Anzeige

Liveticker Olympia - Tag 5

06:23
Gute Nacht und bis morgen!
Das war's für heute aus Rio de Janeiro. Der lange Olympia-Tag geht zu Ende und mit den vielen spannenden Eindrücken verabschieden wir uns. Morgen geht es an dieser Stelle weiter mit den Olympischen Spielen 2016! Wir wünschen eine gute Nacht!
06:21
Tagesfazit: Vierte Medaille für Deutschland
Der fünfte Wettkampftag dieser Olympischen Spiele geht zu Ende und das deutsche Team durfte die vierte Medaille feiern. Laura Vargas Koch bezwang im kleinen Finale Maria Bernabeu aus Spanien und gewann Bronze im Judo in der Klasse bis 70 Kilogramm. Die deutschen Hockeydamen haben sich vorzeitig für das Viertelfinale qualifiziert. Mit zwei späten Toren stand am Ende ein 2:0-Sieg gegen Südkorea zu Buche. Ebenfalls im Viertelfinale stehen die Fußballer. Gegen die Fidschi-Inseln gelang ein beeindruckender 10:0-Sieg. Das war nach zwei Unentschieden zum Auftakt auch gleichzeitig der erste Sieg bei diesem Turnier. Nun treffen die Jungs von Trainer Horst Hrubesch auf Portugal. In einem insgesamt enttäuschenden deutschen Schwimmerteam sticht Philip Heinz heraus. Der Mannheimer erreicht überraschend das Finale über 200 Meter Lagen und schwamm im Vorlauf einen deutschen Rekord. Dagegen schaffte Weltmeister Marco Koch über 100 Meter Brust nur einen siebten Platz. Von ihm hatte man sich beim Deutschen Schwimmverband mehr erhofft und insgeheim sogar auf eine Medaille spekuliert.
06:20
Wenig Highlights für Rot-Weiß-Rot
Einen weitestgehend unspektakulären Tag erlebte die österreichische Olympiamannschaft. Lediglich Judoka Bernadette Graf sorgte für einige Aha-Momente und kämpfte sich bis in die Vorschlussrunde vor. Letztlich scheiterte die 24-jährige Tirolerin in der Gewichtsklasse bis 70 Kilogramm aber noch an der Britin Sally Conway, der einer Yuko-Wertung gelang. Am Ende wurde Graf Fünfte. Österreich wartet damit weiterhin auf die erste Medaille bei den Sommerspielen. Zum Abschluss des Tages sorgte das Beachvolleyball-Duo Clemens Doppler / Alexander Horst zumindest für einen guten Abschluss. Die beiden bezwangen die Kontrahenten aus Kanada in drei Sätzen und sind damit weiterhin im Rennen.
06:20
Erste Gold-Medaille für die Schweiz
Fabian Cancellara wiederholt das Kunststück! Wie schon in Peking vor acht Jahren holte der inzwischen 35-Jährige die Goldmedaille im Rad-Einzelzeitfahren : "Ich wusste, dass hier das letzte große Rennen meiner Karriere stattfand. In den letzten Tagen hatte ich etliche emotionelle Barrieren zu überwinden." Auch die beiden Turner Eddy Yusof und Pablo Brägger konnten mit starken Leistungen im Mehrkampf auf sich aufmerksam machen. Yusof (7.) und Brägger (9.) zeigten nahezu fehlerlose Auftritte. Isabelle Forrer und Anouk Verge-Depre wussten mit einem tollen Auftritt in der Beachvolleyball-Arena zu begeistern und mussten sich nur knapp gegen die favorisierten April Ross und Kerri Walsh Jennings aus den USA geschlagen geben. Als Gruppendritte sind sie dennoch für die nächste Runde qualifiziert. Für die Enttäuschung des Tages sorgte Judoka Ciril Grossklaus, der sich in der Gewichtsklasse bis 90 kg schon in der ersten Runde aus dem Turnier verabschieden musste. Sowohl alle Tennis-Begegnungen inklusive denen von Bacsinszky und Hingis als auch die Ruder-Wettkämpfe mit dem Schweizer Doppelvierer der Männer und dem Leichtgewichts-Doppelzweier mussten wegen schlechten Wetters abgesagt werden. Die meisten Wettkämpfe wurden auf den nächsten Tag verschoben.
06:19
Beachvolleyball (m)
Im dritten Satz spielten sie es dann souverän: Clemens Doppler und Alexander Horst freuen sich über den 2:1-Sieg über die Kanadier Josh Binstock und Samuel Schachter. Nachdem sie den zweiten verloren hatten, gewannen die beiden Österreicher den dritten Satz nach einer klasse Leistung deutlich mit 15:8 und ziehen somit fix ins Achtelfinale ein!
06:11
Beachvolleyball (m)
Das österreichische Duo übernimmt das Kommando im entscheidenen Satz der Gruppe A. Doppler und Horst haben sich eine 9:4-Führung gegen die Kanadier herausgespielt und zeigen sich sehr souverän.
06:04
Beachvolleyball (m)
Es gibt das Finale: Doppler und Horst verlieren den zweiten Satz mit 16:21 gegen die Kanadier Binstock und Schachter. Die Zuschauer bekommen jetzt also die Verlängerung des Thrillers zu sehen!
05:59
Beachvolleyball (m)
18:14 führen die Kanadier Binstock und Schachter im zweiten Satz. Das die beiden sich diesen Vorsprung noch nehmen lassen scheint unwahrscheinlich und so geht der letzte Wettkampf des Tages wohl in die Verlängerung!
05:49
Beachvolleyball (m)
So eng wie der erste Satz endete, so eng geht es im zweiten weiter: Nach fünf gespielten Minuten steht es zwischen Doppler und Horst und Binstock und Schachter 6:6! Wahnsinn, ist das spannend!
05:45
Beachvolleyball (m)
Den ersten Satz entscheiden die Österreicher in einem denkbar engen Match mit 21:19 für sich! Nun müssen die Kanadier im zweiten Satz versuchen auszugleichen, sonst war es das mit der nächsten Runde!
05:32
Beachvolleyball (m)
Es ist ein entscheidendes Match: Der Gruppenletzte Kanada muss gewinnen, um den Gruppendritten Österreich in der Abschlusstabelle der Gruppe A noch zu überholen und sich für die nächste Runde zu qualifizieren. Doch Clemens Doppler und Alexander Horst wollen es ihren Konkurrenten nicht zu einfcah machen und liefern sich beim Stand von 10:11 einen packenden ersten Satz an der Copacabana!
05:30
Basketball (m)
Venezuela hat es geschafft. In einem schier endlosen Finale mit vielen taktischen Fouls und Unterbrechungen gewinnt das leicht überlegene Team mit 72:68 gegen China.
05:28
Beachvolleyball (m)
Los geht's beim letzten Wettkampf des Tages: Das österreichische Beachvolleyball-Doppel Horst/Doppler spielt gegen die Kanadier Binstock und Schachter. Drei Minuten sind im ersten Satz gespielt und es steht ausgeglichen 5:5!
05:14
Basketball (m)
Da haben wir die Chinesen wohl zu früh abgeschrieben. Sie kämpfen sich bis 63:64 wieder heran. Es ist alles wieder offen. Aber es wäre schon sehr bitter, wenn Venezuela sich dieses Spiel auf der Zielgeraden noch nehmen lässt, nachdem sie die gesamte Spielzeit mal klar, mal etwas deutlicher führten.
05:12
Beachvolleyball (m)
Den ersten Matchball haben die beiden Russen Nikita Liamin und Dmitri Barsouk genutzt: Mit 21:17 holen sie auch den zweiten Satz und gewinnen damit mit 2:0 gegen das deutsche Duo Markus Böckermann/ Lars Flüggen. Für die beiden Hamburger ist das Turnier nach drei Niederlagen auf enttäuschende Weise zu Ende gegangen. Liamin und Barsouk sind als Gruppenzweite eine Runde weiter!
05:10
Basketball (m)
China gerät etwas ins Hintertreffen. Das Team aus Venezuela führt nun mit 64:58 und wirkt im Schlussabschnitt entschlossener und stärker.
05:05
Beachvolleyball (m)
Ein Weiterkommen der beiden Deutschen scheint ausgeschlossen, dennoch wollen sich Böckermann und Flüggen ordentlich aus dem Turnier verabschieden und kämpfen sich nach einen deutlichen Rückstand auf inzwischen 13:13 im zweiten Satz zurück.
04:57
Schwimmen (w)
Das letzte Rennen des Tages im Olympic Aquatic Stadium ist ein Staffelfinale über 4x200 Meter Freistil. Die US-Amerikanerinnen sind der Topfavorit. Die Chinesinnen setzen sich aber zunächst an die Spitze. Aber Australien zieht bei der Hälfte vorbei. Die USA liegen auf dem zweiten Platz vor Kanada. Aber Katie Ledecky macht für die USA die Goldmedaille klar. Australien sichert sich die Silbermedaille und etwas überraschend gewinnt die Staffel aus Kanada Bronze.
04:57
Fußball (m)
Das war's mit Fußball für heute! Brasilien schlägt Dänemark in einem fulminanten Spiel unter dem frenetischen Jubel ihrer Anhänger mit 4:0! Im zweiten Spiel der Gruppe A trennen sich Südafrika und der Irak 1:1-Unentschieden. Brasilien und Dänemark haben sich damit für das Viertelfinale qualifiziert, Südafrika und der Irak sind ausgeschieden.
04:55
Basketball (m)
Wir gehen in die Carioca Arena, wo sich ein extrem spannendes Basketballspiel entwickelt. Venezuela führt zu Beginn des vierten Viertels denkbar knapp mit 51:50 gegen China.
04:53
Beachvolleyball (m)
Der erste Satz ist gespielt - und dieser geht klar an die Russen: Nikita Liamin und Dimitri Barsuk beherrschen die Begegnung und gehen mit einem 21:14 in den zweiten Satz. Und in genau diesem führen die beiden Russen schon nach wenigen Augenblicken mit 5:0! Dass Markus Böckermann und Lars Flüggen diesen Rückstand noch zu einem Sieg mit 12 Punkten Abstand drehen ist wohl mehr als unwahrscheinlich.
04:47
Volleyball (w)
Die Brasilianerinnen gewinnen unter dem tosenden Jubel des Publikums ihr Spiel gegen Japan. Mit 25:22 endet der dritte Satz.
04:45
Beachvolleyball (m)
Böckermann und Flüggen scheinen leider ein wenig zu verkrampfen. Statt Punkte gutzumachen geraten sie durch individuelle Fehler immer weiter in Rückstand, inzwischen steht es 16:11 für die Russen.
04:45
Schwimmen (m)
Philip Heintz hat es tatsächlich geschafft. Als 8. rutscht er gerade noch so ins Finale. Und er kann noch schneller schwimmen, hat er gerade im Interview gesagt. Wir sind schon gespannt auf das morgige Rennen, was das letzte von Rekord-Olympiasieger Michael Phelps werden wird.
04:43
Fußball (m)
Jetzt ist das Glück der Brasilianer endgültig perfekt: Die Fans dürfen das 4:0 ihres Teams bejubeln! Gabriel Barbosa macht zehn Minute vor dem Schlusspfiff sein zweites Tor per Abstauber vom Fünfmeterraum. Da kann man sich ja eigentlich nur fragen, warum die Brasilianer nicht seit Beginn des Turniers so spielen?
04:41
Beachvolleyball (m)
Die Windbedingungen an der Copacabana machen beiden Teams zu schaffen, die Russen scheinen anfangs aber besser mit dem starken Durchzug klarzukommen. 10:7 führen Liamin und Barsuk im ersten Satz.
04:38
Schwimmen (m)
Im zweiten Halbfinale schwimmen nun Michael Phelps und Ryan Lochte aus den USA mit. Auch Jeremy Desplances aus der Schweiz will ins Finale. Aber er landet nur auf dem achten Platz dieses Laufs Die beiden Amerikaner gewinnen vor Thiago Pereira aus Brasilien, was stürmisch gefeiert wird.
04:33
Basketball (m)
Venezuela und China liefern sich einen harten Kampf. Südamerika liegt zur Halbzeit mit 38:35 vor Asien vorn.
04:32
Fußball (m)
Brasilien führt weiterhin mit 3:0 gegen den bisherigen Ersten der Gruppe A Dänemark. Auf dem anderen Platz steht es 1:1 zwischen Südafrika und dem Irak. Die letzten 15 Minuten sind angebrochen, vielleicht sehen wir jetzt die ein oder andere Schlussoffensive!
04:27
Schwimmen (m)
Bei den vielen schlechten Leistungen der deutschen Schwimmer, sticht ein Athlet heraus. Mit neuem deutschen Rekord über 200 Meter Lagen schaffte es Philip Heintz ins Halbfinale über 200 Meter Lagen. Er hält sich hervorragend und erreicht schließlich einen sehr guten dritten Platz. Das könnte für das Finale reichen. Seine Zeit ist aber nicht so gut, wie heute nachmittag. Das könnte verdammt eng werden.
04:27
Beachvolleyball (m)
In wenigen Augenblicken wird es ernst für das deutsche Duo Markus Böckermann und Lars Flüggen. Vor dem letzten Spiel gegen die Russen Nikita Liamin und Dmitri Barsouk stehen die beiden Hamburger massiv unter Zugzwang. Böckermann und Flüggen müssen das Spiel mit zwölf Punkten Unterschied gewinnen, um sich für das Achtelfinale zu qualifizieren.
04:26
Volleyball (w)
Die Stimmung beim Volleyball wird nicht schlechter, denn Brasilien gewinnt auch den zweiten Satz mit 25:18. Japan hält aber ganz gut mit.
04:24
Handball (w)
Es geht wieder zum Handball, wo Frankreich das Spiel gegen Argentinien locker gewonnen hat. Das Ergebnis fällt mit 27:11 sogar noch ganz erträglich aus, nachdem es zu Beginn der zweiten Hälfte so aussah, als kämen die Südamerikaner gar nicht in den zweistelligen Bereich.
04:23
Beachvolleyball (w)
Mit einem 15:8 im dritten Satz gewinnen die Tschechinnen Barbora Hermannova und Marketa Slukova gegen Ana Gallay und Georgina Klug aus Argentinien. Für die Südamerikanerinnen sind die Olympischen Spiele damit an dieser Stelle beendet, die Tschechinnen qualifizieren sich durch den Sieg für die nächste Runde!
04:20
Fußball (m)
Man merkt Neymar an: Er will, er ackert, er kämpft... Der Superstar versucht immer wieder aus allen Lagen den dänischen Keeper zu überwinden. Bislang gelang ihm das noch nicht, sein Willen ist aber trotz alledem beeindruckend! Es bleibt beim 3:0 für Brasilien.
04:18
Schwimmen (w)
Im zweiten Halbfinale über 100 Meter Brust sehen wir die immer strahlende Lilly King. Diese Disziplin ist nicht gerade ihre große Stärke und wir sehen mal, was sie erreicht. Aber sie hat ja schon eine Goldmedaille. Und die US-Amerikanerin legt einen Superstart hin. Aber sie geht viel zu schnell an. Nach und nach ziehen die Favoritinnen vorbei. Am Ende gewinnt Taylor McKeown aus Austrralien vor Molly Renshaw aus Großbritannien und der Chinesin Jinglin Shi.
04:14
Schwimmen (w)
Im ersten Halbfinale über 200 Meter Brust gewinnt Rie Kaneto aus Japan vor der Britin Chloe Tutton. Die so unbeliebte Yulia Efimova aus Russland, die als Dopingsünderin hier wie selbstverständlich mitschwimmt und sich keiner Schuld bewusst ist, wird Dritte.
04:10
Volleyball (w)
Im Macaranazinho ist die Hölle los, denn die brasilianischen Volleyballerinnen sind in ihrem Heimatland Superstars. Und das Gastgeberland gewinnt den ersten Satz gegen Japan mit 25:18 und führt auch schon im zweiten Satz.
04:10
Beachvolleyball (w)
Wir gehen rüber an die Copacabana! Dort steht es im Match zwischen Argentinien und Tschechien nach Sätzen 1:1. Barbora Hermannova und Marketa Slukova führen im dritten Satz momentan mit 8:5, das Spiel ist im allgemeinen aber überaus ausgeglichen und spannend!
04:07
Fußball (m)
Die zweite Halbzeit startet furios! Luan sorgt fünf Minuten nach Wiederanpfiff für das 3:0 und jetzt gibt es auch auf den Tribünen kein Halten mehr! Neymar leitet das Ganze mit einem schönen Lupfer in die linke Strafraumseite ein. Dort läuft Gabriel Jesus ein und spielt die Kugel direkt in die Mitte auf Luan, der locker aus etwa sieben Metern einschiebt.
04:03
Schwimmen (m)
Wir suchen nach einem Olympiasieger über 100 Meter Freistil. Titelverteidiger Nathan Adrian aus den USA ist in den Vorläufen mit Ach und Krach als Letzter hauchdünn weitergekommen, will aber nun gewinnen. Er schafft es aber nicht, sondern der 18-jährige Kyle Chalmers aus Australien holt sich sensationell den Olympiasieg. Pieter Timmers aus Belgien gewinnt die Silbermedaille und Nathan Adrian muss mit Bronze zufrieden sein.
03:55
Schwimmen (w)
Das nächste Finale steht an. Diesmal geht es über 200 Meter Schmetterling bei den Frauen. Madeleine Groves ist auf Gold abonniert und sie führt bereits bei der Hälfte des Rennens sehr deutlich. Aber Mireia Belmonte Garcia kommt immer näher. Und die Spanierin geht in Führung und holt sich den Olympiasieg. Groves holt sich Silber vor Natsumi Hoshi aus Japan.
03:52
Basketball (m)
Nach dem spektakulären Spiel zwischen der USA und Australien, stehen sich nun China und Venezuela gegenüber. Während die Chinesen von den Amis richtig zusammengefaltet wurden, haben sich die Venezolaner im Duell gegen die Übermächtigen eine ordentliche Leistung gezeigt. Und folgerichtig führen sie in diesem Match mit 25:17 im zweiten Viertel.
03:50
Fußball (m)
Brasilien geht mit einer 2:0-Führung gegen Dänemark in die Pause. Beim zweiten Spiel der Gruppe A steht es zur Halbzeit noch immer 1:1 zwischen Südafrika und dem Irak. Wir sind gespannt auf die zweiten 45 Minuten!
03:47
Tischtennis (w)
Ding Ning hat es geschafft und kann es kaum fassen. Mit 11:7 gewinnt sie den entscheidenen Satz und ist nun Olympiasiegerin. Li Xiaoxia ist ziemlich sauer und schaut die Siegerin beim Handshake nicht mal an. Da kann man mehr Größe zeigen in der Niederlage, vor allem, wenn das Ergebnis bei den letzten Olympischen Spielen genau anders herum ausfiel.
03:43
Fußball (m)
Jetzt klappt es doch endlich! Gabriel Jesus macht nach zwei hochkarätigen, aber vergebenen Chancen das 2:0 für Brasilien. Eine schöne Flanke von der rechten Seite verwandelt der Angreifer am langen Pfosten ganz cool. Die Führung geht absolut in Ordnung, hier spielt nur die Heimmannschaft und von den Dänen ist bislang noch wenig zu sehen.
03:42
Handball (w)
Beim Handball der Frauen findet gerade ein sehr ungleiches Duell statt. Kurz nach der Pause hat Argentinien erst 5 Tore geworfen, Frankreich hat dagegen schon 18 auf seinem Konto.
03:39
Fußball (m)
Wieder hat Gabriel Jesus die Chance auf das zweite Tor: Bei einem Konter wird der Flügelstürmer schön von Neymar in den Lauf geschickt. Jesus läuft seinen Gegenspielern davon, sein Versuch den Torwart zu tunneln misslingt dann aber doch, weil Jeppe Hojberg klasse pariert.
03:37
Schwimmen (m)
Im zweiten Halbfinale ist nun Christian Diener am Start. Und er haut alles heraus, liegt aber schon etwas zurück. Auf der zweiten Hälfte kämpft er und macht Plätze gut. Aber das reicht noch nicht, er muss noch zulegen. Am Ende wird er Fünfter. Der DSV kann nun jubeln, denn Christian Diener rutscht als Fünfter tatsächlich noch ins Finale. Leider ist Jan-Philip Glania deswegen rausgerutscht und scheidet denkbar knapp aus.
03:36
Fußball (m)
Zurück zur Seleção! Der Superstar Neymar bekommt die Kugel an der rechten Strafraumkante und flankt butterweich an den Elfmeterpunkt. Dort schraubt sich Gabriel Jesus hoch und köpft nur wenige Zentimeter über den Querbalken. Es bleibt beim 1:0 für die Gastgeber!
03:31
Tischtennis (w)
Es geht in den entscheidenen, letzten Satz. Li Xiaoxia gibt zwar alles, aber Ding Ning hat sich beim 11:7 im sechsten Satz gesteigert.
03:29
Beachvolleyball (w)
An der Copacabana führen derweil die beiden argentinischen Beachvolleyballerinnen Ana Gallay und Georgina Klug im ersten Satz mit 11:10 gegen die Tschechinnen Barbora Hermannova und Marketa Slukova.
03:27
Fußball (m)
Gabriel Barbosa macht das 1:0 für den Gastgeber und das Stadion steht völlig Kopf! Linksverteidiger Douglas Santos schlägt die Kugel flach und hart an den langen Pfosten, wo der Stürmer des FC Santos einschieben kann! Klasse gespielt von Brasilien, die Führung geht auch völlig in Ordnung.
03:26
Schwimmen (m)
Das erste Halbfinale über 200 Meter Rücken steht an und Jan-Philip Glania will ins Finale. Er kommt am Start ordentlich weg und ist bei der ersten Wende auf dem vierten Rang. Aber dann verliert, der Traum vom Finale droht zu platzen. Auf der zweiten Hälfte muss er nun richtig zulegen. Auf der letzten Bahn gibt er noch mal alles und wird Vierter. Nun muss er warten, was dieses Ergebnis bringt.
03:24
Tischtennis (w)
Li Xiaoxia ist kurz davor, ihren Titel zu verteidigen. Ding Ning hat zwar einige Satzbälle abgewehrt, aber muss den Satz nach schlechtem Start dann doch mit 11:8 abgeben.
03:18
Schwimmen (w)
Im zweiten Halbfinale über 100 Meter Freistil gewinnt Cate Campbell aus Australien. Das kanadische Wunderkind Penny Oleksiak wird Zweite.
03:18
Fußball (m)
Im zweiten Spiel der Gruppe A passiert etwas mehr: Südafrika ging bereits nach sechs Minuten durch Motupa in Führung, der Irak konnte vor wenigen Augenblicken in der 14. Minute durch Saad Luaibi ausgleichen.
03:15
Tischtennis (w)
Es bleibt spannend in diesem Finale. Und auch der vierte Satz ist knapp, diesmal gewinnt Li Xiaoxia mit 11:9 gegen Ding Ning.
03:15
Fußball (m)
Caio hat die dicke Chance auf das 1:0! Nach einem Eckball kommt der Verteidiger völlig frei von der Sechzehnerkante zum Schuss. Er geht volles Risiko und nimmt die Kugel direkt, haut das leder dann aber weit über den Kasten. 15 Minuten sind gespielt und beim Stand von 0:0 spürt man förmlich die Ungeduld des anspruchsvollen brasilianischen Publikums.
03:13
Schwimmen (w)
In den Halbfinals über 100 Meter sind keine deutschen Schwimmerinnen am Start. Im ersten Rennen gewinnt Simone Manuel aus den USA vor Bronte Campbell aus Australien.
03:12
Wasserball (m)
Am Ende war es deutlich: Die spanische Wasserball-Olympiamannschaft gewinnt im Maria Lenk Aquatics Centre auch in der Höhe verdient mit 9:4 gegen Kroatien. Die Spanier ziehen damit in der Gruppe B nach Punkten gleich mit den Kroaten auf Platz zwei.
03:10
Tischtennis (w)
Ding Ning wehrt einige Satzbälle an und sichert sich den zweiten Satz mit 14:12. Da war mehr drin für Li Xiaoxia.
03:09
Schwimmen (m)
Schade, Marco Koch liegt beim Anschlag auf dem 7. Platz. Er konnte auf der letzten Bahn nicht zulegen und wirkt relativ unzufrieden. Dmitryi Balandin aus Kasachstan gewinnt vor Josh Prenot aus den USA und Anton Chupkov aus Russland.
03:07
Beachvolleyball (w)
Das war denkbar knapp... An der Copacabana verlieren die Schweizerinnen Isabelle Forrer und Anouk Verge-Depre nach einem tollen Spiel mit 15:12 den dritten Satz gegen die US-Amerikanerinnen Kerri Walsh Jennings und April Ross. Letztere setzen sich damit als Erste der Gruppe C durch, die Schweizerinnen müssen sich mit dem dritten Platz begnügen und treffen damit in der nächsten Runde auf einen richtig starken Gegner.
03:05
Schwimmen (m)
Aber Marco Koch liegt zurück auf dem vierten Rang. Auf der letzten Bahn muss er nun alles zeigen.
03:03
Schwimmen (m)
Die erste Entscheidung im Schwimmen steht an. Marco Koch will eine Medaille, der Weltmeister kommt nach dem Start und guter Tauchphase gut ins Rennen.
03:00
Fußball (m)
In der Fonte Nova Arena in Salvador steigt die Spannung, denn Neymar und Co. treten an zum letzten Gruppenspiel gegen Dänemark. Der Seleção droht nach zwei enttäuschenden Spielen bereits das Aus in der Vorrunde, ein Sieg in diesem Spiel ist für den Gastgeber Pflicht!
02:55
Feldhockey (m)
Die Partie im Olympic Hockey Center ist beendet und Australien hat gewonnen! Mit 2:1 bezwangen die Aussies Großbritannien und bewahren sich damit die Chance auf die Runde der besten Acht. Am Freitag treffen sie im letzten Spiel der Gruppe A auf den Gastgeber Brasilien.
02:53
Volleyball (w)
Ein kurzer Schwenker zum Volleyball. Südkorea hat den dritten Satz gegen Argentinien mit 25:23 gewonnen und das Spiel für sich entschieden.
02:51
Schwimmen (m)
Wir wagen schon mal einen kleinen Ausblick auf die Schwimmentscheidungen ab 3 Uhr. Es wird sofort spannend, denn als erstes steht das Finale über 200 Meter Brust an. Marco Koch, der unkonventionelle Einzelgänger aus den Reihen des DSV kann eine Medaille holen. In zehn Minuten geht es los.
02:48
Tischtennis (w)
Das Spiel hat sich gedreht. Ding Ning hat kein Konzept mehr gegen ihre Gegnerin. Li Xiaoxia gewinnt den zweiten Satz mit 11:5. Das kann noch spannend werden.
02:47
Beachvolleyball (w)
Isabelle Forrer und Anouk Verge-Depre holen den zweiten Satz und gleichen aus! Mit dem vierten Satzball und gehörig viel Glück fügen die beiden Schweizerinnen Kerri Walsh Jennings und April Ross den ersten Satzverlust des Turniers zu und gewinnen dabei die Sympathien des Publikums an der Copacabana!
02:42
Tischtennis (w)
Und wieder sind wir beim Tischtennis, wo es nun um Gold geht. Im rein chinesischen Duell hat Ding Ning den ersten Satz mit 11:9 gegen ihre Landsfrau Li Xiaoxia gewonnen.
02:41
Volleyball (w)
Auch der zweite Satz geht an Südkorea, diesmal mit 25:20. Dabei hatte man die Argentinierinnen leicht favorisiert gesehen.
02:32
Beachvolleyball (w)
Nachdem der erste Satz verloren ging haben sich Isabelle Forrer und Anouk Verge-Depre nun ins Match hineingekämpft. Im zweiten Satz führen die Schweizerinnen nun sogar mit 12:11 gegen die Favoritinnen aus den USA.
02:24
Feldhockey (m)
Rüber zum Olympic Hockey Center: Zur Mitte des dritten Viertel steht es zwischen Großbritannien und Australien noch 0:0. Beide teams benötigen jedoch einen Sieg um in die Runde der besten Acht einzuziehen. Es wird also noch spannend!
02:21
Tischtennis (w)
Die Entscheidung in der Tischtennishalle ist gefallen. Kim Song I aus Nordkorea sichert sich Bronze, was als mittlere Sensation gewertet werden darf. Denn immerhin ist sie nur die Nummer 50 in der Welt. Ai Fukuhara aus Japan, die Nummer 8 der Weltrangliste, geht leer aus.
02:20
Wasserball (m)
Zwei Viertel sind gespielt bei Spanien gegen Kroatien in der Gruppe B. Die Iberer führen nach Treffern von Molina Rios, Espanol Lifante und Echenique Sagliette mit 4:1 gegen die Osteuropäer.
02:18
Handball (w)
Wir können nun das Endergebnis im Damen-Handball verkünden. Es ging in den Schlussminuten hin und her zwischen den Niederlanden und Südkorea, die Führung wechselte ständig. Vielleicht ist es deswegen nur konsequent, dass am Schluss niemand führte. Die beiden Teams trennen sich 32:32 und teilen sich gerechterweise in einem spannenden und dramatischen Spiel die Punkte.
02:17
Volleyball (w)
Inzwischen wird auch wieder Volleyball gespielt. Südkorea bekommt mit den Argentiniern zu tun und entscheidet den ersten Satz mit 25:18 für sich.
02:13
Wasserball (m)
Überraschend lag der Favorit aus Brasilien nach dem ersten Viertel mit 0:2 gegen den krassen Außenseiter Serbien zurück, aber das Team bewies Moral: 6:5 bezwang das Team von Ratko Rudic die Serben und verteidigte damit Platz 1 in der Gruppe A.
02:11
Tischtennis (w)
Wir gehen zurück zum Tischntennis, wo sich Ai Fukuhara den vierten Satz gesichert hat. Es war ein hartes Stück Arbeit, am Ende steht ein 14:12 zu Buche gegen Kim Song I, die aber noch mit 3:1 in Sätzen führt.
02:10
Handball (w)
Es ist alles wieder offen beim Handball. Nach einer Schwächephase der Niederlande ist Südkorea wieder dran und es steht 29:29 fünf Minuten vor dem Ende.
02:08
Beachvolleyball (w)
Die beiden schweizer Beachvolleyballerinnen des Jahres Isabelle Forrer und Anouk Verge-Depre liegen an der Copacabana gegen die Favoritinnen aus den USA zurück: Kerri Walsh Jennings und April Ross haben den ersten Satz fest im Griff und führen mit 15:7 bei ungemütlichem Wetter.
02:06
Fechten Säbel (m)
Aron Szilagyi ist Olympiasieger und feiert das gebührend! Der Ungar setzt sich souverän mit 15:8 durch gegen einen stark kämpfenden Daryl Homer aus den USA, der sich mit etwas Abstand mit Sicherheit über die Silbermedaille freuen wird!
02:01
Fechten Säbel (m)
Trotz des inzwischen deutlichen Rückstands hört man "Daryl Homer"-Sprechchöre rund um die Planche! Szilagyi führt mit 11:6.
02:00
Tischtennis (w)
Mit stark unterschnittenen Slice-Bällen geht Kim Song I ihrer Gegnerin Ai Fukuhara gehörig auf die Nerven. Die Koreanerin holt sich auch den dritten Satz gegen die Japanerin, diesmal mit 11:5.
01:59
Handball (w)
Schauen wir mal kurz rüber zum Handball. Die Niederländerinnen haben sich einen kleinen Vorsprung erspielt und führen nun mit 28:25 gegen Südkorea.
01:58
Fechten Säbel (m)
Die Waffen schlagen Funken! Im Duell um Gold führt der favorisierte Ungar Aron Szilagyi mit 8:4 gegen Daryl Homer. Der US-Amerikaner hatte zuvor die beiden deutschen Säbel-Fechter aus dem Turnier geworfen.
01:53
Tischtennis (w)
Sofort geht es zurück in die Tischtennishalle zum Bronze-Match der Frauen. Kim Song I, die als krasse Außenseiterin so manche Favoritin in diesem Turnier geschlagen hat, bietet immer die bessere Lösung an, auch wenn Ai Fukuhara tapfer mitkämpft und so manchen direkten Punkt macht. Aber auch der zweite Satz geht mit 11:7 an die Koreanerin.
01:49
Basketball (m)
Beim Basketball blieb die Sensation aus, allerdings hatten die US-Amerikaner bis zur Schlusssirene ihre liebe Müh mit den Australiern. Das Ergebnis von 98:88 sieht schließlich dann doch noch einigermaßen klar aus, aber das Spiel war total ausgeglichen. Die Australier waren mindestens ebenbürtig, in manchen Situationen sogar besser als der haushohe Favorit aus den Staaten. Die Basketball-Superstars werden kräftig durchatmen, dass sie diese Partie noch nach Hause geschaukelt haben.
01:48
Fußball (m)
Kolumbien setzt sich souverän mit 2:0 durch gegen die nigerianische Fußball-Olympiamannschaft. Der Sieg der Kolumbianer ist gleichbedeutend mit dem zweiten Platz in der Gruppe B, Nigeria war schon vor der Partie als Gruppenerster für das Viertelfinale qualifiziert. Japan ist durch den 1:0-Erfolg über Schweden Gruppendritter, das Spiel hatte aber keine wirkliche Brisanz: Beide Mannschaften bestritten heute ihre letzte Partie und sind nach der Vorrunde ausgeschieden.
01:46
Fechten Florett (w)
Nach einem starken Mitteldrittel und einem wahnsinnig spannenden Finish rettet sich Inna Deriglazova über die Zeit! Die Russin sichert sich durch das 12-11 gegen die Italienerin Elisa Di Francesca die Goldmedaille und hüpft wie wild durch die Halle! Das wird eine lange Partynacht werden - feiern können die Russen ja bekanntlich gut!
01:41
Tischtennis (w)
Es geht um Bronze im Tischtennis der Damen. Den ersten Satz gewinnt Kim Song I aus Nordkorea mit 11:7 gegen die Japanerin Ai Fukuhara.
01:36
Basketball (m)
Camilo Anthony hat seine Treffsicherheit wiedergefunden. Auch wenn Australien eigentlich die meiste Zeit über führte, kommt es nun, wie es so oft kommt, wenn sich eine faustdicke Überraschung ankündigt. Als der Underdog realisiert, dass er gewinnen kann, klappt plötzlich nicht mehr viel und der Favorit dreht auf. Im Moment steht es 88:82 für die USA.
01:36
Gewichtheben bis 77 kg (m)
Wahnsinnsfinale inklusive Weltrekord im Riocentro Pavilion 2! Sowohl der Kasache Nijat Rahimov als auch der Chinese Xioajun Lyu reißen und stoßen insgesamt 379 kg in der Gewichtsklasse bis 77 kg, Rahimov holt dabei den Weltrekord im Stoßen (214 kg)! Da aber Rahimov selbst weniger Körpergewicht auf die Waage bringt als Lyu wird dem Kasachen die Goldmedaille zugesprochen, Lyu muss sich trotz einem Weltrekord im Reißen mit der Silbermedaille begnügen. Die Bronzemedaille holte derweil Mohamed Mahmoud aus Ägypten mit 361 kg.
01:32
Handball (w)
Es deutet sich ein spannendes Spiel zwischen den Niederlanden und Südkorea an. Zur Halbzeit steht es 18:17 für die Frauen in Oranje.
01:24
Basketball (m)
Es ist wirklich unfassbar. Australien lässt sich nicht abschütteln. Im Gegenteil, beim Stand von 70:67 für die USA werfen sie einen Dreier und gehen dann sogar wieder in Führung. Wir befinden uns in der ersten Minute des vierten Viertels und die amerikanischen Ballkünstler haben immer noch kein Mittel gegen den unangenehmen Außenseiter gefunden.
01:24
Feldhockey (w)
In der 59. Minute fiel das lang ersehnte Tor: Kitty van Male drückte die Kugel über die Linie und sicherte den niederländischen Feldhockey-Damen so den 1:0-Sieg gegen China. Der Erfolg ist gleichbedeutend mit dem Gruppensieg: In der Gruppe A ziehen sie vor dem deutschen Team als Gruppenerste ins Viertelfinale ein.
01:22
Fechten Florett (w)
Es ist wirklich ordentlich Stimmung in der Halle, das Duell an sich beginnt aber eher verhalten. 3:2 führt Elisa Di Francisca knapp nach etwa sieben Minuten auf der Planche.
01:20
Boxen (m)
Der Bezwinger von David Graf ist ausgeschieden. Xavier Alberto Peralta aus Argentinien verliert nach Punkten. Erislandy Savon aus Kuba gewinnt klar nach Punkten und trifft im Halbfinale auf Vassiliy Levit aus Kasachstan.
01:16
Fechten Florett (w)
Zur Titelmusik von "Star Wars" betreten die aktuelle Weltmeisterin Inna Deriglazova aus Russland und die Italienerin Elisa Di Francisca die Planche. Die beiden Florett-Fechterinnen werden dabei lautstark von ihren Fans unterstützt!
01:07
Basketball (m)
Die Verhältnisse scheinen nun in der Carioca Arena 1 zurecht gerückt zu werden. Mit einem Blitzstart von 9:2 Punkten übernimmt die USA die Führung gegen Australien. Da gab es wohl ein Donnerwetter in der Stars and Stripes-Kabine. Aber wir schreiben den Underdog noch nicht ab.
01:07
Feldhockey (m)
Neuseeland zeigt sich unbeeindruckt von der Kulisse: 5:0 führen die Kiwis gegen den brasilianischen Gastgeber. Die Elf von Nationaltrainer Claudio Rocha hat gegen die Gäste aus Übersee keine Chance.
01:05
Handball (w)
Die Handball-Damen aus den Niederlanden haben gerade ihr drittes Gruppenspiel aufgenommen. Nach einem Sieg und eine Niederlage wäre ein Triumph gegen Südkorea, das bisher beide Spiele verloren hat, sehr wichtig. Aber es wird kein Spaziergang. Die Asiatinnen führen derzeit mit 7:6 gegen die Europäerinnen.
01:02
Fechten Säbel (m)
Gaaanz souverän macht der Weltranglisten-Zweite das Rennen! Junghwan Kim macht kurzen Prozess, gewinnt mit sagenhaften 15-8 gegen Mojtaba Abedini. Der Japaner war eigentlich der Top-Favorit des Säbel-Wettbewerbs, kann sich nun aber trotzdem über die verdiente Bronze-Medaille freuen!
01:01
Boxen (m)
Um das Halbfinale geht es jetzt im Schwergewicht. Vassiliy Levit aus Kasachstan setzt einige klare Treffer und gewinnt deutlich nach Punkten gegen Kennedy St. Pierre aus Mauritius.
00:56
Gewichtheben bis 77 kg (m)
Die Medaillenentscheidung findet ohne deutsche Beteiligung statt. Nico Müller, der einzige deutsche Starter in der Gewichtsklasse bis 77 kg, hat in der B-Gruppe neun Kilo weniger als seine persönliche Bestleistung gehoben und muss um seine angestrebte Top-Ten-Platzierung bangen.
00:53
Fechten Säbel (m)
Schon nach wenigen Augenblicken führt der Koreaner Junghwan Kim gegen den Iraner Mojtaba Abedini bereits mit 5:0. Das dürfte eine klare Sache sein im Kampf um Bronze!
00:50
Basketball (m)
Mit begeisterndem Basketball hat sich der Außenseiter Australien zur Halbzeit eine Führung von 54:49 gegen den Topfavoriten aus den USA herausgespielt. Die NBA-Stars, die in den ersten zwei Vierteln auf der Bank saßen, haben ziemlich sparsam geschaut und die Amis auf dem Feld sind völlig verdutzt von der starken Leistung des Gegners. Die Australier bieten eine nahezu perfekte Defense-Leistung und halten die Stars um Kevin Durant vom Korb fern. Und wenn doch mal einer durchkommt, dann gehen sie im richtigen Moment dazwischen und haben damit schon den ein oder anderen sicher geglaubten Korb vereitelt. Dagegen klappt in der Offensive bei den Jungs von Down Under nahezu alles. Es sieht so aus, als hätte die USA den Gegner unterschätzt. Und nun wird es schwer, den Schalter umzulegen. Das wird noch richtig interessant.
00:49
Boxen (m)
Carlos Andres Mina aus Ecuador hat das Viertelfinale im Halbschwergewicht erreicht. In einem spannenden Fight gewinnt er knapp nach Punkten gegen den Iren Joseph Ward.
00:46
Fechten Florett (w)
Wahnsinn! Ines Boubakri startet eine furiose Aufholjagd und gewinnt nach 4:7 Rückstand noch mit 15:11! Damit holt sich die Iranerin die Bronzemedaille im Florettwettbewerb der Damen! Tränen der Freude kullern über ihre Wangen, den Sieg hat sie sich wirklich verdient!
00:37
Basketball (m)
Sensationelles spielt sich in der Basketballhalle ab. Das Dream Team scheint etwas von der Rolle zu sein, bei den Australiern klappt dagegen vieles wie am Schnürchen. Kurz vor Ende des zweiten Viertels riecht es nach einer dicken Überraschung, denn die Aussies führen mit 48:43 gegen die US-Boys. Die Stars aus der NBA sind einigermaßen beeindruckt und die 3 Punktwurf-Maschine Camelo Anthony funktioniert heute auch noch nicht so wirklich. Wir schauen weiter gespannt auf dieses Match.
00:33
Hockey (m)
Im Olympic Hockey Center zu Rio de Janeiro betritt die brasilianische Mannschaft das Feld und die Fans rasten aus! Der Gegner aus Neuseeland dürfte von der Kulisse eingeschüchtert sein.
00:33
Wasserball (m)
Die brasilianische Wasserball-Mannschaft startet in diesen Sekunden ihr Vorrunden-Match gegen Serbien. Die Gegner aus Osteuropa konnten noch kein Spiel im Turnier gewinnen, Brasilien startete mit zwei Siegen. In der Schwimmhalle ist es unglaublich laut, eine klasse Atmosphäre!
00:32
Boxen (m)
Die Kämpfer aus dem Halbschwergewicht sind nun an der Reihe und boxen ihre Achtelfinalkämpfe aus. Mathieu Albert Daniel Bauderlique aus Frankreich darf die Fäuste in die Luft recken, denn er besiegte Juan Carlos Carrillo aus Kolumbien klar nach Punkten.
00:30
Basketball (w)
Das Spiel zwischen Kanada und dem Senegal ist beendet. Die Afrikanerinnen haben zwar zum Ende noch mal aufgedreht, aber die Kanadierinnen haben sich in der ersten Halbzeit einen komfortablen Vorsprung herausgespielt, den sie bis zum Ende mit 68:58 verwalteten.
00:29
Fechten Florett (w)
Aida Shanaeva führt mit 7:4. Es sieht nach einer klaren Angelegenheit für die Russin aus.
00:22
Fechten Florett (w)
In diesen Sekunden startet der Kampf zwischen der Russin Aida Shanaeva und der Tunesierin Ines Boubakri um die Bronzemedaille! Shanaeva geht schon früh mit 2:0 in Führung.
00:19
Boxen (m)
Mit einem klaren Punktsieg setzt sich Gary Russell aus den USA im Halbweltergewicht gegen Richardson Hitchins aus Haiti durch. Die Punktrichter werteten mit 3:0 für den Sieger.
00:18
Fechten Säbel (m)
Im ersten Kampf zieht der Ungar Aron Szilagyi nach einem 12:15 gegen den Koreaner Junghwan Kim ins Finale ein. Im zweiten Halbfinale setzte sich der „Deutschen-Schreck“ Dary Homer nach einem aufreibenden Kampf gegen Mojtaba Abedini aus dem Iran mit 15:14 durch. Wie wild springt er über die Planche und schreit seine Freude über den Finaleinzug hinaus!
00:10
Fußball (m)
Die Spiele in Gruppe B laufen! Kolumbien ging bereits nach vier Minuten durch ein Tor von Gutierrez gegen Nigeria in Führung, zwischen Japan und Schweden steht es nach etwa zehn Minuten noch 0:0.
00:10
Rugby (m)
Fassen wir das Viertelfinale im Rugby zusammen: Zunächst standen sich die Favoriten von den Fidschi-Inseln und Neuseeland gegenüber. Es kam bereits so früh zu diesem Topduell, weil die All Blacks sehr vom Verletzungspech geplagt wurden und schon in der Vorrunde zwei Partien verloren. Es war eine ernüchternde Olympiapremiere für Neuseeland. Im zweiten Spiel gewann dann etwas überraschend Japan gegen Frankreich. Richtig dramatisch wurde es im dritten Viertelfinale zwischen Großbritannien und Argentinien. Erst in der Verlängerung setzten sich die Briten durch. Die Argentinier hatten schwer an der Niederlage zu knacken. Lockerer nahmen es dann die Australier auf, die im vierten Spiel des Tag gegen Südafrika keine Chance hatten.
00:04
Basketball (m)
Die Carioca Arena 1 steht Kopf, denn die Megastars des US-Basketballteams starten jetzt ihre nächste Show. Zumindest hoffen das die Zuschauer. Und es sieht gegen Australien auch zunächst deutlich aus, weil die US-Boys schnell mit 6:0 führen. Aber inzwischen sind die Aussies herangekommen und es steht 15:15. Das könnte der erste harte Brocken für den Topfavoriten werden.
00:00
Fechten Säbel (m)
Daryl Homer startet in der Carioca Arena 3 gleich das zweite Halbfinale im Säbel Einzel gegen den Iraner Mojtaba Abedini. Der US-Amerikaner hat Matyas Szabo im Viertelfinale aus dem Wettbewerb geworfen, im Achtelfinale musste sich Max Hartung geschlagen geben. Zieht Homer jetzt auch ins Finale ein?
00:00
Boxen (m)
Ein weiterer Kampf im Riocentro ist beendet. Im Halbweltergewicht besiegt der Inder Manoj Kumar den Litauer Evaldas Petrauskas mit 2:1 nach Punkten.
23:58
Boxen (m)
Jetzt finden die Kämpfe im Halbweltergewicht statt. Dort gewinnt der Usbeke Fazliddin Gaibnazarov durch technischen KO gegen Dival Forele Malonga Dzalamou aus dem Kongo.
23:56
Rugby (m)
Für heute sind wir mit den Partien im 7er Rugby durch. Das letzte Viertelfinale war eine deutliche Sache, Südafrika gewinnt mit 22:5 gegen Australien.
23:53
Turnen Mehrkampf (m)
Marcel Nguyen und Andreas Bretschneider beenden den Mehrkampf auf Platz 19 und 20. Für die beiden deutschen Turner ist das ein enttäuschendes Ergebnis. Die beiden haben allerdings in den kommenden Tagen noch die Chance, das Resultat an den Einzelgeräten vergessen zu machen.
23:52
Boxen (m)
In der Boxhalle war ordentlich etwas los, als sich der Brasilianer Robenilson de Jesus im Bantamgewicht gegen Fahem Ammachi aus Algerien durchgesetzt hat. Und es war ein knapper Fight. Am Ende werteten die Punktrichter mit 2:1 für den Lokalmatadoren.
23:52
Turnen Mehrkampf (m)
Für die beiden Schweizer ist der Mehrkampf vorbei! Eddy Yusof und Pablo Braegger haben sich ordentlich geschlagen und belegen am Ende Platz 12 und 16.
23:49
Turnen Mehrkampf (m)
Der Mehrkampf ist vorbei und Uchimura ist Olympiasieger! Der Japaner strahlt vor Glück über das ganze Gesicht und hat sich diesen Sieg mit seiner beeindruckenden Leistung auch wirklich verdient! Trotzdem war es denkbar knapp, landete der Favorit am Ende doch nur mit weniger als einem Punkt vor dem Zweiten Oleg Verniaiev. Der Ukrainer wird sich trotzdem über Silber freuen. Die Bronzemedaille geht an Max Whitlock.
23:47
Boxen (m)
Im Riocentro hat sich der Mogole Tsendbaatar Erdenebat gegen Benson Gicharu Njangiru aus Kenia nach Punkten durchgesetzt. Er steht damit im Achtelfinale im Bantamgewicht. Die Punktrichter sahen den Asiaten in allen drei Runden vorne. Der Afrikaner agierte zu passiv.
23:44
Boxen (m)
Es gibt weitere Ergebnisse vom Boxen, diesmal aus dem Bantamgewicht. Der Weißrusse Dzmitry Asanau besiegt hector Luis Garcia Mora aus der Dominikanischen Republik nach Punkten und erreicht das Achtelfinale des Wettbewerbs.
23:40
Beachvolleyball (w)
Enttäuscht verlassen Agatha Bednarczuk und Barbara Seixas das Spielfeld: Mit 0:2 mussten sich die Brasilianerinnen gegen die spanischen Gegnerinnen geschlagen geben.
23:39
Basketball (w)
Rüber zur Youth Arena zum Basketball der Frauen. Hier treffen Kanada und Senegal aufeinander. Zur Halbzeit ist noch nichts entschieden. Kanada führt mit 33:24. Aber die Damen aus dem Senegal zeigten im zweiten Viertel eine viel bessere Leistung und halten das Spiel offen.
23:36
Volleyball (w)
Kamerun kam einem Satzgewinn gegen Russland immer näher. Der dritte Satz ging mit 25:23 an die Russinnen. Das Spiel ist damit beendet. Mit 0:3 verlieren die Volleyballerinnen aus Kamerun, auch wenn sie sich permanent gesteigert haben.
23:29
Rugby (m)
Spannend ging es zu im Viertelfinale zwischen Großbritannien und Argentinien. Nach der regulären Spielzeit stand es 0:0. In der Verlängerung schafften die Briten dann einen Lauf in die Endzone, der dann zum 5:0-Sieg reichte. Die Argentinier sind maßlos enttäuscht und müssen sich nun gegenseitig trösten.
23:22
Turnen Mehrkampf (m)
Marcel Nguyen startet in wenigen Augenblicken an den Ringen. Der 28-Jährige beendet nach dieser Runde seine internationale Mehrkampf-Karriere und wird sich ausschließlich auf seine Spezialgeräte Barren und Ringe konzentrieren. Vor dem letzten Durchgang steht Nguyen auf dem drittletzten Platz, sein Kollege Bretschneider ist Zweitletzter.
23:21
Tennis (w)
Der Regen macht dem olympischen Tennis heute einen ordentlichen Strich durch die Rechnung. Die Spiele von Angelique Kerber gegen die Britin Johanna Konta und Laura Siegemund gegen Monica Puig aus Puerto Rico sind auf Donnerstag, 16 Uhr verschoben worden. Auch das Doppel der Schweizerinnen Timea Bacsinszky und Martina Hingis findet morgen zu dieser Zeit statt. Die meisten Spiele sind schon abgesagt worden, man hofft aber wohl noch, mit dem ein oder anderen Match beginnen zu können.
23:17
Boxen (m)
Nico Miguel Hernandez steht im Halbfinale im Halbfliegengewicht. Seinen Kampf gegen Carlos Eduardo Quipo Pilataxi aus Ecuador gewann der US-Amerikaner nach Punkten.
23:13
Handball (w)
Norwegen ist die zweite Halbzeit etwas lockerer angegangen. Am Ende gewinnen sie mit 30:20 gegen Angola.
23:10
Turnen Mehrkampf (m)
Nach dem Auftritt des Favoriten Kohei Uchimura am Barren steht Oleg Verniaiev knapp vor dem Japaner auf Platz eins. Das könnte die Vorentscheidung im Mehrkampf sein.
23:08
Rugby (m)
Der nächste Halbfinalist im 7er Rugby steht fest. Die Japaner haben sich gegen die Franzosen durchgesetzt, 12:7 lautet auch hier das Ergebnis. Das ist schon eine kleine Überraschung, denn Frankreich hat eigentlich eine Topmannschaft. Aber Japan bog das Spiel mit zwei Läufen in die Endzone in der zweiten Halbzeit um.
23:02
Volleyball (m)
Russland geht mit 2:0 nach Sätzen in Führung. Im zweiten Satz konnten es die Volleyballerinnen aus Kamerun etwas ausgeglichener halten und verloren nur mit 22:25, aber dennoch scheinen sie hier keine großen Möglichkeiten zu haben, das Match noch irgendwie spannend zu machen.
22:58
Turnen Mehrkampf (m)
Der Absturz geht weiter. Marcel Nguyen und Andreas Bretschneider stehen nach Runde 4 nur auf Platz 15 und 18.
22:47
Fußball (m)
Feierabend im Mané Garrincha Stadion! Deutschland schlägt Fidschi mit 10:0 und steht damit im Viertelfinale von Olympia! Im Parallelspiel schlägt Südkorea Mexiko mit 1:0 und sichert sich den Gruppensieg. Die DFB-Elf hatte früh genug Tore erzielt, um sicher weiter zu sein und ließ das Spiel am Ende gemütlich ausklingen. Für den DFB trafen Nils Petersen (5), Max Meyer (3) und Serge Gnabry (2). Nach einem durchwachsenen Turnierstart gab es also heute zumindest mal einen Sieg. Im Viertelfinale werden sich die Jungs von Horst Hrubesch aber deutlich steigern müssen, wenn eine Medaille drin sein soll.
22:37
Volleyball (w)
Kurz schauen wir mal beim Volleyballturnier der Frauen vorbei. Die Russinen haben erwartungsgemäß den ersten Satz gegen Kamerun mit 25:19 gewonnen.
22:34
Fußball (m)
Jetzt ist es zweistellig! Nils Petersen erzielt mit seinem fünften Treffer das 10:0 für Deutschland gegen die Fidschis. Im Parallelspiel ist unterdessen Südkorea gegen Mexiko eine Viertelstunde vor Schluss mit 1:0 in Führung gegangen.
22:31
Rugby (m)
Die Fidschi-Inseln bekommen zwar gerade vom DFB-Team eine Lehrstunde im Fußball, im Rugby dagegen sind sie ganz weit vorne und Favorit auf Gold. Gegen Neuseeland, das ebenfalls in diesem Sport ganz vorne dabei ist, gewannen die Fidschis mit 12:7 und stehen damit im Halbfinale.
22:30
Beachvolleyball (w)
In dieser Sekunde wird es laut an der Copacabana, denn die beiden Brasilianerinnen Agatha Bednarczuk und Barbara Seixas betreten das Feld. Die Favoritinnen sind schwer ins Turnier gestartet und kämpfen nun gegen die Spanierinnen Liliana Fernández und Elsa Baquerizo um den Gruppensieg.
22:26
Judo (m)
Die Goldmedaille im Mittelgewicht bis 90 kg geht an den Japaner Baker. Er freut sich riesig, während sein Gegner natürlich enttäuscht ist.
22:25
Handball (w)
Klare Angelegenheit beim Handball. Norwegen führt gegen Angola zur Halbzeit mit 16:8. Es ist ein ungleiches Duell. Die Afrikanerinnen haben keine Chance gegen die Europäerinnen.
22:24
Turnen Mehrkampf (m)
In der dritten Runde mussten die beiden Deutschen Nguyen und Bretschneider ans Reck. Insgesamt büßten sie weiter Plätze ein, Nguyen liegt jetzt auf Platz 12 und Bretschneider nur noch auf Rang 20, damit werden sie nicht zufrieden sein. Drei Runden gibt es aber noch, mal sehen, was die beiden noch rausholen können.
22:20
Judo (m)
Im kleinen Finale des Mittelgewichts bis 90 kg zwischen Otgonbaatar Lkhagwasuren aus der Mongolei und Xunzhao Cheng holt der Chinese mit 2:1 die Bronzemedaille.
22:13
Fußball (m)
Die DFB-Elf lässt es weiter ordentlich klingeln gegen die Fidschis. Max Meyer erzielt direkt nach der Pause einen Doppelpack und hat sogar die Chance, daraus einen lupenreinen Hattrick zu machen, scheitert aber einmal am Pfosten und dann mit einem sehr schwach geschossenen Elfmeter am Keeper der Fidschis.
22:10
Wasserspringen (m)
Das ist bitter! Ein Wackler in der vierten Runde kostet die Deutschen Feck und Hausding eine Medaille. Die Chinesen Cao und Qin, eigentlich Favoriten auf Gold, erwischen einen schwachen letzten Sprung und landen dennoch auf Platz drei vor den Deutschen. Olympiasieger werden die Briten Laugher und Mears, die während allen Runden auf Platz eins lagen und nun verdient und glücklich den Sieg feiern dürfen.
22:10
Gewichtheben (w)
Yanmei Xiang heißt wie erwartet die Olympiasiegerin in der Klasse bis 69 kg! Die chinesisxche Weltmeisterin stemmte 116 und 145 Kilo in die Luft und gewinnt mit 261 kg Gesamtleistung vor der Kasachin Zhazira Zhapparkul (259 kg) und Sara Ahmed aus Ägypten (255 kg). Die Kolumbianerin Solis Arboleda verpasst in einem spannenden Finish die Medaillen knapp und wird mit 253 kg Vierte.
22:08
Fußball (m)
Im Parallelspiel der deutschen Gruppe steht es zwischen Mexiko und Südkorea 0:0. Wenn das so bleibt könnte Deutschland mit einem noch höheren Sieg sogar Gruppensieger werden.
22:06
Judo (m)
Großer Jubel in Südkorea, Donghan Gwak holt Bronze im Mehrkampf bis 90 kg und freut sich natürlich riesig.
22:05
Judo (w)
Im Finale vom Mittelgewicht holt die Japanerin Haruka Tachimoto gegen die Kolumbianerin Yuri Alvear souverän mit zwei Waza-Ari Wertungen und insgesamt 100 Punkten die Goldmedaille für ihr Land.
21:58
Wasserspringen (m)
Vor der letzten Runde haben Feck und Hausding doch einiges an Punkten eingebüßt. Vor allem in der vierten Runde erwischten sie einen schwächeren Sprung. Sie sind immer noch Vierter, aber der Abstand zu Platz drei ist gewachsen. Theoretisch können sie auch noch von den knapp dahinter liegenden Mexikanern abgefangen werden.
21:55
Turnen Mehrkampf (m)
Zwei Runden sind geturnt im Finale. Marcel Nguyen konnte am Stufenbarren aufholen und liegt jetzt mit 29.566 Punkten auf Rang 7. Andreas Bretschneider dagegen fällt mit 29.066 Punkten auf Rang 17 zurück. Uchimura führt weiterhin mit 30.666 Punkten.
21:54
Fußball (m)
Halbzeit! Alles läuft nach Plan für die Olympia-Auswahl der deutschen männlichen Fußballer! Im dritten Gruppenspiel führt die Mannschaft von Horst Hrubesch zur Pause mit 6:0 gegen Fidschi und ist damit auf Viertelfinalkurs. Drei Tore von Nils Petersen, zwei Treffer durch Serge Gnabry sowie ein erfolgreicher Schuss Max Meyers sorgen dafür, dass sich niemand im Lager der deutschen Anhänger Sorgen um das Weiterkommen machen muss.
21:53
Judo (w)
Bronze für Deutschland! Glücklich und erschöpft sinkt Lisa Vargas auf die Matte, nachdem sie die entscheidende Wertung bekommen hat. Jetzt fällt Vargas ihrem Trainer erleichtert in die Arme. Ein klasse Erfolg!
21:43
Fußball (m)
Da ist das 5:0! Noch vor der Pause macht Nils Petersen seinen Hattrick perfekt und schießt das erlösende 5:0. Mit diesem Ergebnis wäre Deutschland bereits sicher im Viertelfinale.
21:37
Judo (w)
Im Kampf um Platz drei im Mittelgewicht kämpft Lisa Vargas nach ihrem Halbfinal-Aus gegen die Hoffnungsrunden-Gewinnerin Benabeu aus Spanien. Holt sie die Medaille?
21:36
Fußball (m)
Deutschland ist auf Viertelfinalkurs! Durch einen Doppelschlag von Max Meyer und Nils Petersen stellt die DFB-Elf das Ergebnis nach einer guten halben Stunde auf 4:0!
21:33
Gewichtheben (w)
Im Finale der Frauen bis 69 kg führt nach dem Reißen die favorisierte chinesische Weltmeisterin Xiang mit bewältigten 116 Kilo. Nur ein Kilo dahinter allerdings lauert die Kasachin Zhapparkul vor der Ägypterin Ahmed, die 112 g schaffte. Gleich gehts beim Stoßen um die Medaillen!
21:23
Handball (w)
In der Future Arena ist das Match zwischen Russland und Schweden vorbei. Mit dem 36:34-Erfolg übernimmt Russland nun die Tabellenführung.
21:23
Turnen (m)
Nach der ersten Runde führt der Japaner Kohei Uchimura mit 15.766 Punkten vor Manrique Larduet aus Kuba und dem Schweizer Yusof Eddy. Marcel Nguyen liegt nach seiner Übung auf dem Pferd auf Rang 9 mit 14.666 Punkten, Andreas Bretschneider ist 12. mit 14.533 Punkten.
21:19
Fußball (m)
Deutschland legt nach! Petersen staubt zum zweiten Treffer ab! Brandt legt ein schnelles Solo auf die Wiese, zieht von links nach innen. Seinen wuchtigen, aber unplatzierten Rechtsschuss wehrt Torhüter Tamanisau nach vorne ab. Petersen schaltet am schnellsten und befördert den Ball aus zehn Metern in die flache rechte Ecke. Das sieht gut aus!
21:16
Fußball (m)
Da ist das frühe 1:0 für Deutschland! Gnabry eröffnet hoffentlich den Torreigen! Brandt hat nach der schnellen Überbrückung des Mittelfelds auf der halbrechten Seite viel Platz. Er spielt quer vor den Kasten. Dort verpasst Petersen, doch Gnabry kann aus gut sieben Metern problemlos ins halbleere Tor einschieben.
21:14
Wasserspringen (m)
Wir tauchen ab ins Maria Lenk Aquatics Centre, wo das Finale im Synchronspringen vom Dreimeterbrett stattfindet. Die beiden Deutschen Stephan Feck und Patrick Hausding liegen aktuell auf Platz 4. Natürlich erhoffen sie sich hier eine Medaille!
21:11
Fechten (m)
Matyas Szabo hat nochmal alles gegeben, aber gegen Homer aus den USA war im Viertelfinale auch für ihn Schluss, damit scheidet der letzte deutsche Fechter aus. Homer siegt mit 15:12. Schade, aber trotzdem ein toller Fight.
21:10
Basketball (m)
Der Krimi zwischen Serbien und Frankreich endet mit einem hauchdünnen 76:75-Erfolg für die Franzosen.
21:09
Bogenschießen (w)
Lisa Unruh schießt im "Sambodromo" in der zweiten Runde gegen die Mexikanerin Bayardo. Sie führt mit 4:0 und lässt ihrer Gegnerin momentan keine Chance. Wir hoffen, dass sie weiterhin so treffsicher ist.
21:04
Judo (w)
Im Halbfinale trifft Laura Vargas auf die Japanerin Tachimoto. Doch die Japanerin kann sich durchsetzen, weil ihr nach 1:38 Minuten ein Waza-Ari gelang, der ihr 10 Punkte brachte. Trotz zwei Shidos (Strafen) brachte sie den Sieg über die Zeit und so bleibt Vargas nur noch die Hoffnung auf Bronze.
20:55
Fußball (m)
Gleich gilt es für die DFB-Herren im letzten Gruppenspiel gegen die Fidschis. Bei einem Sieg mit fünf Toren Unterschied sind die deutschen Männer auf jeden Fall im Viertelfinale. Die Torejagd ist also eröffnet! Im Parallelspiel trifft Mexiko auf Südkorea.
20:55
Fechten (m)
Matyas Szabo trifft im Viertelfinale auf Hartung-Bezwinger Homer. Und der zeigt dem Deutschen aktuell, warum er seinen Landsmann aus dem Wettbewerb gesäbelt hat. Er führt mit 10:5. Kann Szabo zurückkommen?
20:53
Basketball (m)
Wir gehen rüber in die Carioca Arena 1, wo die Serben gegen Frankreich das Spiel gedreht haben und mit 75:70 führen. Es sind alledrings noch drei Minuten zu spielen, was im Basketball eine sehr lange Zeit sein kann.
20:52
Handball (w)
Im Stadion mit dem klangvollen Namen "Future Arena" werfen sich die Russinnen und die Schweden weiterhin die Bälle um die Ohren. Das Spiel ist spannend und knapp, aktuell führen die Tabellenersten aus Schweden mit 26:25.
20:49
Schießen Doppeltrap (m)
Im Doppeltrap gab es vor dem Finale auch noch das Match um Platz drei. Hier trafen in einem britischen Duell Steven Scott und Tim Kneale aufeinander. Scott gewann das Duell knapp mit 30:28 und sicherte Großbritannien die sichere Bronze-Medaille.
20:47
Bogenschießen (w)
Lisa Unruh gewinnt ihr Auftaktmatch gegen die Venezuelanerin Leidys Brito mit 6:4. Das ist doch ein erfreulicher Auftakt für die Schützin!
20:46
Kanu-Slalom (m)
Knapp daneben, Aigner wird am Ende Viertel im Kajak Slalom Einzel. Gold holt Joseph Clarke aus Großbritannien vor Peter Kauzer aus Slowenien und Jiri Prskavec aus Tschechien. Trotzdem Gratulation an Aigner für ein tolles Ergebnis.
20:43
Schießen Doppeltrap (m)
Sensation: der Flüchtling gewinnt das Doppeltrap Finale mit 26 zu 24 gegen Innocenti. Ein tolles Ergebnis für ihn und sein Team!
20:40
Tennis (w)
Es gibt Neuigkeiten von der Tennisanlage, allerdings keine guten. Die Gelben Filzkugeln bleiben vorerst im Schrank. Vorbehaltlich weiterer Änderungen wurden die Matches auf 21 Uhr verschoben. Für Laura Siegemund, Angelique Kerbe und das Schweizer Doppel heißt es also weiter: Warten!
20:36
Gewichtheben (w)
Das Finale der Frauen in der Klasse bis 69 kg steht an! Weltmeisterin Yanmei Xiang aus China dominiert die Klasse zurzeit fast nach Belieben. Einzig der Kasachin Zhazira Zhapparkul ist wohl zuzutrauen, in die Nähe der Chinesin zu kommen. Wer holt sich die Medaillen?
20:32
Kanu-Slalom (m)
Aigner auf Goldkurs! Im Whitewater Stadium läuft das Finale im Kajak Einer Slalom. Der Deutsche Aigner ist kein Favorit auf Gold, aber natürlich hofft er auf eine Medaille. Seinen Lauf bringt er super durch und hat über zwei Sekunden Vorsprung auf den bis dato führenden Brasiliander Da Silva. Jetzt heißt es Daumen drücken!
20:23
Basketball (m)
Frankreich und Serbien sind inzwischen im dritten Viertel und die Partie ist wieder ganz eng. Die Franzosen führen immer noch, aber nur mit 54:51, das ist im Basketball gar nichts und kann ganz schnell gedreht werden.
20:17
Fechten (m)
Souverän zieht Matyas Szabo mit 15:6 gegen Paskov ins Viertelfinale im Säbel-Fechten ein. Zu keinem Zeitpunkt ließ er Zweifel an seinem Sieg aufkommen. Immer wieder drängte er seinen Gegner zurück, täuschte Schläge an und landete einen Treffer nach dem anderen. Was geht hier noch für ihn?
20:12
Wasserball (m)
Wir schauen in das Aquatics Centre. Dort ist bei den Wasserballern die Partie zwischen Italien und Montenegro zu Ende gegangen. Mit 6:5 behielten die Mannen vom Stiefel die Oberhand. Damit halten die Italiener ihre Weiße Weste und führen die Gruppe B mit Sechs Punkten vor Kroatien an. Montenegro hat auf Rang vier ebenfalls noch alle Möglichkeiten auf das Viertelfinale. In der Gruppe A liegt momentan Gastgeber Brasilien vor Griechenland in Führung. Der Achtmalige Olympiasieger Ungarn steht momentan auf dem vierten Rang und kämpft also noch um die Runde der letzten Acht
20:09
Schießen Doppeltrap (m)
Andreas Löw kämpft im "Olympic Shooting Centre" um den Einzug ins Doppeltrap Finale. Doch aktuell ist er nicht sehr treffsicher und liegt mit 23 Punkten auf dem sechsten und letzten Rang. Es führt mit Fehaid Aldeehani ein Sportler aus dem Flüchtlingsteam mit 28 Treffern.
20:06
Fechten (m)
Die deutschen Hoffnungen ruhen jetzt allein auf Matyas Szabo, der gerade gegen Paskov aus Bulgarien fechtet. Er macht ein starkes Match bisher und führt mit 8:3. Das sieht doch super aus, kann er das nach Hause bringen?
20:05
Feldhockey (w)
Ein weiterer Erfolg für Großbritannien. Nach 3:0-Führung müssen die Britinnen zwar nochmal zittern, am Ende reichen die drei Treffer aber zum 3:2-Erfolg über Argentinien. Damit thronen die Europäer weiterhin an der Spitze der Gruppe B und stehen bereits sicher im Viertelfinale.
20:00
Fussball (m)
Aus für die Argentinische Mannschaft! Beim Olympischen Fussballturnier müssen die Südamerikaner schon in der Vorrunde die Segel streichen. Ein 1:1 gegen Honduras besiegelte das aus der Albiceleste. Von der ohne Stars angereisten Mannschaft hatte man nicht unbedingt den Olympiasieg erwartet, das Viertelfinale hätte es aber doch sein können. In der Gruppe D setzte sich derweil der Nachwuchs von Europameister Portugal durch. Die Portugiesen kamen gegen Algerien zwar nicht über ein 1:1 hinaus, entschieden die Gruppe mit sieben Zählern dennoch für sich.
19:59
Basketball (m)
In der Carioca Arena 1 ist Halbzeit zwischen Serbien und Frankreich, es steht 36:40. Die Serben konnten ihren schwachen Start kompensieren und kamen besser ins Spiel. Topscorer bei den Serben ist Bogdan Bogdanovic mit 9 Punkten, bei den Franzosen traf Nando de Colo mit 10 Treffern den Korb am häufigsten. Das verspricht eine spannende zweite Halbzeit zu werden.
19:57
Handball (w)
In der Gruppe B treffen sich der Gruppenzweite Russland und der Gruppenerste Schweden. Die Teams sind punktgleich in der Tabelle und momentan steht es auch unentschieden auf dem Feld mit 11:11.
19:55
Schwimmen 4x200m Freistil (w)
Erwartungsgemäßer Ausgang des Staffel-Halbfinals. Die US-Amerikanerinnen setzen sich mit deutlichem Vorsprung durch und verweisen Australien und China auf die Plätze. Für das Deutsche Quartett war nichts zu holen, die vier DSV-Mädels kamen nicht über Platz 12 hinaus.
19:53
Fechten (m)
Schade, Max Hartung muss sich geschlagen geben! Er kann den Kampf nicht mehr drehen und verliert mit 12-15 gegen Daryl Homer. Insgesamt fechtete er zu zurückhaltend, während sein Gegner forscher zu Werke ging und ging letztendlich verdient als Sieger vom Platz. Damit scheidet der dritte deutsche Fechter aus. Nun liegen alle Hoffnungen auf Matyas Szabo, der gleich im Anschluss gegen Pancho Paskov aus Bulgarien antreten wird.
19:48
Basketball (m)
Die Serben kommen wieder heran. Gegen Ende des zweiten Viertels steht es 37:30 für die Franzosen. Hier ist noch alles drin.
19:38
Fechten (m)
Max Hartung muss nun alles geben, um im Achtelfinale noch den Kampf gegen den Amerikaner Homer zu drehen. Sein Gegner führt aktuell mit 12:10. Ist das spannend! Kann er zurückkommen?
19:35
Basketball (m)
Das erste Viertel gewinnen die Franzosen klar mit 26:17 und zeigen sich dabei deutlich treffsicherer als die Serben. Besonders die 3-Punkt-Würfe landen bei den Franzosen häufiger im Netz. Nicolas Batum hat dabei mit drei Treffern in drei Versuchen eine Top-Quote. Serbien muss die Schlagzahl erhöhen, damit ihnen die Franzosen nicht davonlaufen.
19:33
Schwimmen 200m Lagen (m)
Freude auch bei Jeremy Desplanches. Der Schweizer musste etwas zittern, konnte sich am Ende aber doch über den Halbfinaleinzug freuen. Der Eidgenosse schließt den Vorlauf als Zwölfter ab und ist damit logischerweise mit dabei, wenn die besten 16 Akteure ins Wasser gehen.
19:30
Schwimmen 200m Lagen (m)
Starker Auftritt von Philip Heintz! Der Deutsche Starter kommt bei den 200 Meter Lagen auf Rang Zwei und steht damit mehr als sicher im Halbfinale. Der DSV-Starter platziert sich sogar vor Michael Phelps, der aber wohl nicht am Limit geschwommen ist.
19:25
Basketball (m)
NBA-Star Tony Parker will mit seinen Franzosen im dritten Gruppenspiel der Gruppe A den zweiten Sieg einfahren. Gegner ist Serbien, das punktgleich mit den Franzosen auf Rang drei der Gruppe liegt. Aktuell führen die Franzosen im ersten Viertel mit 24:15. Das ist für den Moment ein ordentlicher Vorsprung, der im Basketball aber nicht viel heißen muss.
19:22
Kanu-Slalom (m)
Hannes Aigner erreicht das Finale im Kajak Einzel Slalom als Sechster der Qualifikation. Wir sind gespannt, was er im Finale noch reißen kann. Gelingt ihm erneut ein fehlerfreier Lauf mit einer noch besseren Zeit, dann ist für ihn alles drin.
19:19
Schießen Doppeltrap
Der olympische Rekord von 140 Punkten sichert Andreas Löw den Sieg in der Qualifikation im Doppeltrap. Auch der Australier Willett erreichte diese historische Marke, einen Punkt dahinter liegt der Brite Kneale. Super Leistung von dem Deutschen!
19:17
Segeln Nacra 17 (x)
Ein Schweizer Duo gewinnt das erste Rennen in der Klasse Nacra 17. Matias Buhler und Nathalie Brugger teilen sich den Sieg dabei mit Liu und Lim aus Singapur. Dritter werden die Briten Saxton und Groves.
19:11
Segeln 470er (m)
In der 470er Klasse ging das deutsche Duo Ferdinand Gerz und Oliver Szymanski an den Start, verpasste die Spitzenplätze aber deutlich. Mit einer Gesamtzeit von 57:54 Minuten lagen sie mehr als 2 Minuten hinter dem Gewinnerteam Fantela/Marenic aus Kroatien. Zweite wurden Snow-Hansen und Willcox aus Neuseeland vor Matthias Schmid und Florian Reichstaedter aus Österreich. Aber das war erst das erste Rennen, iim Nächsten kann schon alles anders aussehen.
19:00
Kanu-Slalom (m)
Nun geht Hannes Aigner an den Start. Er fährt fehlerfrei und landet drei Sekunden hinter dem aktuell führenden Slowaken Grigar auf Zwischenrang fünf. Damit erreicht er das Finale, das war sein Hauptziel. Nun kennt er die Strecke und kann im Finale alles geben, wir drücken die Daumen! Der Österreicher Leitner liegt aktuell auf Rang 11 und ist damit leider ausgeschieden.
18:58
Feldhockey (w)
Das war's! Die Hockey-Mädels gewinnen mit 2:0 gegen Südkorea und ziehen vorzeitig ins Viertelfinale ein. Nach einer durchwachsenen ersten Hälfte zeigte sich das DHB-Team im zweiten Abschnitt deutlich verbessert, musste aber bis in die 55.Minute warten, ehe Hannah Krüger das erlösende 1:0 erzielte. Lisa Altenburg machte kurz drauf mit dem zweiten Treffer dann alles perfekt.
18:58
Dressurreiten (x)
Der Dressurwettbewerb läuft immer noch und aktuell führt mit Sönke Rothenberger ein deutscher Reiter mit einem Punktestand von 77314. Damit bringt er auch die Mannschaft an die Spitze. Weiter so!
18:52
Feldhockey (w)
Da ist die Entscheidung! Zwei Minuten vor dem Ende kommen die Deutschen nochmals über die rechte Seite. In der Mitte hat sich Lisa Altenburg freigestohlen und vollendet aus dem Rückraum zum 2:0.
18:51
Feldhockey (w)
Da ist der Treffer! Fünf Minuten vor Schluss rappelt es endlich im Kasten der Südkoreanerinnen. Nach einer Strafecke ist es Hannah Krüger, die den Ball aus kurzer Distanz über die Linie drückt.
18:49
Schießen Doppeltrap (m)
Andreas Loew stellt bei der Qualifikation im Doppeltrap mit 140 einen Olympischen Rekord auf, super Leistung!
18:47
Feldhockey (w)
Die Hockey-Damen sind in der Partie gegen Südkorea mittlerweile haushoch überlegen. Bisher können die DHB-Mädels ihre Überlegenheit aber nicht in Tore ummünzen. Zu allem Überfluß widerlegt der Videobeweis bereits zum zweiten Mal eine Siebenmeter-Entscheidung für Deutschland.
18:45
Schwimmen 200m Rücken (m)
Die vier Vorläufe sind beendet, die Halbfinals stehen fest! Mit dabei auch die beiden Deutschen Starter Jan-Philip Glania und Christian Diener. Ersterer schließt die Vorläufe als Sechster ab und könnte mit einer ähnlichen Leistung vielleicht sogar auf das Finale hoffen.
18:38
Fechten (m)
Der nächste deutsche Fechter erreicht die 2. Runde beim Fechten. Matyas Szabo besiegt Pakdaman aus dem Iran mit 15:11 im Säbel-Fechten.
18:37
Schwimmen 200m Rücken (m)
Weiter geht's mit den 200 Meter Rücken der Herren. Mit dabei dieses Mal auch zwei Deutsche. Christian Diener und Jan-Philip Glania vertreten den DSV in dieser Disziplin. Die beiden beenden ihren Vorlauf als Dritter und Vierter, ob das aber für das Halbfinale reicht, bleibt abzuwarten.
18:36
Beachvolleyball (m)
Die Österreicher lassen sich das Spiel tatsächlich aus der Hand nehmen! Die Kataris gewinnen den dritten Satz mit 15:12 gegen Seidl/Huber und gehen damit als Sieger vom Platz.
18:32
Kanu-Slalom (m)
Das Halbfinale im Slalom Kajak Einer hat begonnen. Insgesamt 24 Tore gilt es auf der Wildwasserbahn zu bezwingen. Zwei Fahrer sind durch, es führt der Japaner Yazawa vor dem Österreicher Leitner. Als drittletzter Starter geht der Deutsche Hannes Aigner ins Rennen.
18:31
Boxen (m)
Der Lokalmatador Borges siegt deutlich nach Punkten gegen Sep mit 3:0 und zieht damit ins Halbfinale ein. Das sorgt natürlich für Begeisterungsstürme beim heimischen Publikum.
18:30
Feldhockey (w)
Das Spiel lebt weiterhin von der Spannung. Allzu viel hält die Begegnung sonst noch nicht bereit. Auch nach dem dritten Viertel steht es noch torlos 0:0.
18:30
Fechten (m)
Szabo führt zwischenzeitlich in seinem Match gegen Pakdaman mit 8:4.
18:28
Boxen (m)
Es läuft das Viertelfinale im Halbschwergewicht bis 81 kg. Hrvoje Sep kämpft gegen Michel Borges aus Brasilien, der bei seiner Heim-Olympiade natürlich gerne weit kommen will.
18:27
Tennis-Asse in der Warteschleife!
Petrus scheint den Olympischen Spielen heute nicht hold zu sein. Das Wetter in Rio spielt nicht mit und so warten die Tennis-Damen weiter auf ihren Einsatz. Die Wartezeit versüßen sich Angie Kerber, Andrea Petkovic und Anna-Lena Grönefeld mit einer gepflegten Runde Stadt, Land, Fluß. So sieht Gelassenheit aus.
18:21
Schwimmen 100m Freistil (w)
Im Schatten des Olympischen Rekordes bot auch die Schweizer Nummer 1, Maria Ugolkova, eine gute Leistung. Für das Halbfinale reichte es allerdings dennoch nicht, zu groß war der Abstand zu den Top-Schwimmern.
18:19
Fechten (m)
Als nächster deutscher Fechter darf Matyas Szabo den Säbel schwingen. Er trifft in der ersten Runde auf Ali Pakdaman aus dem Iran.
18:16
Schwimmen 100m Freistil (w)
Die Vorläufe sind beendet. Erwartungsgemäß setzen sich die Favoriten durch. Oft wird in solchen Vorläufen taktiert, um Kräfte zu sparen. Davon hält Cate Campbell aber wohl nichts. Die Australierin gibt Vollgas und schwimmt mit 52,78 Sekunden zum Olympischen Rekord!
18:16
Hockey (w)
Halbzeit beim Hockey-Spiel zwischen Deutschland und Südkorea! Torlos gehen die beiden Teams in die Pause. Nach starkem Beginn der Koreanerinnen hatte die deutsche Auswahl mehr vom Spiel, konnte aber bis auf drei Strafecken, die ungenutzt blieben, nicht viel Torgefahr erzeugen. Gleich gehts weiter mit der zweiten Hälfte.
18:14
Feldhockey (w)
Zur Halbzeit steht es zwischen Deutschland und Südkorea immer noch 0:0. Die DHB-Damen haben mehr von der Partie, konnten aus drei Strafecken bisher aber kein Kapital schlagen.
18:10
Beachvolleyball (m)
Rückschlag für die Österreicher! Seidl/Huber verliert den zweiten Satz mit 21:19 und muss nun im dritten und letzten Satz wieder aus dem Tief herauskommen, um das Spiel zu gewinnen.
18:09
Boxen (m)
Der Chinese Qianxun Hu gewinnt kampflos seine Erstrundenpartie gegen Raul Curiel aus Mexiko durch einen "Walkover". Das bedeutet, dass sein Gegner nicht zum Kampf angetreten ist. Damit kann er seine Kräfte für die nächste Runde sparen.
18:07
Boxen (m)
Im Boxen gewinnt der Armenier Hivhannes Bachkov seinen Kampf gegen Luis Martin Arcon aus Venezuela mit 2:1 nach Punkten.
18:04
Fechten (m)
Max Hartung zieht in die nächste Runde ein. Er besiegt Apithy mit 15:9.
18:02
Bogenschießen (m)
Der Spanier Fernandez siegt gegen den Italiener Pasqualucci mit 6:2 nach vier Sätzen und zieht in die nächste Runde ein.
18:01
Schwimmen 100m Freistil (w)
Es laufen die Vorläufe über die 100 Meter Freistil. Mit dabei auch die Fahnenträgerin des "Team Refugee" Yusa Mardini. Die in Berlin wohnende Syrerin schwamm mit 1:04.66 zwar am Halbfinale vorbei, dürfte aber dennoch zufrieden sein. Selten war der olympische Gedanke so treffend!
17:58
Rad Zeitfahren (m)
Sieg für Fabian Cancellara! Der Schweizer gewinnt zum zweiten Mal nach Peking 2008 Gold beim Einzelzeitfahren der Olympischen Spiele! Was für eine Leistung! Zweiter wird der Holländer Tom Dumoulin. Christopher Froome verdrängt den Spanier Castroviejo Nicolas um vier Sekunden vom Bronze-Rang und holt erneut eine Medaille! Die deutschen Fahrer Tony Martin und Simon Geschke liegen abgeschlagen auf den Rängen 12 und 13.
17:56
Rugby
Das Spiel zwischen Neuseeland und England ist beendet. Die Neuseeländer starteten eine Aufholjagd, konnten aber nur noch auf 19:21 verkürzen. In der Gruppe führt Großbritannien jetzt mit 9 Punkten vor Japan mit 7 Punkten. Neuseeland ist Dritter mit 5 Punkten, Schlusslicht ist mit 3 Punkten Kenia.
17:51
Wasserball (m)
Man merkt, dass die US-Männer es locker haben angehen lassen. Drei Tore ließen sie im letzten Viertel noch zu, und so steht es am Ende der Partie 6:3 für die USA. Das war eine sehr eindeutige Partie und beschert der US-Auswahl Platz 3 in der Gruppe B.
17:49
Fechten (m)
Gleich beginnt die Erstrunden-Partie der deutschen Hoffnung Max Hartung. Er tritt gegen Yemi Geoffrey Apithy aus Benin an. Der vierfache Deutsche Meister erreichte 2012 in London den 7. Platz im Einzel und den 5. Platz mit der Mannschaft. Geht dieses Mal mehr?
17:47
Feldhockey (w)
Das erste Viertel ist durch, bisher ist noch nichts passiert. Beim Stande von 0:0 gibt es eine kurze Pause, in der es noch einige wichtige Anweisungen gibt. Hoffen wir, dass sie fruchten.
17:46
Bogenschießen (w)
Die Damen schießen nun ebenfalls, in der zweiten Runde bestreiten die Ukrainerin Anastasia Pavlova und Ya-Ting Tan aus Taipai das 13. Duell. Die Taipanesin führt momentan mit 6:0.
17:44
Volleyball (w)
Das haben die Niederländerinnen doch ganz souverän weggeschaukelt: Mit 3:0 gewinnen sie gegen die italienische Damen-Auswahl und sichern sich somit den vierten Platz in der Tabelle mit drei Punkten.
17:43
Beachvolleyball (m)
Das lässt sich doch schon gut an. Seidl und Huber kamen zwar nicht optimal in die Partie, konnten den ersten Satz gegen die Kataris dennoch mit 21:18 für sich entscheiden. Alles sieht momentan nach einem weiteren Erfolg für die Österreicher aus.
17:39
Feldhockey (w)
Für die DHB-Damen geht es gegen Südkorea nun um den Einzug ins Viertelfinale. Ein Sieg würde das Punktekonto auf sieben Zähler erhöhen und das Deutsche Team vorzeitig in die Runde der letzten Acht spülen. Nach wenigen Minuten ist noch nichts passiert und es steht folgerichtig 0:0.
17:37
Rugby (m)
In der Gruppe C stehen sich aktuell Neuseeland und Großbritannien gegenüber. Bester Scorer ist aktuell der Brite Tom Mitchell, dem schon drei "Conversions", also drei Treffer durch die Torstangen. Insgesamt führen die Briten mit 21:0.
17:35
Judo Mittelgewicht (w)
Bernadette Graf verpasst das Halbfinale! Nach 1:19 Min hebelt Laura Vargas Koch die Innsbruckerin mit einem Soto-makikomi aus und beendet die österreischischen Medaillenhoffnungen im Mittelgewichts-Judo. Schade!
17:32
Feldhockey (w)
Ehe in wenigen Augenblicken die Deutschen Hockey-Damen loslegen, kam es auf dem Nebenplatz zu einer deutlichen Niederlage für Indien. Die Inderinnen unterlagen Australien chancenlos mit 6:1.
17:31
Bogenschießen (m)
In der zweiten Runde vom Bogenschießen tritt der Italiener David Pasqualucci gegen den Spanier Antonio Fernandez an. Aktuell steht es 2:2.
17:30
Wasserball (m)
Das dritte Viertel der Partie zwischen Frankreich und den USA verlief torlos, es steht weiterhin 5:1 für die US-Amerikaner. Vielleicht sind sie bereits satt und sicher, diese Partie zu gewinnen, und beginnen bereits, die ersten Körner für spätere Spiele zu sparen.
17:30
Judo Mittelgewicht (w)
Halbfinale für Laura Vargas Koch! Die Berlinerin setzt ihren Lauf weiter fort und bezwingt auch Bernadette Graf! Erneut schlägt Vargas Koch früh zu und wirft die Österreicherin nach 1:19 Min mit einem Soto-makikomi auf die Matte! Prima!
17:30
Rad Zeitfahren (m)
Was für ein starker Abschnitt von Fabian Cancellara! Der Schweizer setzt sich bei der dritten Zwischenzeit an die Spitze und hat bereits einen Vorsprung von 18 Sekunden auf Rohan! Es folgen der Holländer Dumoulin und Chris Froome aus Großbritannien. Tony Martin hat bereits über zwei Minuten Rückstand und mit der Medaillenvergabe nichts mehr zu tun.
17:30
Beachvolleyball (m)
Auch bei eher mittelmäßigem Strandwetter fliegen die Bälle an der Copacabana. In der Beach Volleyball Arena trifft das österreichische Doppel Robin Seidl und Alexander Huber nun auf die Kontrahenten aus Katar. Die beiden Athleten aus der Alpenrepublik sind in diesem Match nicht zuletzt auf Grund der bisherigen Leistungen favorisiert.
17:27
Freie Pistole (m)
Wie erwartet holt der Koreaner Jin Gold im Schießen über 50 Metern mit der Freien Pistole. Silber geht an den Vietnamesen Hoang vor Song Guk Kim aus der Volksrepublik Korea. Es ist die dritte Goldmedaille für den Schützen!
17:23
Volleyball (w)
Auch der zweite Satz geht an die Niederländerinnen. Mit 25:20 lassen sie hier keinen Zweifel aufkommen, dass sie die Italienerinnen schlagen wollen. Jetzt geht es in den dritten Satz, mal schauen, ob sie den Sack bereits zumachen können.
17:22
Judo Mittelgewicht (w)
Im Judo-Viertelfinale gibt es gleich ein deutsch-österreichisches Duell! Laura Vargas Koch trifft auf Bernadette Graf. Beide Judoka konnte sich im Achtelfinale souverän durchsetzen und hoffen nun auf einen weiteren Triumph auf der Matte. Mittlerweile sind beide Damen ernsthafte Anwärterinnen um Edelmetall! Die Bilanz im direkten Duell spricht vor dem Kampf mit 6:0 für Vargas Koch.
17:20
Rad Zeitfahren (m)
Mittlerweile haben alle Fahrer die Zwischenzeit bei Kilometer 19,7 passiert. Es führt der Australier Dennis Rohan mit 28:47,05 Min. vor Tom Dumoulin, Jonathan Castroviejo Nicolas und dem Schweizer Fabian Cancellara, der knapp 25 Sekunden hinter Rohan liegt. Tony Martin hat hier bereits 50 Sekunden Rückstand auf die Spitze und liegt auf Rang 10.
17:08
Rugby (m)
Ein weiteres Ergebnis trudelt aus dem Rugby-Stadion ein. Dort setzte sich Australien mit 12:5 gegen Südafirka durch. Zur Pause hatten die Männer von Trainer Andy Friend bereits 12:0 vor gelegen und mussten die Vorsprung nur noch verwalten.
17:06
Basketball (w)
Im Stadtteil Barra laden die Basketballerinnen nun zum Spitzensport in der Carioca Arena 1 ein. In der Gruppe B stehen China und Spanien vor einem wichtigen Spiel. Beide Nationalauswahlen konnten bislang jeweils ein Spiel gewinnen und benötigen für ein Weiterkommen einen erneuten Erfolg.
17:05
Wasserball (m)
Das zweite Viertel gehört klar den US-Amerikanern: Mittlerweile führen sie durch Tore von Jesse Smith, Joshua Samuels (zwei Tore) und Luca Cupido mit 5:1. Unglaublich ist, was die Franzosen für eine geringe Schussgenauigkeit an den Tag legen, sie platzieren lediglich 7,7 Prozent der Versuche im Tor. Im Gegensatz hierzu stehen bockstarke 37.5 Prozent bei den US-Jungs.
16:59
Volleyball (w)
Das niederländische Volleyballteam der Frauen sichert sich den ersten Satzsieg. Mit 25:21 waren sie im ersten Satz etwas stärker als die Italienerinnen.
16:57
Judo Mittelgewicht (w)
Laura Vargas Koch behält auf der Judo-Matte die Oberhand und zieht ins Vierfelfinale ein! Kurz nach Beginn forciert die Berlinerin gegen Antonia Moreira (Angola) eine Attacke und der Ippon gelingt sofort! Jetzt kommt es zwei Runden vor dem Finale zum Duell mit der Österreicherin Bernadette Graf!
16:56
Rad Zeitfahren (m)
Fabian Cancellara kommt zur ersten Zwischenzeit und geht in Führung. Der Schweizer ist allerdings lediglich einen Hauch schneller als der Australier Rohan Dennis. Wenig später kommmt Tony Martin bei Kilometer zehn durch. Dem deutschen Zeitfahrspezialisten fehlen ziemlich genau 16 Sekunden zur Spitze. Das ist lediglich Rang vier. Doch Martins Streckenabschnitt folgt jetzt.
16:56
Wasserball (m)
Zum Ende des ersten Viertels zwischen Frankreich und den USA steht es 1:1. Mathieu Peisson hatte die Franzosen 2:03 Minuten vor Schluss in Führung gebracht, 1:19 Minuten vor Schluss viel allerdings bereits der Ausgleich durch John Mann.
16:50
Judo Mittelgewicht (w)
Viertelfinale! Bernadette Graf bleibt im Judo-Hexenkessel ganz ruhig und sichert sich gegen die Brasilianerin Maria Portela das Ticket für die nächste Runde! In der Carioca Arena 2 führt der Sieg über die Shido-Wertungen. Zum Ärger der einheimischen Fans kassiert Portela eine Strafe mehr und muss sich verabschieden!
16:48
Volleyball (w)
15 Minuten sind bislang im ersten Satz gespielt und es steht 17:14 für die Damen aus den Niederlanden gegen die Italienerinnen. Wir werden sehen, welches Team sich hier durch den ersten Satzsieg einen Vorteil sichern kann.
16:48
Rugby (m)
Inzwischen ist das erste Rugby-Spiel des Tages beendet. Im Deodoro Stadium feierte Frankreich einen deutlichen Sieg gegen Spanien. Nach einer 7:0-Pausenführung bauten die Franzosen das Ergebnis noch auf 26:5 aus.
16:44
Wasserball (m)
In dieser Partie treffen heute die beiden letzten der Gruppe B aufeinander. Beiden Teams war es bisher nicht vergönnt, auch nur einen Punkt einzufahren. Für die USA setzte es in den ersten beiden Spielen Niederlagen gegen Kroatien und Spanien, während Frankreich gegen Montenegro und Italien den Kürzeren zog. Beide Teams müssen punkten, ansonsten schwindet die Chance, sich für das Viertelfinale zu qualifizieren.
16:40
Judo Mittelgewicht (w)
Auch das Tableau der Damen leert sich im Judo immer weiter. In wenigen Minuten betritt Laura Vargas Koch die Matte und duelliert sich mit Antonia Moreira (Angola) im Achtelfinale. Wie weit geht es für die Berlinerin? 2013 wurde sie in Rio bereits Vizeweltmeisterin.
16:40
Rad Zeitfahren (m)
Während sich die besten Radfahrer der starken zweiten Gruppe eben erst auf den Weg gemacht haben, auch Tony Martin ist unterwegs, schließt die erste Startgruppe den Wettkampf ab. Die Führung hat Leopold König inne. Der Tscheche war gut 26 Sekunden schneller als Simon Geschke, der einen hervorragenden zweiten Platz belegt. Hinter dem Polen Michał Kwiatkowski rangiert Georg Preidler an Position vier.
16:35
Rad Zeitfahren (m)
Mittlerweile sind die Radsportler mehr als eine Stunde unterwegs. Aus der ersten Startgruppe erreichen die ersten Fahrer das Ziel. Interesanter jedoch ist der Blick auf das Zwischenklassement bei Kilometer 44,4. Da setzt sich Leopold König immer weiter ab. Der Tscheche hat bereits 21 Sekunden Vorsprung - nun allerdings auf Simon Geschke, der eine starke Leistung zeigt und inzwischen Zweiter ist. Michał Kwiatkowski ist aber nur unwesentlich langsamer. Georg Preidler wird noch immer als Vierter geführt. Der Belgier Tim Wellens fällt zurück.
16:35
Volleyball (w)
Bislang recht unterschiedlich verläuft das olympische Turnier für Italien und die Niederlande. Während sich die Niederländerinnen im ersten Spiel gegen starke Chinesinnen durchsetzen konnten, mussten sich die Italienerinnen eindeutig mit 0:3 gegen Serbien geschlagen geben. Auch im zweiten Spiel hagelte es eine 0:3 Niederlage, diesmal gegen die Chinesinnen. Die Mädels aus den Niederlanden mussten zwar in ihrem zweiten Spiel gegen die US-Damen eine Niederlage einstecken, jedoch gehen sie mit immerhin drei Punkten mit deutlich mehr Selbstvertrauen in diese Partie.
16:35
Judo Mittelgewicht
Im Achtelfinale der Judoka wird es jetzt für Bernadette Graf heiß. Die Innsbruckerin erwartet ein heißer Tanz mit der Lokalmatadorin Maria Portela!
16:32
Judo Mittelgewicht (m)
Ciril Grossklaus verpasst das Achtelfinale im Judo! Auch im vierten Karriere-Duell mit dem Franzosen Alexandre Iddir ist der Schweizer unterlegen. Nach einem ausgeglichenen Kampf zieht Iddir mit einer Shido-Strafe weniger in die nächste Runde ein (1:2).
16:29
Wasserball (m)
Fünf (!) Sekunden vor Spielende gleichen die Griechen zum 8:8 aus! Angelos Vlachopoulos haut das Ding als Distanzschuss in den Kasten! Am Ende konnten die Ungarn ihre Führung nicht mehr bis zum Abpfiff retten. Mit diesem Unentschieden befinden die Griechen sich auf dem geteilten ersten Rang der Tabelle, während sich Ungarn auf dem geteilten dritten Platz wiederfindet.
16:25
Gewichtheben bis 77kg
Unser starker Mann Nico Müller hat im Gewichtheben ordentlich Kilos gestemmt! In der Klasse bis 77kg kommt er im Reißen auf 151kg. Im Stoßen misslingt der dritte Versuch mit 185kg, am Ende bleiben 181kg auf der Tafel. In der Gesamtwertung verlässt der Obrigheimer die Gruppe B mit 332kg und dem dritten Platz. Wie viel dieses Ergebnis wert ist, zeigt sich heute Abend, dann treten die Favoriten in der Gruppe A an und beenden den Wettkampf.
16:23
Schießen Doppeltrap (m)
Mittlerweile haben die Schützen in der Doppeltrap-Qualifikation drei von fünf Runden absolviert. Andreas Löw musste etwas Federn lassen, erwischte lediglich 21 Wurfscheiben. Der Deutsche ist daher nur noch Fünfter. Noch würde das reichen, denn die besten Sechs erreichen das Finale um die Medaillen.
16:21
Rad Zeitfahren (m)
Auf der Halbinsel Pontal forciert Leopold König. Der Tscheche macht gewaltig Tempo und arbeitet sich im Klasement nach von. An der dritten Zwischenzeit übernimmt der 28-Jährige die Führung sieben Sekunden vor Michał Kwiatkowski aus Polen. Der Belgier Tim Wellens, bislang stets an der Spitze, rutscht auf Rang drei ab. Georg Preidler geht ein wenig der Strom aus, der Österreicher ist nur noch Fünfter, wurde von Simon Geschke überflügelt. Neun Sekunden ist der Deustche bei Kilometer 34,6 schneller.
16:20
Wasserball (m)
Ist das spannend! Vier Minuten vor dem Ende führt mittlerweile wieder Ungarn mit 7:6! Mit einem Distanzschuss und einem zentralen Schuss ziehen die Ungarn den Griechen hinfort im dritten Viertel. Mal schauen, was für eine Antwort Griechenland zu geben noch im Stande ist.
16:18
Handball (w)
Die brasillianischen Handballerinnen haben ihre Fans enttäuscht und mussten gegen Spanien die erste Niederlage eintecken. Trotz einer guten Phase kurz vor Schluss, geht die Partie mit 24:29 verloren. Das Weiterkommen ist für die Gastgeberinnen nicht gefährdet. In der gleichen Gruppe duellieren sich in wenigen Minuten die Schlusslichter Rumänien und Montenegro.
16:13
Wasserball (m)
Es steht weiterhin 6:5 zwischen Griechenland und Ungarn. Die Griechen stehen ein Viertel vor Schluss vor einem wichtigen Sieg, wenn sie ihre bisherige Leistung halten können. Die Ungarn müssen sich für die letzten acht Minuten noch einmal etwas neues einfallen lassen, wenn sie die Athener schlagen wollen.
16:10
Feldhockey (w)
Das Hockeycenter bietet derzeit feinstes Damen-Feldhockey. Es laufen die letzten Minuten zwischen Spanien und Neuseeland. Aktueller Spielstand: 0:1. Auf dem Nachbarplatz wollen jetzt Indien und Australien den ersten Sieg einfahren. Beide Nationalauswahlen sind noch ohne Dreier in der Gruppenphase.
16:04
Dressurreiten (x)
Im Dressurviereck zieht sich der erste Tag des Grand Prix ziemlich in die Länge. Derzeit führt Claudio Castilla Ruiz auf Alcaide, der damit auch seine spanische Mannschaft nach vorn brachte. Noch hat sich lediglich ein Bruchteil der Reiter betätigt. Und unsere Athleten waren ebenfalls noch nicht an der Reihe.
16:02
Wasserball (m)
Dieses Spiel steht Spitz auf Knopf! Nach fünf Minuten im dritten Viertel hat Griechenland die Partie wieder an sich gerissen und führt mittlerweile mit 5:4! Angelos Vlachopoulos und Alexander Gounas haben bereits zweimal eingenetzt und sind damit die treffsichersten Spieler des Spiels.
16:02
Boxen Halbfliegengewicht
Im Riocentro-Pavliion fliegen jetzt die Fäuste! Es steht das Viertelfinale im Halbfliegengewicht an. Um kurz vor 17.00 Uhr zieht das Bantamgewicht mit der 1.Runde nach. Deutsche Boxer sind leider in keiner Klasse dabei.
15:57
Rad Zeitfahren (m)
Bei der zweiten Zeitnahme schiebt sich die Spitze richtig eng zusammen. Tim Wellens und der Pole Michał Kwiatkowski liegen nun nahezu gleichauf. Georg Preidler lauert nicht einmal vier Sekunden dahinter. Und auch Andriy Grivko befindet sich noch in Schlagdistanz. Das gilt eventuell auch für Simon Geschke, der als Fünfter gut 15 Sekunden Rückstand auf den führenden Belgier aufweist.
15:53
Fechten Florett (w)
Auf der Planche in der Caricoa Arena 3 hat eine weitere Italinerin für Furore gesorgt. Nach der Olympiasiegerin hat auch die Silber-Gewinnerin von London problemlos die nächste Runde erreicht. Arianna Errigo gewinnt mit 15:9 gegen Thi Anh aus Viatnam und lässt die italienischen Fahnen im Florette-Fechten somit weiterhin doppelt wehen.
15:49
Wasserball (m)
Nach zwischenzeitlichem Ausgleich durch die Griechen zum 2:2, führen die Ungarn inzwischen wieder, nach Beendigung des zweiten Viertels, mit 3:2. Noch immer kämpfen die Athener mit ihrer Chancenverwertung - lediglich zwei von 13 Schüssen finden den Weg vorbei am Schlussmann der Ungarn.
15:47
Rad Zeitfahren (m)
Da Yonathan Monsalve aus Venezuela und Youcef Reguigui aus Algerien nicht von der Startrampe gefahren sind, reduziert sich das Feld der ersten Gruppe auf 17 Athleten. Die sind an der ersten Zwischenzeit alle durch. Und Georg Preidler wurde lediglich von dem belgier Tim Wellens um fünf Sekudnen unterboten. Simon geschke ist Fünfter.
15:44
Tennis (w)
Im Olympic Tennis Centre sollte in diesen Minuten der Wettkampftag beginnen - auf dem Centre Court, wo Madison Keys und Daria Kasatkina bereits um den Einzug ins Halbfinale kämpfen wollten. Kurz darauf war das Schweizer Damendoppel mit Timea Bacsinszky und Martina Hingis auf Platz drei angesetzt, das Viertelfinale gegen ein Duo aus Taiwan zu bestreiten. Doch das alles ist zunächst Makulatur, denn der Regen vehindert einen pünktlichen Beginn.
15:41
Volleyball (w)
Im Maracanãzinho endet das Spiel der Chinesinnen gegen die Puertoricanerinnen eindeutig mit 3:0 (25:20, 25:17, 25:18). Dieser Sieg erweitert das Punktekonto der China-Frauen auf sieben Punkte - Platz 1 der Tabelle. Am anderen Ende der Liste stehen die Lateinamerikanerinnen mit null Punkten. Für sie wird eine Qualifikation für die nächste Runde nun extrem schwierig.
15:40
Judo Mittelgewicht (m)
Ein frecher Auftritt! Judoka Odenthal hält die ersten Sekunden gegen den Weltmeister Mashu Baker erst gut mit und sucht die Offensive. Nach einem verfehlten Angriff ist der Kampf aber dann schnell vorbei: Erst packt der Japaner innen, dann außen zu und wirft den Deutschen danach auf die Matte. Ein Seoi-otoshi besiegelt nach einem Konter das Aus.
15:38
Schießen Pistole (m)
Die Qualifikation der Pistolenschützen ist beendet. Acht Finalteinehmer sind gefunden. Über 50 Meter traf Jong-Oh Jin die Ziele am Besten. Das Geschehen wurde von den Asiaten betimmt, denn dahinter landeten der Chinese Wei Pang und mit Seung-Woo Han ein weiterer Südkroeaner. Die Medaillenetscheidung folgt ab 17 Uhr MESZ.
15:37
Wasserball (m)
Zum Ende des ersten Quarters finden die Ungarn doch noch ihre Form! Mittlerweile haben sie das anfängliche 1:2 in ein 2:1 gedreht, und führen, wie erwartet, nach Treffern von Harai und Zalanki. Lediglich 14,3 Prozent der Schüsse der Griechen finden den Weg ins Tor - deutlich zu wenig verglichen mit den 33,3 Prozent, die die Ungarn versenken.
15:37
Rad Zeitfahren (m)
Georg Preidler ist richtig zügig unterwegs. An der ersten Zwischenzeit liegt der Österreicher vorn. Der 26-Jährige hat nach zehn Kilometern etwa dreieinhalb Sekunden Vorsprung auf den Ukrainer Andriy Grivko. Simon Geschke kann mit Georg Preidler zunächst nicht mithalten. Dem Deutschen fehlen bereits gut 15 Sekunden auf die Spitze. Für den Moment ist das Rang drei.
15:34
Volleyball (w)
Alles riecht nach einem Sieg für die Asiatinnen. China führt im dritten Satz nach 15 Minuten mit 19:12 gegen die Frauen aus Puerto Rico. Es ist unwahrscheinlich, dass sich diese Partie noch wendet.
15:34
Judo Mittelgewicht (m)
Der Schweizer Ciril Grossklaus will bei Olympia der Statistik widersprechen: In der 2.Runde der Judo-Mittelgewichts-Klasse geht es gegen Alexandre Iddir. Alle bisherigen Kämpfe auf der World Tour hat Grossklaus bislang gegen den Franzosen verloren. Gelingt die Trendwende bei Olympia?
15:31
Rad Zeitfahren (m)
Bei den Radsportlern sind die 19 Athleten der ersten Startgruppe unterwegs. Unter diesen befinden sich Georg Preidler und Simon Geschke. Die zweite Gruppe mit den Favoriten wird den Wettkampf in einer Dreiviertelstunde in Angriff nehmen.
15:29
Tischtennis (w)
Die Titelverteidigerin Xiaoxia Li macht im ersten Halbfinale kurzen Prozess mit Ai Fukuhara aus Japan. In 24 Minuten bezwingt die Chinesin ihre Kontrahentin glatt in vier Sätzen, lässt ihr insgesamt gerade einmal 9 (!) Pünktchen und ist auf dem besten Weg zum zweiten Olympiagold. Um 16:00 Uhr wird die zweite Final-Teilnehmerin im Duell zwischen Lis Landsfrau Ding Ning und der Nordkoreanerin Song-I Kim ermittelt.
15:28
Wasserball (m)
Nach fünf gespielten Minuten im ersten Viertel ist noch nicht viel passiert: bei acht Torschüssen beider Mannschaften insgesamt, fand einer ins Tor und bildet die 1:0 Führung Griechenlands. Es scheint ein taktisch geprägtes Spiel beider Top-Nationen zu werden.
15:26
Judo Mittelgewicht
Auf den Judo-Matten in der Carioca Arena 2 greift jetzt Marc Odenthal ins Geschehen ein. In der zweiten Runde ist der Gegner gleich der Weltrangliste-Erste Mashu Baker aus Japan. Kann der deutsche Judoka nach dem 5.Platz bei den Europaspielen nun für ein ganz große Überraschung sorgen?
15:24
Gewichtheben bis 77kg
Beim Knallen der Gewichte im Riocentro-Pavillion 2 reißt Nico Müller im im zweiten Versuch 149kg. Jetzt folgen drei Versuche im Stemmen für die Konkurrenz der Herren bis 77kg.
15:21
Wasserball (m)
Mit dem Spiel Griechenland gegen Ungarn sehen wir eine Partie von Spitzenformat. Beide Teams standen sich noch im Spiel um Platz 3 bei der EM 2016 gegenüber, in der sich Ungarn letztendlich mit 13:10 durchsetzen konnte. Ungarn, das mit neun Olympiatiteln im Wasserball die Rekord-Nation ist, rangiert mit zwei Punkten auf Platz 3 der Tabelle in der Gruppe A, einen Punkt hinter Gegner Griechenland. Es geht hier also um richtig viel!
15:21
Schießen Doppeltrap (m)
Im Olympic Shooting Centre liegt Andreas Löw nach der zweiten Runde auf Platz drei. Zwar traf der 34-Jährige zwei Ziele weniger als vorhin, die Konkurrenz zielte allerdings nicht so viel besser. Die vor ihm liegenden Qjang Pan aus China und Marco Innocenti aus Italien haben wie Löw einen Wert von 56 zu Buche stehen.
15:18
Volleyball (w)
Bei den Volleyball-Damen gibt es keinerlei Überraschungen. Auch den zweiten Satz sichern sich die Chinesinnen souverän mit 25:17. Für die Puertoricanerinnen wird es jetzt richtig schwer, dieses Spiel noch zu gewinnen, da die Chinesinnen bislang keinerlei Schwäche zeigen.
15:17
Tischtennis (w)
Im ersten Halbfinale der Damen-Tischtennis-Konkurrenz dominiert Titelfavoritin Li aus China das Match gegen die Japanerin Fukuhura und entscheidet die ersten beiden Sätze klar und deutlich mit 11:4 und 11:3.
15:15
Dressurreiten (x)
Inzwischen sind die Dressurreiter aktiv. Team- und Einzelwettbewerb laufen zunächst parallel. Medaillenchancen besitzt traditionell die deutsche Equipe, die Sönke Rothenberger, Dorothee Schneider, Kristina Broring-Sprehe und Isabell Werth zudem natürlich auch im Einzel an den Start bringt. Für die Schweiz ist Marcela Krinke Susmelj, für Österreich Victoria Max-Theurer dabei.
15:13
Hockey (w)
Bei den Hockey-Damen kämpft das Team aus Spanien um das Weiterkommen. Nach zwei Niederlagen zum Auftakt und 0:7 Toren, ist ein Sieg gegen Australien Pflicht. Nach dem ersten Viertel steht es noch 0:0.
15:10
Volleyball (w)
Eine Viertelstunde ist der zweite Satz im Spiel China gegen Puerto Rico alt, und wieder sieht es besser aus für die Damen aus Fernost. Sie führen mit 18:15 und haben den Satzsieg vor Augen.
15:10
Bogenschießen (m)
Grandioses leistet Florian Floto im Sambódromo. Nach dem Verlust der ersten beiden Sätze dreht der 28-Jährige richtig auf. Während der übrigen drei Durchgänge bringt der Deutsche von neun Pfeilen sechs in die Zehn. Den Vogel schießt Floto im entscheidenden Satz ab. Alle drei Pfeile landen im Zentrum. Damit biegt er das Duell noch um, bezwingt Khairul Anuar Mohamad aus Malaysia mit 6:4 und erreicht das Achtelfinale.
15:09
Rad Zeitfahren (m)
Die Schweizer Radsportler setzen all ihre Hoffnungen auf Fabian Cancellara. Der Zeitfahrolympiasieger von 2008 und dreifache Weltmeister gehört natürlich zum Favoritenkreis. Für Österreich geht übrigens Georg Preidler an den Start.
15:08
Fechten Florett (w)
Schade! Nach der erneuten Unterbrechung gelingt Golubytskyi ein dreifacher Punktgewinn am Stück. Schlussendlich verhindert die Knie-Verletzung jedoch ein Happy-End der Aufholjagd. Immer wieder muss sich die deutsche Florett-Fechterin vor Gefechts-Beginn eine kleine Pause nehmen und scheitert am Ende mit 9:14 an Lyczbinska aus Polen.
15:06
Wasserball (m)
Am Ende konnten die Meister-Bieger aus Australien die Partie nach 1:2 Rückstand, zum Ende des ersten Viertels, doch noch in ein 8:6 ummünzen! Mit vier Treffern maßgeblich beteiligt für den Sieg der Australier war Joe Kayes - auch Aaron Younger gelang ein Dreierpack und zeigte sich sehr treffsicher. Mit diesem Ergebnis schiebt sich die Auswahl aus Down Under auf Platz 2 der Tabelle vor, während Japan auf dem letzten Platz sitzen bleibt.
15:05
Rad Zeitfahren (m)
Die deutschen Farben vertreten Simon Geschke und Tony Martin. Letzterer würde als mehrfacher Zeifahrweltmeister sicherlich gern auch mal Olympiagold holen, doch haderte der 31-Jährige mit dem schweren Kurs in Pontal. Mal sehen wie der Olympiazweite von 2012 damit zurechtkommt.
15:05
Fechten Florett (w)
Das ist olympischer Sportsgeist! Trotz einem großen Rückstand und einem lädierten Knie, versucht Golubytskyi das Gefecht zu beenden. Nach einer minutenlangen Behandlungspause geht es erneut auf die Planche. Ein toller Einsatz!
15:02
Rad Zeitfahren (m)
Nach dem Damen sind nun auch die Männer dran, auf der Halbinsel Pontal ihren Zeitfahrkönig zu küren. Es sind satte 54,5 Kilometer zu absolvieren. 37 Athleten wollen sich dieser Herausforderung stellen.
14:59
Fechten Florett (w)
Das Knie sorgt für große Schmerzen bei Carolin Golubytskyi! Nach dem Zusammenstoß zu Beginn, scheint die Verletzung die deutsche Fechterin nun erheblich zu behindern. Die 30-Jährige muss erneut behandelt werden und liegt mit einem schmerzverzerrten Gesicht auf der Planche. Zu allem Überfluss steht es zwei Minuten vor dem Ende auch noch 4:9.
14:55
Judo Mittelgewicht (w)
Die Judoka betreten die Matten in der Carioca Arena 2! Den Beginn machen die Damen im Mittelgewicht bis 70kg. Laura Vargas Koch kann sich das Treiben entspannt von der Tribüne ansehen, die Berlinerin ist bereits für das Achtelfinale qualifiziert.
14:54
Bogenschießen (w)
Laurence Baldauff bestreitet nun ihren Wettkampf beim Bogenschießen. Über vier Sätze zieht sich ihr Duell mit Bombayala Devi Laishram hin. Der erste Durchgang ging noch an die Österreicherin. Beide Schützinnen zielten insgesamt je lediglich einmal in die Zehn. Due Sätze zwei bis vier holt sich die Inderin und geht am Ende als 6:2-Siegerin aus dem Vergleich hervor.
14:53
Volleyball (w)
Die Chinesinnen haben den ersten Satz für sich entschieden. Mit 25:20 konnten die Damen aus dem Reich der Mitte sich im ersten Satz gegen die Frauen aus Puerto Rico durchsetzen. Noch ist in dieser Partie jedoch nichts entschieden.
14:53
Drittes Olympiagold für Armstrong!
Nur noch eine Fahrerin ist unterwegs. Kristin Armstrong hetzt dem Ziel entgegen und kämpft um jede Sekunde. Die 42-Jährige nimmt Olga Zabelinskaya tatsächlich wieder Zeit ab. Im Ziel hat die US-Amerikanerin fünf Sekunden Vorsprung und feiert ihren dritten Olympiasieg in Folge. Eine unglaubliche Leistung! Herzlichen Glückwunsch zu Gold! Da gibt es bereist einen Tag vor dem 43. Geburtstag etwas zu feiren. Die übrigen Medaillen gehen an genannte Russin sowie die Niederländerin Anna van der Breggen. Lisa Brennauer wird letztlich Achte, Trixi Worrack 16.
14:53
Fechten Florett (w)
Auf der Planche kämpft Carolin Golubytskyi nach ihrer Verletzung um das Weiterkommen im Florett-Fechten. Nach zwei Dritteln ist die Gegnerin aus Polen mit 7:4 in Führung. Bei den wichtigen Punkten ist Lyczbinska immer einen Schritt schneller!
14:49
Wasserball (m)
Ist das eine spannende Partie zwischen Australien und Japan! Die Jungs aus Australien führen mit dem Endedes dritten Viertels mit 6:5. Aaron Younger hat für sein Team bisher die Hälfte der Buden erzielt, hat also großen Anteil an diesem Zwischenergebnis. Mittlerweile konnten sich die Australier auch in ihrer Schussgenauigkeit auf 33 Prozent, im Vergleich zu 29,4 Prozent der Japaner, steigern.
14:47
Rad Zeitfahren (w)
Führungswechsel im Zeitfahren der Frauen! Olga Zabelinskaya beweist eine gute Renneinteilung und nimmt Ellen van Dijk 17 Sekunden ab. Trixi Worrack ist im Klassement längst aus den Top 10 gerutscht. Lisa Brennauer legte im letzten Streckenabschnitt zu, verbesserte sich. Über Rang sechs kommt sie derzeit nicht hinaus.
14:46
Fechten Florett
Schrecksekunde bei Carolin Golubytskyi! Beim Stand vom 0:2, kurz vor dem Ende des ersten Drittels, bekommt die Deutsche einen Hüftstoß ihrer Gegnerin ab. Nach einer längeren Verletzungsunterbrechung geht es aber für die Florett-Fechterin glücklicherweise weiter.
14:42
Fechten Florett (w)
Die Olympiasiegerin di Francisca ist durch ihr erstes Florett-Duell spaziert. Gegen Po Heung Lin aus Hongkong hat die Italienerin ohne Probleme mit 15:8 gewonnen.
14:42
Volleyball (w)
Nach 14 gespielten Minuten steht es für das puertorikanische Doppel im ersten Satz 14:17. Es ist bislang ein Kopf-an-Kopf-Spiel, in dem sich kein Team eindeutig absetzen kann.
14:41
Rad Zeitfahren (w)
Zurück auf die Halbinsel Pontal, denn an der zweiten Zwischenzeit gibt es einen Führungswechsel. Die Russin Olga Zabelinskaya ist nach 19,7 Kilometern knapp drei Sekunden schneller, als Kristin Armstrong, die hier als letzte Starterin durchfährt. Elisa Longo Borghini liegt an Position drei.
14:40
Gewichtheben bis 77kg
Zeit für ganz starke Männer: Der Pavillion 2 im Riocentro ist Schauplatz der Gewichtheber. In der Konkurrenz bis 77kg ist Nico Müller aus Obrigheim in der ersten Gruppe mit dabei. Die Entscheidung fällt dann heute Abend, wenn die Gruppe B mit den Favoriten um die Wette stemmt und reißt. Heißeste Anwärter auf Gold sind London-Sieger Lü Xiaojun (China) und Europameister Andranik Karapetjan (Armenien)
14:38
Wasserball (m)
Wow, was für ein Spiel für Australien! Innerhalb von einer Minute können die Spieler aus Down Under sich zur 5:3 Führung schießen! Wie wird Japan auf diesen Rückstand reagieren? Noch verbleibt der Mannschaft aus dem Reich der aufgehenden Sonne vier Minuten im dritten Viertel, um diesen Rückstand umzubiegen.
14:35
Schießen Doppeltrap (m)
In der Qualifikation der Trapschützen ist Andreas Löw vorn dabei. Mit 29 Treffern belgt der Sportsoldat den zweiten Rang - knapp hinter dem Australier James Willett.
14:33
Bogenschießen (w)
Im Sambódromo stellt sich in Kürze Laurence Baldauff dem Wettkampf. Die Österreicherin bekommt es mit einer Inderin zu tun, die auf den Namen Bombayala Devi Laishram hört.
14:33
Rad Zeitfahren (w)
Während Lisa Longo Borghini nach wie vor auf Medaillenkurs fährt, an der zweiten Zwischenzeit die Bestzeit setzt, verliert Trixi Worrack weiter. Mittlerweile sind das mehr als zwei Minuten. Bei Kilometer 19,7 sind mittlerweile 19 Radmazonen durch.
14:31
Wasserball (m)
Die beiden Mannschaften gehen mit 3:3 zum Pausentee. 34 Sekunden vor Abpfiff des zweiten Viertels gelang es Aaron Younger für Australien auszugleichen. Geschockt von diesem Treffer nahm der japanische Trainer Yoji Omoto eine Auszeit, um noch einmal auf seine Jungs einzuwirken.
14:30
Volleyball (w)
Im Ginásio do Maracanãzinho geht es jetzt rund zwischen den Volleyball-Damen aus China und der Auswahl aus Puerto Rico. Die Chinesinnen sind die klaren Favoritinnen in diesem Match – sie haben durch eine knappe 2:3 Niederlage und einem 3:0 Sieg bereits vier Punkte auf dem Konto und stehen auf Rang drei der Vorrundentabelle. Die Frauen aus Puerto Rico konnten bislang keinen Sieg einfahren, und unterlagen in den ersten beiden Partien jeweils mit 0:3.
14:23
Wasserball (m)
Von der Tendenz her sehen wir ein ähnliches Spiel wie im ersten Viertel. Kurz vor Ende der zweiten acht Minuten trennt beide Teams weiterhin ein Tor. Es steht 3:2 für die Mannen aus Japan. Bester Torschütze ist und bleibt der Japaner Okawa, dem es gelingt, 50 Prozent seiner Torschütze im gegnerischen Tor zu platzieren.
14:20
Rad Zeitfahren (w)
Mit knapp 48 Minuten steht der erste Richtwert für die Zeitfahrerinnen. Anna Plichta aus Polen setzt diesen. Darüber hinaus deutet sich an der ersten Zwischenzeit an, dass Trixi Worrack mit über einer Minute Rückstand keine Medaillenchancen besitzt. Und auch Lisa Brennauer hat dort bereits fast 50 Sekunden eingebüßt. Die Bestzeit bei Kilometer zehn holt sich Kristin Armstrong. Die Amerikanerin ist fünf Sekunden schneller als Elisa Longo Borghini.
14:16
Fechten Florett (w)
Nach einer stimmungsvollen Präsentation der Florett-Fechterinnen läuft jetzt die 2.Runde! Um 14.35 Uhr betritt Carolin Golubytski die Planche.
14:11
Wasserball (m)
Zum Ende des ersten Viertels steht es weiterhin 1:2 für Japan gegen Australien. Japan hat bisher mehr von der Partie und führt dank effizienter Chancenverwertung verdient. 33 Prozent der Schüsse konnten die Japaner australischen Kasten versenken. Auf der anderen Seite stehen magere 20 Prozent der Versuche, die die Australier verwandeln konnten.
14:10
Bogenschießen (m)
Florian Floto macht das sehr gut. In souveräner Manier bringt der Deutsche fünf Pfeile in die Zehn. So zielsicher erweist sich Samuli Piippo nicht. Der Finne muss sich bereits nach drei Sätzen geschlagen geben. Floto gewinnt mit 6:0.
14:09
Handball (w)
Schauen wir zum Handball: In der Future Arena spielen die Gastgeberinnen und sorgen für Lärm auf der Tribüne. Nach zwei Siegen zu Beginn, soll nun auch ein Triumph über die Vize-Europameisterinnen aus Spanien her. Gleich geht es los!
14:06
Schießen Pistole (m)
Inzwischen zielen die 53 Pistolenschützen über 50 Meter. Deutsche, österreichische und schweizerische Waffensportler gehören nicht zum Feld in dieser Qualifikation.
14:06
Wasserball (m)
Nach fünf gespielten Minuten im ersten Viertel steht es 1:2 für Japan. Mit zwei Treffern ist Keigo Okawa bisher der zielsicherste Spieler in der Partie. Für Australien einnetzen konnte Joe Kayes: Dieser Zwischenstand stellt einen spannenden Anfang in dieses Vorrundenspiel dar.
14:06
Bogenschießen (m)
Florian Floto startet gut in sein Match gegen den Finnen Piippo und gewinnt den ersten Satz mit 29:24 Ringen! Bogenschießen wird im Best-of-Five-Modus entschieden. Noch fehlen dem Deutschen also zwei Sätze.
14:05
Rad Zeitfahren (w)
Nun begibt sich Lisa Brennauer auf den Zeitfahrkurs. Die Weltmeisterin von 2014 rechnet sich insgeheim sicherlich etwas aus, auch wenn die Strecke hinten raus vielelicht ein wenig zu schwer für sie wird. Wenig später macht sich mit der Doppelolympiasiegerin Kristin Armstrong die letzte Starterin auf den Weg.
14:01
Wasserball (m)
Im siebten Spiel der Gruppe A treten heute im Aquatics Centre der Tabellenvorletzte, Australien, gegen den Tabellenletzten aus Japan an. Australien, das sein letztes Spiel gegen Brasilien 9:9 ausgeglichen bestreiten konnte ist mit einem Punkt im Turnier aus tabellarischer Sicht im Vorteil gegen das Team aus Japan, das zuletzt mit 8:16 gegen Gastgeber Brasilien unter die Räder kam.
13:59
Schießen Doppeltrap (m)
Im Olympic Shooting Centre steht darüber hinaus jetzt die Qualifikation der Disziplin Doppeltrap an. Im Starterfeld der 22 Männer befindet sich mit Andreas Löw auch ein Deutscher.
13:56
Bogenschießen (m)
In diesen Minuten beginnt das Bogenschießen. Gleich im ersten Duell des Tages tritt Florian Floto an. Der Deutsche bekommt es mit dem Finnen Samuli Piippo zu tun.
13:52
Rad Zeitfahren (w)
Im strömenden Regen von Pontal begibt sich Trixi Worrack auf die Strecke. Die widrigen Bedingungen bei gut 20 Grad machen die Aufgabe auf dem anspruchsvollen Kurs alles andere als angenehm.
13:45
Fechten Florett (w)
Auf der Plache gelang Elisa di Francisca und dem italienischen Fecht-Team 2012 eine Sensation: Gold, Silber und Bronze ging nach Südeuropa. In Brasilien ist von dem Florett-Trio nur noch Olympiasiegerin di Francisca und die Zweite Arianna Errigo vertreten. Das Projekt "erneuter Doppelsieg" startet in wenigen Minuten gegen Po Heung Lin aus Hongkong.
13:30
Fechten Florett (w)
In der Carioca Arena 3 beginnt der Wettkampf der Damen im Florett-Einzel. Um 14:35 Uhr ficht Carolin Golubytskyi gegen Hanna Lyczbinska aus Polen. Im späteren Verlauf kann es für die 30-Jährige auch zu einem Déjà-vu mit London-Olympiasiegerin Elisa di Francisca kommen. 2012 setzte sich die Italienerin mit einem trickreichen Gefecht im Viertelfinale durch.
13:30
Rad Zeitfahren (w)
Der fünfte Wettkampftag beginnt unter anderem mit den Radsportlerinnen, für die eine Entscheidung ansteht. Im Einzelzeitfahren wird um Medaillen gekämpft. Ab 13:30 Uhr stehen 25 Radamazonen aus 18 Nationen am Start, um eine Strecke von 29,8 Kilometern zu bewältigen. Mit dabei sind Trixi Worrack und Lisa Brennauer.
13:10
Rudern abgesagt
Bevor die Ruder-Asse ran dürfen, hat das IOC zusammen mit dem Weltverband FISA den kompletten Wettkampftag in der Lagoa Rodrigo de Freitas abgesagt. Abermals verhindern starke Winde eine Austragung der Rennen. Im Moment suchen die Verantwortlichen einen neuen Termin. Seit Beginn der Spiele sind die Regatten Wetterkapriolen ausgesetzt. Selbst bei sonnigen Verhältnissen peitschen mitunter heftigte Winde ab der 1000-Meter-Marke.
12:59
Ausblick Österreich
Auf Edelmetall wartet die Austria noch, doch viele Eisen sind noch im Feuer: Aussichtsreich kämpfen zum Einen die Sieber-Brüder Bernhard und Paul im leichten Doppelzweier (14.20 Uhr) sowie Kanute Mario Leitner abends um 18.30 um den Finaleinzug. Zwischen Bogenschützin Laurence Baldauff und den besten 32 steht die Inderin Bombayla Laishram, ab 14.39 Uhr geht es hier um alles. Beim nachmittäglichen Einzelzeitfahren radelt Georg Preidler mit, ehe Bernadette Grad um 16.45 Uhr ihr Achtelfinale in der Judo-Gewichtsklasse bis 70 Kilogramm bestreitet. Abgerundet wird der Mittwoch vom letzten Beachvolleyball-Vorrundenmatch, wenn das Duo Alexander Huber/Robin Seidl mit dem zweiten Sieg die K.O.-Phase klarmachen soll.
12:46
Schweizer Chancen
Für Fabian Cancellara und die Schweiz könnte heute eine Medaille auf der Straße liegen! Der Zeitfahr-Könner schickt sich um 15 Uhr an, auf seinem Drahtesel zur Bestzeit zu fahren. Nur eine Stunde später geht es im Tenniszentrum rund, wenn Timea Bascinszky und Martina Hingis die taiwanesischen Chan-Schwestern zum Viertelfinal-Tanz bitten. Um 21 Uhr wartet auf Bodenturner Pablo Brägger mit dem Finale im Einzel-Mehrkampf noch ein spätes Highlight.
11:26
Deutsche Highlights
Der heutige Fahrplan für DOSB-Team: Für Tony Martin und Simon Geschke steht das Einzelzeitfahren mit dem Rad auf dem Programm. Bei den Frauen gilt Gleiches für Trixi Worrack und Lisa Brennauer. Beim Rudern greifen die deutschen Doppelvierer nach einer Medaille, Patrick Hausding und Stephan Feck springen hoffentlich synchron vom 3-Meter-Brett. Auch beim Judo, Fechten und Schießen beginnen mehrere deutsche Hoffnungen ihre Wettbewerbe. Die deutschen Hockey-Damen treffen auf Südkorea, die DFB-Fußballer wollen gegen die Fidschis das Viertelfinale buchen. Dort trifft Angie Kerber im olympischen Tennis-Turnier auf die Britin Johanna Konta, Laura Siegemund bekommt es mit Monica Puig aus Puerto Rico zu tun. In der Nacht gibt es dann noch das Schwimm-Finale über 200 Meter Brust mit Weltmeister Marco Koch.
11:22
Erstes Schweizer Edelmetall
Gestern gab es zudem die erste Plakette für die Schweiz. Bronze ging im Schießen mit der Sportpistole an die bereits 47-jährige Heidi Diethelm Gerber. An einer Medaille schnupperte auch Benjamin Steffen im Degenfechten. Der Linkshänder aber hatte im Kampf um Bronze gegen den Franzosen Gauthier Grumier knapp das Nachsehen.
11:21
Ein Blick zurück
Zu Beginn des fünften Wettkampftages wagen wir an dieser Stelle noch einen kurzen Rückblick auf gestern. Und der lohnt sich, denn endlich gab es Edelmetall für Deutschland. Nach endlosen Tagen des Wartens brach der Bann. Die Vielseitigkeitsreiter beendeten die medaillenlose Zeit bei den Spielen in Rio. Zunächst holten die Pferdesportler beinahe nicht mehr für möglich gehaltenes Silber im Teamwettbewerb. Wenig später setzte Michael Jung im Einzel noch einen drauf. In alles überragender Manier ritt der 34-Jährige auf seinem Wallach Sam zu Gold. Mit Silber legte die Pistolenschützen Monika Karsch nach. In einem dramatischen Finale unterlag die 33-Jährige Deutsche der Griechin Anna Korakaki nur hauchdünn.
11:20
Tag 5 in Rio
Herzlich willkommen aus Rio! Es steht mittlerweile der fünfte Wettkampftag an! Insgesamt warten 20 Entscheidungen auf uns. Besonders spannend wird es für die Zeitfahr-Experten im Radsport! Neben dem Kampf mit der Uhr, leert sich auch im Hockey und Tennis langsam das Feld. Bei den Fußballern stehen die finalen Gruppenspiele an.
Anzeige