Anzeige

Liveticker

Raw Air - Lillehammer Einzel - Damen
  • Oslo Einzel Quali
    07.03. 18:15
  • Lillehammer Einzel (Ersatz Oslo)
    09.03. 20:10
  • Lillehammer Einzel Quali
    10.03. 19:15
  • Lillehammer Einzel
    10.03. 20:00
  • Trondheim Einzel Quali
    11.03. 20:00
  • Gesamtwertung
    12.03.2020
  • Trondheim Einzel
    ausg.
    ausgefallen
21:34
Morgen gehts weiter
Das war es für heute von der Raw-Air-Tour der Skispringerinnen. Weiter geht es schon in 24 Stunden mit dem finalen Halt in Trondheim. Noch einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal!
21:33
Raw-Air-Gesamtwertung
In der Gesamtwertung liegt Maren Lundby nach vier von sechs Wettbewerben fast uneinholbar vorne. Die Gesamtweltcupführende rangiert satte 44 Punkte vor ihrer Landsfrau Opseth. Auf die drittplatzierte Eva Pinkelnig beträgt Lundbys Vorsprung unglaubliche 97,9 Punkte. Nur 0,1 Punkte dahinter lauert Katharina Althaus auf Rang vier.
21:31
Starkes ÖSV-Ergebnis
Der ÖSV kann auf ein gutes Resultat blicken. Chiara Hölzl darf heute wieder aufs Treppchen und wird Dritte direkt vor ihrer Teamkollegin Eva Pinkelnig. Daniela Iraschko-Stolz schafft es als Zehnte auch noch in die Top Ten. Die hätte wahrscheinlich auch Jacqueline Seifriedsberger als Siebte des ersten Durchgangs geknackt, doch nach ihrem Sturz nach der Landung hat die 29-Jährige auf den zweiten Durchgang verzichtet. Sophie Sorschag kam auf Rang 22.
21:29
Althaus wird Sechste
Katharina Althaus war auch heute einmal mehr beste DSV-Springerin. Rang sechs ist ein solides Resultat für die 23-Jährige, die damit weiter voll drin ist im Rennen um Rang drei der Raw-Air-Tour. Juliane Seyfarth kam auf den 16. Platz, Svenja Würth auf die 19 und Luisa Görlich beendete den Wettkampf auf Position 21.
21:27
Opseth vor Lundby und Hölzl
Die Sensation ist perfekt! Die 20-jährige Newcomerin Silje Opseth schlägt ihre große Landsfrau Maren Lundby und feiert ihren ersten Saisonsieg. Damit schiebt sich Opseth auch in der Gesamtwertung auf Rang zwei. Chiara Hölzl wird beste Österreicherin und komplettiert das Podium.
21:24
Maren Lundby (NOR)
Norwegen gewinnt, das ist klar. Aber ist es auch wieder Maren Lundby? Nein! Die Weltcupführende muss nach 124 Metern runter und kommt damit nicht an ihre Teamkollegin Opseth heran. Das ist eine faustdicke Überraschung!
21:22
Chiara Hölzl (AUT)
Reicht das? Chiara Hölzl kommt nicht ganz so gut weg wie die Norwegerin zuvor und muss schon nach 122,5 Metern runter. Das ist nur Rang zwei für die Österreicherin.
21:21
Silje Opseth (NOR)
Silje Opseth ist wirklich die Entdeckung dieser Raw-Air-Tour! Die Norwegerin legt nach ihrem dritten Platz gestern nach und fliegt ganz cool auf 134 Meter. Die 20-Jährige kann ihr Glück kaum fassen. das nächste Treppchen ist sicher!
21:20
Eva Pinkelnig (AUT)
Stark! Eva Pinkelnig zieht ihren Sprung auf satte 128 Meter und geht klar in Front. Drei Damen stehe n noch oben, reicht das fürs Podest?
21:19
Ema Klinec (SLO)
Und schon wechselt die Führung wieder! Ema Klinec fliegt noch anderthalb Meter weiter als Althaus und setzt sich an die erste Position.
21:19
Katharina Althaus (GER)
Guter Sprung von Katharina Althaus! Die Deutsche trifft den Balken gut, liegt ruhig in der Luft und setzt einen ordentlichen Telemark in den Schnee. Das ist die Führung!
21:18
Jacqueline Seifriedsberger (AUT)
Die Österreicherin lässt nach ihrem Sturz im ersten Durchgang den zweiten Sprung aus.
21:17
Sara Takanashi (JPN)
So weit nach vorne wie gestern wird es für die Siegerin des ersten Wettbewerbs nicht gehen. Sara Takanashi steigert sich zwar im Vergleich zum ersten Satz leicht, bleibt aber knapp hinter ihrer Landsfrau.
21:16
Yuki Ito (JPN)
Wow! Gestern hatte Yuki Ito noch das Finale verpasst, heute haut sie richtig einen raus! Die Japanerin segelt auf 124,5 Meter und übernimmt deutlich die Führung.
21:15
Julia Clair (FRA)
Jetzt kommen die Top Ten des ersten Durchgangs. Julia Clair kann die 114 Meter aus dem ersten Sprung nicht ganz bestätigen und rutscht nach 104 Metern zurück auf Rang sechs.
21:14
Daniela Iraschko-Stolz (AUT)
Daniela Iraschko-Stolz hat nicht so ein Glück mit den Bedingungen und macht es dafür noch ganz ordentlich. Zwar werden es nur 102,5 Meter, doch dank Windbonus geht es dennoch auf die zwei.
21:13
Elena Runggaldier (ITA)
Elena Runggaldier hat ähnlich gute Bedingungen wie Kriznar zuvor, kommt aber überhaupt nicht erst in die Luft. Viel zu spät am Absprung, da werden es dann eben nur 99,5 Meter.
21:12
Nika Kriznar (SLO)
Und schon geht es wieder eine Luke nach unten. Der Wind ist zurück und Nika Kriznar startet aus Gate 16. Die Slowenin legt einen richtig guten Sprung hin, lässt sich tragen und landet erst nach 127 Metern. Das ist die klare Führung!
21:10
Anna Odine Strøm (NOR)
Das sah mal ordentlich aus! Anna Odine Strøm trifft den Absprung gut und liegt sehr ruhig in der Luft. 115 Meter bringen den Norwegerin Rang zwei ein.
21:09
Juliane Seyfarth (GER)
Juliane Seyfarth muss zunächst wieder runter vom Balken. Der Anlauf wird um eine Luke verlängert, da der Aufwind sich komplett verabschiedet hat. 107,5 Meter sind ein wenig kürzer als im ersten Durchgang und bedeuten vorerst Rang drei.
21:06
Lara Malsiner (ITA)
Die Italienerin verliert im Vergleich zum ersten Durchgang ganze 13 Meter und kann nur Rang drei verbuchen.
21:05
Svenja Würth (GER)
So richtig will es nicht laufen bei Svenja Würth, aber immerhin bringt sie einen ziemlich schrägen Sprung sauber runter. 99 Meter sind dennoch absolut nicht zufriedenstellend.
21:04
Nozomi Maruyama (JPN)
Nozomi Maruyama liegt viel besser und ruhiger in der Luft als ihre Landsfrau und wiederholt ihre gute Leistung aus dem ersten Durchgang. Rang drei!
21:03
Yuka Seto (JPN)
Yuka Seto steht wieder ein wenig zu steil in der Luft und bremst sich selbst aus. Nur 99,5 Meter und auch die Noten sind nicht erbaulich.
21:02
Luisa Görlich (GER)
Die erste von vier deutschen Damen im Finale ist Luisa Görlich. Die 21-Jährige kommt auf der mittlerweile ziemlich im Nebel liegenden Schanze aber nicht gut zurecht und fällt zurück auf Rang drei.
21:01
Spela Rogelj (SLO)
Spela Rogelj steigert sich im Vergleich zum ersten Durchgang und fliegt bis auf 114,5 Meter. Damit geht die Slowenin deutlich in Führung.
21:00
Josephine Pagnier (FRA)
Josephine Pagnier macht sechs Meter weniger als Sorschag, setzt sich aber dank ihres Vorsprungs aus dem ersten Durchgang trotzdem an die Spitze.
20:59
Katra Komar (SLO)
Auch Katra Komar kann Sophie Sorschag nicht verdrängen. Schon nach 92 Metern ist der Flug zuende.
20:59
Sofya Tikhonova (RUS)
Sofya Tikhonova muss bei 102 Metern abbrechen und landen. So reicht es nicht für die Führung.
20:58
Sophie Sorschag (AUT)
Sophie Sorschag rundet einen guten Tag mit einem sauberen Satz auf 109 Meter ab. Die junge Österreicherin hat ihre Nominierung auf jeden Fall gerechtfertigt.
20:57
Daniela Vasilica Haralambie (ROU)
Exakt auf der 100-Meter-Marke geht es runter für die Rumänin. Das ist natürlich die FÜhrung und jetzt schon ein ordentliches Resultat für Daniela Vasilica Haralambie.
20:56
Oceane Avocat Gros (FRA)
Oceane Avocat Gros fliegt einen Meter weiter als die Russin zuvor, doch die Noten passen nicht. Rang zwei.
20:55
Ksenia Kablukova (RUS)
Ksenia Kablukova schafft es zumindest mal über die 90 Meter und setzt sich an die Spitze.
20:54
Jerneja Brecl (SLO)
Jerneja Brecl springt zwar etwas kürzer, hat aber schlechtere Bedingungen und bekommt weniger Abzüge, sodass es zur Führung reicht.
20:53
Astrid Norstedt (SWE)
Astrid Norstedt eröffnet den zweiten Durchgang mit einem Satz auf 87.5 Meter. Gesprungen wird vorerst aus Gate 16, also etwas kürzerer Anlauf als zu Beginn des ersten Durchgangs.
20:41
Gleich gehts weiter
Kurze Pause in Lillehammer, dann dürfen die besten 30 des ersten Durchgangs nochmal ran. Um 20:52 Uhr soll das Finale über die Bühne gehen. Bis gleich!
20:40
Die Lundby-Show geht weiter
Maren Lundby macht mit der Konkurrenz weiter was sie will. nach ihrem überragenden Sieg in der Quali beendet die Norwegerin auch den ersten Durchgang des Wettkampfes auf Rang eins. Immerhin auf Tuchfühlung ist nach einem starken Satz Chiara Hölzl vor der erneut starken Norwegerin Silje Opseth. Eva Pinkelnig folgt auf Rang vier, Katharina Althaus ist auf Position sechs beste Deutsche.
20:38
Maren Lundby (NOR)
Maren Lundby muss sicherheitshalber noch eine Luke runter. Das macht der norwegischen Überfliegerin aber gar nichts und sie fliegt auch mit weniger Anlauf ganz nach vorne. 134 Meter bringen dank Windkompensation natürlich die Führung ein.
20:36
Chiara Hölzl (AUT)
Und Chiara Hölzl? Die macht es ihrer Kollegin nach und zeigt ebenfalls einen sehr guten Sprung. Der geht sogar bis auf 136 Meter und bringt ihr die Führung ein.
20:36
Eva Pinkelnig (AUT)
Jetzt passen die Bedingungen! Bei stetigem Aufwind zieht Eva Pinkelnig los und macht das Beste draus! Die Österreicherin segelt bis auf 131 Meter und geht auf die zwei.
20:35
Sara Takanashi (JPN)
Pech gehabt! Sara Takanashi erwischt gleich nach dem Absprung einen massiven Windstoß von links und muss hart arbeiten um halbwegs auf Kurs zu bleiben. So geht es nur auf 117,5 Meter und Rang fünf.
20:34
Katharina Althaus (GER)
Jetzt gilt es für Katharina Althaus! Ähnlich wie in der Quali springt die Deutsche an die Spitze heran, aber nicht ganz nach vorne. 126 Meter und ordentliche Noten bringen Rang drei ein.
20:33
Daniela Iraschko-Stolz (AUT)
Daniela Iraschko-Stolz muss zunächst wieder runter und warten. Im zweiten Versuch darf die 36-Jährige fliegen, ist aber zu zögerlich und vorsichtig unterwegs. 115 Meter reichen nur für Platz sechs.
20:31
Nika Kriznar (SLO)
Nika Kriznar reiht sich nach einem soliden Sprung auf Rang sieben ein.
20:31
Ema Klinec (SLO)
Die Bedingungen sind derzeit mal ganz gut und davon profitiert auch Ema Klinec. Obwohl es mittlerweile eine Luke tiefer losgeht, knackt sie die 130 Meter und geht auf Rang zwei.
20:29
Juliane Seyfarth (GER)
Juliane Seyfarth hingegen lässt nach der Landung enttäuscht die Arme hängen. Mit 110 Metern ist sie nicht zufrieden.
20:28
Silje Opseth (NOR)
Stark! Silje Opseth bestätigt nochmals ihre tolle Form und ballt nach einer sauberen Landung die Fäuste. Die 20-Jährige freut sich zu Recht über sensationelle 138,5 Meter. das ist natürlich ganz klar die Führung.
20:27
Yuki Ito (JPN)
Die nächste Japanerin kommt hier einfach nicht so richtig zurecht. Immerhin kann sie nach nur 91 Metern gestern heute eine solide Weite von 118 Metern verbuchen. Platz zwei.
20:26
Nozomi Maruyama (JPN)
Nozomi Maruyama muss eine Weile warten, weil die Ärzte sich unten um Jacqueline Seifriedsberger kümmern. Dann aber gehts los und nach einem verpatzten Absprung auch bei 111 Metern wieder runter. Rang sieben.
20:23
Jacqueline Seifriedsberger (AUT)
Autsch! Jacqueline Seifriedsberger legt den nächsten tollen Satz hin und segelt bis auf 134 Meter! Aber die Österreicherin kann den Sprung nicht stehen und wird nach hinten gedrückt! Die Ski gehen nicht auf und schleifen die 29-Jährige ein ganzes Stück mit. Das sah nicht gut aus.
20:21
Lara Malsiner (ITA)
Neue Topweite! Lara Malsiner wird vom Aufwind bis auf 116 Meter getragen, kriegt aber einige Punkte abgezogen und landet deshalb nur auf Platz fünf.
20:20
Sofya Tikhonova (RUS)
Sofya Tikhonova kam im Prolog nicht gut zurecht und hat auch diesmal Probleme. Hinten raus kann die Russin den Sprung nicht genug ziehen und geht bei 106 Metern in den Schnee.
20:19
Anna Odine Strøm (NOR)
Anna Odine Strøm springt auf 113,5 Meter und reiht sich damit auf dem vierten Rang ein.
20:19
Irina Avvakumova (RUS)
Guter Sprung von Irina Avvakumova! Die Russin schiebt sich mit einem Satz auf 113,5 Meter auf den dritten Rang.
20:18
Yuka Seto (JPN)
Die Japanerin schiebt sich genau zwischen die beiden deutschen Dame auf Rang vier.
20:18
Luisa Görlich (GER)
Die nächste Deutsche ist in der Luft und macht es ebenfalls ganz ordentlich. Direkt hinter Svenja Würth geht es auf den vierten Rang.
20:17
Spela Rogelj (SLO)
Spela Rogelj muss anderthalb Meter früher runter als Würth und reiht sich entsprechend dahinter ein.
20:16
Svenja Würth (GER)
Svenja Würth fuchtelt auch diesmal ganz schön mit den Armen herum in der Luft, landet aber zumindest bei ganz ordentlichen 110 Metern.
20:16
Julia Clair (FRA)
Führung! Julia Clair springt genau wie die Italienerin Runggaldier auf 114 Meter, bekommt aber bessere Noten.
20:15
Katra Komar (SLO)
Nach 104 Meter setzt die Slowenin auf. da hatte sich Katra Komar mehr erwartet. Fürs Finale reicht es sicher.
20:15
Daniela Vasilica Haralambie (ROU)
Die Rumänin wackelt in der Luft ein wenig und muss sich mit 102 Metern und Rang sieben zufrieden geben.
20:14
Josephine Pagnier (FRA)
111 Meter bringen der nächsten Französin Rang zwei ein.
20:13
Jerneja Brecl (SLO)
Jerneja Brecl hopst genau auf die 90-Meter-Marke und ist damit schon mal sicher im Finale dabei.
20:13
Elena Runggaldier (ITA)
Das war schon mal was! Elena Runggaldier fliegt bei weiterhin stetig wechselndem Wind auf 114 Meter und geht in Front.
20:12
Julia Kykkänen (FIN)
Die Finnin liegt völlig schief in der Luft und muss aus Sicherheitsgründen schon nach 72 Metern landen.
20:12
Oceane Avocat Gros (FRA)
Die Französin muss erstmal wieder runter vom Balken und darf erst im zweiten Versuch runter. 96 Meter bringen vorerst Rang drei.
20:07
Sophie Sorschag (AUT)
Sophie Sorschag setzt sich wie schon in der Quali zunächst an die Spitze. 101,5 Meter sind ein weiteres solides Resultat.
20:04
Ksenia Kablukova (RUS)
Führung für Ksenia Kablukova! Die Russin fliegt knapp an die 100 Meter heran.
20:04
Astrid Norstedt (SWE)
Astrid Norstedt macht es schon besser und segelt bis auf 93 Meter.
20:03
Guy-Lim Park (KOR)
Die Koreanerin darf wieder eröffnen und kommt diesmal auf 79,5 Meter.
20:02
Österreich vorne dabei
Jacqueline Seifriedsberger hat sich mit einem starken Sprung Rang zwei gesichert. Eva Pinkelnig und Chiara Hölzl landeten direkt hintereinander auf den Rängen neun und zehn.
20:01
Vier DSV-Damen
Die vier deutschen Damen haben in der Quali mehr oder weniger solide Vorstellungen gezeigt. Katharina Althaus landete auf Rang fünf, Juliane Seyfarth auf dem neunten Platz. Für Luisa Görlich wurde es Platz 16 und für Svenja Würth Rang 22.
19:58
Lundby in einer eigenen Liga
Maren Lundby hat vor diesem vierten von sechs Events bereits einen satten Vorsprung in der Gesamtwertung. Soeben hat sich die Norwegerin mit einem Wahnsinnssatz auf 139,5 Meter auch die Quali klar gesichert. Lundby ist auch in diesem Finale natürlich die große Favoritin.
19:46
Herzlich willkommen
Hallo und herzlich willkommen zum zweiten Teil des Raw-Air-Tages der Skispringerinnen! Direkt im Anschluss an die Qualifikation steht in Lillehammer gleich Wettkampf mit zwei Wertungssprüngen auf dem Programm. Um 20 Uhr soll es losgehen.
Anzeige