Heute Live

Liveticker

15:33
Fazit:
Ein ganz souveräner Auftritt von Daniil Medvedev! Der Russe steht nach einem 6:4 und 6:2 gegen Casper Ruud im Finale der ATP Finals. Vor allem im ersten Satz war die Partie über weite Strecken sogar recht ausgeglichen, allerdings war Medvedev der konstantere Spieler, vor allem was den Aufschlag anging. Der Russe hatte nicht einen Breakball gegen sich zu verzeichnen. Im zweiten Satz ließ er nur fünf Punkte gegen sich zu bei eigenem Service und nutzte selber zwei von fünf Breakbällen auf dem Weg zum souveränen Finaleinzug.
15:31
D. Medvedev - C. Ruud 6:4 6:2
Mit Serve and Volley beim zweiten Aufschlag holt sich der Russe hier das Match.
15:30
D. Medvedev - C. Ruud 6:4 5:2
Knappe 80 Minuten sind gespielt und nach einem Rückhand-Fehler von Casper Ruud hat Daniil Medvedev den ersten Matchball.
15:27
D. Medvedev - C. Ruud 6:4 5:2
Zwar kann Ruud den Breakball abwehren, schenkt dann aber mit einem leichten Patzer einen weiteren her. Diesen kann Medvedev nutzen und der Russe stellt auf 5:2. Die Nummer Zwei der Welt kann sich jetzt eigentlich nur noch selber schlagen.
15:24
D. Medvedev - C. Ruud 6:4 4:2
Nun könnte sie fallen, die Vorentscheidung in dieser Partie! Nach einem Returnwinner von Daniil Medvedev hat der Russe die Chance auf das Doppel-Break.
15:23
D. Medvedev - C. Ruud 6:4 4:2
Medvedev steht in diesem zweiten Satz bei lediglich drei verlorenen Punkten bei eigenem Aufschlag. Solche Werte machen es dem Gegner natürlich ganz, ganz schwer. Der Russe holt sich dementsprechend sehr souverän das 4:2 aus seiner Sicht.
15:17
D. Medvedev - C. Ruud 6:4 3:2
Ruud kriegt das Spiel nicht ins Ziel und sieht sich dem nächsten Breakball gegenüber. Der Norweger legt in der Folge eine Vorhand ohne Bedrängnis ins Netz und kassiert hier tatsächlich das Break.
15:14
D. Medvedev - C. Ruud 6:4 2:2
Medvedev lässt die Chancen liegen! Der Russe leistet sich zwei leichte Vorhandfehler und schafft es nicht, das Break hier klarzumachen.
15:12
D. Medvedev - C. Ruud 6:4 2:2
Ruud steht unter Druck! Der Norweger hat hier gleich zwei Breakbälle gegen sich!
15:10
D. Medvedev - C. Ruud 6:4 2:2
Solche Fehler darf sich Casper Ruud nicht erlauben. Völlig ohne Not feuert er die Vorhand ins Netz und liegt nun mit 0:30 hinten.
15:06
D. Medvedev - C. Ruud 6:4 2:2
Besonders lange hat es nicht gedauert, ehe Medvedev hier wieder ausgleichen kann. Der Russe war mit zwei Assen in das Aufschlagspiel gestartet und ließ auch in der Folge nichts mehr anbrennen.
15:03
D. Medvedev - C. Ruud 6:4 1:2
Ruud spielt in dieser Phase mit etwas mehr Überzeugung und auch Risiko. Für den Moment ist das auf jeden Fall von Erfolg gekrönt und der Norweger kann auf 2:1 stellen.
15:00
D. Medvedev - C. Ruud 6:4 1:1
Wenn Medvedev beim ersten Aufschlag wackelt, muss Ruud das unbedingt konsequenter nutzen. Beim Stande von 15:15 verpasst er es mit einem leichten Returnfehler beispielsweise, Druck auf den Gegner zu machen.
14:58
D. Medvedev - C. Ruud 6:4 0:1
Casper Ruud gewinnt knapp 90 Prozent seiner Punkte beim 1. Aufschlag. Vieles hängt beim Norweger also heute von der Konstanz bei eigenem Service ab. Zum Auftakt in den zweiten Satz ist diese auf jeden Fall da und der 22-Jährige stellt auf 1:0.
14:52
D. Medvedev - C. Ruud 6:4
Ruud kämpft, aber bei eigenem Service ist die Dominanz von Medvedev einfach zu groß. Der Russe hat drei Satzbälle und nutzt direkt den ersten mit einem Servicewinner.
14:48
D. Medvedev - C. Ruud 5:4
Ruud spielt hier alles andere als schlecht und holt sich dementsprechend auch das 5:4. Es sind allerdings die Kleinigkeiten und die Konstanz, die hier den leichten Vorteil für Medvedev mit sich bringen.
14:46
D. Medvedev - C. Ruud 5:3
Gegen den Aufschlag von Daniil Medvedev ist in dieser Phase kaum ein Kraut gewachsen. Der Russe stellt hier ohne Probleme auf 5:3 und braucht nun nur noch einen Spielgewinn für den ersten Satz.
14:42
D. Medvedev - C. Ruud 4:3
Ruud muss variieren und tut dies auch. Der Norweger zeigt nun auch mal eine Stop und kann sich hier abermals in Schlagdistanz halten. 3:4 aus Sicht des Skandinaviers.
14:39
D. Medvedev - C. Ruud 4:2
Wenn Medvedev seine Quote beim ersten Aufschlag aufrecht halten kann, wird es ganz schwer für Ruud. Der Norweger hat kaum eine Chance, in die Ballwechsel zu kommen oder steht dann sofort unter Druck.
14:35
D. Medvedev - C. Ruud 3:2
Ganz wichtig für Casper Ruud! Der Norweger dreht das Spiel noch zu seinen Gunsten. Zwar liegt der 22-Jährige weiterhin mit einem Break hinten, bleibt aber in Schlagdistanz.
14:33
D. Medvedev - C. Ruud 3:1
Ruud verhindert zumindest erstmal die mögliche Vorentscheidung und stellt auf Einstand. Der Norweger steht allerdings weiter unter Druck.
14:32
D. Medvedev - C. Ruud 3:1
Überragender Passierball von Medvedev! Der Russe spielt die Rückhand aus vollem Lauf herrlich die Linie entlang und stellt damit die Weichen für zwei weitere Breakbälle.
14:29
D. Medvedev - C. Ruud 3:1
Doch davon lässt sich der Favorit nicht beeindrucken und spielt sich mit guten Aufschlagen zum 3:1.
14:28
D. Medvedev - C. Ruud 2:1
Eigentlich hat Medvedev hier alles im Griff und führt bereits mit 40:15. Dann aber leistet er sich einen Doppelfehler und einen verpatzten Stop und plötzlich geht es über Einstand.
14:24
D. Medvedev - C. Ruud 2:1
Mit einem ganz bitteren Rückhandfehler gibt Ruud hier den nächsten Breakball her und kann diesen nun nicht mehr abwehren. Medvedev holt sich das Break!
14:23
D. Medvedev - C. Ruud 1:1
Nach einem Doppelfehler hat Ruud den Breakball gegen sich, wehrt diesen aber mit einer starken Vorhand inside out ab. Es geht erneut über Einstand.
14:21
D. Medvedev - C. Ruud 1:1
Nun aber wird es erstmals eng für den Aufschläger, in diesem Fall für Casper Ruud. Der Norweger ist in den langen Ballwechseln etwas zu passiv und wird von Medvedev dann Schritt für Schritt mehr unter Druck gesetzt, bevor der Russe mit einer Vorhand auf Einstand stellt.
14:16
D. Medvedev - C. Ruud 1:1
Dem steht Daniil Medvedev allerdings in Nichts nach. Auch der Russe kann seinen Service hier problemlos und ohne Punkt des Gegners einfahren.
14:13
D. Medvedev - C. Ruud 0:1
Ein fehlerfreier Auftakt des Skandinaviers, der gut serviert und auch in den Ballwechseln ein souveränen Eindruck macht. Zu Null holt sich Ruud das 1:0.
14:12
D. Medvedev - C. Ruud 0:0
Ruud beginnt die Partie mit eigenem Service und dem Norweger gelingen zum Start des Matches direkt zwei Servicewinner. Ein gelungener Beginn also für den Herausforderer.
14:04
Gleich geht's los!
Die beiden Spieler betreten den Court. In wenigen Augenblicken beginnt hier das Einspielen, kurz darauf kann das erste Halbfinale eröffnet werden.
13:30
Zwei Comebacks
Nach seiner deutlichen Auftaktniederlage stand Casper Ruud bereits mit dem Rücken zur Wand. Als der Norweger dann auch noch gegen den nachgerückten Norrie den ersten Satz mit 1:6 abgab, sah es ganz düster aus für den 22-Jährigen, der sich aber sowohl gegen den Briten als auch gegen Rublev im entscheidenden dritten Match zurückkämpfte und hinter Novak Djokovic den Spot im Halbfinale sicherstellen konnte.
13:19
Die volle Distanz
Daniil Medvedev wurde seiner Favoritenrolle in der Gruppenphase zumindest in sofern gerecht, als dass er alle seine Matches gewinnen konnte. Dabei hatte der Russe allerdings so seine Schwierigkeiten und musste in jeder Partie über drei Sätze gehen. Zudem spielte er in den drei Matches gleich fünf Tie Breaks, was zeigt, wie knapp seine Spiele waren.
13:15
Herzich willkommen!
Guten Tag und hallo zu den ATP Finals 2021! Am heutigen Samstag stehen die Halbfinals beim letzten Highlight des Jahres an. Den ersten Finalisten werden ab 14 Uhr Daniil Medvedev und Casper Ruud ausfechten.
Weiterlesen
ATP Finals ATP Finals