Anzeige

Liveticker

14:54
Bis bald!
In der Summe erlaubte sich Alexander Zverev eine Spur weniger Fehler. Vor allem in den entscheidenden Phasen der Sätze ging der Deutsche etwas vorsichtiger zu Werke, ließ den Gegner die Fehler machen, die dieser dann zuverlässig lieferte. Während sich Frances Tiafoe damit von dieser Veranstaltung verabschiedet, wird es Alexander Zverev im Achtelfinale mit Feliciano López oder Diego Schwartzman zu tun bekommen. Diese beiden treffen im weiteren Verlauf des Tages noch aufeinander. Einstweilen soll es das aus der französischen Hauptstadt gewesen sein. Vielen Dank für das Interesse und bis bald!
14:48
Sieg für Zverev
Nach ein und einer dreiviertel Stunde setzt sich Alexander Zverev in zwei Sätzen mit 6:4 und 6:4 gegen Frances Tiafoe durch und zieht ins Achtelfinale des Masters von Paris ein. Erstmals überhaupt gestaltet der 21-Jährige damit ein Match bei diesem Turnier siegreich. Es handelte sich allerdings um eine überaus zähe Angelegenheit, die von zahlreichen engen Spielen, aber auch von unzähligen Fehlern und einer Menge verpasster Chancen geprägt war. Beide Spieler taten sich schwer auf dem Court Central. Ihr bestes Tennis zeigten sie Mitte des 2. Satzes. Über weite Strecken jedoch wurde mäßiges Niveau geboten.
14:44
Alexander Zverev - Frances Tiafoe 6:4, 6:4
Seine zweite Chance nutzt Alexander Zverev, profitiert dabei von einem zu lang geratenen Grundlinienschlag des Kontrahenten. Spiel, Satz un Sieg Zverev!
14:42
Alexander Zverev - Frances Tiafoe 6:4, 5:4
Tiafoe serviert auf den Körper. Der Return von Zverev landet in den Maschen. Danach unterläuft dem Amerikaner ein weiterer Doppelfehler. Wieder Matchball für den Deutschen!
14:41
Alexander Zverev - Frances Tiafoe 6:4, 5:4
Dann allerdings leistet sich Tiafoe seinen dritten Doppelfehler des Tages, was 30 beide bedeutet. Kurz darauf, gerät dem Amerikaner einen Rückhand zu lang. Das beschert Zverev den ersten Matchball.
14:41
Alexander Zverev - Frances Tiafoe 6:4, 5:4
Das feine Händchen und die Nerven hat Tiafoe ganz offensichtlich. Nach einem Netzroller des Gegner. Setzt er ganz clever den Vorhandstopp. Zverev läuft gar nicht erst los.
14:39
Alexander Zverev - Frances Tiafoe 6:4, 5:4
Tiafoe erwischt gleich mal eine Vorhand mit dem Rahmen. Anschließend jedoch setzt Zverev eine Vorhand seitlich ins Aus. 15 beide!
14:37
Alexander Zverev - Frances Tiafoe 6:4, 5:4
Ein Rückhand-Slice von Tiafoe schafft es nicht übers Netz. Zverev hält sein Service, was wegweisenden Charakter haben könnte, denn sein Kontrahent steht nun gewaltig unter Druck, muss gegen den Satzverlust aufschlagen. Im ersten Durchgang bestand der 20-Jährige in einer ganz ähnlichen Saison nicht.
14:36
Alexander Zverev - Frances Tiafoe 6:4, 4:4
Beide Spieler haben inzwischen wieder nachgelassen, die Fehlerquoten steigen an. Immerhin verwandelt der Deutsche nun einen Vorhandflugball und ergattert einen Spielball.
14:35
Alexander Zverev - Frances Tiafoe 6:4, 4:4
Für Alexander Zverev also könnte die Angelegenheit eventuell doch in zwei Sätzen über die Bühne gehen. Schnell zieht der Deutsche auf 30:0 davon, erlaubt sich dann aber seinen bereits fünften Doppelfehler.
14:34
Alexander Zverev - Frances Tiafoe 6:4, 4:4
Und schon ist es passiert! Umgehend schenkt Tiafoe den Vorteil wieder her, wirkt gerade nicht ganz konzentriert und wuchtet die Kugel ins Netz. Alles wieder offen - 4:4!
14:33
Alexander Zverev - Frances Tiafoe 6:4, 3:4
Mal wieder geht Tiafoe betont lässig zu Werke. Diesmal geht es gut. Der Rückhandflugball ist nur noch Formsache. Im folgenden Ballwechsel kommt der Amerikaner zu Fall. Zverev bleibt konzentriert und spielt den Ball ins Feld. Verletzt hat sich der 20-Jährige nicht, hat aber Breakball gegen sich.
14:30
Alexander Zverev - Frances Tiafoe 6:4, 3:4
Jetzt schlägt Tiafoe zu, hält dem drückenden Zverev gut dagegen. Sein kurz cross gespielter Rückhandpassierball ist sehr unangenehm. Der Deutsche muss am Netz tief runter und bekommt den Rückhandvolley nicht kontrolliert. Das ist das Break!
14:28
Alexander Zverev - Frances Tiafoe 6:4, 3:3
Zverev gelingt ein Servicewinner. Im Anschluss verliert Tiafoe bei einem längeren Ballwechsel die Nerven. Ungeduldig prügelt der 20-Jährige den Ball ins Aus. Dennoch sieht sich der Deutsche Sekunden später wiederholt einem Breakball gegenüber
14:26
Alexander Zverev - Frances Tiafoe 6:4, 3:3
Mit neuem Schläger und neuen Bällen geht jetzt Alexander Zverev zu Werke, fängt sich aber gleich mal einen kurz cross gespielten Rückhandreturn ein. Kurz darauf steht es 0:30.
14:25
Alexander Zverev - Frances Tiafoe 6:4, 3:3
Letztlich kämpft sich der US-Boys doch durch, muss zwar über den Zweiten gehen, serviert aber weit nach außen und treibt seinen Konkurrenten in den Returnfehler. 3:3 im zweiten Durchgang!
14:24
Alexander Zverev - Frances Tiafoe 6:4, 3:2
Der Rückhand-Slice lockt Zverev ans Netz. Und dann drischt der Deutsche den Vorhandvolley ins Feld. So bleibt ein weiterer Spielball von Tiafoe auf der Strecke.
14:19
Alexander Zverev - Frances Tiafoe 6:4, 3:2
Tiafoe behält die Nerven, zieht den Kopf noch einmal aus der Schlinge. Zu bekommt der Rechtshänder das Spiel aber einfach nicht. Die Spielbälle bleiben ungenutzt. Auch seine kurz cross gespielte Rückhand wird Aus gegeben. Und die Technik bestätigt das anschließend. Mann, ist das knapp. Einstand!
14:19
Alexander Zverev - Frances Tiafoe 6:4, 3:2
Diesen Breaball wehrt Tiafoe gut ab, zwingt den Kontrahenten in den Fehler. Doch immer häufiger geht der 20-Jährige am Netz zu lässig zu Werke, verschenkt erneut einen Flugball, womit wiederholt der Aufschlagverlust droht.
14:17
Alexander Zverev - Frances Tiafoe 6:4, 3:2
Dann serviert der Amerikaner gut, treibt den Gegner weit aus den Feld. Zverev jedoch trifft den Vorhandreturn perfekt. Der Halbvolley des Amerikaners schafft es nicht übers Netz. Breakball!
14:14
Alexander Zverev - Frances Tiafoe 6:4, 3:2
Beide Spieler sind jetzt auf einem deutlich höheren Niveau unterwegs, erlauben sich längst nicht mehr so viele haarsträubende Fehler. Gerade gelobt, leistet sich Tiafoe doch wieder unnötige Patzer. Vor allem dieser Vorhandvolley muss eigentlich sitzen, landet aber in den Maschen. 0:30!
14:13
Alexander Zverev - Frances Tiafoe 6:4, 3:2
Mit seinem vierten Ass verschafft sich Zverev den Spielball. Danach übt der 21-Jährige mit der Vorhand enormen Druck aus, spielt die immer wieder inside-out - bis sein Kontrahent die Filzkugel nicht mehr zurückbringt.
14:10
Alexander Zverev - Frances Tiafoe 6:4, 2:2
Lässig geht Tiafoe dort vorn am Netz zu Werke. Während Zverev um die Bälle kämpfen muss, spielt der Amerikaner die Volleys ganz locker. Nachdem die folgenden zwei Punkte an Zverev gingen, wird der Deutsche dann mit einem Lob erwischt. Den erläuft er noch, versucht den Tweener, des es nicht übers Netz schafft.
14:08
Alexander Zverev - Frances Tiafoe 6:4, 2:2
Mit einem Vorhandstopp verschafft sich Tiafoe zwei Spielbälle, gibt im anschließenden Ballwechsel den Ton an, versemmelt aber die Vorhand. Danach jedoch gerät Zverev eine Rückhand zu lang, was das 2:2 bedeutet.
14:06
Alexander Zverev - Frances Tiafoe 6:4, 2:1
Nach dem Rebreak muss Tiafoe nun aber natürlich sein Service halten. Mit einer äußerst platzierten Vorhandrakete stellt der US-Boy auf 30:15.
14:04
Alexander Zverev - Frances Tiafoe 6:4, 2:1
Jetzt serviert Zverev wieder gut, setzt nach und hat eine perfekte Länge in der Rückhand cross. Den zweiten Breakball jedoch nutzt Tiafoe. Sein Ball wird zunächst Aus gegeben. Der 20-Jährige nimmt die Challenge. Und das Ding ist tatsächlich drauf. Alles wieder offen im zweiten Durchgang!
14:03
Alexander Zverev - Frances Tiafoe 6:4, 2:0
Dennoch gerät der Motor anschließend wieder ins Stottern. Der längste Ballwechsel der Begegnung geht an Tiafoe, weil der Vorhandvolley von Zverev nicht sitzt. Wieder gibt es zwei Breakbälle.
14:01
Alexander Zverev - Frances Tiafoe 6:4, 2:0
Ein Netzroller lockt Tiafoe ans Netz. Zverev hat anschließend viel Zeit, um Maß zu nehmen. Mit der Vorhand spielt er einen perfekten Topspin-Lob.
13:59
Alexander Zverev - Frances Tiafoe 6:4, 2:0
Dennoch klaut Zverev seinem Widersacher das Aufschlagspiel. Eine Rückhand des Amerikaners segelt seitlich ins Aus, womit der Deutsche auf 2:0 davonzieht.
13:58
Alexander Zverev - Frances Tiafoe 6:4, 1:0
Dann gelingt dem 20-Jährigen der erste Punkt im 2. Satz - mit seinem insgesamt dritten Ass. Im Anschluss hat Zverev das Break auf dem Schläger. Der Deutsche muss sen Schmetterball nur verwerten, wuchtet den unnötigerweise ins Netz.
13:57
Alexander Zverev - Frances Tiafoe 6:4, 1:0
Bei Tiafoe ist der Faden völlig gerissen, der Amerikaner macht gar keine Punkte mehr. 0:40 - drei Breakbälle für Zverev!
13:56
2. Satz
Zverev eröffnet den zweiten Durchgang aufschlagenderweise. Mit seinem dritten Ass bringt der Deutsche die Sache zügig zu Null durch. Die knifflige Situation nach dem Satzgewinn besteht er also souverän.
13:55
Zwischenfazit
Ein Match auf mäßigem Niveau erleben die Zuschauer in der Accor Hotels Arena. Beide Spieler erlaubten sich im Satzverlauf zahlreiche Fehler ohne Not. Beide bewegten sich wie bei den an der Zahl wenigeren Winnern auf ähnlichem Niveau. Darüber hinaus wurden zahlreiche Breakchancen liegen gelassen. Sieben Stück vergab Frances Tiafoe. Und als Alexander Zverev seine sechste nutzte, bedeutet das den Satzgewinn.
13:52
Alexander Zverev - Frances Tiafoe 6:4
Zwei Breakchancen wehrt Tiafoe über gute Aufschläge ab. Seinen dritten Satzball jedoch nutzt Alexander Zverev. Erneut greift der 21-Jährige an, übt Druck aus. Der Amerikaner schlägt ins Netz
13:50
Alexander Zverev - Frances Tiafoe 5:4
Dann ergreift Zverev die Initiativ, setzt eine Vorhand gegen die Laufrichtung des Gegners genau ins Eck. Unmittelbar danach trifft Tiafoe eine Vorhand überhaupt nicht. Das ist der Rahmen. Drei Break- und zugleich Satzbälle für den Deutschen!
13:48
Alexander Zverev - Frances Tiafoe 5:4
Nun steht Frances Tiafoe unter Druck, muss gegen den Satzverlust aufschlagen. Zittert dem 20-Jährigen jetzt etwa das Handgelenk? Ein Rückhand-Slice segelt ins Aus.
13:47
Alexander Zverev - Frances Tiafoe 5:4
Plötzlich kommt bei Zverev der erste Aufschlag wieder. Mit seinem zweiten Ass verschafft sich der 21-Jährige drei Spielbälle und nutzt gleich den ersten mit der Vorhand sehr entschlossen.
13:46
Alexander Zverev - Frances Tiafoe 4:4
Zverev serviert auf den Körper. Tiafoe wird zu einem unkontrollierten Return genötigt. Der Deutsche setzt nach und vollstreckt forsch und zielsicher mit der Vorhand.
13:45
Alexander Zverev - Frances Tiafoe 4:4
Nach längerer Zeit geht ein Aufschlagspiel mal wieder ganz glatt und zu Null über die Bühne. Letztlich landet ein Return von Zverev im Netz und es steht 4:4.
13:44
Alexander Zverev - Frances Tiafoe 4:3
Jetzt spielt Tiafoe mal stark auf, lässt seinen Kontrahenten mächtig laufen und schließt dann mit einem Smash ab. 30:0!
13:41
Alexander Zverev - Frances Tiafoe 4:3
In den engen Situationen sitzt bei Zverev immerhin der erste Aufschlag. Dann nimmt der 21-Jährige erneut eine Rückhand, weit im Feld stehend. Die ist gut platziert, weshalb Tiafoe zu spät kommt. Mit großer Mühe bringt der Deutsche sein Service durch.
13:39
Alexander Zverev - Frances Tiafoe 3:3
Breakball Nummer sieben! Zverev serviert durch die Mitte - mit dem Ersten. Der Deutsche rückt gut auf und punktet mit der Rückhand longline. Wieder Einstand!
13:38
Alexander Zverev - Frances Tiafoe 3:3
Dann vermag Tiafoe auch seine sechste Breakmöglichkeit nicht zu nutzen. Das ist ein Match der vergebenen Chancen - auf beiden Seiten.
13:37
Alexander Zverev - Frances Tiafoe 3:3
Zverev semmelt eine Vorhand ins Netz und sieht sich erneut zwei Breakbällen ausgesetzt. Den ersten wehrt der Hamburger richtig gut ab, geht in die Offensive und schließt mit einem sicheren Rückhandflugball ab.
13:36
Alexander Zverev - Frances Tiafoe 3:3
Fehler und umkämpfte Aufschlagspiele prägen dieses Match. Wie zum Beweis gerät Zverev eine Vorhand eine Spur zu lang. Die Auseinandersetzung könnte einiges an Qualität vertragen. Das ist eine elend zähe Angelegenheit.
13:34
Alexander Zverev - Frances Tiafoe 3:3
Im Anschluss punktet Tiafoe mit dem Volley. Kurz darauf folgt ein Vorhandwinner, womit der 20-Jährige sein Service letztlich hält und auf 3:3 stellt.
13:33
Alexander Zverev - Frances Tiafoe 3:2
Aller guten Dinge sind drei! In diesem Fall jedoch nicht. Obwohl Tiafoe über den Zweiten gehen muss, schafft es der Rückhandreturn des Deutschen nicht übers Netz.
13:32
Alexander Zverev - Frances Tiafoe 3:2
Doch es sollte sich eine zweite Gelegenheit bieten. Diesen Breakball wehrt der Amerikaner mit einem ersten As ab. Zverev schaut etwas erstaunt, nimmt das aber so hin.
13:31
Alexander Zverev - Frances Tiafoe 3:2
Eine Vorhand inside-in von Tiafoe landet auf der falschen Seite der Linie und beschert Zverev die erste Breakchance, die der Weltranglistenfünfte mit einem Returnfehler vergibt.
13:28
Alexander Zverev - Frances Tiafoe 3:2
Wer bekommt als Erster die Fehlerquote begrenzt? Bislang übertrumpfen sich beide nach wie vor in dieser Hinsicht. Zverev setzt eine Vorhand knapp neben die Linie. Danach peilt der Deutsche die Attacke an, spielt seinen Vorhandangriffsball aber zu lang.
13:25
Alexander Zverev - Frances Tiafoe 3:2
Anschließend bringt Zverev sein Aufschlagspiel nach zehn Minuten durch. Jetzt zahlt sich seine Eigeninitiative aus, der 21-Jährige entwickelt Druck, setzt gut nach und vollendet mit der Vorhand.
13:24
Alexander Zverev - Frances Tiafoe 2:2
Inzwischen steht die Partie auf ganz schwachem Niveau. Ein Fehler reiht sich an den nächsten. Dieser jetzt ist zumindest durch den Netzangriff von Zverev erzwungen. Der Vorhandpassierball von Tiafoe landet im Netz.
13:23
Alexander Zverev - Frances Tiafoe 2:2
Eine Rückhand ohne Not zappelt in den Maschen. Erneut sieht sich Zverev einem Breakball gegenüber - dem insgesamt vierten in diesem Match. Doch auch den weiß Tiafoe nicht zu nutzen, weil es seine Rückhand nicht übers Netz schafft.
13:21
Alexander Zverev - Frances Tiafoe 2:2
Vom anfangs fast fehlerfreien Spiel des Deutschen ist wenig geblieben. Seine Quote der ersten Aufschläge sinkt gerade unter 40 Prozent. Zu seinem Glück patzt derzeit auch sein Gegner fleißig.
13:19
Alexander Zverev - Frances Tiafoe 2:2
Tiafoe muss tief zum Rückhandflugball runter, setzt diesen seitlich ins Aus. Die zweite Breakchance wehrt Zverev ebenfalls ab, geht danach mal wieder in die Offensive, behält am Netz die Ruhe und spielt die Rückhand gegen die Laufrichtung des Kontrahenten.
13:18
Alexander Zverev - Frances Tiafoe 2:2
Die Aufschläge kommen gerade schlecht, Zverev muss regelmäßig über den zweiten gehen. Nun gerät ihm eine Rückhand zu lang. Erneut sieht sich der 21-Jährige Breakbällen gegenüber - zwei an der Zahl.
13:16
Alexander Zverev - Frances Tiafoe 2:2
In jedem Fall hat Tiafoe seinen Rhythmus gefunden, punktet jetzt wunderbar mit einem Rückhandreturn. Dann legt Zverev seinen dritten Doppelfehler nach. 0:30!
13:16
Alexander Zverev - Frances Tiafoe 2:2
Frances Tiafoe legt mit einem Servicewinner los und profitiert in der Folge von leichten Fehlen seines Gegenüber. Als dann auch noch ein Passierversuch des Deutschen ins Aus segelt, gelangt der US-Boy zu einem ganz schnellen Spielgewinn.
13:13
Alexander Zverev - Frances Tiafoe 2:1
Auch die übrigen zwei Punkte holt sich der Hamburger nun recht zügig. Gute Aufschläge treiben den Konkurrenten jeweils in Returnfehler. Damit bringt der Weltranglistenfünfte sein Service doch durch.
13:12
Alexander Zverev - Frances Tiafoe 1:1
Die Breakchance wehrt Zverev eindrucksvoll ab, serviert nach außen, tritt dann ins Feld und vollstreckt mit der Vorhand.
13:11
Alexander Zverev - Frances Tiafoe 1:1
Zudem macht sich Zverev das Leben mit seinem ersten Doppelfehler schwer - und schickt gleich den zweiten hinterher. Breakball für Tiafoe!
13:10
Alexander Zverev - Frances Tiafoe 1:1
Dann geht Zverev erstmals nach vorn. Der Angriff ist nicht gut vorbereitet. In der Folge passt der Rückhandvolley nicht. Tiafoe passiert den Gegner auf dessen Vorhandseite. Auch der Deutsche muss daher über Einstand gehen.
13:08
Alexander Zverev - Frances Tiafoe 1:1
Obwohl der Erste beim Deutsche nicht mehr ganz so perfekt sitzt, macht er zunächst dennoch die Punkte. Dann aber erlaubt sich der 21-Jährige einen seiner bislang wenigen Fehler - eine Vorhand ins Netz. Im Ballwechsel danach fehlt ihm die Länge. Tiafoe greift an und legt den Vorhandflugball lässig ab. 30 beide!
13:06
Alexander Zverev - Frances Tiafoe 1:1
Im Anschluss holt sich Tiafoe die folgenden zwei Punkte. Bei einem Vorhandreturn trifft Zverev die Filzkugel mit dem Rahmen, was seinem Widersacher dessen ersten Spielgewinn beschert.
13:05
Alexander Zverev - Frances Tiafoe 1:0
Nach einem verschlagenen Rückhandreturn von Zverev liegt ein erster Spielball für Tiafoe bereit. Erneut steht ein längerer Ballwechsel an, den der Amerikaner mit einer Rückhand ins Netz beendet. Somit geht es über Einstand.
13:03
Alexander Zverev - Frances Tiafoe 1:0
Tiafoe hingegen beginnt mit einem Doppelfehler. Dem schiebt der Amerikaner einen Service-Winner durch die Platzmitte hinterher.
13:02
Alexander Zverev - Frances Tiafoe 1:0
Zum Abschluss gelingt dem Deutschen das erste Ass des Tages. Zu Null wandelt der 21-Jährige durch sein Service und geht in Führung.
13:01
Alexander Zverev - Frances Tiafoe 0:0
Weiterhin sitzt der erste Aufschlag sehr zuverlässig. Darüber hinaus ist auf die Hilfe des Kontrahenten Verlass, der von der Grundlinie regelmäßig zu lang wird.
12:59
1. Satz
Auf geht's! Alexander Zverev eröffnet das Match mit Aufschlag. Der Erste kommt. Und gleich schließt sich ein langer Ballwechsel an, den Tiafoe mit einem Vorhandfehler beendet.
12:53
Einmarsch und Wahl
Soeben wurden unsere Protagonisten auf dem Platz begrüßt. Nach einigen Handgriffen der Vorbereitung trifft man sich nun zusammen mit Stuhlschiedsrichter Pierre Bacchi zur Wahl am Netz. Die Münze fällt zugunsten von Frances Tiafoe, der sich für Rückschlag entscheidet.
12:51
Head 2 Head
Drei Duelle haben die beiden Tennisprofis bislang gegeneinander bestritten. Alle fanden im Jahr 2017 statt. Die zwei Vergleiche bei den Grand-Slam-Turnieren in Melbourne und Wimbledon entschied Zverev glatt für sich. Das bislang letzte Aufeinandertreffen beim Masters in Cincinnati ging in drei Sätzen an Tiafoe.
12:46
Zverev in Paris
Erst zum zweiten Mal ist Alexander Zverev beim Masters in Paris dabei. Seinen ersten Auftritt hatte der Rechtshänder vor zwölf Monaten, musste jedoch beim Einstieg in der zweiten Runde gegen Robin Hasse in drei Sätzen die Segel streichen. Anders als Zverev hat Frances Tiafoe beim 1.000er Turnier in Paris schon ein Match gewonnen. Bei seinem Debüt am Montag schlug der Amerikaner den Qualifikanten Nicolas Mahut aus Frankreich in zwei Sätzen.
12:41
In Kürze geht es los
Letztlich ging die Angelegenheit zwischen Nishikori und Mannarino doch einigermaßen zügig über die Bühne. Der Japaner erledigte seine Aufgabe soeben in zwei Sätzen (7:5, 6:4), womit sich unsere Verspätung in Grenzen hält. Wir werden also kurz vor 13 Uhr mit Zverev und Tiafoe rechnen dürfen.
12:35
Zverev 2018
Bereits neun Karrieretitel hat Alexander Zverev auf der Habenseite – drei davon Masters. Im Jahr 2018 feierte der Deutsche drei Erfolge. Nachdem das Finale von Miami an John Isner ging, trumpfte der 21-Jährige im Verlauf des Jahres in München (250er), Madrid (Masters) und Washington (500er) auf. Daneben stand der Rechtshänder in einem weiteren Endspiel (Rom). Darüber hinaus spielte er die Halbfinals von Acapulco, Monte Carlo sowie zuletzt in Shanghai und Basel. Der gebürtige Hamburger war bei allen acht 1.000ern dabei. Bei Grand-Slam-Turieren mag es nach wie vor nicht so richtig funktionieren. Zumindest stand Zverev in Roland Garros im Juni immerhin mal in einem Viertelfinale.
12:29
Geduld
Auf dem Court Central begann das heutige Programm mit dem Zweitrundenmatch zwischen Adrian Mannarino und Kei Nishikori. Die beiden Herren legen nicht die ganz große Eile an den Tag, weshalb wir uns noch ein wenig gedulden müssen. Es läuft derzeit auf 13 Uhr als Anfangszeit unserer Partie hinaus.
12:20
Tiafoe 2018
Nach einem Future- und vier Challengertiteln während der vergangenen Jahre ergatterte der Rechtshänder in dieser Saison seinen ersten großen Turniersieg. In Delray Beach (250er) bezwang der US-Boy im Finale Peter Gojowczyk glatt in zwei Sätzen. Gute zwei Monate später stand der 20-Jährige im Endspiel von Estoril, welches gegen João Sousa verlorenging. Zudem schlug Tiafoe in diesem Jahr bei sechs Masters-Veranstaltungen auf, erreichte in Miami und Toronto jeweils das Achtelfinale. Sein bislang bestes Grand-Slam-Abschneiden verbuchte er im Juli in Wimbledon (3. Runde).
12:14
Frances Tiafoe
Mit einem Spieler seiner Generation also wird sich Zverev heute messen. Tiafoe ist 20 Jahre alt und seit seinem Einstieg im Sommer 2014 auf der ATP-Tour unterwegs. Der ungesetzte US-Amerikaner wird in der Weltrangliste momentan als 44. geführt, stand im August aber bereits mal auf 38.
11:58
Willkommen!
Herzlich willkommen beim ATP Masters in Paris! Erstmals in dieser Woche melden wir uns aus Frankreichs Hauptstadt, wo das letzte 1.000er Turnier des Jahres ausgetragen wird. Drei Deutsche standen in der Accor Hotels Arena im Hauptfeld. Qualifikant Peter Gojowczyk scheiterte in der ersten Runde, Philipp Kohlschreiber in der zweiten. So bleibt uns nur noch Alexander Zverev, der zum Auftakt ein Freilos genoss, und heute ab etwa 12:30 Uhr mit dem Match gegen Frances Tiafoe ins Geschehen eingreift.
BNP Paribas Masters BNP Paribas Masters
Anzeige
Anzeige