Suche Heute Live
Bundesliga
Bundesliga

Schallmauer in der Champions League durchbrochen

Das schaffte nicht mal Messi! Bayern-Star in elitärem Kreis

21. September 2023 10:14
Thomas Müller (3.v.l.) landete mit dem FC Bayern einen Heimsieg
Thomas Müller (3.v.l.) landete mit dem FC Bayern einen Heimsieg
Foto: © IMAGO/FOT. PAWEL LIPNICKI / 400mm.pl

Eine lebende Vereinslegende ist Thomas Müller beim FC Bayern sowieso schon. Mit 33 gewonnenen Titeln mit dem Klub oder der Nationalmannschaft ist er der meistdekorierte deutsche Fußballer aller Zeiten. Jetzt hat er in der Champions League eine neue Schallmauer durchbrochen.

Am Mittwochabend wurde das Kluburgestein beim Auftaktsieg gegen Manchester United in der 87. Minute eingewechselt, durfte in der turbulenten Schlussphase mit drei Toren in den letzten Minuten noch gegen die Red Devils ran. 

Das 4:3 gegen den englischen Rekordmeister bedeutete für Thomas Müller persönlich den 100. Sieg in der Königsklasse. Ein überragender Wert, den noch kein deutscher Spieler beziehungsweise ein Spieler eines Bundesliga-Klubs jemals zuvor erreicht hat.

Die Marke von 100 Siegen in der Königsklasse erreichten zuvor sowieso nur zwei Akteure in der bisherigen Geschichte des Wettbewerbs: Die spanische Torwartikone Iker Casillas beendete seine aktive Karriere mit insgesamt 101 gewonnenen Spielen in der Champions League, Rekordhalter Cristiano Ronaldo steht sogar bei 115 Siegen. 

In zwei Wochen könnte Müller mit einem Auswärtssieg beim FC Kopenhagen (3. Oktober ab 21:00 Uhr) mit Casillas gleichziehen.

Bayern-Star Müller überflügelt Raúl

Insgesamt bedeutete die Einwechslung Müllers gegen ManUnited am Mittwochabend den 143. Einsatz insgesamt in der Königsklasse des europäischen Vereinsfußballs. Auch in dieser Kategorie gehört der Weltmeister von 2014 längst in eine elitäre Runde. 

Müller überflügelte mit dem Spiel gegen den englischen Rekordmeister den langjährigen Real-Madrid- und späteren Schalke-Torjäger Raúl (142 Einsätze) und rückte in der ewigen Bestenliste auf den alleinigen siebten Platz vor.

Als nächstes nimmt der Offensivmann ManUnited-Legende Ryan Giggs ins Visier, der seine Spielerkarriere mit 145 Partien in der Champions League beendete. Auch hier ist Cristiano Ronaldo der Rekordhalter mit sagenhaften 183 CL-Spielen. 

13. Spieltag
  • Spielplan
  • Tabelle
SV Darmstadt 98
SV Darmstadt 98
Darmstadt
0
0
1. FC Köln
1. FC Köln
1. FC Köln
1
0
20:30
Fr, 01.12.
FC Bayern München
FC Bayern München
FC Bayern
0
1. FC Union Berlin
1. FC Union Berlin
Union Berlin
0
15:30
Sa, 02.12.
RB Leipzig
RB Leipzig
RB Leipzig
0
1. FC Heidenheim 1846
1. FC Heidenheim 1846
Heidenheim
0
15:30
Sa, 02.12.
Bor. Mönchengladbach
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
0
1899 Hoffenheim
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
0
15:30
Sa, 02.12.
VfL Bochum
VfL Bochum
Bochum
0
VfL Wolfsburg
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
0
15:30
Sa, 02.12.
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
0
SV Werder Bremen
SV Werder Bremen
SV Werder
0
18:30
Sa, 02.12.
1. FSV Mainz 05
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
0
SC Freiburg
SC Freiburg
SC Freiburg
0
15:30
So, 03.12.
Bayer Leverkusen
Bayer Leverkusen
Leverkusen
0
Borussia Dortmund
Borussia Dortmund
Dortmund
0
17:30
So, 03.12.
FC Augsburg
FC Augsburg
Augsburg
0
Eintracht Frankfurt
Eintracht Frankfurt
E. Frankfurt
0
19:30
So, 03.12.
#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen12111037:102734
2FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern12102043:93432
3VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart1290331:151627
4Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund1273225:19624
5RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig1272329:121723
61899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim1262424:21320
7Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtE. Frankfurt1246218:13518
8VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg1251617:21-416
9SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg1243515:23-815
10FC AugsburgFC AugsburgAugsburg1235421:24-314
11Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach1234525:27-213
12SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder1232718:25-711
131. FC Heidenheim 18461. FC Heidenheim 1846Heidenheim1232717:26-911
14VfL BochumVfL BochumBochum1217411:25-1410
151. FC Köln1. FC Köln1. FC Köln1323810:24-149
16SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98Darmstadt1323815:34-199
171. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 051215612:25-138
181. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin1221912:27-157
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa Conference League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
  • M = Meister der Vorsaison
  • N = Aufsteiger
  • P = Pokalsieger der Vorsaison

Newsticker

Alle News anzeigen

Torjäger 2023/2024

#Spieler11mTore
1FC Bayern MünchenHarry Kane318
2VfB StuttgartSerhou Guirassy215
3RB LeipzigLoïs Openda19
VfL WolfsburgJonas Wind09
5FC Bayern MünchenLeroy Sané08