Suche Heute Live
Australian Open

Liveticker

12:53
Fazit
Hubert Hurkacz steht nach einem weiteren Fünfsatzerfolg erstmals im Achtelfinale der Australian Open! Der Pole besiegt Denis Shapovalov nach einer wilden Achterbahnfahrt mit 7:6, 6:4, 1:6, 4:6 und 6:3. In den ersten beiden Sätzen agierte Hurkacz ziemlich konstant und profitierte von zu vielen Fehlern des Kanadiers. "Shapo" war durchweg aktiver und machte wesentlich mehr spektakuläre Punkte und als er im dritten und vierten Satz auch die Unforced Errors wegließ, war der fünfte Satz schnell erzwungen. Dort ging es lange hin und her bis Hurkacz das erste Break landete und dieses ins Ziel brachte. Im Achtelfinale geht es für den Polen entweder gegen Daniil Medvedev oder Sebastian Korda. Tschüss aus Melbourne und bis zum nächsten Mal!
12:51
Hurkacz - Shapovalov 7:6, 6:4, 1:6, 4:6, 6:3
Game, set and match Hurkacz! Der 25-Jährige schlägt gleich nochmal bärenstark auf und spielt die Vorhand dann gegen die Laufrichtung Shapovalovs cool zum Sieg ins Feld.
12:49
Hurkacz - Shapovalov 7:6, 6:4, 1:6, 4:6, 5:3
"Shapo" bekommt noch eine weitere Breakchance, setzt aber den Return auf den zweiten Aufschlag ins Netz. Dann findet Hurkacz zur rechten Zeit das nächste Ass und hat einen Matchball!
12:48
Hurkacz - Shapovalov 7:6, 6:4, 1:6, 4:6, 5:3
Ist das stark! Hurkacz haut plötzlich wieder drei erste Aufschläge ins Feld und bleibt auch bei seinem ganz schwierigen Halbvolley am Netz stabil. Der Pole wehrt alle drei Breakbälle ab, stellt auf Einstand und ist nur noch zwei Punkte vom Match entfernt.
12:45
Hurkacz - Shapovalov 7:6, 6:4, 1:6, 4:6, 5:3
Hurkacz macht zu wenig! Der Pole wartet auf die Fehler von Shapovalov, doch der macht keine. Stattdessen knallt der Kanadier die Rückhand longline zum 0:30 ins Feld und zwingt Hurkacz danach zum nächsten Fehler. 0:40!
12:44
Hurkacz - Shapovalov 7:6, 6:4, 1:6, 4:6, 5:3
Hubert Hurkacz serviert zum Match. Denis Shapovalov hat sich aber noch längst nicht aufgegeben, startet mit einem weiteren starken Vorhandwinner inside-out und und schnappt sich den ersten Punkt.
12:43
Hurkacz - Shapovalov 7:6, 6:4, 1:6, 4:6, 5:3
"Shapo" muss seinen Aufschlag jetzt zwingend halten, um im Match zu bleiben. Hurkacz macht mit dem Break im Rücken mächtig Druck, doch der Kanadier entscheidet einige spektakuläre Ballwechsel für sich und kommt zu einem 40:15. Der nächste Return landet im Aus und die Pflicht ist erfüllt.
12:39
Hurkacz - Shapovalov 7:6, 6:4, 1:6, 4:6, 5:2
Hut ab! Hubert Hurkacz findet in diesem ganz wichtigen Moment seinen Aufschlag wieder und macht aus einem 0:30 ein 40:30. dann packt der Pole auch noch sein 15. Ass aus und stellt damit auf 5:2.
12:37
Hurkacz - Shapovalov 7:6, 6:4, 1:6, 4:6, 4:2
Aber was hat schon ein Break in diesem verrückten Match zu bedeuten? Denis Shapovalov schüttelt sich einmal kurz, eröffnet das nächste Spiel mit einem fulminanten Winner und kriegt dann von Hurkacz auch den zweiten Punkt geschenkt. 0:30!
12:36
Hurkacz - Shapovalov 7:6, 6:4, 1:6, 4:6, 4:2
Jetzt ist es passiert! Shapovalov wehrt den Breakball stark ab, patzt dann aber schon wieder auf der Vorhand. Und beim nächsten Breakball trifft Hurkacz einen starken Return, der dem Kanadier vor die Füße plumpst und ihm wenig Chancen lässt. Die Kugel segelt ins Aus und der Pole hat das Break!
12:33
Hurkacz - Shapovalov 7:6, 6:4, 1:6, 4:6, 3:2
Und dann das! Plötzlich wird "Shapo" mal wieder nachlässig und verzieht die Vorhand völlig ohne Not gleich zweimal. Der Kanadier muss über Einstand und lässt dann auch noch einen Doppelfehler folgen. Nach 40:15 gibt es nun den Breakball für Hurkacz!
12:32
Hurkacz - Shapovalov 7:6, 6:4, 1:6, 4:6, 3:2
Wer kommt hier zuerst zumindest mal in die Nähe einer Breakmöglichkeit? Hurkacz kann mal den ersten Punkt ergattern, dann antwortet Shapovalov mit einem Ass und sammelt auch die nächsten beiden Punkte ein. 40:15.
12:27
Hurkacz - Shapovalov 7:6, 6:4, 1:6, 4:6, 3:2
Wie ausgeglichen dieses Match ist, zeigt diese Statistik: Beide Spieler haben bisher 146 Punkte gemacht. Die ersten beiden Punkte des nächsten Hurkacz-Aufschlagspiels werden geteilt, dann legt der Pole beim Aufschlag zu und punktet dreimal aus dem Halbfeld. 3:2!
12:25
Hurkacz - Shapovalov 7:6, 6:4, 1:6, 4:6, 2:2
Das Niveau ist jetzt bei beiden Spielern sehr hoch. Es gibt kaum Fehler, die Aufschläge dominieren und es geht Kopf an Kopf weiter. Bei 40:15 streut Shapovalov mal wieder einen Doppelfehler ein, dann jagt er aber einen Servicewinner hinterher und stellt auf 2:2.
12:23
Hurkacz - Shapovalov 7:6, 6:4, 1:6, 4:6, 2:1
Wer leistet sich die erste Schwächephase? Hubert Hurkacz zumindest jetzt noch nicht. Der Pole ist beim Aufschlag nun wieder unheimlich dominant und schnappt sich ohne Punktverlust die erneute Führung.
12:19
Hurkacz - Shapovalov 7:6, 6:4, 1:6, 4:6, 1:1
Auch Shapovalov kommt gut rein und den Satz und hält sein Service. Per Ass geht es zum 40:15, wenig später riskiert der Kanadier beim Zweiten viel und wird mit einem Servicewinner belohnt.
12:15
Hurkacz - Shapovalov 7:6, 6:4, 1:6, 4:6, 1:0
Auf geht's! Hubert Hurkacz eröffnet den fünften Satz. Und das macht der Weltranglistenelfte höchst souverän. Zügig rast der Pole zum 40:0 und besiegelt das Game dann mit einem ganz starken Halbvolley, an den Shapovalov nicht mehr herankommt.
12:10
Hurkacz - Shapovalov 7:6, 6:4, 1:6, 4:6
Es geht in den Decider! Denis Shapovalov serviert im entscheidenden Moment des vierten Satzes nahezu perfekt. Der Kanadier eröffnet mit einem Ass und beendet das game mit einem Ass. Die Entscheidung in diesem Drittrundenthriller muss nach einer kurzen Erfrischungspause für die Spieler also im fünften Satz fallen!
12:06
Hurkacz - Shapovalov 7:6, 6:4, 1:6, 4:5
Mit Glück und Geschick wehrt Hubert Hurkacz den Satzball per Linientreffer ab, legt dann ein Ass nach und verkürzt wenig später auf 4:5. nach dem Wechsel serviert Denis Shapovalov zum Satzausgleich!
12:05
Hurkacz - Shapovalov 7:6, 6:4, 1:6, 3:5
Es gibt zunächst den Spielball, doch den macht Shapovalov mit einem druckvollen Return zunichte. Dann patzt Hurkacz auf der Vorhand und wir haben den Satzball für "Shapo"!
12:04
Hurkacz - Shapovalov 7:6, 6:4, 1:6, 3:5
"Shapo" eröffnet das folgende Returnspiel mit einem ansatzlosen Vorhandwinner die Linie runter. Hurkacz hält dagegen und entscheidet die mit 17 Schlägen bisher längste Rally der Partie für sich. Spielball oder Satzball - So lautet die Frage beim Stande von 30:30.
12:01
Hurkacz - Shapovalov 7:6, 6:4, 1:6, 3:5
Denis Shapovalov steuert weiter unaufhaltsam auf den Satzausgleich zu. Der 23-Jährige spielt es mittlerweile deutlich routinierter als in den ersten Sätzen und nutzt seine Chancen besser. Hurkacz hat noch die Chance, auf 40:30 zu verkürzen, verzieht aber aus dem Halbfeld klar. 3:5!
11:57
Hurkacz - Shapovalov 7:6, 6:4, 1:6, 3:4
Hurkacz verschwendet im folgenden Aufschlagspiel keine Zeit und serviert sich in Windeseile zum 40:0. Shapovalov holt sich noch einen Punkt, dann reicht dem Polen der nächste gute Aufschlag zum 3:4.
11:54
Hurkacz - Shapovalov 7:6, 6:4, 1:6, 2:4
Denis Shapovalov hat nach wie vor seine Probleme und streut immer mal Fehler ein, doch in den entscheidenden Phasen kann der Kanadier sich jetzt zusammenreißen. Nach 0:30 serviert der Linkshänder durchweg stark, macht den Spielball klar und besiegelt mit einem Vorhandwinner das 4:2!
11:50
Hurkacz - Shapovalov 7:6, 6:4, 1:6, 2:3
Jetzt gelingt Hubert Hurkacz mal wieder ein souveränes Aufschlagspiel und verkürzt auf 2:3. Insgesamt gelingt dem Polen das aber zu selten und er macht aus seinem starken Aufschlag in dieser Partie zu wenig.
11:48
Hurkacz - Shapovalov 7:6, 6:4, 1:6, 1:3
Diesmal hält "Shapo" dem Druck stand und wehrt eine weitere Breakchance ab, ehe er sein Service Game anschließend doch noch durchbringt und das Break bestätigt.
11:45
Hurkacz - Shapovalov 7:6, 6:4, 1:6, 1:2
Der Wahnsinn geht weiter! Shapovalov beginnt das nächste Aufschlagspiel unkonzentriert und gerät schnell in Rückstand. Tatsächlich gibt es eine Breakchance für Hurkacz, der seine Rückhand dann aber knapp hinter die Grundlinie setzt.
11:40
Hurkacz - Shapovalov 7:6, 6:4, 1:6, 1:2
Hurkacz kämpft sich zurück auf 30:30, dann ergattert "Shapo" den Breakball. Hurkacz wirkt verunsichert und lässt prompt einen Doppelfehler folgen. Wie in jedem Satz bisher führt der Kanadier also mal wieder mit einem Break.
11:38
Hurkacz - Shapovalov 7:6, 6:4, 1:6, 1:1
Shapovalov ist am Drücker! Hurkacz kriegt aktuell beim Service wenig freie Punkte und in den Ballwechseln diktiert wieder der Kanadier das Tempo. 0:30!
11:37
Hurkacz - Shapovalov 7:6, 6:4, 1:6, 1:1
Shapovalov startet auch mit einem Ass, hat dann aber auch wieder seine Probleme und muss über 30:30.Mit einem couragierten netzangriff erzwingt er den Fehler zum Spielball, dann geht er auch beim nächsten Punkt nach und setzt einen gefühlvollen Rückhandvolley kurz cross hinter das Netz. 1:1!
11:33
Hurkacz - Shapovalov 7:6, 6:4, 1:6, 1:0
Dann aber legt Hubert Hurkacz wieder zu beim Service und cruist doch noch souverän zum Spielgewinn. Mit zwei aufeinanderfolgenden Assen besiegelt der 25-Jährige das 1:0.
11:31
Hurkacz - Shapovalov 7:6, 6:4, 1:6, 0:0
Auf in den vierten Satz! Hubert Hurkacz eröffnet, der erste Zähler geht aber an Denis Shapovalov, der das Momentum gerade auf seiner Seite hat.
11:29
Hurkacz - Shapovalov 7:6, 6:4, 1:6
"Shapo" macht den Satz zu und verkürzt auf 1:2! Nach 15:30 schaltet der Kanadier wieder einen Gang hoch, holt sich den Satzball und verwandelt den mit einem satten Ass von 212 km/h!
11:27
Hurkacz - Shapovalov 7:6, 6:4, 1:5
Haut sich Hurkacz hier doch nochmal rein? Der Pole wird offensiver, geht gut nach und punktet per Rückhandvolley zum 15:30.
11:25
Hurkacz - Shapovalov 7:6, 6:4, 1:5
Dieses Aufschlagspiel will Hubert Hurkacz dann aber doch unbedingt noch gewinnen, um im vierten Durchgang dann zumindest vorlegen zu können. das gelingt dem Polen dank einiger guter Aufschläge auch und er verkürzt mit seinem zehnten Ass auf 1:5.
11:20
Hurkacz - Shapovalov 7:6, 6:4, 0:5
Jetzt geht es plötzlich ganz schnell und nur noch in eine Richtung. Hubert Hurkacz ist völlig von der Rolle und produziert einen Fehler nach dem anderen. Der Pole scheint mit den Gedanken schon im vierten Satz zu sein, gibt sein Service erneut ab und verliert auch das folgende Spiel blitzschnell. Shapovalov führt 5:0!
11:14
Hurkacz - Shapovalov 7:6, 6:4, 0:3
Es ist vollbracht! Nach neun Minuten, zwei abgewehrten Breakbällen, etlichen vergebenen Chancen und einem weiteren Doppelfehler schafft es Denis Shapovalov doch noch, das Break zu bestätigen. Letztlich bringt ein Servicewinner dem Kanadier das 3:0 ein.
11:10
Hurkacz - Shapovalov 7:6, 6:4, 0:2
Geht das schon wieder los? Im Aufschlagspiel nach dem Break legt Shapovalov gut los und geht auf 30:0 weg, ehe sich erneut Fehler an Fehler reiht und es in die Verlängerung geht. Der Kanadier lässt einen Spielball nach dem anderen aus.
11:05
Hurkacz - Shapovalov 7:6, 6:4, 0:2
Jetzt ist der Traumstart in den Dritten erst recht perfekt! Shapovalov kommt auch ins erste Return Game gut rein und ergattert gleich einen Breakball. Da attackiert der Kanadier den zweiten Aufschlag von Hurkacz erfolgreich, macht mit der Vorhand Druck und erzwingt den Fehler. Shapovalov liegt also mal wieder mit einem Break vorne. Das hat er allerdings in den ersten beiden Durchgängen auch getan.
11:01
Hurkacz - Shapovalov 7:6, 6:4, 0:1
Blitzsauberer Start für "Shapo"! Der 23-Jährige bringt sein erstes Service Game im dritten Satz ohne Punktverlust durch und geht in Führung.
10:57
Hurkacz - Shapovalov 7:6, 6:4, 0:0
Auch im zweiten Satz hat sich letztlich wieder die niedrigere Fehlerquote durchgesetzt. Denis Shapovalov ist der spektakulärere Spieler, der regelmäßig das Publikum von den Sitzen reißt, aber in den entscheidenden Momenten hat der Kanadier seine Nerven einfach nicht im Griff. Beide Spieler nehmen vor dem dritten Satz erstmal eine Erfrischungspause.
10:55
Hurkacz - Shapovalov 7:6, 6:4
Wow! Shapovalov erkämpft sich den ersten Punkt und pusht sich nochmal lautstark. Dann aber macht Hurkacz kurzen Prozess und beendet den Satz mal eben mit vier krachenden Assen in Folge. Wahnsinn!
10:52
Hurkacz - Shapovalov 7:6, 5:4
"Shapo" lässt sich nicht lumpen und verbucht ausnahmsweise auch mal ein schnelles und sicheres Service Game. Der Kanadier verkürzt auf 4:5, bleibt aber weiter mit einem Break in Rückstand. Hurkacz serviert gleich zur 2:0-Satzführung.
10:49
Hurkacz - Shapovalov 7:6, 5:3
Nach längerer Zeit kann mal wieder ein Spieler ein souveränes Aufschlagspiel zeigen. Hubert Hurkacz serviert sich zu 15 sicher durch zum 5:3. da war für Shapovalov diesmal wenig zu holen.
10:46
Hurkacz - Shapovalov 7:6, 4:3
Langsam wird es skurril. Shapovalov arbeitet minutenlang am Rebreak und spielt großartiges Tennis. Dann schafft er es endlich und ist wieder im Satz, nur um das folgende Aufschlagspiel dann völlig unnötig und ohne eigenen Punktgewinn wieder herzuschenken. Unglaublich!
10:44
Hurkacz - Shapovalov 7:6, 3:3
Die Hartnäckigkeit des Denis Shapovalov zahlt sich aus! Der 23-Jährige erarbeitet sich eine Breakchance nach der anderen. Viermal rettet sich Hubert Hurkacz mit einem starken ersten Aufschlag, beim fünften kommt "Shapo" endlich mal in die Rally, rückt vor und setzt einen brillanten kurzen Rückhandvolley zum Break.
10:41
Hurkacz - Shapovalov 7:6, 3:2
Was ist hier eigentlich los? Shapovalovs nächsten Breakball wehrt Hurkacz mit einem Ass ab. Per Doppelfehler schenkt er dem Kanadier die nächste Chance und wehrt diese wieder mit einem Ass ab.
10:38
Hurkacz - Shapovalov 7:6, 3:2
Auch das nächste Spiel hat es wieder in sich. Shapovalov ergattert mit einem irren Rückhandpassierball aus vollem lauf ein 0:30, schenkt den nächsten Punkt aber her und dann legt Hurkacz zwei starke Aufschläge inklusive folgendem Winner nach. Dann ist wieder der Kanadier dran und stellt auf Einstand.
10:34
Hurkacz - Shapovalov 7:6, 3:2
Tatsächlich! "Shapo" trifft eine Vorhand nur mit dem Rahmen und jagt den Ball ins Aus. Hurkacz macht aus einem 0:2 ein 3:2 und führt plötzlich mit einem Break.
10:33
Hurkacz - Shapovalov 7:6, 2:2
Es ist schon irre, wie es in diesem Match immer wieder hin und her geht. Shapovalov eröffnet mit zwei begeisternden Winnern, patzt dann aber auch wieder zweimal und Hurkacz erarbeitet sich mit starker Verteidigung und einem guten Passierball eine weitere Breakchance.
10:30
Hurkacz - Shapovalov 7:6, 2:2
Auch im nächsten Spiel streut "Shapo" wieder einen haarsträubenden Volleyfehler ein. Hurkacz lässt sich nicht lange bitten, legt ein paar gute erste Aufschläge nach und gleicht aus zum 2:2.
10:26
Hurkacz - Shapovalov 7:6, 1:2
Unglaublich! Denis Shapovalov bestimmt hier klar das Geschehen, liegt aber trotzdem mit einem Satz zurück und gibt auch das Break wieder her. Der Kanadier steht mittlerweile bei sagenhaften 30 Unforced Errors. Hubert Hurkacz weiß wohl selbst nicht genau, wie er sich das Break zurückgeholt hat, doch es ist alles wieder in der Reihe.
10:25
Hurkacz - Shapovalov 7:6, 0:2
Kann Denis Shapovalov das Break diesmal auch transportieren? Der Kanadier agiert jetzt sehr selbstbewusst und wird immer dominanter. Nach 40:15 wird er dann aber schon wieder nachlässig und produziert einen weiteren Doppelfehler, gefolgt von einem vermeidbaren Fehler auf der Vorhand. Einstand!
10:20
Hurkacz - Shapovalov 7:6, 0:2
Die Breakchance gibt es dann auch, weil "Shapo" wieder mehr Druck macht und Hurkacz zum Rückhandfehler zwingt. Der Pole wehrt diese per Ass erstmal stark ab, doch die zweite Möglichkeit folgt nach einem fulminanten Rückhandwinner Shapovalovs sofort. Und diesmal packt der 23-Jährige auch zu! Hurkacz gerät immer mehr unter Druck und patzt dann entscheidend auf der Vorhand.
10:18
Hurkacz - Shapovalov 7:6, 0:1
Unter dem Strich ist es fast immer Shapovalov, der bestimmt, was hier passiert. Der Kanadier spielt aggressiver und bestimmt die Ballwechsel. Trifft er die Bälle, geht der Punkt an ihn. Trifft er sie nicht, punktet eben Hurkacz. Der Kanadier ergattert ein 0:30 und schnuppert an der Chance zum Break.
10:15
Hurkacz - Shapovalov 7:6, 0:1
Und er eröffnet den Satz stark mit einem Zu-Null-Spiel. Ein Ass mit dem Zweiten bringt "Shapo" das 1:0.
10:15
Hurkacz - Shapovalov 7:6, 0:0
Das solide und fehlerarme Spiel des Hubert Hurkacz hat sich im ersten Satz durchgesetzt. Denis Shapovalov war über weite Strecken der tonangebende Spieler, hat aber letztlich zu viele Fehler produziert. Der Kanadier eröffnet jetzt den zweiten Durchgang.
10:12
Hurkacz - Shapovalov 7:6 (7:3)
Mit einem sensationellen Schlag gewinnt Hubert Hurkacz den ersten Satz! Denis Shapovalov rückt gut vor ans Netz, doch der Pole kratzt den Angriffsball noch raus und passiert den Kanadier aus vollem Lauf mit der Vorhand longline, die sich gerade noch ins Feld dreht.
10:10
Hurkacz - Shapovalov 6:6 (6:3)
Der nächste Vorhandfehler kommt dann von Shapovalov und der Vorteil liegt wieder bei Hurkacz. Diesmal lässt der Pole sich nicht lumpen und legt zwei bei eigenem Service zwei Punkte nach. Drei Satzbälle für Hubert Hurkacz!
10:08
Hurkacz - Shapovalov 6:6 (3:3)
Da wird Hurkacz sich ärgern! Der Pole gibt den Vorteil gleich wieder her, weil ihm einer seiner wenigen Unforced Errors unterläuft und die Rückhand seitlich weggeht. Anschließend bringen wieder beide ihr Service durch und bei 3:3 werden die Seiten gewechselt.
10:06
Hurkacz - Shapovalov 6:6 (2:1)
Beide Spieler bringen zum Beginn des Tiebreaks ihre Aufschläge durch. Dann ist es Hurkacz, der das erste Minibreak landet, weil Shapovalov eine Vorhand aus dem Halbfeld hinter die Grundlinie setzt.
10:05
Hurkacz - Shapovalov 6:6
So ein Service Game hätte sich Denis Shapovalov eben gewünscht. Mit drei Assen rast der 23-Jährige zum 40:0 und besiegelt das Spiel wenig später mit dem nächsten Vorhandwinner. So hat der Kanadier jetzt zwar nicht den Satz gewonnen, aber immerhin den Tiebreak erreicht.
10:01
Hurkacz - Shapovalov 6:5
Mit einem krachenden Inside-Out-Winner auf der Vorhand holt sich Hubert Hurkacz dann den Spielball und legt dann einen Servicewinner zum 6:5 nach.
10:00
Hurkacz - Shapovalov 5:5
Was für ein Ballwechsel! Beide Spieler packen ein paar grandiose Schläge aus und landen am Ende in einem Halbfeldduell, das Shapovalov mit einem starken Rückhandvolley für sich entscheidet. 30:30!
09:57
Hurkacz - Shapovalov 5:5
Hurkacz kriegt gleich noch einen weiteren Punkt geschenkt und hat aus dem Nichts drei Chancen zum Rebreak. Die erste vergibt der Pole per Returnfehler leichtfertig, dann nimmt ihm Shapovalov die Arbeit ab und serviert den nächsten Doppelfehler. 5:5!
09:56
Hurkacz - Shapovalov 4:5
Aber bringt Denis Shapovalov das Break jetzt auch durch? Der 23-Jährige legt mit einem ganz leichten Volleyfehler und einer völlig verzogenen Vorhand denkbar schlecht los.
09:54
Hurkacz - Shapovalov 4:5
Aber dann ist es doch passiert! Shapovalov ergattert einen weiteren Breakball und diesmal unterläuft Hurkacz ein Doppelfehler. Eben lag der Kanadier noch mit 0:3 zurück, nun serviert er zum Satz.
09:52
Hurkacz - Shapovalov 4:4
"Shapo" ist momentan der deutlich aktivere Spieler und belohnt sich mit der nächsten Breakchance. Hurkacz muss über den Zweiten, bleibt diesmal aber offensiv und feuert eine Cross-Rückhand genau auf die Linie! Einstand.
09:50
Hurkacz - Shapovalov 4:4
Sobald Hurkacz zu kurz wird und Shapovalov sich in Ruhe zu seiner Vorhand stellen kann, ist der Kanadier am längeren Hebel und macht fast immer die Punkte. Der Kanadier returniert nun besser und ergattert ein 15:30 als er den vorrückenden Polen mit einem Slice zum Volleyfehler zwingt.
09:48
Hurkacz - Shapovalov 4:4
Auch Denis Shapovalov kann stark aufschlagen und tut das bis zum 40:0 auch, lässt dann aber gleich zwei Doppelfehler folgen. Insgesamt hat der Linkshänder jetzt schon sechs auf dem Konto. Den dritten Spielball nutzt er dank einer platzierten Vorhand longline aber und gleicht aus zum 4:4.
09:45
Hurkacz - Shapovalov 4:3
So stellt sich ein Hubert Hurkacz seine Aufschlagspiele vor. Viele erste Aufschläge finden ins Feld, der 25-Jährige ist immer am Drücker und hält die Punkte kurz. Schnell geht's zum 40:15, dann zieht der Pole erste die Vorhand und dann die Rückhand longline durch und legt wieder vor.
09:41
Hurkacz - Shapovalov 3:3
Nach fast fünf Minuten bringt Shapovalov ein kniffliges Service Game durch! Nach mehreren vergebenen Chancen macht der 23-Jährige per Ass den nächsten Spielball klar und besiegelt dann per Serve & Volley das 3:3.
09:38
Hurkacz - Shapovalov 3:2
Hubert Hurkacz spielt weiterhin recht passiv und wartet auf Fehler Shapovalovs, aber der macht jetzt kaum noch welche. Nach 30:0 wird der Kanadier dann aber wieder nachlässig und holt Hurkacz mit einem weiteren Doppelfehler zurück ins Spiel.
09:34
Hurkacz - Shapovalov 3:2
"Shapo" ist nun viel sicherer, attackiert den zweiten Aufschlag von Hurkacz mit langen Returns und macht dann bei erster Gelegenheit mit der Vorhand Dampf. Beim zweiten Breakball rückt der Kanadier nach ans Netz und schmettert sich zum 2:3. Alles wieder in der Reihe!
09:33
Hurkacz - Shapovalov 3:1
Jetzt ist Shapovalov drin im Match! Immer wieder feuert der Kanadier sich nach Punktgewinnen lautstark an und das passiert immer öfter. Erst punktet er erneut mit seiner starken Vorhand, dann passiert er den aufrückenden Hurkacz mit einer tollen Rückhand longline aus der Not. Zwei Breakchancen!
09:30
Hurkacz - Shapovalov 3:1
"Shapo" wehrt den Breakball ab, nutzt dann aber auch seine zwei eigenen Spielbälle nicht, da er immer wieder schlecht zum Ball steht und die Grundschläge klar verzieht. Erst im dritten Versuch macht der Kanadier sein erstes Spiel klar, weil Hurkacz mal einen Return ins Aus setzt.
09:27
Hurkacz - Shapovalov 3:0
Nach wie vor macht sich Denis Shapovalov das Leben mit unnötigen Fehlern selbst schwer. Der 23-Jährige geht immer hohes Risiko und hat damit bisher zu selten Erfolg. Hubert Hurkacz hält die Bälle nur im Spiel und kommt so zur nächsten Breakmöglichkeit.
09:22
Hurkacz - Shapovalov 3:0
Denis Shapovalov bestimmt hier bisher das Geschehen und ist fast in jedem Ballwechsel am Drücker, macht bisher aber noch viel zu viele Fehler. Hubert Hurkacz spielt seinen Stiefel solide runter und bringt sein Service zu 15 durch.
09:21
Hurkacz - Shapovalov 2:0
Mit der beliebten Linkshänder-Kombination aus Kickaufschlag nach außen und Vorhand in die andere Ecke wehrt Shapovalov den ersten Breakball ab. Dann haut der Kanadier mit dem zweiten Aufschlag ein Ass raus und stellt auf Einstand. Der nächste Doppelfehler bringt dann aber eine weitere Chance für Hurkacz und diesmal kann er das 2:0 verbuchen, weil Shapovalov eine Vorhand in die Maschen donnert.
09:18
Hurkacz - Shapovalov 1:0
"Shapo" arbeitet in dieser Anfangsphase viel mit Stopps, hat damit bisher aber noch keinen Erfolg. Auch die Rückhand verzieht der Kanadier auffällig oft und als dann auch noch ein Doppelfehler dazu kommt, gibt es gleich die ersten Breakchancen für Hubert Hurkacz.
09:15
Hurkacz - Shapovalov 1:0
Shapovalovs nächste krachende Vorhand landet dann neben der Linie und Hurkacz sammelt mit einemmächtigen ersten Aufschlag das erste Spiel ein.
09:14
Hurkacz - Shapovalov 0:0
Der Pole geht schnell mit 30:0 in Front, aber dann findet Shapovalov erstmals seine wahnsinnig stark beschleunigte Vorhand und verkürzt per Inside-Out-Winner. Hurkacz patzt dann aus dem Halbfeld und muss über 30:30.
09:11
Hurkacz - Shapovalov 0:0
Auf geht's! Hibert Hurkacz serviert zuerst.
09:07
Gleich geht's los!
Mittlerweile haben die beiden Protagonisten die Arena betreten und mit dem Einschlagen begonnen. In wenigen Minuten geht es los mit diesem Drittrundenmtach zwischen Hubert Hurkacz und Denis Shapovalov.
08:54
Vorteil Hurkacz
Viermal haben die beiden bisher gegeneinander gespielt. Dabei ging dreimal Hubert Hurkacz als Sieger vom Platz. Alle vier Duelle wurden auf Hartplätzen an der frischen Luft ausgetragen und da das auch heute der Fall ist, geht der Pole leicht favorisiert ins Match. Viel wird in diesem Match auf den Aufschlag ankommen, denn sowohl Hurkacz als auch Denis Shapovalov können mit ihrem Service viele freie Punkte generieren.
08:49
Shapovalov etwas souveräner
Denis Shapovalov hat auf seinem Weg in diese dritte Runde noch nicht allzu viel anbrennen lassen. Zum Auftakt ließ er dem Serben Dusan Lajovic zwar einen Satz, kam aber trotzdem schnell und sicher durch. In Runde zwei gegen den Japaner Taro Daniel blieb der 23-Jährige dann ohne Satzverlust. In Melbourne scheint sich der in Tel Aviv geborene Kanadier stets wohlzufühlen, im Vorjahr kam der ehemalige Top-Ten-Spieler, der aktuell auf Rang 22 der Weltrangliste liegt, hier bis ins Viertelfinale.
08:41
Neues Revier für Hurkacz
Hubert Hurkacz ist die Nummer elf der Welt und seit Jahren in der Weltspitze unterwegs. Der Pole stand auch schon im Halbfinale von Wimbledon und hat fünf Turniersiege in seiner Vita stehen. In die dritte Runde der Australian Open hat es der aufschlagstarke 1,98-Meter-Mann aber tatsächlich zum allerersten Mal geschafft. Und auch diesmal wäre es fast nicht dazu gekommen. Nach einem lockeren Auftaktsieg gegen Pedro Martinez aus Spanien lag Hurkacz in Runde zwei gegen den Italiener Lorenzo Sonego bereits mit 1:2 Sätzen in Rückstand, konnte das Ruder dann aber noch herumreißen.
08:35
Guten Morgen
Hallo und herzlich willkommen zur nächsten Night Session der Australian Open! In der Margaret Court Arena geht es heute los mit der Partie zwischen Hubert Hurkacz aus Polen und dem Kanadier Denis Shapovalov. Das Drittrundenduell beginnt um 9 Uhr.
Weiterlesen
20.01.2023 01:00
Márton Fucsovics
Fucsovics
2
6
6
1
2
0
Ungarn
Italien
Sinner
Jannik Sinner
3
4
4
6
6
6
20.01.2023 02:50
Stefanos Tsitsipas
Tsitsipas
3
6
7
6
Griechenland
Niederlande
Griekspoor
Tallon Griekspoor
0
2
6
3
20.01.2023 04:30
Mackenzie McDonald
McDonald
0
6
3
2
USA
Japan
Nishioka
Yoshihito Nishioka
3
7
6
6
20.01.2023 05:00
Francisco Cerúndolo
Cerúndolo
1
1
6
1
4
Argentinien
Kanada
Auger-Aliassime
Felix Auger-Aliassime
3
6
3
6
6
20.01.2023 06:25
Cameron Norrie
Norrie
2
7
3
6
1
4
Großbritannien
Tschechien
Lehecka
Jiri Lehecka
3
6
6
3
6
6
20.01.2023 09:00
Karen Khachanov
Khachanov
3
6
6
3
7
0
Russland
USA
Tiafoe
Frances Tiafoe
1
3
4
6
6
0
Hubert Hurkacz
Hurkacz
3
7
6
1
4
6
Polen
Kanada
Shapovalov
Denis Shapovalov
2
6
4
6
6
3
20.01.2023 11:00
Sebastian Korda
Korda
3
7
6
7
USA
Russland
Medvedev
Daniil Medvedev
0
6
3
6
21.01.2023 02:25
Andrey Rublev
Rublev
3
6
6
6
Russland
Großbritannien
Evans
Daniel Evans
0
4
2
3
21.01.2023 03:25
Ugo Humbert
Humbert
0
4
2
6
Frankreich
Dänemark
Rune
Holger Rune
3
6
6
7
21.01.2023 04:40
Benjamin Bonzi
Bonzi
0
6
2
1
Frankreich
Australien
De Minaur
Alex De Minaur
3
7
6
6
21.01.2023 05:20
Tommy Paul
Paul
3
6
6
6
USA
USA
Brooksby
Jenson Brooksby
0
1
4
3
21.01.2023 05:40
Jeffrey Wolf
Wolf
3
6
6
6
USA
USA
Mmoh
Michael Mmoh
0
4
1
2
21.01.2023 09:00
Alexei Popyrin
Popyrin
0
3
6
4
Australien
USA
Shelton
Ben Shelton
3
6
7
6
Grigor Dimitrov
Dimitrov
0
6
3
4
Bulgarien
Serbien
Djokovic
Novak Djokovic
3
7
6
6
Andy Murray
Murray
1
1
7
3
4
Großbritannien
Spanien
Bautista Agut
Roberto Bautista Agut
3
6
6
6
6