Suche Heute Live
2. Bundesliga
2. Bundesliga

Nullnummer im Nordderby gegen Holstein Kiel

HSV kassiert nächsten Rückschlag im Aufstiegsrennen

18. März 2023 15:04
Dem HSV gelang kein Treffer gegen die Kieler Störche
Dem HSV gelang kein Treffer gegen die Kieler Störche
Foto: © IMAGO/Eibner-Pressefoto/Marcel von Fehrn

Der Hamburger SV hat in der 2. Fußball-Bundesliga die Chance auf die zumindest vorläufige Tabellenführung vergeben.

Mit Assistenzcoach Julian Hübner als Stellvertreter für ihren gesperrten Cheftrainer Tim Walter auf der Bank kamen die Hanseaten im Nordduell mit Holstein Kiel trotz lange drückender Überlegenheit nicht über eine ernüchternde Nullnummer hinaus und konnten damit den 1. FC Heidenheim nicht vor der Spitze verdrängen.

Am Samstagabend könnte der HSV schon durch ein Remis von Darmstadt 98 gegen den 1. FC Kaiserslautern wenigstens für die Länderspielpause hinter die beiden direkten Aufstiegsplätze zurückfallen.

Im HSV-Lager herrschte Enttäuschung über die ungenutzte Chance auf den auch psychologisch bedeutsamen Platz an der Sonne. "Es gab genug Chancen, um ein Tor zu erzielen. Der große Aufwand wurde leider nicht belohnt", meinte Abwehrspieler Noah Katterbach im Vereins-TV ernüchtert.

Walter erlebte nach seiner Roten Karte bei der 2:4-Niederlage vor Wochenfrist beim Karlsruher SC den vergeblichen Kampf seines Teams um Platz eins in der fünften Etage des Volksparkstadions in einer Loge. Für Hamburg endete durch das Unentschieden eine Erfolgsserie von fünf Siegen vor heimischem Publikum nacheinander.

Die Hausherren kamen besser ins Spiel und ließen keine Zweifel an ihrer Entschlossenheit aufkommen. Ausdruck der deutlichen Feldvorteile war zunächst vor allem eine Chance der Rothosen durch Bakery Jatta, der aber an Gäste-Keeper Robin Himmelmann scheiterte.

Nach der Anfangsphase blieben weitere Tormöglichkeiten für den HSV trotz seiner anhaltenden Überlegenheit weitgehend Mangelware. Erst sechs Minuten vor dem Seitenwechsel bot sich Ludovit Reis aus acht Metern erneut die Möglichkeit zur Führung, doch wiederum parierte Himmelmann.

Kiel hingegen konnte sich kaum einmal wirksam aus der Defensive befreien, kam aber bei einem Entlastungsangriff in der Nachspielzeit des ersten Durchgangs durch Lewis Holtby zu einer Großchance. HSV-Torhüter Daniel Heuer Fernandes war allerdings auf dem Posten.

In der zweiten Hälfte bot sich den 55.000 Zuschauern weitgehend das gleiche Bild wie vor der Pause. Die Gastgeber blieben tonangebend, konnten daraus allerdings gegen die engagiert kämpfenden Störche kein Kapital schlagen. Entweder vergaben die zusehends hektischeren Hamburger ihre wenigen klaren Chancen zu leichtfertig oder fanden in Himmelmann ihren Meister.

26. Spieltag
  • Spielplan
  • Tabelle
31.03.2023 18:30
Fortuna Düsseldorf
Düsseldorf
2
2
Fortuna Düsseldorf
Hamburger SV
Hamburger SV
Hamburger SV
2
1
1. FC Nürnberg
Nürnberg
0
0
1. FC Nürnberg
SV Darmstadt 98
Darmstadt
SV Darmstadt 98
1
1
01.04.2023 13:00
Hannover 96
Hannover 96
3
1
Hannover 96
SV Sandhausen
Sandhausen
SV Sandhausen
1
1
FC St. Pauli
St. Pauli
1
1
FC St. Pauli
Jahn Regensburg
Regensburg
Jahn Regensburg
0
0
Karlsruher SC
Karlsruhe
1
0
Karlsruher SC
Eintracht Braunschweig
Braunschweig
Eintracht Braunschweig
1
1
01.04.2023 20:30
1. FC Kaiserslautern
K'lautern
2
0
1. FC Kaiserslautern
1. FC Heidenheim 1846
Heidenheim
1. FC Heidenheim 1846
2
0
02.04.2023 13:30
Holstein Kiel
Holstein Kiel
0
Holstein Kiel
Arminia Bielefeld
Bielefeld
Arminia Bielefeld
0
SC Paderborn 07
Paderborn
0
SC Paderborn 07
SpVgg Greuther Fürth
Gr. Fürth
SpVgg Greuther Fürth
0
1. FC Magdeburg
Magdeburg
0
1. FC Magdeburg
Hansa Rostock
Rostock
Hansa Rostock
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98Darmstadt26167341:212055
    21. FC Heidenheim 18461. FC Heidenheim 1846Heidenheim26149353:302351
    3Hamburger SVHamburger SVHamburger SV26155648:321650
    4FC St. PauliFC St. PauliSt. Pauli26128640:281244
    5Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf26134945:341143
    6SC Paderborn 07SC Paderborn 07Paderborn25124947:301740
    71. FC Kaiserslautern1. FC KaiserslauternK'lautern261010641:36540
    8Karlsruher SCKarlsruher SCKarlsruhe261051142:41135
    9Hannover 96Hannover 96Hannover 9626971036:34234
    10Holstein KielHolstein KielHolstein Kiel25810741:40134
    11SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. Fürth2579933:37-430
    121. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg26851322:38-1629
    131. FC Magdeburg1. FC MagdeburgMagdeburg25841331:45-1428
    14Eintracht BraunschweigEintracht BraunschweigBraunschweig26681231:44-1326
    15Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburg26751425:41-1626
    16Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeld25741436:41-525
    17Hansa RostockHansa RostockRostock25741421:37-1625
    18SV SandhausenSV SandhausenSandhausen26561527:51-2421
    • Aufstieg
    • Relegation
    • Relegation
    • Abstieg
    • N = Aufsteiger
    • A = Absteiger

    Newsticker

    Alle News anzeigen

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    11. FC Heidenheim 1846Tim Kleindienst020
    2Hamburger SVRobert Glatzel016
    3Fortuna DüsseldorfDawid Kownacki312
    41. FC KaiserslauternTerrence Boyd011
    SC Paderborn 07Robert Leipertz011