Anzeige
Jetzt live auf RTL und TVNOW

Liveticker

  • Vorrunde
    13.12. 20:30
  • Halbfinale
    13.12. 23:15
  • Mount Midoriyama
    14.12. 00:05
00:26
Der Abschluss der Ninja-Saison
Und das war es nun endgültig mit der fünften Staffel von Ninja Warrior Germany. Die Promis haben heute insgesamt 120.000€ beim Promispecial für die RTL-Stiftung 'Wir helfen Kindern' erkämpft. Martin Schmitt ist am Ende derjenige, der am Mount Midoriyama am Weitesten kam und diesen Abend als Sieger abschließt. Knapp hinter ihm ist Luca Hänni zu finden, der Silvio Heinevetter auf Platz drei verdrängen konnte. Als beste Frau des Abends hat Sarah Lombardi als Einzige die Stage zwei erreicht. Damit konnte sie sich im Vergleich zu ihrem letzten Einsatz bei Ninja Warrior Germany enorm steigern und wird bestimmt sehr zufrieden sein. Auch wenn der Buzzer am Mount Midoriyama nicht gedrückt werden konnte wurden sehr starke Leistungen gezeigt und die Promis haben vollen Einsatz für die Kinder gegeben.
Vielen Dank fürs Mitlesen und bis zum nächsten Jahr. Gute Nacht!
 
00:15
Starke Leistung von Luca Hänni!
Den Abschluss bildet Luca Hänni. Nachdem er als bester Promi aus der Stage eins und zwei gekommen ist will er jetzt sicherlich auch nochmal alles geben. Fast federleicht beginnt er das Seil hinaufzuklettern und kommt gut bis zur zweiten Markierung. Danach lassen die Kräfte nach, er kämpft sich aber noch eine Markierung weiter und kann die 3.000€ einsacken.
00:11
Der Hallensportler gibt auch draußen alles!
Martin Schmitt hat ordentlich vorgelegt und erhöht damit natürlich den Druck auf die Anderen. Silvio Heinevetter probiert sich als nächstes am Seil. Der Handballer hangelt sich mit jedem Zug ein gutes Stück nach oben, erklimmt zwei Markierungen und damit 2.000€.
00:08
4.000 € zusätzlich!
Martin Schmitt macht den Anfang. Bei insgesamt fünf Markierungen kann der ehemalige Skispringer noch 5.000€ zusätzlich erkämpfen. Er holt alles aus seinen Armen raus und schafft es bis zur vierten Markierung und verbucht noch 4.000€ auf sein (Spenden-)Konto. Eine ganz starke Leistung.
00:04
Die drei Besten
Mit Martin Schmitt und Silvio Heinevetter haben sich zwei, teilweise ehemalige, Profisportler für den Mount Midoriyama qualifiziert. Zu den beiden Sportlern gesellt sich der Sänger und Let's Dance-Finalist Luca Hänni, welcher bei der Stage zwei als Einziger bis zum Zeitsprung (Uhr) gekommen ist.
23:55
Stage 3 startet in Kürze!
Die besten drei Promis dürfen jetzt noch einmal alle Kräfte mobilisieren und sich am Mount Midoriyama versuchen. Hier warten verschiedende Markierung auf die Athleten, welche jeweils nochmal 1.000€ einbringen.
Promi-Special Germany Mixed Promi-Special Germany Mixed
Anzeige
Anzeige