Anzeige

Liveticker

Raw Air - Trondheim Einzel Quali - Damen
  • Oslo Einzel Quali
    09.03. 11:30
  • Oslo Einzel
    10.03. 10:00
  • Lillehammer Einzel Quali
    11.03. 20:30
  • Lillehammer Einzel
    12.03. 20:00
  • Trondheim Einzel Quali
    13.03. 20:30
  • Trondheim Einzel
    14.03. 14:00
  • Gesamtwertung
    14.03.2019
21:23
Auf Wiedersehen!
Wir verabschieden uns für heute von den Skispringerinnen. Weiter geht es am morgigen Donnerstag, um 14:00 Uhr, mit dem großen Finale der ersten Raw Air-Tour. Wir sind auch dann wieder für Sie live dabei und wünschen Ihnen noch einen schönen Abend!
21:21
Die Raw Air-Wertung
In der Gesamtwertung der Raw Air hat Maren Lundby zu ihrer schärfsten Konkurrenten vor dem letzten Wettkampftag in Trondheim noch einmal ausbauen können. Lundby führt mit 870,5 Punkten die Wertung an und liegt inzwischen 26,8 Punkte vor Katharina Althaus. Daniela Iraschko-Stolz fehlen bereits 59,3 Punkte, die sie gegen Lundby kaum aufholen kann. Noch um das Podest der Raw Air kämpft Juliane Seyfarth.
21:20
Drei ÖSV-Ladies in den Top Ten
Auf ein gutes Teamergebnis blicken auch die Österreicherinnen, bei denen neben Pinkelnig auch Iraschko-Stolz (7.) und Hölzl (9.) in die Top Ten kamen. Einzig Jacqueline Seifriedsberger fiel als 26 etwas ab.
21:17
Seyfarth gute Vierte
Beste Deutsche war heute Juliane Seyfarth mit Platz vier in der Qualifikation, direkt hinter ihr sortierte sich Katharina Althaus ein. Für Carina Vogt lief es auf Rang 16 heraus, Svenja Würth komplettiert das deutsche Ergebnis auf dem 28. Platz.
21:16
Lundby mit knappem Quali-Sieg
Maren Lundby hat in der Qualifikation in Trondheim wieder einmal abgeliefert und gewinnt mit 2,1 Punkten knapp vor der Österreicherin Eva Pinkelnig. Die Top Ten komplettiert Yuki Ito aus Japan.
21:14
Maren Lundby (NOR)
Maren Lundby macht es spannend! Mit 128,5 Metern geht es für die Norwegerin knapp über die Marke, die ihr laut Computerberechnung für die Führung reichen könnte. Was sagen die Noten? Die sind gut. Lundby schiebt sich vor die Österreicherin auf die erste Position und entscheidet die Quali für sich.
21:13
Katharina Althaus (GER)
Die Jury entscheidet sich dafür für die letzten beiden Athletinnen eine Luke nach unten zu gehen. Was kann Katharina Althaus mit der geringeren Anfahrt anfangen? Der Speed ist trotz des niedrigeren Gates eigentlich richtig gut, am Ende kann sie die Spitze aber nicht angreifen und ordnet sich auf Platz vier ein.
21:11
Juliane Seyfarth (GER)
Juliane Seyfarth kommt deutlich besser durch, liegt stabil und schön über ihren Ski und macht eine gute Fläche. Mit 127 Metern muss sie sich nur ganz knapp hinter Ito auf Position drei einordnen.
21:10
Sara Takanashi (JPN)
Sara Takanashi kann in dieser Saison keine guten Sprünge am Fließband abliefern und immer wieder rutscht ihr ein schlechter Versuch raus. So auch jetzt! Mit 114,5 Metern geht es für sie weit nach hinten.
21:10
Daniela Iraschko-Stolz (AUT)
Daniela Iraschko-Stolz muss bereits fünf Meter früher zu ihrem Telemark kommen und wird heute wohl wieder ein paar Punkte in der Raw Air-Wertung liegen lassen. Ein schlechter Versuch war das aber natürlich keinesfalls.
21:09
Eva Pinkelnig (AUT)
Eva Pinkelnig liebt die großen Schanzen und das zeigt sie auch heute wieder! Sie liefert den nächsten richtig starken Sprung der Raw Air und ballert die 130 Meter raus. Die Noten sind ebenfalls gut und so setzt sich locker vor Ito an die erste Position. Klar, dass da die Freude bei der immer strahlenden Österreicherin wieder groß ist.
21:07
Nika Kriznar (SLO)
Nika Kriznar muss für ihre Verhältnisse auch schon früh die Latten in den Schnee bringen und wird die Qualifikation wohl auch ohne einen Platz unter den besten Zehn beenden müssen.
21:06
Carina Vogt (GER)
Der deutschen Athletin bleiben die 120 Meter verwehrt und sie muss bereits nach 117 Metern ihre Landung in den Schnee setzen. Mit den Top Ten wird es für sie heute nichts werden.
21:05
Anna Odine Strøm (NOR)
Anna Odine Strøm liefert den Zuschauern den nächsten Sprung über die 120 Meter ab und wird heute ein gutes Resultat erzielen können. Derzeit steht Platz fünf für sie in den Ergebnislisten.
21:04
Lidiia Iakovleva (RUS)
Zehn Athletinnen stehen noch oben, den Anfang aus dieser Gruppe macht die Russin Lidiia Iakovleva, für die es allerdings zuletzt nicht mehr rund lief. Auch heute hat die 17-Jährige große Schwierigkeiten in der Luft und verpasst jetzt sogar die Qualifikation!
21:03
Ursa Bogataj (SLO)
Ursa Bogataj kommt zwar an die besten Athletinnen nicht heran, trotzdem ist das ein Sprung, auf den sie aufbauen sollte. So weit ging es bislang während der Raw Air für sie selten.
21:01
Chiara Hölzl (AUT)
Auch Chiara Hölzl kann mit ihrer Leistung zufrieden sein. Der Sprung der Österreicherin sah ebenfalls sehr rund aus, sie musste nur wenig korrigieren und setzt den Telemark nach 123,5 Metern butterweich in den Hang.
21:01
Yuki Ito (JPN)
Yuki Ito klingt einen ihrer besseren Sprünge aus! Vom Absprung bis zur Landung passte alles zusammen und nach 127 Metern übernimmt sie die Führung im Zwischenresultat.
21:00
Sofya Tikhonova (RUS)
Ganz anders läuft es für Sofya Tikhonova. Die 20-Jährige kann keinen sauberen Sprung abliefern und muss bereits nach 106 Metern zu ihrer Landung kommen. Die Enttäuschung ist riesig und sie schlägt sich die Hände vor's Gesicht. Für den Wettkampf reicht es aber auch bei ihr.
20:58
Silje Opseth (NOR)
Viel Bewegung jetzt an der Spitze! Silje Opseth lässt sich ebenfalls nicht lumpen, kommt perfekt in ihren Sprung und liefert mit 126,5 Metern den bislang weitesten Sprung des Durchganges ab. Mit 6,3 Punkten Vorsprung geht sie an Runggaldier vorbei.
20:57
Lara Malsiner (ITA)
Den zweiten Platz ist die Russin aber zugleich wieder los. Lara Malsiner liefert den zweiten Sprung über die 120 Meter ab und sorgt für die Doppelspitze für die italienischen Skispringerinnen.
20:57
Alexandra Kustova (RUS)
Da Anna Rupprecht ihren Start in Trondheim kurzfristig abgesagt hat, ist nun bereits die Russin Alexandra Kustova an der Reihe und die macht ihre Sache gut. Nach 119 Metern geht es für sie in den Bereich des K-Punktes und auf Platz zwei hinter Runggaldier.
20:56
Jacqueline Seifriedsberger (AUT)
Jacqueline Seifriedsberger hat es nicht geschafft, auf ihren starken Sprung in der Quali vom Holmenkollen aufzubauen. Sie hat wieder ein paar Schwierigkeiten in der Luft, kommt nicht sauber durch und landet nach 110 Metern.
20:55
Nozomi Maruyama (JPN)
Nozomi Maruyama wird auch nur im Mittelfeld zu finden sein. 111 Meter, mehr wurden es für sie nicht.
20:54
Spela Rogelj (SLO)
Spela Rogelj schafft zwar die Qualifikation, weit vorne wird die Slowenin aber nicht zu finden sein. Sie steht sehr aufrecht über ihren Ski und es bremst sie dahin. Mehr als 108 Meter waren so nicht möglich.
20:53
Yuka Seto (JPN)
Yuka Seto muss sich mit weniger abspeisen lassen und für die Japanerin geht es nicht weiter als 115 Meter.
20:53
Elena Runggaldier (ITA)
Elena Runggaldier blickt zufrieden in die TV-Kameras- Das zurecht. Die Italienerin liegt ebenfalls sehr gut über den Ski, muss wenig korrigieren und ist mit 123 Metern die neue Führende.
20:52
Jerneja Brecl (SLO)
Die junge Slowenin zeigt heute wieder ihr Talent! Sie liegt sehr schön über den Ski, macht viel Fläche und lässt sich bis auf 118 Meter hinunter tragen. Einzig bei der Landung gibt es für sie noch verbesserungsbedarf.
20:51
Kaori Iwabuchi (JPN)
Kaori Iwabuchi wird ebenfalls zufrieden sein mit ihrem heutigen Sprung, wenn sie auch in der Vergangenheit schon stärker auf den großen Schanzen aufgetreten war. 113 Meter waren ihr bester Sprung am heutigen Tag.
20:50
Lucile Morat (FRA)
Lucile Morat kann sich ebenfalls mit einem stabilen Sprung hervortun und bringt zur Freude des Trainers die 114,5 Meter.
20:48
Julia Kykkänen (FIN)
Julia Kykkänen greift die Plätze weiter vorne an und stellt ihre Ski nach 116 Metern in den Aufsprunghang. Mit 96,5 Zählern in der Gesamtpunktzahl ist das derzeit Platz zwei.
20:48
Maja Vtic (SLO)
Maja Vtic kann sich hier nicht aus ihrem Formtief springen. Die erfahrende Athletin aus Slowenien geht ihren Sprung sehr passiv an, wartet nach dem Tisch lange ab und das System will sich nicht ganz entwickelt. Mit 107 Metern geht es aber auch für sie in den Wettkampf.
20:47
Svenja Würth (GER)
Mit Svenja Würth geht die erste deutsche Athletin über den Bakken. Leider kann die 25-Jährige aber nicht vorne eingreifen und landet bereits nach 109,5 Metern. Die Teilnahme am Bewerb ist ihr aber damit natürlich locker sicher.
20:46
Daniela Vasilica Haralambie (ROU)
Daniela Vasilica Haralambie kommt ebenfalls auf eine solide Weite und darf mit ihrer heutigen Leistung durchaus zufrieden sein. Platz drei steht für den Moment zu Buche.
20:45
Josephine Pagnier (FRA)
Josephine Pagnier scheint die großen Schanzen ebenfalls zu mögen! Die erst 16-jährige Athletin aus Frankreich geht mit viel Selbstvertrauen in ihren Sprung, zieht ihren Sprung voll durch und bringt mit 118,5 Metern den bislang besten Sprung.
20:44
Katra Komar (SLO)
Katra Komar kommt an die Weite nicht heran, den Cut für den Wettkampf schafft die Slowenin mit ihrem Versuch auf 109,5 Metern aber locker.
20:43
Ingebjørg Saglien Bråten (NOR)
Ingebjørg Saglien Bråten macht ihre Sache heute wieder ordentlich und stellt den ersten weiteren Sprung in den Hang. 114 Meter waren es geworden.
20:42
Nita Englund (USA)
Nita Englund springt zwar einen halben Meter weiter, doch durch größere Abzüge in der Haltung fällt die US-Amerikanerin in der Gesamtpunktzahl hinter Kablukova zurück, die damit die Qualifikation geschafft hat.
20:41
Ksenia Kablukova (RUS)
Ksenia Kablukova tut sich schon seit Beginn der Raw Air schwer auf den großen Schanzen und auch heute hat die Athletin aus Russland so ihre Schwierigkeiten einen stabilen Sprung runterzubringen. Mit 100,5 Metern wäre sie aktuell nicht qualifiziert.
20:40
Kamila Karpiel (POL)
Ihre jüngere Teamkollegin kann da noch ein paar Meter draufpacken und stellt ihre Ski nach 109 Metern in den Hang, womit sie sich vor Rajda schieben kann.
20:40
Kinga Rajda (POL)
Auch für Kinga Rajda ist die Qualifikation gelungen. Die 18-jährige Athletin aus Polen liegt auf den ersten Metern steil über den Ski und lässt dadurch liegen, mit 106,5 Metern geht es aber dennoch für den Moment an die erste Position.
20:38
Stepanka Ptackova (CZE)
Auch die dritte Tschechin meistert die Aufgabe des heutigen Tages und springt mit 103 Metern direkt in den Wettkampf.
20:38
Karolina Indrackova (CZE)
Karolina Indrackova tut ihr diesen Gefallen nicht und bringt die 103 Meter, mit denen sie sich knapp hinter ihre Teamkollegin auf den zweiten Rang schiebt.
20:37
Shihori Oi (JPN)
Shihori Oi kommt knapp über die 100-Meter-Marke und setzt sich auf die zweite Position hinter Pesatova. Sollte ihr eigentlich für den Wettkampf reichen. Nur noch eine Athletin müsste sie dafür hinter sich lassen.
20:36
Nina Lussi (USA)
Nina Lussi hatte hier schon im Training Schwierigkeiten und auch jetzt kann die US-Amerikanerin keinen weiten Sprung abliefern. Mit 97,5 Metern könnte sie heute zu denen gehören, die aussortiert werden.
20:35
Zdenka Pesatova (CZE)
Zdenka Pesatova kommt ebenfalls stabil durch und bringt mit 104 Metern den bislang weitesten Sprung runter. Die besten Athletinnen werden hier aber gleich noch 20 Meter draufsetzen können.
20:34
Astrid Moberg (SWE)
Astrid Moberg meistert ihre Sache gut nach dieser Situation, die sie mit ihren 17 Jahren noch nicht so häufig erlebt hat. Sie bringt ihre 98 Meter stabil runter.
20:34
Susanna Forsström (FIN)
Schockmoment zum Start des Wettkampfes! Susanna Forsström verliert schon kurz nach dem Tisch die Kontrolle, der linke Ski kippt weg und sie knallt mit einem hohen Luftstand auf den Hang und rutscht die Schanze hinunter. Zum Glück kann die Finnin da selbst wieder aufstehen und den Auslauf auf eigenen Beinen verlassen, doch sie deutet an, dass sie Schmerzen in der Hand hat. Das wird man sich jetzt genauer ansehen.
20:30
Karoline Roestad (NOR)
Karoline Roestad ist es, die vor heimischer Kulisse die Qualifikation eröffnen wird. Ganz ausfliegen kann die 23-Jährige die Schanze aber nicht und nach 101 Metern ist ihr Sprung bereits beendet. Wenn sie Glück hat, könnte das aber für die Qualifikation reichen, denn so viele müssen heute ja nicht rausfliegen.
20:26
Althaus und Lundby im Training vorne
Im Training konnte Maren Lundby ihre Favoritenstellung bestätigen. Es zeigte sich aber auch, dass ihr der Sieg in der Raw Air nicht geschenkt wird. Einen Fehler darf sich die Norwegerin nicht erlauben, denn dann wird Althaus da sein!
20:21
Die Österreicherinnen
Bei den Österreicherinnen führen Daniela Iraschko-Stolz und Eva Pinkelnig die Mannschaft an, die von den großen Schanzen in Norwegen bislang immer weite Sprünge setzen konnten. Bei Chiara Hölzl und Jacqueline Seifriedsberger fehlte es zuletzt an Stabilität.
20:16
Das deutsche Team
Das deutsche Team bleibt zum Wettkampf in Lillehammer unverändert und es sind fünf Athletinnen am Start. Die größten Chancen auf das nächste Topergebnis hat Katharina Althaus, aber auch Juliane Seyfarth ist ein weiter Sprung zuzutrauen. Zuletzt schwer taten sich Svenja Würth, Anna Rupprecht und Carina Vogt, die Qualifikation sollten aber alle drei Athletinnen mehr als locker schaffen.
20:11
45 Athletinnen am Start
Wie schon in den ersten beiden Wettkämpfen fällt auch hier das Starterfeld wieder klein aus und 45 Athletinnen stellen sich der Großschanze in Trondheim. Von ihnen werden fünf in der Qualifikation ausgesiebt werden.
20:07
Die Raw Air-Wertung
In der Raw Air hat Maren Lundby ihren Vorsprung weiter ausbauen können und bleibt die Favoritin auf den Gesamtsieg. Die Norwegerin kommt inzwischen auf 745 Punkte und führt 19,1 Zähler vor Katharina Althaus aus Deutschland. Bereits 48,6 Punkte zurück liegt Daniela Iraschko-Stolz. Julian Seyfarth ist mit 58 Punkten Rückstand Vierte, Eva Pinkelnig (-92,5 Pkt.) ist Fünfte.
20:02
Hallo aus Trondheim
Hallo und herzlich willkommen zum nächsten Wettkampf der Raw Air-Tour aus dem norwegischen Trondheim. Die Qualifikation, die bei dieser Serie mit zur Gesamtwertung zählt, soll um 20:30 Uhr stattfinden.

Aktuelle Wintersport-Events

Herren
Slowenien
Planica
24.03.2019
HS 240 Einzel
10:00
Damen
Norwegen
Oslo
24.03.2019
12,5km Massenstart
13:45
Damen
Weltcup Finale
24.03.2019
10km Verfolgung Freistil
14:30
Herren
Weltcup Finale
24.03.2019
15km Verfolgung Freistil
15:45
Herren
Norwegen
Oslo
24.03.2019
15km Massenstart
16:30
Anzeige
Anzeige