Anzeige

Liveticker

20:52
Fazit:
Es ist schwer dieses Wahnsinnsmatch in Worte zu fassen. Über 6,5 Stunden am Stück duellierten sich Kevin Anderson und John Isner um den Platz im diesjährigen Wimbledon-Finale! Mit 7:6, 6:7, 6:7, 6:4 und 26:24 schlägt Kevin Anderson den Südafrikaner. Die beiden lieferten sich nicht nur das längste Halbfinale der Wimbledon-Geschichte, sondern das drittlängste Spiel aller Zeiten. Am Ende hatte Anderson die Nase wohl auf Grund der Kraftreserven vorne, die den Ausschlag in einer Partie machten, die ganz offensichtlich auf Augenhöhe stattfand. Bei zwei Spielern über zwei Metern lief natürlich viel über den Aufschlag, doch die beiden Spieler lieferten auch immer wieder tolles Tennis und verdienen das Maximum an Respekt für diesen Kraftakt.
20:48
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 6:4 26:24
Isner patzt auf der Vorhand und damit steht Kevin Anderson im Finale von Wimbledon. Die beiden liegen sich in den Armen und stützen sich gegenseitig. Ganz großer Sport auf dem Centre Court!
20:46
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 6:4 25:24
Es gibt zwei Matchbälle!
20:46
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 6:4 25:24
Eigentlich darf hier nichts mehr anbrennen, denn Isner bekommt kaum noch einen Fuß vor den anderen vor Erschöpfung. 30:15 für Anderson!
20:43
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 6:4 25:24
Das muss es doch gewesen sein! Anderson holt sich das Break und serviert nach 6 Stunden und 32 Minuten zum Matchgewinn. Und ob der letzten Aufschlagspiele des Südafrikaners wäre es absurd, wenn Isner sich hier das Re-Break holt.
20:42
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 6:4 24:24
Jetzt wird es vogelwild! Kevin Anderson stolpert bei einer Rückhand und liegt am Boden. Beim Aufstehen bekommt er den Schläger nur mit der linken Hand zu fassen, mit der er dann eine Vorhand spielt. Am Ende holt sich der Südafrikaner sogar den Punkt, der den Weg zu drei Breakbällen ebnet!
20:40
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 6:4 24:24
Und Isner wankt weiter durch die Aufschlagspiele von Anderson ohne den Hauch einer Chance. Der Südafrikaner gleicht zum 24. Mal aus.
20:36
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 6:4 23:24
Das gibt es nicht! John Isner wankt, doch Anderson kann ihn noch stürzen, weil der US-Amerikaner doch irgendwie gut serviert.
20:34
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 6:4 23:23
Und wie er taumelt! Anderson hat leichtes Spiel. Auch wenn Isner hier seinen Service immer wieder durchbringt, ist es schwer vorstellbar, wie er hier noch das entscheidende Break schaffen soll.
20:33
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 6:4 22:23
Isner wird müde! Der US-Amerikaner vergibt nun richtig gute Gelegenheiten. Der Riese taumelt, allerdings nur bei Aufschlag von Anderson.
20:30
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 6:4 22:23
Das gibt es nicht! Anderson kann sich wieder mit 30:0 in Führung bringen, schafft es dann aber nicht, die Aufschläge von Isner über das Netz zu bringen. Unglaublich, wie hartnäckig beide Akteure abliefern.
20:28
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 6:4 22:22
Anderson feuert hier weiter die Aufschläge über das Netz, als ob es kein Morgen gibt. Und den könnte es geben und zwar mit Halbfinaltennis der Herren. Auch wenn dieses Match wohl noch heute zu Ende gehen könnte, für Nadal und Djokovic wird es in der Hinsicht ganz eng.
20:22
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 6:4 21:22
Zunächst bestätigt sich dieser Eindruck, denn Isner liegt mit 0:30 hinten. Doch sein Adrenalinzentrum wacht wohl wieder auf und der US-Amerikaner dreht das Ganze auf 40:30, um schlussendlich das Spiel nach Einstand noch zu gewinnen. Aber nach langer Zeit wurde es mal wieder richtig knackig in Sachen Break.
20:20
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 6:4 21:21
Solangsam geht es an die Konstanz und das vor allem bei John Isner. In die Nähe eines Breaks kommt er nicht. Kann er sich für den eigenen Aufschlag nochmal zusammenreißen?
20:15
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 6:4 20:21
Auch wenn Isner nun sogar auch von der Aufschlaggeschwindigkeit her müde zu werden scheint, zieht der US-Amerikaner durch. Und noch reicht es zum Gewinn des Aufschlagspiels, in diesem Fall zum 21:20.
20:13
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 6:4 20:20
Anderson läuft weiterhin wie ein Uhrwerk. Der Südafrikaner hat in seinen nun 20 Aufschlagspielen in Satz Fünf noch nicht einen Breakball abwehren müssen!
20:10
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 6:4 19:20
Und weil sich Isner diese Kraft aufspart, kann er sich erneut beweisen und seinen Aufschlag durchbringen. Ein Ende ist auch weiterhin nicht in Sicht.
20:08
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 6:4 19:19
Und auch Spiel 38 nimmt den gewohnten Lauf. Anderson serviert gut, ein müder Isner, der sich alle Kraft für den eigenen Aufschlag aufhebt, returniert schwach und so gleicht der Südafrikaner wieder aus.
20:04
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 6:4 18:19
Standesgemäß mit einem Servicewinner schließt John Isner auch das 37. Spiel dieses Satzes ab. Der Wahnsinn geht weiter!
20:01
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 6:4 18:18
Anderson bestätigt den Eindruck, dass er hier näher an der Entscheidung ist und bringt seinen Service ganz locker durch. Aber man kann sich nur wiederholen: Nah dran reicht gegen diesen John Isner nicht.
19:57
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 6:4 17:18
Und dann noch diese Rückhand cross. Unglaublich! John Isner schießt sich wieder in Führung.
19:57
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 6:4 17:17
Das ist kaum zu Glauben. In einer solchen Drucksituation serviert John Isner zwei Asse und einen Servicewinner. Vorteil für den US-Amerikaner!
19:56
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 6:4 17:17
Es gibt zwei Breakbälle für Kevin Anderson! Die Entscheidung steht ganz kurz bevor. Bei der Aufschlagstärke von Anderson sind das quasi Matchbälle.
19:52
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 6:4 17:17
Vorerst geht es aber weiter und zwar mit einem souveränen Aufschlagspiel von Anderson, der zu Null ausgleichen kann.
19:52
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 6:4 16:17
Und tatsächlich fängt es nun an zu tröpfeln auf dem Centre Court. Die Regencrew macht sich schon bereit, um den Platz abzudecken, bis das Dach geschlossen ist.
19:49
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 6:4 16:17
Und jedes sichere Aufschlagspiel tut sicher gut. Ein solches sehen wir nun abermals von John Isner.
19:49
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 6:4 16:16
Die beiden sind mittlerweile wohl in ihrer eigenen Welt angekommen und funktionieren einfach nur. Fast alle Reserven werden in die Aufschläge gelegt, die trotz der Belastung nicht an Wucht verlieren. Auch nicht bei Anderson, der erneut ausgleicht.
19:45
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 6:4 15:16
Stark! Isner bekommt wieder Druck von Anderson, gibt sich aber keine Blöße. Mit einem Volley macht er das Spiel zu.
19:42
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 6:4 15:15
Mit zwei Punkten kommt Isner zumindest mal in die Nähe eines Breaks. In die Nähe reicht aber bekanntermaßen nicht. Es bleibt bei einem fünften Satz ohne Breaks.
19:37
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 6:4 14:15
Ja! Zu 15 macht der US-Amerikaner hier sein Aufschlagspiel zu. Unglaublich, was diese beiden hier für eine Konstanz und Kondition an den Tag legen, nun, wo es auf die Sechs-Stunden-Marke zugeht.
19:35
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 6:4 14:14
Weiterhin ist ein Ende nicht wirklich in Sicht. Anderson ist bei eigenem Service zwar etwas sicherer und holt sich den Ausgleich. Doch Isner war bisher in den entscheidenden Momenten immer da. Auch jetzt?
19:31
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 6:4 13:14
Und weiter geht das Mammut-Match! Isner hält sich schadlos und schiebt den Druck wieder hinüber zu Kevin Anderson, der zum x-ten Mal gegen den Matchverlust aufschlägt.
19:28
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 6:4 13:13
Und mit zwei Assen in Serie gleicht Anderson zum 13:13 aus. Werden die beiden denn nie müde? Schon jetzt muss man den beiden Kontrahenten höchsten Respekt für diese Leistungen zollen.
19:23
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 6:4 12:13
Und auch Anderson holt sich dieses Break nicht. Und solangsam müssen sich auch Rafael Nadal und Novak Djokovic Sorgen machen. Die beiden ewigen Rivalen stehen seit Stunden in den Startlöchern für ihr Halbfinale.
19:21
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 6:4 12:12
Es ist kein Ende in Sicht. Wir warten weiterhin auf das alles entscheidende Break!
19:15
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 6:4 11:12
Ganz wichtig für Isner, dass er sich nun mal ein entspanntes Aufschlagspiel holen kann. Zu Null erhöht er auf 12:11.
19:14
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 6:4 11:11
Es bleibt dabei, Anderson macht den etwas fitteren Eindruck. Der Südafrikaner holt sich zum wiederholten Male das ganz wichtige Aufschlagspiel zum Ausgleich.
19:09
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 6:4 10:11
Und plötzlich hat Isner die Kraft, einen Stop von Anderson zu erlaufen und dann auch noch zu versenken. Das gibt es doch gar nicht!
19:08
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 6:4 10:10
Breakball abgewehrt! Dieses Mal nicht mit dem Ass, sondern durch einen Vorhandfehler von Anderson, der die Kugel nur mit dem Rahmen trifft.
19:08
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 6:4 10:10
Doch da ist der Breakball für Anderson! Isner spielt Serve and Volley, legt den Volley aber ins Netz.
19:07
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 6:4 10:10
Wieder muss Isner kämpfen. Der US-Amerikaner liegt abermals 0:30 hinten und wirkt etwas rat- und kraftlos. Dann aber ist er wieder auf den Punkt da und zieht den Kopf aus der Schlinge. 30:30!
19:05
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 6:4 10:10
Weiterhin ist hier ein Ende nicht in Sicht. Anderson hält sich schadlos und holt sich den Ausglich. Stark, wie der Südafrikaner jedes Mal mit dem Druck umgeht.
18:59
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 6:4 9:10
Die beiden sind sichtlich mit den Kräften am Ende. Vor allem Isner muss sich hier mächtig zusammenreißen und liegt sogar 0:30 zurück. Dann aber hilft ihm sein Aufschlag dort wieder heraus und am Ende geht das 19.(!) Spiel in Satz Fünf doch an den US-Boy.
18:57
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 6:4 9:9
Derweil knacken die beiden hier einen Rekord. Isner und Anderson liefern sich mit nun 4:45 h das längste Halbfinale in Wimbledon. Der Marathonmann John Isner hat also wieder zugeschlagen.
18:55
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 6:4 9:9
Anderson wackelt nun etwas mehr und muss tatsächlich über Einstand gehen. In dieser entscheidenden Phase schlägt der 32-Jährige dann aber ein Ass und einen Servicewinner mit dem zweiten Aufschlag!
18:49
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 6:4 8:9
Und Isner legt weiter vor. Der US-Amerikaner ist wieder zurück zu alter Aufschlagstärke gekehrt und bringt sich problemlos wieder in Führung.
18:46
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 6:4 8:8
Anderson ist nun auch wieder sehr sicher bei eigenem Service. Insgesamt wirkt der Südafrikaner auch etwas beweglicher und fitter als Isner. Wenn der Aufschlag des US-Amerikaners aber weiter so stark ist, wird ihm das wenig bringen.
18:42
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 6:4 7:8
Und da geht Isner mal wieder richtig aus sich heraus, nachdem er in diesem Satz bisher sehr ruhig und konzentriert war. Nun liegt der Druck wieder bei Anderson.
18:41
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 6:4 7:7
Doch wie regelt ein John Isner das? Richtig, mit einem Ass. Einstand!
18:41
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 6:4 7:7
Isner wackelt! Die überragende Quote beim ersten Aufschlag kann der US-Amerikaner in diesem Aufschlagspiel nicht halten und hat nun einen Breakball gegen sich.
18:36
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 6:4 7:7
Chancenlos ist nun aber auch John Isner, der nur zuschauen kann, wie Anderson hier zu Null seinen Service eintütet.
18:33
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 6:4 6:7
Und Isner schlägt in diesem fünften Satz weiter unglaublich stark auf. Keinerlei Chancen für Anderson, der sich an nahezu jeden Aufschlag dranhängen kann.
18:32
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 6:4 6:6
Anderson strauchelt ganz leicht, hält sich aber auf den Beinen. Nach 15:30 kann der Südafrikaner das Ganze doch noch drehen und zum 6:6 ausgleichen. Diese beiden liefern sich hier ein packendes Duell bis zum allerletzten Atemzug.
18:26
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 6:4 5:6
Das Match spitzt sich zu! Isner hält erneut seinen Aufschlag und so geht der Druck wieder an Anderson. Nochmal: In diesem Satz gibt es keinen Tie Break!
18:22
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 6:4 5:5
Anderson hingegen liegt "nur" bei knapp über 60 Prozent der ersten Aufschläge. Wenn dieser jedoch kommt, geht der Punkt im fünften Satz zu 100 Prozent an den Südafrikaner. Auch jetzt, wo er gegen den Matchverlust serviert.
18:19
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 6:4 4:5
Die Quote für den ersten Aufschlag bei John Isner liegt in diesem Satz überigens bei 96 Prozent. Da ist natürlich kein Kraut gegen gewachsen.
18:17
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 6:4 4:4
Zack, zack! Eine gute Minute braucht Anderson für sein Aufschlagspiel. Insgesamt stehen die beiden in Satz Fünf erst bei 24 Minuten, obwohl bereits acht Spiele und einige Seitenwechsel vollzogen sind.
18:14
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 6:4 3:4
Mit seinem 39. Ass macht John Isner das Spiel zu. Wieder lässt er nur einen Punkt zu. Beide Aufschläger halten sich momentan sehr schadlos.
18:11
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 6:4 3:3
Es geht unspektakulär weiter. Anderson lässt nichts zu und holt sich zu Null das sechste Spiel im entscheidenden Satz.
18:08
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 6:4 2:3
Isner legt wieder vor und hält sich schadlos. Der US-Amerikaner ist nun derjenige, der sein Glück in Sachen Break sucht.
18:06
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 6:4 2:2
Alles bleibt in der Reihe! Anderson hält sich auch problemlos im Match. Aktuell sind wir wieder weit entfernt von einem Break. Doch genau ein solches braucht dieser fünfte Satz, denn einen Tie Break gibt es bekanntermaßen nicht.
18:01
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 6:4 1:2
Und in dieser wichtigen Phase schlägt John Isner wieder deutlich besser auf als im letzten Satz. Dementsprechend locker erhöht er auf 2:1.
18:00
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 6:4 1:1
Und auch Kevin Anderson hält sich schadlos und schnappt sich ohne Probleme sein erstes Spiel in diesem entscheidenden fünften Satz.
17:57
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 6:4 0:1
Isner muss zwingend zu seiner Aufschlagstärke zurückfinden und macht dahingehend den richtigen ersten Schritt. Er gibt keinen Punkt ab und stellt auf 1:0.
17:53
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 6:4
Anderson bleibt aber cool und so geht es in den fünften Satz! Die beiden Aufschlagriesen liefern hier das volle Programm!
17:52
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 5:4
Das gibt es doch nicht! Anderson führt 40:0, zeigt dann aber Nerven und gibt die drei Satzbälle ab. Spätestens jetzt muss es im Kopf des Südafrikaners doch anfangen zu rattern.
17:49
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 5:4
Schon zwei Mal gab Kevin Anderson nach einem wichtigen Break umgehend seinen Aufschlag wieder ab. Spielt dieses Mal der Kopf mit?
17:48
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 5:4
Und erneut funktioniert es! Isner geht ans Netz, doch dafür war der Aufschlag eigentlich zu schlecht. Anderson konter das gut und holt sich das Break.
17:47
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 4:4
Es gibt den nächsten Breakball! Isner hat eigentlich alles im Griff, doch Anderson hat etwas Glück bei den Returns und kann sich so die nächste Möglichkeit holen, Isner zu breaken.
17:43
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 4:4
Bei eigenem Aufschlag ist von dieser Verunsicherung allerdings nichts mehr zu sehen. Anderson lässt überhaupt nichts anbrennen und gleich zum 4:4 aus.
17:41
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 3:4
Wieder hat Isner Mühe, kann dieses Mal aber einen Breakball verhindern, weil Anderson leicht verunsichert ist. Es geht in die ganz ganz heiße Phase des vierten Satzes.
17:37
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 3:3
Das gibt es doch nicht! Isner holt sich sofort das Re-Break. Zum zweiten Mal gibt Anderson seine Chance auf den Satzgewinn zu einfach ab. Und das wird jetzt im Kopf des Südafrikaners sicherlich eine Rolle spielen!
17:36

 

17:36
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 3:2
Ganz so sicher ist das nicht! Nach einem missglückten Slice von Anderson gibt es hier doch glatt den Breakball für Isner.
17:34
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 3:2
Schon im dritten Durchgang hatte Kevin Anderson den US-Amerikaner breaken können, dort aber das direkte Re-Break kassiert. Kann er das dieses Mal vermeiden?
17:32
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 3:2
Und plötzlich ist da das Break! Anderson bringt einen zweiten astreinen Returnwinner über das Netz und holt sich so den Breakball. Ein dritter guter Return öffnet ihm dann den Platz, den er zu nutzen weiß.
17:31
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 2:2
Anderson meldet nun mal starkes Interesse an einem Break an. Nach einem überragenden Return geht es hier über Einstand.
17:28
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 2:2
Die Spannung steigt weiter. Beide Akteure halten sich schadlos und so geht es ganz langsam schon wieder in Richtung Tie Break. Ein bisschen Zeit ist aber noch.
17:23
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 1:2
Noch weniger Mühe hat John Isner, der bei eigenem Aufschlag im vierten Durchgang bisher noch keinen Punkt abgab und sich mit 2:1 in Führung bringt.
17:21
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 1:1
Das wird ihm gut tun. Anderson gleicht zum 1:1 aus. Er muss zwar zwei Punkte von Isner hinnehmen, ist schlussendlich aber dennoch ungefährdet.
17:18
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 0:1
Zu Beginn des vierten Satzes bleibt aber alles beim alten. Isner bringt seinen Aufschlag zu Null durch.
17:17
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7 0:0
Isner hat natürlich nicht nur auf dem Scoreboard, sondern auch mental einen Vorteil. Anderson muss sich schnell damit abfinden, im letzten Satz viele Möglichkeiten liegen gelassen zu haben und den Reset-Knopf drücken.
17:10
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:7
John Isner holt sich den dritten Satz! In einem maximal spannenden Tie Break hat der US-Amerikaner durch einen Vorhandfehler von Anderson das besseres Ende für sich.
17:07
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:6 (9:9)
Beide bringen nun wieder ihren Service durch und so werden beim Stande von 9:9 die Seiten gewechselt.
17:06
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:6 (8:8)
Das gibt es doch nicht! Anderson verdaddelt den Satzball mit seinem erst zweiten Doppelfehler des Matches.
17:05
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:6 (8:7)
Wahnsinn! Anderson schafft auch das zweite Mini-Break und hat nun seinerseits den Satzball bei eigenem Aufschlag. Was für eine Achterbahnfahrt!
17:04
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:6 (7:7)
Wieder geht Isner ans Netz, kann dort aber den Punkt nicht zumachen. Anderson feuert aus allen Rohren und kann den langen Isner am Ende passieren.
17:03
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:6 (6:7)
Aus dem Satzball wurde zwar nichts, weil Anderson seinerseits zu gut serviert, doch nun holt sich Isner das Mini-Break und damit den Satzball bei eigenem Service!
17:02
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:6 (5:6)
Was für Volleys von John Isner! Die Aufschläge des US-Amerikaners sind gut, die Returns von Anderson aber noch besser. Dennoch holt sich Isner die beiden Punkte, weil er am Netz zwei unglaubliche Schläge raushaut. Bärenstark!
17:00
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:6 (4:4)
Doch auch Isner schlägt zurück. Der US-Amerikaner spekuliert beim Aufschlag richtig und kann mit dem guten Return den Ballwechsel in seine Richtung lenken.
16:59
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:6 (4:3)
Isner versucht es mit dem Serve and Volley, jedoch ist der Volley nicht gut genug. Anderson sieht die Chance und nutzt den Passierschlag zum Mini-Break.
16:55
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:6 (1:2)
Weil sich Anderson in diesem Ballwechsel einmal falsch bewegt, trifft er die Kugel nur mit dem Rahmen und muss damit das erste Mini-Break abgeben. Mit einem Wahnsinns-Returnwinner holt sich der Südafrikaner dieses aber sofort wieder.
16:53
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:6
Ganz nebenbei schlägt Isner mit 228 km/h momentan am schnellsten in dieser Partie auf. Der Servicewinner, der daraus resultiert bringt uns hier in den nächsten Tie Break.
16:51
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 6:5
Doch auch Anderson zeigt sich nicht beeinflusst vonm zuletzt kassierten Break und serviert sich schonmal mindestens in den Tie Break hinein.
16:50
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 5:5
Isner lässt sich von dem kleinen Fleck auf seiner weißen Aufschlag-Weste nicht beeindrucken und serviert sauber zum 5:5 durch.
16:43
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 5:4
Unfassbar! John Isner schafft hier doch tatsächlich das Re-Break. Geht es hier doch wieder in den Tie Break?
16:42
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 5:3
Das gibt es doch nicht. Solange haben wir auf einen Breakball gewartet und nun hat Isner nach dem Break sofort die Chance auf das Re-Break.
16:39
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 5:3
Und da ist es geschehen. Seit über 100 Aufschlagspielen war John Isner ungeschlagen bei eigenem Service. Nun aber ist diese Serie vorbei, weil Anderson bärenstark returniert.
16:38
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 4:3
Man muss es nur beschreien. Urplötzlich hat Kevin Anderson zwei Breakchancen. Erstmals in dieser Partie hat einer der Spieler zwei Möglichkeiten in Serie, den Aufschlag des Kontrahenten zu breaken.
16:34
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 4:3
Wie gesagt, es handelt sich nur um Nuancen. Anderson bleibt ebenfalls super sicher und holt sich das 4:3. So weit weg von einem Break waren wir in diesem Match bisher nicht und das will etwas heißen.
16:31
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 3:3
John Isner macht im dritten Satz bei eigenem Aufschlag eine bisschen bessere Figur. Zwar handelt es sich hier um Nuancen, aber bei dem US-Amerikaner sieht das aktuell noch etwas souveräner aus.
16:28
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 3:2
Und auch in Satz Drei geht es weiter wie zuvor. Keine Breaks, kaum Möglichkeiten in die Nähe eines solchen zu kommen. Auf beiden Seiten laufen die Aufschlagmaschinieren auf Hochtouren.
16:25
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 2:2
Und minütlich grüßt das Murmeltier. Ein weiteres ganz sicheres Aufschlagspiel von John Isner stellt das Scoreboard auf 2:2.
16:21
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 2:1
Es ist schon fast erwähnenswert, dass Anderson mal zwei Punkte von Isner zulässt. Nicht mehr und nicht weniger, denn Anderson kann am Ende dann doch souverän das Spiel zum 2:1 eintüten.
16:17
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 1:1
Und weiter geht's mit den souveränen Aufschlagspielen. Isner lässt nichts anbrennen und bringt seinen Service zu 15 durch.
16:13
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7 1:0
Sehen die Zuschauer hier heute noch ein Break? Momentan macht es nicht den Anschein. Das 25. Aufschlagspiel zumindest endet ohne ein solches. 1:0 für Anderson!
16:10
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:7
Und mit einem Ass schließt Isner diesen Satz ab. Die zwei Mini-Breaks sind eine zu hohe Hypothek für Anderson. Alles wieder auf Anfang!
16:07
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:6 (3:5)
Zumindest ein Mini-Break kann Anderson abwehren, weil er den zweiten Aufschlag von Isner attackiert und den Ballwechsel beherrscht.
16:03
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:6 (0:3)
Ein Auftakt nach Maß für John Isner, der zwei Mal ganz stark returniert und sich tatsächlich zwei Mini-Breaks holen kann. Es riecht nach Ausgleich auf dem Centre Court.
16:00
K. Anderson - J. Isner 7:6 6:6
Und es kommt, was kommen musste. Nach einem Ass von Anderson gehen die beiden erneut in den Tie Break.
15:56
K. Anderson - J. Isner 7:6 5:6
Doch auch wenn Isner etwas holpriger durch seine Aufschlagspiele marschiert, am Ende zählt, dass er bislang noch keines verloren hat. Der US-Amerikaner hat sich so zumindest mal in den Tie Break gekämpft.
15:53
K. Anderson - J. Isner 7:6 5:5
Anderson wirkt etwas souveräner in seinen Aufschlagspielen. Abgesehen vom zweiten Servicegame in Satz Eins hatte der 32-Jährige bislang nicht wirklich Probleme. So auch jetzt, er gleicht zum 5:5 aus.
15:49
K. Anderson - J. Isner 7:6 4:5
Isner lässt sich kein zweites Mal überrumpeln und kann nun doch seinen Aufschlag durchbringen. Alles bleibt also in der Reihe, bei 5:4 für Isner werden die Seiten gewechselt.
15:47
K. Anderson - J. Isner 7:6 4:4
Doch Isner serviert zu gut. Der US-Amerikaner wehrt den Breakball ab und zieht damit nochmal den Kopf aus der Schlinge.
15:46
K. Anderson - J. Isner 7:6 4:4
Von wegen ungebremst! Kevin Anderson holt sich hier mit einer starken Vorhand Top Spin einen Breakball!
15:44
K. Anderson - J. Isner 7:6 4:4
Nun geht alles ganz ganz schnell. Wieder hat Isner beim Aufschlag von Anderson keine Chance und so kann der Südafrikaner auf 4:4 stellen. Langsam aber sicher geht es wieder in die wichtige Phase des Satzes und vor allem ungebremst in Richtung zweitem Tie Break.
15:41
K. Anderson - J. Isner 7:6 3:4
Dem steht John Isner allerdings in Nichts nach. Auch der 33-Jährige spielt sein Aufschlagspiel locker runter und erhöht auf 4:3.
15:38
K. Anderson - J. Isner 7:6 3:3
Gut eine Minute später gleicht Anderson auch schon wieder aus. Zu Null holt sich der Südafrikaner seinen Service.
15:35
K. Anderson - J. Isner 7:6 2:3
Doch am Ende bleibt es dabei: Auf ein Break müssen die Zuschauer weiter warten. Auch wenn Anderson jetzt mal wieder dran war, in den ganz wichtigen Phasen serviert Isner sehr mutig und meist erfolgreich.
15:33
K. Anderson - J. Isner 7:6 2:2
Kaum sagt man es, da geht es hier seit ganz langer Zeit mal wieder über Einstand. Isner führt bereits 40:15, zeigt dann aber ein paar Schwächen.
15:30
K. Anderson - J. Isner 7:6 2:2
Nachdem es im ersten Satz zumindest hin und wieder ein bisschen spannend wurde, ist das Ganze aktuell dann doch sehr eintönig. Die Aufschläge der beiden sind momentan einfach zu stark.
15:24
K. Anderson - J. Isner 7:6 1:2
In Windeseile bestätigt John Isner diesen Eindruck. Der US-Amerikaner läuft nun auch in Sachen Asse richtig heiß und stellt auf 2:1.
15:23
K. Anderson - J. Isner 7:6 1:1
Anderson zieht aber umgehend nach und gleicht auf 1:1 aus. Bisher deutet nichts darauf hin, dass sich einer der Aufschläger hier eine Blöße gibt.
15:19
K. Anderson - J. Isner 7:6 0:1
Business as usual heißt es wieder zu Beginn von Satz Zwei. Isner serviert völlig problemlos zum 1:0 im zweiten Durchgang.
15:16
K. Anderson - J. Isner 7:6
Und das schafft er nicht nur, er nutzt ihn auch! Anderson zwingt Isner nach einem zweiten Aufschlag in die längere Ralley und hat dort momentan die besseren Karten. Isner feuert die Kugel in die Maschen und gibt damit den ersten Satz ab.
15:13
K. Anderson - J. Isner 6:6 (6:6)
Isner holt sich mit einem Ass zwar den Breakball, doch Anderson schlägt ebenfalls gut auf und dominiert umgehend den Ausgleich. Mit einem weiteren Aufschlag hat der Südafrikaner nun die Chance sich seinen zweiten Satzball zu erarbeiten.
15:09
K. Anderson - J. Isner 6:6 (4:4)
Doch Anderson gibt natürlich nicht auf und meldet sich mit einer eindrucksvollen Vorhand zurück in dieser Partie.
15:09

 

15:08
K. Anderson - J. Isner 6:6 (2:4)
Isner sorgt mit einer starken Vorhand Inside-Out für das erste Mini-Break dieses Durchganges. Vor dem Hintergrund der angesprochenen Aufschlagstärke kann das natürlich Gold wert sein.
15:05
K. Anderson - J. Isner 6:6 (1:2)
Und auch hier bleibt zunächst alles in der Reihe: Die ersten drei Punkte gehen an den Aufschläger.
15:03
K. Anderson - J. Isner 6:6
Obwohl Satz Eins dann doch immer wieder ganz leicht vom vorausgesagten Prozedere abwich. Am Ende läuft es dann doch wie erwartet: Kein Break auf beiden Seiten und damit geht es in den Tie Break.
14:59
K. Anderson - J. Isner 6:5
Diese gewonnene Ralley legt den Grundstein für ein souveränes Aufschlagspiel des Südafrikaner, der den Tie Break nun sicher hat, den Druck aber nochmal rüberschiebt auf die andere Netzseite.
14:58
K. Anderson - J. Isner 5:5
23 Ballberührungen! Diese Ralley lieferten sich die beiden Akteure soeben und zeigten, dass sie nicht zu unrecht hier stehen. Am Ende ist es Isner, der die Kugel ins Netz feuert.
14:56
K. Anderson - J. Isner 5:5
Und wieder muss Isner über den zweiten Aufschlag, doch wieder riskiert der US-Amerikaner viel. Der Erfolg gibt ihm Recht. Ein Servicewinner verhindert den Satzverlust. Danach läuft die Maschinerie auch wieder heiß, zwei weitere starke Aufschläge später steht es 5:5.
14:55
K. Anderson - J. Isner 5:4
Isner riskiert bei 30:30 und zweitem Aufschlag viel und wird dafür bestraft. Der Ball landet im Aus und der Doppelfehler bringt Anderson seinen ersten Breakball und gleichzeitig den Satzball.
14:52
K. Anderson - J. Isner 5:4
Und auch im neunten Spiel ändert sich daran nichts. Anderson lässt nichts anbrennen und serviert zu Null.
14:48
K. Anderson - J. Isner 4:4
Solangsam geht es in die Crunch-Time des ersten Satzes. Mittlerweile hat sich das erwartete Spielchen entwickelt. Die beiden starken Aufschläger geben sich keine Blöße und servieren Punkt für Punkt in Richtung Tie Break.
14:45
K. Anderson - J. Isner 4:3
Dies gelingt nun auch seinem Gegenüber. Anderson lässt nichts anbrennen und erhöht auf 4:3. Alles bleibt weiter in der Reihe. Von einem Break sind die Akteure aber wieder weiter entfernt.
14:42
K. Anderson - J. Isner 3:3
Derweil zeigt sich Isner davon wenig beeindruckt und serviert sauber und ohne Probleme durch zum 3:3-Ausgleich.
14:42
K. Anderson - J. Isner 3:2
Beim Seitenwechsel ließ Kevin Anderson sich vom Turnierarzt behandeln. Da es sich offenbar nicht um eine äußere Verletzung handeln, scheinen die Beschwerden in Richtung Unwohlsein zu gehen. Zwei Tabletten sollen dort nun helfen.
14:39
K. Anderson - J. Isner 3:2
Dieses Mal hat Kevin Anderson etwas weniger Probleme, auch weil Isner dieses Mal seine kleineren Möglichkeiten eher leichtfertig vergibt.
14:35
K. Anderson - J. Isner 2:2
Deutlich weniger Mühe hat eben dieser John Isner bei seinem zweiten Aufschlagspiel. Der US-Amerikaner schlägt zwar einen Doppelfehler, schließt dann aber mit einem Ass zum 2:2 ab.
14:32
K. Anderson - J. Isner 2:1
Dass dieses Aufschlagspiel solange dauerte lag auch an einem sehr gut returnierenden John Isner, der in dieser Anfangsphase wieder mal die immer wieder aufkehrenden Stimmen verstummen lässt, die ihn nur als hüftsteifen Aufschläger betiteln.
14:31
K. Anderson - J. Isner 2:1
Und nach 13(!) Minuten kann Kevin Anderson dieses Aufschlagspiel doch nach Hause bringen. Ein ganz hartes Stück Arbeit für den Südafrikaner.
14:29
K. Anderson - J. Isner 1:1
Doch auch Anderson macht unnötige Fehler. Der Südafrikaner kann aus kurzer Distanz den Punkt nicht zumachen und wird sofort bestraft. Es geht also abermals über 40 beide.
14:26
K. Anderson - J. Isner 1:1
Das gibt es doch nicht! Wieder dreht sich die Partie und es gibt abermals Breakball für Isner. Der US-Amerikaner hat das Break mehr denn je auf dem Schläger, macht es aber nicht zum. Einstand Nummer Fünf!
14:24
K. Anderson - J. Isner 1:1
Wieder gibt es Breakball, wieder patzt Isner bei diesem auf der Vorhand. Nun kann Anderson sich mit einem Ass aber mal den Vorteil erarbeiten.
14:22
K. Anderson - J. Isner 1:1
Und es gibt sogar den Breakball, den Isner mit einer Vorhand aber doch sehr leicht vergibt. Es geht wieder über Einstand in diesem sehr umkämpften Aufschlagspiel.
14:21
K. Anderson - J. Isner 1:1
Isner bekommt seine Vorhand nun mal gut ins Spiel gebracht und kann sich so einen entscheidenden Vorteil erarbeiten. Zum ersten Mal wird es spannend, es geht über Einstand.
14:17
K. Anderson - J. Isner 1:1
Isner zieht sofort auf die gleiche Art nach. Der US-Amerikaner gibt den ersten Punkt ab, lässt dann aber vier schnelle Punkte in Serie folgen. 1:1 steht es somit.
14:14
K. Anderson - J. Isner 1:0
Auch wenn man sich bemühen sollte, dieses Match nicht nur auf den Aufschlag zu reduzieren, wird ein mögliches Break vermutlich sehr entscheidend sein. Anderson gibt sich dahingehend erstmal keine Blöße und bringt seinen Service zu 15 durch.
14:12
K. Anderson - J. Isner 0:0
Bei den ersten beiden Punkten nimmt der Aufschlag bereits eine wichtige Rolle ein. Anderson beginnt mit einem Doppelfehler und lässt ein Ass folgen.
14:07
Statistik spricht klare Sprache
John Isner ist hier, zumindest laut Statistik, der Favorit. Der US-Amerikaner gewann acht der elf Duelle gegen Anderson. Zudem war er in den letzten fünf Spielen siegreich.
13:31
Der Rekord-Mann
John Isner ist den Zuschauern an der Church-Road vor allem durch sein Marathonmatch gegen Mahut ein Begriff, welches er vor acht Jahren mit 70:68 im fünften Satz gewann. Aus dem Schatten dieser Ereignisse möchte der US-Amerikaner nun heraustreten und in anderer Form auf sich aufmerksam machen. Ein Finaleinzug würde sich dazu natürlich super eignen.
13:29
Das Anderson-Wunder
Doch das Kevin Anderson in diesem Halbfinale steht, ist sicherlich nicht nur auf seinen Aufschlag zu reduzieren. Denn einen Roger Federer schlägt niemand nur durch einen guten Aufschlag. Viel mehr war es der unbändige Wille und der stete Glauben an das Wunder, welches ihn einen 0:2-Satzrückstand gegen den Schweizer drehen ließ. Wenn Anderson diese mentale Stärke und das Selbstvertrauen erneut aufbringen kann, hat er sicherlich gute Chancen.
13:27
Das Duell der Riesen
Mit 2,03 m und 2,08 m gehören die beiden Akteure zu den größten Spielern auf der Tour. Wenig verwunderlich ist dementsprechend die Aufschlagstärke der beiden. Gerade auf Rasen ist das natürlich von Vorteil und ein Grund, wieso die beiden im Halbfinale stehen.
13:24
Herzlich willkommen!
Guten Tag und hallo zum ersten Halbfinale in Wimbledon. Im ersten Duell um das Finale am Sonntag stehen sich ab 14 Uhr Kevin Anderson und John Isner gegenüber.
Wimbledon Wimbledon
Anzeige
Anzeige