Anzeige

Liveticker Olympia - Tag 14

04:59
Boa noite aus Rio!
Wieder geht ein langer und spannender Olympia-Tag zu Ende. Morgen geht es zum vorletzten Mal rund am Zuckerhut, wir wünschen eine gute Nacht!
04:59
ÖSB-Talfahrt geht weiter
Aus österreichischer Sicht passiert nicht mehr viel, heute waren immerhin die Wettkampfteilnahmen dreier Damen zu verzeichnen: Nicol Ruprecht schaffte es in der Rhythmischen Sportgymnastik nur bis ins Halbfinale. In die Endausscheidung kamen Christine Wolf (50.) sowie Jennifer Wenth, die ein tolles 5000-Meter-Rennen lief und ihre eigene Bestleistung bloß um eine Sekunde verpasste.
04:56
Zwei Diplome für die Schweiz!
Nicole Büchler erreichte mit einer starken Leistung und einem Sprung über die 4.70 Meter-Marke den sechsten Platz beim Stabhochsprung. Die 32-jährige Bielerin holte sich damit olympisches Diplom. Das sicherte sich auch Steve Guerdat, der 34-Jährige wird aber wohl trotzdem enttäuscht sein. Nach zwei fehlerfreien Ritten riss er mit Nino beim Stechen bereits beim ersten Hindernis eine Stange. Letztlich landete der vorherige Olympiasieger mit 0,99 Sekunden Abstand nur auf Platz vier und schrammte damit knapp am Treppchen vorbei. Beim Golf landete Albane Valenzuela auf dem geteilten Platz 17, nur vier Schläge hinter dem Bronzerang und drei Schläge vor der zweiten Schweizerin Fabienne In-Albon. David Graf musste mit dem BMX-Rad nach dem siebtem Platz das Halbfinal-Aus hinnehmen.
04:55
Enttäuschung im deutschen Lager
Drei Springreiter, drei Medaillenhoffnungen – sollte man meinen! Denn Meredith Michaels-Beerbaum scheiterte mit Fibonacci bereits am ersten Sprung, und auch Christian Ahlmann und Daniel Deußer mussten sich mit einem geteilten neunten Platz zufrieden geben. Artem Harutyunyan verpasste den Einzug ins olympische Finale im Halbweltergewicht. Trotzdem darf sich der Hamburger nach der Halbfinal-Niederlage gegen den Kubaner Lorenzo Sotomayer Collazo über Bronze freuen. Ebenso Bronze gewannen die deutschen Hockey-Damen. Nach einem großen Kampf bezwangen das Team von Bundestrainer Mülders Neuseeland mit 2:1. Für das Highlight des Tages sorgten die Fußball-Damen: Bundestrainerin Silvia Neid führte ihre Mannschaft zum Karriere-Abschluss zum 2:1-Sieg über Schweden und damit zum ersehnten Gewinn der Goldmedaille. Die deutsche 4x100-m-Staffel der Frauen verpasste dagegen knapp eine Medaille: Beim Sieg der USA landeten die Sprinterinnen auf einem starken vierten Platz, zu Bronze fehlten nur 0,33 Sekunden. Die deutsche Medaillenhoffnung Lena Schöneborn wurde beim Modernen Fünfkampf von ihrem Pferd ausgebremst: Das Reiten endete für die 30-Jährige in einem Debakel und so schloss Schöneborn den Wettkampf mit einem sehr enttäuschenden Platz 32 ab. Annika Schleu landete in der gleichen Konkurrenz nach einem tollen letzten Kampf auf dem fünften Rang und war damit der Lichtblick beim Modernen Fünfkampf.
04:50
Volleyball (m)
Riesenjubel im Maracanãzinho, denn Brasilien ballert sich ins Finale! Mit 25:21, 25:20, 25:17 schießen die Hausherren die hoch gehandelten Russen aus der Halle und erwarten nun am Sonntag die Italiener zum großen Finale! Russland dagegen fordert im Bronzematch der großen Namen die Rivalen aus den Vereinigten Staaten.
04:18
Volleyball (m)
Der russische Block geht ins Aus und Brasilien macht einen großen Schritt in Richtung Endspiel! Mit 25:20 geht auch der zweite Satz an die Seleção, und nur noch ein erfolgreicher Durchgang fehlt zum Finale!
04:12
Volleyball (m)
Die Brasilianer lassen Russland nicht mehr ins Spiel kommen! In einem bis dato ausgeglichenen Satz holen die Gastgeber drei Punkte in Folge und ziehen auf 22:19 davon. Das riecht nach einer Zwei-Satz-Führung!
04:09
Laufen 4x100 Meter Staffel (m)
Nachträglich wird die US-Herrenstaffel disqualifiziert - Kanada holt doch Bronze! Wegen eines Wechselfehlers schauen Justin Gatlin und Konsorten in die Röhre - stattdessen jubeln die Nachbarn aus Kanada!
03:59
Stabhochsprung (w)
Ein packendes Finale geht würdig zu Ende, nämlich mit einer extrem knappen Entscheidung! Weil Sandi Morris irgendwie noch die Latte streift und sich diese tatsächlich von der Auflage hinunterzittert, triumphiert Ekaterini Stefanidi! Die Griechin bricht umgehend in Tränen aus und kann ihr Glück nicht fassen und siegt gleich bei ihrer ersten Olympiateilnahme! Die US-Amerikanerin muss sich mit Silber begnügen, freut sich ejdoch über das Edelmetall genauso wie die 19-jährige Überraschung Eliza McCartney. Ein tolles Finale ist zu Ende!
03:50
Laufen 4x100 Meter Staffel (m)
Bolts Triple-Gold ist perfekt! Der weltweit größte Leichtathletik-Star läuft das Rennen für Jamaika nach Hause und lässt sich von den Fans verdientermaßen feiern! Doch auch die Ränge dahinter sind beachtenswert: Auf Platz zwei überzeugen die Japaner und schlagen etwas überraschend hauchdünn die amerikanische Promi-Staffel. Als Vierte verpassen die Kanadier ebenfalls nur um Haaresbreite eine Medaille.
03:47
Volleyball (m)
Die überragende Atmosphäre im Maracanãzinho trägt die Brasilianer zum ersten Satzgewinn gegen Russland: mit dem 25:21 im Rücken gehen sie in den zweiten Satz! Wer wird Finalgegner der Italiener, die sich gegen die USA durchsetzen?
03:43
Laufen 4x100 Meter Staffel (m)
Die Bolt-Mania kann beginnen! Die 4x100-Meter-Staffeln stehen bereit und wir freuen uns auf ein spannendes Finale, in dem neben Jamaika auch Kanada, Japan, USA sowie die nie zu unterschätzenden Trinidader auf eine Medaille hoffen. Doch in einem insgesamt engen Feld sind auch weitere Überraschungen nicht ausgeschlossen.
03:37
Taekwondo (m)
Unglaublich! Der Ivorer Cheick Sallah Junior Cissé ist Olympiasieger im Taekwondo bis 80 kg – und das in allerletzter Sekunde! Lutalo Muhammad hatte den Sieg eigentlich schon sicher, doch mit der letzten Aktion dreht Cissé mit einem gezielten Kick das Ergebnis. Die Silbermedaille bekommt somit der Brite, Bronze haben sich schon Beigi Harchegani und Oueslati gesichert. Cissé dreht zu Journeys „Don't stop believing“ seine verdienten Ehrenrunden!
03:34
Laufen 4x100 Meter Staffel (w)
Gold für die USA! Bei ihrem durch Kampfrichterspruch zurecht ermöglichten Finaleinsatz schlagen die US-Girls deutlich die Jamaikanerinnen, die leicht favorisiert in das Finale gingen. Doch die Sprinterinnen aus der Karibik müssens ich ebenso geschlagen geben wie die Britinnen, die mit Bronze nach hause fahren. Zufriedenheit auch beim deutschen Team, obwohl es "nur" zu Platz Vier gereicht hat. Doch das Quartett Tatjana Pinto/Lisa Mayer/Gina Lückenkemper/Rebekka Haase ist eine tolle Zeit gelaufen und zeigen sich als faire Sportsfrauen: "Die anderen waren heute einfach besser drauf als wir." Wir sagen: Hut ab, Mädels!
03:31
Hammerwurf (m)
Dilshod Nazarov ist Olympiasieger! Sein überragender 78.68-Meter-Wurf im fünften Durchgang konnte von keinem anderen Finalteilnehmer mehr getoppt werden und so holt sich der Tadschike Gold! Die Silbermedaille geht an Ivan Tsikhan aus Weißrussland mit 77.79 Metern, Bronze holt der Pole Wojciech Nowicki mit 77.73 Metern. Erst in der letzten Runde flog der Mexikaner Diego Del Real damit vom Treppchen, Letzter wurde der Brasilianer Wagner Domingos.
03:27
Handball (m)
Wahnsinn! Ein unglaublich packendes Spiel ist zu Ende, und Dänemark zieht ins Finale der olympischen Spiele ein! Dank eines überragendes Mikkel Hansen, der zehn Tore beisteuerte, gewannen die Dänen mit 29:28 denkbar knapp gegen Polen. Dänemark spielt somit gegen Frankreich um Gold, Polen trifft auf das deutsche Team im Kampf um die Bronzemedaille.
03:20
Volleyball (m)
Im Maracanãzinho wird’s nun richtig laut, denn die Volleyball-Mannschaft des Gastgebers betritt die Halle: Olympia. Halbfinale. Brasilien gegen Russland. Viel mehr muss man doch nicht sagen, oder? Wir freuen uns auf ein spannendes Match!
03:18
Laufen 4x100 Meter Staffel (w & m)
Im Engenhão geht es gleich wieder auf der Tartanbahn rund: Über 4x100 Meter kämpfen die Jamaikaner sowohl bei den Männern als auch bei den Frauen um Gold. Besonders im Fokus steht natürlich Usain Bolt, der einen weiteren Schritt auf seinem Weg zur Unsterblichkeit gehen will und auf seine dritte Goldmedaille von Rio hofft. Doch zuvor drücken wir den deutschen Damen die Daumen.
03:17
Taekwondo (m)
Es wird heiß in der Carioca Arena 2, liebe Mattensport-Enthusiasten, denn der Brite Lutalo Muhammad und der Ivorer Cheick Sallah Junior Cissé bitten zum Tanz um Gold! In der Gewichtsklasse bis 80 kg bestreiten die beiden Taekwondoins das Finale! Cissé hatte im Viertelfinale den deutschen Taekwondoin Tahir Güleç ausgeschaltet.
03:15
Taekwondo (w)
Der Kampf ist vorbei und Hyeri Oh holt Gold! Mit 13:12 in einem hauchdünnen Fight besiegt sie die Französin Haby Niaré die sich mit Silber zufrieden geben muss. Bronze haben sich die Türkin Tatar und die Tunesierin Oueslati sichern können.
03:12
Hammerwurf (m)
Die ersten drei Würfe sind durch und die letzten vier sind bereits ausgeschieden im Kampf um Gold. Unter ihnen: Wagner Domingos. Der einzige Brasilianer in diesem Finale wurde Letzter mit 72.28 Metern. In Führung ist unterdessen Dilshod Nazarov mit 78.07 Metern! Der Tadschike übertrumpfte damit den Weißrussen Ivan Tsikhan, der in der letzten Runde mit 77.79 Metern ebenfalls noch einmal einen draufsetzte.
03:07
Handball (m)
Es geht in die Verlängerung: Ein unheimliches spannendes Duell geht in die letzten zehn Minuten. Beim Stand von 25:25 zwischen Polen und Dänemark nach der regulären Spielzeit war Schluss, wir freuen uns auf die Extrazeit!
03:04
Laufen 5000m (w)
Bei den 5000 Metern erleben wir eine fasutdicke Überraschung: Almaz Ayana geht vorzeitig die Puste aus, und die Weltmeisterin wird noch von gleich zwei Kenianerinnen gepackt. Vivian Cheruiyot läuft mit olympischem Rekord vor Hellen Obiri ins Ziel ein, damit ist der Doppelsieg in schwarz-rot-grün perfekt! Jennifer Wenth wird am Ende 16. und verpasst ihre persönliche Bestleistung nur um eine Sekunde - eine tolle Leistung!
03:01
Taekwondo (w)
Liebe Freunde des Taekwondo, in der Carioca Arena 2 geht’s jetzt um die Wurst! Die Goldmedaille in der Gewichtsklasse bis 67 kg der Damen wird in gut 10 Minuten vergeben. Die Französin Haby Niare trifft im Finale auf die Koreanierin Hyeri Oh! Die beiden Kämpferinnen stehen auf der Matte – und in dieser Sekunde beginnt Runde eins!
02:58
Stabhochsprung (w)
Aus deutscher Sicht bleibt die Überraschung aus: Sowohl Martina Strutz als auch Lisa Ryzih schaffen bloß 4,60 Meter. Stattdessen erreicht Eliza McCartney die 4,80 Meter und meldet damit Ambitionen auf Edelmetall an!
02:58
Taekwondo (m)
Milad Beigi Harchegani aus Aserbaidschan gewinnt Bronze – und das absolut verdient! Mit glatten 12:0 Punkten schickt er den Polen Piotr Pazinski im Kampf um das olympische Edelmetall von der Matte und ist darüber sichtlich erfreut!
02:55
Handball (m)
Drei Minuten vor dem Ende steht es 24:23 für Polen im Halbfinale gegen Dänemark! Dieses Spiel ist so spannend, hier in der Future Arena ist wirklich noch alles möglich in der Schlussphase! Wer zieht ins Finale der olympischen Spiele ein?
02:50
Hammerwurf (m)
Diego del Real aus Mexiko hat sich etwas überraschend auf Platz drei vorgeschoben. Mit seinen dritten Wurf knackte er die 76.05-Meter-Marke und schob sich damit an Elseify vorbei auf die Podiumsplätze. Erster bleibt Tsikhan mit 77.43 Metern, Zweiter ist weiter Nazarov.
02:46
Taekwondo (m)
Jetzt wird die letzte Bronzemedaille des Taekwondo-Tages vergeben! Milad Beigi Harchegani aus Aserbaidschan trifft auf den Polen Piotr Pazinski im Kampf um Edelmetall! 9.000 Zuschauer jubeln den beiden Taekwondoins zu – eine würdige Atmosphäre für dieses Finale um Platz drei!
02:45
Stabhochsprung (w)
Im Leichtathletikstadion verfolgt das Publikum weiter gespannt die Stabhochsprung-Entscheidung: Während die Deutschen Strutz und Ryzih momentan an den 4,70 Meter knabbern, hat sich Nicole Büchler schon für die nächste Höhe qualifiziert. Ab 4,80 Metern reden wir hier vielleicht schon über Medaillen.
02:44
Taekwondo (w)
Nur Tatar holt Bronze! Mit 7:3 setzt sich die junge Türkin verdient gegen die eigentliche Favoritin Chia-Chia Chuang durch und lässt sich jetzt feiern!
02:34
Hammerwurf (m)
Die ersten zwei Durchgänge sind geworfen und Ivan Tsikhan liegt mit 77.43 geworfenen Metern vorne! Zweiter ist Dilsod Nazarov mit 76.16 m, Ashraf Elseify ist Dritter mit 75.40 m. Lokalpatriot Domingos ist mit 71.97 m abgeschlagen Letzter - aber trotzdem noch vor Wojciech Nowicki, der nur zwei ungültige Versuche hinlegte.
02:31
Laufen 5000 Meter (w)
Österreich läuft im Finale mit! Mit Jennifer Wenth vertritt eine Wienerin den ÖLV. Zwar wird es die 25-Jährige speziell gegen die ostafrikanische Konkurrenz enorm schwer haben, doch Wenth ist bei 18 Starterinnen immerhin eine der nur vier europäischen Ausdauerläuferinnen.
02:29
Taekwondo (w)
Es geht direkt weiter in der Carioca Arena 2! Die Frauen vergeben nun ihre zweite Bronze-Medaille. Die Türkin Nur Tatar kämpft in wenigen Augenblicken gegen Chia-Chia Chuang aus Taipeh!
02:28
Taekwondo (m)
Die Überraschung des Turnier holt Bronze! Der Tunesier Oussama Oueslati setzt sich gegen den Routinier Steven Lopez aus den USA klar und deutlich mit 14:5 durch und wird dafür nun – völlig zurecht – vom tollen Publikum gefeiert!
02:14
Handball (m)
Es bleibt ein packendes Duell um den Einzug ins olympische Finale: Dänemark führt gegen Polen zur Halbzeit mit einem Tor Vorsprung (16:15). Das Team aus Nordeuropa wird von Mikkel Hansen angeführt, der den Ball bereits fünf Mal im gegnerischen Kasten untergebracht hat und damit zur Halbzeit als Top-Torschütze gelistet wird.
02:13
Taekwondo (m)
Jetzt starten auch die Männer in der gute gefüllten Carioca Arena 2 ihre Medaillen-Kämpfe im Taekwondo! Der Tunesier Oussama Oueslati muss gegen Taekwondo-Altmeister Steven Lopez ran, der sich erst im Hoffnungslauf qualifiziert hatte.
02:11
Taekwondo (w)
Die Herausforderin Ruth Marie Christelle Gbagbi gewinnt Bronze - und das deutlich! Mit 7:1 besiegt sie Farida Azizova und startet direkt einen Jubellauf durch die Halle!
02:10
Stabhochsprung (w)
Nachteil Silva! Die Kubanerin schafft die 4,60 im ersten Anlauf genausowenig wie Martina Strutz und Lisa Ryzih aus Deutschland sowie Eidgenössin Nicole Büchler, im Gegensatz zu ihren Kontrahentinnen Sandi Morris (USA) und der Griechin Ekaterini Stefanidi. Doch auch die Neuseeländerin Eliza McCartney lässt mit einem guten Start aufhorchen.
02:02
Hammerwurf (m)
Der Favorit auf Gold ist Wojciech Nowicki aus Polen. Der Weltranglisten-Zweite warf mit 77.64 Metern das beste Ergebnis der Qualifikation. Außerdem sind Dilshod Nazarov aus Tadschikistan (Weltranglisten-Dritter) und Marcel Lomnicky aus der Slowakei (Weltranglisten-Vierter) dabei.
02:02
Taekwondo (w)
Farida Azizova aus Aserbaidschan kämpft in der Gewichtsklasse bis 67 kg um Bronze. Die Herausforderin Ruth Marie Christelle Gbagbi von der Elfenbeinküste hatte sich im Hoffnungslauf für diese Entscheidung qualifiziert.
02:01
Taekwondo (w)
In der Carioca Arena 2 beginnen die Kämpfe um die Medaillen im Taekwondo! Den Auftakt machen die Frauen in der Gewichtsklasse bis 67 kg. Gleich geht’s los!
02:00
Laufen 4x400 Meter Staffel (w)
Ist das bitter! Ruth Spelmeyer legt ein klasse Finish hin, doch die deutsche Staffel erreicht nur die neuntbeste Zeit. Im Fernduell mit den Australierinnen fehlen den DLV-Assen nur drei Zehntel für den Finaleinzug. Doch die Mädels können stolz auf sich sein: Am Ende steht immerhin eine Saisonbestleistung. Manchmal ist das Beste eben einfach nicht gut genug!
01:59
Taekwondo (m)
Bitter! Piotr Pazinski holt nach einem erbitterten Kampf den letzten Punkt mit einem Kick in der Verlängerung. Für Tahir Güleç ist das Turnier damit beendet, Pazinski trifft auf Milad Beigi Harchegani im Kampf um die Bronzemedaille!
01:57
Handball (m)
Beide Teams schenken sich nichts: Nach 20 Minuten steht es zwischen Polen und Dänemark 9:9 Unentschieden. Auch die deutschen Herren werden schweren Herzens zusehen, schließlich wird die Bronzemedaille gegen den Verlierer dieser Partie ausgefochten.
01:56
Hammerwurf (m)
Um 02:05 starten die Hammerwerfer! Im Olympiastadion geht es dann um die Frage: Wer landet den goldenen Wurf, wer holt die olympische Goldmedaille? Bald sind wir schlauer...
01:47
Laufen 4x400 Meter (w)
Bei den Frauen hat die Qualifikation für das Staffelfinale über 4x400 Meter begonnen. Im ersten Vorlauf lassen die US-Damen bisher überhaupt nichts anbrennen. Während vor allem Polen, die Niederlande und Australien um die folgenden Ränge kämpfen, machen sich parallel bereits die deutschen Sprinterinnen für ihren Vorlauf warm.
01:46
Taekwondo (m)
Der letzte Deutsche Taekwondoin im olympischen Turnier will sich seine Chance auf Bronze im Hoffnungslauf wahren: Tahir Güleç startet seinen Kampf in der Gewichtsklasse bis 80 kg gegen den Polen Piotr Pazinski.
01:45
Taekwondo (w)
Nur Tatar empfängt Chuang im Kampf um Bronze! Die Taekwondoin aus Taipeh gewinnt mit 4:1 gegen Pagnotta und darf damit weiterhin von der Bronzemedaille träumen.
01:42
Handball (m)
Soeben ist der Anpfiff auch im zweiten Halbfinale erfolgt: Polen und Dänemark kämpfen darum, Frankreich im Goldmatch gegenübertreten zu dürfen. Zwar führen die Skandinavier aktuell knapp mit 5:4, doch ist zumindest Thomas Jurkiewicz schon richtig heiß: Der Pole hat bereits drei Treffer geworfen.
01:38
Taekwondo (w)
Melissa Pagnotta aus Kanada und Chia-Chia Chuang aus Taipeh kämpfen im Hoffnungslauf nun um die Teilnahme am Bronze-Kampf.
01:36
Taekwondo (m)
Der Altmeister gewinnt, aber das war ganz knapp! 0:0 stand es nach Ende der vierten Runde, die Entscheidung per Penalty entschied Lopez für sich. Der US-Amerikaner muss nun im Kampf um Bronze gegen Oussama Oueslati ran.
01:35
Basketball (m)
Serbien lässt nichts mehr anbrennen. Obwohl sich die Aussies noch einmal strecken, scort der Vize-Weltmeister von 2014 konstant und führt sechs Minuten vor Schluss mit 30 Punkten.
01:33
Stabhochsprung (w)
In einem Finale ohne echte Favoritin geht auch Nicole Büchler mit leisen Hoffnungen an den Start. Die Zürcherin hat mit 32 Jahren eine gute Formkurve und hofft auf ein gutes Ergebnis bei ihren vielleicht letzten Spielen. Einen Stricht durch die Rechnung wird ihr Yelena Isinbayeva nicht machen können: Die russische Topathletin ist aufgrund des russischen Staatsdopings nicht für Olympia zugelassen.
01:29
Stabhochsprung (w)
Wir freuen uns auf das nächste Finale: Im Stabhochsprung treten mit Martina Strutz und Lisa Ryzih gleich zwei deutsche Athletinnen im Medaillenkampf an und wollen ihre persönliche Bestleistung möglichst nah an die fünf-Meter-Marke heranbringen.
01:17
Basketball (m)
Miloš Teodosić alleine hat mehr als halb so viele Punkte wie das komplette australische Team: Der Serbe zeichnet für die meisten Körbe auf Seiten der Europäer verantwortlich und führt die Scorerliste mit 17 Punkten an. 57:32 für Serbien lautet aktuell das vielversprechende Zwischenergebnis.
01:13
Taekwondo (m)
In der Gewichtsklasse bis 80 kg muss Taekwondo-Superstar Steven Lopez im Hoffnungslauf ran. Der US-Amerikaner holte bereits zwei olympische Goldmedaillen und einmal Bronze. Sein Gegner ist der Australier Hayder Shkara.
01:12
Taekwondo (w)
Gbagbi gewinnt mit 7:2 und trifft auf Farida Azizova im Kampf um Bronze! Die erst 17-jährige Louissaint muss sich geschlagen geben, aber sie hat ja hoffentlich noch einige olympische Turniere vor sich!
00:59
Taekwondo (w)
Die Ivorerin Ruth Marie Christelle Gbagbi kämpft in der Gewichtsklasse bis 67 kg gegen Aniya Necol Louissaint aus Haiti im Hoffnungslauf um den Einzug in den Kampf um die Bronzemedaille. In wenigen Sekunden geht’s los!
00:46
Basketball (m)
Bei Andrew Bogut, Patty Mills und Co. läuft einfach überhaupt nichts zusammen! Nach der Hälfte des Spiels stehen erst 14 Punkte zu Buche - ein unfassbar schlechter Schnitt! Serbien trifft auch längst nicht alles, zum Beispiel nur einen von neun Dreiern. Aber wenn die gegnerische Offensive dermaßen nicht zum Zuge kommt sind auch 35 Punkte zur Hälfte genug. 35:14 steht es also, zur Halbzeit!
00:35
Basketball (m)
Doch auch die Serben können den Spalding ganz gut werfen: Die gute Phase der Ozeanier wird von dem WM-Zweiten 2014 direkt mal mit einem 8:0-Run gekontert. Für eine Prognose ist es noch zu früh, doch aktuell sieht es so aus, als müssten sich die US-Amerikaner im Finale mit einem europäischen Team herumschlagen.
00:23
Basketball (m)
Es geht doch für Australien! Nach einem unterirdischen ersten Viertel mit bloß fünf (!) Zählern legen die Ozeanier die gleiche Anzahl gleich zu Beginn des ersten Abschnitts auf. Obendrauf kommt noch ein starker Block von Andrew Bogut - Serbien führt nur noch mit 16:10.
00:17
Basketball (m)
Australien fordert Serbien im Halbfinale! Was vor dem Turnier noch eher überrascht hätte, wundert nach den starken Leistungen der Aussies in Rio de Janeiro niemanden mehr. Gegen die Südosteuropäer, die sich gegen die kroatischen Nachbarn mit Mühe in die Vorschlussrunde quälten, haben die Herren aus Down Under aber zunächst große Probleme. Nikola Jokić zeigt eine gute Bewegung und bringt seine Farben kurz vor Ende des ersten Viertels mit 16:5 in Front.
00:17
Fußball (w)
Deutschland ist Olympiasieger! Die DFB-Damen lassen in den letzten Minuten nichts mehr anbrennen und bringen das 2:1 über die Zeit! Ein verdienter Erfolg nach einer guten Leistung. Glückwunsch an die Mädels um Trainerin Silvia Neid!
00:12
Fußball (w)
Die letzten fünf Minuten brechen an! Schweden macht Druck und hat sogar die Möglichkeit zum Ausgleich. Die Deutsche Defensive schmeißt sich für den Olympiasieg natürlich mit allem was geht in die Abschlüsse der Skandinavier. Momentan mit Erfolg, die Goldmedaille rückt immer näher!
00:05
Wasserspringen (m)
Gleich zwei Deutsche springen ins Finale: Martin Wolfram und Sascha Klein schwächeln jeweils beim vierten Sprung, doch ziehen als Sechster und Siebter recht souverän ins Finale ein. Nicht gänzlich überraschend überzeugen die Chinesen Bo Qiu und Aisen Chen, doch der Brite Thomas Daley bricht in die asiatische Phalanx ein und gewinnt die Qualifikation nach sechs rundum überzeugenden Sprüngen.
00:01
Fußball (w)
Die Schlussviertelstunde beginnt und Deutschland führt immer noch mit 2:1. Die Damen von Bundestrainerin Silvia Neid haben momentan eigentlich alles unter Kontrolle, doch ein 2:1 ist natürlich ein trügerisches Ergebnis-
23:52
Fußball (w)
Es wird wieder spannend! Schweden kommt etwas überraschend zum Anschlusstreffer. Nach einer Hereingabe von der rechten Seite steht Blackstenius in der Mitte frei und kommt vor Leonie Meier an die Kugel. Almuth Schult im Kasten der Deutschen ist da machtlos.
23:50
Fußball (w)
Toooor für Deutschland! Ein Eigentor bringt Silvia Neids Team dem Olympiasieg ganz nahe! Aus guter Freistoßposition verpasst Dzenifer Maroszán ihr zweites Finaltor nur knapp, doch Linda Sembrant nimmt sich der Sache und knallt die Kugel in den eigenen Kasten! Was für ein kurioser Treffer, aber wen interessiert's: Deutschland führt gegen Schweden mit 2:0!
23:50
Ringen (m)
Wahnsinn! Yazdanicharat gewinnt drei Runden in Folge, gleicht aus und ist Olympiasieger! Bei Gleichstand entscheiden die sogenannten Class Points - und da führt der junge Iraner mit 3:1 gegen Geduev. Der Russe bekommt die Silbermedaille und ist damit natürlich unzufrieden nach der zwischenzeitlichen Führung.
23:46
Feldhockey (w)
Unglaublich! Der Außenseiter sorgt für die Sensation. Im Penaltyschießen bezwingt Großbritannien die Niederlande durch eine Glanzleistung von Maddie Hinch, die keinen Penalty durchließ und damit die Heldin des Abends ist.
23:41
Fußball (w)
Maroszán bricht den Bann für Deutschland! Aber so ein Finaltor kann man auch mal schießen! Nach einer abgefälschten Flanke kommt der Mittelfeldmotor an den Ball und schlenzt das Spielgerät wunderschön in den Winkel. 40 Minuten sind noch zu spielen und Deutschland hält Kurs auf den Titel!
23:38
Moderner Fünfkampf (w)
Gold für Australien! Weil die führende Polin beim letzten Schießen Nerven zeigt, läuft Chloé Esposito, die Athletin aus Down Under, vom dritten Platz durch auf das oberste Treppchen! Silber holt Frankreichs Élodie Clouvel, während die letzte verbliebene Deutsche Annika Schleu nach tollem Comeback noch Fünfte wird.
23:35
Feldhockey (w)
Mehr Spannung geht nicht! In den letzten zwei Minuten passiert nichts mehr, so dass auch das Finale im Penaltyschießen entschieden wird.
23:32
Ringen (m)
Etwa die Hälfte des Kampfes ist vorbei, und Geduev führt mit 4:0 Punkten! Kommt Yazdanicharat noch einmal zurück?
23:29
Ringen (m)
Das war eine klare Angelegenheit: Der Favorit setzt sich durch! Soner Demirtas holt Bronze mit einem Sieg nach Punkten. Mit 0:6 muss sich der Herausforderer Galymschan Usserbajew geschlagen geben.
23:28
Ringen (m)
Im Finale kämpfen der Russe Aniuar Gedujew und der Iraner Hassan Aliazam Yazdanicharati um die ruhmreiche Goldmedaille! Der 21-jährige Yazdanicharati ist bereits zweimaliger World-Cup-Gewinner, Gedujew holte bereits zwei Europameister-Titel. Es dürfte also ein spannender Kampf werden!
23:24
Ringen (m)
Gleich geht’s um Gold in der Carioca Arena 2! Die Freistil-Ringer in der Gewichtsklasse bis 74 kg küren in wenigen Augenblicken ihren Olympiasieger!
23:20
Feldhockey (w)
Großbritannien sichert sich in Überzahl eine Strafecke, die eigentlich nicht optimal ausgeführt ist. In der Mitte schaltet White aber am schnellsten und drischt die Kugel in die Maschen.
23:17
Ringen (m)
Hasanov holt Bronze! Der Ringer aus dem Aserbaidschan gewinnt gegen den Usbeken Abdurakhmonov mit 9:7 nach Punkten. Was für ein spannender Kampf!
23:16
Moderner Fünfkampf (w)
Für die vielseitigen Damen geht es ab jetzt im letzten Rennen um alles! Mit zwölf Sekunden Vorsprung rennt die Polin Oktawia Nowacka als Erste über die den Rasen. Doch das Edelmetall wird im Schießen vergeben! Deutschland ist schon aussichtslos, denn Lena Schöneborns Pferd verweigerte bei einem Hindernis den Gehorsam - die Medaillenkandidatin ist deshalb ganz weit hinten!
23:13
Ringen (m)
Demirtas ist in der Gewichtsklasse bis 74 kg amtierender Europameister. Erst in diesem Jahr gewann er den Titel bei den Wettkämpfen in Riga und ist im Kampf gegen Usserbayev damit leichter Favorit.
23:13
Feldhockey (w)
Ein letztes Mal gibt es eine kleine Verschaufpause in diesem Endspiel. Momentan macht es nicht den Anschein, als könne der Underdog hier noch einmal zurückschlagen. Die Niederlande hat alles im Griff, konnte bislang aber noch nicht für die Entscheidung sorgen.
23:08
Fußball (w)
Ach du liebe Zeit! Deutschland kann dem Fußballgott danken, dass es noch nicht 0:1 steht! Nach einer Ecke fliegt die Kugel noch einmal hoch an den zweiten Pfosten, wo eine Schwedin völlig alleingelassen wurde. Doch mit links kann die Skandinavierin das Leder nicht kontrollieren - Glück für Deutschland!
23:05
Ringen (m)
Der zweite Kampf um Bronze im Weltergewicht steigt in wenigen Sekunden: Soner Demirtas aus der Türkei sieht sich dem Kasachen Galymschan Usserbajew gegenüber!
23:05
Feldhockey (w)
Kitty van Male trifft nach einer Strafecke zur Führung für die Niederlande. Bei der dritten Strafecke in kurzer Zeit denken sich die Favoritinnen wieder mal was besonderes aus und sind damit erneut erfolgreich.
23:04
Taekwondo (m)
Und auch der Halbfinal-Kampf der Männer in der Gewichtsklasse bis 80 kg ist durch! Nach einem engen Duell zieht der Ivorer Cisse ins Finale ein, Oueslati aus Tunesien muss sich mit 6:7 geschlagen geben.
23:02
Taekwondo (w)
Der Kampf ist vorbei: Hyeri Oh gewinnt ein knappes Halbfinale mit 6:5 gegen Farida Azizove und darf nun auf eine Goldmedaille hoffen!
23:02
Wasserspringen (m)
Thomas Daley und Bo Qiu haben richtig Spaß im vierten Durchgang! Beide zeigen einen außerordentlichen Sprung und werden jeweils mit einer Wertung von über 100 belohnt. Ganz anders Sascha Klein: Beim Springer aus Eschweiler spritzt es beim Aufprall mächtig auf und der bisher aussichtsreiche Deutsche wird in der Wertung durchgereicht.
23:01
Rhytmische Sportgymnastik (w)
Es hat doch nicht ganz gereicht. Jana Berezko-Marggrander belegt den 18. Platz und kann ihr Ergebnis von London 2012 knapp nicht verbessern. Sie hat dennoch einen guten Wettkampf gezeigt. Nicol Ruprecht aus Österreich liegt schließlich auf dem 20. Platz und damit haben beide das Halbfinale der besten 10, das morgen stattfindet, deutlich verpasst.
22:53
Feldhockey (w)
Am Ende des zweiten Viertels gilt es zu verschnaufen: Eine spektakuläre erste Hälfte ist vorbei, die Niederlande und Großbritannien gehen mit einem Spielstand von 2:2 zum Pausentee. Der große Favorit hat eine Strafecke vergeben und die Partie doch noch zu seinen Gunsten gedreht. Postwendend kam Großbritannien aber wieder zum Ausgleich - hier ist noch alles drin.
22:52
Ringen (m)
In der Carioca Arena 2 beginnt in wenigen Augenblicken der erste Kampf um Bronze der Freistil-Ringer in der Gewichtsklasse bis 74 kg! Der Usbeke Bekzod Abdurakhmonov trifft auf Jabrayil Hasanov aus Aserbaidschan.
22:48
Fußball (w)
Jetzt kommt Deutschland! Erst steigt Melanie Leupolz im Strafraum hoch und köpft aus sechs Metern ganz knapp über das lange Eck, dann schafft es Anja Mittag aus der gleichen Distanz nicht, einen Abpraller über die Linie zu drücken. Es geht nun hin und her!
22:43
Taekwondo (m)
Der Tunesier Oussama Oueslati und der Ivorer Cheick Sallah Junior Cisse kämpfen in wenigen Sekunden in der Carioca Arena 3 um den Finaleinzug! Die beiden Taekwondoins starten in der Gewichtsklasse bis 80 kg.
22:40
Fußball (w)
Schweden hat die Riesenchance! Ein Konter über rechts findet Superstar Lotta Schelin, die in den Strafraum eindringt und uneigensinnig auf Olivia Schough spielt. Doch die Schwedin verzieht im Fallen aus rund fünfzehn Metern deutlich. Das hätte richtig eng werden können!
22:39
Ringen (m)
Der Kampf ist vorbei: Olympiasieger im Freistil bis 57 kg Ringen ist Khinchegashvili und schreit seine Freude heraus! Die Silbermedaille geht damit nach Japan zu Higuchi. Bronze haben derweil der Iraner Rahimi und Aliyev aus Aserbaidschan gewinnen können.
22:38
Taekwondo bis 67kg
Rabia Gülec muss sich vom Taekwondo-Turnier endgültig verabschieden. Die letzte Hoffnung auf einen Startplatz im Hoffnungs-Kampf zerbricht, da ihre Bezwingerin Tatar gegen Niare verloren hat und somit Gülec nicht mehr in die Zusatz-Kämpfe rücken kann. Bruder Tahir hat dagegen noch die Möglichkeit Bronze über die zweite Chance zu erkämpfen.
22:33
Rhytmische Sportgymnastik (w)
Jana Berezko-Marggrande hat ihre letzte Übung abgeschlossen. Insgesamt zeigte sie eine gute Leistung. Momentan liegt sie auf dem 13. Platz. Für einen Platz im Finale wird das nicht reichen, aber vielleicht kann sie ihr Ergebnis der letzten olympischen Spiele in London, als sie auf Rang 17 landete, etwas verbessern.
22:30
Taekwondo (w)
In der Carioca Arena 3 beginnt nun das erste Halbfinale im Taekwondo der Damen bis 67 kg. Farida Azizova aus Aserbaidschan kämpft gegen die Koreanerin Hyeri Oh um den Finaleinzug.
22:29
Ringen (m)
Khinchegashvili musste sich im Finale 2012 in London geschlagen geben. Auf die Silbermedaille soll nun Gold folgen. Der 20-jährige Higuchi hat bei seinen ersten Olympischen Spielen etwas dagegen.
22:27
Moderner Fünfkampf (w)
Das Springreiten haben prominente Namen nicht überstanden. Auch die Titelverteidigerin Laura Asadauskaite aus Litauen ist ausgeschieden. Damit wird es auf jeden Fall eine neue Olympiasiegerin geben. Allerdings müssen wir aus deutscher Sicht wohl auf eine Medaille verzichten, denn Annika Schleu hat vor dem letzten Kombinationswettbewerb bestehend aus Rennen und Schießen als 19. kaum noch Chancen, nach ganz nach vorne vorzustoßen.
22:26
Ringen (m)
Herzlich willkommen in der Carioca Arena 2, herzlich willkommen zum Finale im Freistil-Ringen! Im sogenannten Bantamgewicht bis 57 kg treten der Georgier Vladimer Khinchegashvili und der Japaner Rei Higuchi gegeneinander an.
22:25
Fußball (w)
Für beide Mannschaften ist das heutige Finale eine Premiere bei Olympischen Spielen. Die DFB-Frauen setzten sich im Halbfinale am Ende souverän gegen Kanada durch. Schweden zitterte sich durch das Elfmeterschießen gegen Gastgeber Brasilien und greift nun nach Edelmetall. Keine der bisher 25 Duelle zwischen beiden Mannschaften endete übrigens Unentschieden – wir dürfen uns also auf ein rasantes Spiel freuen.
22:24
Fussball (w)
Auftakt für Doppel-Gold? In wenigen Minuten beginnt das erste Fußball-Highlight bei diesen Spielen: Das Frauen-Finale zwischen Deutschland und Schweden. Können die Damen vorlegen und das erste Gold für die DFB-Auswahlen einkassieren? Das Duell gegen Schweden dürfte vor allem in der Offensive entschieden werden. Die Skandinavier mussten in den K.O-Spielen nur zwei Gegentore hinnehmen. Trifft Goalgetterin Melanie Behringer auch beim Abschied von Silvia Neid? Bislang netzte die Lörracherin schon fünf Mal ein.
22:22
Wasserspringen Einzel 10 m (m)
Sascha Klein setzt sich nach seinem dritten Sprung auf den dritten Platz. Auch er liegt sehr aussichtsreich im Gesamtfeld.
22:16
Basketball (m)
Das Halbfinale der Herren ist durch: Die USA ziehen mit einem 82:76-Erfolg über Spanien in das Finale des olympischen Basketballturniers ein. Zwischendurch kamen die Iberer um ihren stärksten Werfer Gasol etwas unter die Räder, am Ende dürfen sie nach einer beachtlichen Leistung zumindest die Hoffnung auf Bronze wahren. Die USA hingegen haben Silber sicher und warten auf ihren Gegner, den Australien und Serbien untereinander ausmachen werden.
22:15
Wasserspringen Einzel 10 m (m)
Das sieht doch verdammt gut aus, was Martin Wolfram da abliefert. Nach seinem dritten Sprung liegt er auf dem zweiten Platz, aber es folgen noch einige Springer in dieser Qualifikation.
22:09
Handball (m)
Bitterer geht es ja kaum noch. Da kämpft sich das deutsche Team bis auf 28:28 heran und es sind nur noch wenige Sekunden zu spielen. Den Franzosen wird schon Zeitspiel angezeigt und sie müssen abschließen. Und mit dem allerletzten Versuch treffen sie ins Tor von Andreas Wolf. Direkt danach ertönt die Schlusssirene. Die Spieler können ihre Enttäuschung nicht verbergen. Aber noch ist nicht alles verloren, es geht am Sonntag noch um Bronze. Doch daran wird momentan wohl noch niemand denken, nach so einem starken Kampf, der so niederschmetternd endete.
22:05
Moderner Fünfkampf (w)
Lena Schöneborn lag so aussichtssreich im Medaillenkampf, aber jetzt ist der Wettkampf für die Olympiasiegerin von 2008 beendet. Sie bekam das Pferd Legende zugelost, aber das war so gar nicht legendär, was da ablief. Vier Mal verweigerte das Pferd einen Sprung. Und das ist gleichbedeutend mit dem Ausscheiden.
22:02
Taekwondo bis 80kg (m)
Cisse macht es! Schade! Auch in der dritten Runde sitzt keine Offensiv-Aktion von Gülec, kurz vor Schluss kommt Cisse mit einem weiteren Körpertreffer durch und entscheidet den Kampf vorzeitig. Beim Stand vom 7:1 zelebriert der Afrikameister seinen etwaigen Sieg bereits erneut vorzeitig und dreht jubelnd ab. Gülec bleibt die Hoffnung auf Bronze via Hoffnungsrunde.
21:59
Handball (m)
Los, Jungs, da geht noch was. Der Rückstand auf Frankreich konnte das deutsche Team auf zwei Tore verringern und beim Stand von 26:28 ist noch alles drin.
21:55
Basketball (m)
Die US-Boys machen derweil den Einzug in das Finale beim Basketball klar. Mit 70:57 ist für die Spanier kaum noch Land in Sicht. Einzig Pau Gasol hält in den Reihen der Iberer mit voller Kraft dagegen, bei seinem vielleicht letzten olympischen Turnier ist der 36-Jährige mit bisher 23 Punkten der beste Schütze seines Teams.
21:54
Taekwondo bis 80kg (m)
Cisse geht in Führung! 40 Sekunden nach Wiederanpfiff kommt der Mann von der Elfenbeinküste durch und versenkt einen Kopf-Kick und feiert diesen, als ob er bereits gewonnen hätte. Kann Gülec noch offensiver werden? Wie seine Schwester vorhin, hält auch er sich extrem zurück. Nach zwei Runden steht es 3:0.
21:52
Hockey (w)
Im olympischen Hockey Centre geht es um die Vergabe des wertvollsten Edelmetalls: zwischen dem Weltmeister und Vize-Europameister aus den Niederlanden und dem Team aus Großbritannien kommt es zum Showdown um Gold und Silber!
21:51
Golf (w)
Hinter den Führenden folgen mit drei Schlägen Rückstand und einem Ergebnis von 5 unter par die Südkoreanerinnen In Gee Chun und Amy Yang sowie Charley Hull aus Großbritannien auf dem geteilten 5. Platz. Albane Valenzuela aus der Schweiz liegt 2 unter auf dem geteilten 20. Platz. Die deutsche Golferin Claudia Masson liegt par auf dem geteilten 24. Platz und ihre Teamkollegin Sandra Gal liegt einen Schlag über par auf dem geteilten 26. Platz. Christine Wolf aus Österreich hat sich mit ihrer eher mittelprächtigen Leistung heute mit 4 über par auf den geteilten 39. Platz verschlechtert.
21:50
Golf (w)
Der dritte Tag des olympischen Frauenturniers ist durch. Inbee Park aus Südkorea bleibt mit 11 unter par an der Spitze. Dahinter teilen sich die Tagesbeste Lydia Ko aus Neuseeland und Gerina Piller aus den USA mit 9 unter den zweiten Platz. Einen Schlag dahinter liegt die Chinesin Feng Shanshan.
21:50
Taekwondo bis 80kg (m)
Stürmischer Beginn in Carioca 3! Beide Kämpfer gehen in der 1.Runde sofort drauf und suchen die Offensive! Bislang führte aber noch kein Kick zu einer Wertung. Gülec-Gegner Cisse darf sich über eine große Unterstützung freuen: Viele Fans sind dem Afrikameister nach Rio gefolgt und sorgen für gute Stimmung auf der Tribüne. Es folgt der zweite Durchgang!
21:46
Taekwondo bis 80kg (m)
Der Kampf läuft! Tahir Gülec kämpft nach dem Aus seiner Schwester Rabia nicht nur um die Ehre der Familie, sondern auch um die weitere Teilnahme der deutschen Olympiamannschaft an den Taekwondo-Entscheidungen. Gegner ist Cheick Sallah Junior Cisse aus der Elfenbeinküste!
21:42
Basketball (m)
In der Carioca Arena ist Durant in der Transition nicht mehr zu halten: der Amerikaner nutzt die Verwirrung in der eigenen Hälfte, schnappt sich das Spielgerät und verwandelt zur 59:50-Führung für die USA. Spanien hält sich wacker im Game, wird aber wohl nicht mehr ins Finale einziehen - die Amerikaner sind zu souverän!
21:41
Wasserball (w)
Deutlich mit 12:5 gewinnen die US-Girls das Finale und ist erneut Olympiasieger. Die Italienerinnen konnten nur im zweiten Viertel ein wenig dagegen halten, ansonsten war der Favorit deutlich überlegen.
21:36
Handball (m)
Es ist nicht schön, was in der Future Arena passiert. Frankreich ist heute sehr gut drauf und geht mit 22:16 gegen die deutsche Mannschaft in Führung. Viel geht beim DHB-Team nicht zusammen. Und auch das Quäntchen Glück fehlt hier und da, aber noch bleibt genug Zeit, den Rückstand aufzuholen.
21:35
Boxen (w)
Die Boxerinnen haben eine Olympiasiegerin gefunden: im Leichtgewicht triumphiert Estelle Mossely nach frühem Rückstand nach Punkten mit insgesamt 2:1 gegen die Chinesin Junhua Yin, die Silber holt. Gold geht damit an die 24-jährige Französin, herzlichen Glückwunsch!
21:27
Taekwondo bis 80kg
Bevor Tahir Gülec gleich in Carioca 3 auf die Taekwondo-Matte tritt, um sein Viertelfinale gegen Cheick Sallah Cisse (Elfenbeinküste) zu bestreiten, ist bereits der obere Turnier-Arm durch und hat das erste Halbfinale auf das Papier gebracht: London Bronze-Gewinner Muhammad (Großbritannien) trifft auf Beigi Harchegani (Aserbaidschan).
21:27
Wasserspringen Einzel 10 m (m)
Schöne Leistung von Sascha Klein. Sein erster Sprung wird mit 81,60 Punkten bewertet und er liegt damit vorerst auf dem vierten Platz.
21:24
Boxen (w)
Im Pavilion 6 des Riocentro fliegen die Fäuste, wenn die Chinesin Junhua Yin und die Französin Estelle Mossely die Olympiasiegerin im Leichtgewicht unter sich ausmachen. Edelmetall ist den beiden sicher, doch wer ergattert das begehrte Gold?
21:19
Moderner Fünfkampf (w)
Die Athletinnen sind nun im Reitstadion beim Springreiten. Annika Schleu zeigt eine sehr gute Leistung und liegt nach ihrem Lauf auf dem vierten Rang in dieser Disziplin. Nur an der letzten Mauer machte sie einen Fehler. Dafür erhält die deutsche Fünfkämpferin sieben Strafpunkte.
21:19
Basketball (m)
Halbzeit in der Carioca Arena 1. Nach dem zweiten Viertel führen die USA mit 45:39 gegen wehrhafte Spanier, die sich am Korb allerdings noch zu viele Ungenauigkeiten leisten. Der Favorit aus den USA läuft rund, kann allerdings nicht so überzeugen, wie es viele vor dem Duell vermutet hätten. Der Europameister wahr so weiterhin die Chance auf den Final-Einzug.
21:14
Boxen (w)
Im Damen-Mittelgewicht werden die Bronze-Medaillen vergeben: Dariga Shakimova aus Kasachstan und Qian Li aus China verlieren ihre Halbfinals, sichern sich aber Edelmetall und einen Platz auf dem Podest. Ins Finale ziehen die Amerikanerin Claressa Maria Shields und die Niederländerin Nouchka Fontijn ein, die sich um Gold und Silber schlagen dürfen.
21:14
Handball (m)
Die Mannschaften sind in der Halbzeit und Frankreich führt mit 16:13. Das deutsche Team muss sich noch steigern und vor allem den Respekt ablegen.
21:12
Wasserspringen Einzel 10 m (m)
Die Qualifikation vom 10 Meter-Turm hat im Maria Lenk Aquatics Centre begonnen. Martin Wolfram bringt seinen ersten Sprung sehr gut herunter und bekommt eine Wertung von 81,00 Punkten.
21:10
Basketball (m)
In der Carioca Arena wird es nochmal spannend! Die Spanier kommen wieder ran, es steht nur noch 34:30 für die Amerikaner. Bei den Iberern ist Pau Gasol von den San Antonio Spurs mit zwölf Punkten bester Werfer seines Teams. Doch unterm Korb verlässt die Europäer noch häufig der Mut, für eine Aufholjagd fehlt bisher der Elan.
21:10
Gehen 20km (w)
Liu holt den Olympiasieg im Gehen! Die Weltmeisterin setzt sich auf den letzten Kilometern vor Gonzales (Mexiko) und Landsfrau Lu durch. Über die gesamte Distanz von 20 Kilometern zeigten sich die Drei ganz vorne und bestimmten in einer Spitzengruppe das Renntempo. Einige Geherinnen der 14-köpfigen Gruppe konnten einer Tempoverschärfung bei Kilometer 16 nicht mehr folgen, 2000 Meter vor dem Ziel forcierten die Medaillen-Gewinnerinnen erneut die Geschwindigkeit und schüttelten auch die letzten Mitbewerberinnen ab. Gyi, die in Lodon Silber holte, fand nicht gut in das Rennen und landete am Ende mit 29 Sekunden Rückstand auf Platz fünf.
21:07
Golf (w)
Inbee Park hatte zwischenzeitlich ihre Führung eingebüßt und musste sich den ersten Platz teilen. Aber mit zwei Birdies an Loch 16 und 17 und Bogeys ihrer Konkurrentinnen kann die Südkoreanerin ihre Führung wieder auf drei Schläge stellen.
21:05
Wasserball (w)
Das Finale im Wasserball geht mit 5:3 für die USA in die Pause. Der Olympiasieger war im ersten Viertel klar überlegen, aber Italien konnte im zweiten Viertel zulegen und war das leicht bessere Team.
21:00
Basketball (m)
Alley ooooop! Die USA bieten besten Basketball im zweiten Viertel: Klay Thompson für DeAndre Jordan, der aus dem Sprung sehenswert punktet. Mittlerweile führen die Amerikaner mit 30:20 gegen den Europameister aus Spanien, der zusehen muss, bei zehn Punkten Rückstand den Anschluss nicht zu verpassen.
20:59
Rhytmische Sportgymnastik (w)
Mit den Bändern hat Jana Berezko-Marggrander ihr bisher bestes Ergebnis erreicht. Sie bekommt 8,566 Punkte und kann damit durchaus zufrieden sein.
20:53
Basketball (m)
Zum Ende des ersten Viertels gibt es eine Neun-Punkte-Führung für die USA - mit 26:17 geht es in die erste Verschnaufpause. Spanien ist vor allem darum bemüht, in der Defense Fehler zu vermeiden. Und auch die Amerikaner sind stark in der Verteidigung, doch bei ihnen läuft auch durch die flinke Offensive einiges zusammen, was die Iberer immer wieder einknicken lässt.
20:50
Handball (m)
Das junge deutsche Team kommt nicht gut in die Partie. Die Franzosen führen mit 10:6, der Olympiasieger ist noch deutlich überlegen und nutzen Abwehrschwächen der Männer von Bundestrainer Dagur Sigurdsson gnadenlos aus.
20:47
Basketball (m)
Defensiv wirkt das, was die Akteure in der Carioca Arena 1 abliefern, deutlich strukturierter als zuvor im Turnierverlauf. Mit momentan 19:13 für die USA sehen wir einen low-scoring Beginn im ersten Viertel, etwas Zeit bleibt aber noch. Vor allem Carmelo Anthony hat einen starken Start erwischt.
20:46
Taekwondo bis 67kg (w)
In Carioca 3 hat sich bereits die Halbfinal-Gegnerin von Nur Tatar gefunden. Die Gülec-Bezwingerin bekommt im Halbfinale mit Haby Niaré aus Frankreich zu tun.
20:41
Boxen (m)
Auch im Superschwergewicht der Männer haben sich zwei Finalisten gefunden: der Franzose Yoka konnte den Kroaten Hrgovic mit 2:1 bezwingen, während der Brite Joyce souverän 3:0 gegen den Kasachen Dychko gewinnt. Die beiden Unterlegenen werden immerhin mit Bronze vertröstet, Joyce und Yoka werden sich im Kampf um Gold und Silber begegnen.
20:38
Basketball (m)
Guter Auftakt der US-Boys: die leicht favorisierten Amerikaner haben mit Superstar Kevin Durant und Klay Thompson zwei gut aufgelegte Spieler in ihren Reihen, die den USA eine 9:5-Führung bescheren. Die Spanier wollen mit organisiertem set play dagegen halten.
20:38
Wasserball (w)
Die USA sind Olympiasieger und Weltmeister und deswegen klar favorisiert. Die Italienerinnen gewannen bei der WM 2015 die Bronzemedaille.
20:38
Wasserball (w)
Im Olympic Aquatics Centre steht nun das Finale im Wasserball der Frauen an. USA und Italien kämpfen um den Olympiasieg.
20:37
Volleyball Männer
Italien ist im Volleyball-Finale! In den beiden letzten Sätzen zeigen die Italiener erneut Nervenstärke und entscheiden das Halbfinale gegen die USA für sich! Erst ziehen die Bronze-Gewinner von London im dritten Satz bei 22:22 zum Satzgewinn davon, dann legen sie im Entscheidungs-Durchgang bei 10:7 wieder den Grundstein zum späteren 15:9-Sieg.
20:34
Wasserball (w)
Spanien hat sich den fünften Platz gesichert. Mit 12:10 gewinnen die Südeuropäerinnen gegen Australien.
20:33
Radsport BMX (m)
Das Finale der Männer hat der US-Amerikaner Connor Fields gewonnen. Silber gewinnt der Niederländer Jelle van Gorkom und Bronze geht an Carlos Alberto Ramirez Yepes aus Kolumbien, Nicholas Long aus den USA wird Vierter und verpasst eine Medaille um nur fünf Tausendstelsekunden.
20:30
Basketball (m)
Europa- gegen Weltmeister: wer dieser beiden Hochkaräter wird ins olympische Basketballfinale einziehen, wenn Spanien und die USA aufeinander treffen? Viele sprechen bei diesem Duell vom vorweggenommenen Finale - in vier mal zehn Minuten wissen wir mehr!
20:30
Radsport BMX (w)
Die Kolumbianerin Mariana Pajon hatte bei der Eröffnungsfeier schon ihren großen Auftritt, als sie Fahne ihres Heimatlandes tragen durfte. Nun ist sie auch noch Olympiasiegerin. Sie hat das Finale im BMX vor der US-Amerikanerin Alise Post und Stefany Hernandez aus Venezuela gewonnen. Brooke Crain aus den USA wurde Vierte.
20:27
Gehen 20km
Rund zehn Kilometer haben die Geherinnen bereits absolviert. Zur Hälfte des Rennen befindet sich eine 14-köpfige Spitzengruppe an der Spitze, die mit 20 Sekunden einen leichten Vorsprung aufweisen kann. Besonders Hong Liu zeigt sich als Favoritin vorne und sorgt für ein hohes Tempo.
20:26
Golf (w)
Christine Wolf hat heute komplett auf Birdies verzichtet und deswegen ihren schlechtesten Tag bei diesem olympischen Turnier gehabt. Die Österreicherin spielte sechs Birdies und hat nun 4 über par auf ihrer Scorecard stehen.
20:24
Handball (m)
Gleich gilt es für das DHB-Team. Die deutschen Handballer treten in der Future Arena zu ihrem Halbfinale gegen Frankreich an. Um 20:30 Uhr ist der Anwurf. Das wird eine ganz schwierige Aufgabe für den Europameister.
20:21
Golf (w)
Wir wundern uns schon den ganzen Tag was mit Ariya Jutanugarn heute los ist, die gestern noch teilweise in Führung lag. Völlig von der Rolle ist noch milde beschrieben, denn auf 13 Löcher hat die Nummer 2 der Weltrangliste ein Bogey, drei Double Bogeys und zwei Triple Bogeys bei einem Birdie verteilt. Aber jetzt scheint klar zu sein, dass die Thailänderin wohl körperliche Probleme hat. Sie hat inzwischen aufgegeben.
20:16
Taekwondo bis 67kg (w)
Schade! Gülec verpasst beim Taekwondo das Halbfinale! Auch in derndritten Runde ist das Duell lange offen, ehe Tatar 40 Sekunden vor Schluss via Kick dreifach punktet. Für ein Weiterkommen war Gülec vielleicht einen Tick zu defensiv, eventuell war der Respekt vor der London-Zweiten einfach zu groß. Später kann es in der Männer-Konkurrenz Bruder Tahir besser machen.
20:11
Wasserball (w)
Im Olympic Aquatic Centre hat Australien im Spiel um Platz 5 gegen Spanien auf 9:10 verkürzt. Das Spiel befindet sich im vierten Viertel, aber entschieden ist noch gar nichts.
20:08
Moderner Fünfkampf (w)
Auch Lena Schöneborn konnte die Chance des Bonusfechtens nicht nutzen. Sie hat ihren ersten Kampf gegen Melanie McCann aus Kanada verloren. Die erfolgreichste Fechterin war Samantha Murray aus Großbritannien. Sie hat acht Gefechte für sich entscheiden können. Oktawia Nowacka aus Polen liegt nun in Führung.
20:07
Boxen (m)
Harutyunyan holt Bronze! Im Halbweltergewicht unterliegt der Hamburger mit 0:3 gegen Lorenzo Sotomayor Collazo aus Aserbaidschan, der ihn mit seinen langen Armen wuchtig bearbeitete. Trotzdem reicht es für den 26-jährigen Deutschen zu einer olympischen Medaille, herzlichen Glückwunsch!
20:07
Taekwondo bis 67kg (w)
Auch in der 2.Runde hält Gülec gegen die Silber-Gewinnerin von London gut mit und hat weiterhin alle Chancen. Allerdings muss die Deutsche das Risiko in der nächsten und letzten Runde erhöhen.
20:05
Reiten (x)
Im gemischten Springreiten ist die Entscheidung gefallen! Nick Skelton wird der erste britische Olympiasieger im Springreiten mit einem fehlerfreien Finale. Ihm folgen Peder Fredricson (Schweden, Silber) und Eric Lamaze (Kanada, Bronze). Steve Guerdat aus der Schweiz ist etwas langsamer als der Kanadier und wird knapp Vierter. Glückwunsch an den Briten, der überglücklich strahlt und sich von seinen Kolleginnen und Kollegen gratulieren lässt.
20:04
Taekwondo bis 67kg (w)
Rabia Gülec kommt gut in den Viertelfinal-Kampf gegen Nur Tatar und lässt nicht viel zu. Rund 40 Sekunden vor dem Ende der 1.Runde kommt dann doch ein leichter Kick der Türkin durch, der zu einem Punkt führt. Zu diesem Zeitpunkt ist der kleine Rückstand aber noch nicht weiter schlimm.
19:59
Reiten (x)
Im Stechen der Springreiter bahn sich die Entscheidung an. Im Auftakt bewiesen Nick Skelton und Big Star bereits, dass sie das Zeug für Gold haben: ohne Strafpunkte kommen die beiden durch den Parcours. Der Schweizer Guerdat leistet sich in der Folge durch einen Abwurf vier, Althani aus Katar sogar acht. Drei Reiter dürfen noch ran.
19:57
Boxen (m)
Das ist bitter. Die erste Runde geht eindeutig an Sotomayor, der mit seinen langen Armen Harutyunyan auf Distanz hält und es dem Hamburger unfassbar schwer macht. Von einem Cut über dem Auge gekennzeichnet wirkt der Kampf für den Deutschen umso härter.
19:56
Fussball (w)
Aus! Kanada holt Bronze im olympischen Fußballturnier der Frauen! Am Ende kann die kanadische Elf den Vorsprung über die Zeit retten und gewinnt mit 2:1! Nach dem Anschluss-Tor in der 80.Minute durch Beatriz kam Brasilien zu keiner weiteren Großchance und verpasst eine Medaille. Der Sieg der Kanadadierinnen ist verdient, wie schon in den Spielen zuvor, fehlte es dem Gastgeber besonders in der Offensive.
19:53
Taekwondo bis 67kg
Jetzt ist wieder Taekwondo-Zeit! In Carioca 3 kämpft Tahir Gülec um den Einzug in das Halbfinale. Ihre Gegnerin ist Nur Tatar aus der Türkei. Eliminiert Gülec nach der Bronze-Gewinnerin von London nun auch die Zweite der letzten Spiele?
19:52
Radsport BMX (m)
Auch für Luis Brethauer ist im Halbfinale Feierabend. Er stürzt und beendet den Lauf dann nicht mehr. David Graf aus der Schweiz scheitet ebenfalls als Siebter des dritten Rennens aus. Das lief nicht so, wie wir es erhofft haben.
19:49
Boxen (m)
Sollte es für den Deutschen Boxer Artem Harutyunyan ins Finale der Halbweltergewichtler gehen, wäre sein Gegner der Usbeke Fazliddin Gaibnazarov, der sich nach einer Split Decision mit 2:1 gegen den Russen Vitaly Dunaytsev durchsetzte. Nun folgt der Kampf des 26-jährigen Hamburgers Harutyunyan gegen den Kubaner Lorenzo Sotomayor Collazo, der für Aserbaidschan antritt.
19:46
Volleyball Männer
Jetzt wollen es die US-Volleyballer wissen! Im dritten Satz zeigen sich die Vereinigten Staaten ganz stark und gewinnen im Schnellverfahren mit 25:9! Ganze 20 Minuten reichen für den zweiten Satzgewinn!
19:44
Radsport BMX (w)
Im dritten Lauf des Halbfinals wird Nadja Pries Siebter und scheidet aus. Das ist keine Überraschung, aber dass Topfavoritin Caroline Buchanan aus Australien in diesem Rennen Letzte wird und dadurch knapp ausscheidet, das ist schon sehr erstaunlich.
19:41
Reiten (x)
Die zweite Runde im gemischten Springreiten-Finale ist durch, ganze sechs Reiter mit Doppelnull haben es ins Stechen geschafft: Skelton (Großbritannien), Guerdat (Schweiz), Al Thani (Katar), Farrington (USA), Fredricson (Schweden) und Lamaze (Kanada). Jetzt wird kurz umgebaut und verschnauf, bevor dann die Medaillen-Entscheidungen fallen!
19:40
Moderner Fünfkampf (w)
Für Annika Schleu brachte das Fechten nichts ein. Sie verliert direkt ihren ersten Kampf gegen die Italienerin Claudia Cesarini.
19:39
Fussball (w)
2:1! Kommt Brasilien in Belo Horizonte gegen Kanada doch noch zurück? Nachdem über die gesamte Zeit keine einzige Offensiv-Aktion der Südamerikanerinnen zünden wollte, führt ein einfacher Einwurf zum Anschluss! Beatriz verarbeitet im Zentrum den Zuwurf ganz schnell und leitet ihn aus sechs Metern ins Tor weiter. Geht da noch was für Brasilien? Kanada lässt sich immer mehr in den eigenen Strafraum drängen!
19:36
Boxen (m)
Im Fliegengewicht konnten die Finalisten der Faustkämpfer ermittelt werden: im ersten Halbfinale setzte sich der Usbeke Shakhobidin Zoirov gegen Yoel Segundo aus Venezuela durch. Danach folgte ihm Misha Aloian aus Russland in den Endkampf, der Chinese Jianguan Hu musste sich geschlagen und wie der Venezuelaner mit Bronze zufrieden geben. Als nächstes Folgen die Halbfinals im Weltergewicht und damit der große Auftritt von Artem Harutyunyan.
19:31
Reiten (x)
Daniel Deußer und First Class leisten sich vier Strafpunkte und verabschieden sich wegen eines blöden Fehlers im Sprung vom Kampf um Edelmetall. Vorher war bereits Christian Ahlmann auf Taloubetz aus der oberen Wertung gefallen. Trotzdem: das Team verabschiedet sich insgesamt mit Bronze, was über den Einzelauftritt ein klein wenig hinweg trösten dürfte.
19:30
Volleyball Herren
Im Maracanãzinho melden sich die amerikanischen Volleyballer zurück! Nach dem Missgeschick bei Entscheidung um den 1.Satz, legen die US-Boys im zweiten Durchgang gegen Italien eine Schippe drauf und kommen nach einem 28:26 zum Ausgleich in Sätzen.
19:25
Reiten (x)
Im olympischen Equestrian Centre läuft der Finale Durchgang der Springreiterinnen und Springreiter. Auch die beiden Schweizer haben ihre zweite Runde nun hinter sich gebracht. Während sich Martin Fuchs (Clooney) mit vier Strafpunkten trotz eines guten Auftritts aus dem Medaillen-Rennen verabschieden darf, geht Steve Guerdat fehlerfrei durch den Parcours und teilt sich die Führung mit dem Brite Skelton.
19:23
Fussball (w)
0:2! Es sieht nicht nach einer Bronze-Medaille für die brasilianischen Fussball-Ladies aus. Kurz nach Wiederbeginn vollendet die kanadische Kapitänin Sinclair zum 2:0. Die Offensiv-Abteilung der Gastgeberinnen kommt einfach nicht zur Geltung. Anführerin Marta passt die Leistung ihres Teams auch nicht und reibt sich fast in jeder Aktion auf. Mehr als eine Gelbe Karte brachte dieses aber auch noch nicht ein...
19:22
Moderner Fünfkampf (w)
Samantha Murray hat einen regelrechten Lauf. Die Britin hat bereits sechs Gefechte in Folge gewonnen und wirkt nicht, als ob ihr schon die Puste ausgehen würde.
19:20
Golf (w)
An der Spitze kann sich Inbee Park wieder etwas absetzen. Die Weltranglisten-5. aus Südkorea spielt nach zwei Bogeys wieder ein Birdie und hat mit 12 unter nun drei Schläge Vorsprung auf den zweiten Platz.
19:17
Badminton (m)
Die Chinesen Fu und Zhang drehen das Finale im Badminton-Doppel und gewinnen mit 2:1 gegen Goh V und Tan aus Malaysia. Der erste Satz ging noch mit 21:16 an das Team aus Malaysia, danach gewannen die Chinesen 21:11 und in einem umkämpften dritten Match 23:21. Das war es für heute vom Badminton.
19:17
Radsport BMX (m)
Für Luis Brethauer sieht es nicht gut aus. Er wird im zweiten Lauf Letzter und hat kaum noch Chancen auf das Finale. Auch David Graf aus der Schweiz wird es wohl nicht packen. Er wird 7. in diesem Lauf und in Addition liegen beide Fahrer nun vor dem letzten Rennen ganz hinten.
19:17
20 km Gehen
Rund um Rio betreten nun auch die Damen die olympische Strecke im Gehen. Auf den 20km führt voraussichtlich kein Weg an den Chinesinnen vorbei. Neben der London-Zweiten Qoijing Gyi, ist auch Weltmeisterin Lui Hong Anwärterin auf Gold. Wermutstropfen bei ihr: Nach der Jahresbestzeit musste sie vor wenigen Wochen eine Dopingsperre absitzen.
19:14
Radsport BMX (w)
Das zweite Rennen beginnt sofort mit einem Sturz von drei Fahrerinnen. Nadja Pries kann sich daraus halten, kann sich aber nicht vorarbeiten. Sie versucht auf der Strecke noch Boden gut zu machen, aber merkt bald, dass nicht mehr drin ist. Am Ende bleibt sie auf dem fünften Rang. Dabei hat sie noch Glück, denn sie hatte wohl gar nicht erwartet, dass sich hinter ihr noch etwas tut. Aber die Belgierin Elke Vanhoof hätte sie fast noch eingeholt. Insgesamt liegt sie nun auf dem sechsten Platz und muss noch zwei Plätze nach vorne, wenn es mit dem Finale klappen soll.
19:06
Moderner Fünfkampf (w)
Im Modernen Fünfkampf findet nun eine Premiere statt. Die Bonusrunde im Fechten wurde extra ins Programm aufgenommen. Es ist eine reine Showveranstaltung, viele Punkte gibt es nicht zu gewinnen, vor allem nicht für die Besten vom gestrigen Tag. Aber es sieht schön aus im Deodoro Stadium, es wird unter freiem Himmel gefochten. Das Prinzip ist ganz einfach. Diejenige, die gestern auf dem letzten Platz landete, tritt gegen diejenige an, die gestern Vorletzte wurde. Die Siegerin bleibt in der Arena und fechtet gegen die Drittletzte, die Siegerin dann gegen die Vierteletzte und so weiter bis die Beste ihr Gefecht bekommen hat. Lena Schöneborn als Zweite aus der Fechtrunde, muss also noch lange warten. Annika Schleu landete beim Fechten auf Rang 16 und ist dann bald an der Reihe.
19:05
Reiten (x)
Der zweite Finaldurchgang im gemischten Springreiten Einzel läuft, es geht um die Medaillen. Christian Ahlmann und Daniel Deußer gehen mit Nummer 22 und 23 an den Start. Nach einem guten ersten Umlauf dürfen beide auf Medaillen hoffen!
19:01
Fußball (w)
Halbzeit in Belo Horizonte! Im Spiel um Bronze findet die brasilianische Mannschaft weiterhin kein Mittel, um gefährlich vor das kanadische Tor zu kommen. Brasilien hat mehr Spielanteile, aber keine Chancen.
18:57
Golf (w)
Mit einer 69 beendet Sandra Gal den Tag beim Golfen. Das ist ihr bisher bestes Ergebnis und sie liegt derzeit auf dem geteilten 30. Platz mit 1 über Platzvorgabe.
18:53
Volleyball Männer
Bei den Volleyballern zeigt das US-Team im Maracanãzinho Nerven: Ganze drei Satzbälle kann die USA nicht vollenden und muss den Durchgang schließlich mit 28:30 an Italien abgeben. Bitter!
18:49
Golf (w)
Lydia Ko aus Neuseeland wird heute ihrer Favoritenrolle gerecht. Mit Birdies und einem Eagle, das sie mit einem Hole-in-One spielte, liegt die Nummer 1 der Weltrangliste nun in Schlagdistanz zu Gold.
18:49
Boxen (m)
In gut 15 Minuten beginnen die Halbfinals im Boxen. Den Auftakt machen die Fliegengewichtler, ehe im Halbweltergewicht der Deutsche Artem Harutyunyan seinem großen Traum noch einen Schritt näher kommen will: Bronze hat der Hamburger, der mit seiner Familie 1990 aus Armenien nach Deutschland kam, bereits sicher - doch der Boxer greift nach den Sternen. "Ich träume jede Nacht von Gold", erklärte der EM-Dritte, der als erster Faustkämpfer seit zwölf Jahren wieder für olympisches Edelmetall in Deutschland sorgte. Nun soll im Halbfinale der nächste (Pauken-)Schlag folgen.
18:46
Radsport BMX (m)
Luis Brethauer kann seine gute Leistung aus dem Viertelfinale erstmal nicht wiederholen. Im ersten Lauf wird er nur Siebter vor David Graf aus der Schweiz, der Letzter wird.
18:42
Badminton (m)
Auch im Doppelfinale gibt es ein Entscheidungsmatch: das zweite Duell entschieden die Chinesen mit 21:11 für sich. Wer gewinnt den dritten Satz und holt Gold für sein Land?
18:40
Ringen Freistil
Im Ringen hat der Doppel-Europameister Gedujev (Russland) das Finale im Weltergewicht erreicht. Um 23.30 Uhr geht es um Gold gegen den Iraner Yazdanicharati. Auch im Bantamgewicht stehen die Finalisten fest: Huguchi (Japan) ringt gegen Khinchegashvili (Georgien).
18:38
Radsport BMX (w)
Im ersten Lauf des Halbfinals hat sich die Favoritin Caroline Buchanan aus Australien durchgesetzt. Nadja Pries startete verhalten und versuchte sich dann nach vorne zu kämpfen. Das ist nicht gut gelungen. Am Ende landet sie auf dem siebten Rang.
18:37
Badminton (m)
Die Chinesen geben nicht auf und führen im Moment im zweiten Satz mit 15:8. Können sie den Ausgleich schaffen und ein Entscheidungsspiel erzwingen?
18:31
Radsport BMX (x)
Im Deodoro Olympic BMX Centre starten nun die Halbfinals im BMX. Zunächst sind die Frauen an der Reihe. Nadja Pries möchte ins Finale. Bei den Männer hat Luis Brethauer bisher sehr gute Fahrten abgeliefert und möchte ebenfalls in die Medaillenentscheidung eingreifen. David Graf aus der Schweiz ist auch noch dabei. Er stürzte im Viertelfinale, kam dann aber doch noch weiter.
18:31
Freistoß (w)
In Belo Horizonte bringt eine 17-Jährige die brasilianischen Fans zum Schweigen! Im Spiel um Platz 3 ist Kanada die bessere Mannschaft und kann nach 26 Minuten durch Deanne Rose einnetzen. Bereits in der 10.Spielminute verfehlte ein kanadischer Freistoß nur knapp den Weg ins Tor und knallte an die Latte.
18:26
Hockey (w)
Es ist vollbracht: die Hockey-Damen entschädigen sich für das bittere Halbfinal-Aus und holen Bronze gegen Neuseeland! Trotz einer schwachen ersten Hälfte, in der die Black Sticks beste Torchancen vergaben, bewies das deutsche Team eiskalte Nerven vor dem Kasten und eine stark verbesserte Defensive, deren Prunkstück die überragende Kristina Reynolds im Kasten war. Mit 2:1 sichert sich das Team von Trainer Jamilon Mülders die Bronze-Medaille, herzlichen Glückwunsch!
18:22
Badminton (m)
Das malaysische Duo Goh/ Tan geht nach dem ersten Satz mit 1:0 gegen Fu/ Zhang aus China in Führung. Sie gewinnen den Satz mit 21:16. Der zweite Satz könnte schon der Entscheidende sein, wenn sie ihn ebenfalls gewinnen.
18:17
Golf (w)
Nicole Broch Larsen scheint ihre gestrige zwischenzeitliche Führung und ihre sehr gute Leistung bei Halbzeit, als sie noch auf Medaillenkurs lag, hart gefeiert zu haben. Denn heute spielt die Dänin bisher eine - wir müssen es so sagen - furchtbare Runde. Sie startet zwar mit einem Birdie, aber dann lässt sie vier Bogeys und ein Quadruple Bogey folgen, was sie bis auf den geteilten 29. Platz zurückfallen lässt.
18:12
Rhytmische Sportgymnastik (w)
Am Reifen kann Nicol Ruprecht aus Österreich sich kaum verbessern. Sie bekommt eine Wertung von 8.433 und dürfte in der Gesamtwertung weiterhin um den 20. Platz herum liegen.
18:11
Synchronschwimmen (w)
In der Maria-Lenk-Schwimmhalle haben die russischen Synchronschwimmerinnen Gold klar gemacht! Russland führte bereits nach der ersten Kür und präsentierte auch in der freien Stilart fehlerfrei. Auf Silber folgt, wie schon in London, China mit größerem Abstand. Bronze holt das japanische Team.
18:09
Golf (w)
Mit zwei Bogeys in Folge verwischt Caroline Masson ihre bisherige ordentliche Leistung an diesem Tag. Insgesamt liegt sie nun bei 1 über par und purzelt im Klassement nach hinten.
18:08
Hockey (w)
Die deutschen Hockey-Damen müssen einen Gegentreffer hinnehmen. Mit dem Schlusspfiff des dritten Viertels erzielen die Neuseeländerinnen nach einer Strafecke dann doch noch den Anschluss. Den ersten Schuss kann Reynolds noch mit einer Wahnsinns-Parade entschärfen, doch bei Nachschuss von Merry ist sie machtlos. Diese war allerdings zu früh in den Kreis gelaufen, was eigentlich hätte geahndet werden müssen, wodurch das Tor ungültig wäre. Das dritte Viertel ist vorbei, es steht 2:1 für Deutschland.
18:06
Badminton (w)
Das Doppel-Finale zwischen Malaysia und China hat mit Verspätung begonnen. China führt im ersten Satz mit 7:3.
17:59
Rhytmische Sportgymnastik (w)
Jana Berezko-Marggrander hat gerade ihre Übung mit dem Reifen beendet. Sie verbessert sich nach Punkten zwar leicht, aber liegt derzeit nur auf dem 15. Rang in der Gesamtwertung dieser Disziplin.
17:57
Volleyball Männer (m)
Auch im kleinen Maracanã steht heute eine wichtige Entscheidung an. Gesucht wird der erste Finalist der Volleyballer. Den Auftakt macht ein offenes Duell zwischen Italien und den USA. Beim Qualifikationsturnier war diese Begegnung das Finale, welches vor einem Jahr die US-Boys für sich entscheiden konnten. Am späteren Abend trifft dann der Gastgeber auf den Olympiasieger aus Russland.
17:56
Moderner Fünfkampf (w)
Olympischer Rekord! Gulnaz Gubaydullina aus Russland schwimmt eine neue Bestmarke und gewinnt die Disziplin vor Elodie Clouvel aus Frankreich. Damit ist die zweite Disziplin von fünfen abgeschlossen. Um 19 Uhr geht es zur Extrarunde im Fechten.
17:55
Hockey (w)
Neues aus dem Hockey Centre! Cleverer Chip zum 2:0! Lisa Schütze nimmt den Ball aus kurzer Distanz mit dem Rücken zum Kasten an, dreht sich um die eigene Achse und verwandelt dann mit einem Lop über die gegnerische Torhüterin! Neuseelands Hockey-Damen versammeln sich und müssen diese Pille erstmal schlucken.
17:51
Hockey (w)
Wahnsinn im Medaillenkampf! Deutschlands Hockey-Damen spielt sich mit einer tollen Stafette nach vorn und erzielt in Person von Charlotte Stapenhorst die Führung! Mit fabulösem One-Touch-Hockey überbrücken die Deutschen das Feld, von der Grundlinie kommt ein scharfer Pass an den langen Pfosten und dort steht die Angreiferin genau richtig, um den Ball im Kasten unterzubringen. Das hatte keiner kommen sehen, doch Deutschland ist auf Bronze-Kurs!
17:51
Fussball (w)
Happy-End im Maracanã? Die brasilianischen Fußball-Damen kämpfen in wenigen Minuten gegen Kanada um Bronze. In Belo Horizonte versucht die Mannschaft um Superstar Marta einen versöhnlichen Turnierabschluss zu finden. Nach einer guten Gruppenphase verpasste der Gastgeber in den K.O-Spielen seine Überlegenheit in Tore umzuwandeln und schied im Elfmeterschießen gegen Schweden aus.
17:49
Wasserball (w)
Ein wahnsinnig spannendes Match um Bronze ist im Olympic Aquatic Centre zu Ende. Die Ungarinnen hatten das Spiel eigentlich schon in der Tasche, aber dann retteten sich die Russinen ins Penaltyschießen. Dort hatten sie dann die eine gute Aktion ihrer Torfrau Anna Karnaukh, die einen Penalty hielt. Damit haben die Russinnen Bronze gewonnen. Die Ungarinnen dürften sich ein wenig ärgern.
17:44
Moderner Fünfkampf (w)
Das Schwimmen ist nicht gerade die Disziplin der Lena Schöneborn, da gehört zu den schwächeren Athleten. Sie kommt einigermaßen gut durch das Wasser und wird 29., Annika Schleu macht es auf Rang 21 etwas besser.
17:37
Hockey (w)
Zur Pause steht es 0:0 zwischen den deutschen Hockey-Damen und der Elf aus Neuseeland. Und das ist aus Sicht der Mannschaft von Trainer Jamilon Mülders durchaus schmeichelhaft: Neuseeland scheitert mehrfach vor dem Kasten an der eigenen Chancenverwertung oder einer überragenden Kristina Reynolds im Tor der deutschen Auswahl, deren eigene Offensive keinen Stich sieht gegen dominant auftretende "Black Sticks". Wenn Deutschland hier heute Bronze holen will, ist in der zweiten Hälfte eine deutliche Leistungssteigerung vonnöten.
17:35
Wasserball (w)
Das Match um Bronze geht in die Verlängerung. Mit dem Schlusspfiff machen die Russinnen gegen Ungarn das 12:12 und nun muss das Spiel per Penaltywerfen entschieden werden.
17:31
Badminton (w)
Am Ende war sie nicht mehr aufzuhalten: Carolina Marin aus Spanien gewinnt Gold gegen V. Sindu Pusarla aus Indien mit 2:1 (19:21, 21:12, 21:15). Jetzt kennt ihr ohnehin schon grenzenloser Jubel keine Grenzen mehr. Sie lässt sich auf den Boden fallen und bricht in hemmungslose Freudentränen aus. Die Weltranglisten-Erste ist erleichtert, dass es mit Gold geklappt hat. Große Geste der Verliererin aus Indien: die 20-Jährige hilft der Kontrahentin auf die Beine und gratuliert ihr herzlich zum Sieg. Für Pusarla ist Silber ebenfalls ein großer Erfolg, sie kann stolz sein, dass sie bis zum Schluss gekämpft hat.
17:29
Taekwondo (m)
Es ist vollbracht. Nach einem Kraftakt steht Tahir Gülec im Viertelfinale des Taekwondo-Wettbewerbs. 4:2 heißt es am Ende für den Nürnberger, der in der Runde der letzten Acht um 21.45 Uhr weiterkämpft.
17:27
Ringen Freistil bis 74kg
Die Ringer suchen aktuell Finalisten in den Gewichtsklasse bis 74kg und 54kg. Mit dabei ist auch Geduev (Russland), der 2013 und 2014 Europameister im Weltergewicht wurde.
17:23
Taekwondo (m)
Das hatte sich Gülec sicher anders vorgestellt. Der Weltmeister von 2013 tut sich schwer gegen den weitgehend unbekannten Mann aus der Dominikanischen Republik und muss aufpassen, hier nicht früh rauszufliegen. Nach zwei Runden steht es 1:1.
17:19
Taekwondo (m)
Keine Wertung in der ersten Runde. Mit 0:0 geht es zwischen Tahir Gülec und Moises Hernandez in die erste kurze Pause.
17:19
Hockey (w)
Was machen die Hockey-Damen im Spiel um Platz drei? Zum Ende des ersten Viertels ist das Unentschieden aus deutscher Sicht recht glücklich: die Neuseeländerinnen hatten die deutlich besseren Chancen, konnten aber nicht verwandeln, was auch an einer starken Kristina Reynolds lag. Kurz vor dem Pausenpfiff der Schiedsrichterin lief der Ball langsam besser durch die deutschen Reihen, wir sind weiterhin gespannt!
17:17
Taekwondo (m)
Jetzt gilt es für Tahir Gülec! Kann der Nürnberger seinen Gegner Moises Hernandez aus der Dominikanischen Republik besiegen und seiner Schwester ins Viertelfinale folgen?
17:16
Synchronschwimmen Mannschaft (w)
In der Maria-Lenk-Schwimmhalle geht es jetzt mit der freien Kür im Synchronschwimmen weiter. Nach der technischen Kür führt Russland das Feld vor China und Japan an. Diese drei Mannschaften sind auch die Favoriten auf Edelmetall. China und Japan gehen als letzte ins Wasser und haben damit gute Chancen Russland noch auf den letzten Metern zu überholen.
17:09
Badminton (w)
Hin und her geht es im Entscheidungssatz zwischen Marin und Pusarla. Ärgerlich für beide Spielerinnen: immer wieder müssen Zuschauer per Durchsage dazu aufgefordert werden, das Knipsen mit Blitzlicht zu unterlassen. Die Spanierin führt 9:5.
17:06
Ringen (m)
Die Ringer nähern sich langsam den entscheidenden Duellen um die Medaillen! In der Klasse bis 57 kg sind die Viertelfinal-Duelle bereits durch. Ins Halbfinale haben es der Bulgare Dubov, Rahimi aus dem Iran, Higuchi aus Japan und der Georgier Khinchegashvili geschafft. In der höheren Gewichtsklasse bis 74 kg stehen der Russe Gudev, Hasanov aus Aserbaidschan, Yazdanicharati aus dem Iran und der Kasache Usserbayev unter den letzten Vier!
17:02
Rhythmische Sportgymnastik (w)
Die erste Rotation der Frauen in der rhythmischen Sportgymnastik ist abgeschlossen. Trotz einer guten Leistung muss sich Jana Berezko-Marggrander in einem starken Feld mit Rang 18 und 16.983 Punkten begnügen. Siegerin wird die Weißrussin Halkana vor der Amerikanerin Zeng und Durunda aus Aserbaidschan.
17:00
Reiten (x)
Die Springreiter Christian Ahlmann und Daniel Deusser haben sich für den zweiten und entscheidenden Durchgang im Springreiten qualifiziert. Beide durften nach einem fehlerfreien Ritt jubeln. Auch die beiden Schweizer Martin Fuchs und Steve Guerdat erreichen das Finale durch fehlerfreie Auftritte. Ihr Landsmann Romain Duguet schied dagegen mit 12 Fehlerpunkten aus. Als einzige Reiterin brach Meredith Michaels-Beerbaum ihren Ritt vorzeitig ab und schied damit ebenfalls aus.
16:58
Taekwondo (m)
Werfen wir einen Blick rüber in die Carioca Arena 3 zu den Taekwondo-Kämpfern! In wenigen Minuten ist ein weiterer Gülec gefordert. Nachdem bereits Rabia Gülec die 1.Runde überstanden hat, betritt nun auch Bruder Tahir die Matte. Im ersten Duell bekommt es der Weltmeister von 2013 mit Moises Hernandez aus der Dominikanischen Republik zu tun.
16:57
Badminton (w)
Die Spanierin Marin gleicht im Finale des Badminton-Einzels aus und gewinnt im zweiten Satz gegen Pusarla aus Indien mit 21:12. Nun entscheidet der dritte Satz über Gold und Silber.
16:56
Golf (w)
Führungswechsel auf dem Olympic Golf Course: Die Norwegerin Suzann Pettersen liegt fünf Schläge unter Par und damit gleichauf mit der Neuseeländerin Lydia Ko. Su Oh aus Australien ist dritte mit vier unter Par. Auf dem geteilten fünften Rang liegt Sandra Gal mit zwei Schlägen unter Par in Lauerstellung. Caroline Masson konnte sich mit einem Schlag unter Par auf den geteilten zwölften Rang verbessern. Während Valenzuela (Schweiz, Rang 20) und Wolf (Österreich, Platz 49) noch einige Löcher Zeit haben, um sich zu verbessern, hat Fabienne In-Albon aus der Schweiz zwei Löcher vor dem Ende bereits fünf Schläge über Par angesammelt und liegt auf Rang 56, das ist wohl heute nicht ihr Tag.
16:54
Wasserball (w)
Pause im olympischen Duell um Bronze! Russland führt gegen Ungarn in einem tollen und torreichen Spiel mit 7:6. Hier ist noch lange nichts entschieden. In wenigen Minuten geht's weiter!
16:53
Hockey (w)
In wenigen Minuten geht es im olympischen Hockey Centre wieder rund: Deutschlands Feldhockey-Damen kämpfen nach dem enttäuschenden Aus im Halbfinale weiter um Edelmetall. Im Duell mit den Neuseeländerinnen winkt Bronze - doch die Girls aus dem Land der langen weißen Wolke werden unserem Team sicherlich verbissen entgegentreten. Wir drücken die Daumen!
16:48
Badminton (w)
Hochspannung im Einzel-Finale der Frauen: die Inderin Pusarla lässt sich vom permanenten Jubeln ihrer Gegnerin aus Spanien nach einem Punktgewinn nicht beeindrucken und dreht den ersten Satz zu ihren Gunsten. Sie gewinnt mit 21:19 und führt damit 1:0. Im zweiten Satz legte die Spanierin wieder furios los, sie will das hier auf keinen Fall vorzeitig herschenken. Aktuell steht es 13:5 für Marin. Kann Pusarla nochmal zurückkommen?
16:46
Leichtathletik 50 km Gehen (m)
Gold für Matej Toth! Der slowakische Weltmeister ist jetzt auch Olympiasieger! Auf den letzten zwei Kilometern lässt Toth nichts mehr anbrennen und holt Gold in 3:40.58. 18 Sekunden hinter Toth gewinnt der Australier Tallent Silber. Bronze geht an den Japaner Arai, der 14 Sekunden vor dem Kanadier Dunfee ins Ziel kommt!
16:34
Reiten (x)
Der nächste Deutsche erreicht den zweiten Durchgang im Springreiten: mit seinem Pferd First Class legt er einen fehlerfreien Durchgang hin und reckt zufrieden die Faust in die Luft. Er folgt Christian Ahlmann in die Medaillen-Entscheidung.
16:32
Rhythmische Sportgymnastik
Die deutsche Starterin Jana Berezko-Marggrander absolviert ihre erste Übung mit dem Ball. Dafür erhält sie 16.983 Punkte und belegt vorerst Rang 13. Sie scheint zufrieden mit ihrer Vorstellung zu sein. Die erst 20-Jährige Athletin bedankt sich beim Publikum und schaut nun, was die Konkurrenz macht. Führende ist weiterhin Katsiaryna Halkina aus Weißrussland mit 17.733 Punkten vor Laura Zeng aus den USA mit 17.666 Punkten und Marina Durunda aus Aserbaidschan mit 17.466 Punkten.
16:29
Reiten (x)
Keinen guten Tag erwischt Fibonacci, das Pferd von Meredith Michaels-Beerbaum. Bereits beim ersten Hindernis springt das Pferd viel zu früh ab und seine Reiterin kassiert vier Fehlerpunkte. Dies veranlasst Michaels-Beerbaum, den Ritt vorzeitig abzubrechen. Ihr Landsmann Christian Ahlmann zeigt dagegen einen fehlerfreien Ritt und steht im zweiten Durchgang.
16:26
Golf (w)
Sandra Gal hält sich in Runde 3 der Golferinnen weiter an der Spitze der Tageswertung. Nach elf gespielten Löchern liegt sie drei Schläge unter Par und belegt den geteilten dritten Rang. Albane Valenzuela aus der Schweiz ist aktuell geteilte Zwanzigste, gemeinsam mit Caroline Masson, beide liegen genau bei Par. Die andere Schweizerin In-Albon und die Österreicherin Wolf liegen abgeschlagen auf den Plätzen 48 (+3) und 40 (+2). Führende ist immer noch Su Oh aus Australien mit fünf Schlägen unter Par.
16:25
Leichtathletik 50 km Gehen (m)
Fünf Kilometer vor dem Ziel sieht es so aus, als könnte Jared Tallent, nachdem er 2012 erst nachträglich zum Olympiasieger erklärt wurde, dieses Mal direkt Gold holen! Der Australier liegt 22 Sekunden vor dem Slowaken Toth, der vom Japaner Arai ver15 Sekunden dahinter liegt der Kanadier Dunfee vor dem Chinesen Yu und Heffernan aus Irland.folgt wird.
16:07
Leichtathletik 50 km Gehen (m)
Noch 10 Kilometer! Yohann Diniz hat offenbar gesundheitliche Probleme und kann das Tempo an der Spitze nicht mitgehen. Vorne ist jetzt der Australier Jared Tallent vor dem Japaner Arai und dem Slowaken Toth. Dunfee und Yu bleiben an dem Trio dran, Heffernan fällt etwas ab. Diniz liegt breits 1:30 Minuten dahinter.
16:06
Wasserball (w)
China holt sich Platz Sieben im Wasserball-Wettbewerb der Frauen mit einem 10:5-Erfolg über Brasilien. Kurze Pause und dann steht im Aquatics Stadium das Duell um Bronze zwischen Ungarn und Russland an.
16:04
Kanu (m)
Bitteres Ergebnis für die Russen im Vierer über 1000 Meter: Sie lagen vom Start weg vorne, brachen aber dann gegen Ende des Rennens völlig ein und wurden noch von drei Booten überholt. Durch den vierten Rang ziehen sie nur ins B-Finale ein. Um die Medaillen kämpfen werden dagegen die Serben, die Spanier und die Franzosen, die auf den Plätzen eins bis drei des Halbfinales fuhren.
16:02
Badminton (w)
Weil das Halbfinale der Herren zwischen Lee und Lin länger dauerte, verzögerte sich der weitere Ablauf der Badminton-Wettbewerbe im Riocentro Pavilion 4. Gleich dürften Marin (Spanien) und Pusarla (Indien) aber die Halle betreten, dann wird es ernst. Es geht um Gold im Einzel.
15:58
Kanu (m)
Im ersten Halbfinale der Vierer (Herren) über 1000 Meter setzt sich das australische Quartett durch und zieht als Gewinner ins A-Finale ein. Außerdem kommen Portugal und Serbien weiter, dagegen scheiden Kasachstan, Ungarn und Argentinien aus und absolvieren das B-Finale, wo es um Platz 9 gehen wird.
15:57
Badminton (m)
Klare Sache im zweiten Halbfinale: der Chinese Long Chen zieht ins Finale Badminton-Einzel der Herren ein. Er besiegt den Dänen Viktor Axelsen mit 2:0 (21:14, 21:15). Sein Gegner ist Lee aus Malaysia, der vorhin in einem Krimi den Chinesen Lin besiegte. Dieser trifft dann im Spiel um Bronze auf Axelsen.
15:56
Taekwondo (w)
Schauen wir noch einmal rüber zum Taekwondo. Bei den Frauen bis 67 kg haben sich nun auch die Irin Gbagbi und die Französin Niare für das Viertelfinale qualifiziert. Nur Tatar aus der Türkei wird um 20 Uhr die Viertelfinal-Gegnerin von Rabia Gülec sein. Rabias Bruder Tahir kämpft schon um 17:15 Uhr sein Achtelfinale gegen Hernandez aus der Dominikanischen Republik.
15:48
Kanu (w)
Der deutsche Vierer der Frauen hat über 500 Meter das A-Finale erreicht. Sie haben ihr Halbfinale souverän gewonnen. Außerdem qualifiziert sind die Kanadierinnen und die Britinnen. Im ersten Halbfinale zogen das Gewinnerteam Neuseeland sowie die Ukraine und Dänemark ins A-Finale ein. Ein toller Erfolg für das deutsche Quartett Hering, Weber, Kriegerstein und Dietze!
15:46
Leichtathletik 50 km Gehen (m)
30 Kilometer lang sah hier alles nach einem Alleingang des Weltrekordlers und Weltjahresbesten Yohann Diniz. Der Franzose lag schon 1:40 Minuten vor dem Rest des Feldes, als er plötzlich eine Pause einlegte und auf seine Verfolger wartete. Puste ausgegangen oder taktisches Manöver? Wir werden sehen. Nun ist an der Spitze eine Gruppe aus insgesamt sieben Gehern, unter denen auch der slowakische Weltmeister Majek Toth und der London-Olympiasieger Jared Tallent sind.
15:45
Golf (w)
Die Österreicherin Christine Wolf ist inzwischen auch unterwegs, nach vier gespielten Löchern liegt sie einen Schlag über Par und belegt Rang 28. Fabienne In-Albon hat bereits zwölf Löcher hinter sich und liegt mit zwei Schlägen über Par auf Rang 37, das wird heute schwer für sie. Albane Valenzuela aus der Schweiz liegt nach drei Löchern mit einem Schlag über Par auf Platz 6. Sandra Gal hat sich wieder gefangen und einen Birdie geschafft, mit zwei Schlägen über Par steht sie auf dem geteilten Rang 4.
15:41
Reiten (x)
Im Springreiten sind die drei Schweizer durch. Einen schwarzen Tag erwischte Romain Dugruet auf Quorida de Treho, der mit zwölf Strafpunkten ausgeschieden ist. Fehlerfrei ritten dagegen Martin Fuchs auf Clooney und Steve Guerdat auf Nino des Buissonnets, die damit für den zweiten Durchgang qualifiziert sind, herzlichen Glückwunsch!
15:39
Kanu (m)
Die Halbfinals der Herren im Zweier über 1000 Meter sind abgeschlossen. Im ersten Halbfinale setzten sich Ianchuk/ Mishchuk (Ukraine), Radon/ Dvorak (Tschechien) und Vasbanyai/ Mike (Ungarn) durch. Im zweiten Halbfinale quaifizierten sich Torres/ Jorge (Kuba), Kochnev/ Mirbekov (Usbekistan) und Shtokalov/ Pervukhin (Russland für das A-Finale.
15:36
Badminton (m)
Das zweite Halbfinale der Herren im Einzel läuft. Gegner sind der Däne Viktor Axelsen und der Chinese Long Chen. Den ersten Satz konnte Chen mit 21:14 für sich entscheiden und führt nun auch im zweiten Satz mit 5:4. Kann der Däne das Spiel noch drehen?
15:33
Wasserball (w)
Halbzeit im Spiel der Frauen um Platz 7! China hat gegen die Gastgeberinnen aus Brasilien den besseren Start erwischt und führt zur Pause mit 4:2.
15:27
Ringen (m)
Bei den Ringern suchen heute die Gewichtsklassen bis 57 kg und 74 kg ihre Olympiasieger. Deutsche Teilnehmer sind in beiden Klassen nicht dabei. In den Qualifikationsrunden haben sich bisher in der leichteren Klasse der Weißrusse Lachinau, Higuchi aus Japan, der Kubaner Rodriguez und Diatta aus dem Senegal durchgesetzt. In der Klasse bis 74 kg sind der Franzose Khadjiev, der Japaner Takatani, Usserbayev aus Usbekistan und der Kubaner Lopez ins Achtelfinale eingezogen.
15:23
Rhythmische Sportgymnastik
Soeben hat in der Rio Olympic Arena die erste Rotation der Frauen in der rhythmischen Sportgymnastik begonnen. Insgesamt gehen 26 Athletinnen an den Start. An Position 18 wird Jana Berezko-Marggrander für Deutschland turnen. Aufgabe der Turnerinnen ist es, den in die Übung integrierten Gegenstand (Reifen oder Ball) stets in Bewegung zu halten und neun verschiedene körpertechnische Elemente einzubauen. Für besonders anspruchsvolle und schwere Elemente gibt es dann verschieden gute Wertungen. Katsiaryna Halkina aus Weißrussland eröffnet den Wettbewerb mit
15:18
Kanu (m)
Der Franzose Maxime Beaumont gewinnt das zweite Halbfinale über 200 Meter im Einer-Kajak. Neben ihm sind noch Stephen Bird aus Australien, Mandredi Rizza aus Italien und Aleksejs Rumjancevs aus Lettland für das A-Finale qualifiziert.
15:14
Reiten (x)
Im gemischten Springreiten ist der erste Finaldurchgang gestartet. Drei Deutsche (Michaels-Beerbaum, Ahlmann, Deusser) und drei Schweizer (Duguet, Fuchs, Guerdat) sind dabei. Der Brite Nick Skelton schaffte als Erster einen fehlerfreien Ritt und ist damit für den zweiten Durchgang qualifiziert.
15:10
Kanu (m)
Ein Umweg mit Erfolg: Ronald Rauhe erreicht im Einer-Kajak über 200 m das A-Finale. Im Halbfinale wird er Zweiter hinter dem Briten Liam Heath und vor dem Spanier Saul Craviotto. Auch der Kanadier Mark de Jonge erreicht das A-Finale, alle anderen fahren im B-Finale nur um Platz neun.
15:05
Kanu (m)
Direkt qualifiziert für das Finale über 1000 Meter im Vierer sind neben den Deutschen auch die Tschechen. Sie gewann den zweiten Vorlauf.
14:59
Badminton (m)
Erleichtert sinkt Chong Wei Lee auf den Boden, soeben hat er das spannende Halbfinale im Badminton Einzel gegen den Chinesen Dan Lin mit 2:1 gewonnen. Die Entscheidung fiel in einem Krimi im dritten Satz, wo es hin und her ging. Letztendlich ging der Satz mit 22:20 an den Mann aus Malaysia, der nun um Gold spielen kann. Lin bleibt noch die Hoffnung auf Bronze.
14:57
Kanu (m)
Im ersten Vorlauf der Herren über 1000 Meter im Vierer schafft das deutsche Quartett Max Rendschmidt, Tom Liebscher, Max Hoff und Marcus Gross den direkten Einzug ins Finale als Erste des Vorlaufs, Mit einem deutlichen Vorsprung von einem Boot fahren sie über die Linie, das gibt doch Hoffnung für das Finale.
14:57
Wasserball (w)
Im Olympic Aquatics Stadium stehe heute die Entscheidungen im Wasserball der Frauen auf dem Programm. Bevor es später um die Medaillen geht eröffnen Brasilien und China den Tag mit dem Spiel um Platz 7.
14:47
Kanu (w)
Im ersten Lauf der Vierer über 1000 Meter konnten sich die Weißrussinnen durchsetzen. Leider reicht es für das deutsche Quartett nicht zum direkten Finaleinzug, sie werden nur Dritte und müssen den Umweg über das Halbfinale nehmen. Erster und damit direkter Finalteilnehmer sind die Ungarinnen.
14:43
Taekwondo (w)
Großartiger Kampf von Rabia Gülec! Mit einer ganz starken dritten Runde schlägt sie die Olympiadritte von London 2012 Anastasija Baryschnikowa mit 9:8 und zieht ins Viertelfinale ein!
14:41
Golf (w)
Nach sehr gutem Beginn fällt Sandra Gal nach den Löchern drei und vier auf Zwischenrang sieben zurück, weil sie beide Löcher mit einem Schlag über Par, dem so genannten Bogey, spielt. Hoffentlich bringt sie das nicht aus dem Konzept. Führende ist aktuell Su Oh aus Australien mit zwei Schlägen unter Par. Miriam Nagel liegt bei Par und Rang fünf.
14:38
Taekwondo (w)
Gülec geht in einer guten zweiten Runde zunächst mit 3:1 in Führung, muss dann aber leider mehrere Wertung der Russin einstecken. 3:5 aus Sicht der Deutschen vor der dritten Runde.
14:37
Badminton (m)
Spannung pur im Halbfinale der Mänenr: Lee aus Malaysia und Lin aus China liefern sich einen tollen und ausgeglichenen dritten Entscheidungssatz. Es steht 9:9, beide wollen unbedingt ins Finale.
14:35
Kanu (w)
Gleich gehen die Vierer-Kajak der Frauen für die Vorläufe ins Wasser. Im zweiten Vorlauf ist der deutsche Vierer dabei, im Team sind Sabrina Hering, Franziska Weber, Steffi Kriegerstein und Tina Dietze.
14:34
Taekwondo (w)
Rabia Gülec muss nach der ersten Runde einem kleinen 0:1-Rückstand hinterherlaufen. Insgesamt ist sie aber jetzt gut im Kampf und hat hier noch alle Chancen.
14:34
Kanu (m)
Wer hätte das gedacht: souverän erreichen Sebastian Brendel und Olympia-Debütant Jan Vandrey das A-Finale im Zweier-Kanadier. Schon am Start lagen sie direkt vorne und brachten das Boot dann ohne allzu großen Schlagaufwand mit etwa einer Länge Vorsprung ins Ziel. Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!
14:27
Badminton (m)
Was für eine Antwort von Lee aus Malaysia: nach der Niederlage im ersten Satz gewinnt er den Zweiten souverän gegen Lin aus China mit 21:11. Damit geht es in den entscheidenden dritten Satz.
14:26
Taekwondo (w)
Gleich stiegt die Nürnbergerin Rabia Gülec ins Taekwondo-Turnier der Frauen bis 67 kg ein! Ihre Gegnerin im Achtelfinale ist die Russin Anastasija Baryschnikowa. Im ersten Achtelfinale dieser KLasse hat sich eben die Türkin Nur Tatar gegen die Australierin Carmen Marton durchgesetzt.
14:25
Kanu (m)
Schlag auf Schlag geht es im Lagoa Stadium, jetzt sind die Zweiter-Kanadier über 1000 Meter in ihren Voläufen dran. Dabei qualifiziert sich jeweils das erste Boot direkt für das A-Finale, während die anderen das Halbfinale erreichen und sich dort dann ebenfalls für den Entscheidungslauf qualifizieren könnten. Im ersten Vorlauf gelingt den Basilianern De Souza Silva und Queiroz Dos Santos unter dem Jubel der Zuschauer der direkte Finaleinzug.
14:18
Kanu (m)
Der Brite Liam Heath gewinnt den dritten Vorlauf über 200 Meter. Zweiter wird Stephen Bird aus Australien vor Marko Novakovic aus Serbien. Neben diesem Trio sind auch noch Ignas Navakauskas aus Litauen und Petter Menning aus Schweden für das Halbfinale qualifiziert. Gleich geht es in die Vorläufe über 1000 Meter im Zweier-Kanadier. Im zweiten Lauf sind unsere Augen dabei auf das deutsche Duo Sebastian Brendel und Jan Vandrey gerichtet.
14:13
Golf (w)
Miriam Nagl schafft ein Birdie am sechsten Loch. Die für Brasilien startende Deutsche liegt in der Gesamtwertung weit zurück, will sich aber hier ebenso wie Sandra Gal, so weit wie möglich verbessern. In der Tageswertung liegt sie auf Rang sechs, Gal führt.
14:10
Kanu (m)
Der zweite Vorlauf über die 200 Meter im Kanadier-Einzel ist durch, der Franzose Beaumont konnte diesen für sich entscheiden. Hinter ihm kommen der Spanier Craviotto und der Ungar Molnar ins Ziel. Außerdem kommen Lukantsov aus Russland und Cho aus Südkorea in die nächste Runde.
14:08
Badminton (m)
Der Chinese Lin entscheidet einen umkämpften ersten Satz mit 21:15 für sich und geht gegen Lee aus Malaysia mit 1:0 in Führung. Gelingt ihm im nächsten Satz schon der entscheidende Punkt? Zwei Gewinnsätze sind zum Weiterkommen nötig.
14:05
Golf (w)
Zweites Loch, zweiter Birdie: Sandra Gal macht zwei Schritte in die richtige Richtung. Gestern wollte es mit dem Putten, also dem Schlag ins Loch, so gar nicht bei ihr klappen. Heute dagegen wirkt sie sicher und scheint die Nackenprobleme, die sie gestern behinderten, überwunden zu haben.
14:02
Kanu (m)
Souveräner Auftritt von Ronald Rauhe: vom Start weg dominiert er das Feld, kommt als Bester weg und bringt den Vorsprung über die 200 Meter sicher über die Ziellinie. Zweiter wird der Italiener Rizza vor dem Kanadier De Jonge. Weiter qualifiziert sind Rumjancevs aus Lettland und De Cesare aus Ecuador.
13:59
Golf (w)
Fabienne In-Albon hat vier Löcher absolviert. Bei drei Versuchen erreichte sie genau Par, nur bei Loch zwei blieb sie einen Schlag darunter, was demnach auch ihr Gesamtzwischenstand ist. Aber das ist bei insgesamt 18 Löchern noch gut zu korrigieren. In der Zwischenwertung liegt sie auf Rang acht.
13:55
Kanu (m)
Im Zweiter hatte er kein Glück, nun will es Ronald Rauhe nochmal im Einer-Kanadier über 200 Meter wissen. Um 14 Uhr beginnt sein Vorlauf. Die besten Fünf erreichen die nächste Runde.
13:47
Golf (w)
Super Beginn für Sandra Gal: nach dem verkorsten Tag gestern mit drei Schlägen über Par hat sie heute das erste Loch mit einem Schlag unter Par gemeistert, dem so genannten Birdie. Das wird ihr Auftrieb für die weiteren Aufgaben des Tages geben. Die Medaillen scheinen unerreichbar, doch im Golf ist nichts unmöglich. Kann sie sich weiter verbessern?
13:32
Leichtathletik 50 km Gehen (m)
Die ersten fünf Kilometer sind absolviert. Bei der ersten großen Zwischenzeit liegt Yohann Diniz mittlerweile eine halbe Minute vor einer kleinen Verfolgergruppe, der neben Matej Toth u.a. der Australier Tallent, der Chinese Yu und Heffernan aus Irland angehören. Die beiden deutschen Starter Dohmann und Pohle gehen derzeit mit ca. einer Minute Rückstand auf die Spitze in der zweiten größeren Gruppe.
13:26
Badminton (m)
Die Männer spielen heute im Einzel die Finalisten aus. Im ersten Halbfinale trifft gleich Chong Wei Lee aus Malaysia auf Dan Lin aus China. Wer kann ins Finale einziehen?
13:14
Golf (w)
Die Schweizerin Fabienne In-Albon ist ordentlich in den Tag gestartet. Das erste Loch schaffte sie mit fünf Schlägen, also genau Par. Unter Par versteht man die Anzahl der pro Loch durchschnittlich erwarteten Schläge, also liegt sie voll im Soll.
13:08
Badminton (w)
Kampflos zum Sieg: die Japanerin Nozomi Okuhara hat im Badminton Einzel der Frauen die Bronzemedaille gewonnen, weil ihre Gegnerin Xuerui Li aus China nicht zum Spiel angetreten ist. Der Grund dafür ist nicht bekannt. Sicherlich hätte Okuhara die Bronzemedaille gerne durch ein faires Match gewonnen, dennoch wird sie sich sicher sehr über ihren Erfolg freuen.
12:59
Leichtathletik 50 km Gehen (m)
Gleich um 13 Uhr startet die erste Medaillenentscheidung des Tages mit dem 50 Kilometer Gehen der Männer. Favoriten sind der französischen Weltrekordler Yohann Diniz und Weltmeister Matej Toth aus der Slowakei. Zu beachten sind aber sicher auch die drei Chinesen Wang, Yu und Han, der australische Olympiasieger von 2012 Jared Tallent, sowie der Bronze-Gewinner von London Robert Heffernan aus Irland. Für den DOSB gehen Hagen Pohle und Carl Dohmann an den Start.
12:39
Golf (w)
Heute eröffnen wieder die Golferinnen den Wettkampftag mit ihrer dritten Runde. Nach den ersten beiden Tagen führt die Koreanerin Inbee Park vor der Armerikanerin Stacy Lewis und der Britin Charley Hull. In wenigen Minuten beginnt die Schweizerin Fabienne In-Albion ihre Runde, um kurz vor halb zwei steigt mit Sandra Gal die erste Deutsche ein. Eine Stunde später geht es für Christine Wolf aus Österreich los.
12:20
Österreich: Frauen im Fokus
Bei den Österreichern sind heute drei Damen im Einsatz: Christine Wolf spielt die dritte Runde im Golf ab 14:25 Uhr. In der rhythmischen Sportgymnastik startet heute die Qualifikation im Einzel Mehrkampf der Damen, mit dabei ist Nicol Ruprecht. Los geht es ab 15:20 Uhr. Spannend wird es in der Leichtathletik, wo die Damen das 5000 Meter-Finale absolvieren. Jennifer Werth will dabei alles geben, Beginn ist 2:40 Uhr.
12:15
Schweiz: Blick auf Reiten und BMX
Die Schweizer rechnen sich heute gute Chancen auf Medaillen im Springreiten aus. Um 15 Uhr startet dort der erste Durchgang des Finales im Springreiten, die Entscheidung fällt dann ab 18:30 Uhr. Mit dabei sind drei Schweizer: Steve Guerdat, Romain Duguet und Martin Fuchs. Im BMX zeigte David Graf bisher tolle Leistungen und will diese auch im Halbfifnale ab 18:38 Uhr bringen, der Finaleinzug ist das Ziel. Im ersten Wettbewerb des Tages, Golf bei den Damen, spielen Fabienne In-Albon und Albane Valenzuela mit.
12:11
DOSB auf London-Kurs?
44 deutsche Medaillen gab es vor vier Jahren in London und genauso viele hätte der DOSB auch in Rio am Ende gerne. Bisher sind es 32 und auch heute haben einige deutsche Athleten gute Chancen, diese Statistik aufzubessern. Die Geschwister Rabia und Tahir Gülec wollen im Taekwondo aufs Treppchen, Boxer Artem Harutyunyan hat Bronze bereits sicher und kämpft um den Einzug ins Finale. Im Modernen Fünfkampf liegt Lena Schöneborn nach dem Fechten auf dem Silber-Rang und will heute noch einen Platz höher. Die Springreiter Christian Ahlmann, Meredith Michaels-Beerbaum und Daniel Deußer wollen nach der Mannschaftsmedaille auch im Einzel Edelmetall. In der Leichtathletik könnten Lisa Ryzih und Martina Strutz mit dem Stab zur Medaille hochspringen, die 4x100-Meter-Staffel der Frauen könnte mit dem Stab in der Hand aufs Podest stürmen. Die DHB-Handballer wollen heute gegen Frankreich dahin, wo die Fußballfrauen schon sind: Ins olympische Finale. Für die Elf von Silivia Neid geht es am Abend gegen Schweden um Gold. Zudem spielen die Hockey-Damen im Spiel um Bronze gegen Neuseeland.
12:09
Noch drei Tage Olympia
Hallo und herzlich willkommen zum 14. Wettkampftag der Olympischen Spiele von Rio! 64 Goldmedaillen sind noch zu vergeben, alleine 22 davon werden am heutigen Freitag ihre neuen Besitzer kennenlernen. Mit Spannung erwartet werden vor allem die Leichtathletik-Wettkämpfe, wo Usain Bolt mit der jamaikanischen 4x100 Meter-Staffel sein drittes Gold holen will. Auch der moderne Fünfkampf geht heute zu Ende, zudem wird jede Menge Edelmetall im Boxen, Ringen und Taekwondo vergeben. In den Mannschaftswettbewerben küren die Frauen heute neue Olympiasiegerinnen im Wasserball, Hockey und Fußball.
Anzeige