Heute Live
Ninja Warrior Germany Allstars
Nächstes Event auf RTL und RTL+
22:34
Nächste Woche: Finale!
Die fünfte und damit letzte aufregende Vorrunden-Show von Ninja Germany Allstars geht zu Ende. Auch heute gab es im Parcours wieder herausragende Leistungen und packende Duelle, bei denen oft nur Kleinigkeiten den Unterschied zwischen Sieg und Niederlage machten. Die Tickets für die Finalshow konnten sich Christian Balkheimer, Arleen Schüßler, Sandro Schreibler sowie Lukas Kilian sichern. Der Kampf um den Ninja Warrior Allstar geht in der nächsten Woche in die letzte Runde und um das Preisgeld von 50.000 Euro. Wir sind dann wieder live mit dabei. Für heute verabschieden wir uns und wünschen Ihnen eine gute Nacht!
 
22:31
Finale mit "Clucky Luke"
Wer bucht das letzte Ticket für die Finalshow? Milan Schirowski und Lukas Kilian stehen als Anwärter bereit. Es geht los! "Clucky Luke" macht beim Aufstieg in der Eichhörnchen-Technik gut Tempo und kann wegziehen. Milan schafft den Übergang unten jedoch besser und beide gehen zeitgleich an den Fingerleisten wieder nach oben. An den Stempeln schaltet Lukas erneut schneller um. Das bringt ihm einen Vorsprung von einem Schwung und Milan riskiert alles. Sein Schwung am vorletzten Stempel wird zu kurz und Milan landet im Auffangbecken. Lukas Kilian sehen wir also in der Finalshow wieder.
 
22:26
Das nächste Finalticket ist vergeben
Es geht in das nächste Duell. Marco Faußer und Sandro Schreibler machen sich am Fuße des Power Towers bereit. Sandro Schreibler war in den bisherigen Duellen immer schnell unterwegs und auch jetzt macht der Ninja aus der Schweiz keine Gefangene. Er sprintet die Treppe hoch, geht die Stange souverän herunter und auch Tritte und Fingerleisten machen keine Probleme. Doch Marco bleibt dran, ehe an den Stempeln der Fehler kommt und er abrutscht. Sandro schafft es zum Buzzer und steht im Finale. 
22:16
Schüßler nicht zu schlagen
Das Duell der Frauen am Power Tower steht an. Arleen Schüßler bekommt es mit Alix Arndt zu tun. Wer macht das Rennen? Beide stürmen fast zeitgleich den Power Tower hoch und am Seil auch wieder hinunter. Dann kommt der Übergang, der für die Frauen aufgrund des Abstands durchaus problematisch sein kann. Arleen meistern diesen zuerst und ist an den Fingerleisten angekommen. Für Alix läuft es dagegen nicht so gut und sie fällt mit einem Fuß hinunter. Arleens sportlicher Ehrgeiz ist aber geweckt und sie zieht dem Power Tower den Zahn. Sie drückt den Buzzer und vergisst auch den Schmerz in der Hand, die sie sich beim Zähmen des Power Towers aufgerissen hat.
 
22:11
Fehler kostet das Finale!
Der Power Tower ruft und damit die letzte Hürde in Richtung Finalshow! Die erste Paarung des Abends bilden Christian Balkheimer und Marius Bender. Marius geht die Treppen schnell hoch und auch den Übergang von der Stange zu den Tritten schafft er gut. Bringt Marius das durch? Er geht als Führender an die Stempel und zieht durch! Dann aber offenbart die Wiederholung! Marius hat beim Übergang einen dummen Flüchtigkeitsfehler gemacht und gegen das Reglement verstoßen, als er nicht mit beiden Händen in der Markierung war beim Übergang an die Fingerleisten. Damit ist Christian dann doch noch im Finale.
22:06
Badeparty!
Wer wird der Gegner von Milan Schirowski? Sein Duellpartner wird zwischen Jun Kim und Lukas Kilian ermittelt. "Clucky Luke" setzt sich hauchdünn bei der Badeparty durch. Jun Kim verbindet die Sprungfedern nicht und landet nach der zweiten Feder im Wasser. Lukas Kilian connectet dagegen sofort, übt zu viel Druck auf die Federn aus und fliegt nach der dritten Feder kopfüber ins Wasser ab. Was für eine Sensation. Im Vorfeld waren beide Favoriten auf den Buzzer. Da Lukas aber eine Sprungfeder weitergekommen ist, darf er heute Abend noch einmal ran.
22:00
Weiss vs. Schirowski
22:00
Der Oldie zeigt sich stark, ist aber chancenlos
Noch zwei Duelle warten in der zweiten Runde auf uns. Das vorletzte Aufeinandertreffen findet zwischen Eckart Weiss und Milan Schirowski statt. Favorit dürfte Milan sein, der über viel Ninja-Erfahrung verfügt. Eckart lässt sich so leicht aber nicht unterbuttern und bleibt bei den Surf-Brettern und den Sprungfedern immer dran. Wie geht es durch das Hangel-Mikado? Hier verschafft sich Milan den Vorsprung. Am Einraster ist dann aber für den Oldie Ende. Eckart verpasst den Sprung vom Trampolin ans Hindernis und scheidet aus. Milan geht durch und nimmt noch den Kamin zum Buzzer mit.
21:56
Packendes Duell
Der schnellste Mann des ersten Doppel-Parcours, Sandro Scheibler, trifft im zweiten Duell auf Marius Holzinger. Sandro hat sich auch hier wieder viel vorgenommen und connectet die Sprungfedern in Perfektion. Dadurch bringt er eine Lücke zwischen sich und seinem Gegner, die er bis zum Ende nicht mehr hergibt. Marius kämpft sich durch den Parcours und hofft noch auf einen kleinen Fehler von Sandro. Seine Hoffnung wird jedoch nicht erfüllt und so sehen wir Sandro in der nächsten Runde wieder. Marius stürmt den Kamin ebenfalls noch nach oben und zeigt ebenfalls eine mehr als respektable Leistung. Ein ganz starkes Duell!
21:51
Wer trifft Arleen Schüßler am Power Tower?
Welche Ninja-Athletin wird heute gegen Arleen Schüßler am Power Tower um die Teilnahme im Finale kämpfen? Andrea Meßner oder Alix Arndt? Die Entscheidung fällt früh, denn bei den Sprungfedern rutscht Andrea beim Übergang auf die zweite Feder ab und landet im Wasser. Alix macht das Hindernis und ist damit durch. Den Rest des Parcours spart sie sich dann, um Kräfte zu sparen.
21:50
Beide gönnen sich eine Abkühlung
Wen sehen wir am Power Tower wieder? Marco Faußer und Ivo Rupena haben das Ziel fest im Visier. Ivo lässt Marco etwas Vorsprung und schaut sich an, wie er an die Sprungfedern geht. Das bringt ihm jedoch nicht viel, denn beim Übergang von der ersten an die zweite Sprungfeder geht ihm die Puste aus. Er geht früh baden und so zieht Marco an den Power Tower. Er will den Parcours der zweiten Runde noch beenden, aber am letzten Hindernis vor dem Kamin ist dann auch für Marco Schluss und er bekommt eine Abkühlung verpasst. Es ändert aber nichts. Marco Faußer sehen wir am Power Tower wieder.
21:46
Marius Bender geht den Kamin hoch
Die nächsten Starter sprinten in Richtung Hindernisse. Für wen geht es weiter an den Power Tower und wer muss sich in Runde zwei von den Zuschauern verabschieden? Beide kommen zeitgleich über die Surf-Bretter. Nun warten die Sprungfedern, die in den Duellen zuvor die Entscheidung brachten. Hier schaffen beide Athleten das Hindernis ohne Probleme, doch Marius kann sich den Vorsprung verschaffen. Auch das Hangel-Mikado bringt Marius gut durch und es geht mit Vorsprung durch die Einraster an den Kamin. Als er den halb erklommen hat, landet Marian am letzten Hindernis mit dem Fuß im Wasser und ist damit raus! Marius drückt den Buzzer und ist am Power Tower.
21:35
Hälfte des Ninja-Couples am Power Tower
Arleen Schüßler und Jessica Wielens treten im ersten Frauen-Duell gegeneinander an. Der zweite Teil des Ninjas-Couples will es besser machen und den Power Tower unsicher machen. Über die Surf-Bretter geben beide noch Vollgas, gehen es bei den Sprungfedern dann doch deutlich gemütlicher an. Jessica wagt sich dann zuerst an den Sprung und wird deutlich zu kurz. Arleen macht es deutlich besser und absolviert alle Sprungfedern. Sie hört dann auf und spart sich wichtige Kräfte für den Power Tower, welchen sie zum ersten Mal erklimmen darf.
21:30
Super Mario springt den Kamin hoch
Aus für Teil eins des Ninja-Couples! Gegen "Super Mario" zieht Benni den Kürzeren. Beide gehen sofort volles Tempo und das wird "Benni" schließlich zum Verhängnis. Bei den Sprungfedern ist bereits Ende und er landet im Wasser. Christian Balkheimer könnte jetzt aufhören, zieht aber voll durch und bringt auch Hangel-Mikado, Einraster und Kamin hinter sich um den Buzzer auch in Runde zwei zu drücken.
21:28
Die Hindernisse von Runde zwei
In der zweiten Runde wartet ein völlig neuer Kurs auf die Teilnehmer:innen. Los geht es mit den Surf-Brettern. Die Sprungfedern führen anschließend zum Hangel-Mikado, dem der Einraster folgt. Wer diesen Parcours gemeistert hat, muss anschließend noch den Kamin hoch, um zu buzzern.
 
21:28
"Clucky Luke" bucht das Ticket
Die nächsten Athleten stehen bereit. "Clucky Luke" Lukas Kilian darf gegen Viktor Brüsewitz ran. Wer zieht als Letzter Ninja in die Runde zwei ein? Viktor connectet am Pendelstamm, aber Lukas lässt sich nicht abschütteln. Er macht seinen Rückstand wieder weg, bis ihm an der Ring-Jagd der nächste Fehler unterläuft. Er verliert den Ring und muss zum schwierigeren Ersatzring greifen. Da zieht Viktor erneut vorbei, aber wer "Clucky Luke" jetzt abschreibt, der liegt falsch. In einem irrsinnigen Tempo holt er alles aus sich heraus und schwingt noch als erster von der Ring-Jagd auf die Matte. Ehe man sich versieht stürmt er dann die Wand hoch und drückt nach etwas mehr als 38 Sekunden den Buzzer.
21:23
Die Bestzeit knapp verpasst
Weiter geht es mit dem vorletzten Duell in der ersten Runde. Routinier Jun Kim trifft auf Björn Gaul. Der hat zwar weniger Teilnahmen bei Ninja Warrior Germany auf seiner Habenseite, aber durchaus schon respektable Ergebnisse vorzuweisen. Doch das Duell Mann gegen Mann kennt er noch nicht, denn für Björn ist es die erste Teilnahme bei den Allstars. Ein Vorteil für Jun? Es scheint so, denn er zieht direkt voll durch und verschafft sich bereits bei der schwingenden Speiche mit Pendelstramm einen kleinen Vorsprung. Den lässt er sich auch in den Hangel-Körben, den Chaos-Bälle und auch in der Ring-Jagd nicht mehr nehmen. Wird es sogar noch was mit der Bestzeit? Nein. Ganz knapp bleibt Jun dahinter. Björn buzzert ebenfalls.
21:12
Kopf-an-Kopf-Rennen
Im nächsten Duell treffen zwei echte Ninja-Urgesteine aufeinander. David Eilenstein und Milan Schirowski wollen es wissen. Bei Milan hat sich auch optisch einiges verändert. Er hat sechs Kilo abgenommen und sich dazu auch noch von seinen Haaren getrennt. Mit der windschnittigen Frisur kommt Milan vom Start besser weg, aber David holt zur Mitte des Parcours auf. Beide verlassen zeitgleich die Ring-Jagd und Milan sichert sich den entscheidenden Vorteil, da  er die Treppenstufen vor der Wand in einem herunterspringt und sofort durchzieht. Damit ist er hauchdünn vor David oben und freut sich über den Einzug in die nächste Runde.
21:07
Eckart Weiss zieht Kasmir Meyer ab
Das nächste Duell steht an. Eckart Weiss und Kasimir Meyer sind auf dem Weg zum ersten Hindernis. Eckart konnte schon in der regulären Ausgabe richtig stark performen und auch heute zeigt sich der 50-Jährige gegen seinen Gegner in guter Verfassung. Bei den schwingenden Speichen mit Pendelstamm zieht er leicht weg und macht Druck auf Kasimir. Der kann sich wieder ins Spiel bringen und gemeinsam gegen die beiden an die Ring-Jagd. Dort fällt dann die Entscheidung. Kasimir rutscht ab und landet im Becken. Und Eckart? Der zieht durch und steht jetzt an der Wand. Geht er die hoch? Die ersten zwei Versuche klappen nicht und auch beim dritten und letzten Versuch scheitert er. Er wird es verschmerzen können, denn in der zweiten Runde ist der trotzdem.
21:03
Alix Arndt wieder am Buzzer
Das letzte Frauenduell steht in den Startlöchern. Davina Fisseler und Alix Arndt kämpfen um den letzten Platz der zweiten Runde. Davina kommt als Erste über den Pfeilsprung, ehe sie dann ihrer geringen Körpergröße Tribut zollen muss. Mit gerade einmal 1.58 Meter wird der Sprung an die Speiche zu weit und so nimmt sie ein unfreiwilliges Bad. Alix Arndt zieht dennoch weiter durch und holt sich den Buzzer ab.
21:00
Marius zieht bei den Hangel-Körben davon
Ausgeglichene Ausgangssituation im nächsten Duell. Sowohl Marius Holzinger als auch Fabian Conrads schafften es in der letzten Ausgabe von Ninja Warrior Germany bis in das Halbfinale. Jetzt wird für einen der beiden bereits in Runde eins Schluss sein. Im direkten Duell sind beide im Pfeil-Sprung und in der schwingenden Speiche mit Pendelstamm auf Augenhöhe. Bei den Hangel-Körben verschafft sich Marius aber einen kleinen Vorsprung und gibt diesen auch bei den Chaos-Bällen und der Ring-Jagd nicht wieder her. Die Wand geht er ebenfalls souverän hoch und drückt als erster den Buzzer.
20:59
Scheibler deklassiert alle
Christopher von Stelzer bekommt es mit dem 21-Jährigen Sandro Scheibler zu tun. In 2021 konnte Sandro bereits Benni Grams am Power Tower besiegen. Wie schnell kommt er heute durch den Parcours und kann er Christopher von Stelzer in Schach halten? Er kann! Sandro geht vom Pfeil-Sprung an in Führung und sprintet durch den Parcours. Mit einer Zeit von 34.40 Sekunden haut er auf den Buzzer und unterbietet damit die aktuell schnellste Zeit um drei Sekunden.
20:55
Frühe Entscheidung im nächsten Frauenduell
Im neunten Duell der ersten Runde sind wieder die Frauen gefragt. Andrea Meßner und Leoni Ostler treffen im ersten Duell aufeinander. Im Herzen mit dabei hat Andrea Kletterfreund und Ninja Hannes Hofer, der im November 2020 tödlich bei einer Klettertour verunglückte. Die Entscheidung im Duell fällt früh und bereits am Pendelstamm landet Leoni im Wasser. Andrea aber macht weiter, kämpft sich durch die Hangel-Körbe und auch die Chaos-Bälle. Erst bei der Ring-Jagd landet auch sie im Wasser.
20:45
Knappes Duell
Im nächsten Duell treffen Igor Maksimovic und Ivo Rupena aufeinander. Ivo Rupena kann sich bis zu der Ring-Jagd einen souveränen Vorsprung erarbeiten, den er aber wieder einbüßen muss. Er verpasst den Ring und verliert wichtige Zeit. Igor Maksimovic kommt nochmal ran, verpasst dann jedoch den rechtzeitigen Absprung nach den Ringen und so marschiert Ivo doch noch als Erster zum Buzzer.
20:40
Die Chaos-Bälle schlagen zu
Marco Faußer hat mit Ninja Warrior Allstars noch eine Rechnung offen, nachdem er im letzten Jahr bereits in seinem ersten Duell rausflog. Geht es dieses Mal in die zweite Runde? Dafür muss er an Stephan Schmid vorbei. Allstars-Erfahrung hat der Österreicher noch nicht, dafür aber eine ordentliche Statistik bei Ninja Warrior Germany. Beide gehen gemeinsam durch die ersten beiden Hindernisse. Bei den Hangel-Körben verschafft sich Marco dann den gleichen Vorsprung, ehe bei den Chaos-Bällen die Entscheidung fällt. Stephan verliert die Balance und rutscht ins Wasser. Marco zieht seinerseits voll durch, geht durch die Ring-Jagd und geht die Wand hoch, um den Buzzer zu drücken.
20:38
Kurzer Lauf für die Ladies
Auf geht es für die nächsten beiden Mädels im Parcours. Jessica Wielens und Chiara Gremes wollen beide in die nächste Runde einziehen. Jessica Wielens war bereits in der ersten Staffel von Allstars mit dabei und konnte dort in der ersten Runde den Buzzer drücken. Ein gutes Omen? Ja! Dieses Mal muss sie jedoch nicht bis zum Buzzer warten, denn Chiara Gremens geht bereits am Pendelstamm baden.
20:34
Die Ring-Jagd bringt die Entscheidung
Die Favoritenrolle in diesem Duell scheint bei Marian Lotze zu legen. Im letzten Jahr kam er bei den Allstars in der Vorrunde bis an den Power Tower, auf dem er sich dann gegen Philipp Hans geschlagen geben musste. Duell-Gegner Nils Kwaßny hat indes noch keine Teilnahme bei den Allstars in seiner Statistik stehen. Für ihn ist es also eine völlig neue Erfahrung. Den Pfeil-Sprung absolvieren beide noch gleichauf. Bei der schwingenden Speiche mit Pedelstamm scheint Marian aber besser durchzukommen und spätestens bei den Hangel-Körben ist der Vorsprung da. Kommt Nils noch einmal dran! Ja. Bei der Ring-Jagd hat Marian zu kämpfen und so schließt der Nils wieder auf. Dann aber kommt der Fehler und es geht ins Wasser. Marian macht weiter, geht die Wand hoch und drückt den Buzzer.
20:32
Neue Bestzeit
Marius Bender trifft im nächsten Duell auf Marc Neuhaus. Bender war im Finale der Staffel fünf und zeigt heute auch, dass er zurecht bei den Allstars mit dabei ist. Er fliegt durch den Parcours und lässt seinem Gegner nicht den Hauch einer Chance. Mit fünf Sekunden Vorsprung auf die Zeit vom "Ninja-Mario" setzt er zudem das nächste Ausrufezeichen. Könnte das bereits die schnellste Zeit des Abends gewesen sein?
20:28
Starkes Frauen-Duell: Sabellek vs. Schüßler
20:27
Teil zwei des Ninja-Couples
Ihr Freund steht schon in der zweiten Runde des heutigen Abends. Kann Arleen nun nachziehen? Auch für sie heißt es erst einmal die Gegnerin in Runde eins besiegen. Diese heißt Isabell Sabellek. Wie schnell Fehler passieren, erlebte sie in der letzten Staffel, als sie nach einem Flüchtigkeitsfehler früh ausschied. Dieses Mal macht es Arleen besser und sie kann sich gegen Isabell einen kleinen Vorsprung verschaffen. Bei den Hangel-Körben kämpft sich Isabell wieder ran und als es in die Chaos-Bälle geht, fällt die Entscheidung! Isabell fällt ins Wasser. Arleen macht den ganzen Weg und knallt die Hand auf den Buzzer.
20:25
Ninja-Hulk scheitert an der Wand!
Die nächsten Kontrahenten stehen in den Startlöchern. "Ninja-Mario" Christian Balkheimer trifft auch den "Ninja-Hulk" Ali Moussa. Beide schenken sich im Parcours gar nichts und die Führung wechselt immer hin und her. Ali Moussa profitiert dann davon, dass Christian sich an der Ring-Jagd verheddert und auf den Ersatzring zurückgreifen muss. Das sichert ihm den entscheidenden Vorsprung vor der Wand. Dann passiert es aber! Der Hulk bekommt seine starken Muskeln nicht die Wand hoch und so kann Christian Balkheimer auf den letzten Meter doch noch vorbeiziehen und erklimmt die Wand als Erster.
20:21
Knappes Ding im ersten Duell
Erster Teil des Ninja-Couples! Benedikt Sigmund und Arleen Schüßler kämpfen heute Abend um ihre Teilnahme im Finale der Allstars. Den Anfang macht Benedikt, der sich in der ersten Runde gegen Mark Degebrodt behaupten muss. Die beiden gehen zeitlich durch den Pfeil-Sprung, dann aber kann sich Benedikt einen kleinen Vorsprung verschaffen. Mark aber kämpft sich zurück und an der Ring-Jagd ist er wieder ran. Es wird richtig eng, als es gemeinsam die Wand hochgeht. Mit einem knappen Vorsprung druckt Benedikt als erstes auf den Buzzer!
20:07
Parcours der ersten Runde
Der erste Hindernislauf wartet wieder mit sechs zu überwindenen Hürden auf die Ninjas. Zuerst müssen sie den Pfeil-Sprung meistern, ehe die schwingende Speiche mit Pendelstamm zu den Hangel-Körben führt. Wer die erste Hälfte überstanden hat und noch im Rennen ist, darf weiter zu den Chaos-Bällen, das Balance-Hindernis im Parcours. Zum Abschluss geht es noch an die Ring-Jagd bevor nur noch die Wand den Weg zum Buzzer versperrt.
19:47
Herzlich willkommen
Wer holt sich die letzten Finaltickets? In wenigen Augenblicken ist es soweit, bis die fünfte und letzte Vorrunde bei "Ninja Warrior Germany Allstars" beginnt. Wie bereits in den Wochen zuvor stehen auch heute wieder enge Duelle an. In der ersten Runde treffen 32 Athlet:innen in 16 Duellen aufeinander. Die Paarungen wurden zuvor erneut per Zufall gelost. Die 16 siegreichen Ninjas treten in der zweiten Runde in einem komplett neu zusammengestellten Hindernislauf gegeneinander an. In der Finalrunde warten dann die Duelle am Power Tower. Diejenigen, die sich in Runde zwei erneut durchsetzen konnten, dürfen am Power Tower um den Einzug in die Finalshow kämpfen. Zudem gibt es auch heute Abend für den Athleten, der den schnellsten Lauf in Runde eins präsentiert hat ein Extrapreisgeld von 5.000 Euro. Los geht es um 20:15 Uhr!
Weiterlesen