Suche Heute Live
Australian Open

Liveticker

11:57
Fazit:
Novak Djokovic steht im Halbfinale der Australian Open! Der neunfache Titelträger sichert sich auf dem Weg zu Titel Nummer Zehn einen weiteren Drei-Satz-Erfolg und schlägt Andrey Rublev mit 6:1, 6:2 und 6:4. Ganz so deutlich, wie es das Ergebnis ausdrückt, war die Partie zwar nicht, allerdings hat sich hier heute der deutlich bessere Spieler durchgesetzt. Der Djoker spielte auf allen Ebenen ein hervorragendes Match und zeigte vor allem in den wenigen brenzligen Situationen seine mentale Stärke. Diese hatte Rublev zu weiten Teilen eben nicht, was wohl den größten Unterschied am heutigen Tage ausmachte.
11:52
A. Rublev - N. Djokovic 1:6, 2:6, 4:6
Und der erste Matchball sitzt! Der Djoker nimmt sich viel Zeit für seinen Aufschlag und muss dann nicht viel machen, denn Rublev legt die Vorhand ins Netz.
11:51
A. Rublev - N. Djokovic 1:6, 2:6, 4:5
Etwas mehr als zwei Stunden sind gespielt und nun hat Novak Djokovic gleich drei Matchbälle!
11:47
A. Rublev - N. Djokovic 1:6, 2:6, 4:5
Es macht so ein wenig den Anschein, als würde der Djoker schon die Konzentration auf sein nächstes und vielleicht entscheidendes Aufschlagspiel richten. So kann Rublev hier nochmal verkürzen und hat noch eine letzte Chance.
11:45
A. Rublev - N. Djokovic 1:6, 2:6, 3:5
Von diesem Break ist Rublev allerdings meilenweit entfernt. Problemlos serviert sich der Djoker zum 5:3. Ein Spielgewinn fehlt ihm nun nur noch zum Einzug ins Halbfinale.
11:41
A. Rublev - N. Djokovic 1:6, 2:6, 3:4
Rublev wirkt in dieser Phase allerdings auch sehr stark. Man hat das Gefühl, er spielt ob des Rückstandes befreit auf. Langsam, aber sicher muss er nun aber in Richtung des Breaks gehen, ansonsten ist das Ganze in einigen Minuten schon beendet.
11:38
A. Rublev - N. Djokovic 1:6, 2:6, 2:4
Djokovic hat nun auch noch etwas Glück mit der Netzkante. Es läuft aktuell alles für den Serben, der hier weiterhin in Richtung Drei-Satz-Sieg marschiert.
11:34
A. Rublev - N. Djokovic 1:6, 2:6, 2:3
Zumindest sein eigenes Aufschlagspiel kann Andrey Rublev nun mal sehr sicher durchbringen. Damit hält er sich weiter in diesem dritten Satz.
11:31
A. Rublev - N. Djokovic 1:6, 2:6, 1:3
Natürlich bleibt aber dennoch dieses eine Break, dem Rublev hinterherlaufen muss. Der Russe kommt nicht heran an den Aufschlag des Djokers, der mit 3:1 in Führung geht.
11:27
A. Rublev - N. Djokovic 1:6, 2:6, 1:2
Ein ganz ganz wichtiges Spiel für Rublev und auch für das Match. Der Russe wehrt die Breakchance ab und holt sich das Spiel. Mit einem Doppel-Break für den Djoker wäre hier vermutlich der Deckel drauf gewesen auf diesem Viertelfinale.
11:25
A. Rublev - N. Djokovic 1:6, 2:6, 0:2
Guter Aufschlag nun allerdings von Rublev, der den Djoker zum Returnfehler zwingt und damit auf Einstand stellen kann.
11:24
A. Rublev - N. Djokovic 1:6, 2:6, 0:2
Der Djoker merkt, dass Rublev verunsichert ist und will diesen Umstand sofort ausnutzen. Der Serbe macht kräftig Dampf und hat hier eine Chance zum Doppel-Break.
11:23
A. Rublev - N. Djokovic 1:6, 2:6, 0:2
Und der Djoker bestätigt das Break ohne große Probleme. Der Favorit lässt hier nichts zu. Schwer vorstellbar, dass er sich das hier noch nehmen lässt.
11:19
A. Rublev - N. Djokovic 1:6, 2:6, 0:1
Doch da ist es passiert! Der Djoker zeigt mit seiner Körpersprache, dass er das Match in drei Sätzen beenden will und untermauert dies auch mit Leistung. Der Favorit holt sich das Break!
11:18
A. Rublev - N. Djokovic 1:6, 2:6, 0:0
Und Rublev erwischt einen ganz schwierigen Start. Er kann sich nicht auf seinen ersten Aufschlag verlassen und sieht sich sofort zwei Breakbällen gegenüber. Diese allerdings kann er mit etwas Glück noch abwehren.
11:12
A. Rublev - N. Djokovic 1:6, 2:6
Und so ist es am Ende auch. Djokovic holt sich mit etwas Mühe im letzten Spiel dann doch diesen zweiten Satz. Es wird sehr spannend sein, zu beobachten, wie die beiden aus der Satzpause kommen werden.
11:09
A. Rublev - N. Djokovic 1:6, 2:5
Der Breakball ist abgewehrt, ein Satzball des Djokers allerdings auch. Es geht zum wiederholten Male über Einstand. Auch, wenn dieses Spiel im Satzgewinn für Djokovic endet, wird es Rublev sehr gut tun.
11:07
A. Rublev - N. Djokovic 1:6, 2:5
Man hatte das Gefühl, dass Andrey Rublev zumindest diesen zweiten Satz im Kopf bereits abgehakt hatte. Einige Frust-Schläge finden aber tatsächlich das Ziel und so hat der Russe aus dem Nichts plötzlich den Breakball.
11:02
A. Rublev - N. Djokovic 1:6, 2:5
Es ist in dieser Phase ein hin und her der emotionalen Ausbrüche. Nun sehen wir einen solchen bei Andrey Rublev, der hier das Break kassiert und dies lautschreiend quittiert. Beim Seitenwechsel hält er einen pausenlosen Monolog mit sich. Man sieht, dass dieser Sport zu großen Teilen auch im Kopf entschieden wird.
10:59
A. Rublev - N. Djokovic 1:6, 2:4
Der Djoker holt sich hier das Aufschlagspiel nach viel Mühe. Rublev weiß noch nicht ganz, wohin mit seinem Frust und beschwert sich deshalb beim Schiedsrichter über die lange Zeit zwischen den Aufschlägen.
10:58
A. Rublev - N. Djokovic 1:6, 2:3
Was für ein Ballwechsel! Rublev hatte erneut Breakball und kann es dann kaum besser spielen. Djokovic kämpft um jeden Zentimeter und hält sich im Ballwechsel. Laut schreiend kann er am Ende den Punkt auf der Vorhand machen und den Breakball abwehren.
10:55
A. Rublev - N. Djokovic 1:6, 2:3
Djokovic lässt sich viel Zeit vor dem Aufschlag und das mit Erfolg. Mit einem tollen Ersten kann er den Breakball abwehren.
10:54
A. Rublev - N. Djokovic 1:6, 2:3
Und nun gibt es hier dann tatsächlich den Breakball für Andrey Rublev, der einen tollen Return genau auf die Linie setzt und Djokovic damit zum Fehler zwingt.
10:54
A. Rublev - N. Djokovic 1:6, 2:3
Das sieht man auch nicht häufig. Beide liefern sich eine tolle Rally, die Djokovic zum Ende hin eigentlich dominiert. Plötzlich kommt trotz des Stadions ein starker Windstoß, der den Ball etwas verweht und den Djoker zum Fehler bringt. Der Serbe schreit danach gen Himmel und hadert mit dem Tennis-Gott.
10:48
A. Rublev - N. Djokovic 1:6, 2:3
Da ist das Break! Rublev ist eigentlich gut drin im Ballwechsel und macht mit der Vorhand richtig Druck. Djokovic zeigt auf der anderen Seite jedoch überragende Beinarbeit und erreicht die Kugel so schnell, dass er mit der Rückhand sein Gegenüber auf dem falschen Fuß erwischen kann.
10:46
A. Rublev - N. Djokovic 1:6, 2:2
Nun wird es abermals sehr brenzlig für Rublev, der sich nach einem Vorhandfehler gleich drei Breakbällen gegenüber sieht.
10:44
A. Rublev - N. Djokovic 1:6, 2:2
Djokovic reagiert mit einem fehlerfreien Aufschlagspiel. Im Eiltempo und ohne Punktverlust bringt der Djoker seinen Service durch.
10:41
A. Rublev - N. Djokovic 1:6, 2:1
Rublev bringt seinen Service nun zum zweiten Mal durch. Unterdessen lädt der Djoker ein wenig Frust bei seiner Box ab. Woher genau dieser kommt, weiß vermutlich nur der Serbe selbst, denn bislang läuft es ja ziemlich gut für den Favoriten.
10:38
A. Rublev - N. Djokovic 1:6, 1:1
Djokovic serviert bei Einstand einen Servicewinner über den zweiten Aufschlag, in dem er den Kick nach Außen genau auf die Linie setzt. Rublev hebt schon fast verzweifelt die Schulter. Es hat für den Moment den Anschein, dass der Russe nicht weiß, wie er den Djoker hier knacken kann.
10:33
A. Rublev - N. Djokovic 1:6, 1:0
Das wird Rublev gut tun, der in Satz Eins große Mühe hatte, seinen Aufschlag durchzubringen. Dieses Aufschlagspiel gestaltet er sehr deutlich zu seinen Gunsten. Dabei hilft ihm natürlich, dass er nicht ein einziges Mal über den zweiten Service gehen musste.
10:28
A. Rublev - N. Djokovic 1:6
Und das lässt sich der Favorit hier nicht mehr nehmen. Starker Aufschlag nach Außen des Djokers, der sofort nachrückt und den Satz zumachen kann.
10:28
A. Rublev - N. Djokovic 1:5
Bei Einstand hat Rublev hier ganz große Möglichkeiten, sich erneut den Breakball zu holen, doch er lässt den Schmetterball liegen und nun gibt es den Satzball für den Djoker.
10:25
A. Rublev - N. Djokovic 1:5
Andrey Rublev allerdings kann seinen ersten Breakball nicht nutzen. Der Russe kassiert einen Servicewinner des Favoriten.
10:24
A. Rublev - N. Djokovic 1:5
Das war so nicht abzusehen! Djokovic serviert hier nach einem starken ersten Durchgang zum Satzgewinn, hat nun aber den Breakball gegen sich.
10:21
A. Rublev - N. Djokovic 1:5
Nun also doch! Da ist das Break für den Djoker, der mit einem tollen Return den Ballwechsel offensiv angehen kann und druckvoll agiert. Für Rublev ist dagegen in dieser Phase nichts zu holen.
10:19
A. Rublev - N. Djokovic 1:4
Djokovic winkt genervt ab. Wieder hat er Breakball, setzt eine einfache Vorhand aber meilenweit hinter die Grundlinie. Das hätte das doppelte Break für den Serben sein können.
10:17
A. Rublev - N. Djokovic 1:4
Mit guten Aufschlägen kann sich der Russe hier nochmal befreien und stellt auf Einstand. Kann Rublev hier noch drin bleiben, in diesem ersten Satz?
10:16
A. Rublev - N. Djokovic 1:4
Drittes Aufschlagspiel von Andrey Rublev, zum dritten Mal gibt es den Breakball. Djokovic returniert abermals gut und Rublev wird auf dem falschen Fuß erwischt.
10:13
A. Rublev - N. Djokovic 1:4
Es ist einfach zu souverän, wie der Djoker hier zu Beginn auftritt. Andrey Rublev fehlt bisher das Mittel, um dem Favoriten gefährlich zu werden und so stellt Djokovic schnell auf 4:1.
10:09
A. Rublev - N. Djokovic 1:3
Nach einem Vorhandfehler von Rublev bekommt Djokovic erneut den Breakball und der Serbe bekommt dieses Break dann "geschenkt". Rublev unterläuft ausgerechnet beim Breakball gegen sich der Doppelfehler.
10:07
A. Rublev - N. Djokovic 1:2
Rublev serviert zunächst sehr stark und man merkt, dass der Russe das auch braucht. Denn, wenn Djokovic hier zu einem sauberen Return kommt, wird es schwer für den Russen, der bei eigenem Aufschlag nun doch wieder über Einstand gehen muss.
10:02
A. Rublev - N. Djokovic 1:2
Djokovic macht richtig Druck mit der Rückhand und lässt Rublev laufen. Ohne große Schwierigkeiten stellt der Djoker auf 2:1. Bisher macht der Serbe den etwas sicheren Eindruck in dieser Anfangsphase.
09:58
A. Rublev - N. Djokovic 1:1
Und Rublev dreht hier das Spiel zu seinen Gunsten und hält den Aufschlag. Kann wichtig aus Sicht des Russen, dass er hier nicht direkt dem Break hinterherlaufen muss.
09:57
A. Rublev - N. Djokovic 0:1
Stark gespielt allerdings von Rublev, der im richtigen Moment eine kurze Rückhand mit gutem Winkel spielt und offensiv nachrückt.
09:57
A. Rublev - N. Djokovic 0:1
Djokovic wirkt heute sehr variabel, streut immer wieder den Slice ein, den er eigentlich nicht so häufig spielt. Der Erfolg gibt ihm Recht, er hat hier nun den Breakball.
09:54
A. Rublev - N. Djokovic 0:1
Zum ersten Mal geht es hier in eine lange Rally und hier feuern sich die beiden die Kugel direkt mal extrem lange um die Ohren. Am Ende hat Rublev die Nase vorne.
09:52
A. Rublev - N. Djokovic 0:1
Der längere Ballwechsel dauert in diesem Aufschlagspiel nur vier Schläge. Vieles hängt hier zu Beginn mit dem Aufschlag zusammen und dieser bringt Djokovic das 1:0.
09:49
A. Rublev - N. Djokovic 0:0
Auf geht's in die Partie und diese beginnt gleich mit einem sehr ungewöhnlichen Start. Novak Djokovic beginnt mit seinem Service und leistet sich direkt einen Doppelfehler.
09:41
Gleich geht's los!
Mit etwas Verspätung kommen die beiden Akteure auf den Platz. Es ist also alles angerichtet und nach einer kurzen Einspielphase kann es dann endlich losgehen!
09:18
Rechtzeitig bei 100%?
Die Oberschenkelverletzung von Novak Djokovic war ein viel besprochenes Thema in Melbourne. Beim glanzvollen Drei-Satz-Sieg gegen Alex De Minaur hatte der Djoker aber nach eigener Aussagen erstmalig in diesem Turnier keine Schmerzen. Die Leistung des Serben bestätigte dies, denn er ließ dem Lokalmatadoren keine Chance. In dieser Form wird es schwer, den Djoker aufzuhalten.
09:02
Emotionaler Nervenkrimi
Was für ein Match, das Andrey Rublev da im Achtelfinale ablieferte! Gegen Youngster Holger Rune setzte er sich in fünf Sätzen durch und wehrte dabei nicht nur zwei Matchbälle ab, sondern holte im entscheidenden Tie Break ein 0:5 auf. Mit den Kräften am Ende und Tränen in den Augen ließ sich Andrey Rublev danach zurecht feiern und will diesen Schwung heute mitnehmen.
08:52
Herzlich willkommen!
Guten Morgen und hallo zu den Australian Open 2023! Langsam, aber sicher geht es in Melbourne auf die Zielgerade. Zum Abschluss des heutigen Tages wird der letzte Halbfinalist gesucht, wenn Andrey Rublev den neunfachen Titelträger Novak Djokovic herausfordert. Beginn der Partie wird gegen 9:30 Uhr sein.
Weiterlesen
24.01.2023 04:45
Karen Khachanov
Khachanov
2
7
6
3
Russland
USA
Korda
Sebastian Korda
0
6
3
0
durch Aufgabe
24.01.2023 11:00
Stefanos Tsitsipas
Tsitsipas
3
6
7
6
Griechenland
Tschechien
Lehecka
Jiri Lehecka
0
3
6
4
25.01.2023 05:10
Ben Shelton
Shelton
1
6
3
7
4
USA
USA
Paul
Tommy Paul
3
7
6
5
6
25.01.2023 09:30
Andrey Rublev
Rublev
0
1
2
4
Russland
Serbien
Djokovic
Novak Djokovic
3
6
6
6