Anzeige

Liveticker

16:54
Bis bald!
Damit steht Novak Djokovic im Halbfinale. Sein Gegner muss noch ermittelt werden. Das passiert jetzt im Anschluss gleich hier auf dem Centre Court zwischen Juan Martin del Potro und Rafael Nadal. Wir berichten auch über diese Match live. Viel Spaß dabei und noch einen schönen Tag.
16:52
Fazit
Kei Nishikori schien die Ellbogenverletzung aus dem Achtelfinale zu behindern. Der Japaner schlug nicht mit der gewohnten Geschwindigkeit auf und fabrizierte daher auch nur drei Asse. Im Laufe des Matches schien der 28-Jährige zumindest etwas mehr Zutrauen in sein Armgelenk zu finden. Im 2. sowie zu Beginn des 3. Satzes spielte Nishikori am besten. Dann aber vergab er drei Breakbälle, was einen Bruch verursachte. Davon erholt sich Nishikori nicht mehr.
16:49
Sieg für Djokovic
Nach etwas mehr als drei Stunden feiert der an zwölf gesetzte Serbe einen Viersatzsieg, wusste dabei aber nicht vollends zu überzeugen. Es mag an dem qualitativ besseren Gegner gelegen haben. Doch die deutlich höhere Zahl an Fehlern im Vergleich zu den bisherigen Matches machte es Djokovic nicht gerade einfach. Nach gewonnenem 1. Satz baute er somit seinen Kontrahenten auf. Hinten raus jedoch sprach die nun deutlich höhere Zahl an Gewinnschlägen für den 31-Jährigen, der das Match dann doch noch recht souverän für sich entschied.
16:45
Djokovic - Nishikori 6:3, 3:6, 6:2, 6:2
Novak Djokovic erledigt das selbst. Eine cross gespielte Vorhand erreicht Kei Nishikori nicht. Spiel, Satz und Sieg Djokovic!
16:44
Djokovic - Nishikori 6:3, 3:6, 6:2, 5:2
Umso mehr tut dieser starke Vorhandreturn von Djokovic weh. Einstand! Unmittelbar darauf setzt der Japaner eine Rückhand ins Netz. Matchball für den Serben!
16:43
Djokovic - Nishikori 6:3, 3:6, 6:2, 5:2
Zwei unnötige Fehler mit der Rück- und mit der Vorhand - und die Spielbälle sind verschenkt. Noch aber mag Nishikori nicht aufstecken, der Japaner entdeckt noch mal seinen Kampfgeist.
16:42
Djokovic - Nishikori 6:3, 3:6, 6:2, 5:2
Nach einem guten Aufschlag durch die Mitte, rückt Nishikori nach, spielt einen brillanten Rückhandstopp und erntete den verdienten Applaus des Publikums. Schnell stellt der 28-Jährige im Anschluss auf 40:15.
16:40
Djokovic - Nishikori 6:3, 3:6, 6:2, 5:2
Nun steht Kei Nishikori richtig mit dem Rücken zur Wand, muss gegen den Matchverlust servieren. Und als seine Vorhand im Netz zappelt, sackt der Japaner schon ein wenig in sich zusammen.
16:39
Djokovic - Nishikori 6:3, 3:6, 6:2, 5:2
Sichtlich weh tut Nishikori dieser leichte Fehler - der Rückhandslice landet im Netz. Im Anschluss hat der Serbe das Sagen, öffnet sich das Feld, schließt mit der Vorhand ab und bringt sein Aufschlagspiel durch.
16:37
Djokovic - Nishikori 6:3, 3:6, 6:2, 4:2
Auch den folgenden Passierversuch gegen den angreifenden Japaner erwischt dieser. Und Nishikori vollendet anschließend mit einem Schmetterball. 30 beide!
16:36
Djokovic - Nishikori 6:3, 3:6, 6:2, 4:2
Djokovic aber wirkt konzentriert und entschlossen, die Angelegenheit in vier Sätze über die Bühne zu bringen. Die Passierbälle aber funktionieren nicht beim Serben. Diese Rückhand landet im Aus.
16:34
Djokovic - Nishikori 6:3, 3:6, 6:2, 4:2
Zumindest schlägt der Japaner nun selbst mal wieder einen Winner - mit der Vorhand. Und als kurz darauf eine Rückhand von Djokovic zu lang gerät, darf sich Nishikori immerhin mal einen Spielgewinn gut schreiben lassen.
16:33
Djokovic - Nishikori 6:3, 3:6, 6:2, 4:1
Aber natürlich trifft Djokovic nicht jeden Ball, auch wenn er seinen Konkurrenten gnadenlos laufen lässt. Bei dieser Vorhand longline fehlen ein paar Zentimeter.
16:31
Djokovic - Nishikori 6:3, 3:6, 6:2, 4:1
Oder wird es noch ein Aufbäumen des Japaners geben? In jedem Fall müsste Nishikori dafür jetzt zwingend sein Service halten. Doch fängt er sich gleich wieder eine platzierte Rückhand des Gegners ein. Das trägt nicht dazu bei, Zuversicht zu gewinnen.
16:30
Djokovic - Nishikori 6:3, 3:6, 6:2, 4:1
Spielend wandelt Djokovic durch sein Aufschlagspiel. Mit der Vorhand holt sich der Serbe Spielbälle und nutzt gleich den ersten mit einem Rückhandwinner. Die Vorentscheidung scheint gefallen.
16:28
Djokovic - Nishikori 6:3, 3:6, 6:2, 3:1
Djokovic ist spürbar obenauf, möchte sich das jetzt nicht mehr nehmen lassen, taucht vorn am Netz auf und punktet über Kopf zum 30:0. Nishikori scheint nicht in der Lage, dagegen zu halten oder selbst die Initiative zu ergreifen.
16:27
Djokovic - Nishikori 6:3, 3:6, 6:2, 3:1
Den ersten wehrt der Japaner noch ab, weil eine Rückhand von Djokovic zu lang gerät. Dann aber muss Nishkikori das Break einstecken, denn seine Rückhand schafft es nicht übers Netz. Ein herber Nackenschlag für den 28-Jährigen!
16:26
Djokovic - Nishikori 6:3, 3:6, 6:2, 2:1
Im Feld stehend setzt Nishikori dann auch noch eine Vorhand seitlich ins Aus, was zwei Breakbälle für den Kontrahenten bedeutet.
16:24
Djokovic - Nishikori 6:3, 3:6, 6:2, 2:1
Noch aber ist in diesem Satz natürlich alles auf der Reihe. Kein Grund also für Nishikori, den Kopf in den Sand zu stecken. Immer wieder bieten sich jedoch Gelegenheiten zu hadern. Jetzt verspringt offenbar ein Ball nahe der Grundlinie, weshalb seine Vorhand im Netz landet.
16:23
Djokovic - Nishikori 6:3, 3:6, 6:2, 2:1
Spielend rauscht Djokovic durch sein Aufschlagspiel, macht schnelle Punkte. Mit der Vorhand schließt der Serbe die Sache zu Null ab und lässt seinen Kontrahenten mit hängendem Kopf zurück.
16:22
Djokovic - Nishikori 6:3, 3:6, 6:2, 1:1
Einige Rückschläge muss der Japaner inzwischen verdauen. Aktuell hinterlässt seine Körpersprache einen wenig zuversichtlichen Eindruck.
16:20
Djokovic - Nishikori 6:3, 3:6, 6:2, 1:1
Dem Djoker gelingt tatsächlich das umgehende Rebreak. In einem langen Grundlinienduell erhöht der Serbe den Druck, spielt gute Winkel. Dann setzt der 31-Jährige gut nach und vollstreckt vorn am Netz mit dem Smash.
16:17
Djokovic - Nishikori 6:3, 3:6, 6:2, 0:1
Dann aber hadert Nishikori mit einer Rückhand, die es nicht übers Netz schafft. Das bedeutet nämlich 0:30 aus seiner Sicht. Wenig später setzt Djokovic eine cross gespielte Vorhand geradeso an die Linie. Zwei Breakbälle!
16:14
Djokovic - Nishikori 6:3, 3:6, 6:2, 0:1
Den ersten wehrt Djokovic mit seinem sechsten Ass ab. Dann aber muss der Serbe über den Zweiten gehen. Und als dann eine Rückhand der einstigen Nummer Eins ins Aus segelt, ist das Break perfekt.
16:13
Djokovic - Nishikori 6:3, 3:6, 6:2, 0:0
Prompt fängt sich der Serbe eine Vorhand des Gegenübers ein. Es gesellen sich Fehler hinzu, weshalb kurz darauf tatsächlich zwei Breakbälle für den Japaner bereitliegen.
16:12
4. Satz
Nach dem Satzgewinn braucht es nun für Djokovic alle Konzentration, um die schwierige Situation des darauffolgenden Aufschlagspiels zu meistern.
16:11
Zwischenfazit
Welch eine Wendung hat der dritte Durchgang genommen. Zunächst schien Nishikori Vorteile zu haben, hinterließ einen starken Eindruck. Dann aber verpasste der Japaner drei Breakchancen. Mit deren Abwehren schöpfte Novak Djokovic neuen Mut und spielte fortan groß auf.
16:09
Djokovic - Nishikori 6:3, 3:6, 6:2
Nishikori serviert nach außen. Djokovic aber ist zur Stelle returniert longline. Diesen Ball bekommt der Japaner nicht zurück übers Netz. Der Satz geht an den Djoker.
16:08
Djokovic - Nishikori 6:3, 3:6, 5:2
Völlig ohne Not verschlägt Nishikori die nächste Vorhand und beschert seinem Kontrahenten zwei Satzbälle.
16:06
Djokovic - Nishikori 6:3, 3:6, 5:2
Mit neuen Bällen muss Kei Nishikori gegen den Satzverlust aufschlagen. Was ist mit dem 28-Jährigen los, der trifft nichts mehr. Die Vorhand zappelt in den Maschen. Deutlich selbstbewusster wirkt Djokovic, der die Ballwechsel dominiert. Vorn am Netz muss er die Rückhand nur noch locker reinlegen. 0:30!
16:05
Djokovic - Nishikori 6:3, 3:6, 5:2
Entsprechend flüssig läuft sein folgendes Aufschlagspiel ab. Unter anderem gelingt ihm sein fünftes Ass. Letztlich geht die Angelegenheit zu Null über die Bühne.
16:03
Djokovic - Nishikori 6:3, 3:6, 4:2
Plötzlich scheint Nishikori völlig den Faden veloren zu haben. Djokovic ist da natürlich schnell oben auf, trifft seinerseits die Bälle auch wieder besser.
16:03
Djokovic - Nishikori 6:3, 3:6, 4:2
Der folgende Punkt jedoch geht an den Serben, weil der Japaner eine Vorhand verschlägt. Und diese Breakchance nutzt Djokovic. Eine Rückhand von Nishikori fliegt ins Aus.
16:01
Djokovic - Nishikori 6:3, 3:6, 3:2
Nishikori versemmelt einen Rückhandvolley ohne Not und reagiert darauf verärgert und mit einer langen Konzentrationsphase. Das zahlt sich auf. Es folgt Ass Nummer drei.
15:57
Djokovic - Nishikori 6:3, 3:6, 3:2
Nun sucht der Djoker den Weg ans Netz und platziert seinen Rückhandflugball sehr gut dosiert. Im Anschluss zieht der Serbe das Aufschlagspiel doch noch auf seine Seite. Eine Vorhand von Nishikori segelt ins Aus und der Serbe atmet hörbar auf.
15:56
Djokovic - Nishikori 6:3, 3:6, 2:2
Nishikori bekommt dann auch einen Rückhandreturn nicht hin. Anschließend allerdings verreißt Djokovic eine Vorhand völlig. Erneut Einstand!
15:54
Djokovic - Nishikori 6:3, 3:6, 2:2
Dann serviert Djokovic klug nach außen, hat das Feld anschließend für eine beidhändige Rückhand offen. Kurz darauf bleibt der Japaner mit der Rückhand an der Netzkante hängen. Einstand!
15:52
Djokovic - Nishikori 6:3, 3:6, 2:2
Aktuell läuft beim einstigen Weltranglistenersten wenig zusammen. Jetzt segelt eine Vorhand ins Aus. Drei Breakbälle für Nishikori! Erstmals nutzt der Japaner eine Breakmöglichkeit nicht, verschlägt die Rückhand longline.
15:51
Djokovic - Nishikori 6:3, 3:6, 2:2
Offenbar ist Nishikori in dieser Phase richtig gut drauf, punktet jetzt mit einer Vorhand longline. Dann hilft der Djoker mit seinem dritten Doppelfehler. 0:30!
15:50
Djokovic - Nishikori 6:3, 3:6, 2:2
Nishikori serviert auf die Rückhand des Kontrahenten, spielt anschließend mit der Vorhand genau auf dieses Eck und erwischt Djokovic damit auf dem falschen Fuß. Der Japaner hält sein Service.
15:49
Djokovic - Nishikori 6:3, 3:6, 2:1
Mutig geht Nishikori in dieser Situation vor. Und legt vorn am Netz den Vorhandvolley ganz gefühlvoll ab. Kurz darauf verschafft sich der Japaner mit einem guten Aufschlag einen Spielball.
15:48
Djokovic - Nishikori 6:3, 3:6, 2:1
Und dann wird dem Japaner von Seiten des Serben zugesetzt, der ihn enorm laufen lässt. Irgendwann bringt Nishikori die Vorhand nicht mehr zurück. Der 28-Jährige schiebt dann auch noch einen ganz leichten Vorhandfehler nach und bietet dem Gegner eine Breakmöglichkeit an.
15:45
Djokovic - Nishikori 6:3, 3:6, 2:1
Nach wie vor geht Nishikori beim Aufschlag sehr dosiert zu Werke, dennoch gelingt ihm jetzt sein zweites Ass. Leicht macht er es sich anschließend nicht, vergibt seinen ersten Spielball.
15:43
Djokovic - Nishikori 6:3, 3:6, 2:1
Die Wolken haben sich gerade verzogen. Nishikori prüft den Stand der Sonne und schlägt auf. Der Japaner hat den Mut zur Offensive und vollendet mit dem Vorhandvolley.
15:41
Djokovic - Nishikori 6:3, 3:6, 2:1
Auch sein zweites Aufschlagspiel im 3. Satz gestaltet Novak Djokovic überaus souverän, gibt erneut keinen einzigen Punkt ab und stellt auf 2:1.
15:40
Djokovic - Nishikori 6:3, 3:6, 1:1
Letztlich kommt Nishikori mühelos durch. Eine Rückhand des Serben schafft es nicht übers Netz, was seinem Widersacher den Spielgewinn beschert.
15:37
Djokovic - Nishikori 6:3, 3:6, 1:0
Offenbar wollen uns die beiden Herren jetzt wieder mehr zeigen. Nishikori setzt die Vorhand longline genau ins Eck. Keine Chance für Djokovic! Dann bekommt der Japaner den Ball bei einem Netzangriff vor die Füße gespielt. Im Anschluss lässt der Serbe die Möglichkeit liegen, setzt die Kugel ins Netz.
15:36
Djokovic - Nishikori 6:3, 3:6, 1:0
Überaus souverän zieht Djokovic die Sache durch. Das vierte Ass zum Abschluss beschert den Spielgewinn zu Null.
15:36
3. Satz
Vom Satzverlust zeigt sich Djokovic unbeeindruckt. Das ist auch nötig bei eigenem Aufschlag zum Satzbeginn.
15:34
Zwischenfazit
Das Niveau hat im zweiten Durchgang deutlich gelitten. Beide Spieler erlaubten sich viele Fehler. Vor allem bei Novak Djokovic war das nach seinen bisherigen Auftritten an der Church Road nicht zu erwarten. Vor allem vermochte der Serbe nun seine Chancen nicht zu nutzen, ließ zahlreiche Gelegenheiten zum Break aus. Da ging Kei Nishikori deutlich effizienter zu Werke.
15:32
Djokovic - Nishikori 6:3, 3:6
Seinen zweiten Satzball weiß Nishikori zu nutzen. Viel legt der Japaner in diesen ersten Aufschlag, wovon er in der Folge profitiert. Der Winner mit der Vorhand ist dann nur noch Formsache.
15:31
Djokovic - Nishikori 6:3, 3:5
Ungewöhnlich viele Fehler begleiten das Spiel von Djokovic. Diesmal kommt zweimal in Folge die Vorhand nicht, was Nishikori zwei Satzbälle beschert.
15:28
Djokovic - Nishikori 6:3, 3:5
Jetzt aber hat es Kein Nishikori selbst in der Hand, den Satz auszuservieren. Ein unnötiger Rückhandfehler bremst ihn zunächst. Im Anschluss macht das der 28-Jährige besser, legt den Vorhandstopp clever gegen den Lauf des Kontrahenten ab.
15:28
Djokovic - Nishikori 6:3, 3:5
Nun macht Djokovic den dritten Punkt in Folge, verschafft sich mit einem dritten Ass einen Spielball. Anschließend bleibt Nishikori mit der Vorhand im Netz hängen. Der Serbe hält sein Service.
15:25
Djokovic - Nishikori 6:3, 2:5
Djokovic leistet sich seinen zweiten Doppelfehler. 0:30! Vorn am Netz ist der Serbe mit einem Smash zugange. Den aber erwischt der Japaner noch. Sein Ball allerdings segelt in hohem Bogen ins Aus.
15:24
Djokovic - Nishikori 6:3, 2:5
Nun steht Novak Djokovic mit dem Rücken zur Wand, muss sein Aufschlagspiel durchbringen, um den Satzverlust zu verhindern. Der 31-Jährige fängt sich aber gleich mal eine äußerst präzise Rückhand des Gegners ein.
15:23
Djokovic - Nishikori 6:3, 2:5
Eine Breakchacne ist Djokovic nicht vergönnt. Erneut kommt zweimal in Folge die Rückhand nicht. Damit hält Nishikori sein Service und stellt auf 5:2.
15:22
Djokovic - Nishikori 6:3, 2:4
Dann punktet Djokovic mit einer schönen Rückhand. Eben dieser Schlag landet aber anschließend knapp im Aus. Dann erläuft der Serbe eine Stopp des Japaners und spielt den Ball auf den Körper des Gegners. Einstand!
15:19
Djokovic - Nishikori 6:3, 2:4
Nishikori wagt sich ans Netz und setzt den Vorhandvolley sicher. Der Japaner schlägt jetzt zumindest mit Geschwindigkeiten um die 180 Stundenkilometer auf.
15:18
Djokovic - Nishikori 6:3, 2:4
Zur Erinnerung: Auch Djokovic hatte heute schon Probleme beim Aufschlag - und zwar mit dem gleißenden Sonnenlicht. Das ist derzeit kein Thema, da sich Wolken davor geschoben haben. Prompt gelingt ihm in Ass und ein schneller Spielgewinn ohne Punktverlust.
15:15
Djokovic - Nishikori 6:3, 1:4
In Windeseile wandelt Nishikori durch sein Aufschlagspiel. Mit einem Vorhandwinner schließt der Japaner dieses zu Null ab und zieht auf 4:1 davon.
15:15
Djokovic - Nishikori 6:3, 1:3
Nishikori verspürt Rückenwind, schlägt jetzt druckvoller auf. Offenbar ist der Ellbogen nun doch richtig warm geworden und macht nicht mehr solche Probleme.
15:12
Djokovic - Nishikori 6:3, 1:3
In einem längeren Ballwechsel jedoch gerät Djokovic eine Vorhand zu lang, womit sich nun auch er einem Breakball gegenüber sieht. Den möchte der 31-Jährige mit einem Stopp abwehren. Der aber schafft es nicht übers Netz. Der Japaner nutzt auch seine zweite Breakchance heute höchst effizient.
15:11
Djokovic - Nishikori 6:3, 1:2
Fehler prägen diese Phase des Matches. Jetzt setzt Djokovic eine Vorhand ohne Not ins Netz. 15:30! Zumindest agiert der Serbe im Anschluss druckvoll, rückt nach und zwingt Nishikori in einen Fehler.
15:07
Djokovic - Nishikori 6:3, 1:2
Nishikori macht fünf Punkte in Folge. Ein Vorhandreturn von Djokovic gerät zu lang und der Japaner hält doch noch sein Service.
15:06
Djokovic - Nishikori 6:3, 1:1
Ans Aufgeben denkt Nishikori nicht, ihm gelingt doch jetzt tatsächlich das erste Ass. Einstand! Danach ist der 28-Jährige mit dem Glück im Bunde. Der Netzroller fällt ins Feld des Gegners.
15:05
Djokovic - Nishikori 6:3, 1:1
Dann kommen unnötige Fehler des Asiaten hinzu, die seinem Gegenüber nun drei Breakbälle bescheren. Den ersten vergibt Djokovic mit einem Vorhandfehler. Im Anschluss muss Nishikori am Netz über Kopf ran und wehrt auch den zweiten ab.
15:03
Djokovic - Nishikori 6:3, 1:1
Nun muss Nishikori wieder aufschlagen. Wir müssen das so formulieren, denn eine Ellbogenverletzung im Schlagarm scheint den Japaner doch zu behindern. Beim Aufschlag zieht er kaum einmal voll durch. Ein Ass ist ihm heute noch gar nicht gelungen, was ungewöhnlich für ihn ist.
15:02
Djokovic - Nishikori 6:3, 1:1
Das geht alles sehr schnell. Mit einem Schmetterball verschafft sich Djokovic drei Spielbälle. Und als kurz danach ein Vorhandreturn des Japaners ins Aus segelt, hält der Serbe sein Service zu Null.
15:00
Djokovic - Nishikori 6:3, 0:1
Die einstige Nummer Eins kann das deutlich besser. Das beweist Djokovic in diesem Moment. Diese beidhändige Rückhand gelingt derart perfekt, dass sich Nishikori gar nicht erst bemüht, diesen Ball noch zu erreichen.
14:59
Djokovic - Nishikori 6:3, 0:1
Seinen fünften Spielball weiß Nishikori zu nutzen - weil ihm der Kontrahent zur Seite springt. Diesmal ist es die Rückhand, die Djokovic zu lang gerät.
14:58
Djokovic - Nishikori 6:3, 0:0
Djokovic nutzt diese Gelegenheit nicht, weil seine Vorhand knapp hinter der Grundlinie aufsetzt. Und Sekunden später folgt der nächste Vorhandfehler.
14:56
Djokovic - Nishikori 6:3, 0:0
Auch der vierte Spielball soll es nicht sein. Nishikori gerät unter Druck und bekommt seine Rückhand irgendwann nicht mehr übers Netz. Und als kurz darauf ein Vorhandstopp völlig daneben geht, bekommt Djokovic eine Breakchance.
14:54
Djokovic - Nishikori 6:3, 0:0
Der Japaner muss kämpfen, um nicht gleich wieder in Rückstand zu geraten. Jetzt verschafft sich der 28-Jährige seinen dritten Spielball. Den aber vermag er mit der Rückhand nicht zu nutzen, die ist zu lang.
14:51
2. Satz
Nun darf Kei Nishikori den zweiten Durchgang servierend eröffnen. Und es entwickelt sich eine enge Angelegenheit. Nach einem glücklichen Netzroller zugunsten von Djokovic geht es über Einstand.
14:51
Zwischenfazit
In einem durchaus recht offenen Satz sprach die größere Zahl an Gewinnschlägen für Djokovic. Zudem erlaubte sich sein Kontrahent zwar nicht mehr Fehler - seine aber zu eher ungünstigen Momenten, was ihn in entscheidenden Phasen wertvolle Punkte kostete.
14:48
Djokovic - Nishikori 6:3
Aller guten Dinge sind Drei! Das wird sich Novak Djoovic denken, als Kei Nishikori eine cross gespielte Rückhand seitlich ins Aus setzt. Der Satz geht an den Serben.
14:46
Djokovic - Nishikori 5:3
Auch der zweite Satzball flutscht Djokovic durch die Finger - aufgrund einer verschlagenen Vorhand. Darauf reagiert der Serbe im seinem zweiten Ass, was den dritten Satzball bringt.
14:45
Djokovic - Nishikori 5:3
Mit einem Kickaufschlag beim zweiten überrascht Djokovic seinen Gegner und verschafft sich zwei Satzbälle. Den ersten wehrt der Japaner mit einem hervorragenden Vorhandreturn ab.
14:43
Djokovic - Nishikori 5:3
Nun darf Djokovic zum Satzgewinn aufschlagen. Bei 15 beide kommt der Erste richtig gut. Der Serbe setzt sofort nach und vollstreckt mit der Vorhand gegen die Laufrichtung der Konkurrenten.
14:43
Djokovic - Nishikori 5:3
Mit einem unnötigen Rückhandfehler, die Filzkugel zappelt in den Maschen, ermöglicht Nishikori seinem Gegenüber einen Breakball. Und da gerät der Serbe schon in Probleme, spielt einen Rückhandslice. Der Ball springt aber ganz unangenehm seitlich weg. Das berechnet der Japaner falsch, steht nicht gut zum Ball und verschlägt die Rückhand. Break für Djokovic!
14:40
Djokovic - Nishikori 4:3
Nishikori bekommt bei einem Notreturn des Widersachers Zeit, sich im Feld zur Rückhand zu stellen. Cross gespielt ist das eine Formsache. So einfach gestaltet sich des Aufschlagspiel in der Folge nicht. Aus dem Lauf wuchtet Djokovic seine Vorhand die Linie entlang. Die sitzt genau.
14:38
Djokovic - Nishikori 4:3
Souveränes Aufschlagspiel von Djokovic! Druckvoll zieht der 31-Jährige den Ballwechsel auf, probiert es erneut gegen die Laufrichtung. Diesmal reagiert Nishikori schnell genug. So spielt der Serbe die Filzkugel eben mit der Vorhand rüber auf die andere Seite. Den Ball erwischt der Japaner nicht mehr.
14:35
Djokovic - Nishikori 3:3
Jetzt ist Djokovic mit einem Netzangriff erfolgreich. Der Vorhandflugball sitzt. 15 beide! Im Anschluss spielt der Serbe überaus clever - mit der Rückhand eiskalt gegen die Laufrichtung des Kontrahenten.
14:33
Djokovic - Nishikori 3:3
Dann zischt eine beidhändige Rückhand von Nishikori die Linie runter und beschert dem 28-Jährigen den Gewinn seines Aufschlagspiels zum 3:3.
14:32
Djokovic - Nishikori 3:2
Nishikori hat längst Betriebstemperatur erreicht, arbeitet sich den Punkt gut heraus, um sauber mit der Rückhand abzuschließen. Beim ersten von zwei Spielbällen fängt sich der Japaner einen Rückhandreturn von Djokovic ein.
14:31
Djokovic - Nishikori 3:2
Novak Djokovic hat auf die zeitweise Sonneneinstrahlung reagiert und trägt jetzt eine Mütze auf dem Kopf. Nishikori serviert - und erlaubt sich nun seinen ersten Doppelfehler. 15 beide!
14:28
Djokovic - Nishikori 3:2
Anschließend versemmelt Djokovic zwei Rückhände und sieht sich plötzlich seinerseits zwei Breakbällen gegenüber. Der Serbe hat Probleme mit dem ersten Aufschlag. Und dann unterläuft ihm im ungünstigsten Moment der erste Doppelfehler, der Nishikori das umgehende Rebreak beschert.
14:27
Djokovic - Nishikori 3:1
Nun gilt es für Djokovic, das Break zu transportieren. Doch dann wird gezaubert. Nishikori wähnt einen Lob des Gegners zu lang - ist er aber nicht. Dem Japaner bleibt nur noch der Tweener. Der kommt! Und einen Schlag später punktet der Japaner mit der Rückhand.
14:25
Djokovic - Nishikori 3:1
Den ersten Breakball lässt Djokovic mit einem unnötigen Rückhandfehler liegen. Dann aber schlägt der Serbe zu. Im bislang längsten Ballwechsel behält der 31-Jährige die Oberhand, weil Nishikori bei einer Rückhand schlecht zum Ball steht.
14:23
Djokovic - Nishikori 2:1
Es folgt der beste Ballwechsel. Nishikori probiert es mit einem Vorhandstopp. Den holt der flinke Djokovic, spielt kurz cross übers Netz. Doch auch der Japaner ist schnell. In der Folge bewegen sich beide zurück an die Grundlinie. Djokovic schlägt eine Vorhand, die Nishikori nicht zurückbringt. Zwei Breakbälle!
14:22
Djokovic - Nishikori 2:1
Weit im Feld stehend, setzt Nishikori eine Vorhand völlig ohne Not ins Aus. 0:30! Djokovic wittert seine Chance, sein Vorhandreturn jedoch gerät zu lang.
14:19
Djokovic - Nishikori 2:1
Immer wieder prüft Djokovic vor dem Aufschlag den Stand der Sonne. Der Blick ins grelle Licht scheint den Serben offenbar zu behindern. Dennoch gibt sich der 31-Jährige keine Blöße, zieht sein Service zu Null durch.
14:17
Djokovic - Nishikori 1:1
Gleich den ersten von zwei Spielbällen nutzt Nishikori - weil Djokovic den ersten Aufschlag des Japaner nicht gezielt zu returnieren vermag. Die Rückhand landet im Aus.
14:16
Djokovic - Nishikori 1:0
Erstmals gelingt Kei Nishikori jetzt ein ganz starker Schlag. Die kurz cross gespielte Vorhand gegen den Lauf lässt Djokovic keine Chance. Und der Japaner schiebt noch einen Vorhandwinner nach.
14:13
Djokovic - Nishikori 1:0
Anschließend segelt ein Rückhandsclice der einstigen Nummer Eins ins Aus. Ein Spielball bleibt - und den verwandelt Djokovic mit dem ersten Ass.
14:12
Djokovic - Nishikori 0:0
Jetzt kommt es zu einem ersten Ballwechsel, den Djokovic bestimmt und mit einer sehr gut platzierten Vorhand abschließt. Drei Spielbälle liegen bereit. Den ersten vergibt der 31-Jährige mit einer Vorhand, die in den Maschen zappelt.
14:09
1. Satz
Auf geht's! Novak Djokovic schlägt zum Matchbeginn auf. Der erste Aufschlag kommt, der Return von Nishikori landet im Netz, was dem Serben den ersten Punkt beschert.
14:06
Wetter
Unterdessen haben die Hauptdarsteller den Centre Court betreten. Bei Temperaturen von etwas mehr als 20 Grad wird das keine ganz so schweißtreibende Angelegenheit – auch wenn der Himmel blaue Abschnitte zeigt und derzeit gerade die Sonne scheint. Die Regenwahrscheinlichkeit für heute soll bei 20 Prozent liegen. Wir hoffen, dass es trocken bleibt – auch wenn es auf dem Centre Court für den Notfall ein verschließbares Dach gibt.
14:05

 

14:02
Head 2 Head
Zum 16. Mal treten sich die beiden Profis gegenüber. Bisher spricht die Bilanz mit 13 Siegen klar für Djokovic. Nishikori feierte seine beiden Erfolge 2011 im Halbfinale von Basel und 2014 im Semifinale der US Open. Seither gewann der Serbe zwölfmal in Folge – zweimal auch in diesem Jahr (Madrid und Rom). Bei drei Grand-Slam-Turnieren traf man bereits aufeinander – und nun erstmals auch in Wimbledon. Wir sehen das erste Rasenmatch dieser beiden.
13:58
Djokovic' Weg durchs Turnier
Novak Djokovic hatte zunächst mit den ungesetzten Tennys Sandgren aus den USA und Horacio Zeballos aus Argentinien überhaupt keine Mühe. Erst gegen Kyle Edmund, die Nummer 21 der Setzliste, geriet der Serbe in Satzrückstand, bog die Angelegenheit jedoch souverän um. Leichtes Spiel bot sich zuletzt gegen den ungesetzten Russen Karen Khachanov, der glatt in drei Sätzen verarztet wurde.
13:54
Nishikoris Weg durchs Turnier
Nishikori, an 24 gesetzt, bekam es in diesem Jahr zum Auftakt mit dem Qualifikanten Christian Harrison aus den USA zu tun, gab gegen diesen – wie auch in der zweiten Runde gegen den Lucky Looser Bernard Tomic aus Australien – einen Satz ab. Danach war Kurzarbeit angesagt. In etwas mehr als anderthalb Stunden fegte der Japaner den an 15 gesetzten Nick Kyrgios vom Platz. Fast zwei Stunden länger dauerte es im Achtelfinale, ehe der ungesetzte Lette Ernests Gulbis, der Alexander Zverev aus dem Turnier befördert hatte, in vier Sätzen niedergerungen war.
13:50
Nishikori in Wimbledon
Während Djokovic bereits zwölf Grand-Slam-Titel gewann, wartet Kein Nishikori noch auf einen derartigen Triumph. Richtig nah dran war der Japaner bei den US Open – als Finalist 2014 und Halbfinalist 2016. Bei den anderen großen Turnieren lief es nicht so gut, in Wimbledon steht der 28-Jährige bei seiner zehnten Teilnahme erstmals unter den letzten Acht. An der Church Road war bisher das Achtelfinale (2014, 2016) das höchste der Gefühle. In der vergangenen Saison endete der Weg schon in der dritten Runde.
13:45
Djokovic in Wimbledon
Als dreifacher Wimbledonsieger (2011, 2014, 2015) wurde die aktuell Nummer 21 der Welt an Zwölf gesetzt. Zum 14. Mal ist Djokovic seit seinem Debüt 2005 bei den Championships dabei – also ohne Unterbrechung in jedem Jahr. Nach dem Viertelfinal-Aus vor zwölf Monaten verabschiedete sich der Rechtshänder in die dringend nötige Pause, um die angesprochene Verletzung auszukurieren.
13:41
Djokovic 2018
Novak Djokovic griff mit den Australian Open ins Wettkampfgeschehen ein, schaffte es bei seinem Comeback bis ins Achtelfinale. Während der Sandplatzsaison verspürte der Serbe deutlichen Aufwind – vor allem bei den Master-Turnieren. Nach dem Achtelfinale in Monte Carlo ging es in Rom bis ins Halbfinale, wo Rafael Nadal das Stoppzeichen setzte. Nach dem Viertelfinale bei den French Open gelang der Einstieg auf Rasen hervorragend. Im Londoner Queen's Club stürmte der 31-Jährige bis ins Endspiel, wo eine Dreisatzniederlage gegen Marin Cilic seinen 69 Karrieretitel verhinderte.
13:37
Nishikori 2018
Kei Nishikori feierte sein Comeback bei zwei Challenger-Turnieren. In Newport Beach ging das Ende Januar mit einer Erstrundenpleite daneben. Deutlich besser lief es in der Woche darauf in Texas, wo sich der Japaner mit einem Finalerfolg gegen Mackenzie McDonald den Titel sicherte. Anschließend wagte der 28-Jährige in New York die Rückkehr auf die ATP-Tour und stürmte bei dem 250er gleich ins Halbfinale. Sein wertvollstes Ergebnis der Saison verbuchte der Rechtshänder beim Masters in Monte Carlo, wo ihm erst im Endspiel Sandplatzkönig Rafael Nadal seinen zwölften Turniersieg verwehrte. Danach spielte die 28 der Welt noch das Viertelfinale in Rom und das Achtelfinale in Roland Garros, ehe es in Halle auf Rasen ebenfalls bis in die Runde der letzten 16 ging.
13:32
Nach Verletzungen wieder im Aufwind
Hierbei handelt es sich um die Auseinandersetzung zweier ehemaliger Top-5-Spieler, die im vergangenen Jahr aufgrund von Verletzungen zurückgeworfen wurden und in der Folge aus den Top 20 der Weltrangliste rutschten. Die einstige Nummer Eins aus Serbien plagte eine langwierige Ellbogenverletzung, die Djokovic auch psychisch belastete. Beim einstigen Weltranglistenvierten aus Japan war es das Handgelenk. Beide kehrten zu Jahresbeginn auf den Tenniscourt zurück.
13:22
Willkommen
Herzlich willkommen bei den Championships im All England Lawn Tennis and Croquet Club in Wimbledon! Heute stehen die Viertelfinals der Herren auf dem Programm. Auf dem Centre Court beginnen wir kurz nach 14 Uhr mit dem Duell zwischen Novak Djokovic und Kei Nishikori.
Wimbledon Wimbledon
Anzeige
Anzeige