Anzeige

Liveticker Olympia - Tag -1

00:58
Boa noite vom Zuckerhut
Das war's für heute mit unserem Olympia-Ticker von den Spielen in Rio de Janeiro. Viel Fußball, wenig Tore und ein stark erkämpftes 2:2 der DFB-Elf gegen Mexiko haben den sportlichen Tag in Brasilien geprägt. Morgen gibt es noch einige Vorkämpfe im Bogenschießen, bevor abends in Rio die große offizielle Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele steigt. Gute Nacht und bis zum nächsten Mal!
00:48
Fußball (m)
Portugal gewinnt das zweite Spiel der Gruppe D etwas überraschend mit 2:0 gegen Argentinien und setzt sich damit vor Honduras an die Spitze der Gruppe. Die Albiceleste hatte vor allem im zweiten Durchgang mehr vom Spiel, konnte aber ihre Chancen nicht nutzen und wurde dafür eiskalt bestraft. Erst traf Paciencia sehenswert zur Führung, dann ließ Keeper Rulli einen Ball von Pite durchrutschen. Argentinien sollte dennoch in der Lage sein, gegen Honduras und Algerien das Weiterkommen noch zu sichern.
00:43
Fußball (m)
Das ist die Entscheidung im Olympiastadion! Und das ist ganz bitter für den argentinischen Keeper Rulli. Mehrmals hielt er sein Team mit tollen Paraden im Spiel und nun flutscht ihm ein leichter Schuss des eingewechselten Pite durch die Finger und durch die Beine zum 2:0 für Portugal. Es sieht so aus, als könnten die Westeuropäer den Olympiasieger von 2004 und 2008 tatsächlich in die Knie zwingen.
00:36
Fußball (m)
Eine Viertelstunde bleibt Argentinien noch, aus dem 0:1 gegen Portugal etwas Zählbares zu machen. Derzeit sieht es allerdings nicht unbedingt so aus, als könne die Albiceleste nach vorne noch viel bewegen. Nach dem Gegentor musste Keeper Rulli noch zweimal in höchster Not eingreifen, um sein Team im Spiel zu halten.
00:24
Fußball (m)
Da ist das erste Tor im Topspiel der Gruppe D! Portugal geht gegen Argentinien nach 66 Minuten mit 1:0 in Führung. Bruno Fernandes spielt den Ball vom linken Flügel in die Mitte, wo Pacienca aus knapp 20 Metern mit links abzieht und das Leder unhaltbar im rechten unteren Eck einschlagen lässt.
00:17
Fußball (m)
Trainer Horst Hrubesch zeigte sich im Anschluss an das erkämpfte 2:2 erfreut über die Leistung seiner Auswahl: "Das war ein geiles Spiel. Es hat richtig Spaß gemacht und ich bin stolz, wie die Mannschaft zweimal zurückgekommen ist. Man sieht einfach, dass wir nicht eingespielt sind und keinen Spielfluss haben. Wir hoffen, dass wir im nächsten Spiel soweit sind, dass wir richtig ins Turnier finden", sagte der Coach im Anschluss an die Partie.
00:04
Fußball (m)
Die deutsche Fußball-Olympiamannschaft trennt sich zum Auftakt der Gruppe C 2:2 unentschieden von Mexiko. Zweimal lag die Hrubesch-Elf in Rückstand, zweimal kam sie wieder zurück und kann letztendlich mit dem Punkt gut leben. Gegen die agilen Amerikaner, die sich zuhause bereits mitten in der Saison befinden und voll im Saft stehen, tat sich das für dieses Turnier frisch zusammengewürfelte deutsche Team oft schwer und offenbarte große Lücken in der Defensive. In der zweiten Hälfte war die Leistung kämpferisch und teils auch spielerisch ansprechend und der Punktgewinn ist auf jeden Fall unter dem Strich verdient. Mit dem Punkt hält sich das DFB-Team alle Möglichkeiten offen. Weiter gehts in ein paar Tagen gegen Südkorea mit dem ehemaligen Hamburger Heung-Min Son, bevor es zum Gruppenabschluss gegen die Außenseiter von den Fidschi-Inseln.
23:53
Fußball (m)
Zwischen Portugal und Argentinien steht es zur Pause 0:0. Für die Albiceleste ist das Ergebnis eher schmeichelhaft, waren die Portugiesen doch gerade in der Anfangsphase überlegen. Argentinien überstand die portugiesischen Angriffswellen aber schadlos und steigerte sich mehr und mehr, wodurch sich die Begegnung ausgeglichener gestaltete. In den letzten Minuten vor dem Pausentee hatten die Südamerikaner gar einige Chancen auf die Führung.
23:40
Fußball (m)
2:2! Da ist der erneute Ausgleich für den DFB! Die zehnte Ecke bringt endlich mal Gefahr. Julian Brandt zieht das Leder von rechts auf den Elfmeterpunkt, wo der Ginter schneller am Ball ist, als sein Gegenspieler und am Keeper vorbei zum 2:2 einköpft! Zehn Minuten vor Schluss steht es wieder unentschieden.
23:35
Fußball (m)
Auch Argentinien ist soeben ins olympische Männerturnier eingestiegen. Die Südamerikaner treffen in ihrer ersten Gruppenpartie auf Portugal, noch steht es 0:0. Beide Teams können nicht mit großen Namen aufwarten, zumindest die "Albiceleste junior" gehört aber traditionell zu den starken Mannschaften bei Olympischen Spielen. 2004 und 2008 holten die Gauchos Gold.
23:22
Fußball (m)
Mexiko legt wieder vor! Nach einer Flanke von links landet ein Kopfball an der Latte des deutschen Gehäuses und fällt von dort Rodolfo Pizarro vor die Füße, der nur noch einschieben muss und Mexiko erneut in Führung bringt. Erneut keine Chance für Timo Horn.
23:18
Fußball (m)
Da ist der Ausgleich für den DFB! Nach einem Traumpass in die Tiefe von Niklas Süle läuft Serge Gnabry von halblinks allein auf Talavera zu und schiebt den Ball überlegt rechts am Keeper vorbei ins Tor zum verdienten Ausgleich.
23:07
Fußball (m)
Jetzt ist es passiert! Mexiko geht mit 1:0 in Führung! Perez schlägt eine Ecke von links scharf nach innen, wo sich am Fünfmeterraum Oribe Peralta hochschraubt und den Ball aufs rechte Eck nickt. Horn ist geschlagen und auch Brandt am Pfosten kann nichts mehr retten.
22:53
Fußball (m)
Schluss im Mané Garrincha Stadion! Gastgeber und Turnierfavorit Brasilien kommt gegen Südafrika nicht über ein 0:0 hinaus. Neymar und seine Kollegen schleichen unter vereinzelten Pfiffen der Zuschauer gesenkten Hauptes vom Platz und werden in den nächsten beiden Partien eine Schippe drauflegen müssen, wenn die Gold-Mission Erfolgschancen haben soll. Gegen eine halbe Stunde in Unterzahl spielende Afrikaner hatte die Seleção bis in die Nachspielzeit immer wieder Chancen, konnte aber keinen einzigen Abschluss im Kasten unterbringen.
22:50
Fußball (m)
Halbzeit beim ersten Olympia-Auftritt der DFB-Elf. Im Spiel gegen Mexiko steht es zur Halbzeit torlos unentschieden. Nach einem stürmischen Auftakt der Mexikaner übernahm die deutsche Mannschaft nach zehn Minuten die Kontrolle und hatte deutlich Oberwasser, bis Kapitän Leon Goretzka nach 28 Minuten verletzt runter musste. Es folgte ein Bruch im Spiel der Hrubesch-Truppe und Mexiko kam wieder gefährlich auf. Die größte Chance der Partie hatten dann auch die Amerikaner, als Lozano aus kurzer Distanz an einem starken Reflex von Timo Horn scheiterte.
22:43
Fußball (m)
Südafrika macht seine Sache immer noch gut, hält fünf Minuten vor Spielende das torlose Remis gegen den Gastgeber. Den Fans in Brasilia scheint dieses enttäuschende Ergebnis ihrer Mannschaft nicht viel auszumachen. Die La Ola schwappt durchs Stadion. Oder ist das schon Galgenhumor ob des holprigen Starts ins Turnier?
22:32
Fußball (m)
Den Brasilianern läuft gegen Underdog Südafrika langsam die Zeit weg. Nicht einmal 20 Minuten bleiben den Gastgebern noch, um aus dem 0:0 wenigstens ein 1:0 zu machen. Immerhin: Etwas stärker wird der Gold-Favorit in den letzten Minuten. Auch Neymar ist nun auffälliger als im bisherigen Spielverlauf. Die beste Chance vergab Jesus, der aus einem Meter Entfernung den Ball irgendwie noch an den Pfosten bugsierte.
22:30
Fußball (m)
Knappes Ding! Fast die Führung für die Mexikaner! Perez ist am Elfmeterpunkt selbst schon komplett frei, legt aber nochmal nach rechts ab auf Lozano, der aus neun Metern mit rechts abzieht. Mit einer Glanztat verhindert Timo Horn das 0:1 und lenkt den Ball am Kasten vorbei zur Ecke. Durchatmen!
22:16
Fußball (m)
Auch bei der ersten Partie des Gastgebers wird wieder gespielt, die Pause ist seit knapp 15 Minuten vorbei. Die Brasilianer kamen ohne großen Schwung aus der Kabine, Südafrika hat gegen Neymar und Co. nach wie vor kaum Probleme. Im Gegenteil: Die Olympia-Auswahl des WM-Gastgebers von 2010 gerade zwei ganz gute Möglichkeiten, selbst in Führung zu gehen. Aber Brasilianes Keeper Weverton war in beiden Szenen zur Stelle.
22:14
Fußball (m)
Eine knappe Viertelstunde ist rum beim Spiel der deutschen Mannschaft gegen Mexiko. So richtig viel passiert ist noch nicht in der Arena Fonte Nova. Die Mexikaner hatten zwei ganz gute Möglichkeiten zu Beginn des Spiels und eben verpasste Deutschlands Stoßstürmer Davie Selke knapp vor dem Kasten der Mittelamerikaner. Vielleicht war das ja der Weckruf für die Hrubesch-Elf.
22:00
Fußball (m)
In Salvador rollt nun der Ball! Das DFB-Team startet gegen Mexiko in seine Medaillen-Mission - und das bei strömendem Regen. Jetzt heißt es Daumen drücken für Hrubesch Jungs!
21:54
Fußball (m)
Im ersten Spiel der Gruppe D schlägt Honduras Algerien in einem rasanten und spannenden Match knapp mit 3:2. Nach einer guten ersten Halbzeit der Amerikaner drehten die Algerier im zweiten Durchgang auf und erspielten sich etliche Chancen. Zwei bittere Torwartfehler brachten Honduras auf die Siegerstaße, zweimal kämpfte Algerien sich zurück. Doch am Ende reichte es nicht mehr, um noch einen Punkt zu holen. Honduras führt damit vorerst die Tabelle der Gruppe D an, später spielen hier noch Argentinien und Portugal.
21:48
Fußball (m)
Im zweiten Spiel der Gruppe A hat der Schiedsrichter bereits zum Pausentee gebeten. Der hochfavorisierte Gastgeber Brasilien tut sich sehr schwer mit dem Gegner aus Südafrika und geht mit einem torlosen Unentschieden in die Kabine.
21:44
Fußball (m)
Jetzt geht es hoch her in der Gruppe D! Algerien gelingt erneut der Anschluss. Baghdad Bounedjah kann eine Flanke von rechts im Strafraum mit der Brust annehmen und vollendet dann überlegt mit Rechts ins rechte untere Eck. Die Afrikaner sind wieder dran. Noch fünf Minuten reguläre Spielzeit.
21:38
Fußball (m)
Ist das die Entscheidung? Honduras kann den alten Zwei-Tore-Abstand wiederherstellen und führt nun mit 3:1 gegen Algerien. Erneut ist es ein katastrophaler Fehler von Keeper Chaal, der eine völlig harmlose Flanke vor die Füße von Antony Lozano fallen lässt, der die Nordafrikaner vielleicht um den Lohn einer starken zweiten Halbzeit bringt.
21:28
Fußball (m)
Algerien ist im Spiel gegen Honduras der Anschluss gelungen. Nach einer Hereingabe von Rechts kommt in der Mitte Sofiane Bendebka zum Kopfball und versenkt das Leder unhaltbar für den Keeper im linken unteren Eck. Nur noch 1:2 aus Sicht der Nordafrikaner.
21:13
Fußball (m)
Der DFB hat gut eine Dreiviertelstunde vor der Partie gegen Mexiko die offizielle Aufstellung bekanntgegeben. Im Tor beginnt wie erwartet Timo Horn. Vor der Viererkette mit Ginter, Süle, Klostermann und Toljan sichern im Mittelfeld die Bender-Zwillinge ab. In der Offensive sollen die Schalker Meyer und Goretzka sowie der Leverkusener Brandt für Furore sorgen. In der Spitze steht Davie Selke von RB Leipzig zum Knipsen bereit.
21:06
Fußball (m)
Auch in der Gruppe D rollt der Ball wieder. Kann Algerien in der zweiten Hälfte das 0:2 gegen Honduras aufholen?
21:01
Fußball (m)
Nun greift auch der Gastgeber von der Copacabana ins Geschehen ein. Die Seleção tritt in ihrem ersten Spiel gegen Südafrika an. Angeführt von Superstar Neymar vom FC Barcelona beginnen die Südamerikaner ihre Gold-Mission im eigenen Land.
20:46
Fußball (m)
Halbzeit im zweiten Fußballspiel des Tages. Honduras führt zur Pause gegen den Zweiten des U23-Afrika-Cups Algerien mit 2:0. Die Amerikaner waren vor allem mit Kontern immer wieder gefährlich und kamen zu einigen guten Chancen. Die Tore waren allerdings beide etwas glücklich. Zuerst landete ein Abpraller genau vor den Füßen von Quioto, dann legte sich Keeper Chaal den Ball selbst ins Netz.
20:45
Doping-Ermittler kritisiert das IOC
Das vermeintlich staatlich organisierte Doping im russischen Team bleibt ein heißes Thema in Rio. Nachdem nun doch bis zu 270 russischen Athleten die Starterlaubnis erteilt wurde, wirft Doping-Ermittler Richard McLaren dem Internationalen Olympischen Komitee eine Verfälschung der Ergebnisse seines Berichts über organisierten Sportbetrug in Russland vor: "Die Leute haben missverstanden, was in dem Report war, besonders das IOC und die internationalen Verbände", sagte der Kanadier der britischen Zeitung "Guardian" und fügte an: "Im Bericht geht es um staatlich organisiertes Doping, die Manipulation von Ergebnissen, das Vertauschen von Tests."
20:36
Fußball (m)
Noch einmal geht es ins Olympiastadion von Rio, denn es hat erneut geklingelt im Kasten der Algerier. Nach einem Kopfball von Marcelo Pereira kann der afrikanische Keeper Farid Chaal das Leder nicht kontrollieren und legt sich das Ding quasi selbst ins Netz. Sehr unglücklich für Algerien, die zuletzt immer besser ins Spiel kamen. Es steht 2:0 für Honduras!
20:22
Tennis-Damen uneinig: Gigantisch oder enttäuschend?
Unter den olymischen Tennis-Damen gehen die Meinungen über die Bedingungen in Rio offenbar sehr auseinander. Andrea Petkovic kommt au dem Staunen kaum heraus: "Das ist wie die ganze Welt in einem Glas. Die Ausmaße des Restaurants, einfach alles ist so gigantisch", sagte die Weltranglisten-40. aus Darmstadt heute. Die russische Spitzenspielerin Svetlana Kuznetsova sieht das deutlich anders und kritisiert das Gelände als "Baustelle". "Überall Schmutz und Staub. Die Plätze sind nur zur Hälfte fertig. Ich bin enttäuscht.", sagte die 31-Jährige der Agentur "Tass" zufolge.
20:13
Fußball (m)
Nun ist es gefallen, das erste Tor im Fußballturnier der Herren! Erzielt hat es Honduras-Angreifer Romell Quioto, der den Abpraller eines Linksschusses seines Sturmkollegen Antony Lozano aus kurzer Distanz über die Linie drücken konnte. Honduras führt mit 1:0 gegen Algerien!
20:03
Fußball (m)
Die zweite Fussballpartie des Tages ist angepfiffen! Im ersten Match der Gruppe D stehen sich jetzt im Duell der Außenseiter Honduras und Algerien gegenüber. In Anbetracht dessen, dass die anderen beiden Teams in der Gruppe Argentinien und Portugal sind, dürfte in Sieg für beide heute Pflicht sein, um eine Chance aufs Viertelfinale zu haben.
19:56
Oribe Peralta: Vom Helden zum Notnagel?
Vor vier Jahren war Oribe Peralta der gefeierte Held Mexikos. Mit zwei Toren schoss der Stürmer sein Land in London zum Olympia-Sieg. Auch in Rio ist der mittlerweile 32-jährige wieder im Kader. Welche Rolle ihm dabei zukommt, ist allerdings noch ungewiss. Es wird gemunkelt, dass Peralta nur dabei ist, weil Stars wie Leverkusens Chicharito oder Benficas Raul Jimenez nicht mitreisen wollten. Andere Stimmen lassen verlauten, dass Peralta auch dieses Jahr Kapitän und Stütze des mexikanischen Teams sein soll. Wir sind gespannt. In gut zwei Stunden werden wir veilleicht etwas mehr wissen.
19:52
Fußball (m)
Das Fußballturnier der Männer bleibt vorerst ohne Tor. Im ersten Spiel des Abends trennen sich der Irak und Dänemark torlos. Es war sicher kein furchtbares 0:0, aber auch nicht gerade eines der "besseren Sorte". Irgendwo dazwischen werden sich beide Mannschaften wohl einordnen müssen und überlegen, was in den verbleibenden beiden Gruppenspielen besser zu machen ist.
19:48
Garten, Vielfalt, Lebensfreude
Das sind die drei Themen der morgen stattfindenden offiziellen Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele von Rio. Die Feier soll eine farbenfrohe Hommage an Brasiliens Vielfalt werden und trotz des großen Spardrucks eine große Party liefern. "​Die Budgetfragen sind wirklich irrelevant, wenn man kreativ ist und gute Ideen hat", sagte der italienische Mitproduzent Marco Balich mit Blick auf die morgige Feier.
19:33
Fußball (m)
Wir blicken noch einmal zum Fußball und stellen fest, dass es zwischen Dänemark und dem Irak noch immer torlos 0:0 steht. Die zweite Hälfte ist deutlich ausgeglichener als die erste, echte Torchancen sind aber auf beiden Seiten Mangelware. Eine gute Viertelstunde bleibt den beiden Teams noch, den möglicherweise entscheidenden Treffer zu erzielen.
19:24
Zweiter Dopingfall in Rio?
Nachdem bereits am Dienstag bekannt wurde, dass die italienische Beachvolleyballerin Viktoria Orsi Toth positiv auf das anabole Steroid Clostebol getestet worden war, gibt es ein zweites heißes Doping-Gerücht aus Rio. Der 22-jährige irische Boxer Michael O'Reilly soll positiv auf eine verbotene Substanz getestet worden sein.
19:08
Fußball (m)
Der Ball rollt wieder im Mané Garrincha Stadion. Beide Teams machen sich mit unverändertem Personal auf die Jadd nach dem ersten Treffer im olympischen Fußballturnier der Männer.
19:00
Über 250 russische Starter bei Olympia
Die Diskussionen über das womögliche staatliche Dopingsystem in Russland haben in der Vor-Olympia-Zeit lange die Schlagzeilen bestimmt. Mal stand zur Debatte, dass das gesamte russische Team von den Spielen ausgeschlossen werden sollte, mal nur ein großer Teil der Athleten. Unter dem Strich werden es nun doch über 250 russische Sportler sein, die, teils aufgrund fehlender Beweise für Verstrickung in das Dopingsystem, an den Spielen teilnehmen werden. Eine durchaus erstaunliche Entwicklung. Russlands Präsident Putin hat unterdessen heute angekündigt, trotz der nun doch stattlichen Zahl russischer Starter nicht nach Rio reisen zu wollen.
18:48
Fußball (m)
Halbzeit im ersten Spiel der Gruppe A. Zwischen Dänemark und dem Irak sind bis zur Pause noch keine Tore gefallen. Die Dänen waren über weite Strecken das tonangebende Team und hatten zunächst die größeren Chancen, konnten aber nichts Zählbares verbuchen. Mit zunehmender Spieldauer wurden die Iraker, die sich als Dritter der U23-Asienspiele für Olympia qualifiziert hatten, stärker und kamen, vor allem über Standards und Fernschüsse, selbst zu Chancen, konnten aber ebenfalls keine nutzen.
18:36
Lobintsev und Morozov erhalten Starterlaubnis
Die ursprünglich gesperrten russischen Schwimmer Nikita Lobintsev und Vladimir Morozov dürfen nun doch bei Olympia in Rio de Janeiro starten. Das teilte der Weltverband FINA zwei Tage vor Beginn der Schwimmwettbewerbe der Nachrichtenagentur "AFP" mit. Demnach müsste die dreiköpfige Kommission des Internationalen Olympischen Komitees als letzte Instanz grünes Licht gegeben haben. Lobintsev und Morozov hatten wie mehrere weitere russische Olympia-Kandidaten vor dem Internationalen Sportgerichtshof CAS offenbar erfolgreich gegen ihre Ausschlüsse von den Olympia-Wettkämpfen geklagt. Die Fälle von Weltmeisterin Yuliya Yefimova und Daria Ustinova, die ebenfalls vors CAS gegangen waren, sind dagegen noch nicht geklärt.
18:21
Laudehr erleidet Außenbandriss
Die deutsche Nationalspielerin Simone Laudehr hat sich beim Olympia-Auftakt einen Außenbandriss im linken Sprunggelenk zugezogen. Das ergaben die Untersuchungen nach dem 6:1 zum Auftakt gegen Simbabwe. Ob die 30-Jährige beim olympischen Frauenfußball-Turnier noch einmal zum Einsatz kommen kann, blieb zunächst offen. Der DFB will nach eigenen Angaben zunächst den Heilungsprozess in den nächsten Tagen abwarten. Laudehr war in der Partie am Mittwoch in Sao Paulo nach einem Tritt auf den linken Knöchel früh ausgewechselt worden.
18:13
Knifflige Auslosung für Angie Kerber
Auf Medaillenhoffnung Angelique Kerber könnte in der zweiten Runde des olympischen Turniers eine schwierige Aufgabe warten. Sollte die an Position zwei gesetzte Australian-Open-Siegerin ihr Auftaktmatch gegen die Kolumbianerin Mariana Duque-Marino gewinnen, wäre im Match um den Sprung ins Achtelfinale entweder Sloane Stephens (USA) oder Eugenie Bouchard (Kanada) die Kontrahentin. Im Doppel trifft Kerber mit Andrea Petkovic gleich zum Auftakt auf die an Position acht gesetzten Italienerinnen Sara Errani/Roberta Vinci. Petkovic bekommt es im Einzel mit Jelina Switolina (Ukraine/Nr. 15) zu tun, Laura Siegemund (Metzingen) spielt gegen Zwetana Pironkowa (Bulgarien), Annika Beck gegen die Kroatin Ana Konjuh. Bei den Herren startet Philipp Kohlschreiber sein olympisches Abenteuer gegen Guido Pella aus Argentinien. Jan-Lennard Struff fordert Jewgeni Donskoj aus Russland heraus, während Dustin Brown auf Lokalmatador Thomaz Bellucci trifft. Das Doppel Kohlschreiber/Struff bekommt es in der ersten Runde mit der Paarung Andrej Martin/Igor Zelena (Slowakei) zu tun.
18:07
Fußball (m)
Die Auftaktpartie des olympischen Fußballturniers der Männer läuft und die favorisierten Dänen legen gegen den Irak gleich den Vorwärtsgang ein. Lasse Vibe trifft nach nur zwei Minuten mit einer Direktabnahme den linken Pfosten, von wo aus der Ball ins Aus trudelt.
17:53
Erster Auftritt des DFB-Teams ab 22 Uhr
Die Elf von Horst Hrubesch spielt heute ab 22 Uhr im ersten Gruppenspiel gegen Mexiko, den Olympiasieger von 2012. Der deutsche Coach brennt aufs Turnier. "Da hab ich total Bock drauf!, sagte Hrubesch, der mit seinem Kader, dem neben dem Stamm aus der U21 auch die älteren Bender-Zwillinge Lars und Sven sowie Torjäger Nils Petersen angehören, durchaus zufrieden: In der Mannschaft haben wir eine gute Mischung aus der aktuellen U21-Nationalmannschaft und älteren Spielern gefunden. Die Qualität des Teams ist trotz der schwierigen Nominierung absolut top."
17:47
Topfavorit Brasilien
Der Gastgeber fährt im Gegensatz zu den meisten anderen Teams bei der Olympiade ordentliche Geschütze auf. Der Olympia-Sieg auf heimischem Boden hat hier höchste Priorität. Angeführt von Sperstar Neymar vom FC Barcelona will die Seleção sich zum zum Gold spielen. Unterstützt wird Neymar u.a. von seinem Mannschaftskollegen Rafinha aus Barcelona, PSG-Verteidiger Marquinhos und dem Ex-Leverkusener Renato Augusto. Brasilien greift heute ab 21 Uhr gegen Südafrika ins Turniergeschehen ein.
17:40
Fußballturnier ohne Stars
Alle 16 Männer-Fußballteams versuchen heute, schon einen Tag vor der offiziellen Eröffnungsfeier in Rio morgen, das Runde im Eckigen unterzubringen. Diejenigen, die das am besten können, fehlen dabei allerdings größtenteils. Namen wie Messi, Ronaldo oder Ibrahimovic sucht man hier vergebens. Durch die stetig zunehmende Wichtigkeit des Klubfußballs spielt Olympia im Männerfußball für viele Spieler und Vereine nur eine untergeordnete Rolle. Auf der anderen Seite bietet Rio so jungen Talenten die Chance, sich zu zeigen und besondere Momente zu erleben.
17:35
Timo Boll trägt die deutsche Fahne!
Die Entscheidung ist gefallen: Timo Boll wird Fahnenträger der Deutschen Olympiamannschaft bei der Eröffnungsfeier am Freitagabend in Rio de Janeiro. Der Deutsche Olympische Sportbund teilte am Donnerstagmittag mit, dass Boll die meisten Stimmen von den insgesamt fünf nominierten Sportlern erhielt. Neben dem 35-Jährigen waren auch noch Moritz Fürste (Feldhockey), Kristina Vogel (Bahnrad), Ingrid Klimke (Vielseitigkeitsreiten), Lena Schöneborn (Moderner Fünfkampf) als Fahnenträger nominiert. Michael Vesper, Vorstandsvorsitzender des Deutschen Olympischen Sportbundes, stellte Timo Boll als Fahnenträger vor. Der Düsseldorfer steht vor seinen fünften Olympischen Sommerspielen und sprach vom "größten Moment seiner Karriere".
17:26
Hallo und herzlich willkommen zum zweiten Olympia-Tag!
Bom dia vom Zuckerhut! Der zweite Tag der Olympischen Spiele in Rio de Janeiro steht an und es steht heute ausschließlich Fußball auf dem Programm. Nach den Frauen gestern greifen heute die Männer ins Geschehen ein und absolvieren ihren ersten Vorrundenspieltag. Um 18 Uhr geht's los mit der ersten Partie zwischen dem Irak und Dänemark.
Anzeige