Anzeige
Anzeige

Liveticker

21:58
Fazit
Die Zuschauer jubeln immer noch für die beiden heutigen Kontrahenten, die vielleicht das Match des Jahres gezeigt haben. Eigentlich hat dieses epische Viertelfinale keinen Verlierer verdient. Diese Alternative zu Fußball-Abend hat sich wirklich gelohnt! Im 16. Match von Rafael Nadal und Juan Martín del Potro geht es zum ersten Mal über fünf Sätze, in denen das Niveau sich stetig gesteigert hat. Im fünften Satz war das Match an Spannung und Weltklasse-Tennis eigentlich kaum zu überbieten. Dabei haben beide Spieler enormen Kampfgeist und unglaublich starke Schläge gezeigt! Am Ende war die Nummer eins der Welt einen Hauch besser und zieht verdient ins Halbfinale von Wimbledon ein. Dennoch: Heute standen zwei Sieger auf dem Platz, dieses Viertelfinale hatte mindestens Halbfinal-Niveau und wäre wohl auch ein adäquates Finale gewesen. Wir ziehen den Hut vor zwei großartigen Spielern und freuen uns schon jetzt auf Nadals nächsten Auftritt - im Halbfinale gegen Novak Djokovic!
21:53
J. M. del Potro - Rafael Nadal 5:7, 7:6, 6:4, 4:6, 4:6
Matchball! Nadal knallt seine Grundschläge weiter konsequent an die Linie heran, bis del Potro die Vorhand zur Seite wegrutscht. Und dann ist es geschafft: Mit einem Serve-and-Volley holt der 32-Jährige den entscheidenden Punkt und verwandelt seinen ersten Matchball. Im Anschluss gibt's schöne Szenen: Nadal wechselt die Platzseite und hilft seinem auf dem Boden liegen gebliebenen Kontrahenten auf. Beide liegen sich lange in den Armen.
21:51
J. M. del Potro - Rafael Nadal 5:7, 7:6, 6:4, 4:6, 4:5
Noch zwei für die Nummer eins der Welt... Rafael Nadal schickt seinen Gegner wieder an der Grundlinie entlang, doch der geht das Tempo voll mit - wo auch immer er noch die Kraft dafür hernimmt. Am Ende verschlägt Nadal seine Vorhand und auch der nächste Punkt geht an den Argentinier... das Ding ist noch nicht durch!
21:48
J. M. del Potro - Rafael Nadal 5:7, 7:6, 6:4, 4:6, 4:5
Rafael Nadal hat alle Trümpfe auf dem Schläger, serviert jetzt zum Einzug ins Halbfinale von Wimbledon. Die Zuschauer stehen bereits für diese beiden Champions. Der erste Punkt geht an den Weltranglistenersten, da del Potro bei seinem Grundschlag einen Tick zu lang wird. Im Anschluss verspringt ihm die Vorhand im hohen Bogen ins Aus: 0:30.
21:46
J. M. del Potro - Rafael Nadal 5:7, 7:6, 6:4, 4:6, 4:5
Wow! Juan Martín del Potro packt noch einmal seine Weltklasse-Vorhand aus, die selbst Nadal nur bestaunen kann. Mit einem Ass durch die Mitte gibt's den nächsten Punkt, Ass Nummer 33 bringt dann das 4:5 - nach diesem heißen Fight im Spiel zuvor. Es fehlen einem die Worte für die Leistungen dieser beiden Champions!
21:43
J. M. del Potro - Rafael Nadal 5:7, 7:6, 6:4, 4:6, 3:5
WAHNSINN! Die Zuschauer stehen für diese beiden Spieler! In einer unglaublichen Rallye zum Schluss liefern sich Beide noch einmal ein heißes Duell von der Grundlinie. Dabei schickt del Potro Nadal am Ende weit in die Vorhand-Ecke kurz hinter dem Netz, eigentlich ein unerreichbarer Winkel, doch Nadal ist da, bringt den Ball longline noch einmal zurück und damit seinen Aufschlag durch. Chapeau!
21:41
J. M. del Potro - Rafael Nadal 5:7, 7:6, 6:4, 4:6, 3:4
Das gibt's doch nicht! Im entscheidenden Moment verzieht del Potro seinen Parade-Schlag, die Vorhand Inside-Out. Die Herren in seiner Box raufen sich die Haare. Wieder lässt der Argentinier eine Chance liegen und wird anschließend vom Stopp Nadals wieder erwischt. Doch das Ding ist noch nicht zu Ende - del Potro schickt Nadal, der kämpferisch an der Grundlinie pariert, am Ende aber am Netz scheitert. Was eine Energie-Leistung von beiden Spielern!
21:38
J. M. del Potro - Rafael Nadal 5:7, 7:6, 6:4, 4:6, 3:4
Wieder gibt's den Breakball, wieder sehen die Zuschauer eine Rallye auf absoluten Weltklasse-Niveau. Am Ende bleibt del Potro im Netz hängen und stützt sich erschöpft auf seinen Schläger. Dieses Duell verlangt den Beiden auf dem Platz Alles ab! Als nächstes verschlägt der Spanier seine Rückhand hinter die Linie - Breakchance Nummer fünf ist da...
21:36
J. M. del Potro - Rafael Nadal 5:7, 7:6, 6:4, 4:6, 3:4
Breakball! Es ist nicht zu fassen! Juan Martín del Potro brüllt seine Freude wie ein Löwe über den Platz. Der Argentinier passiert den ans Netz vorgerückten Spanier nach einem Stoppball mit der Vorhand-Longline. Im Anschluss schmeißt er sich einmal mehr über den Platz, kann den Ball aber nicht mehr über das Netz bringen. Beide Spieler geben hier wirklich alles, nach fast jedem Ballwechsel brandet Jubel auf - das ist heute Abend ein richtiges Highlight des Turniers!
21:35
J. M. del Potro - Rafael Nadal 5:7, 7:6, 6:4, 4:6, 3:4
Genial! Wieder nutzt Nadal den Vorhand-Stopp, diesmal ist del potro aber da, bringt den Ball cross zurück. Doch die Nummer eins der Welt hat nochmal eine Antwort parat, spielt den "Notball" als Passsierschlag longline auf die Linie - unglaublich! Im Anschluss jubeln die Zuschauer wieder für del Potro. Beide Spieler schenken sich hier nichts!
21:33
J. M. del Potro - Rafael Nadal 5:7, 7:6, 6:4, 4:6, 3:4
Wow! Nadal nutzt wieder sein unglaubliches Händchen für den Vorhand-Stopp. Ansatzlos hat Juan Martín del Potro keine Chance, den Ball zu erreichen. In der Folge trumpft dann aber wieder der Argentinier auf. Mit einer perfekten Länge in den Grundschlägen erwischt er den offensiv positionierten Nadal eiskalt und gleicht zum 40:40 aus.
21:31
J. M. del Potro - Rafael Nadal 5:7, 7:6, 6:4, 4:6, 3:4
Rafael Nadal beginnt mit dem Slice nach außen, den del Potro nicht ins Feld returnieren kann. Dann aber packt der Argentinier wieder diese unglaublich scharfe Vorhand Inside-Out aus. Am Boden ist der 1,98m-Mann hier noch lange nicht! Und es bleibt extrem spannend: Nadal zieht vor ans Netz und drückt del Potro in die Defensive, der versucht es noch mit dem Lob, chipt den Ball aber knapp neben die Außenlinie.
21:28
J. M. del Potro - Rafael Nadal 5:7, 7:6, 6:4, 4:6, 3:4
Jetzt passt auch der Service wieder: Mit seinem 31. Ass der Partie erkämpft sich der 29-Jährige den Spielball. Und dann hat er's! Mit einer offenen Vorhand auf die Grundlinie bringt del Potro seinen Service durch - was für eine beeindruckende mentale Stärke, die der Argentinier hier beweist!
21:26
J. M. del Potro - Rafael Nadal 5:7, 7:6, 6:4, 4:6, 2:4
Der Spanier will den Sack jetzt unbedingt zumachen. Mit kraftvollen Angriffsschlägen auf die Grundlinie zieht der 32-Jährige zum 0:30 vor, auch weil Juan Martín del Potro der erste Aufschlag im Stich lässt. Über zwei Serve-and-Volley kommt der Argentinier noch einmal zurück, gleicht zum 30:30 aus.
21:24
J. M. del Potro - Rafael Nadal 5:7, 7:6, 6:4, 4:6, 2:4
Es ist geschafft! Der Weltranglistenerste wehrt nach vier 4:19 Stunden zwei Re-Breakchancen seines Gegners ab und zieht zum 2:4 vor. War das die entscheidende Situation des Matches?
21:22
J. M. del Potro - Rafael Nadal 5:7, 7:6, 6:4, 4:6, 2:3
Wieder der Netzfehler: Aus der Rücklage trifft Nadal den Ball alles andere als optimal und scheitert am Netz. Das sind jetzt wirklich starke Höhen und Tiefen auf beiden Seiten! Zunächst gibt's erstmal den Ausgleich, denn Rafael Nadal knallt den Ball mit der offenen Vorhand gegen die Laufrichtung seines Gegners auf die freie Seite - keine Chance mehr für del Potro!
21:20
J. M. del Potro - Rafael Nadal 5:7, 7:6, 6:4, 4:6, 2:3
Und wer solche Chancen gegen Rafael Nadal liegen lässt, der bekommt direkt die Quittung. Der Spanier brilliert einmal mehr mit einem gefühlvollen Vorhand-Slice und erspielt sich den Vorteil. Dann allerdings leistet er sich den leichten Fehler, setzt seine Vorhand ohne Not satt ins Netz - ein Nervenspiel!
21:19
J. M. del Potro - Rafael Nadal 5:7, 7:6, 6:4, 4:6, 2:3
Re-Breakchance für del Potro! Was ist denn hier los? Nadal geht auf Risiko, will eine lange Rallye mit der offenen Vorhand abschließen, knallt den Ball aber knapp hinter die Grundlinie. In der Folge ist der Platz für den Argentinier offen, doch der trifft den Angriffsschlag, die Vollendung tatsächlich nur mit dem Rahmen. Das gibt's doch nicht!
21:17
J. M. del Potro - Rafael Nadal 5:7, 7:6, 6:4, 4:6, 2:3
Del Potro erkämpft sich über seine beeindruckende Vorhand den ersten Punkt, unterliegt dann allerdings der starken Defensiv-Arbeit des Spaniers, der scheinbar jeden Ball zurückbringt. Im Anschluss gibt's noch einmal das Glück der Netzkante, doch Nadal gleicht mit einem starken Service durch die Mitte wieder aus: 30:30.
21:14
J. M. del Potro - Rafael Nadal 5:7, 7:6, 6:4, 4:6, 2:3
Breakball Nummer eins geht verloren, da der Spanier wieder wegrutscht. Das wird jetzt langsam sogar schon gefährlich. Doch der zweite Breakball sitzt dann: Nach einer erneut endlos erscheinenden Rallye an der Grundlinie traut sich der 32-Jährige als Erster, auf den Winner zu gehen und knallt den Rückhand-Schuss über die gesamte Platzbreite zurück - klasse! Der Spanier schreit seinen Jubel über den Platz.
21:12
J. M. del Potro - Rafael Nadal 5:7, 7:6, 6:4, 4:6, 2:2
Un-glaub-lich! Rafael Nadal bringt einen hervorragenden Vorhand-Longline-Ball, den del Potro noch irgendwie erwischt. Nadal schmeißt sich, kann den Ball aber nicht mehr erreichen. Zum Glück - für ihn - landet der Ball knapp nicht mehr im Feld. Damit gibt's zwei Breakbälle für Rafael Nadal.
21:10
J. M. del Potro - Rafael Nadal 5:7, 7:6, 6:4, 4:6, 2:2
Wow! Mit unglaublichem Gefühl und viel Effet zirkelt Rafael Nadal einen zentralen Vorhand-Slice Ball noch mit der offenen Vorhand hinter das Netz - diese Schläge sind beim 32-Jährigen wirklich Zucker! Für Juan Martín del Potro wird es jetzt eng, denn der 1,92m-Mann gibt auch den zweiten Punkt ab...
21:09
J. M. del Potro - Rafael Nadal 5:7, 7:6, 6:4, 4:6, 2:2
Am Ende zieht Rafael Nadal seinen Aufschlag aber doch noch durch - und wie! Mit einem Rückhand-Schuss, der die Außenlinie gerade noch streift, gleicht er zum 2:2 aus. Das wir hier ein immer größeres Nervenspiel!
21:07
J. M. del Potro - Rafael Nadal 5:7, 7:6, 6:4, 4:6, 2:1
Nach dem ersten Punktverlust ist der Weltranglistenführende voll da! Nadal fährt im Anschluss drei Punkte in Folge ein, hat zwei Spielbälle auf dem Schläger. Nummer eins verschenkt er dann allerdings durch einen Doppelfehler und Nummer zwei wird ihm genommen. Nach dem Monster-Match gestern hat del Potro noch immer Power und knallt eine Vorhand die Linie herunter - wo nimmt dieser Riese die Kraft her?
21:04
J. M. del Potro - Rafael Nadal 5:7, 7:6, 6:4, 4:6, 2:1
Knapp vier Stunden sind gespielt und noch immer haben die beiden Spieler hier das Beste zu bieten, was das Herrentennis auf Lager hat! Zunächst verzieht Nadal noch eine Vorhand ein paar Zentimeter hinter die Grundlinie, dann punktet er über einen Slice-Aufschlag nach außen.
21:01
J. M. del Potro - Rafael Nadal 5:7, 7:6, 6:4, 4:6, 2:1
Mit einem Purzelbaum zum Netz verpasst del Potro den Stopp des Spaniers, der im Anschluss sogar ins Publikum springt, um den Ball noch zu erreichen. Unglaublich! Dabei wäre der Mega-Star sogar fast noch an den Ball gekommen. Auf jeden Fall hat er aber ein Lächeln für die Zuschauer übrig. Wenig später beendet del Potro diesen unglaublichen Kampf mit einem Ass - was für eine unglaubliche Anfangsphase in diesem Entscheidungssatz!
20:59
J. M. del Potro - Rafael Nadal 5:7, 7:6, 6:4, 4:6, 1:1
Klasse! Einfach klasse! Acht Minuten sind gespielt, wieder haben wir den Einstand. Denn del Potro geht mit extrem starken Aufschlägen immer wieder in Führung und dann kämpft Nadal wie ein Löwe an der Grundlinie, um mit seinem taktisch starken Spielaufbau noch den Ausgleich zu schaffen. Beide haben sich hier das Beste für den Schluss aufgehoben, da gehen wir gern in die Verlängerung!
20:57
J. M. del Potro - Rafael Nadal 5:7, 7:6, 6:4, 4:6, 1:1
Wahnsinn! Es bleibt extrem hochklassig! Nadal will den ans Netz vorgerückten del Potro passieren, doch der hält den Schläger zum Cross-Volley hin, den er mit viel Gefühl auf die freie Seite zirkelt. Doch auch Nadal kämpft erbittert und so wechselt der Vorteil ständig die Seiten. Es ist enorm spannend auf dem Centre Court!
20:55
J. M. del Potro - Rafael Nadal 5:7, 7:6, 6:4, 4:6, 1:1
Dieses Spiel hat jetzt sowohl Spannung als auch Weltklasse-Einlagen zu bieten. Nach dem leichten Fehler brilliert der Argentinier über einen Vorhand-Schuss, der für Nadal nicht mehr zu erreichen ist. Beim Stand von 30:30 gibt's dann Standing Ovations - Wahnsinn! Nach einer schier endlosen Rallye lockt del Potro Nadal mit dem Stopp ans Netz, der kontert mit dem Volley-Cross. Der Argentinier scheint geschlagen, macht es aber dem Weltranglistenersten nach und wirft sich in den Ball, den er so noch auf die freie Seite schieben kann. Der Schläger fliegt, del Potro liegt auf dem Rasen und die Zuschauer bejubeln den besten Ballwechsel der Partie! Wow!
20:52
J. M. del Potro - Rafael Nadal 5:7, 7:6, 6:4, 4:6, 1:1
Rafael Nadal vergräbt das Gesicht in den Händen. Nachdem er 15:0 führte aufgrund eines Vorhand-Fehlers seines Gegners, setzt er selbst die Vorhand satt ins Netz. Das war ein bitterer Fehler des 32-Jährigen. Zumal del Potro ihm einen weiteren Punkt schenkt, da er einen Volley im Vorwärtsgang ohne Not ins Netz schiebt... 15:30.
20:49
J. M. del Potro - Rafael Nadal 5:7, 7:6, 6:4, 4:6, 1:1
Und der 32-Jährige zieht weiter durch, serviert eins seiner wenigen Asse und schlägt auch weiter gut auf. Damit bringt er das Spiel zu Null nach Hause. Dieser Durchgang war was für's Ego des 32-Jährigen!
20:48
J. M. del Potro - Rafael Nadal 5:7, 7:6, 6:4, 4:6, 1:0
Wow! Mehr geht nicht! Del Potro passiert den vorgerückten Nadal mit einem langen Lob an die Grundlinie. Der sprintet zurück, erwischt den Ball noch irgendwie und setzt ihn passgenau auf die Grundlinie. Hier wartet del Potro, der den Ball einen Tick zu kurz zurückbringt und dann ist es das Zauberhändchen von Nadal, das die Zuschauer mit einem gefühlvollen Slice knapp hinter das Netz zum Jubeln bringt - Weltklassse!
20:46
J. M. del Potro - Rafael Nadal 5:7, 7:6, 6:4, 4:6, 1:0
Juan Matín del Potro beginnt mit dem Service - und wie! Mit zwei Kick-Aufschlägen durch die Mitte holt er zwei schnelle erste Punkte. Dann verzieht Rafael Nadal die offene Vorhand deutlich ins Aus und dann ist es nur noch Formsache. Mit einem platzierten, harten Aufschlag nach außen bringt er seinen Service durch.
20:41
J. M. del Potro - Rafael Nadal 5:7, 7:6, 6:4, 4:6
Mit einem Serve and Volley schafft Rafael Nadal schnell den Aufschlag und hat dann das absolute Gefühl beim kurzen Volley. So lässt er del Potro keine Chance. Fast gibt's das Service-Spiel zu Null, doch Nadals Rückhand-Schuss landet wenige Millimeter neben der Seitenlinie. Der nächste sitzt dann aber und der Weltranglistenerste feiert sein Comeback! Damit haben wir eine Premiere: In 15 Duellen gab es noch keinen fünften Satz zwischen del Potro und Nadal...
20:38
J. M. del Potro - Rafael Nadal 5:7, 7:6, 6:4, 4:5
Nadal stand im vierten Satz wieder deutlich näher an der Grundlinie, um sich offensiver auf die Aufschläge seines Gegners einzustellen. Diese Strategie hat gefruchtet, jetzt muss er allerdings selbst den Service bringen. Der Spanier beginnt allerdings mit einem Doppelfehler...
20:36
J. M. del Potro - Rafael Nadal 5:7, 7:6, 6:4, 4:5
Situation gedreht: Mit zwei schnellen Service-Winnern und seinem 26. Ass bringt Juan Martín del Potro seinen Service doch noch durch. Nadal muss ausservieren!
20:35
J. M. del Potro - Rafael Nadal 5:7, 7:6, 6:4, 3:5
Das gibt's doch nicht! So schnell kann es gehen: Nach 30:0-Führung verschenkt del Potro die klasse Ausgangssituation und fängt sich den nächsten Satzball ein. Zum Glück haben seine Grundschläge jetzt aber eine gute Länge, sodass Nadal eine Vorhand ins Netz knallt. Doch der 32-Jährige bleibt am Drücker, zieht vor ans Netz und verwandelt den Volley sicher auf der freien Seite!
20:33
J. M. del Potro - Rafael Nadal 5:7, 7:6, 6:4, 3:5
Aber auch Juan Martín del Potro gibt sich weiter keine Blöße. Bei eigenem Aufschlag serviert er clever auf den Körper seines Gegners und lässt dem keine Chance zum kontrollierten Return. Dann allerdings gibt's wieder einen Doppelfehler zum 30:30.
20:30
J. M. del Potro - Rafael Nadal 5:7, 7:6, 6:4, 3:5
Wieder streckt Rafael Nadal den Arm und hechtet nach dem Ball. Als Volley am Netz lässt er den Ball dann cross abtropfen - der Weltranglistenerste hat sein Spielniveau nach dem Satzverlust wieder steigern können! Beim Stand von 15:40 hat der Spanier dann Pech, da del Potros Vorhand unerreichbar vom Netz abtropft, in der Folge ist er dann aber da. Del Potro liegt nach einer intensiven Rallye jetzt zum dritten Mal auf dem Rasen und will beim nächsten Seitenwechsel wohl auch die Schuhe wechseln.
20:25
J. M. del Potro - Rafael Nadal 5:7, 7:6, 6:4, 3:4
Del Potro beginnt mit einem Ass nach außen und zieht dann mit dem Netzangriff nach. Es folgt das nächste Ass durch die Mitte. Dieses Spiel ist eine ganz klare Angelegenheit! Und auch wenn Nadal den nächsten Return Rückhand-Cross als Schuss perfekt trifft, ist del Potro zu stark. Mit Ass Nummer 25 kommt der Argentinier zum 3:4 heran.
20:23
J. M. del Potro - Rafael Nadal 5:7, 7:6, 6:4, 2:4
Del Potro spielt die Grundschläge immer wieder zentral zurück, um Nadal keine Winkel anzubieten, der kontert dafür aber mit dem Vorhand-Stopp, den sein großer Gegner nicht mehr erreichen kann. Als diese Taktik funktioniert ballt er entschlossen die Faust. Es riecht nach einem Entscheidungssatz!
20:21
J. M. del Potro - Rafael Nadal 5:7, 7:6, 6:4, 2:3
Doch auch del Potro wehrt sich noch: In einer Power-Rallye von der Grundlinie zeigen beide starkes Tennis, wobei del Potro gut antizipiert und am Ende mit seiner Power überlegen ist. Über einen weiteren Ballwechsel dieser Art kämpft er sich sogar zum Ausgleich heran. Das ist klasse!
20:19
J. M. del Potro - Rafael Nadal 5:7, 7:6, 6:4, 2:3
Rafael Nadal kann den Fokus auch bei Misserfolgen wie kein Zweiter nach vorn richten, das zeigt er auch hier. Der Spanier zieht wild entschlossen zum Serve and Volley nach vorn und knallt den Ball aus dem Sprung als Volley über Kopf zurück. Dazu gibt's eins seiner wenigen Asse in dieser Partie: 0:30.
20:18
J. M. del Potro - Rafael Nadal 5:7, 7:6, 6:4, 2:3
Wieder rutscht del Potro weg, kann sich zwar noch einmal aufrichten, kommt dann aber zu spät zur Vorhand-Longline, die er daher nicht mehr zurück ins Feld zirkeln kann. Damit gibt der Aufschlag-Riese seinen Service zu Null(!) ab. Das gibt's doch nicht! Was für ein Viertelfinal-Tag!
20:16
J. M. del Potro - Rafael Nadal 5:7, 7:6, 6:4, 2:2
Hoppla! Juan Martín del Potro erläuft sich einen Slice des Spaniers klasse, rutscht dann allerdings weg. Nadal knallt den Ball auf die freie Seite, fragt dann aber sofort nach, ob alles in Ordnung sei. Der "Turm von Tandil" steht zum Glück schnell wieder, gibt aber auch die nächsten beiden Punkte ab und auf einmal gibt's hier drei Breakchancen für Rafael Nadal...
20:14
J. M. del Potro - Rafael Nadal 5:7, 7:6, 6:4, 2:2
Na bitte! So einfach kann es gehen: Rafael Nadal gleicht ohne Punktverlust zum 2:2 aus und ballt entschlossen beide Fäuste. Es bleibt eine ganz enge Partie auf dem Centre Court!
20:10
J. M. del Potro - Rafael Nadal 5:7, 7:6, 6:4, 2:1
Nach gut drei Stunden Spielzeit ist hier noch immer alles offen: Del Potro beginnt mit einem Doppelfehler - lassen so langsam auch die Kräfte nach? In der Folge schickt er jetzt aber Nadal über den Platz (das haben wir im ersten Durchgang auch schon anders gesehen). Und dann gelingen auch die schnellen Punkte wieder: Zunächst muss der 29-Jährige nochmal über die lange Rallye, kann die aber mit einem technisch brillierten Rückhand-Slice für sich entscheiden, fährt dann aber zwei Service-Winner ein.
20:06
J. M. del Potro - Rafael Nadal 5:7, 7:6, 6:4, 1:1
Die ersten beiden Punkt fährt Rafael Nadal über schnelle Service-Winner ein. Dann allerdings gibt's auch von ihm den nächsten Doppelfehler. Es soll allerdings der einzige hergeschenkte Punkt bleiben. In der Folge spielt der Spanier ähnlich stark wie zu Beginn des Matches und gleicht zum 1:1 aus, während del Potro auf der anderen Seite immer wieder sein Handgelenk schüttelt...
20:03
J. M. del Potro - Rafael Nadal 5:7, 7:6, 6:4, 1:0
Rafael Nadal ist sichtlich genervt von seinem eigenen Spiel und bekommt zum 40:0 auch noch das 21. Ass serviert. In der Folge erkämpft er sich über eine gute Länge in den Grundschlägen immerhin das 40:15. Und auf einmal denkt auch Juan Martín del Potro nach, leistet sich seinen fünften Doppelfehler. Dann gibt's was für's Auge: Nadal hechtet in die Rückhand-Ecke und erwischt den Ball noch im Flug. Am Ende belohnt er sich allerdings nicht für diesen Einsatz: 1:0.
19:59
J. M. del Potro - Rafael Nadal 5:7, 7:6, 6:4, 0:0
In der Pause hat Rafael Nadal den Centre Court verlassen, während Juan Martín del Potro auf der Bank gewartet hat. Das Nervenspiel im Viertelfinale geht weiter. Mit neuem Outfit stellt sich der Weltranglistenerste den scharfen Aufschlägen seines Gegners, zieht den ersten Rückhand-Return aber satt ins Aus und brüllt wütend zur Box hinauf...
19:54
J. M. del Potro - Rafael Nadal 5:7, 7:6, 6:4, 0:0
Juan Martín del Potro dreht hier tatsächlich das Spiel mit einem Break zu Null. Wahnsinn! Jetzt sind wir gespannt, ob der zweimalige Wimbledon-Champion noch einmal zurückkommen kann...
19:53
Juan Martín del Potro - Rafael Nadal 5:7, 7:6, 6:4
Drei Satzbälle für Juan Martín del Potro! Nachdem der Argentinier seinen Volley über Kopf nur so ins gegnerische Feld gezittert hat, macht auch Nadal zu wenig draus und ermöglicht seinem Gegner so die Chance zum nächsten Angriff, den dieser verwandelt. Und dann schlägt's tatsächlich ein: Juan Martín del Potro knallt die Vorhand auf die Grundlinie und ballt die Faust - wow, ist der stark geworden!
19:51
Juan Martín del Potro - Rafael Nadal 5:7, 7:6, 5:4
Mit neuen Bällen serviert Rafael Nadal gegen den Satzverlust, zieht dabei eine scharf-winklige Vorhand zum Angriff über das Netz, doch bekommt die noch bessere Antwort: Juan Martín del Potro kontert cross zurück - stark! Und der Argentinier setzt noch einen drauf, da Nadal mit dem Volley am Netz scheitert. Das ist die Chance für del Potro!
19:47
Juan Martín del Potro - Rafael Nadal 5:7, 7:6, 5:4
Am Ende bringt del Potro seinen Service aber auch über den zweiten Aufschlag durch, da der Spanier seinen Return knapp ins Aus setzt. Und so bleibt alles in der Reihe. Nadal serviert dadurch gleich gegen den Satzverlust...
19:46
Juan Martín del Potro - Rafael Nadal 5:7, 7:6, 4:4
Auch der Argentinier macht über zwei erste starke Aufschläge das schnelle 30:0. Wieder sieht das hier gewaltig nach Tie-Break aus, denn durch die Stabilisation von del Potro ist das Niveau des Matches insgesamt deutlich gestiegen und auch ausgeglichener geworden. Der vierte Doppelfehler sorgt für den ersten Punkt des Spaniers, der dann eine gute Länge in den Grundschlägen hat und das 30:30 schafft.
19:43
Juan Martín del Potro - Rafael Nadal 5:7, 7:6, 4:4
Rafael Nadal schlägt platziert nach außen auf und fährt die ersten beiden Punkte ein. Dann allerdings gerät der Spanier beim Schlag in Rücklage und verzieht die Vorhand deutlich ins Aus. Es soll aber der einzige Punktverlust für Nadal bleiben, der das Spiel mit einem Volley über Kopf perfekt macht.
19:39
Juan Martín del Potro - Rafael Nadal 5:7, 7:6, 4:3
Juan Martín del Potro zuckt mit den Schultern, da Nadal ihn mit Wut im Bauch quasi überrennt und noch zum 40:30 herankommt. Dann allerdings knallt er wieder einen unbestechlichen Service auf die andere Seite und geht erneut in Führung.
19:37
Juan Martín del Potro - Rafael Nadal 5:7, 7:6, 3:3
Wie eng das Match ist, zeigt Nadals emotionale Faust mit dem Jubelschrei beim Punkt zum 15:15, bei dem er mutig nach dem Return nach vorn gezogen ist und dort das Volley-Duell gewinnt. Die Freude wehrt allerdings nicht lang, denn in der Folge zeigt Juan Martín del Potro am Netz wieder eine Weltklasse-Reaktion, da er Nadals Angriffsball vor dem Körper pariert und auch die nächsten beiden Schläge aus den Ecken fischt.
19:35
Juan Martín del Potro - Rafael Nadal 5:7, 7:6, 3:3
Es ist ein Geduldsspiel für Rafael Nadal, das er sich selbst eingebrockt hat. Drei Satzbälle hatte er auf dem Schläger, den letzten hat er mit einem Doppelfehler leichtsinnig hergeschenkt. Jetzt hat sich sein Gegner stabilisiert und liefert ihm kaum noch Chancen, ein Break einzufahren.
19:33
Juan Martín del Potro - Rafael Nadal 5:7, 7:6, 3:3
Es bleibt dabei: Noch schenken sich die beiden Spieler in diesem dritten Satz nichts. Sowohl Juan Martín del Potro als auch der zweimalige Wimbledon-Sieger bringen ihren Service sicher durch. Der Weltranglistenerste ermöglicht seinem Gegner jetzt nicht einen einzigen Punkt. Mit einem lauten "Vamos!" pusht er sich weiter.
19:28
Juan Martín del Potro - Rafael Nadal 5:7, 7:6, 3:2
Der Schatten zieht über den Centre-Court von Wimbledon. Mittlerweile liegt eine komplette Platzhälfte im "Dunklen". Juan Martín del Potro scheint das beim Service gar nicht zu stören. Der Aufschlag-Riese serviert zu Beginn seines Spiels das nächste Ass. Dabei ist der 1,98m-Mann jetzt deutlich konsequenter, hat eine gute Länge in seinen Grundschlägen und zwingt Nadal auch in den Rallyes immer wieder zu Fehlern.
19:25
Juan Martín del Potro - Rafael Nadal 5:7, 7:6, 2:2
Noch ist alles in der Reihe: Sowohl Juan Martín del Potro als auch Rafael Nadal bringen ihren Aufschlag durch und bieten dem Gegner keine Breakchance. Das Spiel ist jetzt aber deutlich offener als noch vor dem Fehler Nadals. Wer hat heute die besseren Nerven? Und wer hat die größeren Kraftreserven?
19:16
Juan Martín del Potro - Rafael Nadal 5:7, 7:6, 1:1
Aber auch Rafael Nadal zieht seinen Service jetzt locker durch. Es wird ein Nervenspiel auf dem Centre-Court...
19:15
Juan Martín del Potro - Rafael Nadal 5:7, 7:6, 1:0
Del Potro eröffnet Durchgang Drei und zieht gleich einmal mutig zum Serve and Volley ans Netz. Und auf einmal gelingt dem 29-Jährigen hier so auch scheinbar spielerisch. Punkt Nummer zwei gibt's über das nächste Ass. Und der Argentinier macht so weiter: Mit einer klasse Reaktion und dem vor dem Körper geschlagenen Volley zieht er zum 40:0 nach vorn. Einen Punkt gibt er noch ab, dann hat er in einem nächsten Volley-Duell wieder die Oberhand.
19:09
Juan Martín del Potro - Rafael Nadal 5:7, 7:6
Das gibt's nicht: Mit dem Glück der Netzkante verwandelt Juan Martín del Potro hier tatsächlich den ersten Breakball. Die Vorhand des 29-Jährigen rollt über die Netzkante und kommt knapp hinter dem Netz auf - keine Chance mehr für Rafael Nadal...
19:08
Juan Martín del Potro - Rafael Nadal 5:7, 6:6
Rafael Nadal trifft seine Vorhand zweimal in Folge nicht optimal, doch Juan Martín del Potro kann die Fehler des Favoriten nicht nutzen. Der Argentinier setzt seinerseits die Vorhand ins Aus, kann dann aber den vierten Satzball über einen erneut starken Aufschlag abwehren und einen weiteren draufsetzen. Jetzt gibt's den Satzball für den Argentinier: 8:7.
19:05
Juan Martín del Potro - Rafael Nadal 5:7, 6:6
Breakball Nummer eins ist abgewehrt: Nadal kann den Return zwar ins Feld bringen, dem fehlt aber komplett die Länge, sodass del Potro voll draufgeht. Und auch den nächsten Punkt heimst der Argentinier ein, der weiter stark serviert. Doch das gibt's nicht: Rafael Nadal verschenkt seinen dritten Satzball und leistet sich einen Doppelfehler...
19:03
Juan Martín del Potro - Rafael Nadal 5:7, 6:6
Der Return kommt, dann allerdings vergräbt der Argentinier das Gesicht in den Händen, seine Rückhand schafft den Weg nicht über das Netz. Den nächsten Ball trifft del Potro nur mit dem Rahmen und so gibts drei Satzbälle für den zweifachen Wimbledon-Champion.
19:01
Juan Martín del Potro - Rafael Nadal 5:7, 6:6
Als wäre es selbstverständlich, zieht Nadal auch zum 1:4 weiter vor. Der 32-Jährige steht jetzt schon gewaltig unter Druck. Kurz vor dem Seitenwechsel serviert der allerdings das nächste Ass und auch der nächste Service sitzt. Nadal kann den Kick-Aufschlag durch die Mitte nur ins Aus returnieren.
18:59
Juan Martín del Potro - Rafael Nadal 5:7, 6:6
Wow! Ass Nummer 14 bringt das 1:1. Der Ball kracht an Nadals Schläger vorbei gegen die Bande. Dann aber bringt der 29-Jährige einen Wahnsinns-Return, der mit extremem Winkel kurz cross hinter das Netz fällt. In der Folge ist del Potros Return einen Hauch im Aus: 1:3.
18:57
Juan Martín del Potro - Rafael Nadal 5:7, 6:6
Nadal beginnt mit dem Service in seinem ersten Tie-Break des Turniers. Juan Martín del Potro auf der anderen Seite hat bereits fünf von diesen Krimis hinter sich, konnte aber bisher auch alle für sich entscheiden. Punkt Nummer eins geht, sogar über den zweiten Service, an Nadal, da del Potro den Return ins Aus setzt.
18:55
Juan Martín del Potro - Rafael Nadal 5:7, 6:6
Na bitte! Endlich zeigt Juan Martín del Potro mal seine Spielintelligenz, öffnet über die Vorhand-Cross den Platz und schlägt dann longline ein. Mit seinem 13. Ass rettet sich der 29-Jährigen in's Tie-Break. Puh!
18:54
Juan Martín del Potro - Rafael Nadal 5:7, 5:6
Das gibt's doch nicht: Ans Netz vorgerückt verzieht Juan Martín del Potro seinen Volley-Schlag einen Tick hinter die Grundlinie und lässt seinen Gegner so wieder herankommen. Im Anschluss knallt er den Volley dann mit Wut gegen die Laufrichtung Nadals - das war notwendig! Doch wieder macht der "Turm von Tandil" den Satz nicht zu, setzt die Vorhand aus der Rücklage satt ins Netz...
18:52
Juan Martín del Potro - Rafael Nadal 5:7, 5:6
Juan Martín del Potro trifft gleich dreimal in Folge die falsche Entscheidung, da er immer wieder auf seinen Gegner spielt. Zum Glück haben die Netzangriffe aber Schärfe, sodass Nadals Abwehrschlag am Ende im Aus landet. Im Anschluss scheitert der Argentinier allerdings am Netz: 15:15.
18:49
Juan Martín del Potro - Rafael Nadal 5:7, 5:6
Doch Rafael Nadal behält die Nerven. Der Weltranglistenerste spielt einen starken Service auf die T-Linie und punktet dann über eine Platz-öffnende Cross-Longline-Kombination: Nach 5:4 steht es jetzt 5:6.
18:47
Juan Martín del Potro - Rafael Nadal 5:7, 5:5
Für del Potro wird es psychologisch jetzt natürlich ganz schwierig. Noch dazu gibt es zum 15:30 das erste Ass des Spaniers in diesem Match - als Slice nach außen gespielt. In der Folge leistet sich aber auch der 32-Jährige den leichten Fehler, zieht die Rückhand-Cross satt ins Netz.
18:45
Juan Martín del Potro - Rafael Nadal 5:7, 5:5
Oh nein... Beim Stand von 30:30 leistet sich Juan Martín del Potro einen Doppelfehler und bietet seinem Gegner so die Chance zum Break. Da schüttelt der 1,98m-Mann zurecht den Kopf. Dann aber muss der Argentinier wieder über den zweiten gehen und Nadal ist da: Mit einem lauten "Come on!" und der enthusiastischen Siegerfaust quittiert er sein Break über die offene Vorhand.
18:42
Juan Martín del Potro - Rafael Nadal 5:7, 5:4
Wow! Durch ist die Sache hier noch lange nicht... Nachdem del Potro über einen starken ersten Aufschlag den ersten Punkt macht, bringt Nadal einen klasse Return und diktiert von da an den Ballwechsel. Mit einem Rückhand-Stopp hinter das Netz schafft er den Ausgleich zum 15:15. Und die Bilder wiederholen sich: Auf einen starken Kick-Aufschlag durch die Mitte folgt eine lange Rallye, die vom Spanier dominiert wird: 30:30.
18:38
Juan Martín del Potro - Rafael Nadal 5:7, 5:4
Und da ist es soweit: Wow! Wie aus dem Nichts schafft Juan Martín del Potro das Break und kann jetzt bereits zum Satzgewinn servieren. Dann wäre ganz plötzlich Alles wieder offen!
18:37
Juan Martín del Potro - Rafael Nadal 5:7, 4:4
Puh... Juan Martín del Potros Vorhand landet einen Hauch hinter der Grundlinie, was allerdings erst das Hawk Eye herausfindet. Ärgerlich für den Argentinier, denn sonst hätte er hier gleich drei Breakbälle auf dem Schläger gehabt. So sind es aber immerhin zwei, denn Nadal verzieht seine Vorhand ins Netz...
18:35
Juan Martín del Potro - Rafael Nadal 5:7, 4:4
Bereits neunmal konnte Juan Martín del Potro eine Nummer eins der Welt schlagen, heute sieht es allerdings nicht danach aus. Der Argentinier konnte noch keine einzige Breakchance kreieren, ist im Gegenteil eher mit seinem eigenen Aufschlag beschäftigt. Doch jetzt straft uns der "Turm von Tandil" gleich einmal Lügen, zieht zunächst zum 30:0 voran...
18:33
Juan Martín del Potro - Rafael Nadal 5:7, 4:4
Stattdessen geht Juan Martín del Potro in Führung, spielt einen stark platzierten Slice-Aufschlag nach außen. Nadal kann in der Folge zwar noch zum 30:30 aufschließen, muss dann aber die nächsten beiden Punkte abgeben. Hier ist alles noch in der Reihe...
18:31
Juan Martín del Potro - Rafael Nadal 5:7, 3:4
Nadal hat das Glück der Netzkante, von der der Ball ganz knapp hinter das Netz abtropft - del Potro kommt deutlich zu spät. Im Anschluss verzieht der 32-Jährige dann allerdings einen Longline-Passierball und verschenkt eine große Chance zur 0:30-Führung.
18:27
Juan Martín del Potro - Rafael Nadal 5:7, 3:4
Der erste Vorhand-Return des Argentiniers landet satt im Aus, auf den zweiten hat Nadal mit einer langen Rallye und einem brillanten Rückhand-Volley-Stopp zum Schluss wieder einmal die bessere Antwort. Der 29-Jährige muss einfach zu viel Laufen. Stets diktiert der Spanier Tempo und Länge der Ballwechsel. So auch jetzt: Die Nummer eins der Welt zieht ohne Punktverlust zum 3:4 voran.
18:25
Juan Martín del Potro - Rafael Nadal 5:7, 3:3
Zu Beginn dieses Spiels gibt es Ass Nummer zehn für Juan Martín del Potro, der gleich noch einen starken Service - diesmal nach außen gezirkelt - draufsetzt. Zum 40:0 geht's auch über den zweiten Aufschlag, dann allerdings schafft es Nadal doch zweimal, den Riesen in lange Rallyes zu verwickeln und macht die Punkte. Zum Schluss bringt allerdings ein Netzfehler den Ausgleich.
18:19
Juan Martín del Potro - Rafael Nadal 5:7, 2:3
Zum 30:40 kommt Juan Martín del Potro noch heran, da Nadal wieder einmal seine Vorhand hinter die Grundlinie schiebt. Am Ende bringt der 32-Jährige seinen Service aber doch durch.
18:18
Juan Martín del Potro - Rafael Nadal 5:7, 2:2
Zum gefühlt ersten Mal geht eine lange Rallye an den großen Herren aus Argentinien. Nadal wird an der Grundlinie ein bisschen zu ungeduldig und zimmert den Ball einen guten halben Meter ins Aus. Doch der 29-Jährige kann den knappen Vorsprung nicht nutzen. Gleich zweimal sind seine Grundschläge zu lang, dann gewinnt Nadal die nächste scheinbar endlose Rallye, indem er immer wieder auf die Rückhand seines Gegners spielt und dem der Ball am Ende völlig verspringt.
18:13
Juan Martín del Potro - Rafael Nadal 5:7, 2:2
Juan Martín del Potro muss sein Niveau steigern! Der "Turm von Tandil" hat jetzt allerdings auch noch Pech, da Nadals scheinbar verzogene Vorhand doch noch den Weg auf die Außenlinie findet. Im Anschluss läuft dann aber alles nach Plan, vor allem, weil er seinen ersten Aufschlag trifft. Nur so kann es gegen den Weltranglistenersten gehen!
18:10
Juan Martín del Potro - Rafael Nadal 5:7, 1:2
Mit unglaublichem Topspin knallt Nadal seine Vorhand auf die andere Seite und schickt seinen groß gewachsenen Gegner, dem das gar nicht schmeckt. Im Anschluss scheitert del Potro zweimal mit dem Return am Netz, dann schafft der Ball den Weg gar nicht erst bis zum Netz. Erst neun Punkte hat der Argentinier gegen den Aufschlag Nadals gemacht - das ist deutlich zu wenig!
18:07
Juan Martín del Potro - Rafael Nadal 5:7, 1:1
Ass Nummer neun bringt die 40:15-Führung und zwei Spielbälle, dann allerdings knallt er die Rückhand ohne Not in hohem Bogen ins Seitenaus. Am Ende kann er sich zum Glück wieder auf seinen Aufschlag verlassen - das ist der Schlüssel für del Potro!
18:05
Juan Martín del Potro - Rafael Nadal 5:7, 0:1
Nadal sprintet an der Grundlinie entlang und erkämpft sich jeden langen Angriffsschlag des Argentiniers. Für den sind die Ballwechsel deutlich zu lang, am Ende dieses Duells schafft sein Rückhand-Slice den Weg nicht mehr über das Netz. Zum Glück gibt's im Anschluss zwei Service-Winner für die geschundene Seele.
18:04
Juan Martín del Potro - Rafael Nadal 5:7, 0:1
Klasse! Die Zuschauer jubeln, denn Nadal spielt einen Rückhand-Slice hinter dem Körper scheinbar locker über das Netz. Del Potro kann den Ball eigentlich locker erreichen, spielt ihn dafür aber deutlich zu kurz und bekommt direkt die Quittung, da er longline passiert wird. Der 29-Jährige muss seine Chancen einfach konsequenter nutzen!
18:01
Juan Martín del Potro - Rafael Nadal 5:7, 0:0
Insgesamt war dieser Satzgewinn durchaus verdient. Gerade bei der Aufschlagquote muss del Potro zulegen, um den Weltranglistenersten schlagen zu können. Zunächst aber serviert der Spanier, der geschickt auf die T-Linie aufschlägt. Del Potro ist sichtbar überrascht und setzt den Return ins Netz. Im Anschluss erwischt er eine Vorhand-Cross seines Gegners nicht mehr: 0:30.
17:58
Juan Martín del Potro - Rafael Nadal 5:7
Das ist ärgerlich! Nadal verspringt der Return auf den zweiten Aufschlag - das sind ungewohnte Fehler des Spaniers, die ihm bei diesen Chancen eigentlich nicht passieren dürfen. Doch der 32-Jährige revanchiert sich, zieht vor ans Netz und knallt den Ball volley auf die Grundlinie. Und dann ist es passiert: Nadal hält die Rallye aufrecht bis del Potro mit der Rückhand am Netz scheitert. Ärgerlich für den 29-Jährigen, denn bis dato war er durchaus auf Augenhöhe...
17:56
Juan Martín del Potro - Rafael Nadal 5:6
Wieder einmal beweist der Argentinier absolute Nervenstärke, bleibt geduldig und wartet auf den Fehler Nadals, der ihm den Gefallen tut. Im Anschluss verzieht der 29-Jährige allerdings seine Vorhand Inside-Out, was den Satzball für Nadal bedeutet. Und wieder muss del Potro über den zweiten Aufschlag gehen...
17:54
Juan Martín del Potro - Rafael Nadal 5:6
Erneut muss Juan Martín del Potro gegen den Satzverlust ran. Der 29-Jährige beginnt mit seinem siebten Ass, der Ball kratzt die Mittellinie noch so gerade eben. Dann aber ist es wieder die Rückhand-Longline von Nadal, die der Argentinier nicht hat kommen sehen. In der Folge knallt del Potro seine Rückhand-Cross ins Aus und muss immer mehr über den zweiten Aufschlag gehen...
17:51
Juan Martín del Potro - Rafael Nadal 5:6
Wow! Es bleibt hochklassig. Del Potro pfeffert seine Vorhand mit 160km/h(!) auf die andere Seite - keine Chance, selbst für Nadal. Dieses Aufschlagspiel ist deutlich umkämpfter als die letzten des Weltranglistenersten. Am Ende bringt er aber zwei platzierte Slice-Aufschläge, die sein Gegner nicht zurück ins Feld bringen kann.
17:49
Juan Martín del Potro - Rafael Nadal 5:5
Am Ende eines langen Grundlinienduells wird del Potro ein Stück zu lang. In den langen Duellen behält Nadal meist die Oberhand. Auch der nächste Vergleich an der Grundlinie ist enorm intensiv. Nach 17 Ballberührungen ballt aber erneut der Spanier die Faust: Seine Rückhand-Longline hatte del Potro überhaupt nicht erwartet...
17:46
Juan Martín del Potro - Rafael Nadal 5:5
Ein Netzfehler mit der Rückhand des Weltranglistenersten bringt das 40:15, dann knallt del Potro einmal mehr seinen Kick-Aufschlag durch die Mitte. Nadal kann den Ball nur noch ins Aus returnieren: 5:5.
17:45
Juan Martín del Potro - Rafael Nadal 4:5
Juan Martín del Potro muss jetzt gegen den Satzverlust servieren, meistert diese Aufgabe aber souverän: Zunächst verschlägt Nadal eine Vorhand satt ins Aus, dann gibt's das nächste Ass als Slice nach außen. Beim Stand von 30:0 ist er dann einen Tick zu unbeweglich, trifft den kurzen Crossball seines Gegners nur noch mit dem Rahmen, der Ball verspringt hoch in den Londoner Himmel.
17:41
Juan Martín del Potro - Rafael Nadal 4:5
Im Gegensatz zu dem langen Spiel eben ist das jetzt hier wieder eine ganz schnelle Nummer. Nadal fährt zwei schnelle Punkte ein und glänzt dann durch einen technisch brillanten Rückhand-Slice, der exakt auf der Außenlinie ankommt. Zum Abschluss verzieht er eine Angriffs-Vorhand noch satt ins Aus, dann ist das Spiel aber schon durch. Es riecht nach Tie-Break...
17:38
Juan Martín del Potro - Rafael Nadal 4:4
Und auch den zweiten Breakball kann Rafael Nadal nicht verwandeln. Der Spanier wird zu ungeduldig und knallt seine Vorhand ins Aus. Del Potro nutzt die kurze Schwächephase seines Gegners, bringt das Ass durch die Mitte und kann das Spiel jetzt doch noch durchbringen. Gesagt, getan, auch der nächste Service sitzt!
17:37
Juan Martín del Potro - Rafael Nadal 3:4
Wir haben die ersten Breakbälle: Del Potro scheint mit dem Licht- und Schattenwechsel hier aktuell nicht zurecht zu kommen, patzt bei seinem Paradeschlag, der Vorhand Inside-Out. In der Folge muss er über den zweiten Service gehen, jetzt wird es eng. Doch der 29-Jährige kann den Kopf aus der Schlinge ziehen. In einem langen Ballwechsel behält er die Nerven und zwingt Nadal am Ende zum Slice-Fehler - Breakball Nummer eins ist abgewehrt.
17:35
Juan Martín del Potro - Rafael Nadal 3:4
Auch Juan Martín del Potro startet jetzt mit einem Doppelfehler, zeigt allerdings an, dass der Blick in die Sonne Schuld an dem Fehler sei. Dann allerdings leistet er sich den nächsten Unforced Error, knallt seine Vorhand locker einen Meter ins Aus. Die nächste sitzt dafür: Aus dem Feld geschlagen knallt er den Ball lang an die Grundlinie heran - keine Chance für Nadal.
17:31
Juan Martín del Potro - Rafael Nadal 3:4
Auch nach einem intensiven Cross-Duell zieht del Potro den Kürzeren. Seine Rückhand-Cross landet einen guten halben Meter hinter der Grundlinie. Kurz danach scheitert aber wiederum Nadal bei diesem Schlag, spielt den Ball einen Hauch neben die Seitenlinie. Nutzen kann der Argentinier diese beiden Punkte allerdings nicht. Nadal zieht mit einem gut platzierten Slice-Aufschlag zum 3:4 vor.
17:29
Juan Martín del Potro - Rafael Nadal 3:3
Rafael Nadal beginnt sein Aufschlagspiel mit seinem ersten Doppelfehler, profitiert dann aber - clever auf den Körper serviert - von einem Returnfehler seines Gegners. Gleich im Anschluss verspringt diesem die Rückhand ins Niemalsland: 15:30.
17:27
Juan Martín del Potro - Rafael Nadal 3:3
Nach einem Slice-Duell rückt Rafael Nadal über harte Angriffsschläge ans Netz vor, wird dort allerdings mit der Vorhand-Longline von seinem Gegner passiert - ein mutiger Schlag gegen den Weltranglistenersten! Beim zweiten Ballwechsel hat del Potro dann Glück: Der Ball tropft von der Netzkante auf die gegnerische Seite. Einen Punkt muss der Argentinier noch abgeben, da er mit der Rückhand am Netz scheitert. Dann kann er sich aber wieder auf seinen Aufschlag verpassen und schließt souverän zum 3:3 auf.
17:23
Juan Martín del Potro - Rafael Nadal 2:3
Wow! Nach drei knallharten Grundschlägen packt Rafael Nadal den ansatzlosen Vorhand-Stopp aus - del Potro bewegt sich gar nicht erst zum Netz. Auf einen starken Aufschlag folgt eine weitere klasse Kombination, bei der er mit der Vorhand-Cross den Platz öffnet, um dann longline einzuschlagen und so zieht der 32-Jährige ohne Punktverlust zum 2:3 voran. Noch gab es hier keine einzige Breakchance.
17:20
Juan Martín del Potro - Rafael Nadal 2:2
Und auch das Serve and Volley beherrscht der Aufschlag-Riese: Del Potro zieht nach dem Aufschlag direkt ans Netz vor und fängt den Return mit einem mit der Rückhand gespielten kurzen Cross-Ball ab. Doch wieder kommt Nadal heran, seine offene Vorhand passt genau ins Eck. Ein Ass und einen Return-Fehler später steht es dann aber doch 2:2 - alles in der Reihe!
17:18
Juan Martín del Potro - Rafael Nadal 1:2
Ein Raunen geht durch die Zuschauer, denn Rafael Nadal kommt über eine Rückhand mit enormem Winkel zum 15:15 heran. Ein Doppelfehler des Argentiniers bringt dem zweifachen Wimbledon-Champion dann die erste Führung gegen den Service - del Portro kontert mit einer perfekt platzierten Vorhand-longline: 30:30.
17:16
Juan Martín del Potro - Rafael Nadal 1:2
Wieder ist del Potros harter Kick-Aufschlag scheinbar zu stark für Nadal, doch der Spanier challenged den langen Return und bekommt die zweite Chance - der Ball hatte die Grundlinie noch gestriffen. Doch del Potro punktet dann eben über seine zweite große Stärke: Zum 15:0 schlägt seine Vorhand Inside-Out krachend ein.
17:13
Juan Martín del Potro - Rafael Nadal 1:2
Klasse! Die Zuschauer jubeln, denn sie sehen den ersten richtig langen Ballwechsel der Partie. Del Potro wehrt die harten Angriffsschläge seines Gegners immer wieder geschickt mit dem Slice ab und hat am Ende fast noch das Glück, Nadal mit einem kurzen Cross-Ball am Netz zu passieren, doch der Ball landet knapp neben der Seitenlinie. Am Ende bringt der 32-Jährige seinen Aufschlag mit einem freien Punkt nach Slice-Service nach außen doch relativ locker durch.
17:11
Juan Martín del Potro - Rafael Nadal 1:1
Wieder landet eine Vorhand des Linkshänders knapp neben dem Feld. Aktuell sehen wir noch ungewohnt viele Fehler des Weltranglistenersten. Aber Rafael Nadal hat an seinem Aufschlag gefeilt, kommt über den zweiten zum 15:15, da del Potro den Return Richtung Londoner Abendsonne schickt.
17:09
Juan Martín del Potro - Rafael Nadal 1:1
Wow! Juan Martín del Potro kann es auch mit dem Zweiten: Der "Turm von Tandil" knallt den zweiten Aufschlag nach außen und serviert sein drittes Ass der Partie. Nadal wurmt das natürlich. Der Spanier knallt im Anschluss seine Vorhand wütend ins Aus.
17:08
Juan Martín del Potro - Rafael Nadal 0:1
Die Zuschauer bekommen gleich zu Beginn des ersten Aufschlagspiels del Potros eine Kostprobe davon, was den "Turm von Tandil" so stark macht. Der Argentinier beginnt mit zwei Assen - eins durch die Mitte, eins nach außen gespielt. Dann folgt der erste Aufschlagfehler und im Anschluss eine Vorhand, die einen guten halben Meter hinter der Grundlinie aufkommt: 30:15.
17:06
Juan Martín del Potro - Rafael Nadal 0:1
Dieser Moment scheint die Initialzündung gewesen sein. Der Weltranglistenerste gibt keinen Punkt mehr ab, fährt zum Schluss mit einem Ass durch die Mitte und einem Return-Fehler del Potros noch einmal ganz schnelle Punkte ein.
17:05
Juan Martín del Potro - Rafael Nadal 0:0
Es geht los: Rafael Nadal beginnt mit dem Service, muss den ersten Punkt nach einem krachenden Vorhand-Angriff seines Gegners allerdings abgeben. Es kommt sogar zum 30:0, ehe es Nadal zu bunt wird. Der Spanier zieht schnell zum Serve-and-Volley ans Netz und lässt den Ball dort mit der über Kopf gespielten Rückhand ins gegnerische Feld abtropfen.
16:49
Der Aufschlag-Riese
Für Juan Martín del Potro war der Weg ins Viertelfinale zuletzt deutlich länger. Gegen den Franzosen Simon Gilles musste der "Turm von Tandil" sogar in die Verlängerung - das Match musste wegen Dunkelheit am nächsten Tag weitergeführt werden. Dabei konnte sich der 1,98m-Mann aber wie gewohnt auf seinen starken Aufschlag und die schnelle Vorhand verlassen. Und auch durch Nervenstärke zeichnet sich der 29-Jährige aus. Die könnte er heute auch gegen Rafael Nadal gut gebrauchen...
16:43
Glatter Durchmarsch der Nummer Eins
Der Sandplatzkönig kann auch Rasen - das hat Rafael Nadal in der letzten Woche eindrucksvoll bewiesen. Ohne Satzverlust hat sich der 32-Jährige ins Viertelfinale gespielt. Allerdings hatte von seinen bisherigen Gegnern noch keiner das Format des Argentiniers. Juan Martín del Potro wird heute die erste richtige Bewährungsprobe für den Weltranglistenersten... zumal er gegen ihn bei den US Open 2009 mit 6:2, 6:2, 6:2 seine bisher härteste Klatsche auf Grand-Slam-Niveau bekam.
16:31
Ein Dauerbrenner
15 Mal standen Juan Martín del Potro und Rafael Nadal sich in ihrer Karriere auf ATP-Niveau gegenüber. Dabei fällt die Bilanz eindeutig zu Gunsten des Weltranglistenprimus aus: Rafael Nadal hat bereits zehn Siege auf dem Konto, während del Potro nur fünf der Duelle gegen den Spanier für sich entscheiden konnte. Auf Rasen konnte der 29-Jährige ihn noch gar nicht besiegen, allerdings liegen die Vergleiche auch schon deutlich zurück. Sowohl 2007 beim Queen's Cup als auch 2011 in Wimbledon ging Nadal als Sieger vom Platz.
14:48
Herzlich willkommen
Herrentag in London! Auf dem Rasen von Wimbledon stehen heute die Viertelfinals der Herren-Einzelkonkurrenz auf dem Programm. Nach den beiden spannenden Duellen am frühen Nachmittag geht es gleich für Juan Martín del Potro und den Sandplatzkönig Rafael Nadal auf den Centre Court. Los geht's gegen 17.00 Uhr. Bis dahin stimmen wir Sie auf den großen Auftritt der Nummer eins der Welt ein!
Wimbledon Wimbledon
Anzeige
Anzeige