könnte mit einem Erfolg gegen Wawrinka seinen 50. Erfolg in diesem Jahr feiern. Zudem gehört Paris zu den Turnieren, die er noch nicht gewonnen hat. Aktuell läuft es gut für den Spanier, der nach souveränem Aufschlagspiel mit 3:1 führt. Wawrinka muss dranbleiben!
20:20
S. Wawrinka - R. Nadal 1:2
Das ist bitter! Nach dem guten Beginn des Schweizers hat nun auch Nadal besser in die Partie gefunden. Er bewegt sich gut und profitiert von einer verunglückten Rückhand longline von Wawrinka, der dabei in Rücklage gerät. Bedauerlicherweise war das ein Breakball des Spaniers, der damit 2:1 mit Break vorne liegt.
20:16
S. Wawrinka - R. Nadal 1:1
Da war viel Spannung drin in Nadals erstem Aufschlagspiel, doch letztendlich zieht die Nummer zwei der Welt den Kopf aus der Schlinge und gleicht nach einem zu langen Return von Wawrinka zum 1:1 aus.
20:15
S. Wawrinka - R. Nadal 1:0
Wow! Wawrinka ist direkt gut drin und lässt Nadal laufen! Seine einhändige Rückhand ist eine Augenweide und der Gegner muss sich lang machen, um den Ball noch aus der Vorhandecke zu kratzen. Aber Wawrinka lauert schon am Netz und lässt gefühlvoll abtropfen. Toller Spielzug zum erneuten Einstand.
20:14
S. Wawrinka - R. Nadal 1:0
Stark abgewehrt! Der Spanier serviert genau auf den Körper seines Gegners und der kann nur unkontrolliert ins Seitenaus returnieren. Einstand!
20:13
S. Wawrinka - R. Nadal 1:0
Er kann! Nach einer einhändigen Rückhand Wawrinkas setzt Nadal die Antwort per Vorhand cross hinter die Grundlinie. Breakball Wawrinka!
20:13
S. Wawrinka - R. Nadal 1:0
Nadal ist noch ein wenig wackelig unterwegs. Ihm unterläuft direkt mal ein Doppelfehler zum 30 beide. Kann Wawrinka sich die Breakchance schnappen?
20:10
S. Wawrinka - R. Nadal 1:0
Das erste Aufschlagspiel geht an Wawrinka! Er holt sich den Punkt zum 1:0 mit einem Service Winner. Das dürfte ihm einen Schub geben für den weiteren Spielverlauf. Nun schlägt Nadal auf.
20:01
Aufwärmphase
Die Spieler sind auf dem Platz und spielen sich warm. In wenigen Minuten kann es losgehen!
19:49
Beginn noch etwas verzögert
Das Räumen der Halle dauert noch an. Der Veranstalter hat den Beginn der Partie nun auf etwa 20 Uhr festgelegt.
19:35
Die Night-Session kann starten
In einem dramatischen Tie-Break hat sich Jo-Wilfried Tsonga gegen Jan-Lennart Struff behauptet. Nun wird es wohl noch einige Minuten dauern, bis die Halle geräumt ist. Für die Tages- und Nacht-Session werden unterschiedlichen Karten verkauft. Wenn dann alle Zuschauer langsam ihre Plätze gefunden haben, können die Akteure die Bühne betreten.
19:23
Weg ins Achtelfinale
Zwei Sätze benötigte Nadal auch in Runde zwei von Paris. Nach einem Freilos zuvor traf er dort auf den Lokalmatadoren Adrian Mannarino und schlug ihn mit 7:5, 6:4. Wawrinka bekam es in seinem Zweitrundenmatch mit dem Kroaten Marin Cilic zu tun und hatte etwas mehr Mühe. Zweimal ging es in den Tiebreak, den der Schweizer aber letztendlich jeweils für sich entschied. Nun kommt es also zum von vielen Fans erwünschten Tennis-Schlager. Es wird wohl etwas zehn Minuten später losgehen, da sich auf dem Platz gerade noch Jan-Lennart Struff und Joe-Wilfried Tsonga im dritten Satz im Tiebreak duellieren.
19:20
Nadal führt im direkten Vergleich
Doch nun gilt der Blick erstmal dem kommenden Match. Gegen Nadal trat Wawrinka in seiner langen Karriere bereits 21 Mal an. Zu seinen Lieblings-Gegnern zählt der Spanier aber nicht, nur dreimal konnte "Stan the Man" ihn besiegen. Immerhin: der letzte Sieg vor vier Jahren gelang dem Schweizer hier in Paris, damals in zwei Sätzen mit 6:3, 6:2. Das sollte Wawrinka motivieren. Den Auftritt in diesem Jahr beim Masters in Madrid hingegen wird er in weniger guter Erinnerung haben. Dort gewann Nadal klar in zwei Durchgängen.
19:12
Wawrinka sauer über Berichterstattung
Stan Wawrinka hat ebenfalls eine Leidenszeit hinter sich. Beim Heimturnier in Basel schaffte er es ins Vierelfinale, musste aber dann vor dem Duell mit Landsmann Roger Federer wegen Rückenproblemen zurückziehen. Anschließend zeigte er sich unzufrieden über die Berichte in den Medien. Seiner Meinung nach würde zu viel von ihm verlangt, dabei sei sein Jahr 2019 durchaus erfolgreich verlaufen.
19:10
Nadal: Comeback nach einmonatiger Pause
Nach dem Gewinn der French Open gegen Daniil Medvedev in einem grandiosen 5-Satz-Match absolvierte der Spanier lediglich noch den Laver Cup, den er gemeinsam mit "Team Europe" gewinnen konnte. Dabei trat er nur zum Einzel gegen Milos Raonic an und gewann. Sein geplantes zweites Match wurde wegen Handgelenksproblemen gecancelt. Seitdem ist die Nummer zwei der Welt lediglich im Training und nahm an keinem weiteren Turnier teil.
19:04
Paris Masters 2019: Nadal trifft auf Wawrinka
Willkommen zum Achtelfinale des Masters in Paris 2019! Im Achtelfinale kommt es zum einem echten Klassiker im Spitzentennis: Rafael Nadal fordert Stand Wawrinka zum Duell! Wer kann sich durchsetzen und ins Viertelfinale einziehen? Das erfahren wir ab 19:30 Uhr!
Anzeige