Suche Heute Live
Bundesliga
Bundesliga

"Wenn etwas nicht gelingt, lässt er den Kopf hängen"

Kritik an Frankfurts BVB-Leihgabe Knauff: "Das fehlt ihm"

29. März 2023 14:42
Ist vom BVB an Eintracht Frankfurt verliehen: Ansgar Knauff
Ist vom BVB an Eintracht Frankfurt verliehen: Ansgar Knauff
Foto: © IMAGO/DAISUKE Nakashima

Nach dem mageren 0:0 im Testspiel gegen Rumänien herrscht Ernüchterung im Lager der deutschen U21-Nationalmannschaft. Auch Eintracht Frankfurts BVB-Leihgabe Ansgar Knauff kommt in der Bewertung von Trainer Antonio Di Salvo schlecht weg.

"Dieses Mal hatte er viele Ballverluste, ist manchmal dem Zweikampf auch aus dem Weg gegangen", blickte Di Salvo gegenüber dem "kicker" auf Knauffs Leistung bei der enttäuschenden Nullnummer zurück.

"Ich habe ihm gesagt, dass er dranbleiben und selbstbewusst bleiben muss, auch wenn er eine Aktion mal nicht zu Ende bringt. Das fehlt ihm so ein bisschen", ergänzte der DFB-Coach.

"Wenn etwas nicht gelingt, lässt er den Kopf hängen"

Knauff stand gegen Rumänien in der Startelf, wurde aber in der 69. Minute ausgewechselt.

"Wenn etwas nicht gelingt, lässt er den Kopf hängen", kritisierte Di Salvo. "Da muss er dranbleiben, aber das funktioniert nur mit Bereitschaft. Wenn er bereit ist, Fehler zu kompensieren, indem er zurückläuft, wenn er direkt den Impuls hat, ins Gegenpressing zu gehen, ist alles in Ordnung. Da hat er Luft nach oben."

Für Knauff gibt es damit in einer enttäuschenden Saison derzeit kaum Hoffnung auf Besserung. Bei Eintracht Frankfurt hat der 21 Jahre alte Shooting-Star des Europa-League-Triumphs 2022 seinen Stammplatz nach ebenfalls schwachen Darbietungen verloren.

BVB? Eintracht Frankfurt? Ansgar Knauffs Zukunft offen

Dass Knauff zur U21-EM in Georgien und Rumänien (21. Juni bis 8. Juli) als Stammspieler reist, ist längst nicht in Stein gemeißelt.

Zur kommenden Saison stehen beim Flügelstürmer dann entscheidende Weichenstellungen für seine Zukunft an: Sein Leihvertrag bei Eintracht Frankfurt läuft aus. Planmäßig kehrt Knauff zum BVB zurück. In der derzeitige Verfassung dürfte die Konkurrenz für ihn dort aber unüberwindbar sein.

"Ich habe bis zum Ende der Saison noch genug andere Sachen zu tun, sportlich gesehen habe ich mir viel vorgenommen. Alles andere sieht man im Sommer", blickte Knauff zuletzt im Interview mit dem "Sportbuzzer" voraus.

34. Spieltag
  • Spielplan
  • Tabelle
27.05.2023 15:30
Borussia Dortmund
Dortmund
2
0
Borussia Dortmund
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
1. FSV Mainz 05
2
2
1. FC Köln
1.FC Köln
1
0
1. FC Köln
FC Bayern München
FC Bayern
FC Bayern München
2
1
RB Leipzig
RB Leipzig
4
2
RB Leipzig
FC Schalke 04
Schalke 04
FC Schalke 04
2
1
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
1
0
VfB Stuttgart
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
1
0
VfL Bochum
Bochum
3
2
VfL Bochum
Bayer Leverkusen
Leverkusen
Bayer Leverkusen
0
0
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
2
2
Bor. Mönchengladbach
FC Augsburg
Augsburg
FC Augsburg
0
0
1. FC Union Berlin
Union Berlin
1
0
1. FC Union Berlin
SV Werder Bremen
SV Werder
SV Werder Bremen
0
0
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
2
0
Eintracht Frankfurt
SC Freiburg
SC Freiburg
SC Freiburg
1
1
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
1
1
VfL Wolfsburg
Hertha BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
2
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern34218592:385471
    2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund34225783:443971
    3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig34206864:412366
    41. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin34188851:381362
    5SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg34178951:44759
    6Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen341481257:49850
    7Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt3413111058:52650
    8VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg3413101157:48949
    91. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 053412101254:55-146
    10Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach3411101352:55-343
    111. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln3410121249:54-542
    121899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim341061848:57-936
    13SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder341061851:64-1336
    14VfL BochumVfL BochumBochum341051940:72-3235
    15FC AugsburgFC AugsburgAugsburg34971842:63-2134
    16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart347121545:57-1233
    17FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 04347101735:71-3631
    18Hertha BSCHertha BSCHertha BSC34781942:69-2729
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg
    • M = Meister der Vorsaison
    • N = Aufsteiger
    • P = Pokalsieger der Vorsaison

    Newsticker

    Alle News anzeigen

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1SV Werder BremenNiclas Füllkrug516
    RB LeipzigChristopher Nkunku316
    3SC FreiburgVincenzo Grifo715
    Eintracht FrankfurtRandal Kolo Muani215
    5FC Bayern MünchenSerge Gnabry114