powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Liveticker

09:06
Handball (M): Deutsche Gruppe legt los
In wenigen Minuten eröffnen Deutschlands Gruppengegner Norwegen und Argentinien den Wettkampftag in Gruppe A. Ab 14:30 Uhr sehen wir dann Deutschlands Bad Boys gegen Frankreich im Einsatz.
09:00
Tennis (M): Zverev gewinnt ersten Satz!
Zverev landet das Break und holt sich damit den ersten Satz mit 6:4, nachdem sich sein Konkurrent mehrere Fehler leistet. Zverev ballt die Faust und ein lautes "Come on!" hallt über den Platz.
09:00
Schießen (M): Erster Quali-Tag beendet!
Der erste Qualifikationstag im Trap ist nun auch für die Männer zu Ende gegangen. In Führung liegt Abdulrahman Al Faihan aus Kuwait mit 74 Treffern. Savate Sresthaporn (THA) ist Zweiter vor  Mauro De Filippis aus Italien. Andreas Löw rangiert auf dem siebten Platz.
08:57
Deutschland holt Bronze im 3 m Synchronspringen!!
Etliche Teams patzen im Finale vom 3 m Synchronspringen der Männer und das deutsche Duo Hausding / Rüdiger kann in der sechsten und letzten Runde Nutznießer dieses Umstands werden und sich von Platz sechs auf Rang drei schrauben. Das ist die Bronzemedaille für die Berliner! Gold geht derweil an die favorisierten Chinesen, die sechs herausragende Sprünge zeigen und in der sechsten Runde ganz knapp an den 100 Punkten vorbeischrammen. Silber geht an die USA.
08:54
Tennis (M): Nächster Favorit raus!
Das Tennis-Turnier bei den Spielen in Tokio bleibt ein knallhartes Geschäft. Mit Stefanos Tsitsipas aus Griechenland wurde gerade der nächste große Favorit rausgekegelt. Der Grieche war im ersten Satz noch überlegen, dann aber hatte sein Konkurrent Ugo Humbert die Nase vorne und bezwang  Tsitsipas mit 2:6, 7:6 und 6:2. Im Viertelfinale trifft  Humbert nun auf den Russen Khachanov.
08:52
Tennis (M): Zverev kann Gegner nicht brechen
Derzeit erleben wir ein ziemlich ausgeglichenes Spiel zwischen Alexander Zverev und Nikoloz Basilashvili. Bisher hat Basilashvili immer eine Antwort auf die starken Spielzüge des Deutschen gefunden. 
08:48
Wasserspringen (M): ROC mit 0.00
Wahnsinn! Das ROC-Duo, das vor dem sechsten und letzten Sprung durchaus Chancen auf eine Medaille hatte, verpatzt den letzten Sprung komplett und fängt sich dafür die erste 0.00-Wertung bei den Olympischen Sommerspielen ein. Die Enttäuschung ist entsprechend groß.
08:47
Turn-Star Biles zieht Mehrkampf-Teilnahme zurück
Nachdem Simone Biles gestern schon den Mehrkampf mit dem Team zurückzog, ist nun auch offiziell, dass die sechsfache Olympiamedaillengewinnerin nicht im Mehrkampffinale der Frauen teilnehmen wird. Das bestätigte der Verband am Mittwoch. "Nach weiteren medizinischen Untersuchungen hat Simone Biles ihre Teilnahme am Mehrkampf-Einzelwettbewerb bei den Olympischen Spielen in Tokio zurückgezogen, um sich auf ihre mentale Gesundheit zu konzentrieren", heißt es in einer Erklärung des Verbands. "Simone wird weiterhin täglich untersucht, um zu entscheiden, ob sie an den Einzelwettkämpfen in der nächsten Woche teilnehmen kann oder nicht." An ihrer Stelle wird Jade Carey, die in der Qualifikation die neuntbeste Punktzahl erzielte, am Mehrkampf teilnehmen.
08:44
Handball (M): Ägypten schlägt Japan
Die ägyptische Handball-Nationalmannschaft schlägt Gruppengegner Japan mit 33:29 und steht damit in Gruppe B nach drei Spielen bei 4:2 Punkten. Japan bleibt hingegen im Turnier weiterhin ohne Punktgewinn.
08:44
Wasserspringen (M): Hausding / Rüdiger weiterhin Sechster
Das deutsche Duo springt in der fünften Runde Eineinhalb-Auerbach-Salto mit Schrauben, ist allerdings erneut nicht voll synchron. Es gibt 71.40 Punkte, was zu wenig ist. Hausding und Rüdiger bleiben auf Platz sechs und müssen die Medaille wohl abhaken.
08:40
Kanu (F): Blick in den 2. Vorlauf
Im zweiten Vorlauf sind inzwischen 15. Athletinnen im Ziel angekommen. Derzeit führt die US-Amerikanerin Evy Leibfarth mit 113,06 Sekunden. Nur knapp dahinter rangiert Alja Kozorog aus Slowenien. Alena Marx aus der Schweiz findet sich auf dem elften Platz wieder, nachdem sie vier Strafsekunden sammelte.
08:39
Beachvolleyball (F): Deutsches Duo siegt kampflos
Der Vollständigkeit halber soll es erwähnt sein. Wie bereits im Vorfeld feststand, hat das deutsche Beachvolleyball-Duo Ludwig/Kozuch kampflos 2:0 gegen Tschechien gewonnen, weil die tschechische Spielerin Marketa Slukova an Covid-19 erkrankt ist. Ursprünglich war die Partie für 08:00 Uhr deutscher Zeit angesetzt gewesen.
08:37
Tennis (M): Basilashvili hält dagegen
Nikoloz Basilashvili macht Zverev die Sache nicht einfach. Bisher konnte der Georgier immer kontern, sobald der Deutsche in Führung gegangen war. Es steht 2:2.
08:35
Wasserspringen (M): Deutschland stürzt auf Platz sechs
Die Deutschen Hausding und Rüdiger patzen jetzt im vierten Sprung erstmals und kassieren jeweils einen Abzug. Insgesamt gibt es nur 70.35 Punkte, wodurch das Berliner Duo von Rang vier auf Rang sechs fällt.
08:31
Radsport (M): Arndt weiterhin Dritter
Die ersten 13 Fahrer sind beim Einzelzeitfahren der Männer im Ziel angekommen. Weiterhin führt der Kanadier Hugo Houle das Feld mit der bislang besten Zeit (57:56.46) an. Der Deutsche Niklas Arndt liegt aktuell mit 52 Sekunden dahinter auf Rang drei.
08:30
Tennis (F): Barty auch im Doppel raus
Es sind einfach nicht die Olympischen Sommerspiele von Ashleigh Barty! Nachdem sie schon im Einzel früh ausgeschieden war, ist nun auch im Doppel Schluss. Gemeinsam mit ihrer Teamkollegin Storm Sanders unterliegt sie gegen Barbora Krejcikova/Katerina Siniakova aus Tschechien mit 6:3, 4:6, 7:10.
08:29
Basketball (M): USA mit klarem Sieg
Erwartungsgemäß sind die USA ihrer Favoritenrolle gegen den Iran gerecht geworden. Im Basketball siegt das US-Team mit 120:66. Die meisten Punkte (21) steuert Damian Lillard bei.
08:27
Volleyball (M): Argentinien und Frankreich auf Augenhöhe
Die Volleyball-Männer Argentiniens und Frankreichs befinden sich im direkten Vorrunden-Duell auf Augenhöhe. Argentinien gewann den zweiten Satz deutlich mit 25:17 und hat damit den Satzausgleich hergestellt.
08:26
Wasserspringen (M): Hausding / Rüdiger bleiben Vierter
Während das britische Duo Goodfellow / Laugher einen rabenschwarzen Tag erwischt, auch beim dritten Sprung patzt und auf dem letzten Platz liegt, ist auch der erste Sprung der Deutschen Hausding / Rüdiger nicht so richtig synchron. Es gibt dennoch eine 75.48, womit Deutschland weiterhin auf dem vierten Platz bleibt. Nicht einmal ein Punkt liegt allerdings zwischen Rang drei und fünf.
08:24
Tennis (M): Es zählt für Zverev!
Jetzt zählt es für Alexander Zverev! Das Spiel mit Nikoloz Basilashvili ist eröffnet und es dauert nicht lange, dann hat der Deutsche auch schon den ersten Punkt gemacht. Daran heißt es nun, anknüpfen. 
08:19
Tennis (F): Bencic jetzt gefordert
Für die Schweizerin Bencic geht es derweil in den dritten Satz, nachdem sie vorhin gegen ihre Konkurrentin Anastasia Pavlyuchenkova Schwäche zeigte. Kann sie wieder ins Spiel finden?
08:18
Baseball (M): Japan gewinnt im Auftaktmatch!
Deutlich drei Stunden standen sie auf dem Platz und haben nun einen Gewinner gefunden. Die Teams der Dominikanischen Republik und Japan schenkten sich über neun Innings keinen Meter. Am Ende dreht Japan die Partie nach 1:3-Rückstand im letzten Halb-Inning und gewinnt mit 4:3.
08:17
Wasserspringen (M): Deutschland weiterhin Vierter
Die Deutschen Hausding und Rüdiger holen in der zweiten Runde eine 51.60. Denkbar knapp hinter der ROC-Delegation liegt das Duo aus Berlin damit weiterhin auf Rang vier und darf auf eine Medaille hoffen.
08:15
Radsport (M): Schachmann startet
Als Nummer 26 startet der Deutsche Maximilian Schachmann beim Einzelzeitfahren der Männer. Der Berliner ist ein absoluter Allrounder und feierte in praktisch allen Radsport-Disziplinen bereits Erfolge. Unter anderem gewann er 2018 bei der Giro d'Italia die 18. Etappe. In 2021 glückte ihm derweil der Gesamtsieg bei der Radfernfahrt Paris-Nizza.
08:12
Tennis (M): Cilic/Dodig setzen sich durch
Nach einem harten Fight hat sich im Doppel der Männer das kroatische Doppel mit Marin Cilic/Ivan Dodig mit einem 4:6, 7:6, 10:7 gegen die Briten Andy Murray/Joe Salisbury  durchsetzen können. Sie stehen damit im Halbfinale, in dem sie auf die Neuseeländer Marcus Daniell und Michael Venus treffen werden.
08:11
Radsport (M): Arndt ist im Ziel
Die ersten acht Männer haben im Einzelzeitfahren die Ziellinie überschritten - darunter auch der Deutsche Niklas Arndt, der von den ersten acht Fahrern mit 58:49.39 die drittschnellste Zeit erzielen konnte. Auf Platz eins liegt der Kanadier Hugo Houle mit 57:56.46. Insgesamt 31 Wertungen folgen allerdings noch.
08:09
Wasserspringen (M): Guter erster Sprung für Hausding / Rüdiger
Das deutsche Duo Hausding / Rüdiger beschließt als achtes und letztes Team die erste Runde im 3 m Synchronspringen. Ihr gehechteter Rückwärts-Kopfsprung bringt ihnen eine Wertung von 50.40 ein, mit der sie auf Rang vier liegen.
08:09
Fechten (M): Ägypten holt Platz fünf
Im Fechten ist gerade der Wettkampf um Platz fünf beendet worden. Hier setzt sich Ägypten souverän mit 45:24 gegen die Mannschaft aus dem Iran durch.
08:07
Radsport (M): Konrad auf der Strecke
Jetzt startet der Österreicher Patrick Konrad in seine erste von zwei Runden auf dem Fuji International Speedway. Der 29-Jährige gewann gerade erst am 13. Juli 2021 bei der Tour de France die 16. Etappe, ist allerdings auf Anstiege spezialisiert. Das könnte ihm auf der anspruchsvollen Strecke durchaus zum Vorteil gereichen. Der Höhenunterschied beträgt insgesamt 846 Meter.
08:06
Gewichtheben (M): Das Ergebnis der Gruppe B
Im Gewichtheben ist inzwischen die Gruppe B beendet worden. Es gewann Rahmat Erwin Abdullah aus Idonesien, der in der Summe 332kg schaffte. Jorge Adan Cardenas Estrada  aus Mexiko wurde mit 230kg Zweiter vor Mahmoud Mohammed Alhumayd (KSA). Medaillenkandidat ist von ihnen aber sicher niemand. Die werden wir dann in Gruppe A am Nachmittag sehen.
08:05
Wasserball (F): Ungarn schlägt USA
Die ungarische Auswahl kam in der ersten Runde der Gruppe B gegen die ROC-Delegation nicht über ein 10:10-Remis hinaus. Obwohl die Ungarinnen über weite Strecken des zweiten Gruppenspiels hinten liegen, können sie mit 3:1 im dritten Viertel und 3:2 im vierten Viertel das Match drehen und die Amerikanerinnen mit 10:9 schlagen.
08:05
Tennis (M): Zverev bald an der Reihe!
Deutschlands Tennisass Alexander Zverev ist gleich auf Court 1 an der Reihe. Die Partie vor ihm ist gerade mit einem Sieg des Japaners Kei Nishikori zu Ende gegangen. Im Einzel der Herren trifft er in der Runde der letzten 16 gegen Nikoloz Basilashvili aus Georgien. Ein Spiel, in dem er als Favorit antritt. Ein Sieg ist hier Pflicht. Doch die bisherigen Sommerspiele haben gezeigt, dass es auch immer wieder böse Überraschungen geben kann!
08:02
Kanuslalom (F): 2. Vorlauf gestartet
Im Kanuslalom Slalom Canadier Einer der Frauen geht es gleich in den zweiten Vorlauf und damit auch um die Entscheidung, welche Athletinnen wir im Halbfinale wiedersehen werden. 18 werden in die nächste Runde kommen.
07:58
Wasserspringen (M): 3 m Synchronspringen startet
Im 3 m Synchronspringen der Männer kämpft jetzt unter anderem das Duo Patrick Hausding und Lars Rüdiger um eine Medaille. Die beiden Berliner qualifizierten sich über den Weltcup 2021, wo sie auf Platz zwei hinter dem britischen Team Jack Laugher und Daniel Goodfellow landeten, für die Olympischen Sommerspiele.
07:54
Tennis (F): Bencic muss kämpfen
Nachdem die Schweizerin Belinda Bencic ihren ersten Satz so souverän gewann, muss sie inzwischen kämpfen. Die Russin Anastasia Pavlyuchenkova hat so langsam ins Spiel gefunden und fordert Bencic heraus. Derzeit steht es 5:3.
07:54
Kanu (M): Erster Vorlauf ist durch
Der erste Vorlauf bei den Männern ist durch.  Hannes Aigner findet sich schließlich mit seiner Zeit von 94,51 Sekunden auf dem elften Platz wieder. Am schnellsten war der Italiener Giovanni de Gennaro mit 90,92 Sekunden. Der Australier Lucien Delfour wurde Zweiter. Für Martin Dougoud aus der Schweiz sprang Platz sechs heraus. Felix Oschmauz findet sich auf Position sieben wieder.
07:52
Handball (M): Deutliche Führung für Ägypten
Die erste Halbzeit in der Begegnung zwischen Japan und Ägypten ist beendet. Die Nordafrikaner lassen bislang nichts anbrennen und liegen mit 18:11 gegen das Team aus dem Gastgeberland vorne. Besonders im Fokus steht bis zu diesem Zeitpunkt Rückraumakteur Ahmed El-Ahmar, der bereits sechs Treffer markierte.
07:51
Judo (M): Halbfinale für Trippel!
Eduard Trippel steht im Halbfinale! Der Deutsche gewinnt nach über vier Minuten mit einem Golden Score durch einen Waza-Ari. In der Vorschlussrunde bekommt er es nun mit Mihael Zgank zu tun!
07:48
Volleyball (M): Frankreich holt den ersten Satz
Vor zwei Tagen schnupperten die Argentinier gegen die Nachbarn aus Brasilien an der ganz großen Überraschung, doch dann ging ihnen am Spielende die Luft aus. Jetzt hoffen die Südamerikaner gegen Frankreich auf den Erfolg. Den ersten Satz müssen sie allerdings an die Westeuropäer abgeben.
07:48
Kanu (M): Aigner nur im Mittelfeld
Nach seinem Vorlauf dürfte Hannes Aigner nicht glücklich sein. Es läuft nicht optimal und als es dann auch noch zwei Strafsekunden gibt, liegt er nur auf Rang zehn der Zwischenwertung. Locker in die nächste Runde kommt er damit aber natürlich dennoch.
07:47
Tennis (M): Zverev muss sich noch gedulden
Für Alexander Zverev heißt es sich noch ein wenig gedulden, bis er eingreifen kann. Momentan läuft auf dem Court 1 das Match zwischen dem Japaner Nishikori und Ivashka aus Belarus. Wenn der Japaner aber so weitermacht, dürfte es bald bei Zverev losgehen. Derzeit kann man einen Start um 8:30 Uhr anpeilen.
07:42
Radsport (M): Die ersten Halbzeiten
Die ersten acht Männer haben beim Einzelzeitfahren die erste Runde vollständig absolviert. Nach 22,1 Kilometern geht die schnellste Zwischenzeit an den Kanadier Hugo Houle, der eine 28:25.58 erzielt. Der Deutsche Niklas Arndt ist gut 35 Sekunden langsamer und fährt eine 29:00.97.
07:41
Bogenschießen (F): Unruh scheidet aus
In der 1. Runde beim Einzel läuft bei Lisa Unruh gar nichts zusammen. Die deutsche Medaillengewinnerin aus dem Teamwettbewerb unterliegt Hanna Marusawa aus Belarus überraschend mit 4:6 und scheidet damit unerwartet früh aus.
07:38
Schießen (F): Erster Quali-Tag beendet!
Der erste Qualifikationstag im Trap ist nun beendet. Das Feld wird weiterhin angeführt von Zuzana Rehak Stefecekova, die einen tollen Eindruck macht und nach drei Runden immer noch ohne Fehler ist! Morgen geht es dann weiter!
07:37
Fechten (M): Deutschland verliert das Halbfinale
Die Herkulesaufgabe ist für Richard Hübers aber letztendlich nicht zu lösen. Das deutsche Team verpasst nach einem starken Kampf auf Augenhöhe unter unglücklichen Umständen die Überraschung und muss sich mit 45:42 gegen Südkorea geschlagen geben. Während die Gold-Favoriten ins Finale einziehen, hoffen die Deutschen noch auf Bronze.
07:34
Fechten (M): Szabo verletzt sich
Die Südkoreaner punkten zum 43:30 gegen Deutschland, doch bei einer Aktion verletzt sich Maytas Szabo an der Leiste und bleibt zunächst am Boden liegen. Wenig später legt der 29-Jährige seine Sachen ab, also muss Ersatzmann Richard Hübers übernehmen.
07:30
Handball (M): Japan unter Zugzwang
Die Mannschaft von Dagur Sigurðsson kassierte zum Auftakt gegen die Dänen eine heftige 30:47 Pleite, doch im zweiten Spiel gegen Schweden zeigten sich die Japaner von einer besseren Seite. Nun sollen gegen Ägypten möglichst die ersten Zähler für den Gastgeber her. Nach zwölf gespielten Minuten führen jedoch die Nordafrikaner mit 6:3.
07:26
Fechten (M): Szabo muss drei Punkte aufholen
Max Hartung gerät gegen Bongil Gu wieder leicht ins Hintertreffen und übergibt mit einem 33:35. Leider läuft es auch bei Benedikt Wagner gegen Junghwan Kim nicht wirklich besser, der Matyas Szabo mit drei Punkten Rückstand in das letzte Gefecht mit Sanguk Oh schickt. Das wird sehr schwierig für den Deutschen.
07:23
Tennis (F): Bencic mit souveränem Satz-Sieg
So kann es doch weitergehen. Die Schweizerin Belinda Bencic lässt der Russin Anastasia Pavlyuchenkova keine Chance und gewinnt mit 6:0 den ersten Satz. Pavlyuchenkova scheint aktuell einfach kein Rezept gegen ihre Konkurrentin zu finden.
07:21
Segeln (M): 49er-Klasse beendet Wettkampftag
Im Segeln hat die 49er-Klasse gerade mit dem insgesamt vierten Rennen den Wettkampftag beendet. Richtig gut dabei war das Boot aus Österreich. Benjamin Bildstein und David Hussl werden Vierte. Das Duo aus der Schweiz mit Sebastien Schneiter und Lucien Cujean landet auf dem zehnten Platz. Für Thomas Plößel und Erik Heil aus Deutschland wurde es Platz 14. In der Gesamtwertung führt das Boot aus Großbritannien.
07:19
Basketball (M): USA will eine Reaktion zeigen
Wie reagiert das Team der USA mit den Superstars Kevin Durant von den Brooklyn Nets und Damian Lillard, der bei den Portland Trail Blazers spielt, auf die Auftaktniederlage gegen Frankreich? Erstmals seit 2004 verloren die Amerikaner wieder eine Partie bei Olympia, dennoch sollten die heutigen Gegner aus dem Iran überhaupt kein Hindernis darstellen. Das zeigte auch der Zwischenstand, denn die Favoriten führen im zweiten Viertel mit 60:31.
07:14
Kanu (M): 1. Vorlauf läuft
Die nächsten Vorläufe im Kanuslalom stehen an. Im Kajak Einer geht es für die Männer um den Einzug ins Halbfinale. Weiterkommen die 20 besten Athleten aus den Vorrunden. Die ersten Starter sind inzwischen durch. Gleich wird dann  Hannes Aigner für Deutschland loslegen. Die Schweiz schickt Martin Dougoud ins Rennen und für Österreich mischt Felix Oschmautz mit.
07:14
Tennis (F): Bencic dominiert
Bei Bencic läuft es auf dem Tennisplatz derzeit richtig gut. Die Schweizerin hat von Beginn die Zügel in der Hand und lässt ihrer Konkurrentin aus Russland momentan keine Chance. Es steht es bereits 5:0.
07:13
Judo (M): Trippel überrumpelt den Gegner!
Wow! Schon nach 14 Sekunden überrumpelt Eduard Trippel seinen Gegner und gewinnt per Ippon! Damit steht der Deutsche im Viertelfinale, wo er gleich auf Krisztian Toth trifft.
07:12
Fechten (M): Starke Leistung von Szabo
Matyas Szabo spielt seine komplette Stärke gegen Junghwan Kim aus und erzielt sofort sechs Punkte in Folge. Letztendlich stellt der 29-Jährige das Zwischenergebnis auf 30:29, das war ein super Auftritt des Deutschen!
07:09
Radsport (M): Arndt auf der Strecke
Der 29-jährige Deutsche Niklas Arndt ist soeben als Fünfter beim Einzelzeitfahren gestartet. Der Mann aus Buchholz in der Nordheide gilt als starker Sprinter und Spezialist fürs Zeitfahren. Jetzt stehen ihm aber anspruchsvolle 44,2 Kilometer bevor.
07:07
Fechten (M): Deutschland kommt zurück
Die Südkoreaner zogen nach der Schwächephase der Deutschen kurzzeitig mit sechs Punkten davon, doch Max Hartung kämpft in seinem Gefecht gegen Sanguk Oh zurück und verkürzt zumindest auf 25:21. Verloren ist das Duell für die deutsche Mannschaft noch längst nicht!
07:06
Gewichtheben (M) - Gruppe B läuft
Im Gewichtheben geht es heute in der Gewichtsklasse bis 73 kg bei den Männern um die Medaillen. Heute Morgen steht zunächst die Gruppe B an, in der sich die Athleten befinden, die normalerweise nicht für Medaillen in Frage kommen. Richtig los geht es um 12:50 Uhr mit dem Start in der Gruppe A. Ein deutscher Athlet ist nicht vertreten und auch Österreich und die Schweiz haben keinen Sportler in diesem Wettkampf am Start.
07:02
Judo (F): Aus für Scoccimarro!
Es hat nicht sollen sein! Giovanna Scoccimarro muss im Viertelfinale die Segel streichen! Gegen die Japanerin Chizuru Arai verliert sie durch einen Ippon und findet sich nun in der Hoffnungsrunde wieder, in der es später gegen die Griechin Elisavet Teltsidou geht.
07:01
Fechten (M): Wagner mit Problemen
Max Hartung konnte gegen Junghwan Kim im Halbfinale beim Säbelfechten zurückschlagen und die deutsche Führung verteidigen. Danach gerät allerdings Benedikt Wagner in Schwierigkeiten und handelt sich gegen Bongil Gu einen 20:18 Rückstand ein.
07:00
Radsport (M): Zeitfahren der Männer startet
Auf dem Fuji International Speedway startet jetzt das Einzelzeitfahren der Männer. 39 Fahrer aus 31 Nationen müssen die Strecke von 22,1 Kilometern insgesamt zwei Mal zurücklegen. Um Olympia-Edelmetall kämpfen unter anderem auch die beiden Deutschen Maximilian Schachmann und Nikias Arndt, der Österreicher Patrick Konrad und der Schweizer Stefan Küng.
06:57
Hockey (F): Deutschland feiert den dritten Sieg
Das Spiel ist vorbei und die deutsche Mannschaft freut sich im dritten Auftritt beim olympischen Turnier über den dritten Erfolg. Mit 4:2 siegt Deutschland über Irland, zieht vorzeitig ins Viertelfinale ein und festigt die Medaillen-Ambitionen. Am Freitag wartet aber mit den Südafrikanerinnen erst die nächste Prüfung in der Gruppenphase.
06:54
Tennis (F): Belinda Bencic gefordert
Das Viertelfinale der Damen geht in das nächste Spiel. Belinda Bencic aus der Schweiz ist gegen Anastasia Pavlyuchenkova aus Russland gefordert. Eine machbare Gegnerin für die 24-Jährige, die auch gleich den ersten Punkt macht.
06:53
Fechten (M): Hartung verspielt die Führung
Zunächst baute Matyas Szabo das Polster der deutschen Mannschaft gegen Bongil Gu auf 10:6 aus, doch in der Folge startete Max Hartung fehlerhaft in seinen Part gegen Junghwan Kim. Derzeit steht es 10:10, damit ist im Halbfinale zwischen Deutschland und Südkorea alles wieder offen.
06:49
Judo (F): Polleres ganz stark!
Michaela Polleres steht im Halbfinale! Die Österreicherin gewinnt nach vier umkämpften Minuten per Waza-Ari gegen die Kroatin Barbara Matic und wird später gegen Sanne van Dijke um den Einzug ins Finale kämpfen.
06:48
Hockey (F): 4:2 durch Hauke
Das deutsche Team schlägt in Person von Franzisca Hauke zurück und stellt den alten Abstand wieder her. Der Treffer wird lange überprüft, doch schließlich steht das 4:2 fünf Minuten vor dem Ende der Partie.
06:47
Kanu (F): Standortbestimmung
Weil beim Kanu-Slalom im Canadier von 22 Starterinnen gleich 18 ins Halbfinale einzogen, hielt sich dahingehend die Spannung zwar in Grenzen, doch dieser Vorlauf ist durchaus eine erste Standortbestimmung. Mallory Franklin gewinnt eben diesen Vorlauf vor Jessica Fox. Die Österreicherin Nadine Weratsching erreicht Platz Vier und reiht sich damit unmittelbar vor Andrea Herzog aus Deutschland ein.
06:45
Fechten (M): Das Halbfinale läuft
Den Auftakt im Gefecht zwischen Deutschland und Südkorea bestreiten Benedikt Wagner und Sanguk Oh. Der Deutsche präsentiert sich erneut stark und übergibt mit einer 5:4 Führung auf Matyas Szabo, der Bongil Gu gegenüber steht.
06:42
Hockey (F): Irland macht es spannend
Eigentlich hatte die deutsche Mannschaft die Begegnung vollkommen im Griff, doch nun wird es in den letzten Minuten doch nochmal eng. In der 51. Minute verkürzt Hannah McLoughlin nach einer weiteren Strafecke auf 3:2.
06:33
Tennis (M): Medvedev setzt sich durch
Nach 2:25 Stunden findet das Spiel zwischen dem Russen Daniil Medvedev und Fabio Fogini aus Italien sein Ende. Der favorisierte Medvedev setzt sich schließlich mit 6:2, 3:6 und 6:2 durch und steht damit im Viertelfinale.
06:33
Fechten (M): Es geht um die Medaillen
In ungefähr zehn Minuten beginnt das Halbfinale im Mannschaftswettbewerb beim Säbelfechten. Max Hartung, Matyas Szabo und Benedikt Wagner, die im Viertelfinale einen starken Eindruck hinterlassen haben, treffen auf die Gold-Favoriten aus Südkorea. Gelingt dem deutschen Team die Überraschung, dann ist ihnen eine Medaille bereits sicher.
06:30
Hockey (F): Spanien holt den ersten Sieg
Während zwischen Deutschland und Irland (3:1) das dritte Viertel endet, macht Spanien in der Gruppe B die kleine Überraschung gegen Neuseeland perfekt. Die Südeuropäer schlagen den Favoriten mit 2:1 und freuen sich über den ersten Sieg in Tokio.
06:29
Judo (F): Viertelfinale für Scoccimarro!
Sehr guter Auftritt von Giovanna Scoccimarro, die die Australierin Aoife Coughlan in nur einer Minute ausschaltet und damit ins Viertelfinale einzieht. Das würde man sich aus österreichischer Sicht auch für Michaela Polleres wünschen, die gleich an der Reihe ist.
06:26
Hockey (F): Irland erzielt den Anschlusstreffer
Unmittelbar nach dem 3:0 durch Lisa Altenburg nutzt die Mannschaft aus Irland eine Strafecke aus. Elena Tice zieht aus der Mitte ab und der deutschen Torhüterin Julia Sonntag rutscht der Schuss unglücklich zum 3:1 durch.
06:22
Hockey (F): Doppelpack für Altenburg
Nach einer langen Überprüfung mit dem Videobeweis entscheiden die Schiedsrichter auf Siebenmeter für Deutschland, weil eine Spielerin von Irland einen Abschluss kurz vor die Linie mit dem Fuß geblockt hat. Den folgenden Schuss schnappt sich Lisa Altenburg, die den Ball in der rechten Ecke versenkt und mit ihrem zweiten Treffer des Tages das 3:0 markiert.
06:16
Tennis (M): Medvedev marschiert!
Nach verlorenem zweiten Satz will Daniil Medvedev nun das Viertelfinalticket lösen und führt gegen Fabio Fognini aktuell mit 4:2. Auf den anderen Plätzen hat Khachanov wenig überraschend den ersten Satz gegen Schwartzman gewinnen können. Zudem ist nun auch Lokalmatador Kei Nishikori auf dem Court und versucht in das Viertelfinale einzuziehen.
06:16
Hockey (F): Deutschland führt weiterhin
Beide Partien zeigen ein unverändertes Bild. Nach 35 Minuten steht es zwischen Deutschland und Irland noch immer 2:0. Im anderen Spiel liegen die Spanierinnen gegen Neuseeland kurz vor dem Ende mit 2:1 vorne.
06:14
Tischtennis (F): Zweite Halbfinalistin!
Vor einiger Zeit ging auch die erste Tischtennis-Session des Tages zuende. Meng Chen sicherte sich mit einem 4:2 das zweite Halbfinalticket für das Einzel der Damen. In der nächsten Session ist dann auch die Deutsche Ying Han mit von der Partie und kämpft um den Einzug in die Vorschlussrunde.
06:13
Volleyball (M): USA besiegt Tunesien
Nach insgesamt vier gespielten Sätzen ist die Entscheidung gefallen. Die US-Amerikaner lassen der Mannschaft aus Tunesien nach einem kleinen Durchhänger im zweiten Satz keine Chance. Letztendlich gewinnt die USA mit 3:1 (25:14, 23:25, 25:14, 25:23) und feiert den zweiten Erfolg im Turnier.
06:13
Baseball (M): Punktloses Match
Je vier Innings sind zwischen der Dominikanischen Republik und Japan absolviert und beide Teams stehen momentan bei null Runs. Es ist also noch Luft nach oben in den nächsten Innings.
06:06
Schießen (M): Noch zwei Fehlerfreie!
Weiterhin ist das Niveau im Trap der Männer sehr hoch. An der Spitze haben es sich Alexey Alipov und Gian Marco Berti bequem gemacht, die beide die volle Punktzahl nach zwei Runden haben. Andreas Löw macht, wie schon in Runde Eins, einen Fehler und liegt damit weiter auf der 17.
06:05
Tennis (M): Köpfer muss die Segel streichen!
Schade! Für Dominik Köpfer war Pablo Carreno Busta heute eine Nummer zu groß. Mit 6:7 und 3:6 verliert der Deutsche sein Achtelfinale. Wie das Ganze ausgesehen hätte, wenn Köpfer seinen Satzball zum 1:0 genutzt hätte, ist Spekulation. Dennoch kann er auf seine Leistung durchaus stolz sein.
06:02
Judo (M): Achtelfinale für Trippel!
Mit einem Waza-Ari entscheidet Eduard Trippel sein Duell gegen Nemanja Majdov für sich und steht damit im Achtelfinale! Sein Gegner steht noch nicht fest, Trippel scheint aber gewappnet!
06:01
Fechten (M): Die Halbfinal-Teilnehmer stehen fest
Inzwischen steht fest, welche drei Mannschaften neben den Deutschen beim Säbelfechten im Halbfinale antreten werden. Die Gegner des deutschen Trios werden aus Südkorea kommen, die sich im Viertelfinale mit 45:39 gegen Ägypten behaupteten. Das zweite Halbfinale komplettieren Italien und Ungarn, dagegen sind die USA sowie Iran ausgeschieden.
05:52
Tennis (M): Köpfer muss kämpfen!
Für Dominik Köpfer wird es eng! Der Deutsche lieg nach verlorenem ersten Satz nun mit Break hinten und droht auszuscheiden. Das gleiche Schicksal könnte auch Diego Schwartzman ereilen, der im ersten Satz bereits mit 1:5 hinten liegt. Im Duell von Fognini und Medvedev geht es derweil in den dritten Satz!
05:52
Kanu (M/F): Vorläufe stehen an!
Im Kanu-Slalom stehen die Vorläufe im Canadier an. Weil von 22 respektive 24 Starter:innen es jeweils nur vier nicht ins Halbfinale schaffen, hält sich die Spannung allerdings in Grenzen.
05:51
Hockey (F): Vorteil für Spanien
Zu Beginn des dritten Viertel führten die Spanierinnen gegen Neuseeland nach Toren von Belen Iglesias und Lola Riera mit 2:0. Mittlerweile schoss Kelsey Smith aber den Anschlusstreffer zum 2:1, noch etwa 25 Minuten verbleiben auf der Uhr.
05:45
Hockey (F): Pieper erhöht für Deutschland
In der 22. Minuten fälscht Cécile Pieper eine Flanke von Kira Horn ins Tor ab und stellt für das deutsche Team gegen Irland auf 2:0 im zweiten Viertel. Für die 26-Jährige vom Mannheimer Hockeyclub ist es der erste Treffer im laufenden Turnier.
05:40
Volleyball (M): USA vor Pflichtsieg
Der Außenseiter Tunesien kämpfte sich im zweiten Satz nach einem 25:23 zum 1:1 Unentschieden. In der Folge zogen die US-Amerikaner aber das Tempo wieder an und stellten schnell auf 2:1 nach Sätzen. Damit riecht es nach dem Pflichtsieg für die USA.
05:38
Schwimmen (M): Großbritannien holt Gold!
Was für eine Machtdemonstration! Die Briten lassen sich die Goldmedaille nicht mehr abluchsen und schwimmen mit dem europäischen Rekord zum Olympia-Titel! Thomas Dean , James Guy , Matthew Richards, Duncan Scott liegen sich in den Armen und feiern ausgelassen den Erfolg vor den Australiern. Bronze holen die russischen Schwimmer.  Die USA geht hingegen leer aus. Das deutsche Team landet hinter der Schweiz auf Platz sieben.
05:37
Tennis (M): Nächste Spitzenspiel steht an!
Auf dem Court No.1 steht nun die nächste Top-Partie des Achtelfinals an. Diego Schwartzman trifft auf Karen Khachanov. Größentechnisch kein Duell auf Augenhöhe, in Sachen Tennis verspricht es aber viel Spannung.
05:36
Schwimmen (M): Der letzte Wechsel steht an
Im Rennen über die 4x200 Meter geht es in den letzten Wechsel und es scheint, als hätte Matthew Richards für Großbritannien für die Vorentscheidung gesorgt. Mit einem großen Vorsprung geht es für Duncan Scott in den Schlusspart. Dahinter folgten die Russen und Italiener. Die USA indes wird sich strecken müssen, damit es noch mit der Medaille reicht.
05:33
Schwimmen (M): Briten holen auf
Die Briten holen mit ihrem zweiten Mann James Guy auf und fangen die USA wieder ein, als es in den zweiten Wechsel geht. Auch Australien und die russischen Athleten sind noch mittendrin im Geschäft. Die Schweiz und Deutschland kämpfen um die hinteren Positionen.
05:33
Handball (M): Erneuter Zittersieg für Schweden
Zum dritten Mal schaukeln die Schweden einen knappen Vorsprung über die Zeit. Gegen Bahrain reicht es für den Vize-Weltmeister zu einem 29:28 Erfolg. Herausragender Akteur war Niclas Ekberg, der Rechtsaußen vom THW Kiel, der insgesamt neun Treffer für seine Mannschaft beisteuerte.
05:28
Schwimmen (M): USA führt nach erstem Wechsel
Der erste Wechsel im Schwimmen ist absolviert. Auf der ersten Position wechseln die US-Amerikaner, bei denen Kieran Smith den ersten Part geschwommen war. Dicht dahinter wechseln die Russen vor den Briten. Die Schweiz wechselt auf einem guten vierten Rang. Deutschland ist nach dem 200 Metern von Märtens Letzter.
05:28
Schwimmen (M): Staffel macht den Abschluss
Zum Abschluss der Final-Wettkämpfe wartet im Tokyo Aquatics Centre noch eine Teamentscheidung auf uns! Bei den Männern geht es über 4x200m Freistil um die Medaillen. Deutschland mir schwimmt Lukas Märtens, Poul Zellmann, Henning Mühlleitner und Jacob Heidtmann auf der ersten Bahn direkt neben Mitfavorit USA. Die Briten, die es ebenfalls zu beachten gilt, schwimmen auf der vierten Bahn. Auch die Schweiz ist mit Antonio Djakovic, Nils Liess, Noe Ponti und Roman Mityukov dabei
05:27
Hockey (F): Frühe Führung für Deutschland
Im dritten Spiel schielen die Deutschen auf den dritten Sieg, diesmal geht es gegen Irland. Durch die beiden Siege zum Auftakt hat die deutsche Mannschaft beste Karten auf das Weiterkommen, Irland verbucht bisher je ein Sieg und eine Niederlage. Und die Deutschen erwischen einen perfekten Start, Lisa Altenburg erzielt das 1:0!
05:24
Boxen (F): Entscheidungen im Viertelfinale
Im Federgewicht (bis 57 kg) stehen die ersten Teilnehmerinnen für das Halbfinale fest. Nesthy Petecio von den Philippinen setzt sich knapp mit 1:0 gegen die Kolumbianerin Yeni Marcela Arias Castaneda durch. Im zweiten Viertelfinale war die Sache früher entschieden, dort fertigte Irma Testa aus Italien die Kanadierin Caroline Veyre mit 5:0 ab.
05:23
Judo (F): Eine Runde weiter!
Aus der Runde der besten 32 gibt es Positives zu berichten. Giovanna Scoccimarro gewinnt ihr Duell mit Elvismar Rodriguez aus Venezuela und steht in der nächsten Runde. Auch die Österreicherin Michaela Pollers schafft es in die nächste Runde!
05:21
Segeln (M/F): Volle (Wind)-Kraft voraus!
An verschiedenen Stellen die Küste entlang wird nun auch gesegelt! Dazu gehört auch das Windsurfen, das aktuell ebenso ansteht, wie das Ein- oder Zwei-Personen Dinghy.
05:19
Tennis (M): Köpfer verliert Satz Eins!
Dominik Köpfer spielt bislang richtig gut, steht aber in Satz Eins am Ende mit leeren Händen da. Der Deutsche verliert im Tie Break trotz eigenen Satzballs. Nun gilt es für den DTB-Athleten die Wende zu schaffen!
05:16
Fechten (M): Deutsches Team zieht ins Halbfinale ein
Letztendlich entwickelte sich der Kampf im Mannschaftswettbewerb beim Säbelfechten zwischen Deutschland und Russland doch zu einer klaren Angelegenheit. Max Hartung, Matyas Szabos und Benedikt Wagner stürmen nach hervorragenden Leistungen mit einem 45:28 Erfolg ins Halbfinale.
05:16
Schwimmen (F): Sarah Köhler holt Bronze!
Es ist vollbracht! Nach einer langen Durststrecke gibt es für Deutschland wieder eine Medaille im Schwimmen. Sarah Köhler muss die beiden US-Amerikanerinnen Katie Ledecky und Erica Sullivan zwar ziehen lassen, aber auch Bronze ist für sie ein Riesenerfolg! Es ist die erste Medaille für Deutschland seit 2008 und mit einer Zeit von 15:42.91 der neue Deutsche Rekord.
05:11
Schwimmen (F): Köhler fightet um Bronze!
Erica Sullivan geht mit einem irren Tempo an Köhler vorbei, im Kampf um Bronze sieht es aber nicht übel aus für die Deutsche. Sie hat sich einen kleinen Vorsprung zu Wang erschwommen!
05:11
Baseball (M): Auftakt!
Im Fukushima Azuma Baseball Stadium geht es nun zur Sache! Im ersten Match der Vorrunde trifft in der Gruppe A die Dominikanische Republik auf Gastgeber Japan.
05:11
Beachvolleyball (F): Erfolg für lettisches Duo
Anastasija Kravcenoka und Tina Graudina aus Lettland besiegen die Brasilianerinnen Ana Patrícia und Rebecca mit 2:1 (21:15, 12:21, 15:21). Für Kravcenoka/Graudina ist es der ersten Erfolg bei diesem Turnier.
05:10
Schwimmen (F): Der große Showdown steht an
Im Schwimmen über die 1500 Meter geht es in den großen Showdown. Köhler hält weiterhin Platz zwei, doch von hinten macht jetzt Erica Sullivan aus den USA Druck, die auf den letzten Metern eine starke Aufholjagd ablieferte.
05:09
Schwimmen (F): Köhler kämpft um Silber
Klasse, was Sarah Köhler hier heute abliefert! Die Deutsche hat jetzt im packenden Duell um Silber knapp die Nase vorne. Jetzt wird es richtig spannend! Kann sie das in diesem Tempo durchbringen oder kommen die Konkurrentinnen noch einmal heran?
05:09
Schießen (F): Nächste perfekte Runde!
Nach der ersten Runde gab es noch drei führende Athletinnen, die fehlerfrei blieben. Nun ist es nur noch Zuzana Rehak Stefecekova, die auch ihre zweite Runde mit der vollen Punktzahl beendet. Hinter ihr tobt weiter der erbitterte Kampf um die besten sechs Plätze und damit das Finale.
05:08
Schwimmen (F): Mutige Köhler
Bei 900 Metern setzt sich  Sarah Köhler auf die dritte Position und macht jetzt richtig Druck auf Simona Quadarella, die momentan den Silberrang inne hat. Ledecky hat einen souveränen Vorsprung und wird nicht mehr einzufangen sein.
05:05
Schwimmen (F): Die Hälfte ist geschafft
Die Hälfte des Rennens ist geschafft. Vorne macht Ledecky weiterhin ihr Ding, aber wie sieht es um die anderen Medaillen aus? Simona Quadarella aus Italien ist derzeit Zweite vor Wang. Knapp dahinter schwimmt Köhler, die damit weiterhin große Möglichkeiten auf die Medaillen hat!
05:04
Handball (M): Noch ist alles möglich
Die Schweden schlagen gegen Portugal zurück und gehen nach 40 absolvierten Minuten mit 22:20 in Führung. Viele Angriffe laufen bei den Skandinaviern über die Außenpositionen, wo Niclas Eckberg schon sechs Treffer und Hampus Wanne vier Tore erzielt hat.
05:03
Schwimmen (F): Alles offen hinter Ledecky
Hinter Ledecky ist im Kampf um die übrigen Medaillen weiterhin alles offen und auch Köhler ist nach 550 Metern noch mittendrin im Geschäft. Sie ist dicht dran an Simona Quadarella und Jianjiahe Wang.
05:01
Schwimmen (F): Köhler bleibt dran
Sarah Köhler lässt sich bislang von der derzeit Dritten Simona Quadarella nicht abschütteln und bleibt ihr jeweils dicht auf den Fersen. An der Spitze hat sich nach 300 Metern Ledecky nun doch deutlich lösen können. Wenn sie nicht noch überraschend einbricht, dürfte ihr Gold wohl nicht mehr zu nehmen sein.
04:59
Schwimmen (F): Ledecky macht gleich Druck
Katie Ledecky macht gleich zu Beginn richtig Druck und geht das Rennen mit einer hohen Geschwindigkeit an. Wang versucht, an ihr dranzubleiben und auch Quadarella ist dicht dran. Sarah Köhler ist zunächst Sechste, kämpft sich aber nach 150 Metern auf den vierten Platz nach vorne. Nun wird es darauf ankommen, wer sich das Rennen am besten einteilt.
04:56
Schwimmen (F): Wem gelingt der Sieg bei der Premiere?
Olympia-Premiere für die Frauen im Schwimmwettkampf über 1500 Meter Freistil. Nachdem die Männer diese Disziplin bereits seit 1908 austragen, kommen nun auch die Frauen zum Zug und kämpfen um den erstmal um einen Medaillensatz. Mittendrin ist Vize-Weltmeisterin Sarah Köhler aus dem deutschen Team, die den Vorlauf als Sechste abgeschlossen hatte. Favoritin ist US-Schwimmstar Katie Ledecky, die im Vorlauf die beste Zeit hinbrachte und den neuen olympischen Rekord schwamm.
04:55
Fechten (M): Kleiner Lauf für das deutsche Team
Matyas Szabo dreht das Duell gegen Kamil Ibragimov und stellt das Ergebnis auf 10:9. Anschließend überzeugt auch Benedikt Wagner in seinem ersten Gefecht und vergrößert den Abstand der deutschen Mannschaft zu Russland auf drei Punkte.
04:55
Rudern (F): Nächster Weltrekord!
Der starke Wind begünstigt hier weiterhin tolle Zeiten! Im Leichtgewichts-Doppelzweier fährt Italien zum Weltrekord. Natürlich stehen die beiden Italienierinnen damit auch im Finale.
04:53
Schwimmen (F): Ohashi wieder zu Gold!
Das Feld ist ausgeglichen, an der Spitze liegt nach den ersten 100 Metern aber die Chinesin Yiting Yu. Auf den Fersen sind ihr Wash und Ohashi. Katinka Hosszu indes ist schon früh raus aus dem Kampf um die Medaillen und spielt keine Rolle mehr, als es auf die letzte Bahn geht! Nun wird es spannend! Wer setzt sich durch? Es ist Yui Ohashi aus Japan, die damit schon ihr zweites Gold bei den Sommerspielen in ihrer Heimat feiern darf! Die Freude darüber ist ihr anzusehen. Freuden können sich auch die US-Amerikanerinnen. Alex Walsh unterliegt mit einer knappen Zehntel hauchdünn und nimmt Silber mit. Kate Douglass holt Bronze.
04:52
Rugby (M): Das Finale steht!
Neuseeland hat einen Finalgegner! Fidschi schlägt Argentinien mit 26:14 und zieht ins Endspiel ein. Um 18 Uhr Ortszeit geht es für den Zwergstaat um Gold, vorher bekommen es die unterlegenen Argentinier im Bronze-Match mit Großbritannien zu tun.
04:52
Basketball (M): Deutschland gewinnt gegen Nigeria
Es ist geschafft, die DDB-Auswahl siegt nach einer Aufholjagd mit 99:92 gegen Nigeria und hält dadurch die Chancen auf ein Weiterkommen am Leben. Bester Werfer der Partie war Jordan Nwora mit 33 Zählern, auf der deutschen Seite erzielte Johannes Voigtmann insgesamt 19 Punkte.
04:49
Tischtennis (M): Durchmarsch!
Der Chinese Zhendong Fan macht kurzen Prozess und zieht mit einem 4:0-Erfolg über den Südkoreaner Youngsik Jeoung ins Halbfinale ein. Es folgt nun das letzte Match der ersten Session zwischen Meng Chen und Hoi Kem Doo.
04:48
Fechten (M): Deutsches Team will ins Halbfinale
Der Anfang im Team-Wettbewerb im Säbelfechten zwischen Deutschland und der russischen Mannschaft machen Max Hartung sowie Veniamin Reshetnikov. Beide Athleten agieren auf Augenhöhe, am Ende steht es jedoch 5:4 für den Russen. Als nächster Fechter ist Matyas Szabo an der Reihe.
04:47
Tennis (M): Break, Re-Break, Spannung!
Dominik Köpfer hält sich in seinem Achtelfinalmatch mehr als achtbar. Nach einem kassierten Break schlägt der Deutsche sofort zurück und gleicht auf 4:4 aus. Unterdessen hat Daniil Medvedev auf dem Centre Court den ersten Satz gewonnen.
04:46
Schwimmen (F): Wer holt die Medaillen über 200m Lagen?
Es geht um den nächsten Medaillensatz im Schwimmen. Über 200m Lagen messen sich die besten Schwimmerinnen der Welt. Für die Schwimm-Nation USA möchten Alex Walsh und Kate Douglass zuschlagen, aber auch die Britin Abbie Wood rechnet sich Chancen aus. Im Finale ist auch Katinka Hosszu aus Ungarn, die den Weltrekord sowie olympischen Rekord in dieser Disziplin hält. Bisher aber passte bei ihr nicht viel zusammen und sie gehört daher nicht zum engsten Kreis der Favoritinnen.
04:41
Hockey (F): Zweiter Sieg für Großbritannien
Chancenlos war Indien im Duell gegen Großbritannien. Die Europäerinnen brachten einen 4:1 Erfolg über die Zeit und erhöhten ihr Punktekonto in der Gruppe A auf sechs Zähler. Dahingegen wartet die Mannschaft aus Indien weiterhin auf den ersten Punkt und Sieg im Turnier.
04:37
Volleyball (M): Der Favorit legt vor
Das Team aus den USA ist im Aufeinandertreffen mit Tunesien in der Gruppe B der haushohe Favorit. Die Amerikaner, die auf dem vierten Rang der Weltrangliste stehen, zählen zudem zu den Anwärtern auf Edelmetall. Im ersten Satz gegen Tunesien demonstrieren sie sofort ihre Stärke und gehen nach einem 25:14 mit 1:0 in Führung.
04:35
Tischtennis (F): Erste Halbfinalistin!
Für die Japanerin Kasumi Ishikawa ist das Turnier beendet. Sie unterliegt Mengyu Yu aus Singapur mit 1:4. Yu ist damit die erste Halbfinalistin im Einzelturnier!
04:33
Basketball (M): Führung für Deutschland
Noch rund fünf Minuten verbleiben auf der Uhr und wieder ist es Niels Giffey, der mit zwei wichtigen Punkten ein Zeichen setzt. Damit führt die DDB-Auswahl gegen Nigeria mit 85:81, doch es bleibt extrem spannend. Ein Sieg wäre fast Pflicht, wenn die Deutschen die Gruppenphase überstehen wollen.
04:31
Tennis (M): Köpfer vergibt Breakbälle
Im Achtelfinalspiel gegen Pablo Carreno Busta, seines Zeichens die Nummer Elf der Welt, kommt Dominik Köpfer gut hinein in die Partie, vergibt nun aber sogar zwei Breakbälle. Unterdessen trifft auf dem Centre Court Daniil Medvedev auf Fabio Fognini und führt mit Break vor.
04:30
Handball (M): Schweden liegt hinten
Erneut finden die Schweden nicht in ihren Spielfluss, der sie noch bei der Weltmeisterschaft zu Beginn des Jahres ausgezeichnet hat. Nach 23 gespielten Minuten führen die Portugiesen mit 13:10 und setzen die Skandinavier zunehmend unter Druck.
04:28
Schwimmen (M): Stubblety-Cook gewinnt 2. Halbfinale
Das 2. Halbfinale steht an. Hier gilt Anton Chupkov zu denen, auf die es zu achten gilt. Der Russe hält den derzeitigen Weltrekord. Zunächst aber liegt er zurück und James Wilby aus Großbritannien führt die Gruppe an. Im Finish dreht der Russe ein wenig auf und kommt als Siebter der Gesamtwertung knapp noch ins Finale. Aber ob ihm das reicht? Sicher nicht. Das Heat gewonnen hatte der Australier Izaac Stubblety-Cook vor James Wilby und Matti Mattsson.
04:28
Schwimmen (M): 1. Halbfinale über 200m Brust ist durch
Es geht weiter mit dem nächsten Halbfinale. Dieses Mal bei den Herren über 200 Meter Brust, welches ohne deutsche Beteiligung über die Bühne gehen wird. Arno Kamminga hat auf den ersten 50 Metern die Nase vorn und kann sich einen minimalen Vorsprung zu Persson und Mura verschaffen. Noch aber ist das Rennen lang. Kann der Niederländer das Tempo weiter durchhalten? Er kann! Mit einer Zeit von 2:07.99 gewinnt er das Rennen vor dem US-Amerikaner Fink und Ryuya Mura aus Japan. Persson folgt auf der Vier, der ebenfalls gute Chancen auf das Finale hat. Große Überraschungen gab es nicht.
04:27
Fechten (M): Der Team-Wettbewerb steht an
In wenigen Minuten geht es für das deutsche Säbel-Team mit Max Hartung, Matyas Szabo, Benedikt Wagner und Ersatzmann Richard Hübers los, welches möglichst in den Kampf um die Medaillen eingreifen soll. Im Viertelfinale heißt der Gegner zunächst Russland.
04:22
Rugby (M): Finale für Neuseeland!
Der erste Finalist im Siebener-Rugby steht fest! Neuseeland schickt das britische Team mit einem deutlichen 29:7 ins Spiel um Platz Drei und wird selber um 18 Uhr Ortszeit um Gold kämpfen. Zuvor hatte Südafrika das zweite Ticket für das Spiel um Platz Fünf gesichert.
04:22
Basketball (M): DDB-Team ist zurück
Zwischenzeitlich lag die deutsche Mannschaft bereits mit elf Zählern hinten, aber mit der Pausensirene am Ende des dritten Viertels besorgt Niels Giffey den erneuten Ausgleich zum 74:74. Das Momentum liegt vor den abschließenden zehn Minuten wieder beim Team von Henrik Rödl.
04:19
Rudern (M): Deutsches Duo im Finale!
Im Leichtgewichts-Doppelzweier steht das deutsche Boot im Finale. Bei weiterhin schnellen, aber schwierigen Bedingungen fahren die DRV-Männer souverän zu Platz Eins, während Mitfavorit Norwegern sogar kentert.
04:19
Beachvolleyball (F): Erfolg für Betschart/Hüberli
Das Duo Nina Betschart und Tanja Hüberli dreht das Duell gegen Megumi Murakami und Miki Ishii aus Japan nach einem anfänglichen Rückstand und siegt mit 2:1. Den dritten Satz entschieden die Schweizerinnen mit 15:12 und ziehen damit sicher ins Achtelfinale ein.
04:14
Basketball (M): Deutschland startet die Aufholjagd
Moritz Wagner verwandelt einen wichtigen Dreier, wodurch die deutsche Mannschaft den Rückstand wieder auf vier Punkte zu Nigeria verkürzt. Noch drei Minuten sind im dritten Viertel zu absolvieren und aktuell liegen die Afrikaner noch mit 68:64 vorne.
04:10
Schwimmen (F): Hentke scheidet aus!
Yufei Zhang macht es wie in den Vorläufen und geht das Ding von ganz vorne an. Franziska Hentke geht das Rennen langsamer an und hängt sofort einige Meter hinter den besten Schwimmerinnen. War es das schon für die deutsche Starterin oder kann sie sich noch einmal zurückkämpfen? Leider nicht. Franziska Hentke kommt wie schon im Vorlauf überhaupt nicht zurecht und kommt mit einer enttäuschenden Zeit durch. Ihre letzten Spiele finden im Halbfinale das Ende! Das Heat gewinnen konnte die Chinesin Yufei Zhang vor Kapas aus Ungarn und ihrer Landsfrau Liyan Yu.
04:09
Handball (M): Vize-Weltmeister Schweden im Einsatz
Die Schweden sind nach zwei knappen Erfolgen gegen Bahrain und Japan mit vier Zählern gestartet, doch die spielerische Dominanz fehlte beim Vize-Weltmeister bislang. Vor allem auf Hampus Wanne konnten sich die Skandinavier jedoch verlassen, der die Torschützenliste des olympischen Turniers mit 21 Treffern anführt. Die Portugiesen feierten am Montag gegen Bahrain den ersten Erfolg. Hier steht es nach sechs Minuten 3:3 Unentschieden.
04:06
Judo (M/F): Es ist angerichtet!
Auch für die Judoka beginnt nun der nächste Wettkampftag. Es stehen der zweite Teil der Runde der letzten 32 auf dem Programm. Im späteren Verlauf greifen aus deutscher Sicht auch Giovanna Scoccimarro und Eduard Trippel ins Geschehen ein.
04:05
Schwimmen (F): Was schafft Hentke?
Nun gilt es für Franziska Hentke aus dem deutschen Team? Schafft sie den Sprung unter die besten Acht und darf damit morgen im Finale noch einmal eingreifen oder enden ihre letzten Olympischen Sommerspiele heute? In ihrem Halbfinale muss man insbesondere Yufei Zhang und Liyan Yu besonders beachten.
04:04
Basketball (M): Schlechter Start ins 3. Viertel
Die Nigerianer bleiben der erwartet unangenehme Gegner für die DDB-Mannschaft. Zu Beginn des dritten Viertels leisten sich die Deutschen zu viele Ballverluste in der Offensive, weshalb Afrikaner mit 66:55 in Führung gehen. Allen voran Jordan Nwora haut momentan ein Dreier nach dem anderen in den Korb. Daraufhin zieht Coach Henrik Rödl die Notbremse und nimmt eine Auszeit.
04:03
Schwimmen (F): US-Amerikanerinnen auf den vorderen Plätzen
Die US-Amerikanerinnen Smith und Flickinger sind es, die das Tempo in diesem Halbfinale bestimmen und am Ende auf den Rängen eins und zwei ins Ziel kommen. Dahinter tut sich bereits eine größere Lücke auf, in die vielleicht dann auch gleich Hentke reinstechen kann.
04:03
Tennis (M/F): Es wird ernst!
Langsam, aber sicher gehen die olympischen Tennis-Wettbewerbe in die heiße Phase! In wenigen Minuten geht der nächste Wettkampftag im Ariake Tennis Park los und dieser hält auch aus deutscher Sicht einiges bereit. Dominik Köpfer und Alex Zverev müssen im Einzel ran und auch im Doppel und Mixed sind die DTB-Athlet:innen noch mit von der Partie.
04:01
Hockey (F): Kantersieg für die Niederländerinnen
Auch das dritte Spiel endet für das Team aus den Niederlanden mit einem hohen Sieg. Im letzten Viertel stellten Felice Albers (52. Minute) und Maria Verschoor (55.) das Ergebnis auf 5:0. Dadurch behaupten die Europäerinnen die Tabellenführung in der Gruppe A und verbuchen bereits neun Punkte.
04:01
Rugby (M): USA erreicht Spiel um Platz Fünf!
Mit 21:14 behält das Team der USA im Rugby am Ende die Oberhand und erreicht damit das Spiel um Platz Fünf, das später vor den Medaillenmatches stattfinden wird. Die unterlegenen Kanadier werden im Spiel um Rang Sieben ranmüssen.
04:00
Rudern (F): Deutscher Vierer schenkt Silber her!
Ist das bitter! 1850 Meter liegt das deutsche Boot hinter den konkurrenzlosen Chinesinnen auf dem Silberrang, doch dann unterläuft dem deutschen Quartett ein technischer Fehler, der hier eine Medaille kostet. Dass für die Chinesinnen zusätzlich ein weiterer Weltrekord herausspringt, ist bei diesem Drama fast eine Nebensache!
04:00
Schwimmen (F): 1. Halbfinale im 200m Schmetterling
Nachdem die Männer bereits ihren Olympia-Sieger im 200m Schmetterling gefunden habe, geht es für die Frauen heute zunächst einmal in das Halbfinale. Die achtbesten Starterinnen aus beiden Gruppen werden wir dann morgen wiedersehen. Im ersten Heat sind unter anderem Hali Flickinger und Regan Smith aus den USA zu beachten. Sie zeigten in den Vorläufen mit die schnellsten Zeiten, wobei man beachten muss, dass es da um nichts ging, da nur 16 Athletinnen am Start waren. Franziska Hentke aus dem deutschen Team ist im 2. Halbfinale direkt im Anschluss dran.
03:57
Schwimmen (M): Milak souverän zu Gold!
Milak, le Clos und Burdisso sind bis zu den 150 Metern gleichauf, dann aber zieht der große Favorit Kristof Milak das Tempo an und rauscht der Konkurrenz davon! Mit einer Leichtigkeit nimmt der Schwimmer aus Ungarn den olympischen Rekord und die Goldmedaille mit. Während Milak das Ergebnis relativ entspannt zur Kenntnis nimmt, ist bei Tomoru Honda aus Japan die Freude riesig. Er wird mit einem guten Finish noch Zweiter. Federico Burdisso holt Bronze.
03:51
Rudern (F): Goldjagd für Deutschland!
Das letzte Medaillenrennen des heutigen Tages ist nun gestartet! Mit dabei ist der deutsche Doppelvierer der Frauen, die hier um Edelmetall mitfahren wollen!
03:51
Schwimmen (M): Wird Milak seiner Favoritenrolle gerecht?
Es geht direkt weiter mit der nächsten Medaillenentscheidung! Die Männer fighten über 200m Schmetterling um Gold, Silber und Bronze. Im Fokus steht Kristof Milak aus Ungarn, der sich in dieser Disziplin bereits Weltmeister nennen kann und mit 1:50.73 Minuten den Weltrekord hält. Auch im Halbfinale führe an ihm kein Weg vorbei und er siegte mit großem Vorsprung zur Konkurrenz. Geht es also nur noch um Silber und Bronze oder erwischt Milak heute einen schlechteren Tag?
03:50
Beachvolleyball (F): Ausgleich für Betschart/Hüberli
Das Duo aus der Schweiz, Nina Betschart und Tanja Hüberli, schlägt im zweiten Satz mit einem 21:19 Sieg zurück und gleicht zum 1:1 Unentschieden. Damit ist im Match gegen die Japanerinnen wieder alles offen.
03:49
Schwimmen (F): Titmus holt mit olympischen Rekord Gold!
Katie Ledecky hat die beste Reaktionszeit am Start, im Wasser aber ist es zunächst Siobhan Haughey, die das Tempo vorgibt. Nach den ersten 50 Metern ist sie mittendrin, dann geht sie sogar in Führung. Kann sie das erste Gold für Hongkong holen oder kommt noch einmal jemand heran? Ariarne Titmus schlägt zu! Die Australierin knallt mit einem richtig starken Finish den neuen olympischen Rekord hin und holt mit einer 1:53.50 Gold. Haughey muss aber nicht traurig sein. Auch Silber ist ein Megaerfolg für sie. Penny Oleksiak nimmt Bronze mit.
03:47
Schießen (M): Hohes Niveau!
Runde Eins in der Trap-Quali ist nun auch bei den Männern in den Büchern. Auf ganz hohem Niveau marschieren die Schützen durch diesen Wettkampf. Der Deutsche Andreas Löw beispielsweise ist mit nur einem Fehlschuss auf Platz 17.
03:45
Basketball (M): Weiterhin ein enges Duell
Zwei Minuten vor dem Ende des zweiten Viertels bleibt die Begegnung äußerst umkämpft. Zur Halbzeit steht es zwischen Deutschland und Nigeria 50:50 Unentschieden. Beim DDB-Team sticht bisher Moritz Wagner von den Orlando Magic mit 12 Punkten heraus, auf der Gegenseite erzielte Jordan Nwora, der bei den Milwaukee Bucks aktiv ist, insgesamt schon 14 Zähler.
03:44
Schwimmen (F): Das Finale im 200m Freistil
Im Finale über 200m Freistil steht die erste Medaillenvergabe bei den Schwimmerinnen am heutigen Tag an. Einmal mehr als Favoritin an den Start geht die US-Amerikanerin Katie Ledecky. Auf dem Zettel haben muss man auch die Australierin Ariarne Titmus, die im Halbfinale die beste Zeit hinstellte. Bereits Geschichte geschrieben hat Siobhan Haughey. Sie sorgte dafür, dass zum ersten Mal eine Schwimmerin aus Hongkong in einem Olympia-Finale vertreten ist. Und ihre Zeit war gar nicht übel. Da darf man gespannt sein, wie sie sich jetzt im Medaillenkampf anstellt. Isabel Gose und Annika Bruhn hatten das olympische Finale verpasst und waren im Halbfinale ausgeschieden.
03:38
Hockey (F): Niederländerinnen schrauben am Ergebnis
Das Team aus den Niederlanden erhöht den Zwischenstand auf 3:0, nachdem Frederique Matla in der 35. Minute ihren zweiten Treffer erzielte und Marloes Keetels soeben nachlegte. Im Parallelspiel zwischen Großbritannien und Indien steht es inzwischen 2:1 für die Europäerinnen.
03:36
Rudern (M) Neue Dimension bei der Rekordjagd
Vier olympische Rekorde gab es in den bisherigen Finals zu bejubeln, der Doppelvierer der Niederländer setzt nochmal einen drauf und fährt mit Weltrekord-Zeit zu Gold! Silber geht an Großbritannien, Australien fährt auf Rang Drei ins Ziel.
03:36
Schwimmen (M): Mityukov scheidet aus
Es geht direkt weiter mit dem zweiten Halbfinale über die 100m Freistil. Hier ist unter anderem auch der Schweizer Roman Mityukov vertreten. Damian Wierling aus Deutschland war in den Vorläufen gescheitert. Kliment Kolesnikov ist es, der dem Durchgang seinen Stempel aufdrückt! Der russische Schwimmer knallt mit einer 47,11 den europäischen Rekord hin. Zweiter wird Kyle Chalmers mit einer 47,8. Roman Mityukov braucht gar nicht auf die Zeiten schauen. Seine 48,53 wird nicht für das Finale reichen.
03:36
Schwimmen (M): Die Schwimmer sind im Wasser
Es geht los! Das 1. Halbfinale der Schwimmer im 100m Freistil läuft. Im ersten Halbfinale ist unter andrem Mitfavorit Caeleb Dressel aus den USA mit von der Partie. Große Aufmerksamkeit genießt auch der erst 16-jährige Rumäne David Popovici, der in diesem Jahr schon gute Ergebnisse feiern konnte. Dressel macht sofort ernst und mit einem starken Start ist sofort in Führung. Die lässt er sich nicht mehr abluchsen und er nimmt eine 47,23 mit. Zweiter ist der Italiener Alessandro Miressi mit 0,29 Sekunden Rückstand. Sunwoo Hwang aus Korea schließt das Halbfinale als Dritter ab. Der junge Rumäne  Popovici wird Vierter.
03:34
Volleyball (M): Erster Erfolg für Kanada
Im dritten Versuch hat es für die Kanadier endlich mit dem ersten Sieg des Turniers funktioniert. Die Mannschaft aus Nordamerika behält gegen Iran die Oberhand und setzt sich ohne Satzverlust mit 3:0 (25:16, 25:20, 25:22) durch.
03:30
Beachvolleyball (F): Eindeutiger erster Satz
Erneut greift die Schweiz ins Geschehen ein, diesmal sind die Frauen an der Reihe. Nina Betschart und Tanja Hüberli, die bereits Laura Ludwig und Margareta Kozuch besiegten, wollen gegen die Japanerinnen Megumi Murakami und Miki Ishii den Einzug ins Achtelfinale perfekt machen. Den ersten Satz entschieden allerdings die Gastgeberinnen ungefährdet mit 21:14 für sich.
03:27
Handball (M): Souveräner Erfolg für Dänemark
Die Medaillenfavoriten aus Dänemark setzen schon in der Gruppenphase das nächste Ausrufezeichen und fertigen Bahrain mit 31:21 ab. Damit verbuchen die Skandinavier den dritten Sieg im dritten Spiel und behaupten den ersten Platz in der Tabelle. Die erfolgreichsten Torschützen waren Johan Hansen mit sechs Treffern und Mikkel Hansen mit fünf Toren.
03:27
Badminton (F): Deutliche Ergebnisse!
Sechs Matches sind auf der Badminton-Anlage gespielt und bislang gab es kaum spannende Matches. Alle Duelle wurden mit 2:0 gewonnen. Leidtragende war unter anderem die Schweizerin Sabrina Jaquet, die der Vietnamesin Thuy Linh Vie Nguyen unterlag.
03:27
Schwimmen (M): 1. Halbfinale im 100m Freistil
Im Tokyo Aquatics Centre geht es in den nächsten Stunden wieder in zahlreiche Schwimmwettkämpfe. Neben einigen Halbfinals werden in fünf Wettkämpfen Medaillensätze verteilt. Zu Beginn des Schwimmtages geht es in wenigen Minuten in das Halbfinale der Männer im 100m Freistil.
03:22
Basketball (M): Ausgleich für Nigeria
Dem guten deutschen Start zieht die Mannschaft aus Nigeria vorübergehend den Zahn. In der Offensive lässt das DBB-Team in dieser Phase des Spiels zu viele Möglichkeiten aus, weshalb die Afrikaner zu Beginn des zweiten Viertels zum 24:24 ausgleichen.
03:19
Hockey (F): Schneller Rückschlag für Indien
Die zweite Partie des Hockey-Tages läuft und die Mannschaft aus Großbritannien ist bereits in der zweiten Minute gegen das punktlose Indien in Führung gegangen. Für den frühen ersten Treffer war Hannah Martin zuständig.
03:17
Rudern (M): Olympiarekord die Vierte!
Wahnsinn! Das Wasser in Tokio bleibt rasend schnell! Im vierten Finale gibt es den vierten Olympiarekord zu bejubeln, dieses Mal vom australischen Boot, das sich gleichsam natürlich auch über Gold freuen kann. Silber geht an Rumänien, Bronze an Italien, das auf den letzten Metern noch einen Fehler der Briten ausnutzen kann!
03:12
Basketball (M): Guter Beginn von Deutschland
Die deutsche Mannschaft führt im ersten Viertel mit 13:7 und leistet insbesondere in der Defensive bislang eine starke Arbeit ab. Auf der anderen Seite wird das Angriffsspiel momentan vor allem von Johannes Voigtmann, Maodo Lo und Isaac Bonga bestimmt.
03:10
Rugby (M): Kantersieg für Kenia!
Im Siebener-Rugby hat sich das kenianische Team den neunten Platz gesichert. Mit 22:0 fertigen die Afrikaner Irland ab. Im Tokyo Stadium geht es nun Schlag auf Schlag, nun geht es weiter mit der Platzierungsrunde für Platz Fünf und dem Duell zwischen Kanada und den USA.
03:07
Handball (M): Dänemark setzt sich ab
Die Begegnung zwischen Dänemark und Bahrain entwickelt sich zunehmend zu einer eindeutigen Angelegenheit. Mittlerweile zog der amtierende Weltmeister und Medaillenkandidat nach 43 Minuten auf 22:14 davon. Bester Werfer ist derzeit Rechtsaußen Johan Hansen vom TSV Hannover-Burgdorf mit fünf Treffern.
03:03
Basketball (M): Zweiter Auftritt für Deutschland
Nach der 82:92 Niederlage gegen Italien hofft das deutsche Team auf den ersten Erfolg im laufenden Turnier, ansonsten sind die Aussichten auf ein Weiterkommen sehr gering. Auch die Nigerianer starteten am Sonntag gegen Australien (67:84) ohne Sieg und Erfolgserlebnis, doch die Afrikaner sind nicht zu unterschätzen. Nach drei Minuten warten beide Mannschaft noch auf die ersten Zähler.
02:58
Hockey (F): Erster Treffer für die Niederländerinnen
Nach 15 Minuten schoss Frederique Malta die Mannschaft aus den Niederlanden mit 1:0 in Führung. Dadurch sind die Weichen schon im ersten Viertel auf den dritten Sieg im dritten Auftritt für die Europäerinnen gestellt.
02:58
Tischtennis (M/F): Viertelfinals starten!
Bevor es am Nachmittag für Ying Han und Dimitrij Ovtcharov aus deutscher Sicht spannend wird, werden jetzt schon die ersten Halbfinalist:innen gesucht. Den Auftakt machen der Japaner Kasumi Ishikawa und Mengyu Yu aus Singapur.
02:56
Volleyball (M): Zweiter Satz geht an Kanada
Die kanadische Mannschaft stellt das Ergebnis auf 2:0 nach Sätzen und sind damit nur noch einen Satzgewinn vom ersten Erfolg bei diesem Turnier entfernt. Die leicht favorisierten Iraner finden bis zu jetzigen Zeitpunkt nicht in die Partie.
02:56
Rudern (F): Olympiarekorde purzeln weiter!
Das schnelle Wasser in Tokio verhilft auch im Vierer ohne Steuerfrau zum Olympiarekord. Mit neuer Bestzeit holen sich die Australierinnen die Goldmedaille vor erneut starken Niederländerinnen und dem irischen Boot!
02:53
Beachvolleyball (M): Sieg für Gibb/Bourne
Grundsätzlich waren Mirco Gerson und Adrian Heidrich überlegen, doch die Schweizer leisteten sich 20 eigene Fehler, nutzten ihre Chancen im Angriff nicht und machten sich selbst das Leben schwer. So verwandeln Jacob Gibb und Tri Bourne ihren dritten Matchball und siegen mit 2:0 nach Sätzen.
02:52
Schießen (F): Drei perfekte Runden!
Im trap schießen die Frauen seit fast einer Stunde scharf. Die erste von fünf Runden (drei am heutigen Tag) ist beendet und an der Spitze liegen gleich drei fehlerfreie Schützinnen. Die Französin Carole Cormenier, die Italienerin Jessica Rossi und Zuzana Rehak Stefecekova aus der Slowakei sammelten die vollen 25 Punkte.
02:41
Hockey (F): Niederlande im Einsatz
Ohne Mühe marschierten die Niederländerinnen bislang durch das Turnier und räumten Indien (5:1) sowie Irland (4:0) aus dem Weg. Stellt das Team aus Südafrika im dritten Auftritt einen Stolperstein dar? Nach rund zehn gespielten Minuten zeigt die Anzeigetafel jedenfalls noch ein 0:0 Unentschieden an.
02:36
Rudern (M): Erneut olympischer Rekord!
In Tokio scheint das Wasser sehr schnell zu sein! Auch im Doppelzweier der Männer gibt es einen olympischen Rekord. Mit diesem gewinnt das französische Duo knapp vor dem niederländischen Boot. Bronze geht an die Weltmeister aus China! Die beiden Schweizer schaffen derweil immerhin einen ordentlichen fünften Platz.
02:36
Handball (M): Dänemark zur Pause vorne
Die Abwehrreihen und Torhüter prägen bislang die Begegnung zwischen Dänemark und Bahrain. Trotzdem setzen sich die Skandinavier zur Halbzeit ein Stück ab und führen recht komfortabel mit 12:7.
02:31
Rugby (M): Japan gewinnt!
Das erste Rugby-Match des letzten Turniertages ist beendet. Im Spiel um Platz Elf gewinnt Gastgeber Japan mit 31:19 gegen die Auswahl Südkoreas. Mittlerweile läuft auch schon das Spiel um Platz Neun, in dem es Irland mit Kenia zu tun bekommt.
02:28
Volleyball (M): Führung für Kanada
In der Vorrundengruppe A empfangen die Kanadier die Mannschaft aus dem Iran. Während die Nordamerikaner noch auf den ersten Erfolg des Turniers warten, stehen auf dem Konto der Iraner bereits zwei Siege. Den ersten Satz entscheidet jedoch das Team aus Kanada relativ deutlich mit 25:16 für sich.
02:25
Beachvolleyball (M): Umkämpfter erster Satz
Die Schweizer Mirco Gerson und Adrian Heidrich benötigen gegen Jacob Gibb und Tri Bourne aus den USA unbedingt einen Erfolg, nachdem sie zum Auftakt gegen ein Duo aus Katar verloren haben. Allerdings lässt das europäische Team den ersten Satz (19:21) unglücklich und knapp liegen, nachdem sie einige Punkte leichtfertig abgaben.
02:22
Bogenschießen (M/F): Langer Tag im Bogenschießen
In wenigen Minuten stehen sowohl bei den Frauen als auch bei den Männern unzählige Duelle in der 1. Runde an. Aus deutscher Sicht sind Lisa Unruh und Charline Schwarz dabei, die sich beide bereits am Sonntag zusammen mit Michelle Kroppen im Team-Wettbewerb mit Bronze dekorierten.
02:11
Rudern (F): Olympiarekord für Rumänien
Die erste Medaille im Rudern geht nach Rumänien. Im Doppelzweier der Frauen gewinnt das rumänische Boot mit olympischer Bestleistung und deutlichem Abstand. Das knappere Duell um Silber entscheidet Neuseeland für sich. Bronze geht an die Niederländerinnen.
02:10
Handball (M): Dänemark in der Favoritenstellung
Den dritten Spieltag im olympischen Handballturnier eröffnen die Dänen und Bahrain. Ohne Makel absolvierte der amtierende Weltmeister die beiden ersten Begegnungen und siegte gegen Japan sowie Ägypten. Dagegen ist das Team aus dem Wüstenstaat nach Niederlagen gegen Schweden und Portugal noch punktlos. Den besseren Start erwischten die Skandinavier und führen nach zehn Minuten mit 5:2.
02:06
Jetzt wird um die Medaillen gerudert!
Die letzten B-Finals sind nun beendet. Der deutsche Doppelvierer der Männer konnte noch einen achten Platz herausfahren. Das Pendant der Frauen rudert in gut 90 Minuten um die Medaillen, doch schon jetzt macht sich langsam Spannung breit, denn es stehen noch fünf weitere Medaillenrennen an.
02:06
Rugby (M): Ruhe vor dem Sturm!
Bevor es ab 17:30 Uhr Ortszeit im Siebener-Rugby um Medaillen geht, müssen natürlich die Finalisten gefunden werden. In gut zwei Stunden startet das erste Halbfinale zwischen Neuseeland und Großbritannien, doch schon jetzt fliegt das Ei durch das Tokyo Stadium, wenn Südkorea und Japan den elften Platz ausspielen.
02:03
Badminton (F): Gruppenphase geht weiter!
Im Badminton geht nun die Gruppenphase in den Einzeln weiter. Über den japanischen Vormittag verteilt gibt es eine Vielzahl an Partien. Zwischendrin werden zudem die Viertelfinals im Mixed ausgespielt.
02:01
Schießen (F): Quali-Tag 1 im Trap!
In wenigen Minuten beginnt auf der Asaka Shooting Range der erste Qualifikationstag im Trap! Im Volksmund ist dies wohl besser bekannt als "Tontaubenschießen". Der Unterschied zum ebenfalls olympischen "Skeet" ist im Übrigen, dass die abzuschießenden Scheiben verschieden aus der Anlage kommen und nicht immer im gleichen Muster.
01:43
Rudern (M/F): Weitere B-Finals beendet!
Im Vierer ohne Steuermann sind nun sowohl bei den Männern als auch bei den Frauen die B-Finals beendet. Während sich bei den Frauen das US-amerikanische Quartett siegreich zeigt,  sind es bei den Männern die Polen. Das Team der Schweiz landet auf dem dritten Platz dieses B-Finals.
01:27
Rudern (M): Wenig Körner im Schlussspurt
Ein ähnliches Bild gibt das männliche Pendant ab. Auch das zweite deutsche Duo kommt nicht über einen fünften Platz im B-Finale hinaus.
01:08
Rudern (F): Deutsches Duo scheitert
Hinten raus war das kein guter Auftritt vom deutschen Doppelzweier der Frauen, die nach ordentlichem Beginn nicht über Platz Fünf hinauskommen.
01:07
B-Finals im Rudern geben den Startschuss!
Etwas später als in den letzten Tagen starten die Wettkämpfe in Tokio. Um 7:10 Uhr Ortszeit fahren die Frauen im Doppelzweier den siebten Platz aus. Es folgen weitere B-Finals, ehe es rund eine Stunde später dann um Medaillen geht.
00:29
Werth reitet um Einzel-Gold in der Dressur
Auch in den Einzelwettbewerben geht es Schlag auf Schlag. Isabell Werth, mit sieben Gold- und vier Silbermedaillen die erfolgreichste Reiterin der olympischen Geschichte, will zum zweiten Mal im Dressur-Einzel Gold holen. Am Fuße des Mount Fuji fährt Lisa Brennauer um eine Medaille im Einzelzeitfahren. Alexander Zverev will beim Tennisturnier gegen den Georgier Nikoloz Basilashvili ins Viertelfinale einziehen. Im Mehrkampf-Einzel der Männer sind Lukas Dauser und Philipp Herder gefordert. Vizeweltmeisterin Sarah Köhler hofft auf Edelmetall im Finale über 1500 m Freistil.
00:22
Deutsche Teams unter Druck
Am Mittwoch geht es für die deutschen Mannschaften teilweise um alles. Für die Fußballer zählt im letzten Gruppenspiel gegen die Elfenbeinküste in Miyagi nur ein Sieg, um das Aus zu verhindern. Die Basketballer wollen nach ihrer Auftaktniederlage im zweiten Gruppenspiel gegen Nigeria siegen. In der Neuauflage des olympischen Halbfinales von Rio 2016 peilen die Handballer gegen Frankreich ihren zweiten Sieg im dritten Turnierspiel an. Die Hockey-Frauen treffen im dritten Gruppenspiel auf Irland. Die Säbel-Herren peilen im letzten Wettkampf des viermaligen Europameisters Max Hartung eine Medaille an. Im Finale über 4x200 m Freistil gehen Lukas Märtens, Henning Mühlleitner, Poul Zellmann, Jacob Heidtmann ins Becken.
Herzlich willkommen zu Tag 6 der Olympischen Sommerspiele 2021 in Tokio!
Herzlich willkommen zum sechsten Wettkampftag der Olympischen Sommerspiele 2021 in Tokio. Gleich 32 Medaillenentscheidungen stehen im Laufe des heutigen Wettkampftages an. Los geht es in den frühen Morgenstunden mit der Olympiapremiere im Surfen. Auch im Rudern, Schwimmen und Wasserspringen wird heute wieder um Medaillen gekämpft. An Land stehen Entscheidungen im Rugby, Judo, Fechten oder Kunstturnen an. Besonders im Fokus dürfte das Finale in der Einzel-Dressur um 10:30 Uhr stehen. Den Abschluss des Tages bildet die Medaillenvergabe im 3x3-Basketball, welches in Tokio ebenfalls zum ersten Mal olympisch ist!
Weiterlesen