Suche Heute Live
1. Bundesliga
1. Bundesliga

Recycling Volleys erneut im Finale

19. April 2023 22:01
Berlin Recycling Volleys feiern Einzug ins Finale
Berlin Recycling Volleys feiern Einzug ins Finale
Foto: © IMAGO/Andreas Gora/SID/IMAGO/Andreas Gora

Titelverteidiger Berlin Recycling Volleys steht erneut im Finale um die deutsche Meisterschaft. Die Mannschaft von Trainer Cedric Enard gewann am Mittwochabend das dritte Halbfinal-Spiel der Best-of-Five-Serie gegen die SWD Powervolleys Düren 3:1 (25:22, 25:19, 16:25, 25:13) und hat damit im Endspiel die Chance, nach Titeln mit Rekordsieger VfB Friedrichshafen (13) gleichzuziehen.

Der ewige Rivale aus Baden-Württemberg vergab nach zuvor zwei Siegen etwas überraschend durch ein 0:3 (23:25, 19:25, 23:25) beim SVG Lüneburg seinen ersten Matchball. Damit kann der VfB das zehnte direkte Endspiel-Duell mit den Recycling Volleys in Serie nun am Sonntag (17.30 Uhr) in der eigenen Halle perfekt machen.

Berlin, zuletzt sechsmal in Folge Meister, musste nach zwei 3:1-Siegen auch im dritten Spiel in der Max-Schmeling-Halle in den vierten Satz gehen. Am Ende reichte es für das Enard-Team gegen die bereits im Pokalfinale unterlegenen Dürener dennoch souverän zum vorzeitigen Endspiel-Einzug. Der französische Trainer Enard tritt am Saisonende aus persönlichen Gründen von seinem Amt zurück, Nachfolger wird der Brite Joel Banks.

Im vergangenen Jahr hatten sich die Berliner dank einer historischen Aufholjagd zum sechsten Mal in Serie den Titel gesichert. Nie zuvor hatte ein Team in der Bundesliga-Geschichte einen 0:2-Rückstand in der Finalserie gedreht - bis die Volleys das fünfte Spiel gegen den VfB 3:1 gewannen.

1. Spieltag
  • Spielplan
  • Tabelle
SVG Lüneburg
SVG Lüneburg
Lüneburg
0
Netzhoppers KW
Netzhoppers KW
Netzhoppers
0
19:00
Fr, 27.10.
BERLIN RECYCLING Volleys
BERLIN RECYCLING Volleys
Berlin RV
0
Helios Grizzlys Giesen
Helios Grizzlys Giesen
Giesen
0
20:00
Fr, 27.10.
ASV Dachau
ASV Dachau
ASV Dachau
0
VC Bitterfeld-Wolfen
VC Bitterfeld-Wolfen
VC Bitterfeld
0
17:00
Sa, 28.10.
FT 1844 Freiburg
FT 1844 Freiburg
FT Freiburg
0
VfB Friedrichshafen
VfB Friedrichshafen
Friedrichshafen
0
18:30
Sa, 28.10.
SSC Karlsruhe
SSC Karlsruhe
Karlsruhe
0
WWK Volleys Herrsching
WWK Volleys Herrsching
Herrsching
0
20:00
Sa, 28.10.
SWD Powervolleys Düren
SWD Powervolleys Düren
Düren
0
TSV Unterhaching
TSV Unterhaching
Unterhaching
0
15:00
So, 29.10.
#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1ASV DachauASV DachauASV Dachau00000:000
1BERLIN RECYCLING VolleysBERLIN RECYCLING VolleysBerlin RV00000:000
1FT 1844 FreiburgFT 1844 FreiburgFT Freiburg00000:000
1Helios Grizzlys GiesenHelios Grizzlys GiesenGiesen00000:000
1SSC KarlsruheSSC KarlsruheKarlsruhe00000:000
1SVG LüneburgSVG LüneburgLüneburg00000:000
1SWD Powervolleys DürenSWD Powervolleys DürenDüren00000:000
1TSV UnterhachingTSV UnterhachingUnterhaching00000:000
1VC Bitterfeld-WolfenVC Bitterfeld-WolfenVC Bitterfeld00000:000
1VfB FriedrichshafenVfB FriedrichshafenFriedrichshafen00000:000
1WWK Volleys HerrschingWWK Volleys HerrschingHerrsching00000:000
12Netzhoppers KWNetzhoppers KWNetzhoppers00000:00-6
  • Playoffs
  • Wegen Verstößen im Lizenzierungsverfahren der abgelaufenen Saison werden den Netzhoppers KW sechs Punkte abgezogen.

Newsticker

Alle News anzeigen