Anzeige

Liveticker

Lech - Parallel - Damen
  • Parallel
    26.11. 17:45
19:08
Tschüss aus Lech
Das war es für heute vom Arlberg. Morgen sind dann die Herren mit ihrem Parallel-Riesenslalom dran. Für die Damen geht es am nächsten Wochenende in St. Moritz mit einem Super-G weiter. Noch einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal!
19:06
Mörzinger beste Österreicherin
Von den vier Österreicherinnen im Finale schieden drei gleich in der ersten Runde aus, nur Elisa Mörzinger setzte sich durch und wurde am Ende Achte.
19:04
Hattrick für Petra Vlhová!
Was für eine Leistung! Petra Vlhová gewinnt nach ihren beiden Slalom-Triumphen in Levi letzte Woche auch den Parallel-Riesenslalom in Lech und bleibt in den technischen Disziplinen das Maß aller Dinge! Dabei musste die Slowakin heute hart ackern und dreimal einen Rückstand aus dem ersten Lauf umbiegen. Auf Rang zwei landet sensationell die US-Amerikanerin Paula Moltzan vor der Schweizerin Lara Gut-Behrami, die ihren ersten Podestplatz in diesem Winter feiern darf.
19:02
Paula Moltzan (USA) vs. Petra Vlhová (SVK)
Gelingt Paula Moltzan doch noch die Sensation? Die US-Amerikanerin gibt alles und hängt sich voll rein, riskiert alles und verliert alles! Als sie gerade dran ist an Petra Vlhová stürzt Moltzan und das Ding ist durch!
19:00
Sara Hector (SWE) vs. Lara Gut-Behrami (SUI)
Stark! Lara Gut-Behrami bleibt ganz cool und lässt sich ihren Vorsprung aus dem ersten Durchgang nicht mehr nehmen. Mit 0,34 Sekunden Vorsprung geht es auf Rang drei. Erster Podestplatz für die Schweizerin!
18:58
Thea Louise Stjernesund (NOR) vs. Marta Bassino (ITA)
Der erste Lauf war knapp, der zweite dafür umso deutlicher! Marta Bassino hängt Thea Louise Stjernesund früh ab und wird mit einer knappen halben Sekunde Vorsprung Fünfte.
18:56
Federica Brignone (ITA) vs. Elisa Mörzinger (AUT)
Federica Brignone schnappt sich Platz sieben! Die erfahrene Italienerin baut ihren Vorsprung im zweiten lauf sogar noch aus und ist am Ende fast eine Sekunde schneller als die junge Österreicherin.
18:53
Paula Moltzan (USA) vs. Petra Vlhová (SVK)
Das große Finale! Dreimal musste Petra Vlhová bisher im zweiten Lauf einen Rückstand aufholen, aber diesmal ist die Slowakin von Beginn an voll da! Paula Moltzan zeigt einen weiteren tollen Lauf, muss nun aber 0,21 Sekunden aufholen, um ihr Märchen zu krönen.
18:52
Sara Hector (SWE) vs. Lara Gut-Behrami (SUI)
Starker Auftritt von Lara Gut-Behrami! Die Eidgenössin geht gleich in die Offensive und zieht an, während Sara Hector wohl doch noch an ihrer knappen Halbfinalniederlage zu knabbern hat. Gut-Behramis Vorsprung beträgt 0,36 Sekunden.
18:50
Thea Louise Stjernesund (NOR) vs. Marta Bassino (ITA)
Knapper gehts nicht! Stjernesund und Bassino kämpfen um jeden Zentimeter, keine lässt die andere auch nur eine Hundertstel weg. Erst ganz am Schluss fährt die Italienerin die entscheidenden Zentimeter heraus. Das heißt für den Rücklauf aber natürlich gar nichts.
18:48
Federica Brignone (ITA) vs. Elisa Mörzinger (AUT)
Zunächst geht es um Rang sieben! Federica Brignone startet wieder nicht gut und ist oben ziemlich langsam, wird dann aber kontinuierlich schneller. Mörzinger leistet sich noch einen technischen Fehler und bekommt eine halbe Sekunde.
18:47
Die Finalläufe stehen an!
Wer gewinnt den ersten und einzigen Parallel-Riesenslalom der Saison? Überraschungsfinalistin Paula Moltzan aus den USA oder die slowakische Slalom-Chefin Petra Vlhová?
18:44
Sara Hector (SWE) vs. Petra Vlhová (SVK)
Wer kämpft gegen Paula Moltzan um den Sieg? Sara Hector startet mit 0,11 Sekunden im Gepäck, doch diese Petra Vlhová kann fighten. Und wie! Zum dritten Mal in Serie dreht die Slowakin einen Rückstand und checkt am Ende eine ganze Hundertstel früher ein als Hector.
18:41
Paula Moltzan (USA) vs. Lara Gut-Behrami (SUI)
Das Märchen geht weiter! Paula Moltzan verteidigt ihren Vorsprung aus dem ersten Lauf absolut souverän und steht tatsächlich im Finale. Was für eine Leistung der US-Dame. Lara Gut-Behrami fährt um Rang drei!
18:40
Thea Louise Stjernesund (NOR) vs. Federica Brignone (ITA)
Au weia! Erst verliert Federica Brignone dieses megaknappe Viertelfinale gegen Petra Vlhová und dann rutscht sie in diesem lauf bei deutlichem Vorsprung auch noch auf dem Innenski weg und scheidet aus. Thea Louise Stjernesund darf um Rang fünf fahren.
18:38
Marta Bassino (ITA) vs. Elisa Mörzinger (AUT)
Keine Probleme für Marta Bassino! Die Italienerin lässt nichts anbrennen und bringt die halbe Sekunde aus Lauf eins fase exakt ins Ziel. Bassino fährt damit gleich um Rang fünf.
18:35
Sara Hector (SWE) vs. Petra Vlhová (SVK)
Bisher musste Petra Vlhová in jedem Duell im zweiten Lauf einen Rückstand aufholen. Und das ist auch diesmal so! Sara Hector fährt im ersten Teil des Kurses einen kleinen Vorsprung heraus und rettet 0,11 Sekunden ins Ziel.
18:34
Paula Moltzan (USA) vs. Lara Gut-Behrami (SUI)
Das erste Halbfinale! Und bahnt sich da die nächste Überraschung an? Paula Moltzan bietet nach ihrem Erfolg über Marta Bassino auch Lara Gut-Behrami die Stirn und nimmt der Schweizerin dank eines furiosen Schlussspurts 0,27 Sekunden ab.
18:31
Thea Louise Stjernesund (NOR) vs. Federica Brignone (ITA)
Knappes Ding! Stjernesund und Brignone haben vom Start bis zum Ziel kaum Abstand und rasen fast zeitgleich über die Linie. 0,05 Sekunden Vorsprung für die Italienerin.
18:30
Marta Bassino (ITA) vs. Elisa Mörzinger (AUT)
Marta Bassino hat ihr überraschende Aus im Kampf um den Sieg offenbar gut verdaut und gewinnt den Hinlauf gegen Elisa Mörzinger klar. Die Österreicherin fädelt auch noch ein als sie schon zurückliegt und muss also eine halbe Sekunde aufholen.
18:29
Halbfinale!
Mit Marta Bassino hat es im Viertelfinale eine der Topfavoritinnen erwischt! Vier Damen sind noch drin und fahren um den Sieg, die anderen vier Viertelfinalistinnen ermitteln noch die Plätze fünf bis acht.
18:24
Sara Hector (SWE) vs. Thea Louise Stjernesund (NOR)
Das war enger als gedacht! Sara Hector geht es mit ihrer halben Sekunde im Gepäck etwas zu gemächlich an und Thea Louise Stjernesund kommt nochmal bedrohlich nahe. Letztlich behält die Schwedin aber neun Hundertstel Vorsprung.
18:22
Federica Brignone (ITA) vs. Petra Vlhová (SVK)
Wow! Petra Vlhová muss schon wieder von hinten kommen und biegt das Ding erneut mit ganzen vier Hundertsteln rum. Zwei Tore vor Schluss war Federica Brignone noch vorne, jetzt hat die Italienerin Feierabend!
18:20
Marta Bassino (ITA) vs. Paula Moltzan (USA)
Die erste Überraschung ist perfekt! Marta Bassino startet mit 0,22 Sekunden Vorsprung und liegt auch zunächst vorne, doch Paula Moltzan zündet hinten raus den Turbo, fährt extrem aggressiv und schiebt sich noch vorbei!
18:18
Elisa Mörzinger (AUT) vs. Lara Gut-Behrami (SUI)
Und schon startet die Rückrunde! Lara Gut-Behrami nimmt eine Zehntel Vorsprung mit in den zweiten Lauf und baut ihren Vorsprung auf dem blauen Kurs von beginn an aus. Am Ende ist es fast eine halbe Sekunde und die Schweizerin steht souverän im Halbfinale.
18:15
Sara Hector (SWE) vs. Thea Louise Stjernesund (NOR)
Sara Hector wird hier ganz schwer zu schlagen sein! Die Schwedin fährt hier dermaßen flüssig die Piste herunter als würde sie nie woanders fahren. Fast eine halbe Sekunde Vorsprung gibt das für den Rücklauf.
18:13
Federica Brignone (ITA) vs. Petra Vlhová (SVK)
Im Achtelfinale musste Petra Vlhová hart kämpfen. Und auch diesmal bekommt die slowakische Slalom-Queen Probleme. Federica Brignone startet zwar schwach, spielt dann aber ihre ganze Erfahrung aus und lieg im Ziel minimal vorne.
18:10
Marta Bassino (ITA) vs. Paula Moltzan (USA)
Bis drei Tore vor dem Ziel sind die beiden Damen gleichauf, aber dann patzt Paula Moltzan doch noch und fängt sich 0,22 Sekunden Rückstand ein.
18:09
Elisa Mörzinger (AUT) vs. Lara Gut-Behrami (SUI)
Lara Gut-Behrami macht gleich weiter, wo sie eben aufgehört hat und startet wieder stark. Elisa Mörzinger lässt sich aber nicht beirren, zieht ihr eigenes Ding durch und kommt am Ende noch bis auf eine Zehntel heran.
18:08
Das Viertelfinale ist komplett
Nach einem Achtelfinale ohne große Überraschungen sind alle Favoritinnen noch im Rennen. Mit Elisa Mörzinger und Lara Gut-Behrami treten die einzigen verbliebenen Damen aus Österreich und der Schweiz gleich im ersten Viertelfinale gegeneinander an.
18:05
Katharina Truppe (AUT) vs. Sara Hector (SWE)
Souveräner geht es nicht! brennt den nächsten perfekten Lauf in den Schnee und nimmt Katharina Truppe am Ende über eine Sekunde ab.
18:04
Tina Robnik (SLO) vs. Thea Louise Stjernesund (NOR)
Der erste Lauf war knapp, diesmal macht Thea Louise Stjernesund aber kurzen Prozess. Die Norwegerin hängt ihre Kontrahentin auf der zweiten Hälfte des Kurses ab und holt fast eine halbe Sekunde raus.
18:03
Federica Brignone (ITA) vs. Franziska Gritsch (AUT)
Franziska Gritsch verkauft sich nach ihrem Fauxpas im ersten Lauf ordentlich, kann die halbe Sekunde aber gegen eine souveräne Federica Brignone nicht annähernd aufholen.
18:02
Adriana Jelinkova (NED) vs. Petra Vlhová (SVK)
Was für ein Finish! Petra Vlhová musste aus dem ersten Lauf 0,16 Sekunden gutmachen und packt das tatsächlich auf den letzten Metern! Jelinkova verpasst die Überraschung um vier Hundertstel.
18:01
Katharina Liensberger (AUT) vs. Marta Bassino (ITA)
Bitter! Katharina Liensberger hält lange mit gegen Marta Bassino, doch wenige Tore vor Schluss verbremst sich die Österreicherin und scheidet aus.
17:59
Maryna Gasienica Daniel (POL) vs. Paula Moltzan (USA)
Gleiches Bild wie im ersten Lauf. Paula Moltzan ist einfach in jeder Hinsicht einen kleinen Tick besser als ihre polnische Gegnerin und zieht sicher eine Runde weiter.
17:58
Kristin Lysdahl (NOR) vs. Elisa Mörzinger (AUT)
Souveräner Auftritt von Elisa Mörzinger! Die Österreicherin verteidigt ihre halbe Sekunde aus dem ersten Lauf ganz entspannt und zieht eine Runde weiter.
17:57
Lara Gut-Behrami (SUI) vs. Coralie Frasse Sombet (FRA)
Lara Gut-Behrami lässt nichts anbrennen und dominiert ihre Kontrahentin auch im zweiten lauf. Damit steht die Schweizerin als erste Viertelfinalistin fest.
17:56
Erste Runde beendet
Damit haben wir die ersten acht Läufe dieses Achtelfinales gesehen. Nach einer kurzen Pause geht es dann mit den Rückläufen weiter. Das Tor der zurückliegenden Fahrerin öffnet sich nun mit dem entsprechenden Rückstand. Wer also zuerst unten ist, zieht eine Runde weiter.
17:55
Katharina Truppe (AUT) vs. Sara Hector (SWE)
Sara Hector war schon in der Quali blendend drauf und fegt auch hier unaufhaltsam die Piste runter. Katharina Truppe hat einfach nicht den Speed, um da mitzuhalten und muss nun im Rücklauf eine halbe Sekunde aufholen.
17:53
Tina Robnik (SLO) vs. Thea Louise Stjernesund (NOR)
Robnik und Stjernesund liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen, in dem die Norwegerin am Ende acht Hundertstel schneller ist.
17:52
Federica Brignone (ITA) vs. Franziska Gritsch (AUT)
Schade! Franziska Gritsch legt auf dem oben etwas schnelleren roten Kurs gut los und führt, verzockt sich dann aber und lässt ein Tor aus! Das gibt eine halbe Sekunde für den Rücklauf.
17:51
Adriana Jelinkova (NED) vs. Petra Vlhová (SVK)
Bisher hat sich in allen Läufen der rote Kurs durchgesetzt. Und da will Petra Vlhová natürlich keine Ausnahme machen. Aber Adriana Jelinkova hat andere Pläne! Die Niederländerin dreht Mitte der Strecke mächtig auf und nimmt der Slowakin noch 0,16 Sekunden ab!
17:50
Katharina Liensberger (AUT) vs. Marta Bassino (ITA)
Das erste ganz enge Rennen! Marta Bassino startet ganz stark und fährt einen kleinen Vorsprung raus, doch Katharina Liensberger haut hinten raus alles rein und schnappt sich die Italienerin fast noch. Hier ist alles offen!
17:48
Maryna Gasienica Daniel (POL) vs. Paula Moltzan (USA)
Was macht die einzige US-Amerikanerin in diesem Finale? Paula Moltzan war in der Quali starke Fünfte und setzt sich auch diesmal durch, lässt am Ende aber nochmal ein bisschen liegen und hat nur 0,19 Sekunden Vorsprung.
17:47
Kristin Lysdahl (NOR) vs. Elisa Mörzinger (AUT)
Im zweiten Duell sehen wir die erste Österreicherin. Mörzinger profitiert von einem Fahrfehler ihrer norwegischen Kollegin, die damit eine halbe Sekunde für den zweiten lauf aufgebrummt bekommt.
17:46
Lara Gut-Behrami (SUI) vs. Coralie Frasse Sombet (FRA)
Auf gehts! Die Schnellste der Quali Lara Gut-Behrami eröffnet gegen die 16. Coralie Frasse Sombet. Die Schweizerin wird ihrer Favoritenrolle vom Start an gerecht und bringt mit einem blitzsauberen lauf 0,4 Sekunden zwischen sich und die Französin.
17:40
Weitere Favoritinnen
Neben Lara Gut-Behrami überzeugten in der Qualifikation auch die Schwedin Sara Hector, Levi-Doppelsiegerin Name Petra Vlhová (Slowakei) und die Riesenslalom-Gewinnerin von Sölden Marta Bassino aus Italien. US-Topstar Mikaela Shiffrin verzichtet auf diesen Wettbewerb.
17:30
Gut-Behrami hält die Schweizer Fahne hoch
In der Schweiz herrschen nach der Qualifikation gemischte Gefühle vor. Lara Gut-Behrami legte zwei überragende Läufe hin und brannte die schnellste Gesamtzeit in den Schnee. Damit zählt die 29-Jährige heute zu den Topfavoritinnen. Außer ihr hat es allerdings keine einzige weitere Schweizerin in die Top 16 geschafft. Andrea Ellenberger (18.), Wendy Holdener (20.) und Jasmina Suter (24.) scheiterten knapp, alle anderen waren weit abgeschlagen.
17:26
Quartett aus Österreich
Eigentlich sollten neun ÖSV-Damen an den Start gehen, Chiara Mair musste nach einem positiven Corona-Test aber kurzfristig auf einen Start in der Qualifikation verzichten. Von den übrigen acht hat es die Hälfte in die Top 16 geschafft und ist am Abend bei der Entscheidung dabei. Beste Österreicherin in der Quali war Franziska Gritsch auf Rang fünf, es folgen Elisa Mörzinger (8.), Katharina Liensberger (13.) und Katharina Truppe (15.).
17:21
DSV nicht im Finale vertreten
Von sieben deutschen Fahrerinnen hat es leider keine ins Finale geschafft. Lena Dürr verpasste die Top 16 als 22. um 0,12 Sekunden, sammelte aber ebenso zumindest noch einige Weltcupzähler wie Andrea Filser auf Rang 29 (+ 0,29 Sek.) Jessica Hilzinger landete auf Platz 46, Martina Ostler, Lisa Marie Loipetssperger, Fabiana Dorigo und Leonie Flötgen brachten keine zwei gültigen Zeiten zustande.
17:16
Der Modus
Seit letzter Saison erreichen nur noch die besten 16 Fahrerinnen der Qualifikation das Finale. Diese fahren dann in direkten Duellen vom Achtelfinale bis zum Finale um den Sieg. Alle Duelle bestehen aus einem Hin- und einem Rücklauf, dabei werden zwischendurch die Kurse getauscht, um Chancengleichheit zu schaffen. Der maximale Rückstand nach einem Durchgang beträgt 0,5 Sekunden. Platzierungsläufe werden nicht ausgetragen.
17:12
Herzlich willkommen
Hallo und herzlich willkommen zum alpinen Ski-Weltcup in Lech Zürs! Auf dem Arlberg wird ab 17:45 Uhr das Finale des ersten und einzigen Parallel-Riesenslaloms des Winter ausgetragen.

Aktuelle Wintersport-Events

Damen
Norwegen
Lillehammer
05.12.2020
HS 98 Einzel
17:30
Damen
Kanada
Lake Louise
06.12.2020
Super G
Herren
USA
Beaver Creek
06.12.2020
Riesenslalom
Herren
Italien
Santa Caterina
06.12.2020
Riesenslalom
10:00
Damen
Schweiz
St. Moritz
06.12.2020
Super G
Anzeige
Anzeige